SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Wolfenstein Youngblood · Internationale Version mit Symbolik · ab 36,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware
Necron
Level 4
XP 254
Beiträge

Amazon.de

  • Godzilla II: King of the Monsters
4K UHD/BD
30,99 €
BD 3D
25,99 €
Blu-ray
18,99 €
DVD
15,99 €
4K UHD Limited Steelbook
35,99 €
  • Angel Heart
4K UHD/BD
25,99 €
Blu-ray
11,39 €
DVD
9,29 €
prime video
6,99 €
Kommentare
15.09.2019 11:35 Uhr - Four Rooms (Review)
Sehr faire Review. Bei dem Gedanken an Tim Roths völliges over the top Schauspiel musste ich wieder schmunzeln, obwohl ich den Film schon seit gefühlten Ewigkeiten nicht mehr gesehen habe...
15.09.2019 11:32 Uhr - Holiday (Review)
Vielen Dank für die vielversprechende Review. Ist auf meinem Radar der Streifen :)
08.04.2019 15:32 Uhr - Suspiria (Review)
Faire Review, wo du ganz klar deine Sicht der Dinge darzulegen weißt. Schade das der Film nicht ganz so gut dabei für dich funktioniert hat.
Anbei ein kurzer link auf meine Antwort auf deine Frage aus der anderen Review (alles um die Ecke ;) )
https://www.schnittberichte.com/review.php?ID=12207
08.04.2019 15:30 Uhr - Suspiria (Review)
@all
1A Feedback, also der Film bietet ja geradezu einen Blumenstrauß an unterschiedlichsten Meinungen und Eindrücken :)

cecil b wünsche ich schonmal viel Spaß bei der anstehenden Sichtung. Du wirst ganz sicher auf deine Kosten kommen ;)

08.04.2019 10:38 Uhr schrieb naSum
Dabei finde ich besonders deine Ich/Es/Über-Ich Metapher sehr interessant, die du gerne weiter ausführen könntest (eventuell auch per PM, um niemanden zu spoilern). Speziell der Bezug zu Klemperer Kriegsvergangenheit ist hier meiner Meinung nach aber unschlüssig, werden doch sowohl NS-, als auch jüdische- Verweise angedeutet.


Da es hier etwas arg spekulativ wird hatte ich da bewusst den Cut gemacht in der Review. Jetzt losgelöst von der eigentlichen Review und mit leichter SPOILER-Gefahr
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Klemperer sucht als Super Ego bewusst nach Widergutmachung, weil er seine Frau aus seiner Sicht im Stich gelassen hat. Die Hexen die ihn gefangen nehmen thematisieren hier den "versagenden Mann" *noch einmal kurz und schrill. Versagt hat auch die Aufarbeitung der NS Kriegsverbrechen / Verbrecher, was im Film mit der Randhandlung der RAF aufgegriffen wird. Die Weiblichkeit schlägt dort im übertragenen Sinne mit dem Gesicht von u.a. Meinhof zurück, gegen ein vergangenes (männliches) Verbrecher Regime (jedenfalls aus Sicht der Links Terroristen). Die Nachkriegs-Aufarbeitung hat dort versagt und mit Terror versucht man es zu korrigieren um vergangene Fehler sich nicht wiederholen zu lassen. Mit Magie versuchen parallel andauernd die Hexen ihren Underdog Frauen gegen Männer Kampf zu korrigieren. Beim großen Finale wird dann eine Brücke geschlagen, wenn die neue junge Mutter alte Fehler korrigiert, indem sie den geschundenen Seelen einen befreienden Tod anbietet, welcher dankend angenommen wird. Da findet dann in einer Art blutigen Katharsis das statt, wo alle anderen versagt hatten, weil die neue junge Mutter ihr Schicksal annimmt, was vorab mit unterschiedlichsten Mechanismen zur Bewältigung nur zu Versagen bei "Verlangen" "Ego" und "Super Ego" geführt hatte. Weiter übertragen stellen dort wir Deutschen uns unseren Sünden der Kriegsverbrecher Vergangenheit und erlösen und bestrafen gleichermaßen. Erlösung für die die Leiden mussten und Bestrafung für all die Wendehals Mitläufer. Das ist am Ende die Fiktion bzw. die Magie, der Zauber der Hexen. Der deutliche Bruch zu unserer eigentlichen Realität.

Aber wie bereits eingangs erwähnt alles rein spekulativ und der Film bietet an Ende jedem eine eigene Art der Projektion auf die Ereignisse. ;)


*Der "versagende Mann" ist durch die Doppelrolle aus Mann/ Frau (Frau spielt Mann)zusätzlich nochmal eine geschickte doppelbödige Metapher, fast schon als Pointe darauf, das es ganz am Ende egal ist ob Mann oder Frau. Alle versagen, scheitern und benehmen sich daneben. Erst durch die Beschreibung von außen werden die Fronten geschaffen, die sich dann verselbstständigen können, mit allen Konsequenzen.

Der alte 1. Teil war sehr gruselig. Die kranke Schwester war alleine schon der pure Horror, wo einem der Appetit verging.

Diese Neuverfilmung werde ich in jedem Fall auch sichten. Das erste Feedback der Kritiker ignoriere ich bewusst, weil die Meldungen die da in letzter Zeit zu einfach jedem Film kommen sind dermaßen beliebig austauschbar, wodurch kaum Rückschlüsse auf den eigentlich Film mehr bleiben.
20.03.2019 19:01 Uhr schrieb redvega389
Ich kenne viele aus meinem Umkreis die Tarantino Fans waren und es schon lange nicht mehr sind,da seine Filme größtenteils aus Gequatsche bestehen.


Seltsam, fast so als wenn in seinen ersten Filmen nicht der Schwerpunkt auf Dialogen gelegen hätte ;)
Sieht erstmal ganz vielversprechend aus. Reiner Teaser, der über den fertigen Film bzw. die Handlung nichts groß verrät. Erfrischend. ;)

Schlechte Tarantino Filme gibt es sowieso nicht. Und die nicht ganz so guten von ihm sind immer noch deutlich besser als die der Konkurrenz. Tarantino hat Kino einfach verstanden. :)
17.03.2019 20:53 Uhr - Bite (Review)
Den Film wollte ich gucken, hatte ich dann aber wieder zwischenzeitlich aus den Augen verloren...
Zum Glück hat mich deine motivierende Review wieder daran erinnert. Genau der richtige Lecker"Bissen" für zwischendurch ;)
17.03.2019 20:48 Uhr - Love, Death & Robots (Review)
Die abgedrehte Kurzgeschichtensammlung hatte ich bereits seit einiger Zeit auf dem Radar. Deine Review zieht dazu dann noch alle Register. Scheint dann ja alles zu passe :)
Ich freu mich drauf und man muss bei dieser Serie einfach wissen wie es ausgeht, egal wie ;)

Bzgl. der oft kritisierten 7. Staffel. Also ich fand die Staffel "ok", wenn auch nicht mehr auf dem hohen Niveau der Vorgänger. Einige tolle Einzel Episoden / Momente, aber durchgehend wirkte das ein oder andere etwas arg dünn bzw. überstürzt. Für mich aber noch alles "fair" im Rahmen.

Letztendlich muss man natürlich auch erkennen, das sich die gesamte Dynamik verändert hat, von anfänglichen Ränkeschmiedereien zu Beginn der Serie, bis hin zu alles auf den großen Endkampf hinauslaufend. Der ganze Ton wird dadurch zwangsläufig ein anderer.

Und trotz enger Zusammenarbeit mit dem Romanautor, mittlerweile hat man die festen Eckfeiler der Buchvorlage verlassen, was irgend welche Konsequenzen einfach haben muss, zu vorher.
14.01.2019 15:39 Uhr - Tod von Ludwig XIV., Der (Review)
Ich dank euch Leute und schön zu sehen das sich auch noch für diese Thematik jemand begeistern kann. :)

@TheRealAsh
Das wird ja dann die doppelte Kammerspiel Dröhnung ;)

@cecil b
Die Sonnenkönige kriegt man einfach nicht weg ;)
02.01.2019 17:58 Uhr - Ready Player One (Review)
Fast schon ein Verriss ;) aber gut, ist deine Meinung, fair ist fair.

Die Effekte des Films würde ich als herausragend bezeichnen wollen und es wurden dies bzgl. mal wieder Maßstäbe gesetzt. Das du diese kritisierst kann ich leider überhaupt nicht nachvollziehen.
Bei der Story finde ich es zudem sehr charmant, das Spielberg mit dem Buchautor (von dem die Vorlage für das Drehbuch stammt) eng am Set zusammengearbeitet hat.
30.12.2018 09:32 Uhr - Fight Club (SB)
Jede Zensur bei diesem Kultfilm schmerzt dem Filmfan doch in der Seele. Besonders die sexuell anzüglichen Situationen und Witze fand ich sehr gelungen und unterhaltsam. ;)

P.S.
Schöner Schnittbericht, ist man mal wieder über alle auch noch so ungewöhnlichen Zensurmaßnahmen anderer Länder up to date :)
27.12.2018 14:48 Uhr - The Way of the Gun erscheint auf Blu-ray (News)
Schöne Genre Perle, jetzt auch hübsch verpackt. :)
Was ich noch sehr reizvoll finde an der Trilogie. Der Darsteller Laurence R. Harvey der den Martin aus Teil 2 spielt, schafft es ohne ein Wort zu sagen, nur durch den verstörenden Ausdruck seiner Blicke, die teils noch verstörenden Situationen mehr als glaubhaft rüberzubringen. In Teil 3 spielt es dann einen völlig anderen Charakter, viel weniger Psycho und mit deutlich mehr Dialogzeilen.
Zudem hat der Charakter des Martin aus Teil 2 schon einen bedrückenden Missbrauchshintergrund, der im Film immer wieder angedeutet wird. Dazu noch das gestörte Verhältnis zu seiner Mutter, rundet dieses Charakterstück meiner Meinung nach sehr gelungen ab. Also einfach nur so flach und ohne Story / Motivation kommt da keiner der drei Teile daher...

Die Selbstironie eines Tom Six kann ich zudem auch nur lobend erwähnen, gerade in Teil 3 nimmt es sich selber auch ordentlich auf die Schippe.

Aber anyway, diese Filme polarisieren. Und sollen sie ja auch ;)
Ich kann mit dem ganzen Gerne eher wenig anfangen, die drei Filme mag ich dafür :)

P.S.
Und wie verrückt ein Dieter Laser in Interviews teilweise im Roten dreht, einfach nur köstlich und macht ihn mir gleich nochmal sympathischer. ;)
Schöne News für alle Sammler die wert auf eine deutsche Sprachausgabe legen.
Ich selber bin bereits mit dem Steelbook von der Website von Tom Six mehr als zufrieden. Der Zusammenschnitt aller drei Filme ist eine nette Idee, nebenbei :)

Finde zudem alle drei Teile sehr gelungen. Der erste ist dabei sicherlich noch der rundeste Genre Beitrag (in allen Belangen), Teil 2 dann nur noch Gore/Terror/Groteske und Teil 3 ist eine wahnsinnige Dieter Laser Overacting One-Man-Show-Parade, was eigentlich total schlecht sein müsste, aber dafür viel zu viel Spaß macht ;)
21.12.2018 16:47 Uhr - Tele 5 zeigt weitere BumsBuster an Silvester (Ticker)
Ich bleib gerne drinnen. ;) Aber anstatt TV gucken, bemale ich da lieber ein paar weitere Miniaturen. "Ruhe", ein weit unterschätztes Gut in unserer heutigen Zeit :)
21.12.2018 16:43 Uhr - Vollblüter (Review)
Na da kann ich euch beiden ja nur noch viel Spaß wünschen. Ich bin mir sicher ihr kommt da voll auf eure Kosten :)

Ich selber bin weiterhin so begeistert von diesem Meisterwerk, das ich es mir alle 2-3 Tage immer wieder angucken muss. ;)
Schöne Serie mit einer überragenden Kiernan Shipka als Sabrina. Klare Sache das es da erstmal weitergehen muss :)
20.12.2018 16:30 Uhr - Hellboy - Trailer #1 zum Reboot (Ticker)
Trailer spricht mich eher nicht so an (auch wenn der Film näher an den Comics dran sein soll...). Sieht eher nach 0815 Hollywood Kost aus mit ein bisschen "oh wir haben einen Headshot hier und da drin, Splatter!" Als ob Gewalt einen Film gleich automatisch besser mache würde...

Der Charme und die Magie von del Toros Werken fehlt "gefühlt" komplett.

Aber anyway, ist ja erstmal nur ein (1) Trailer, der fertige Film kann natürlich immer noch gut werden.
18.12.2018 15:03 Uhr - Dogs of Berlin (Review)
Deine sehr anschaulich geschriebene Review bestätigt nur nochmal meinen Eindruck den ich bereits vom Trailer der Serie hatte. Da werde ich dann lieber passen, da mir eher die leisen Töne liegen, anstatt dem allzu krassen Klischeerundumschlag. ;)
15.12.2018 18:40 Uhr - Vollblüter (Review)
Freut mich das ich mit dieser Review auch bei dir die Neugierde wecken konnte :)
15.12.2018 08:09 Uhr - Vollblüter (Review)
Cool, dank dir :)

Das mit Tante Edith habe ich gleich mal korrigiert...
14.12.2018 19:47 Uhr - FSK entwickelt Selbstklassifizierungssystem (News)
Naja, wird alles im Moment noch entwickelt. Da kann jetzt alles mögliche bei rauskommen. Testen wird man es doch wohl hoffentlich auch erstmal vorab. Ergo alles ungegessene Eier im Moment und abwarten ;)
03.11.2018 10:16 Uhr - Chilling Adventures of Sabrina (Review)
Dito, wir hatten uns wohl beide recht rar gemacht ;)
02.11.2018 17:41 Uhr - Chilling Adventures of Sabrina (Review)
Leute, ich dank euch für das 1A Feedback. :) Schön zu sehen das für den ein oder anderen Sabrina Liebhaber was dabei ist ;)
01.11.2018 16:56 Uhr - Last Boy Scout wurde vom Index gestrichen (News)
Mr. Milo mochte ich bei dem Streifen immer am liebsten.
Herrlich böse Vorstellung. :)
Na das Feedback hier fällt ja durch die Reihe weg vernichtend aus. Dann scheint mein Voreindruck von den Trailern wohl nicht ganz so verkehrt gewesen zu sein. ;)
15.09.2018 14:44 Uhr - Predator: Upgrade (Review)
Die Review hat sich für mich teilweise eher wie eine Rechtfertigung bzw. Abrechnung mit Kritikern gelesen, was einen etwas befremdlichen Eindruck zurücklässt.
Ansonsten wohl ein goriger Action Kracher, der eher flach bleibt und auf seinen Humor setzt. Alles eher nicht so meins...
Da mich die Trailer bereits nicht angesprochen hatten, lasse ich weiterhin lieber die Finger von dem Film.
Eine FSK 16 "kann" bretthart sein, siehe "Only God Forgives" mit Foltern und Augen ausstechen in Großaufnahme. Obwohl ich die FSK 16 da bis heute nicht wirklich verstanden habe, kann aber wohl der Kunstaspekt des Werkes gewesen sein...

Anyway, die Gewalt aus den Trailern fand ich allerdings eher "gähn", übelster CGI Blut Splatter zum davonlaufen.
Ich bin mal auf die ersten Reviews und Reaktionen zu dem Film gespannt.
Von den Trailern hatte mich bisher kaum was angesprochen, wirkte mir insgesamt arg zu flach, billig und aufgesetzt. Fehlte eigentlich nur noch ein bunter, knuffiger Transformer der durchs Bild hüpft ;) Der komplette Film kann natürlich dennoch irgendwie funktionieren...ich seh das ganz unaufgeregt, entspannt. Mal abwarten...

Die Kommentar Sektion ist auf jedenfall mal wieder packender als die Film Trailer ;)
Die Freigabe war bei dem Stoff (und den Vorgängerfilmen aus der Reihe) zu erwarten.

Auf die Horror Dämonen Nonne bin ich echt mal gespannt, weil mir deren (Teil)Story aus Conjuring 2 recht gut gefallen hatte.

Der ganze Stoff mit dem alten Kloster, der Atmosphäre, dem Dämon in Nonnen Gestalt reizt mich hier einfach. Keine Ahnung ob der Film da am Ende wirklich mithalten kann.

Ich werde es wohl drauf ankommen lassen und wenn alles passt sogar bereits diesen Donnerstag ins Kino gehen...Daumen drücken das billige Jump Scares die Ausnahme bleiben und der Film mit der erhofften Atmosphäre punkten kann. ;)
01.09.2018 10:15 Uhr - Predator: Upgrade - Der finale Trailer (Ticker)
Ist zwar nur ein Trailer, aber der Film wirkt dadurch auf mich eher wie ein C-Movie. Fast schon wie diese Asylum Filme...
01.09.2018 09:40 Uhr - I, Tonya (Review)
Deine begeisternde Review entspricht so ziemlich meinem begeisterten Eindruck vom Film. 1A :)
Super News.
Auch perfekt mit dem link gleich zu diesem ober-genialen Shop.
Hab das Ding sofort gekauft (Teil 3 kenne ich ja bisher noch nicht...)
Mit PayPal super easy, die Bluray codefree, kein rating. Genau so muss das sein. :)

Tom Six ist ganz klar der aller Beste.

Kann kaum die "One Man Laser Show mit totalem Overacting" abwarten ;)
Wow. Also mit so einer News Meldung hätte ich jetzt nicht unbedingt gerechnet. Die Serie war mit ihrem quasi Höhepunkt in der zweiten Staffel wirklich rundum gelungen. Der spätere Film noch ganz ok, netter Fan Service.

Als großer Buffy Fanboy, ist Veronica Mars natürlich so oder so fest gesetzt. ;)
Joss Whedon ist ja lustiger Weise ebenfalls ein großer Veronica Mars Fan. :)

Kristen Bell als Veronica Mars ist genau so wie SMG damals bei Buffy eine ganz tolle Hauptdarstellerin und passt wie die Faust aufs Auge.

23.08.2018 16:58 Uhr - Predator: Upgrade hat sein R-Rating bekommen (Ticker)
Ein Film den ich weiterhin so gar nicht einschätzen kann im Vorfeld. Trailer, News Meldungen. Das kann jetzt so ziemlich alles sein, von "Genial" bis "Gurke".

Werde die ersten Reviews abwarten und dann wohl auf Scheibe den sichten...vermutlich ;)
22.08.2018 18:39 Uhr - Thought of Ecstasy, A (SB)
Ich musste einfach auf diesen SB draufklicken. ;)
12.08.2018 18:20 Uhr - Meg (Review)
Sehr wohlwollende Kritik, die die starken Seiten des Films hervorhebt.
Ich war nach dem Kino eher ernüchtert.
Gerade die zwanghafte wie ungeschickte Fusion aus US und China Markt fand ich in dem Film geradezu toxisch. Mit der Brechstange den ganzen Film darunter leiden zu lassen, einfach nur unnötig.
Der Film versucht es am Ende allen recht zu machen und verliert dabei ungemein an Qualität.

Arg durchschnittliche 5/10, wo deutlich mehr drin gewesen wäre.
Richtig unglücklich dabei finde ich das vorher immer mit einem R-Rating kokettiert wurde und gerade der letzte Trailer auch demensprechend daherkam. (Hoffnung keimte auf)

Da jetzt wieder zurück rudern und den Film extra lustiger zu machen (gerade bei diesem Stoff, jeder der Venom / Carnage kennt weiß was ich meine) ist dermaßen ungeschickt.

In jedem Fall dann beste negativ Werbung, wenn das so beabsichtigt gewesen ist ;)
08.08.2018 17:40 Uhr - Hagazussa (Review)
Als Fan von "The Witch" hat mir diese Review selbstverständlich nochmal besonders gut gefallen und war ein Must-Read ;)

"ätzenden Kannibalismus" na, das klingt doch mal lecker ;)

Ja, den Streifen werde ich in jedem Fall auf Scheibe sichten müssen :)
Bin kein großer Freund von diesen Rating / Zensur Geschichten.
Bin kein großer Fan von Jason Statham
Und für so dicke Action habe ich eigentlich nichts groß übrig.

Bin dennoch total heiß morgen aufs Kino, denn auf den Meg Shark freue ich mich sehr. Zudem habe ich sehr interessante Reviews zu dem Film bisher gehört, die extrem vielversprechend klingen, ich Spoiler an dieser Stelle extra nicht.
Ich lehne mich jetzt mal aus dem Fenster und sage der Film wird in seinem Genre ein echter Kracher. Bin sehr guter Dinge, morgen weiß ich mehr ;)
Ich sehe das ähnlich wie Tom Cody.

Buffy ist eine Serie die mein Leben verändert hat und ich kann diese Serie gar nicht genug schätzen. Laufend mache ich einen Rewatch nach dem nächsten aller 7 Staffeln.

Ja, ich lebe und atme Buffy. Die Charaktere und deren Entwicklung dabei das A und O für mich.
Würde ich vor die Wahl gestellt stehen mich zwischen der Serie Buffy und aller anderen Serien + Filme die ich gesehen habe zu entscheiden, würde ich Buffy wählen. :)

Ich warte mal ab, aber da ich Joss Whedon sehr schätze, hat der natürlich erstmal einen Vertrauensbonus, der bisher noch nicht verspielt worden ist ;)
21.07.2018 11:29 Uhr - Glass: Der erste Trailer zum Sequel von Split (Ticker)
Finde ich schön das aus solch einem vielversprechenden Stoff jetzt die Trilogie zusammengeführt wird.
Split fand ich wirklich außergewöhnlich gut.
Unbreakable war in jedem Fall auch ok.
Jetzt mit (Mister) Glass den Kreis zu schließen, mit solchen tollen Hauptdarstellern, ist 1A :)
20.07.2018 19:54 Uhr - Sicario 2 (Review)
@all
Ich dank euch für das tolle Feedback :)

Und schreibt auf jeden Fall wie ihr Sicario 2 gefunden habt. tschaka17 hat ja bereits durchblicken lassen, das im Gegensatz zu mir er den zweiten Teil sogar besser findet als den ersten Teil.

Allgemein muss man an dieser Stelle auch nochmal anmerken, das gerade zu diesem zweiten Teil die Kritiker Meinungen z.T. recht deutlich auseinander gehen.
Das geht ja mal fix ;)
18.07.2018 20:49 Uhr - Justice League (Review)
Jo, mit dem Film gehst du hart ins Gericht. Allerdings auch mehr als solide begründet. Wie du beschreibst versuchen die Schauspieler noch zu retten was zu retten ist, aber dabei bleibt es dann leider auch...

Ich würde dem Film noch gerade so eine 5/10 geben, aber selbst das eine Blamage, wenn man ehrlich ist. Da ist einfach zu viel schief gegangen.
Also wenn alles passt sehe ich den Film morgen bereits im Kino.
Ganz klar ein Film auf den ich richtig heiß bin :)

P.S.
Sehr angenehm die FSK 18 dabei, so kommen nicht so viele in dem Film rein. Einfach ein angenehmeres Gucken ;)
17.07.2018 20:15 Uhr - Eiskalte Engel (Review)
@Fratze
Dank dir, das ist ja ein unfreiwillig (unterbewusst?) komischer Dreher. Gleich mal korrigiert, obwohl ich kurz überlegt hatte diese kleine Perle drin zulassen. ;)

Top das dir die Kritik gefallen hat :)

17.07.2018 19:36 Uhr - Suspiria (Review)
Das freut mich besonders, das dir meine Herangehensweise zu diesem recht speziellen Film zu gefallen weiß. :)
Ich finde es immer wieder reizvoll, mich an so einer Review abzuarbeiten, wenn das Thema einiges hergibt.
Aber da muss ich dir ja nichts erzählen, denn du scheinst bei deinen Reviews da ebenfalls ein Faible für zu haben ;)
17.07.2018 19:32 Uhr - Eiskalte Engel (Review)
@cecil b
Freut mich immer wenn's gefallt :)

JA, diesen Film in ein bestimmtes Genre einzuordnen ist nicht leicht, was wie du schon andeutest, irgendwie den Reiz ausmacht.



Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)