SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Evil Dead - The Game · ULTIMATE MULTIPLAYER-ERLEBNIS... UND ES GROOVT! · ab 44,99 € bei gameware Grand Theft Auto V · Neu · ab 42,99 € bei gameware

Kommentare

02.02.2022 07:30 Uhr - Halloween Kills (SB)
sorry, aber kann die bisherigen positiven meinungen zu dem film hier nicht verstehen! für mich ist die neue halloween trilogie (bis jetzt) einfach nur eine enttäuschung, da nützen auch keine zusätzlichen blutspritzer mehr!...
man hätte echt so viel aus der neuen timeline herausholen können..., das ganze mal völlig anders gestalten als all die filme davor!...
meiner meinung nach hatte die "halloween reihe" ihren zenit bereits nach "H20" überschritten (wenn man's ganz genau nimmt eigentlich schon nach "halloween 4"!)! die zweite fortsetzung mit myers 1988 (in der uncut fassung!) ist bisher die beste fortsetzung für mich! hätte man den mord an dem kfz mechaniker, an der tankstelle drin gelassen, wäre das noch grandioser gewesen! ich wünschte mir von "halloween 4" lieber eine unrated fassung als vom "halloween kills"! nach dem 3. teil (ohne myers) hatte man anno 88 echt nochmal bock auf einen weiteren halloween, aber danach wurde es echt nur noch lächerlich! ausnahme war nochmal der bereits genannte "H20", als jamie lee curtis nochmal mit ins spiel kam, das war noch ganz interessant! leider war der film gewalttechnisch etwas lasch, aber der film war trotzdem noch ok weil die story gut war und der film mal nicht in haddonfield spielte (von DEM film sollte es mal lieber eine gewalttechnische extended version geben!)! nach dem echt guten ende von "H20" hätte einfach schluss sein müssen! rob zombies filme sind da aussen vor, denn die hatten mit den vorgängern nichts zu tun, genau wie teil 3.
ich musste bei "halloween kills" im kino echt sitzfleisch beweisen und habe oft nur mit den augen gerollt...
die 80er filme/fortsetzungen hatten noch einen gewissen charme und der "H20" hatte das 1998 auch nochmal, das wars!


18.11.2021 22:49 Uhr - Alarmstufe: Rot - Timo Tjahjanto dreht Remake für HBO Max (Ticker)
braucht kein mensch! werd ich mir auch nich angucken! das original kann man eh nich toppen und schon gar nich erika eleniaks tortentanz! ;)
17.06.2021 04:25 Uhr - Tango & Cash ist jetzt ungekürzt frei ab 16 Jahren (Ticker)
@Superfly

ich gebe shining237 vollkommen recht!
es spielt überhaupt keine rolle ob die gewalt in einem SF film, oder actionfilm spielt!
ein kopfschuss wird immer ein kopfschuss bleiben, ob er nun im weltall passiert, oder in einem knast der gegenwart! es kommt nur darauf an wie explizit, also wie hart dieser kopfschuss dargestellt wird!...
"john woo filme" zeigen action meist sehr blutig und explizit, oft auch in slow motion, da wirkt ein durchschuss natürlich brutaler und deshalb sind bis heute viele "john woo filme" immer noch FSK 18! "tango & cash" hingegen ist eher gemäßigt in seiner action und besitzt auch komödiantische züge, ist also eher eine härtere actionkomödie! die einzigen szenen, die etwas härter waren, sind die im knast!
aus heutiger sicht aber nichts dickes mehr und deshalb ist hier eine FSK 16 voll gerechtfertigt!
19.04.2021 00:28 Uhr - Red Scorpion - NSM Records bringt den Ex-Index-Actionfilm im Mai 2021 als BD/DVD-Amarays (Ticker)
so schlecht ist das cover gar nicht! wenigstens hat lundgren hier seinen richtigen haarschnitt, wie im film! das videocover (und auch später auf dvd's und blurays) zeigte ihn mit dem haarschnitt aus rocky 4! ;)
19.03.2021 13:18 Uhr - Godzilla vs. Kong bekommt von der FSK eine Altersfreigabe ab 12 Jahren (Ticker)
@Midnight Meat Man
film zu kurz?!... ok,gegen 130 min hätte ich auch nix gehabt, aber ich brauche keinen 3 stunden film wie damals bei peter jacksons "king kong"! nee danke!

@ral.block1
kein quatsch,realität! einmal den trailer gegeuckt, wirst du durch cookies immer wieder auf neue trailer und spots, infos hingewiesen! ob nun bei FB, Instagram oder sonst wo...!
und wenn du schon sowas schreibst, solltest du den "quatsch" auch begründen können und nicht nur 3 wörter schreiben und nix dahinter! ;)
19.03.2021 00:45 Uhr - Godzilla vs. Kong bekommt von der FSK eine Altersfreigabe ab 12 Jahren (Ticker)
ach leute...
wenn man sich für einen film interessiert und durch die pandemie nun auch schon 1 jahr auf die veröffentlichung wartet, nimmt man natürlich jeden schnipsel und infos mit, die man im netz finden kann!... die schuld den leuten zu geben, die sich die trailer und teaser auch anschauen (was von den studios ja auch so gewollt ist!) kann keine vernünftige kritik sein! früher gab es 1 trailer und gut! vielleicht im tv noch einige spots..., die aber auch nicht mehr als der trailer verrieten...
heute wird schon fast der ganze film bei youtube gezeigt! jede woche, ach was... jeden tag kommt ein neuer teaer, oder tv spot raus und man sieht immer mehr neue szenen! wo bleibt da noch die spannung?! wer weis wie viele spots noch zu sehen sind, bis der film hier in deutschland endlich veröffentlicht wird. bis dahin kennt man sicher schon den ganzen film! man kann sich dem heutzutage einfach nicht mehr entziehen, dann müsste man echt wochenlang nicht mehr ins internet gehen, oder kein fernsehen, denn sowas ist ja nicht nur bei youtube zu sehen!...

@pharao1
doch! man wird quasi (freiwillig, oder unfreiwillig) dazu gezwungen! man kann sich dem nicht auf dauer entziehen! und selbst wenn man selbst hart bleibt und sich nichts anguckt..., es gibt immer kollegen, freunde und bekannte, die es dir verraten! ;)
wenn etwas heutzutage veröffentlicht wird, weis es nur 1 minute später die ganze welt leute!
19.03.2021 00:15 Uhr - Godzilla vs. Kong bekommt von der FSK eine Altersfreigabe ab 12 Jahren (Ticker)
ehrlich gesagt brauche ich mir den film gar nicht mehr anschauen, denn bei youtube gibt es mitlerweile gefühlte 100 teaser, trailer, tv spots usw. ..., mit immer wieder neuen szenen, da wird schon fast alles gezeigt und verraten!...
das große dilemma der heutigen "social media zeit"!... schade! :(
21.02.2021 01:47 Uhr - Death Wish - RTL zeigt geschnittene 16er-Fassung von Eli Roths Remake (Ticker)
abgesehen davon das sich bruce willis in den letzten jahren schauspielerisch eh keine mühe mehr gibt und emotionen kaum noch in seinem gesicht zu erkennen sind..., und abgesehen davon das dieses remake nicht mal ansatzweise mit dem original mithalten kann..., ist es natürlich sehr nachteilhaft, das der film auch noch in einer geschnittenen fassung gezeigt wird...! hier lohnt sich das einschalten echt nicht!
16.02.2021 06:34 Uhr - Django und die Bande der Gehenkten mit neuer 4K-Abtastung auf Blu-ray (News)
der film ist natürlich nur in der originalversion zu genießen!
was mich hier mal interessieren würde, wurde auch die originale, deutsche tonspur remastert? die ist nämlich etwas dumpf. wäre eh dafür das man nicht nur bild,sondern auch ton bei älteren filmen remastert!
13.02.2021 05:32 Uhr - True Lies - CBS arbeitet an TV-Serie, Pilotfolge bestellt (Ticker)
den film fand ich nie so berauschend, war eher ne actionkomödie...
gab nur 2 filme aus den späteren 90ern, die mir von arnold gefallen... "Eraser" und "End of days"!
die serie muss ich mir nich geben, weil da völlig andere schauspieler mitmachen und ausser den namen die serie sicher wieder nix mit dem original zu tun hat (siehe lethal weapon)! und nur weil cameron da mit als producer aufgeführt wird, heisst es nicht unbedingt das es was tolles wird, siehe "terminator - dark fate"! der war sowas von langweilig und lächerlich... lasst die alten schinken ihre nostalgie! sien waren gut so wie sie waren und werden in einer serie wirklich nicht besser leute! gibt viele beispiele... mcgyver, lethal weapon etc.
20.01.2021 06:30 Uhr - Hellraiser - Tele 5 zeigt Klassiker im Februar wohl ungeschnitten um 22 Uhr (Ticker)
ok,super! allerdings ja auch keine große überraschung, wenn der film jetzt eh offiziell jugendfrei ist... ;)
10.12.2020 19:56 Uhr - Halloween Kills bekam jetzt das obligatorische R-Rating (Ticker)
Also da bin ich baff!!! Hat BigPokerKing nicht die Details genannt?
Und du warst doch immer der Verteidiger für die FSK 16 der alten, HARMLOSEN Bondstreifen.
Wenn FSK 16 für Halloween (2018) gerechtfertigt ist, dann gewiss auch FSK 12 für Filme wie Goldfinger oder Leben und sterben lassen.
Ziemlich widersprüchlich deine Ansichten zum Thema FSK ;-)


@Jimmy

nein,bei den "bond filmen" muss man schon differenzieren jimmy! ;)
es gibt härtere bonds ("lizenz zum töten", oder "leben und sterben" lassen z.B.), wo man gewalt schon etwas expliziter sieht (blutiger,oder die art der tötung wie z.B. der explodierende kopf in der kompressionskammer in "lizenz zum töten")!
"lizenz zum töten" ist noch bis heute der härteste bond in der gewaltdarstellung! das war damals der große aufreger, weil vorallem die vorgänger, also die "moore bonds", größtenteils mit mehr charme, humor und selbstironie gefilmt wurden...

selbst die bösewichte wirkten teilweise sogar noch sympathisch, wie z.B. der "beisser", der ihm ja in moonraker sogar noch zum schluß geholfen hat, anstatt ihn zu bekämpfen! oder nehmen wir mal "octopussy"..., das war ja fast schon ne komödie! die bösewichte in "lizenz zum töten" aber, waren wirklich knallharte burschen und bekamen auch einen knallharten tot von bond spendiert (brennender kartellboss zum schluss, von bond in brand gesetzt!)...
die meisten bonds sind ab 12 jahren freigegeben und das ist auch ok, aber es gab immer mal wieder einen bond film, in den letzten jahrzehnten, der etwas ernster und härter daher kam!...
die ersten bonds mit sean connery waren noch ernste argentenfilme und ein wenig härter als die meisten moore bonds später... ob sie nun aus heutiger sicht immernoch eine fsk 16 rechtfertigen mag dahingestellt sein, die action ist mittlerweile über 50 jahre alt und wirkt heute harmloser und veraltet... aber "lizenz zum töten" wird auch künftig sicher keine fsk 12 bekommen...

es geht ja auch nicht immer nur um die action! auch politisch und gesellschaftlich waren einige sachen kompliziert und brisant, das man damals den film nicht mit fsk 12 gerechtfertigt sah. biespielsweise das schwule pärrchen in "diamantenfieber"... ;) heute ist das eher zum schmunzeln, damals war die welt aber noch nicht offen genug für solche sachen und es war ein kleiner skandal, deshalb sicher auch da eher eine fsk 16!
es gibt also viele punkte, die zu einer höheren freigabe damals führten..., auch gewalt gegen frauen etc. ...

zu halloween 2018 (um den es hier ja auch eigentlich geht...), der war irgendwie noch gerade so in der fsk 16 drin,finde ich! wie gesagt,ausser der "kopfszene" war da jetzt nichts wirklich superbrutales zu sehen...
was mich an dem film gestört hat war die story und die umsetzung... das war so laangweilig...! erinnert voll ans original von '78, mit endlosen kamerafahrten durch die dunkelheit, auch teilweise aus der sicht von michael myers... im original hat das damals funktioniert, weil es ne andere zeit war! es war was neues, aber heute haut das keinen mehr vom hocker! :/
ich fand ihn eher öde...

10.12.2020 07:16 Uhr - Halloween Kills bekam jetzt das obligatorische R-Rating (Ticker)
na hoffentlich wird der besser als der 2018! ich fand den stinklangweilig...!
hätte man mehr draus machen können.
die gewalt war mit fsk 16 gerechtfertigt,finde ich. auch wenn ich sonst für strengere bewertungen bin,aber ausser der "kopfszene" war da nix dickes zu sehen...!
05.11.2020 07:32 Uhr - Die Halloween-Reihe im Zensurüberblick (Special)
@Jimmy Conway

ich hoffe du meinst mit "frischling" nich mich! ;)
wie das zustande kommt weis ich nich,aber eigentlich verstößt amazon mit der deutschen uncut version des films,hier in deutschland,gegen das gesetz! denn offiziell ist der film UNCUT noch beschlagnahmt...
schön für uns user,aber irgendwie gesetzeswidrig... wer weis was da los ist.
01.10.2020 00:45 Uhr - Miami Vice - Kultserie aus den 80ern ab heute auf Blu-ray (News)
@ _JasonVoorhees_

war das jetzt ne kritik,oder nur eine info? ;)

ich weis jetzt noch nicht wie das bild aussieht,aber zu all dem kann ich nur sagen,koch hat sich wie immer mühe gegeben! ein gutes label,das immer ordentliche VÖ's liefert! bin auf die zusätzlichen synchronstellen aus diversen medien gespannt! ;)
schön das man auch die action jetzt mal ungeschnitten sehen kann (deshalb sicher auch FSK 16),oder war die dvd box auch ab 16? weis ich gar nicht mehr...
was die unsynchronisierten dialoge in englisch angeht bin ich nicht so begeistert...,aber lässt sich halt nichts machen...
ein jammer das die serie damals nicht ungeschnitten gezeigt wurde,so hart ist die action doch gar nicht...
manche folgen finde ich übrigens in der deutschen fassung besser (ich kenne auch die englischen fassungen),weil sie manchmal echt kurzweiliger,durch diverse dialogschnitte waren! einige szenen sind wirklich nur füllmaterial für eine folge gewesen und haben keine besondere relevanz,deshalb hat man das auch kaum in den deutschen ARD veröffentlichungen bemekrt!
09.09.2020 07:37 Uhr - Scarface - Remake soll schockieren und mit R-Rating kommen (Ticker)
werde mir den film natürlich anschauen,aber vergleichen sollte man den film (auch von vornherein) nicht mit de palmas film! der wird für mich immer genial bleiben und steht so da wie er schon immer dagestanden hat!
richtig freuen kann ich mich aber nicht mehr auf das remake! es gibt mitlerweile so viele remakes,oder die noch kommen...,mich nervt das alles nur noch!
ich will auch keine neue batman trilogie,oder sowas... alles so ausgelatscht! lieber neue ideen,neue figuren,neue filme,mal was ganz anderes!
das einzige remake,worauf ich mich freue (und das sich auf grund der technisch gewachsenen tricktechnik auch echt lohnt!) ist "king kong vs. godzilla"! sowas dann mal mit modernsten CGI effekten zu sehen wird sicher ein genuß!
02.09.2020 22:50 Uhr - Rocky IV - Director's Cut bekommt Termin und Details (News)
Die Roboter-Szenen wirkten auf mich schon immer wie ein Fremdkörper; passten irgendwie überhaupt nicht in die gesamte Rocky-Saga. Ich weiß gar nicht, was Stallone damals bewogen hat, hier einige Science-Fiction-Elemente unterzubringen. Hätte der Film jedenfalls nicht nötig gehabt.

@ Cinema(rkus)
der roboter und die "beziehung" zu paulie war noch ein kleiner,humoristischer lichtblick in dem sonst eher düsteren rocky 4!
ausserdem kam im 4.teil das familienleben von rocky auch viel zu kurz! die vorherigen teile waren da tiefgründiger!... auch rocky hat ein normales familienleben und seinen alltag,der gerade in den roboterszenen zur geltung kam! die geburtstagsparty für paulie, das gespräch beim autowaschen mit seinem sohn,wo der roboter hinzu kommt... und was ist mit dem gespräch zwischen rocky und apollo,in dem er rocky einen schaukampf vorschlägt und der roboter zu seinem verdutzen durch den raum fährt,mit musik...? all das hatte charme und wird nun rausgeschnitten?! da fehlen dann so viele szenen,das ist doch scheisse! der roboter passt voll in die 80er! es kamen damals so viele roboter/cyborg filme raus!... dann kam der "robotertanz" auf,also "breakdance"!... roboter und 80er passt genauso zusammen,wie rocky gegen sowjetunion aka der kalte krieg!
02.09.2020 02:16 Uhr - Rocky IV - Director's Cut bekommt Termin und Details (News)
so ein schwachsinn! ich wollte den film endlich mal in voller länge sehen,mit zusätzlichen szenen,nicht alte entfernte szenen,dafür neue! :(
das mit der roboterszene wird ein problem,denn der taucht öfter im film auf!...
wenn man also die schenkungsszene mit paulie entfernt,muss man auch alle anderen roboterszenen im film entfernen,weil sie sonst keinen sinn ergeben!...
????
14.08.2020 07:45 Uhr - Freitag der 13. (1980) - Ex-Indexfilm bleibt nach Neuprüfung frei für Erwachsene (Ticker)
auch wenn ich 18er freigaben meistens gerechtfertigt finde (weil ich das nicht so locker wie manch andere hier sehe) kann ich hier die meinungen aller verstehen!...
auf der einen seite wäre eine FSK 16 gar nicht so verkehrt,genauso wie für einige andere teile der reihe,da sie aus heutiger sicht tricktechnisch veraltert wirken! die "freitag filme" sind leider schlecht gealtert,genauso wie die "tanz der teufel" filme! es mag hier und dort noch einige szenen geben die authentisch wirken,aber meist sieht man das heute eher mit einem schmunzeln!... auch weil sich "jason" nie schneller als schrittgeschwindigkeit bewegt,aber die laufenden opfer trotzdem immer einholt!... ;)
heute wirken goreszenen in horrofilmen viel realistischer und beklemmender!
die ersten 4 teile der "freitag" reihe sind schon recht hart und wurden auch ohne humor insziniert,nehmen sich also selbst sehr ernst! vorallem der 3. und 4. teil,deshalb kann ich auch nicht nachvollziehen warum teil 3 ab 16 freigegeben wurde...
die teile 5-8 hingegen haben schon etwas selbstironie und sind in den goreszenen nicht ganz so hart..
hier muss man die härte der filme,teil für teil,echt abwägen und die unterschiedlichen freigaben der reihe bestätigen das auch heutzutage! früher waren gleich ALLE teile der reihe FSK 18 und indiziert,weil es eben "freitag" filme waren...
heute wird da schon klarer differenziert! ob dieser erste teil nun noch "keine jugendfreigabe" braucht? ich bin mir nicht sicher,habe ihn schon lange nicht mehr gesehen,da mir der erste teil nicht so gut gefällt! erst als jason dann wirklich in erscheinung trat,wurden die filme für mich auch wirklich interessant!...


13.08.2020 07:45 Uhr - Last Boy Scout - Ex-Indexfilm bekam uncut Keine Jugendfreigabe (Ticker)
ich hab es schon öfter geschrieben und schreibe es wieder...
der film ist ein klarer 18er kandidat! es wimmelt hier nur so von kopfschüssen,brennenden badguys und sexistischem zynismus! alleine schon die szene,in der halle berry durchlöchert wird und man sie hinterher blutüberströmt in der gosse liegen sieht, ist explizite gewaltdarstellung! man muss schon unterscheiden ob gewalt nur angedeutet,oder explizit gezeigt wird! dieser film gehört nicht jugendfrei! es gibt immer wieder fehlentscheidungen,wie z.B. "universal soldier" das original von 1992! alleine schon die anfangsszene,wo 2 kinder getötet werden (einer durch einen explizit dargestellten kopfschuss,die andere durch eine handgranate),ist unbedingt ab 18 einzustufen! heute ist dieser ehemals indizierte film ab 16 jahren frei,unglaublich! genauso auch "total recall 1990"! paul verhoeven ist bekannt für seine gewalt in filmen,früher indiziert und heute ab 16! ich bin nicht für indizierungen,aber ein gewaltstarker film sollte auch erst ab 18 sein! und es spielt schon eine rolle ob ein film ab 16,oder ab 18 ist!...
filme die "keine jugendfreigabe" haben,sind für minderjährige in kaufhäusern auch nicht zu bekommen! da gibt es spätestens vorne an der kasse eine info für den kassierer,das der film "nicht jugendfrei" ist und sie müssen bei zweifeln den ausweis verlangen,sonst kann das ein kündigungsgrund sein! darum sind auch die FSK kennzeichnungen mitlerweile vorne auf den covern goß und breit zu sehen,damit das gleich ins auge sticht! das personal im media markt,oder sonst wo,wird geschult darauf zu achten,filme ab 18 nicht an minderjährige auszuhändigen! ob das auch immer so gehandhabt wird ist ne andere sache,aber gesetzlich sichern sich die filmstudios so ab! DAS ist der grund für solche kennzeichnungen! das heutzutage auch minderjährige an "18er streifen" kommen können ist mir auch klar! es geht hier aber ums prinzip! ach und zur rechtschreibung...,ich bin nicht dümmer als andere leute hier,nur weil ich alles klein schreibe! es schreibt sich nur schneller! ;)
12.08.2020 07:33 Uhr - Psycho (1960) - Blu-ray erscheint mit Langfassung (Ticker)
sehr schön,aber was heisst das jetzt?! wurde der film colorisiert?!... das cover der bluray passt gar nicht zum film,denn der ist schwarz/weiss! ;)
20.07.2020 23:00 Uhr - Urban Justice - Blinde Rache kommt ungekürzt auf Blu-ray (News)
@FdM

ganz sooo übel waren die von dir aufgezählten filme jetzt nicht (obwohl schon stark unter früherem niveau!),aber was mich auch an diesen filmen stört...,man sieht auffällig das er in den kampfszenen gedoubelt wurde! das macht die filme echt minderwertig!
mit "exit wounds" war endgültig feierabend damals! der film war nochmal ein kleines comeback und ein highlight (obwohl der mir persönlich nicht so gut gefällt,aber die action und die story waren jedenfalls kinoreif!),danach gabs für mich echt nur noch den hier beschriebenen "urban justice",der nochmal einen kleinen lichtblick in seagals filmografie wirft (obwohl die story banal und vorallem unmoralisch ist und natürlich voller selbstjustiz und deshalb auch keine FSK freigabe bekam)...
ich weis jetzt nicht ob seagal in "urban justice" auch hier und dort mal gedoubelt wurde,aber wenn dann fällt es nicht auf! alleine DAS macht den film schon etwas hochwertiger...
20.07.2020 11:16 Uhr - Urban Justice - Blinde Rache kommt ungekürzt auf Blu-ray (News)
der letzte seagal (mit ihm in der hauptrolle!) der was taugt! davor (ab ca. 2002) lief schon viel müll,und danach kams noch schlimmer!
09.07.2020 07:24 Uhr - Halloween Kills um ein Jahr auf 2021 verschoben (Ticker)
wird echt mau dieses jahr im kino! alles wird aufs nächste jahr verschoben.
naja,der halloween 2018 war eh nix dickes! mich hat er nur gelangweilt....
dagegen war halloween 4 noch ein kleines highlight 1988! nach dem teil übrigens,waren für mich alle anderen nur müll! auch die rob zombie filme! ich werde mir die folgenden teile zwar noch ansehen,aber erwarte nicht wirklich highlights des genres,auch wenn curtis wieder mitspielt.
08.07.2020 08:02 Uhr - Rocky IV - Director's Cut soll kommen (News)
einen DC von diesem film zu machen, ist so sinnlos wie ein DC von "stop oder meine mami schießt"!
der film ist gut so wie er ist,mehr tiefe braucht der nich!
ausserdem kann man davon ausgehen,das die nachträglich eingebauten szenen nur auf englisch zu hören sind,mit untertiteln! wer sollte stallone denn synchronisieren?! thomas danneberg ist nicht mehr im geschäft und selbst jürgen prochnow (stallones neue deutsche stimme) kann keinen 35 jahre jüngeren stallone synchronisieren!
die einzige hoffnung,das der film endlich mal in der richtigen tonhöhe auf deutsch erscheint! die aktuelle bluray ist unerträglich in der deutschen fassung!
lieber von city cobra ne unrated rausbringen,oder cliffhanger! diese beiden streifen lohnen sich wenigstens,vorallem was die actionszenen unrated angeht!...

P.S. FSK 16 weil die kämpfe etwas blutiger und expliziter in der gewaltdarstellung waren,als in allen anderen teilen!

30.05.2020 23:49 Uhr - Maximum Risk ist jetzt uncut frei ab 16 Jahren (Ticker)
also "six bullets" kann man sich mal anschauen,aber du meinst doch nich etwa die universal soldier filme mit scott adkins und co?... nee,sorry,sowas gucke ich mir nich mehr an... zu "B" lastiger mist...
kein vergleich zu den b-movies der 80er,is nich mehr meine welt...
JCVD bin ich eingepennt und fand ich sowas von lächerlich! das geheule von van damme is sowas von erniedrigend...,und "in hell " kann man mal gucken,aber was mich am meisten stört ist das van damme nicht seine richtige synchronstimme hat...
alles in allem...,filme auf die ich alle verzichten kann! :)
29.05.2020 23:44 Uhr - Maximum Risk ist jetzt uncut frei ab 16 Jahren (Ticker)
@Jack Bauer

dein ernst? welche denn?
28.05.2020 19:51 Uhr - Maximum Risk ist jetzt uncut frei ab 16 Jahren (Ticker)
der letzte gute film mit van damme war "universal soldier - die rückkehr" 1999! danach kam nur noch "direct to dvd" schund! expendables 2 lassen wir mal aussen vor,da es kein reiner van damme ist...
28.05.2020 01:01 Uhr - Maximum Risk ist jetzt uncut frei ab 16 Jahren (Ticker)
26.05.2020 00:51 Uhr schrieb Kaminski 12
eine FSK 18 mag ja damals noch gerechtfertigt gewesen sein,da es hier und dort schon ein parr härten gibt...,aber warum der indiziert war hab ich nie verstanden!
da war "Red Heat" mit schwarzenegger härter und der war nie indiziert!


Weil „Red Heat“ lustiger ist vielleicht?!
Im Gegensatz zu „Max‘ Risk“ eher eine Buddy-Komödie!

Soll aber nicht heißen, dass die Indizierung gerechtfertigt ist. Der war schon immer ein FSK 16 Kandidat. Freue mich auf den späteren release. Ich mag den Film. Jetzt bitte noch einen von Van Dammes besten Filmen: „In Hell“.

@Knochentrocken

nee,das kann man so nicht pauschalisieren! nur weils ne "buddy komödie" ist? dann müsste ja "bad boys 2" auch uncut ab 16 frei sein,der ist aber ein 18'er kandidat,finde ich! auch der erste teil war mal ab 18 und das war meiner meinung nach auch gerechtfertigt,ok jetzt ist er ab 16.
"last boy scout" ist auch nicht ohne...,alleine schon die szene in der Halle Berry durchlöchert wird ist ne 18 wert. oder am anfang,wo sich Billy Blanks den kopf wegpustet....
also auf "buddy komödien" kann man es nicht schieben,humor hin oder her...
26.05.2020 00:51 Uhr - Maximum Risk ist jetzt uncut frei ab 16 Jahren (Ticker)
eine FSK 18 mag ja damals noch gerechtfertigt gewesen sein,da es hier und dort schon ein parr härten gibt...,aber warum der indiziert war hab ich nie verstanden!
da war "Red Heat" mit schwarzenegger härter und der war nie indiziert!
@turnstile67

:D ich kenne diesen schnittbericht und habe den EC auch mehrmals gesehen! ich weis also was da besser,oder schlechter ist! ;)
das ist aber nur die meinung eines kritikers,oder eines gremiums und spiegelt nicht MEIN empfinden wieder!
ICH finde die uncut KF besser! sie ist kurzweiliger und reizt die oneliner der actionstars nicht bis zum "get no" aus,so dass sie nicht zu überzogen wirken! sie macht den film für mich dadurch besser! und die parr sekunden mehr screentime von lundgren helfen auch nicht wirklich weiter zu verstehen,warum er so handelt wie er handelt!...
in der KF wirds auch auf die drogen geschoben und reicht völlig als erklärung!
und das barney im EC tiefgründiger als "eiskalt" dargestellt wird,ist total widersprüchlich! erst abwertende sprüche über frauen und gefühle und im nächsten moment beichtet er dem mickey rourke das es ihm "die kleine" angetan hat und fliegt zurück zur insel,um dem mädchen zu helfen?! ;)
der erste teil ist voller widersprüche und der EDC verstärkt diese einfach noch!
da ist der 2.teil stimmiger,was die charaktere angeht!
DER hätte übrigens wirklich einen EC gebraucht! vorallem der finale kampf war mir etwas zu unspektakulär und hätte dringend noch eine runde verlängerung gebraucht!...
im endeffekt sind alle expendables teile keine meisterwerke geworden,aber halt für 80er actionfans ein muss und ein runder abschluss der relevantesten actionstars der 80er und 90er jahre!
wenn jemand den EDC bevorzugt,bitte... ich fand ihn nicht besser!
Dein Ernst? Wegen einer genau 2 Sekunden dauernden zusätzlichen Einstellung in der KF (= Messer im Hals) ziehst du diese dem fast 10 Minuten längeren EC vor?

Muss man nicht verstehen. ist aber völlig i.O., wenn das für die persönlich wichtig ist.
;-)


@turnstile67

habe ich nie behauptet! *augenroll*

ich bevorzuge die kinofassung auch,weil hier nicht die langweiligen und völlig überflüssigen extended szenen zu sehen sind,die den film eher lächerlich,fast schon komödiantisch wirken lassen! die kinofassung ist kurzweiliger und die poenten kommen genau im richtigen moment!
ausserdem geht es nicht nur um "2 sekunden mehr messer im hals",sondern auch um einige actionszenen im finale,die im EC entschärft wurden (der brennende steve austin z.B.)!
erst alles lesen,dann antworten! ;)

und warum immer die rede vom EC,anstatt DC ist,verstehe ich bis heute nicht!
schließlich hat hier stallone regie geführt und den film selbst umgeschnitten!...
er hat mal gesagt,das die zweite version seine bevorzugte version sei und da er als regisseur hand angelegt hat,ist es für mich ein directors cut! die ganze opening szene ist anders!...
Vom Erstling sowie von Teil 3 existieren neben der Kinofassung ein 'härterer' Extended Cut


der satz stimmt so nicht ganz! teil 1 ist in der kinofassung härter! ausserdem ist die alternative fassung kein "Extended Cut",sondern ein echter DC,in dem leider einige gewaltspitzen fehlen,weil Stallone die CGI effekte nicht authentisch genug erschienen (genau wie bei "John Rambo")!...
ich bevorzuge von "Expendables 1" auf jeden fall die kinofassung,denn die ist härter und kurzweiliger!...
im DC sind mir viele szenen zu lang gezogen,mit überflüssigen sprüchen,die leicht ins lächerliche ausarten...
das war einfach zu viel des guten! man hat versucht die fehlenden goreszenen mit sprüchen und extraszenen auszugleichen,was (meiner meinung nach!) nicht so gut gelungen ist!
von teil2 wäre mal ein extended cut wünschenswert,da gibt es doch sicher hier und da noch ein parr schöne szenen,die es nicht ins kino geschafft haben? chuck norris hätte ich im finale gerne mehr gesehen und es gibt auch actionszenen mit Randy Couture und Terry Crews,die leider der schere zum opfer gefallen sind (konnte man im bonusmaterial sehen) ! schade! :(

Weil ich gerade Jason Statham sehe, R.I.P. Leon Boden ( Denzel Washington),eine weitere gute Synchro Stimme die für immer verstummt ist.


das wusste ich noch gar nicht,schade! allerdings muss ich ehrlich gestehen,das mir Thomas Nero Wollf,der Statham auch in allen 3 Expendables filmen sprach (und auch beispielsweise in "Death Race"!) auf Statham besser gefällt! es ist zwar tragisch mit Leon Boden (und auf Denzel Washington wird der mir auch voll fehlen!),aber vielleicht hat nun Thomas Nero Wollf wieder öfter die Chance Statham zu synchronisieren! würde mir persönlich sehr entgegen kommen!

Hoffe immer noch auf ein vierten.Ich oute mich als Fan der Reihe


wäre natürlich geil,wird aber sicher nicht mehr passieren! stallone ist 74 jahre alt und mitlerweile sieht der auch so aus! es sei denn das stallone hier nur noch die expendables vom büro aus leitet und lenkt! denn actionszenen wirken langsam echt lächerlich bei ihm! oder er ballert nur noch durch die gegend,wie chuck norris in "Expendables 2",der zu dem zeitpunkt auch schon 72 war! der hat's richtig gemacht und sich auf keinen zweikampf mehr eingelassen,da das sicher etwas lächerlich gewirkt hätte...
wünschenswert wäre es aber sicher! vor allem weil ja auch Steven Seagal und Hulk Hogan im gespräch waren... das wäre mal ein zweikampf... ;)
aber mal ehrlich... seit 6 jahren wird nun davon geredet,aber passiert ist noch nichts! ich glaube nicht mehr dran!
nee leute,echt nich... geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden,jedem das seine...,aber "Sabotage" fand ich nich mehr so toll!
"Maggie" hab ich nach ner halben stunde ausgemacht,war mir zu blöd! "Terminator 2015 und '19" waren echt überhaupt nich mehr mein fall! der 3.teil war schon nich mehr so dolle,aber der 5. und 6. teil gingen gar nicht! da ziehe ich mir lieber den terminator mit christian bale rein,der war sehr geil! auch wenns kein arnold film war...
"The Last Stand" hatte für mich nochmal das "Arnold Feeling" der 80er und 90er jahre!... da sah er auch noch nicht so alt aus und war körperlich noch gut aktiv (schöner zweikampf am ende des films). der film hatte action,humor,etwas spannung und ist aus heutiger sicht ein kleines juwel in meinen augen. schöne ballereien,tolle verfolgungsjagd und finale! ausserdem auch blutig in der uncut fassung! schöner 18er arni,der letzte gute film von ihm,in meinen augen! :)
abgesehen davon das der film voll schlecht ist (hab ihn schon auf englisch gesehen),ist es trotzdem schade das der film nicht gleich 2017 synchronisiert wurde,denn dann hätte Arni wenigstens noch seine richtige deutsche Synchronstimme gehabt! Danneberg hat erst anfang 2019 hingeschmissen...
leute,machen wir uns nix vor...,die zeiten von stallone und schwarzenegger sind vorbei! da kommt nix mehr gescheites! der letzte gute film mit schwarzenegger war "The Last Stand"! alles was danach kam war nur noch müll!
ich glaube den quatsch nich! die 10.Staffel war bereits letztes jahr abgedreht und die hatten 3 monate zeit,den zweiten teil der staffel fertig zu stellen! ich glaube das ist nur eine hinhalte,um später noch ein ass im ärmel zu haben,weil die 11.staffel dieses jahr sicher nicht mehr fertig gestellt werden wird,wenn man sich mal anschaut was bei den amis aufgrund von corona so ,los ist...
statham weis halt wohin das führt!... diese erfahrung hat er sicher noch von expendables 3 und MEG mitgenommen!...
ich finde die 80'er actioner von bronson hingegen recht gut! death wish 2-4 ,murphys gesetz,liquidator und kinjite habt ihr vergessen!...
natürlich sind das alles klischeebehaftete filme,aber genau DAS will man doch von bronson in den 80ern sehen! ein mann gegen alle! das war doch mit stallone,schwarzenegger und co. genauso! und auch in den 70ern hatte bronson schon solche filme gedreht,beispielsweise "das gesetz bin ich"! ging es bei "death wish" noch um seine familie,waren es bei "das gesetz bin ich" nur melonen! :D und was ist mit "ein mann räumt auf"? auch ein 70er film! all diese filme gefallen mir besser als "spiel mir das lied vom tod",wo bronson eher besser als mundharmonika spieler war! ;)
ich weis,das is ein klassiker,trotzdem gefiel der mir nie so gut! dann lieber leones "dollar trilogie"!
yukon gefiel mir ganz gut,aber die deutsche synchro nervt! bronson wird hier von einem völlig anderen (und unpassenden) deutschen sprecher gesprochen und selbst carl weathers hat hier nicht mal eine seiner standardstimmen... (bronson und weathers hatten übrigens beide den selben sprecher in den 70er und anfang der 80er jahre! ;) es gibt wesentlich langweiligere filme mit bronson,als die 80'er actioner!... ausserdem muss man sagen,das die westernzeit ende der 70er jahre ihrem ende entgegen ging,also die filme,die bronson am meisten populär machten! in den 80ern musste er sich halt anderen genres zuwenden.
und zu dem cover vom mediabook muss ich sagen...,nicht besonders originell,auch wenn es wohl das kinocover ist. da gefällt mir das cover B und D von den ersten mediabooks besser! obwohl es ein 80'er ist,sieht das cover hier eher wie ein 70'er aus!
also die creed filme finde ich jetzt nicht mehr so toll (auch wenn sie so hoch gelobt werden...)! aber für "rocky balboa - rocky 6" hätte ich einen oscar vergeben! der film war echt genial! danach hätte unbedingt schluss sein müssen,genau wie nach rambo 4! schade das die stories jetzt so "zerstört" worden sind...
man kauft stallone die rocky rolle und die rambo rolle voll ab! DAS sollte kritikern zu denken geben... ist es nicht das,was einen guten schauspieler ausmacht,dass man ihm die rolle abkauft? sicher keine oscarleistung,aber solide schauspielerei und ich könnte mir keinen anderen schauspieler als rambo vorstellen... wen denn? den stumpfen dolph lundgren? oder chuck norris? ;) die hatten auch gute filme,aber an die qualität von stallone sind sie nie rangekommen! genauso wenig wie an arnold! DAS war der grund warum arnold und stallone die führenden actionstars der 80er jahre waren! ;)

P.S. und wenn van damme schon 5 jahre früher "im geschäft" gewesen wäre,hätten wir noch einen dritten im bunde,der größten actionstars der 80er! auch ihm kauft man seine verkörperten rollen voll ab,leider kam er erst 1988 groß raus...
@Bossi
halle berry ist eine der sexiesten frauen der welt,ganz ohne silikon und botox! von natur aus sehr sexy und kann gut schauspielern! ich erinnere nur an monstersball oder password swordfish... sie war die ideale besetzung damals und wenn du mal die comics gelesen hättest,wüsstet du das die katze ohne maske eher schüchtern und vor selbstzweifeln zerfressen war! auch in tim burtons "batmans rückkehr" war michelle pfeiffer genauso! eine bescheidene frau,die ihre dunkle seite entdeckt und zum "vamp" mutiert... grandios! und damals,als der film rauskam,waren die CGI effekte für diese zeit echt gut! man hat kaum die cut's von realer zur CGI katze bemerkt!... heute muss man das halt mit etwas abstand sehen,wie alle alten filme! für mich bis heute immer noch die beste katze! und das heisst schon was,denn ich bin großer michelle pfeiffer fan!
ich fand den gut!
so,so... 6 goldene himbeeren?! wofür?! für einen A-Actioner,mit exellenten bad guys ( wie z.B. Voyo Goric,für den rambo nur "ein stück fleisch zu experimentellen zwecken" ist? oder Steven Berkoff,der mal wieder den schurken spielt,so wie in james bonds octopussy,oder beverly hills cop? oder auch der geniale charles napier in seiner rolle als skrupelloser einsatzleiter?!),toller action und geiler "location"!
und dann die himbeere für den schlechtesten hauptdarsteller? :D stallone spielt rambo hier genauso wie in allen anderen teilen! ein harter,emotionaler hund,der eigentlich ein viel zu weiches herz hat! wie soll er die rolle als rambo denn anlegen,damit es den hollywood kritikern zusagt? ein mann,der den krieg hinter sich hat,alle freunde verloren hat,nur elend und dreck erlebt hat?!... so wie er ihn vom charakter her spielt ist es jedenfalls authentischer als chuck norris in "missing in action"! ;)
geschmäcker sind ja verschieden,aber für mich ist das immernoch der beste rambo! ein echtes dschungelabenteuer!
nur teil 4 spielte nochmal im asiatischen dschungel und erinnerte diesbezüglich stark an den 2. teil. vielleicht deshalb auch für mich der drittbeste rambo,nach teil1!
die goldenen himbeeren wären eher für den total langatmigen und stümperhaft in szene gesetzten 5. teil besser angelegt (hat der 5.teil überhaupt ne himbeere bekommen? wäre angebracht!)!
für mich ist teil 2 ein echter action klassiker!
einer der wenigen van dammes,wo er und sein gegner (jedenfalls im endkampf) auch mal richtig bluten... ;)
ich hoffe der directors cut ist hier komplett in HD und nicht teilweise in SD...?
by the way... mein absoluter lieblingsfilm mit ihm ist und bleibt "mit stählerner faust"! auch wenn der zu den blutleeren filmen gehört,aber die knaststory ist geil und der endkampf mit sandman! ;)
in seinen alten filmen dauern die kämpfe wenigstens noch länger als 5 min und nicht wie das finale bei expendables 2,gegen stallone! das war für van damme fans echt enttäuschend,da hätte man mehr draus machen können! die einzige sache,die mir an EP 2 nich gefallen hat!...

06.02.2020 01:36 Uhr - Baywatch (SB)
mal ne frage leute...
weis jemand wie der neue song in der besagten möwenszene heisst? also ab minute 25:06. mit nicole eggert und dem surfer... irgendwas mit summer love... ich finde den song sogar passender als zuchero im original...
@Kaiser Soze

natürlich sind nicht alle filme mist! :)
mit gefiel z.B. "Kong - Skull Island" sehr gut,der auch echt gute kritiken bekam und eingeschlagen hat wie ne bombe!
tom cruise macht auch noch gute filme,ja...,aber das funktioniert wahrscheinlich so gut,weil er sich nicht nur auf diese actionfigur festlegt... die meisten seiner filme (ausser "Mission Impossible",die ich aber auch genial finde!) bedienen hauptsächlich das science fiction genre und das passt ja zu unserem "scientology freak" irgendwie! :D
auch wenn ich kein "Top Gun" fan bin (mich interessiert diese fliegerstory einfach nicht),bin ich doch aber gespannt ob dieses sequel eines 80er klassikers auch flopt,oder gut aufgenommen wird,mal schauen...
zu john wick kann ich nur sagen,das der 1.teil noch gut war aber nun mit dem 3.teil wir fast wieder bei "Matrix" gelandet sind... ;) sorry,aber der film geht gar nicht! kaum story,nur action action action... einfach zu viel des guten und nun kommt auch noch bald teil 4! *augenroll* ich hoffe das wird nich son endlossequelmist wie mit F & F!
wer braucht schon teil 5,6 und 7 einer saga??! eine trilogie lasse ich mir ja noch gefallen,wenns dem zweck wirklich dient,aber alles andere ist doch nur noch überflüssiger aufguß,oder?! es sei denn,es kommt nch ein so grnadioser 4. teil wie bei Rambo,dann ist es erträglich! oder rocky 6 war auch sehr gelungen,aber das war eben glück! alles was danach an rambo und rocky filmen kam war wiederum nur müll für mich! mit "Creed" kann ich gar nichts anfangen,finde ich stinklangweilig! auch weil der creed darsteller mal wieder so nichtsaussagend für mich ist! vom drago jr. darsteller in creed 2 ganz zu schweigen!
aber ist halt alles geschmacksache!

@knochentrocken

"pussy" wäre mir am liebsten! ;) :D
bladerunner hab ich nicht gesehen,der film hat mich aber auch im original nicht interessiert,oder vom hocker gehauen,ist halt geschmacksache....
mad max hat aber auch nur funktioniert,denke ich,weil hier nicht versucht wurde mel gibson irgendwie mit in den film zu intigrieren! komplett neue,frische darsteller und dank charlize therone sehr geil! :) aber genau das ist auch wieder das problem... der eigentliche hauptdarsteller ist hier nämlich die geniale Charlize Therone ,nicht Tom Hardy als Mad Max! der Hardy geht in dem film irgendwie total unter und hat meine beachtung kaum gefunden,weil frau Therone ihm einfach die show stielt!
mir gibt der typ nix (auch nicht als bane in batman!). der ist für mich in einer riege mit Mark Wahlberg,Gerad Butler und Matt Demon,die mir auch so gar nichts geben! :(
Mark Wahlberg's beste rolle war für mich die des "Dirk Diggler" in "Boogie Nights"! die rolle passt zu dem! :D
@beebop251

genau DAS ist das problem! ;)
selbst "The Rock","Vin Diesel" und "Statham" sind schon um die 50!
und abgesehen davon drehen die ausser F&F auch nur noch größtenteils miese filme!
wenn ich da an "The Rock's" Rampage und San Andreas denke... reine effekthascherei und grauenhafter müll!
na und zu Baywatch und "Statham's" Meg sag ich mal lieber gar nichts... ;)
für stallone und schwarzenegger ist der ofen eh aus,die sind mitlerweile über 70,da kommt sicher nix mehr gescheites! vorallem weil schwarzeneggers marktwert nun mit dem flop von terminator auch endgültig in den keller gesunken sein dürfte!....

es gibt dieses jahr eigentlich nur einen film auf den ich echt gespannt bin und bei dem die "effekthascherei" vollkommen in ordnung geht.... "King Kong vs. Godzilla"!

@Ghostfacelooker

das problem ist,dass es heute nichts mehr bringt sequels von filmen zu machen,die vor 20,oder 30 jahren erfolgreich waren!...
Wie einige kollegen hier schon geschrieben haben...,das ist ein generationsproblem! die meisten jungen leute können mit den gealterten actionstars nicht mehr viel anfangen! die filmemacher wollen aber unbedingt diese junge generation auch ködern und drehen die filme so neumodisch lächerlich,dass es die ältere generation nur noch enttäuscht und nervt! es ist also keinem damit geholfen!...
wer will denn heute noch z.B. den terminator sehen (grandios und zu recht im kino gefloppt!),der ü 70 ist,Carl heisst und ne familie gegründet hat?! genauso ist es mit Rambo im schaukelstuhl,oder halt Bad Boys...
die stories sind ausgelatscht und die darsteller mitlerweile auch zu alt! der erste teil ist und bleibt der beste für mich! warum?! weil er nicht so übermäßige,übertriebene action bietet wie es heutzutage gang und gebe ist...
mir geben die actionfilme heute nicht mehr viel. es gibt echt nur noch ne handvoll filme im jahr,auf die ich mich wirklich freue und davon werden nicht mal die hälfte meinen erwartungen gerecht!
ich würde es begrüßen,wenn actionfilme einfach mal wieder mehr auf story und spannung setzen,mit einer gemäßigten,realistischen priese action.
guckt man sich den alten clint eastwood an (der älteste,noch lebende aller actionhelden!) kann man nur beeindruckt sein! "Gran Torino" war genial und selbst der vermutlich letzte film mit ihm "The Mule" beeindrucken ganz ohne große action und leben nur vom charismatischen hauptdarsteller!
der letzte gute film von schwarzenegger und stallone war "Escape Plan" von 2013,DANACH KAM NUR NOCH MÜLL! selbst der neue Rambo hat mich echt gelangweilt und das finale war sowas von stümperhaft insziniert!....
der film war ne mischung aus "Taken" und "A-Team"! da nützt auch die 18er brutalität nichts,die in dem film aber auch nur eher im finale zu sehen war...
auch sequels von "ES",oder "Poltergeist" etc. waren sowas von enttäuschend... kein vergleich mehr zu den originalen! heute sind eben nur noch serien auf netflix und amazone angesagt (die ich auch nicht gucke!),deshalb gehen auch immer mehr hollywoodschauspieler zu streamingdiensten über!
selbst hier bei SB com. werden miestens nur noch serien besprochen,deshalb schreibe ich hier auch gar nicht mehr so oft,weil ich weder ahnung davon habe,noch es mich überhaupt interessiert!...
vor einigen jahren war es noch spannend hier,als die alten actionklassiker auf DVD und bluray veröffentlicht wurden und besprochen wurden...,weil es auch plötzlich szenen gab die man vorher noch nie gesehen hatte....! DAS war spannend,aber heute gibt es halt nicht mehr viel überraschendes für mich,muss ich sagen. schade!

P.S. @kroenen77

siehst du...,genau das meine ich! du wirst dir den film mal angucken,aber so interessiert und neugierig bist du jetzt auch nicht,um extra ins kino zu fahren und ein haufen geld auszugeben! ;)
früher konnte man es kaum erwarten wenn stallone und schwarzenegger was neues rausgebracht hatten! man ist sofort ins kino! heute wartet man halt bis der bei amazone prime ist und zieht sich bis dahin irgendwelche mäßigen serien rein... hmm... :/


02.11.2019 01:21 Uhr - Terminator: Dark Fate - Blutbad im Schneideraum (Ticker)
irgendwie erinnert mich der film an "...und täglich grüßt das murmeltier"!...
seit 35 jahren kommt immer ein guter und ein böser terminator aus der zukunft und beide versuchen die zukunft zu ändern! :D
da lobe ich mir doch den "terminator - salvation"! DER war wirklich mal was anderes,da er die zukunft,die immer beschrieben wurde,wirklich mal gezeigt und weiter gesponnen hat!!...
der einzige film,nach T2,der noch was getaugt hat! christian bale passte super auf john connor! und die action war gigantisch und tausendmal besser CGI'ed,als im neuesten streifen!

(bitte jetzt keine kommis wie... "im ersten teil war der gute ein mensch,kein terminator!",oder "im dritten teil war es eine frau",etc. ..... war nur allgemein geschrieben! gemeint war nur das prinzip "guter typ,böser typ" aus der zukunft! ;) )

P.S. ich scheiss auf die frauenquote! is doch super das sarah connor wieder mitspielt! hat dem film nur leider nicht geholfen! ;)