SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Yakuza 7: Like a Dragon · Its time to be a Hero · ab 58,99 € bei gameware Ghost of Tsushima · Stahl und Schwertkampfkunst · ab 61,99 € bei gameware

Kommentare

18.01.2021 13:33 Uhr - Justice League - Director's Cut soll laut Zack Snyder jetzt doch als Film erscheinen (Ticker)
Mein heiliger Gral! 🤩🤩

31.12.2020 20:11 Uhr - Wonder Woman 1984 - Infos zum unwahrscheinlichen Director's Cut (News)
31.12.2020 19:09 Uhr schrieb Lazer_Pistolero_198X
31.12.2020 16:56 Uhr schrieb Gwangi
Das Problem mit Warner Bros. ist, dass sie all diese Wertvollen Lizenzen haben. Superman, Batman, Flash usw. und sie wissen nicht was sie damit anfangen sollen. Ist es wirklich so schwer einen guten Superman Film mit Henry Cavill zu drehen? Ich denke es gibt genug gute Comicstories da draussen aus denen man schöpfen kann.


Hab gelesen das Warner nicht glaubt das Henry Cavill noch einen Superman Film alleine tragen kann. Das ist so unglaublich für mich, was für ein Schwachsinn.
Aquaman war sensationell, warum also nicht einen Green Lantern Film in dem Stil?
Aber du hast schon recht, Warner ist so mühsam und die ewigen Rollenwechsel in den Chefetagen schaffen auch nur Chaos. Ist aber bei den Comic Publikationen genauso schlimm, einmal Hardcover, dann wieder Softcover, oder 2 von geplanten 3 Trades, weil das 3. einfach gecancelt wurde.
Ich denke langsam auch das Sie überfordert sind und einfach keinen Plan haben. Ausserdem macht Warner den größten Fehler immer ängstlich auf das MCU zu schauen. Die holt eh keiner mehr ein.
Man sollte sich trauen und eine eigene Schiene fahren.


Das ist traurig, denn ich fand eines der positiven Charaktere in Justice League waren die Charactere. Wenn sie denen einfach eine gute Story geben würden, dann würde das DC Universum auch funktionieren. Gerade Henry Cavill hatte sich richtig gut in seine Rolle eingefunden. Ähnlich wie damals Christopher Reeve sehr komfortabel in seiner Rolle als Superman in Superman 4 und 4 war und somit das einzig positive in den Sequels darstellte. Viele Schauspieler wachsen gut in ihre Rollen rein, wenn man sie nur lässt.


Ja, sehe ich auch so!
31.12.2020 16:56 Uhr - Wonder Woman 1984 - Infos zum unwahrscheinlichen Director's Cut (News)
Das Problem mit Warner Bros. ist, dass sie all diese Wertvollen Lizenzen haben. Superman, Batman, Flash usw. und sie wissen nicht was sie damit anfangen sollen. Ist es wirklich so schwer einen guten Superman Film mit Henry Cavill zu drehen? Ich denke es gibt genug gute Comicstories da draussen aus denen man schöpfen kann.


Hab gelesen das Warner nicht glaubt das Henry Cavill noch einen Superman Film alleine tragen kann. Das ist so unglaublich für mich, was für ein Schwachsinn.
Aquaman war sensationell, warum also nicht einen Green Lantern Film in dem Stil?
Aber du hast schon recht, Warner ist so mühsam und die ewigen Rollenwechsel in den Chefetagen schaffen auch nur Chaos. Ist aber bei den Comic Publikationen genauso schlimm, einmal Hardcover, dann wieder Softcover, oder 2 von geplanten 3 Trades, weil das 3. einfach gecancelt wurde.
Ich denke langsam auch das Sie überfordert sind und einfach keinen Plan haben. Ausserdem macht Warner den größten Fehler immer ängstlich auf das MCU zu schauen. Die holt eh keiner mehr ein.
Man sollte sich trauen und eine eigene Schiene fahren.
31.12.2020 12:04 Uhr - Wonder Woman 1984 - Infos zum unwahrscheinlichen Director's Cut (News)
31.12.2020 01:28 Uhr schrieb Romero Morgue
Naja, eventuell sehen wir die gute Gal dann beim Duschen, oder Baden, oder Einkaufen zu. Wobei zwei davon nicht uninteressant wären! 🙃 Ach so...ist ja PG 13, wird wohl beim shoppen bleiben! 😂


Wobei, einmal F... ist bei PG-13 doch erlaubt, oder? So geht vielleicht mehr als Shoppen! 🤣🤣
31.12.2020 12:01 Uhr - Wonder Woman 1984 - Infos zum unwahrscheinlichen Director's Cut (News)
31.12.2020 10:17 Uhr schrieb Fliegenklatsche
Nach all den schlechten Kritiken hat mir WW 84 überraschend gut gefallen. Ist halt ein Film der sehr aus der Menge der Comicfilme heraussticht, weil er doch sehr anders ist. Ja, es gibt dann halt mal 70 Minuten keine Action aber dafür einen sehr starken emotionalen Kern. Ist halt die Frage ob man für sowas offen ist. Ich fand z.B. auch Iron Man 3 klasse, als Tony plötzlich keine Rüstung mehr hatte und plötzlich mit dem kleinen Jungen abhing und Detektivarbeit gemacht hat. Aber positive Filme mit Herz will heutzutage anscheinend keiner mehr sehen...

Darüber hinaus: Wenn es eine Produktionsfirma derzeit gibt, deren Einmischungen in die Filme grundsätzlich Katastrophen sind, dann ist es das Team von DC bei Warner Bros. Bei allen DC Filmen fand ich die Director's Cuts immer um Klassen besser als das was im Kino zu sehen war. Ausnahmslos.


Ich finde WW84 eigentlich auch sehr gut. Er passt vom Ton her gut zu Man of Steel.
Die Action kommt sehr großräumig, ohne grobe, super schnelle Schnitte. Nur wie man das mit Maxwell Lord (Pedro „Mando“ Pascal) gelöst hat gegen Ende, war jetzt nicht ganz so meins. Ist aber nur Jammern auf hohem Niveau.
Ansonsten schöne Charakterentwicklung und Cheetah fand ich genial!

Ich finde übrigens auch die Dir.Cut ausnahmslos alle besser! Und Warner ist halt leider Warner....

P.S.: Bei Iron Man 3 kann ich dir leider nicht zustimmen, den find ich schrecklich.
😬😉
19.10.2020 23:15 Uhr - Young Guns - Western bekommt u. a. weiteres Mediabook & Steelbook im November 2020 (Ticker)
19.10.2020 13:51 Uhr schrieb Ghostfacelooker
19.10.2020 13:00 Uhr schrieb Gwangi
19.10.2020 00:26 Uhr schrieb Ghostfacelooker
Schön aber wo bleibt Blaze of Glory?


verstaubt in der DVD Hölle. Gibt es nirgends auf Blu.. leider!


Doch es gäbe bei Amazon sogar eine Bluray
https://www.amazon.de/Young-Guns-II-Blu-ray/dp/B07HSLV95K/ref=sr_1_3?keywords=Blaze+of+Glory+-+Flammender+Ruhm&qid=1603107969&s=dvd&sr=1-3
aber eben nicht auf deutsch, was nicht schlimm wäre, wäre der Preis nicht so lächerlich hoch. Selbige habe ich auch woanders gesehen aber meist immer Out of Print


Ja stimmt, danke, ist komplett an mir vorbei gegangen... Ist eine US von Sony. Gibt es in Australien auch, und das zu einem guten Preis (Umbrella Ent.) Unglaublich, da muss ich irgendwo zuschlagen..
Danke nochmal!
19.10.2020 13:02 Uhr - Dragonheart: Teile 1 bis 5 ungeschnitten als Blu-ray-Amaray im November 2020 (Ticker)
19.10.2020 10:00 Uhr schrieb Eisenherz
19.10.2020 01:13 Uhr schrieb FordFairlane
Das Original ist der beste Drachenfilm


Würde ich unterschreiben, wenn es nicht den fantastischen "Der Drachentöter" gäbe. Das Go-Motion-Meisterwerk aus Disneys dunkler Phase.


Dragonslayer von Disney - Ich will eine Blu Ray! Ist bereits in HD (USA, Rechte liegen dort bei Paramount) hergerichtet, aber noch kein Blu Release!
Bester Drachenfilm aller Zeiten!!
19.10.2020 13:00 Uhr - Young Guns - Western bekommt u. a. weiteres Mediabook & Steelbook im November 2020 (Ticker)
19.10.2020 00:26 Uhr schrieb Ghostfacelooker
Schön aber wo bleibt Blaze of Glory?


verstaubt in der DVD Hölle. Gibt es nirgends auf Blu.. leider!
19.10.2020 12:58 Uhr - Rambo Quintologie als 4K-UHD-Steelbook-Box in den USA im Oktober 2020 (Ticker)
18.10.2020 22:44 Uhr schrieb Jimmy Conway
Quadrologie und Quintologie ist aus dem lateinischen. That's it. Warum soll altgriechisch korrekt sein aber lateinisch nicht?
Mensch, dann bin ich gleich für Viererpack und Fünferpack, so :-)
Aber manche haben unberechtigte Sorgen zu viel ;-)


Weil diese Wörter eben nur aus dem altgriechischen abgewandelt werden!
Nicht aus dem lateinischen und nicht aus dem spanischen oder sonstigen Sprachen.
Aber Viererpack usw.. find ich auch gut!
19.10.2020 12:56 Uhr - Rambo Quintologie als 4K-UHD-Steelbook-Box in den USA im Oktober 2020 (Ticker)
18.10.2020 21:57 Uhr schrieb Cocoloco
18.10.2020 18:24 Uhr schrieb sonyericssohn
18.10.2020 12:41 Uhr schrieb Gwangi
Wer lässt sich den Namen „Quintologie“ einfallen?? Es muss Pentalogie heißen. Wie bei Quadrilogie - die eigentlich Tetralogie heißen sollte.
Sorry ist sicher Jammern auf hohem Niveau, geht aber einfach gar nicht!

Ansonsten sicher nette Box, Steelbooks schauen ok aus, in 4K Farbraumerweiterung vielleicht ganz interessant. Teil 5 hätte sich Sly sparen können...
Ich mag den, abgesehen von den alten 3 Teilen, vierten Teil recht gerne.
Aber ich hab die Teile alle schon und ich mag langsam aber sicher nicht mehr jeden Titel upgraden...



Kommt wahrscheinlich vom lateinischen quinque was fünf bedeutet. Und das andere scheint am italienischen quattro angelehnt zu sein. Also ich finds nicht schlimm.

Auf spanisch sagt man "quatro". Beides kommt vom lateinischen Wort "quattuor" für vier.
Pentalogie kommt hingegen von "pénte", was altgriechisch ist.

Juckts wirklich jemand ob man lateinisch oder altgriechisch nimmt?^^


Es geht nicht darum ob irgendwas aus dem lateinischen oder altgriechischem stammt. Alles mögliche wird aus diesen „Ursprachen“ abgeleitet.
Fakt ist, es gibt die Wörter Quadrilogie und Quintologie nicht!

so ist es richtig:

2 - Dilogie
3 - Trilogie
4 - Tetralogie
5 - Pentalogie
6 - Hexalogie
7 - Heptalogie
8 - Oktologie
9 - Ennealogie
10 - Dekalogie

So ist die richtige Abhandlung! Ich kann ja nicht einfach jedes Wort nehmen und einfach aus irgendwelchen Sprachen abwandeln.

So, tut mir leid, jetzt passt es dann. Ist ja eigentlich auch nicht wirklich wichtig.
Es ändert jetzt sowieso niemand die bereits bestehenden Quadrilogien in Tetralogien. Man weiss ja eh was gemeint ist...
Wollte es nur der Korrektheit erwähnen.

18.10.2020 18:32 Uhr - Rambo Quintologie als 4K-UHD-Steelbook-Box in den USA im Oktober 2020 (Ticker)
18.10.2020 18:24 Uhr schrieb sonyericssohn
18.10.2020 12:41 Uhr schrieb Gwangi
Wer lässt sich den Namen „Quintologie“ einfallen?? Es muss Pentalogie heißen. Wie bei Quadrilogie - die eigentlich Tetralogie heißen sollte.
Sorry ist sicher Jammern auf hohem Niveau, geht aber einfach gar nicht!

Ansonsten sicher nette Box, Steelbooks schauen ok aus, in 4K Farbraumerweiterung vielleicht ganz interessant. Teil 5 hätte sich Sly sparen können...
Ich mag den, abgesehen von den alten 3 Teilen, vierten Teil recht gerne.
Aber ich hab die Teile alle schon und ich mag langsam aber sicher nicht mehr jeden Titel upgraden...



Kommt wahrscheinlich vom lateinischen quinque was fünf bedeutet. Und das andere scheint am italienischen quattro angelehnt zu sein. Also ich finds nicht schlimm.


schlimm ist eh anders.. aber es ist schlichtweg falsch! Ich denke der Autor hat das Wort erfunden 🤣😉👍

Ich habe aus Japan eine Box mit den ersten 5 Resident Evil Teilen, da steht es korrekt mit „Biohazard Pentalogy“, also von daher...
18.10.2020 12:41 Uhr - Rambo Quintologie als 4K-UHD-Steelbook-Box in den USA im Oktober 2020 (Ticker)
Wer lässt sich den Namen „Quintologie“ einfallen?? Es muss Pentalogie heißen. Wie bei Quadrilogie - die eigentlich Tetralogie heißen sollte.
Sorry ist sicher Jammern auf hohem Niveau, geht aber einfach gar nicht!

Ansonsten sicher nette Box, Steelbooks schauen ok aus, in 4K Farbraumerweiterung vielleicht ganz interessant. Teil 5 hätte sich Sly sparen können...
Ich mag den, abgesehen von den alten 3 Teilen, vierten Teil recht gerne.
Aber ich hab die Teile alle schon und ich mag langsam aber sicher nicht mehr jeden Titel upgraden...

30.09.2020 14:55 Uhr - The Alienist: Angel of Darkness kommt im Oktober 2020 zu Netflix (Ticker)
30.09.2020 12:16 Uhr schrieb Tom Cody
Das heißt, die Serie ist zu empfehlen?
Die erste Staffel ist irgendwie völlig an mir vorbeigegangen. Aber wenn sie (trotz Daniel Brühl, dem ich nicht wirklich etwas abgewinnen kann) mit einer spannenden Story und einer vielleicht düsteren Atmosphäre punkten kann - dann sollte ich wohl tatsächlich mal einen Blick reinwerfen.


Ich hatte auch Probleme mit Daniel Brühl, aber in der Serie passt er perfekt! Wenn du viktorianisches Setting magst, bist du hier richtig!
Zusätzlich geht es um den Beginn der Spurensicherung, das fand ich sehr gut.
Grundsätzlich zu empfehlen, freu mich auf die zweite Staffel.
03.11.2019 20:19 Uhr - Dracula - Eine Love Story - Blu-ray-Weltpremiere für die Original-Farbfassung (News)
03.11.2019 14:52 Uhr schrieb TheRealAsh
Frank "Skeletor" Langella als Dracula und Olivier als Van Helsing??? Kenne ich nicht, hoffe aber doch sehr darauf, dass sich z.B. Anolis diesem interessanten Genrebeitrag annimmt.


Ist von Universal und in der Neuauflage von Koch Media erschienen. Allerdings nur in der „entfärbten“ Fassung. Da hat aber Regisseur John Badham selbst Hand angelegt, soweit ich mich erinnern kann. Der Film selbst ist unglaublich atmosphärisch, und hat, wie in den Kommentaren bereits erwähnt, ein paar deftige Szenen zu bieten. Die Gruft Sequenz mit der untoten Mina (sollte eigentlich Lucy sein, das ist hier verkehrt herum) ist sensationell! Mein persönlicher Lieblings-Dracula, neben Horror of Dracula aus der Hammer Schmiede.
Ich nehme an, der erste europäische Release der Original Farbfassung wird von Arrow sein, die haben einige Scream Titel im Programm. Eureka wäre auch eine Option.
Der kommt sicher auch zu uns. Und wenn es wieder ein Mediabook mit 12 Cover Varianten wird! 😉
Aber der Film ist auch in der ausgewaschenen Version unbedingt empfehlenswert.
Daher: Anschauen!!
03.08.2019 22:48 Uhr - Alita: Battle Angel (Review)
Danke für dein Top Review, bin auch ganz hin und weg, da gerade angesehen. Die Verfilmung liegt ganz nah am Anime (2 OVA‘s zu je 28 min von 1993), eine Fortsetzung gab es da auch nicht. Muss man wahrscheinlich die Manga‘s studieren.
Ob ein Fortsetzung realisiert wird, steht nach der Übernahme von 20th Cent Fox durch Disney in den Sternen. Laut Rodriguez und Cameron sollte es eine Trilogie werden. Die Frage ist nun ob Disney nach dem (leider) durchwachsenen Einspiel von 400.000 Dollar der Geschichte eine Chance gibt. Aber Disney steht ja grundsätzlich auf solche Filme, wie man an anderen Franchises sieht (Pirates, Star Wars, MCU usw..)
Dennoch, astreiner Cyberpunk Love Kracher mit Pinocchio Anleihen wie er eigentlich nur aus Japan kommen kann (Panzer Kunst, sehr geil), mit sympathischen Darstellern und jeder Menge Cyborg Action.
Für Fans von Ready Player One und ähnlich gelagerten Filmen uneingeschränkt empfehlenswert. Bitte noch Ausschau halten nach Edward Norton 😉!
02.02.2019 22:13 Uhr - The Batman kommt 2021 in die Kinos, aber ohne Ben Affleck (Ticker)
02.02.2019 13:37 Uhr schrieb Jimmy Conway
Dass da immer noch diskutiert wird. Bale war der einzig richtig gute Batman UND Bruce Wayne...Punkt :-)
Schauspielerisch hat er alle Facetten gezeigt und VOR ALLEM Bruce Wayne nicht nur als langweiligen Playboy Schnösel angelegt.
Keaton mag ich danach, aber er war für die Rolle einfach zu weich um ernsthaft an Bale heranzukommen. Verstehe die ganzen Diskusssionen um Keaton oder Bale nicht mal im Ansatz, obwohl Batman (1989) mein erster Batman Film war und sogar im Kino.
Affleck ist im Gesamtbild häufig ein dröger Darsteller. Val Kilmer mag ich eigentlich, aber Schumachers Inszenierung...nun ja.
Adam West sehe ich immer getrennt, weil dies eine offensichtliche Parodie war und Clooney....NULL Ausstrahlung als Wayne/Batman.

Und da Batman Begins einfach fantastisch ist, brauche ich nicht schon wieder einen jungen Bruce Wayne/Batman. Da gefiel mir der Ansatz um den älteren Wayne/Batman doch besser.
Allerdings liebe ich beide Planet der Affen Filme von Matt Reeves.


Klar wird diskutiert, jeder priorisiert den Batman Darsteller den er/sie für den besten hält. Ist doch gut so, Geschmäcker sind verschieden! 😉
Ich finde Ben Affleck am besten, ist einfach so. Seine Darstellung des dunklen Ritters ist eindeutig an Frank Miller’s Dark Knight angelehnt (aber nur angelehnt). Das funktioniert im Kontext der Snyder Filme echt gut. Ich muß gestehen ich habe Dark Knight returns damals als Jugendlicher gar nicht verstanden. Wirkte sehr befremdlich auf mich, aber auch irgendwie faszinierend. Das nur am Rande...
Superhelden entstanden seit Anbeginn immer als Spiegel auf die jeweilige Zeit bzw. politische Ära. (2.Weltkrieg, 50iger Kommunisten Paranoia, Vietnamkrieg usw.) Abgesehen von Superman und das „Gegenstück“ Batman, war Marvel (nach Atlas) da sehr prägend. Letztens eine Super Doku auf History gesehen: Die größten Superhelden! Ausgezeichnet und echt zu empfehlen. Wirft dann auch Licht auf den Batman der 60iger.
Michael Keaton war damals echt gut. Aber die Schumacher Filme...naja...die 90iger!
Nolans Trilogie ist für mich sowieso ganz separat zu sehen. Unglaublich dicht und fantastische Dramaturgie. Christian Bale ist da großartig besetzt!
Aber Affleck war und ist für mich Batman. Zack Snyder hat ein paar Essenzen von Death of Superman, Dark Knight returns und Flashpoint zu dem, meiner Meinung nach großartigen BvS fusioniert. Und Affleck delivers.... So sehe ich das.
Das jetzt schon 2021 wieder ein neuer Batman ins Spiel kommt ist natürlich schwierig, besonders wenn man gerade den besten aller Superhelden (sorry) so verehrt wie ich. 😊
Wir sollten abwarten und dann nochmals diskutieren....Bin gespannt was Matt Reeves da bringt. Ich mag den Affen Reboot auch!
Wie gesagt, in 80 Jahren Superhelden gab es eine Unzahl an verschieden Varianten aller Superhelden. Superman, Batman, Wonder Woman, Captain America, umd besonders Spider-Man sind da nur ein Bruchteil.
08.01.2019 12:10 Uhr - Polar - Harte Action mit Mads Mikkelsen (Trailer) (Ticker)
08.01.2019 10:58 Uhr schrieb PeregrinTuk
Da vor zwei Tagen eine News zum englischen Trailer zu Arctic mit Mads Mikkelsen kam, dachte ich beim Überfliegen des Titels Polar mit Mads Mikkelsen: "Hä? Nochmal eine News zum deutschen Trailer?" 😅
Aber das ist ja ein komplett anderer Film! Und noch dazu sieht er unglaublich gut aus. Ein Glück habe ich die 13 Euro im Monat für Netflix.
P.S.: Mads Mikkelsen 😍


Das ging mir jetzt genauso. 😁😉 Weil wir ja letztens noch darüber gesprochen ähh.. geschrieben hatten. Die Liste wird länger!
06.01.2019 15:51 Uhr - Arctic: Trailer zum Überlebensdrama mit Mads Mikkelsen (Ticker)
06.01.2019 14:36 Uhr schrieb PeregrinTuk
06.01.2019 13:57 Uhr schrieb Eisenherz
Valhalla Rising ist ein absolut unterschätzter Film! Er ging wohl einfach deswegen unter, weil die Zuschauer eine Art Vikings als Film erwartet hatten, aber eine psychisch düstere Charakterstudie bekamen.


Denke ich auch. Ich selbst war auch sehr überrascht, der Film ging in eine völlig andere Richtung, als ich erwartet hatte und als der Trailer schließen lies.
Aber ich wurde dennoch positiv überrascht.


Absolut. Super Film!
06.01.2019 12:14 Uhr - Arctic: Trailer zum Überlebensdrama mit Mads Mikkelsen (Ticker)
06.01.2019 10:52 Uhr schrieb PeregrinTuk
06.01.2019 08:37 Uhr schrieb Gwangi
Und Mads Mikkelsen geht eigentlich auch immer. (War in Salvation der Hammer)


Da gebe ich dir absolut recht.
Hast du schonmal Die Jagd gesehen?


Nein, den kenn ich nicht. Hab ich grad auf Netflix in die Liste gegeben. Danke, das klingt echt interessant. Wenn ich meine Frau dann mal von Suits wegbekomme wird der mit Priorität geschaut. Ich sag ja, in dieser Riesenmenge an Filmen und Serien verpasst man schon mal was... Ich fand übrigens Valhalla Rising auch ziemlich arg! Positiv gesehen. Aber dann spielt er auch in so Gurken wie Die drei Musketiere mit. Unglaublich schlechter Film...😉
06.01.2019 08:37 Uhr - Arctic: Trailer zum Überlebensdrama mit Mads Mikkelsen (Ticker)
Sieht sehr ansprechend aus. Der ist vorgemerkt. Und Mads Mikkelsen geht eigentlich auch immer. (War in Salvation der Hammer)
Zu Survival Dramen: Wann kommt Überleben auf Blu Ray?? Den will ich auch unbedingt.
05.01.2019 19:53 Uhr - Tanz der Teufel II: 4K-Blu-ray nun auch als Amaray-Version (Ticker)
05.01.2019 18:19 Uhr schrieb Postman1970
05.01.2019 12:09 Uhr schrieb Gwangi
Nicht nur du! 😉 Ist ja mit vielen Titeln so..(Predator, Predator 2, The Thing usw.)
Ich bin froh das das jetzt alles erhältlich ist ohne das man auf Importe zurückgreifen muß. Kommt auch der Geldbörse zugute! Nur die Cover sind zeitweise echt eine Sauerei. Wenn man schaut was Arrow bzw. Scream Factory da zusammen bringt...naja.


Nur kommt die niedrigen FSKs um Jahre wenn nicht Jahrzehnte zu spät.
Die meisten haben schon jede Menge Geld in etliche andere Versionen investiert, weshalb in mir schon etwas Unmut grummelt, obwohl natürlich der Fortschritt bei Altersfreigaben anderen Filmen gut tun wird.

Zur Hölle mit der Bundesprüfstelle und dem Jugendschutz, welcher oft nur Erwachsenenbevormundung deckelt und eine passive Zensur ist und mich durch erhöhte Kaufpreise ausländischer Fassungen schon jede Menge Geld gekostet hat. Per Google findet man heutzutage als Jugendlicher unkontrolliert schlimmeres inkl. Gewalt oder Pornografie.

Irgendwann regt man sich nicht mehr so über die Covers auf, denn letztendlich zählt entweder nur der Kaufpreis und vor allem der Film selbst.


War vielleicht meinerseits schlecht ausgedrückt! Als Jungspund in den Videotheken war alles gefühlt ab 18 und größtenteils geschnitten. Ich finde es einfach auch zeitgemäß das die alten Filme runtergestuft werden. Aber das zeigt mir auch wie alt ich bin 😉. Und von jeder Menge Geld gekostet bezüglich Importe kann ich mehrere Lieder singen. Aber gewisse Titel erfahren dann einfach auf Grund der geänderten Freigaben bessere Vö‘s, weil man mehr Kunden anspricht, und diese schmerzen dann nicht ganz so in der Geldbörse wie Importe (Versand, ev. Zoll). Ärgern tun mich nur gewisse Titel mit Covern die von irgendeinem Praktikanten zusammengeleimt wurden. Bestes Beispiel: House of Wax 3D mit Vincent Price.
Ansonsten geb ich dir natürlich recht (passive Zensur usw..). Das sich der „Jugendschutz“ ad absurdum führt (Internet) ist auch klar.
05.01.2019 12:09 Uhr - Tanz der Teufel II: 4K-Blu-ray nun auch als Amaray-Version (Ticker)
05.01.2019 00:36 Uhr schrieb Romero Morgue
Wenn ich solche Nachrichten lese wird mir immer komisch...damals, zu meiner aktiven VHS Zeit noch Cut ab 18 und heute ungeschnitten ab 16! Man, bin ich alt...😢


Nicht nur du! 😉 Ist ja mit vielen Titeln so..(Predator, Predator 2, The Thing usw.)
Ich bin froh das das jetzt alles erhältlich ist ohne das man auf Importe zurückgreifen muß. Kommt auch der Geldbörse zugute! Nur die Cover sind zeitweise echt eine Sauerei. Wenn man schaut was Arrow bzw. Scream Factory da zusammen bringt...naja.
05.01.2019 12:04 Uhr - Vikings wird nach der 6. Staffel enden (Ticker)
05.01.2019 00:20 Uhr schrieb Knochentrocken
Seit einem bestimmten Tod in der Serie habe ich aufgehört weiterzuschauen, was sehr gut war.

Zur Meldung: gut so, 6 Staffeln reichen vollkommen.


Das wird aber konsequent weitergeführt! Solltest der Serie nochmal eine Chance geben.
05.01.2019 12:03 Uhr - Vikings wird nach der 6. Staffel enden (Ticker)
05.01.2019 11:05 Uhr schrieb SchwarzerFrost
ich kann insgesamt nicht verstehen warum die Serie so gut ankommt.. ich hatte eigentlich schon nach 2 min der ersten Folge schon keine Lust mehr, lag zum Teil auch an der Synchro.. habe mich trotzdem noch durch die gesamte 1. Staffel gequält, in der Hoffnung, dass es noch besser wird. Leider nein.. unsympathische Darsteller, Softcore-Szenen, historisch falsch, besonders schlimm, da es ja nun auch noch für den History-Channel produziert wird...
Für mich eine Riesenenttäuschung.. man hätte soviel mehr daraus machen können... sorry auch wenn ich mich sehr unbeliebt mache:
für mich fühlt sich die Serie an, als wäre Sie für die breite, dumme Masse proziert... kann leider auch mit den meisten Serien heutzutage nicht mehr viel anfangen, aber das geht jetzt zu weit!


Natürlich ist die Serie historisch falsch. Sie lehnt sich an eine Person an (Ragnar Lodbrok) die angeblich im 9. Jahrhundert gelebt haben soll. Selbst das ist historisch nicht belegt. Von daher ist es eine Wikingerserie fürs TV und nicht mehr. Die Softcoreszenen verschwinden dann auch über die Staffeln und werden nicht extrem ausgewalzt. Also ich hab auch ein paar Folgen benötigt bis ich in die Serie eingetaucht war. Sie wird zunehmend besser. Ich finde die Entscheidung die Serie nach der 6. Staffel einzustellen voll ok. So kann man sie rund enden lassen. Ich befinde auch eher die hundertste Anwaltsserie bzw. Arztserie für die breite Masse.
Aber Geschmäcker sind verschieden.
31.12.2018 19:01 Uhr - Aquaman (Review)
Danke Dir! Aquaman gehört neben Batman und Green Lantern zu meinen Favorites. Und dann steh ich noch auf einige Helden aus der 2. und 3. Reihe. Rip Hunter zB! Sehr geil auch Night Force von Wolfman und Colan!

Ich fand Justice League jetzt gar nicht sooo schlimm. Was aber hier mit Zack Snyder durch soziale Netzwerke (Mobbing) gemacht wurde, ist für mich einfach unterste Schublade. Warner hat gekniffen, Snyder musste gehen (da kam die Geschichte mit seiner Tochter gerade recht, behaupte ich jetzt mal so). Whedon kam, sah und zerstörte! Fast alle Atlantis Szenen, inkl. Willem Dafoe mussten weichen. WtF?
JL ist nicht so wie er hätte sein müssen, und jetzt liegt der Snyder Cut im Giftschrank von Warner. Super! Danke soziale Netzwerke! Und danke natürlich an Warner.

Aber DC wird eh nur getreten, Marvel mit seinem Stan Lee (R.I.P. dennoch!) ist der Holy Grail. Stan Lee hat nichts von allem alleine erfunden. Und gezeichnet hat er gar nichts! Er hat Sachen signiert, die von komplett anderen Zeichnern waren. Wer macht sowas?
Entschuldigung, um das geht es hier gar nicht, aber mich ärgert das so maßlos.
Egal, ich kann es eh nicht ändern, ich bleibe dennoch DC treu! Und ich mag einige der Marvel Filme trotzdem, und die haben genug Leichen produziert!

Ich hab nur ein bisschen Bammel vor Shazam, der Trailer wirkt jetzt nicht wirklich seriös, hoffentlich wird das was.

LG und Schönes Neues!
24.12.2018 22:50 Uhr - Aquaman (Review)
Danke! War echt unglaublich gut! 😁👍
22.12.2018 14:06 Uhr - Es war einmal ein Deadpool hat FSK 12-Freigabe bekommen (Ticker)
Die Idee mit Once upon a Deadpool ist schon ganz witzig, der Trailer mit dem Thema Nickelback ist echt ok...
Reynolds geht in der Rolle voll auf, im O-Ton ist er der Hammer!!
Und ich bin richtiger DC Fan, Green Lantern mit ihm mag ich auch (er selbst glaub ich, weniger 😜), aber Deadpool 2 war unglaublich lustig (besonders Reynolds Hinrichtung beim unterzeichnen des Green Lantern Vertrages!)
Natürlich wird der arme DP zu Tode gemolken (sieht man bei den Deadpool Covers für diverse Fox Titel), aber dieser Family Cut interessiert mich. Mal sehen...
22.12.2018 13:59 Uhr - Es war einmal ein Deadpool hat FSK 12-Freigabe bekommen (Ticker)
22.12.2018 00:16 Uhr schrieb Romero Morgue
Schon interessant aber im Endeffekt bei uns nichts neues. Hier werden zu hauf dutzende Filme für eine niedrigere Freigabe geschnieten und angepasst!


Bitte, was ist „schnieten“ ? Sorry, musste echt lachen, manche Tippfehler sind einfach echt lustig! 👍
21.12.2018 20:05 Uhr - Men in Black: International - Der erste Trailer ist da (Ticker)
Was ich sagen möchte - lasst euch nicht verarschen, fallt nicht auf die leicht zu durchschauenden (Marketing-) Maschen rein, um euch die letzten Groschen aus der Tasche zu ziehen, seit einfach etwas kritisch, und hinterfragt was man euch da Woche für Woche immer wieder vorsetzt.


Das ist sicherlich korrekt! Schade das es so sein muß!
21.12.2018 19:14 Uhr - Men in Black: International - Der erste Trailer ist da (Ticker)
21.12.2018 15:18 Uhr schrieb deNiro
21.12.2018 14:18 Uhr schrieb Kaiser Soze
21.12.2018 14:09 Uhr schrieb MrCreazil
21.12.2018 12:22 Uhr schrieb deNiro
21.12.2018 10:45 Uhr schrieb MrCreazil
...homoerotischer Alien-Verschwörungstheorie-Parodie...


Ich weiß ja nicht welche MiB- Beiträge du da gesehen haben willst, in meinen Versionen war da zw. Smith und Jones, weder was von "Homo", noch was von "erotisch" zu sehen.

Bin ebenfalls der Meinung, dass das gar nicht so schlimm ausschaut


Genau, das ist das Problem, es sieht eben "gar nicht so schlimm aus", Mittelmass wohin man schaut, wenig Innovation, wenig neue Ideen!

und die Gender-Keule muss man hier bislang genauso wenig schwingen


Und selbstverständlich darf man hier die "Gender- Keule" schwingen! Warum auch nicht, hat es doch etwas groteskes, wenn die "MÄNNER in schwarz" nun von einer Frau präsentiert werden!


Na, na, nicht so furchtbar ernst nehmen. Ich unterstelle spaßehalber jeder Bromance einen homoerotische Note, sonst könnte das doch gar nicht funktionieren. ;)
Und das es unter unter den Männern in Schwarz jetzt ein Frau gibt, sehe ich weniger als Problem der Besetzung als viel mehr des Titels. :P


Men kann auch Mannschaft(-en) heißen (?!), menkind ist Menschheit und das generische Maskulinum in der deutschen Sprache darf auch beachtet werden!

Es ist aber natürlich immer Geschmacksache, aber einen Film, den man nicht gesehen hat, als schlecht (bzw Mittelmaß) und uninnovativ vorzuverurteilen? Naja...


Na klar, wir werden, auch aufgrund langjähriger Erfahrung, ganz sicher einem Füllhorn an überraschenden Ideen und frischem Humor gegenüberstehen. Da bin ich mir ganz sicher, ganz ganz sicher...auch wenn ich nur den Trailer gesehen habe!

Ich lehne mich jetzt mal weit aus dem Fenster und behaupte, dass ich mit meiner fast 30- jährigen Erfahrung, ganz gut einschätzen kann, welche Stoffe/Projekte, Potential enthalten und welche nicht! Solltest du dir dieses Gespür nicht "erarbeitet" haben, so mach das doch nicht anderen zum Vorwurf!

Ich habe es das ein oder andere Mal bereits erwähnt - man darf den Filmemachern gar keinen Vorwurf machen, nein, es ist das anspruchslose Publikum, dass solche Produktionen mit "gar nicht so schlimm" honoriert und dafür sorgt, dass man auch in Zukunft wenig Neues im Kino findet. Warum auch, wenn man immer noch genug Geld mit solchen Produktionen verdienen kann?! Dabei scheint es niemanden ernsthaft zu verwundern, dass der zeitliche Abstand zw. den Reboot´s, ganz offensichtlich immer kürzer wird, und damit die Frage nach der Sinnhaftigkeit noch drängender gestellt werden darf.


Bitte nicht zu weit rauslehnen und auf jeden Fall schauen, ob jemand mit Sprungtuch unten bereitsteht! 🤣
Welche Projekte haben Potential und welche nicht? Interessiert mich....ehrlich! Wir haben sicherlich recht unterschiedlichen Geschmack bzw. Auffassung.

Das mit dem immer kürzer werdenden Abständen der Remakes und Reboots ist sicher richtig (siehe Spider-Man). Aber das sehe ich eher als Zeichen der Zeit. Alles geht immer schneller und schneller, die Merkspanne auf Grund der immensen MultiMediaDigitalIpadApplikationsHandysucht natürlich immer geringer. Heute wird auf YouTube einer erschossen, morgen weiß es keiner mehr, da ist das Video mit dem Hasen der Zigaretten raucht der Toptrend. Du weißt was ich meine!
Ich kann mich erinnern in den 80igern musste man das Kinoprogramm der Tageszeitung entnehmen und wieviel weniger Filme es da gab weißt du sicher auch noch! Heute haben wir Netflix, Hulu usw.. PS4 und XBox One und gefühlt 200 neue Horrorfilme von Great Movies pro Monat. Aber das schlimmste sind Serien, 345 Lebensspannen sind notwendig das alles zu schauen. Der multimediale Overkill führt sowieso nur in eine Richtung.
Ich verstehe dich, die Qualität leidet darunter, aber es gab schon immer Franchises mit mehreren Titeln und auch mit mehreren filmischen Leichen!😉
Ich muß aber zB erwähnen das ich den neuen Jumanji unglaublich lustig gefunden habe. Die Darsteller hatten sichtlichen ihren Spaß. Ob man mir da jetzt fehlenden Anspruch unterstellen kann..? Ich weiß nicht! Oder The Meg! Unglaublich unterhaltsamer Blödsinn.
Aber ich möchte nochmals unterstreichen das ich dich verstehe, aber nicht jeder ist deswegen anspruchslos, nur weil er sich den neuen MIB anschauen wird. Ich übrigens, werde ihn mir nicht im Kino ansehen, weil er mich auch nicht wirklich so interessiert, den 3. habe ich auch nur im Heimkino gesehen, wie gesagt, besser als der 2. Ist Geschmackssache denke ich.
Und nur anspruchslos ist das Kino/Streamingdienst/Heimkino heutzutage auch nicht wirklich. Ex Machina und Annihilation waren beide großartig. Prisoners gefiel mir auch. Das asiatische Kino bringt auch ordentlich Dramen/Thriller zustande. Noch ist nicht alles verloren! 😉

Ich hoffe ich konnte meine Gedanken halbwegs gut rüber bringen.
21.12.2018 12:25 Uhr - Men in Black: International - Der erste Trailer ist da (Ticker)
21.12.2018 08:24 Uhr schrieb deNiro
Klasse! Gendergerecht, nun auch mit einer weiblichen Agentin!

Ich hoffe man hat sich nicht extra die Mühe gemacht und eine neue Storyline entworfen? Schätze dem "Pöbel" kann man damit locker nochmal Geld für 3 weitere "innovative" Teile aus dem Kreuz leiern?!


Wieso Gendergerecht? Weibliche Hauptrollen gibt es doch schon immer (Pam Grier, Sigourney Weaver usw..) Und das immer alle am Political Correctness Zug mitfahren ist auch nichts neues.
Die Storyline wird genauso sein wie bei den ersten 3 Filmen, nicht besser oder schlechter!? Ich fand zB Teil 3 viel besser als Teil 2! Und Josh Brolin geht für mich immer. (Außer vielleicht Oldboy US Remake). Ich meine, besser als R.I.P.D. wird es hoffentlich...😉
Und innovativ ist so eine Sache beim Filmemachen. Es wird immer wieder Remakes und Reboots geben. Im Reich des goldenen Condor (50iger Jahre mit Cornel Wilde; ist ein Remake von Abenteuer in der Südsee mit Tyrone Power), ich meine da gibt es zig Beispiele. Hollywood macht das seit jeher! Vielleicht, auf Grund der Masse an Filmen und Serien die zur Zeit endlos rausgewürfelt werden, fällt es sicher viel mehr auf.
Und, lieber deNiro, sind wir nicht alle „Pöbel“? 😉 (Sorry, der mußte sein)
25.03.2018 12:53 Uhr - Zombie - Dawn of the Dead mit allen Fassungen in einer BD-Box (Ticker)
Also ich empfehle die italienische Blu Ray von Koch Media/Midnight Factory mit neuer Abtastung!
4 Disc Blu Ray Set oder 6 Disc Ultra Hd Blu Ray Set.
Und ansonsten bedarf es keiner weiteren Variante! Da ist nämlich alles drin!
European Cut
Romero Cut
Extended Cut (Cannes Fassung)
+ Extras
Empfehlenswert für Sammler ist auch noch die Japan Box Blu Ray mit den 3 Fassungen aber nicht 4k restauriert. Aber ein sehr schönes Teil.
Natürlich nur in englischer Sprache. Schade das die italienische Box in 4k nicht für den deutschsprachigen Raum lizensiert wird.

Und dennoch, Verzeihung bitte, sind alle anderen Fassungen wertlos. Diese brutale Vergewaltigung des Films durch Herrn Krekel ist einfach nur eine Sauerei. Da passt nichts zusammen. Hauptsache Ultimate Final Cut!
Egal, wie geschrieben, sind das die drei Fassungen die man haben sollte. Diese ganzen nicht lizensierten Cuts verderben das Gesamtbild. Und zwar massiv!

Ich spiegle hier aber nur meine Meinung! Jeder priorisiert natürlich was er möchte.

Fakt ist: gewisse Varianten von Filmen muss man (leider) importieren um das bestmögliche zu erhalten. Bestes Beispiel Nightbreed von Scream Factory!






17.03.2018 14:34 Uhr - 3 From Hell - Drehstart für das Sequel zu The Devil's Rejects (Ticker)
Ich fand Lords of Salem großartig. Super Atmo und Soundtrack,
Ansonsten noch El Superbeasto, der war auch geil.
17.03.2018 14:24 Uhr - Avengers: Infinity War - Trailer #2 (Ticker)
17.03.2018 12:37 Uhr schrieb Jimmy Conway
17.03.2018 11:29 Uhr schrieb Tom Cody
Yes, yes, YES! Da freue ich mich wie Bolle drauf. Das wird definitiv ein echtes Highlight (nicht nur von 2018), da kommen für mich auch nicht „Battle Angel Alita“, der neue „Equalizer“, die nächste Ethan Hunt-Mission, „Ready Player One“, oder „The Predator“ heran (um mal ein paar Kandidaten zu nennen), ja noch nicht einmal die Filme aus einer weit, weit entfernten Galaxie („Star Wars“-Fans – bitte nicht auf den Schlips getreten fühlen).

Und genau diese Filme reizen mich viel mehr als das MCU-Zeugs.
Nachdem ich aber nun einige MCU Filme auf Netflix/Amazon und wo auch immer nachkonsumiert habe und mir nur noch der letzte Thor und Black Panther fehlen, werde ich mir Avengers: Infinity War auch anschauen...auf Netflix oder wo auch immer :-)

Mir gefallen nach dem ersten Iron Man übrigens auch die Cap-Filme am besten. Und Spider-MAn: Homecoming fand ich recht charmant, so wie Ant-Man, weil Paul Rudds Charakter mal ganz anders ist und man mit Ant-Man die besten, witzigsten Ideen umsetzen kann.

Ps.: Black Widows neuer Look gefällt mir nicht so recht.


Also Thor Ragnarok war unglaublich geil! Und ich bin eigentlich DC Fan!
Hulk und Thor in der Arena - Hammer!

Dieser neue Trailer macht echt Lust auf mehr! Super Sache!
17.03.2018 14:21 Uhr - Avengers: Infinity War - Trailer #2 (Ticker)
16.03.2018 23:10 Uhr schrieb PeregrinTuk
16.03.2018 22:37 Uhr schrieb Freak
16.03.2018 21:09 Uhr schrieb PeregrinTuk
Ich finde Superhelden so lame ...
Aber ich respektiere, wem das gefällt :)

Und das musst Du allen unbedingt unter einem Superheldentrailer mitteilen...
Aber ich respektiere Dein stark ausgeprägtes Mitteilungsbedürfnis ;)


Auf so einen Kommentar habe ich gewartet.
Nenn mir mal bitte eine Situation, in der es passen würde, über Superhelden zu reden. Ach es gibt keine? Wäre ich nicht von selbst drauf gekommen. Aber wenn du dich durch eine andere Meinung angegriffen fühlst, hier meine ausdrückliche Entschuldigung :)


Möchtest du mit mir über Batman reden? Natürlich nur wenn die Situation passt.... 🤣
17.03.2018 14:16 Uhr - Adrift: 1. Trailer zum Überlebens-Drama mit Shailene Woodley (Ticker)
17.03.2018 13:04 Uhr schrieb Dissection78
17.03.2018 11:44 Uhr schrieb Weltraumgott
(...)
Der Film hier juckt mich auch nicht im geringsten, da ein Pärchen, dass in einen Hurriacne gerät, nicht wirklich spannend klingt. Da google ich, was am Ende rauskam und fertig.

Wobei ich gestehen muss, ein Survivaldrama, in dem es um ein Pärchen im Kampf gegen eine neu entdeckte Form sich rasend schnell verbreitender, vielleicht sogar lebensgefährlicher Pickel und Pusteln (sogenannter Hurriacne also) ginge, fände ich gar nicht mal so unoriginell. Das juckt dann aber vor allem die Protagonisten.


sogenannte Schnellakne! Ist nach dem Film wieder vorbei! 😉
17.03.2018 14:14 Uhr - Adrift: 1. Trailer zum Überlebens-Drama mit Shailene Woodley (Ticker)
17.03.2018 11:44 Uhr schrieb Weltraumgott
Everest war so schlecht, von den Schauspielern über die Effekte bis hin zu Logiklöchern.
2 Guns hatte witzige Stellen, war aber auch sehr langatmig und -weilig.
Contraband war schon stärker als 2 Guns und vorallem Everest, aber auch kein Weitwurf.

Der Film hier juckt mich auch nicht im geringsten, da ein Pärchen, dass in einen Hurriacne gerät, nicht wirklich spannend klingt. Da google ich, was am Ende rauskam und fertig.


Ich fand Everest schwer ok, wogegen mir Contraband nicht wirklich gefallen hat. 2 Guns war ein nettes Buddy Movie.
Das hier sieht aber ganz nett aus. Wird vorgemerkt.
17.02.2018 14:12 Uhr - Mario Bava Horror Collection von Koch Media auf Blu-ray & DVD (News)
16.02.2018 23:18 Uhr schrieb Terminator20
Koch Media da macht man allgemein einen Bogen drum.


Gibt es eigentlich irgendetwas das du gut findest. Wenn ich du wäre, würd ich mir ein anderes Hobby suchen. Du machst grundsätzlich alles schlecht. Entschuldigung wenn ich dir das so sage! Ach ja, und sorry für den Konjunktiv.
17.02.2018 14:10 Uhr - Mario Bava Horror Collection von Koch Media auf Blu-ray & DVD (News)
16.02.2018 20:24 Uhr schrieb gok
Ist nicht koch media an schweden verauft worden und der standort soll ausgebaut werden?


Ja, an THQ Nordic glaub ich...
03.12.2017 17:28 Uhr - Batman Ninja - Der offizielle Trailer zum Anime (Ticker)
Wobei, das sieht schon sehr mächtig aus! Erinnert mich an die Elseworld Story Leatherwing (da geht es allerdings um Piraten). Egal, ist vorgemerkt!
18.11.2017 16:04 Uhr - Nightmare on Elm Street 1-7 als Steelbook (Ticker)
15.11.2017 15:35 Uhr schrieb M4L0iK
15.11.2017 00:43 Uhr schrieb Martyrs666

Bei den anderen als den von mir genannten sind sie das auch nicht! Die nicht erhaltenen Szenen bezogen sich auf die Aussage, dass auch alle ausser den vorher aufgeführten Teilen meines Wissens nach für ein R-Rating geschnitten werden mussten...

Ah, verstehe. Danke für die kurze Erläuterung.


Schau dir die Doku „Crystal Lake Memories“ an. Die ist erstens nicht nur ziemlich genial, sondern auch sehr informativ. Du wirst es ungläubig über dich ergehen lassen, was und wieviel da geschnitten bzw. gekürzt wurde. Und das in allen Teilen! Sehr empfehlenswert!

Sorry hier geht es natürlich um Nightmare, habe nur kurz den Kommentar über Freitag der 13. aufgegriffen.

29.08.2017 08:37 Uhr - The Hidden - Das unsagbar Böse in HD (News)
Ist in Spanien auch schon länger auf Blu erhältlich. Kleine Genre Perle von Jack Sholder!
23.07.2017 16:53 Uhr - Justice League - Sneak Peek von der Comic-Con (Ticker)
Das ist mein Pflichttermin! Unite the Seven!!
23.07.2017 16:51 Uhr - Thor: Tag der Entscheidung - Neuer Trailer (Ticker)
Hulk und Thor - klingt doch optimal, oder? Trailer gefällt mir...
Die Szene mit Fenris und Hulk ist ja mal großartig! Da freu ich mich drauf...:)
23.07.2017 16:48 Uhr - Krypton - Teaser-Trailer zur nächsten DC-Serie (Ticker)
Da bin ich echt gespannt drauf! Halte ich auch für eine super Idee!
Was auf Krypton so geschah...;)
19.07.2017 21:57 Uhr - Das Ding aus einer anderen Welt von Arrow Video (News)
19.7.2017, 21:55:

beide Editionen (Ltd. und Steelbook) auf amazon.co.uk noch bestellbar. Preis ist auch runter. Ausserdem hat Arrow die Limitierung von 4000 auf 6000 erhöht.
Just for info!

Schönen Abend!
19.07.2017 21:25 Uhr - Nightbreed erscheint doch noch im Cabal Cut (News)
17.07.2017 13:00 Uhr schrieb deNiro
16.07.2017 11:59 Uhr schrieb Gwangi
15.07.2017 18:54 Uhr schrieb ???
...WARUM? WARUM nimmt sich nicht endlich mal ein dt. Label die Freiheit und veröffentlicht DIESEN KLASSIKER DES MODERNEN HORRORFILMS auf BLU-Ray, in einer schicken Collector's Edition mit allen 3 Fassungen???
Bitte Turbine Medien, bringt eine Anniversary Edition von "Cabal - Die Brut der Nacht"! Genau in der Form, wie Ihr es bei Texas 1 & 2 getan habt. Mit Poster (dt. Kinomotiv), Aufkleber, T-Shirt & einer "Decker"-Actionfigur. :) Ich würde es kaufen, genau wie viele viele andere User hier auch.

Vielleicht denken die Labels es rentiert sich nicht. Bin gespannt ob der in UK von Arrow kommt.


Was völlig unverständlich ist, bekommt doch mittlerweile jeder 3-klassige "Kultfilm" ein Mediabook spendiert..


Da gebe ich dir völlig recht. Wobei es wirklich seltsam ist, warum bei Nightbreed so verfahren wird.
Selbst die Hellraiser Filme kann man mittlerweile unrated erwerben. Aber der war auf VHS schon selten. Irgendwie ist das eigenartig. Man kann aber mittlerweile in Spanien eine Blu von Nightbreed erwerben (sicher eine Kopie des Scream Releases). Aber natürlich nur auf Englisch.
16.07.2017 13:49 Uhr - Das Ding aus einer anderen Welt von Arrow Video (News)
16.07.2017 01:22 Uhr schrieb TheRealAsh
16.07.2017 01:00 Uhr schrieb Muck47
16.07.2017 00:40 Uhr schrieb TheRealAsh
Für mich ist die Bluray ja schon voller Referenzcharakter und ich sehe hier keinen Unterschied zwischen der Bildqualität eines neueren Fims wie "Hateful 8" und diesem Klassiker. Kann es noch besser gehen???

Die deutsche Blu-ray? Die ist recht glattgebügelt und wurde von der US-2K-Abtastung bereits deutlich ins Abseits geschossen bzw da sind einige weitere Details sichtbar geworden: http://caps-a-holic.com/c.php?d1=8845&d2=4145&c=1708

Die kommende 4K-Variante von Arrow dürfte das dann nochmal übertrumpfen bzw kann man sich drauf freuen und vielleicht kauft ein deutsches Label dann ja auch nochmal das Master ein. :)


Danke für den link muck, das ist nochmal ne Spur besser, dass da noch so viel geht, hätte ich nie gedacht, vor allem im Hinblick auf die Qualität, wie ich diesen Film Damals gesehen habe, Wahnsinn!!!


Die Scream Factory Blu Ray hat auch andere Filter. Ich finde besser hat der Film nie ausgesehen! Qualitativ ist die VÖ der Standard Blu weit überlegen. Allerdings bin ich sehr gespannt auf die Abtastung von Arrow. Hab Steel und Ltd. Ed. bei Zavvi vorbestellt. Man kann diesen Film ja nicht oft genug im Regal stehen haben...
16.07.2017 11:59 Uhr - Nightbreed erscheint doch noch im Cabal Cut (News)
15.07.2017 18:54 Uhr schrieb ???
...WARUM? WARUM nimmt sich nicht endlich mal ein dt. Label die Freiheit und veröffentlicht DIESEN KLASSIKER DES MODERNEN HORRORFILMS auf BLU-Ray, in einer schicken Collector's Edition mit allen 3 Fassungen???
Bitte Turbine Medien, bringt eine Anniversary Edition von "Cabal - Die Brut der Nacht"! Genau in der Form, wie Ihr es bei Texas 1 & 2 getan habt. Mit Poster (dt. Kinomotiv), Aufkleber, T-Shirt & einer "Decker"-Actionfigur. :) Ich würde es kaufen, genau wie viele viele andere User hier auch.


Liegt vielleicht an den Lizenzen. Man müsste wahrscheinlich für den Dir.Cut bzw. Cabal Cut eine komplett neue Synchro erstellen. Die Unterschiede zwischen KF und DC sind ja schon recht vielfältig. Hab den Cabal Cut (der sich ja auch immer wieder veränderte) im Kino gesehen. Da ist überhaupt das meiste anders. Ich mein der Film ist ja nicht mal offiziell in der KF im deutschsprachigen Raum auf DVD veröffentlicht worden. Ich hab zwar die Scream Factory Ltd. Edition, aber für die Fans im deutschsprachigen Raum ist das ziemlich bitter, da nirgends ein deutscher Release, in welcher Fassung auch immer, geplant ist. Vielleicht denken die Labels es rentiert sich nicht. Bin gespannt ob der in UK von Arrow kommt.
21.06.2017 11:04 Uhr - Furious 8 - Extended Director's Cut auch in Deutschland (News)
21.06.2017 09:24 Uhr schrieb beebop251
das 10-20 jährige das noch abfeiern ist nachvollziehbar, aber dass 30+ jährige dies trotz kopfschütteln (denn dass dies totaler blödsinn ist wird ja realisiert) noch cool finden und auch dazu abfeiern, kann ich mir nur mit mangelndem anspruch erklären.


Nur weil mir, oder auch anderen etwas gefällt, obwohl wir/ich kopfschüttelnd den sogenannten Schwachsinn realisieren, haben wir/ich mangelnden Anspruch?
Wie kann man so etwas eigentlich schreiben? Und warum werden Filme dauernd "abgefeiert"?
Muss ich nach FF dann 3 Arthaus Filme schauen, damit sich der Anspruch die Balance hält?
Du kannst doch nicht einfach, nur weil du etwas als schwachsinnig empfindest, anderen Personen die das nicht so sehen, mangelnden Anspruch unterstellen.
Und bitte Verzeihung: Armageddon hat glaubwürdige Action????? Nicht dein Ernst, oder?