SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
God of War 5: Ragnarök · Ragnarök is coming · ab 74,99 € bei gameware Elden Ring · Erhebt Euch · ab 57,99 € bei gameware

Kommentare

04.10.2012 00:48 Uhr - Dead Rising 2 nach §131 StGB beschlagnahmt (News)
16.07.2012 08:54 Uhr schrieb studio-kiel
UNGLAUBLICH! Das sanfteste, lustigste und vor allem das einzige Zombie-Game im alten Stil mit viel Atmosphäre und langsamen Zombies wird beschlagnahmt - und die ganzen scheiss Stress-Spiele wie Left 4 Dead 2 oder Dead Island sind weiterhin frei erhältlich


Nö, Left 4 Dead 2 auch beschlagnahmt, Dead Island indiziert.

Ich hab momentan auch ziemlich Spaß an dem Halbnachfolger "Off the Records".

Aber ich kanns schon nachvollziehen.

$131 StGb lautet:

"(1) Wer Schriften (§ 11 Abs. 3 StGB), die grausame oder sonst unmenschliche Gewalttätigkeiten gegen Menschen oder menschenähnliche Wesen in einer Art schildern, die eine Verherrlichung oder Verharmlosung solcher Gewalttätigkeiten ausdrückt oder die das Grausame oder Unmenschliche des Vorgangs in einer die Menschenwürde verletzenden Weise darstellt..."


Ich meine das kann man sich doch denken. Die Kommentare sind immer in Richtung "dabei nimmt es sich doch selbst nicht ernst, das ist doch keine Gewaltverherrlichung"

Ja, was ist denn bitte Gewaltverherrlichung, wenn nicht die unterhaltsame Darstellung eigentlich ziemlich grausamer Dinge? Ich mein in dem Spiel gibts Punkte für besonders kreative Massakrierungsmethoden wie den Eimer mit den Bohrmaschinen auf den Kopf setzen z.B.

Wie gesagt, mir macht das auch Spaß aber das muss doch jedem klar sein, dass das Spiel Gewaltverherrlichung der Definition nach in Reinform ist? Was ist denn eurer Meinung nach Gewaltverherrlichung? Würdet ihr euch soetwas auf einem echten Snuff-Film mit derselben Einstellung ansehen; wäre das dann so eine "Gewaltverherrlichung" wie ihr sie meint? Dabei hätten die meisten wahrscheinlich ihre Probleme, sich die hier lustig dargestellten Gewaltszenen in real anzuschauen. Und warum? Weil das Spiel diese Gewalttätigkeit ja offensichtlich doch irgendwie verharmlost.

Unsere Gesetze sind nunmal so. Und der Gesetzgeber nimmt Gewaltdarstellung ernst. Und wenn das Spiel extrem dargestellte Gewalt nicht ernst nimmt sondern sozusagen abfeiert - dann ist das eben genau jene Gewaltverherrlichung wie sie im Gesetz beschrieben ist.

Davon kann man halten was man will. Aber wenn dann bitte konsequent vom Gesetz und nicht vom Urteil zum Spiel. Denn das Spiel ist ein klarer Verstoß dagegen, da gibts kein Drumherumreden.