SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Daymare: 1998 Black Edition · Blutiges Horror-Gameplay mit Resi 2-Geschmack · ab 34,99 € bei gameware Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 38,99 € bei gameware

Kommentare

11.04.2020 12:37 Uhr - Killing Gunther (2017): Action-Komödie uncut auf Blu-ray & DVD im April 2020 (News)
Also bei einigen Lobeshymnen hier dachte ich schon, es existiere ein zweiter Arnie-Film mit dem Titel "Sabotage"... nach kurzer Recherche und Sichtung des Schnittberichts: Nö, existiert wohl nicht und ich habe genau diesen Film in Erinnerung. Und diese Gurke zähle ich mit zum Schlechtesten, in dem ich Arnie je gesehen habe (ja, sogar schlechter als Junior). Großflächig unspannend und langweilig, fast nur Charaktere, denen man dauerhaft ins Gesicht schlagen möchte, alles andere als originell und stellenweise auch recht billig wirkend. Ohne Arnie als Zugpferd ein Film, der ziemlich sicher komplett in der Versenkung verschwunden wäre und das nicht zu Unrecht. Das noch ansatzweise schaubare Finale rettet den Film für mich nicht über eine 2-3/10 hinaus.
14.12.2019 18:23 Uhr - Stargirl - Trailer zur neuen DC Universe-Serie (Ticker)
13.12.2019 12:51 Uhr schrieb Victor75
Deppen, die sich von weiblichen Superhelden/Charakteren unterdrückt fühlen in 3...2...1...


Dass es tatsächlich noch Leute abseits (a)sozialer Medien ala Twitter gibt, die glauben, es würde sich ernsthaft jemand von weiblichen Charakteren/Superhelden unterdrückt oder eingeschüchtert fühlen und das allein aus dem Grund, weil sie weiblich sind... wo sind denn diese ganzen Leute, wenn es um Ellen Ripley, Sarah Connor, Wonder Woman oder Black Widow geht, um mal ein paar prominente, teils klassische, teils aktuelle Beispiele für starke weibliche Charaktere zu nennen?
Weiteres Beispiel gefällig? Wie konnten gerade Slasher nur so beliebt werden, wo doch zum großen Teil immer nur weibliche Charaktere den üblicherweise männlichen Killer um die Ecke bringen? Wäre doch eigentlich gefundenes Hassobjekt für diesen ach so gigantischen Mob aus toxischen misogynen männlichen Filmfans, oder?
Ist vielleicht doch alles nur eine faule Ausrede, um vom tatsächlichen Problem schlecht geschriebener Charaktere ohne Charisma abzulenken? Aber ich vergaß, wir haben das Jahr 2019 und da ist es halt hip und voll progressiv, eher mit politischen Kampfbegriffen/"Buzzwords" um sich zu werfen, als mal Selbstreflexion zu üben und tatsächlich auf Probleme einzugehen.
27.07.2018 11:38 Uhr - Proud Mary erscheint ungeschnitten mit keine Jugendfreigabe (News)
27.07.2018 09:28 Uhr schrieb PeregrinTuk
Weil die Freigaben der BBFC noch zufälliger als die unseren sind.


Hat nicht gerade die BBFC viel genauere Vorgaben für eine Freigabe als die FSK?
10.04.2018 11:20 Uhr - Higurashi no naku koro ni (When they cry) auf Blu-ray (News)
10.04.2018 09:25 Uhr schrieb M.Heisenberg
Das bei Euch nur Animes mit Sex und Gewalt punkten ?
Die Dinger übertreffen sich ja schon gegenseitig
Ich bleibe bei meinen Ghibli Filmen ,die kann man wenigstens mit der ganzen Familie anschauen ;-)


Und das "Nur" schließt du genau woraus? Dass hier gerade hauptsächlich Horror-Animes miteinander verglichen werden wegen der möglichen FSK-Freigabe? Können das ja auch gerne an FSK-Prüfungen von "Shigatsu wa kimi no uso", "A silent Voice" oder "Clannad" messen, die zumindest bei mir auch gepunktet haben, aber das würde leider haargenau null Sinn ergeben...

Die meisten Ghiblis finde ich persönlich allerdings tatsächlich relativ überbewertet (für die ganz Schlauen: Überbewertet =/= schlecht).
09.04.2018 19:42 Uhr - Higurashi no naku koro ni (When they cry) auf Blu-ray (News)
Die FSK listet bisher noch kein Prüfergebnis, aber alles über 16 würde mich für heutige Verhältnisse stark wundern, so grafisch ist der Titel nicht.
Von einer Lizenzierung der zweiten Staffel gehe ich jedoch stark aus, immerhin waren die Reaktionen der Fans in den sozialen Netzwerken bisher ziemlich eindeutig positiv, nebenher ist sie für das Storytelling unverzichtbar, da dort alles aufgelöst wird.

Respekt und vielen Dank jedenfalls an Animoon, die bisher ein goldenes Händchen bewiesen haben mit der Lizenzierung von älteren Anime-Serien, auf die viele Fans seit einer gefühlten Ewigkeit gewartet haben.
03.03.2018 13:32 Uhr - Mörderischer Tausch 2 erscheint auf BD/DVD von NSM Records (Ticker)
03.03.2018 12:59 Uhr schrieb Kaiser Soze
Ich stehe aufm Schlauch. Was bitte ist DTV Action?


Dürfte für Direct to Video stehen, also für Filme, die damals direkt für das Heimkino gedreht und demnach billiger produziert wurden.
07.02.2018 19:59 Uhr - Gal Gun 2 erscheint nicht in Deutschland (News)
Mirai Nikki wurde allerdings bestimmt nicht wegen sexualisierten Darstellungen eingereicht, sondern eher wegen der Gewalt. Das ist meiner Meinung nach kein Indiz dafür, was mit eventuell eingereichten Ecchi-Titeln passieren könnte, v.a. mit mehr oder weniger extremen Loli-Charakteren.
07.02.2018 19:22 Uhr - Gal Gun 2 erscheint nicht in Deutschland (News)
07.02.2018 18:28 Uhr schrieb Dragon50
Bei Mangas gibt es keine Freigabe. Außerdem wird sich zeigen, ob das Ganze gegen Gesetze verstößt. Da gibt es ja immer noch die BPJM und die hat bis jetzt noch nix einkassiert.


Die BPJM kann allerdings auch nur einkassieren, wenn etwas eingereicht wird. Nicht umsonst wird so manches erst 20 Jahre nach Erscheinen indiziert oder beschlagnahmt. Wenn erst mal ein paar übereifrige Jugendschützer auf den Zug aufspringen, kommt da sicher irgendwann die ein oder andere Einsendung an die BPJM.
25.01.2018 14:16 Uhr - God of War (2018) - Story Trailer und Releasetermin (Ticker)
24.01.2018 19:20 Uhr schrieb Bruce Banner
Die XBox FAND ICH schon immer cooler.


Ich habe das mal für dich gefixt.

Es gibt keinen einzigen (Exklusiv-)Titel, der mich zum Kauf einer Xbox bewegen könnte, auch keiner von den oben genannten. Gefühlt waren die Xbox-Konsolen schon immer eher auf FPS-Shooter-Spieler zugeschnitten... und sorry, aber dieses Genre hat mich das letzte Mal zu Zeiten von Doom, Rise of the Triad oder Duke Nukem 3D tatsächlich interessiert.

Das neue God of War wird hingegen bestimmt gekauft, auch wenn nicht direkt zu Release.


Ryse hat bis heute noch die beste Grafik mMn, und das is von 2013!


Grafik ist aber eben nun mal nicht alles, Gameplay ist meiner Meinung nach definitiv wichtiger. Gute Grafik ist maximal eine Beilage bzw. das Sahnehäubchen obendrauf, mehr nicht. Viele lassen sich heute aber gerne von Grafik allein blenden.
15.12.2017 11:16 Uhr - Leatherface (SB)
15.12.2017 01:06 Uhr schrieb kabaam
Die derbste Beleidigung die die TCM Reihe je erfahren musste. Totaler zusammhangsloser Sondermüll. Aber guter SB!


Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass es einen Teil geben soll, der "Texas Chainsaw Massacre - Die Rückkehr" (1994) in Sachen Bodensatz noch übertreffen kann...
18.10.2017 10:44 Uhr - Das Gesetz bin ich - FSK prüfte den Bronson-Film neu (Ticker)
18.10.2017 10:38 Uhr schrieb Freak
5. Veröffentlichung nach MGM, MGM/SONY, MGM/FOX und EUROVIDEO


Es ist eigentlich genau die 2. HD-Veröffentlichung im deutschsprachigen Raum. Zusätzlich wirbt Wicked-Vision mit einem neuem Master, weil die Eurovideo-Disc einen starken Grünstich gehabt haben soll.
25.09.2017 12:23 Uhr - Death Wish bekommt drei Mediabooks von NSM Records (Ticker)
25.09.2017 00:39 Uhr schrieb Dragon50
Das ist für Sammler, die zum beispiel die anderen MBs haben. Und wer die nicht haben will, der kann ja zu normalen BD greifen.


So sieht es aus... das ist wohl auch ein Grund, warum die Limitierung dieses Mal niedriger ausfällt als bei den Mediabooks von Death Wish 2 - 5. NSM reagiert hier lediglich auf die Anfragen der (Verpackungs-)Sammler, die sich ein Mediabook gewünscht haben, was zu den anderen passt. Das Studiocanal Mediabook hat meines Wissens nach ein anderes Format.
19.09.2017 13:38 Uhr - Dracula (1958) - Die finalen Daten zur Veröffentlichung (News)
19.09.2017 11:49 Uhr schrieb sv1976und was steht auf der Rückseite drauf??? "Nerd des Jahres" wohl möglich???


Das wäre eigentlich die perfekte Idee für die Vermarktung vom iPhone X.
14.09.2017 09:58 Uhr - Die Säge des Todes bekommt vier neue Mediabooks (Ticker)
13.09.2017 23:35 Uhr schrieb FordFairlane
Muss man so einen C-Slasher unbedingt 4 Mediabooks spendieren, um himmels Willen.


Klar, trägt doch das Gütesiegel §131. Da kann man bei einigen Cover-Sammlern gleich 4x abkassieren.
10.09.2017 10:53 Uhr - Texas Chainsaw Massacre - Die Rückkehr von Nameless Media (Ticker)
In meinen Augen einer der schlechtesten Filme aller Zeiten, leider aber nicht unterhaltsam-schlecht. Da wäre mir sogar eine 0,99 € Wühltischausgabe zu hoch angesetzt.
05.09.2017 14:27 Uhr - South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe wohl doch uncut (News)
So sehr ich mich über die Meldung freue, dass das Spiel voraussichtlich unzensiert erscheint, hoffe ich allerdings, dass man die deutsche Synchro ausstellen kann. South Park ist einer der wenigen Fälle, die ich kenne, die eine unglaublich miese und unanhörbare Synchro bekommen haben. Die brauche ich nicht auch noch beim Zocken.
21.08.2017 09:17 Uhr - eXistenZ - Amaray zum Mediabook bei Turbine (Ticker)
Vielleicht denkt Turbine ja einfach an die Kunden, die Warner-Amarays im Schrank stehen haben und jetzt deren Wegwerf-Amarays endlich durch vernünftige Hüllen ersetzen können.

Im Ernst: Was soll ich bitte mit einer zusätzlichen Amaray, wenn ich schon das Mediabook habe? Soll ich jetzt die Disc in die Amaray stecken, das Mediabook entsorgen und mich freuen, dass ich 30 Euro für eine Amaray-Veröffentlichung ausgegeben habe?
Vor schon angesprochenen Platzproblemen schützt mich so eine Art der Veröffentlichung auch eher weniger, denn nun darf ich ja gleich 2 Verpackungsarten unterbringen...
Diese Art der Veröffentlichung macht aus Kundensicht in meinen Augen genau null Sinn und klingt eher wie ein verspäteter Aprilscherz. Wer für solche Entscheidungen verantwortlich ist, sollte lieber ein paar Wochen Auszeit von der Arbeit nehmen und sich mal auf ein Burnout untersuchen lassen...
31.07.2017 08:00 Uhr - Dracula (1958) erscheint von Anolis auf Blu-ray (News)
Meine persönliche News des Tages. Jetzt bin ich gleich doppelt froh, kein Geld für die ziemlich schwachen Hoanzl-Veröffentlichungen verschwendet zu haben. Die Anolis-Mediabooks waren bisher immer top. Dass nun auch Chancen auf andere Hammer-Titel von Warner bestehen, macht alles gleich noch besser.
28.06.2017 11:18 Uhr - Diese Woche neu im Verkauf - Teil 2 (News)
28.06.2017 02:01 Uhr schrieb der neue1067
"Ausflug in das Grauen" war schon in den Anfängen des Video-Booms ne ziemliche Klamotte der nur durch den 131èr Status Beachtung fand. Ich hab ihn als recht dämlichen Film auf Amateur Niveau in Erinnerung. Eine Media-Book Veröffentlichung braucht es für den Film, mMn, wirklich nicht und wenn die Beschlagnahmung mal aufgehoben wird dann ist der letzte/einzige Reiz an diesem Film auch verloren.


Solange die Aufhebung einer Beschlagnahme nicht wie bei einer Indizierung automatisch nach einem bestimmten Zeitraum geschieht, bezweifle ich, dass irgendein Label Zeit und Geld investieren wird, um diese Gurke von der §131er Liste zu holen. Da gibt es genug andere Titel, bei denen das mehr Sinn machen würde (Braindead, Zombie, Zombie 2 etc.).
12.06.2017 21:50 Uhr - Sony startet Clean Version-Initiative (News)
12.06.2017 21:22 Uhr schrieb Bruce Banner
12.06.2017 11:09 Uhr schrieb deNiro

Schön auch die relativierende Diskussion rund um die Sony TV´s, köstlich! Man könnte argumentativ natürlich auch noch SONY´s Playstation ins Feld führen. Die ist auch klasse!


Nee, die nicht so. ;-) Da bevorzuge ich doch aufgrund der Controller, viel besserer Exklusiv-Titel und des besseren Online-Dienstes die XBox One.


Das ist wohl Geschmackssache. Allein an Bloodborne reicht mMn kein einziger XBOne-Exklusivtitel auch nur ansatzweise heran, aber dazu hat die PS4 noch Titel wie Nioh, Horizon Zero Dawn, Uncharted, Until Dawn etc. Für die Microsoft-Controller konnte ich leider auch noch nie positive Worte finden und Online interessiert mich auch eher weniger, da tummeln sich oft zu viele seltsame Leute.

Nope, Microsoft verliert hier für mich mal wieder auf ganzer Linie.
08.06.2017 16:13 Uhr - Das Böse (Phantasm) - Beschlagnahme aufgehoben (News)
08.06.2017 15:39 Uhr schrieb FordFairlane
Der Film war von 1979 und war einer der ersten Beschlagnahmung in Deutschland und somit vollkommen verständlich.


Falsch. Beschlagnahmt wurde der Film erst am 08.05.1991, war in der Beziehung also schon ein Spätzünder. Das macht alles eher noch unverständlicher.
08.06.2017 12:24 Uhr - Das Böse (Phantasm) - Beschlagnahme aufgehoben (News)
Die Beschlagnahme war bei diesem Film für damalige Verhältnisse schon fast ein Hohn, wenn man sich anschaut, welche Szenen beanstandet wurden. Listenstreichung und eine sehr wahrscheinliche FSK 16 werden die nächsten Schritte sein.

Schön, dass die 131er Liste immer kleiner wird. Die meisten 80er Jahre Beschlagnahmungen sind aus heutiger Sicht mehr als nur überholt.
19.05.2017 08:14 Uhr - Ausflug in das Grauen erscheint auf Blu-ray (News)
Ich hab die Ankündigung gestern schon in einem anderen Forum gesehen. 30-35 € ist man ja mittlerweile bereits gewöhnt, aber 75 € für ein stinknormales Mediabook, nur weil das Design das Retrocover ist? Als jemand, der gerne hin und wieder Retrocover kauft, ärgert mich das gleich doppelt. Das ist einfach nur dreist, nichts anderes.
Und das für eine Obergurke von Film, die ohne den 131er Status niemals weitere Erwähnung gefunden hätte und maximal Wühltischpreise kosten dürfte. Da kann das Label gerne lebenslänglich auf allen Discs sitzenbleiben.
01.04.2017 09:29 Uhr - Dämonen und Dämonen 2 auf Blu-ray (News)
Diese Covermotive erleichtern mir die Entscheidung zum Nichtkauf immens. Die Wattierung gibt den Rest dazu.
Da warte ich lieber auf vernünftige Retro-Motive. Kamen ja damals bei Cannibal Holocaust auch nachträglich raus.
21.10.2016 09:55 Uhr - Freitag der 13. Teil 2 und 8 im November im Mediabook (News)
Also nee, bei der Art von Release passe ich. Als es damals hieß, die Reihe würde im Mediabook kommen, bin ich von einem normalen Mediabook für 30,- € ausgegangen mit Retromotiven der alten VHS-Cover... was ja bei Friedhof der Kuscheltiere auch genauso kommen wird.
Die hier abgebildeten Cover gefallen mir leider überhaupt nicht und der Fakt, dass es wattierte Mediabooks werden, um nochmal 10,- € extra berappen zu können, besiegeln das Ganze für mich. Da ja von Anfang an mehrere verschiedene Auflagen angekündigt wurden (u.a. Hartbox und auch Amaray), werde ich warten. Wenn da wirklich nichts mehr kommen sollte, habe ich halt Pech gehabt. Teil 2 besitze ich sowieso schon in der Amaray, auch wenn sich das Cover mit dem oben abgebildeten Mediabook in puncto Hässlichkeit die Hand reichen kann.
30.09.2016 09:51 Uhr - Indizierungen September 2016 (News)
30.09.2016 00:54 Uhr schrieb Grosser_Wolf
30.09.2016 00:08 Uhr schrieb KillFox
Ja, Hip Hop ist brandgefährlich. Diese Musik ist daran schuld, dass unsere Gesellschaft immer mehr verroht und die ganze Welt den Bach runter geht.
So hat meine Oma damals schon zu Jugendzeiten meiner Mum von den Beatles gesprochen ;)

So ist es. In den 70ern war es dann Hardrock, in den 80ern alle Variationen von Heavy Metal. Unterm Strich wurde genau das gleiche gesagt über die Musik und Wirkung, wie einige hier über Rap und HipHop sprechen. Kaum Unterschiede.


Nur dass sich die jeweils kritisierte Musik stark von Hip Hop bzw. Gangsta Rap, um den es wohl hier speziell geht, unterscheidet. Damals meinten die Leute, sie könnten satanische Botschaften hören, wenn man die Schallplatte rückwärts laufen lässt, was natürlich Einbildung und demnach kompletter Quatsch war. Die Texte heute sind oftmals mehr als eindeutig und lassen auch wenig bis keinen Spielraum für Interpretationen. Vom Aufruf zur Vergewaltigung bis zum Aufruf zum Mord habe ich im Gangsta Rap schon fast alles gehört und ja, irgendwann sollte der Spaß tatsächlich aufhören und eine Grenze gezogen werden.
30.09.2016 09:22 Uhr - Indizierungen September 2016 (News)
29.09.2016 21:02 Uhr schrieb Evil Dawn
29.09.2016 20:47 Uhr schrieb Fratze
29.09.2016 20:22 Uhr schrieb Evil Dawn
29.09.2016 19:34 Uhr schrieb DanTheKraut
Gewaltverherrlichende CD und Schallplattenhüllen... gibt es auch nur in Deutschland sowas.


Hast du mal das Cover der CD (Butchered at birth) gesehen?
Zerstückelte und aufgehangene Babyleichen im Hintergrund, sowie eine brutalst zerfleischte Leiche im Vordergrund.
Das ist schon ganz schön derbe und makaber. Da kommt mir schon beim Anblick das kotzen.

Sprach der Typ mit dem Mia-Avatar... o.O


Was im Supermarkt ausgestellt ist, ist aber für jeden sichtbar.
Den Film seh ich ja unter Ausschluss der Öffentlichkeit.
Zumal es ja um die Szenerie im Allgemeinen geht. Bei Babyleichen hörts halt auf.


Es ist mittlerweile eigentlich gängig, dass bei CDs mit ähnlichem Artwork einfarbige Inlays mit Bandnamen und Albumtitel vor das eigentliche Cover geschoben werden, zumindest im Metal-Bereich. Das sollte dein Supermarkt-Argument entkräften, denn das Cover sieht man ja dann auch erst zu Hause unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Abgesehen davon findet man nach meiner Erfahrung die meisten CDs mit derberen Bildern sowieso sehr selten in normalen Supermärkten, sondern eher in auf Metal spezialisierten Onlineshops und manchmal selbst dort nur mit Screenshot des Inlays.
25.09.2016 10:36 Uhr - Girls & Panzer (Titel)
01.08.2016 01:06 Uhr schrieb Tegaru
Trifft das auch auf die japanische Tonspur zu?


Trifft auf den internationalen Versionen auf alle Tonspuren zu.
13.09.2016 08:55 Uhr - Testament of Sister New Devil, The (SB)
13.09.2016 00:09 Uhr schrieb Dragon50
Soll das noch ein Ecchi sein oder schon ein Hentai? Lol


Ohne (explizit gezeigte) Penetration kein Hentai. Andererseits könnte man auch einige American Pie-artige Filme als Pornos bezeichenn.


Ich hab das Gefühl die Japaner wollen immer und immer noch 1 Schritt weitergehen.


Meiner Meinung nach gibts seit Jahren schon viel extremere Vertreter als diesen hier. Kannst ja mal nach Kiss X Sis schauen, dann weißt du, was ich meine...
05.09.2016 13:50 Uhr - Tanz der Teufel - Details zur Aufhebung der Beschlagnahme (News)
05.09.2016 13:44 Uhr schrieb Miami72
Die Bluray von Sony gibt es doch schon in England und Holland. Es liegt nah, dass diese nur noch um die deutsche Tonspur ergänz wird und ansonsten unverändert bleibt.


Ich habe vor ein paar Tagen schon auf einer anderen Homepage ein Statement aus einem Interview mit einem Sony-Produktmanager gefunden, das zumindest ein wenig Hoffnung auf etwas mehr als das liefert:

"Dann bestünde mein Anspruch darin, eine der weltbesten "Tanz der Teufel"-Produkte vorzubereiten. Noch mal zum Verständnis: Es wäre die erste offizielle Blu-ray-Fassung im deutschsprachigen Raum. Selbst eine DVD gibt es seit mehr als einer Dekade nicht mehr. Wir würden prüfen, ob eine neue HD-Abtastung sinnvoll wäre. Wir würden uns viele ausländische Fassungen anschauen, um festzustellen, welches Bonusmaterial bereits veröffentlicht wurde. Vermutlich gäbe es auch Kontakt zu Sam Raimi, weil er neue Artworks und dergleichen freigeben müsste. Was aber toll wäre, weil er sicher wertvolle Tipps liefern kann. Mir ist bewusst, dass wir in Deutschland sehr spät dran wären. Umso wichtiger wäre es, dass wir alles daran setzen, ein technisch wie inhaltlich vorzeigbares Produkt zu veröffentlichen."

Als Quelle wird Videomarkt angegeben.
28.08.2016 09:45 Uhr - Testament of Sister New Devil, The (SB)
28.08.2016 00:08 Uhr schrieb Dragon50
Ich frag mich immer noch, warum Ecchis so beliebt hierzulande sind? Ist immer dieselbe Story und immer das gleiche Szenario.

In Übrigen sind diese Animes schuld daran, dass viele denken das Animes Schweinkram sind.



Es gibt Leute, die denken, dass Animes halbe Pornos sind... es gibt Leute, die denken, dass Animes nur für Kinder sind... es gibt Leute, die denken, dass Animes nur für weibliche Zuschauer gedacht ist... das sind alles Vorurteile, die sich teilweise sogar untereinander ausstechen. Wie Freeman schon geschrieben hat, kommt sowas von Leuten, die sich nicht mit dem Thema auseinandersetzen möchten, wahrscheinlich nicht mal wirklich etwas gesehen haben und nur vom Hörensagen reden. Und du misst der zu vernachlässigenden Meinung von solchen Leuten ganz offensichtlich viel zu viel Bedeutung bei, warum auch immer.

Ecchi erfreut sich übrigens nicht nur hierzulande großer Beliebtheit, sondern weltweit. Immer die selbe Story, immer das selbe Szenario? Sicher gibt es da Ähnlichkeiten, aber das ist in so gut wie jedem verdammten Fighting Shounen, in jeder verdammtem Romanze, in jedem verdammtem Mecha-Anime, in so gut wie jedem verdammten Drama/SoL etc. haargenau der gleiche Fall, deshalb ist dieses Argument vollkommen unangebracht. Aber man braucht ja bei jedem Thema ein internes Hassobjekt, auf welches die Elite-Nerds herabschauen können, um sich über andere zu stellen, weil sie ja die "besseren" Geschmäcker haben. Im Anime-Bereich ist das halt Ecchi.
08.08.2016 17:22 Uhr - Beschlagnahme von Tanz der Teufel aufgehoben (News)
08.08.2016 17:15 Uhr schrieb NoCutsPlease
Die Mutter aller Beschlagnahmen hat das Zeitliche gesegnet.



Wäre die Mutter theoretisch nicht Maniac?

Egal, bei solch einer frohen Botschaft wie dieser ist das wohl zweitrangig. Ich hätte bei Tanz der Teufel echt nicht mehr damit gerechnet, dass da irgendwann mal was passiert, einfach nur aus dem Grunde Lizenzinhaber Sony. So kann man sich irren... und in dem Fall bin ich froh, mich geirrt zu haben. ^^
07.08.2016 22:30 Uhr - Waxwork weltweit erstmals Unrated in HD (News)
Wie geil, den hatte ich die Tage noch im Kopf mit dem Gedanken "schade, dass es da keine Blu gibt". Das hat sich ja jetzt wohl demnächst erledigt. Für mich persönlich einer der besten und spaßigsten 80er Titel. Pflichtkauf.
29.07.2016 11:39 Uhr - Hard to Kill ist nicht mehr indiziert (News)
Einer der besseren Filme mit Seagal, allerdings nicht mein Favorit... das wären eher "Deadly Revenge" und "Zum Töten freigegeben". Die wären ja auch mit einer Neuprüfung Ende dieses/Anfang nächstes Jahr dran. Man darf gespannt sein.
04.07.2016 16:53 Uhr - Another ab August ungeschnitten von Kazé (News)
04.07.2016 10:35 Uhr schrieb Emore
''Attack on Titan'' Vol.1 [ von 8 ? ;) ]


25 Episoden sind bei Kazé wohl eher 4 Volumes...
04.07.2016 10:20 Uhr - FSK listet zwei Fassungen zum Anime Shimoneta (News)
30.06.2016 11:59 Uhr schrieb Emore
@ TheBeyond

Sorry, aber du verteidigst Kazé mit:
''Da sind die Kunden selber dran Schuld''; ''Die Kunden meckern eh immer''; ''Das machen andere Publisher ebenfalls''; ''Da gibt es aber noch schlechtere Publisher''

So kann man sich aber auch wirklich ALLES schönreden.



Ich rede nichts schön, das sind halt nun mal die Fakten. Wenn du Kazé bestimmte Sachen ankreidest, die bei anderen Publisher genauso oder schlechter laufen, du es dort allerdings hinnimmst, klingt das für mich eher nach Doppelmoral.
Es ist halt bekannt, dass Kazé der Publisher ist, der von vielen gerne gebasht wird, einfach weil es Kazé ist und du bist da mit deiner Argumentation wohl einfach keine Ausnanhme.
04.07.2016 08:53 Uhr - Another ab August ungeschnitten von Kazé (News)
04.07.2016 01:02 Uhr schrieb Dragon50
Die Serie ist eine Katastrophe.


Ist zwar leider kein Higurashi, aber von einer Katastrophe sehr weit entfernt. Schau dir mal solche Gurken wie Kämpfer an, dann weißt du, was ich meine.
30.06.2016 09:28 Uhr - FSK listet zwei Fassungen zum Anime Shimoneta (News)
29.06.2016 12:56 Uhr schrieb Eisenherz
Kaze ist spätestens seit der Veröffentlichung von DBZ - Kai bei vielen Anime-Fans unten durch. Die Kritik entzündete sich daran, dass man, wenn man schon kein Geld für eine gute Synchro hat, es lieber lassen sollte. Und so ganz Unrecht hatten sie damit auch nicht. Zwar kann man über jeden hierzulande veröffentlichten Anime dankbar sein, aber andere Vertriebe, wie zum Beispiel Universum Anime oder auch Peppermint Anime, wirken einfach irgendwo professioneller.


Ach ja, die gute DBZ Kai-Synchro... es hätte die beste Synchro aller Zeiten sein können und die Leute hätten trotzdem gemeckert, weil der Cast ausgewechselt wurde, das ist alles. Ich habe diesbezüglich bisher noch kaum objektive Kritik gesehen, nur ein riesiges Mimimi von Nostalgikern, die alle neuen Sprecher im Voraus verteufelt haben, weil es eben andere sind.
Lustigerweise kommt solche "Kritik" auch gerne von Leuten, die angeblich ja eh alles immer OmU gucken. Hauptsache, man kann meckern.

Dass Peppermint professioneller wirkt, denke ich nicht. Die Jungs sind wohl durch ihre Hangouts und Gaming-Streams näher am Publikum dran, allerdings wird dort auch noch oft ins Fettnäpfchen getreten. Zuletzt bei Steins;Gate und dem Banding auf den Discs, zu dem man sich nicht äußert. Oder dem kommenden Release zu Testament, von dem man bei Pep zu Anfang nicht wusste, dass dort für Disc eine längere Version existiert und bis gestern nicht klar war, ob man diese Version bekommt oder nur die abgespeckte TV-Version. Wobei das doch gerade bei Ecchi-Serien in der Regel immer der Fall ist.

Mir fällt gerade mal ein Publisher der letzten Jahre ein, der wirklich zum Großteil schlechte VÖs hingelegt hat und das ist bzw. war Animaze. Die Titel, die sie selbst haben synchronisieren lassen, klingen wirklich grausam und können einem das Sehvergnügen unglaublich verschlechtern. Schlimmeres habe ich bisher fast nur bei den alten Astro-Tapes gehört bei den eingefügten nachsynchronisierten Stellen. Das hat nicht mal Porno-Synchro-Qualität. ^^
29.06.2016 11:33 Uhr - FSK listet zwei Fassungen zum Anime Shimoneta (News)
29.06.2016 10:17 Uhr schrieb Emore
29.06.2016 08:38 Uhr schrieb TheBeyond

Was ist denn so schlimm daran, dass der Anime von Kazé kommt?


1. Volumen Veröffentlichungen

2. Kazé ist sehr unfreundlich zu seinen Kunden und verbreitet dazu noch Lügen wenn es um ihre Vö's geht (aktuell Attack on Titan)

Von dennen kauf ich nichts mehr.



Volume-Veröffentlichungen haben andere Publisher ebenfalls. Einige sind dabei sogar noch teurer als Kazé... dort findet man's allerdings richtig geil, wenn man mit dem Argument "aber wir haben Regenbogenfolie auf der Box" abgespeist wird.

Von dieser angeblichen Unfreundlichkeit konnte ich bisher auch nicht viel sehen. Aber manche Leute finden es ja auch schon reichlich unfreundlich, wenn man ihnen nicht durchgehend Honig um den Bart schmiert...
Dazu kommt: Wenn ich mir so manche Kommentare im Kazé-Forum ansehe, kann man nur sagen "wie man in den Wald ruft, so schallt es heraus". Das Benehmen von manchen Leuten dort ist einfach nur zum Fremdschämen.
29.06.2016 08:38 Uhr - FSK listet zwei Fassungen zum Anime Shimoneta (News)
29.06.2016 01:37 Uhr schrieb Carlos Glatzos
Verdammt nochmal... muss der Anime auch von Kaze kommen? Shimoneta war einer der witzigsten Anime des letzten Jahres und sollte eigentlich gekauft werden, aber da warte ich dann doch erstmal ob der noch woanders kommt.


Was ist denn so schlimm daran, dass der Anime von Kazé kommt? Wirklkich schlechte VÖs sind doch in der Regel nur die, von denen vorher schon eine deutsche TV-Version existiert hat (One Piece, Dragon Ball etc.), weil dort oftmals Schnitte übernommen wurden und die japanische Version gar nicht erst mit auf die Disc gepackt wurde und das ist bei Shimoneta ja nicht der Fall. Ansonsten gabs noch die ein oder andere Synchro, die nicht unbedingt das Gelbe vom Ei waren, aber das haben andere Publisher auch schon mal vergeigt.
Du könntest allerhöchstens noch auf die US-Fassung von Funimation oder die australische Version von Madman hoffen. Zumindest haben diese Publisher die Lizenzen dort.

Ich freu mich jedenfalls auf die VÖ. Habe mir damals die erste Folge auf AoD angesehen und fands ganz witzig. Erinnerte mich vom Humor etwas an Seitokai Yakuindomo, der vom Humor in ein ähnliches Horn bläst... allerdings ohne den mehr oder weniger moralischen Hintergrund von Shimoneta.
21.06.2016 13:36 Uhr - Dracula (1958) und drei Fortsetzungen auf Blu-ray (News)
21.06.2016 12:19 Uhr schrieb PhoenixHH
Und ausgerechnet der beste von Lees Dracula-Filmen "Blut für Dracula" ist nicht dabei - sehr schade!


"Blut für Dracula" dürfte irgendwann von Anolis kommen. Zumindest bin ich mir sicher, dass sie die Rechte noch haben. Die DVD kam damals auch von Anolis.
20.06.2016 10:33 Uhr - Dracula (1958) und drei Fortsetzungen auf Blu-ray (News)
Meh, mir wäre hier eine VÖ von Anolis um einiges lieber. Da weiß man inzwischen wenigstens, dass die Releases wirklich top sind und der Preis sich lohnt...
16.06.2016 12:35 Uhr - Resident Evil 7 E3 Ankündigungstrailer (Ticker)
16.06.2016 00:20 Uhr schrieb Psy. MantisHeruntergekommene Herrenhäuser, enge und dunkle Gänge, schlurfende Zombies und blanker Horror. Das ist es, was Resident Evil für mich ausmacht.


Resident Evil war doch nie wirklich Horror... Survival ja, aber Horror? Ich wüsste selbst von den alten noch guten Teilen keinen einzigen, in dem ich mich hätte auch nur ansatzweise gruseln können. Der eine Hunde-Jumpscare am Anfang von Teil 1 macht noch lange keinen Horror aus. Für Horror war Silent Hill zuständig, auch wenn es dort in späteren Teilen stark nachgelassen hat.

Für mich ist das RE-Franchise seit Code Veronica leider kaum noch interessant. Mir persönlich konnte danach kein Teil mehr zusagen und auch was ich in dem Trailer/der Demo sehen kann, haut mich überhaupt nicht vom Hocker. Aber Capcom ist leider auch kein Garant mehr für gute Spiele wie damals zu NES-/SNES-Zeiten, eher im Gegenteil.
05.06.2016 11:40 Uhr - Girls & Panzer (Titel)
In der internationalen Fassung wurde das Lied "Katyusha" aus lizenztechnischen Gründen durch eine instrumentale Version von "Korebeiniki" (auch bekannt als Tetris-Melodie) ersetzt.
03.06.2016 14:09 Uhr - Freitag der 13. Part 3 - nicht mehr verboten (News)
03.06.2016 13:28 Uhr schrieb HATEMONGER
Stand der Film nicht mal mit Fsk-18 auf dem Cover im Handel? Sogar auf Blu Ray... Allerdings nicht lange. :D


Die österreichische Blu-Ray hat einen FSK-Flatschen auf dem Cover. Der dürfte allerdings nur fälschlicherweise dort gelandet sein, da es meines Wissens nach in Österreich keine FSK-Prüfung gibt. Auf dem Backcover steht dafür noch schön "in Deutschland beschlagnahmt". Diese Werbung ist damit ja jetzt wohl hinfällig. :D

Freut mich zu sehen, wie die 131er Liste etwas kürzer wird. Wenn Teil 3 die Rehabilitation schafft, dürfte Teil 4 wohl noch weniger ein Problem sein. Die Beschlagnahme der deutschen Fassung war damals schon ein Witz, nachdem im Beschlagnahmebeschluss alle Szenen aufgeführt wurden, die in der deutschen Fassung bereits rausgeschnitten waren...
29.04.2016 12:08 Uhr - Freitag der 13.-Reihe und Pet Sematary von 84 Entertainment (News)
Sehr fein, dass sich nun nach Turbine der nächste Publisher wagt, ein paar 131er zu rehabilitieren. Dürfte bei den beiden Teilen eigentlich auch nicht allzu schwer werden. Meiner Meinung nach sind beide aus heutiger Sicht locker 18er oder vielleicht sogar 16er Material. Ich bin gespannt.
30.03.2016 15:35 Uhr - Indizierungen März 2016 (News)
Bei so einem Umstand wundert man sich nicht, warum kaum ein Label gegen sowas vorgeht...
Dass man einen Film mit Begründung der Inhaltsgleichheit beschlagnahmen, aber nicht freisprechen kann, ist schon paradox.
Interessant fände ich auch zu wissen, ob man die jeweilige freizusprechende Fassung tatsächlich erneut vorlegen muss (wovon ich ausgehe). Solche Raritäten wie die Kinorolle oder die japanische Laserdisc von TCM 2 dürften sicher schwer zu bekommen sein. Beim Astro-Tape von Hexen sehe ich da weniger ein Problem.
29.02.2016 11:41 Uhr - BPjM gibt einige Nichtindizierungen von 2015 bekannt (News)
29.02.2016 06:31 Uhr schrieb nivraM
... genauso wenig wie im September die Mangas "Mirai Nikki" 1+2...

Are you fucking serious? Welcher Scherzbold hat die denn eingereicht?


Na, immerhin haben die Prüfer in dem Fall ihren gesunden Menschenverstand unter Beweis gestellt und abgelehnt. Mirai Nikki ist zwar ganz sicher nicht ohne, aber bei weitem auch kein Kandidat für eine Jugendgefährdung.
27.01.2016 11:36 Uhr - Diese Woche neu im Verkauf - Teil 3 (News)
27.01.2016 10:47 Uhr schrieb Rudi RatlosWurden denn die Sprecher der TV-Serie verwendet? Die fand ich damals richtig gut, falls nicht kann ich für Ultimate auch auf die preiswertere UK-Version zurückgreifen.


Sind die gleichen deutschen Sprecher wie in der TV-Serie.
05.11.2015 11:17 Uhr - Haftbefehl-Album Blockplatin indiziert - Begründung der BPjM (News)
Da es für Musik keine Prüfungsinstanz ala FSK/USK gibt, macht eine Indizierung in dem Bereich immerhin noch halbwegs Sinn. Man kann natürlich darüber streiten, ob jugendfrei oder nicht, jedenfalls denke ich nicht, dass solche lyrischen Ergüsse etwas für z.B. 12jährige oder jüngere Kinder sind. Und da es auf CDs in der Regel keinerlei Hinweise für die Verkäufer gibt (Parental Advisory ist ein Witz), gehören solche eben auch zur möglichen Käuferschicht.
Für Mr. Haftbefehl selbst wird die Indizierung wohl eher leider noch eine Auszeichnung darstellen für den musikalischen Bodensatz, den er da abliefert (nein, ich habe nichts gegen Rap/Hip Hop im Allgemeinen).
Meines Wissens waren RHP damals noch eine Art Vorreiter dieser Art von härterem Rap in Deutschland, allerdings hatten Moses & Co. noch sowas wie Stil. Haftbefehl hat einfach talentlos, merkt man an seinen Texten. Kunstvolle Provokation sieht anders aus.
weiter