SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 38,99 € bei gameware

Kommentare

11.07.2013 22:59 Uhr - Tanz der Teufel - Eine Retrospektive (Artikel)
21.02.2011 00:22 Uhr schrieb maxturbation.
Der absolute Wahnsinn!! Finde die Teile jedes mal wirklich bombig...

Will ja nicht unverschämt sein, aber gibt's ne Möglichkeit das ganze als PDF zu veröffentlichen? ;) So als schöne Druckversion...


Im Firefox-Browser auf druckern gehen und in Datei drucken wählen. Dann kommt das ganze in PDF raus. Jedenfalls bei mir, arbeite allerdings mit ubuntu als Betriebssystem. Sollte unter Windows aber auch so sein.
10.07.2013 18:17 Uhr - Braveheart (SB)
23.01.2012 02:15 Uhr schrieb Oliver Lau
Aber Braveheart ist ab 16 und kann daher die Jugend nicht gefährden. Es gibt Filme, die weniger Gewalt, Gemetzel, Morde usw. zeigen. Diese sind indiziert, weil eben diese Szenen angeblich so jugendgefährdend sind.


Ja, z. B. Friedhof der Kuscheltiere. Wurde erst heute von der Liste gestrichen und ist jetzt ungeschnitten ab 16 Jahren freigegeben. Siehe http://www.schnittberichte.com/svds.php?Page=Titel&ID=648
08.07.2013 00:49 Uhr - I Spit on Your Grave [2010] auf Liste B indiziert (News)
Hat den Film ein Strohmann für die Bundesprüfstelle bestellt, damit man ihn beschlagnahmen kann? Oder warum steht da "nicht zustellbar"? Wenn nicht zustellbar, dann muss der Film zurück geschickt werden in die USA und kann nicht einfach in Deutschland einbehalten werden. Solang der Film nicht zugestellt ist, kann auch noch kein Beschlagnahmegrund gem. § 131 StGB vorliegen. Ich gehe mal sowieso davon aus, das der Empfänger den Film aufgrund des Urheberrechts nicht verbreiten, öffentlich ausstellen, anschlagen, vorführen oder sonst zugänglich machen wollte, sondern eher für den Privatgebrauch gedacht war, so dass ein Straftatbestand gem. § 131 StGB und damit ein Beschlagnahmegrund nicht vorliegen kann, da der Besitz grundsätzlich nicht strafbar ist. Also was soll das mit der Beschlagnahme?
07.07.2013 23:19 Uhr - American Fighter 3 (Titel)
Na, warum wohl Amerikan Fighter III indiziert war? Hier zeigt die Bundesprüfstelle Gnade und hebt die Indizierung nach 23 Jahren auf. Und jetzt wird der Film ab 16 freigegeben. Na toll!!! Und ich habe wegen der vielen Schnittauflagen bei Filmveröffentlichungen in Deutschland vor 23 Jahren aufgehört deutsche Filme auszuleihen und zu kaufen. Wer kauft jetzt diese alten Kammeln noch die ungekürzt plötzlich freigegeben werden?
07.07.2013 23:09 Uhr - Missing in Action: 2. Teil - Die Rückkehr (Titel)
Na sowas die geschnittene Fassung von Missing in Action II wird nach 25 Jahren von Liste gestrichen. Dafür gibt es jetzt eine ungekürzte 18er Fassung die nicht indiziert ist. Verkehrte Welt bei der Bundesprüfstelle. Kann es vielleicht sein, dass die Bundesprüfstelle vor 25 Jahren von russischen Agenten unterwandert war, die die grundlose Indizierung von Filmen betrieben hat, um der Filmwirtschaft in Deutschland zu schaden? Das sieht nämlich ganz danach aus, wenn ich die vielen Listenstreichungen sehe.
07.07.2013 22:58 Uhr - City Cobra, Die (Titel)
Ja ich erinnere mich noch an das Geballer im Kino. Und auch hier die Listenstreichung nach 25 Jahren. Der Film hat wohl im Zeitablauf seine jugendgefährdende Gesinnung verloren und bekam Bewährung.
07.07.2013 22:51 Uhr - Killerparasit (Titel)
Was in Deutschland alles ohne Grund indiziert wurde. Nach 25 Jahren nimmt man die Titel von der übergelaufenen und unüberschaubaren Liste. Ein 16er Titel, der 25 Jahre lang ganz schwer die Jugend in Deutschland gefährdet hat. Na sowas aber auch. Das ist lächerlich.
07.07.2013 22:41 Uhr - Remo (Titel)
Es gibt jetzt eine ungeschnittene FSK 12 Version und es gab eine geschnittene FSK 16 Version? Was es doch alles in Deutschland gibt.
07.07.2013 22:38 Uhr - 25

Und keine Indizierung.

07.07.2013 22:32 Uhr - Rückkehr der Wildgänse, Die (Titel)
Na, der hat auf Indizierungsliste eigentlich auch nichts verloren gehabt. Herstellungsland auch noch Deutschland.
07.07.2013 22:28 Uhr - Klasse von 1984, Die (Titel)
Naja, ob der Film indiziert sein muss, darüber kann man auch streiten.
07.07.2013 22:26 Uhr - Hongkong-Cop - Im Namen der Rache (Titel)
Der Film hat ja auch eine Listenstreichung bekommen. Wer zahlt eigentlich den wirtschaftlichen Schaden, den die Videotheken in den 80ern durch die vielen Indizierung erlitten haben.
07.07.2013 22:21 Uhr - Astaron (Titel)
Alien wurde nie indiziert. Also warum wurde diese Film indiziert, wenn man ihn dann doch wieder von der Liste streicht. Der Zeitraum für eine neue Prüfung scheint 25 Jahre zu sein. Wie willkührlich das alles ist. Da muss man ja mit der Zeit schizophren werden. Das versteht doch kein Mensch mehr.
07.07.2013 22:10 Uhr - Blutgericht in Texas (Titel)
Was ist das hier eigentlich. Beschlagnahmt, indiziert, Listenstreichung. Haben die bei der Bundesprüfstelle nichts zu tun?
07.07.2013 21:59 Uhr - Maniac Cop (Titel)
Erst Indizierung, dann Listenstreichung. Sieht wie eine ABM-Maßnahme vom Arbeitsamt aus.
07.07.2013 21:55 Uhr - Bloody New Year (Titel)
Wusste gar nicht dass der indiziert war.