SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 38,99 € bei gameware Daymare: 1998 Black Edition · Blutiges Horror-Gameplay mit Resi 2-Geschmack · ab 34,99 € bei gameware

Kommentare

22.11.2020 21:43 Uhr - Zombie - Dawn of the Dead: Auch Extended Cut nun mit FSK-Freigabe (Ticker)
21.11.2020 03:58 Uhr schrieb moorhuhn
21.11.2020 00:47 Uhr schrieb voorheeskrüger
Argento cut ,Romero cut,Dirctors Cut,Final cut,Extended cut Bei keinem Film gibts so ein Durcheinander Cut wie bei Dawn.


Den Final Cut braucht man wohl nich mit aufzählen. Die krekelsche Bastelfassung is eine Schande für den Film.


Ich mag den Final Cut. Deswegen sollte er schon erwähnt werden. Oliver Krekel hat damals hier wirklich was tolles zusammengestellt. Das es mehr eine Fan Fassung ist steht außer Frage. Aber hey. Bevor jemand meckert sollte er mal selber versuchen sowas zu schneiden. Ist nicht so einfach. Ich hoffe das der Final cut irgendwann eine würdige HD Veröffentlichung bekommt. Für mich sind die beiden besten Fassungen der Argento cut und der Final cut.
19.09.2020 13:12 Uhr - V – Die außerirdischen Besucher kommen zurück (SB)
Ich finde die Serie bis heute Super. Habe sie im Regal zu stehen und schaue sie in regelmäßigen Abständen an 😃
24.12.2019 11:16 Uhr - Maniac (1980) - William Lustigs Horrorfilm ist nicht mehr indiziert (News)
Wird ja auch Zeit 😃. Super Streifen und bis heute spannend.

@ Tom Öozen
War ja klar das du hier wieder moserst. Der ganze Quatsch mit Verboten, Indizierungen und Kürzungen gehört meiner Meinung nach abgeschafft. Entsprechende Altersfreigabe für den Film und fertig ist. Und ich bin kein pubertierender Jugendlicher sondern ein gestandener Mann von 40 Jahren. Nur um das gleich als Info für ggf. entsprechende Kommentare zu nennen.

Wie gesagt ich freue mich das er vom Index ist. Das war überfällig. Aber eine Freigabe ab 18 sollte bleiben. In diesem Sinne.
24.12.2019 11:01 Uhr - Absurd - Joe D'Amatos Film kam in drei neuen Mediabooks von XT Video (Ticker)
Nein George Eastman bzw. Luigi Montefiori wie er in Wirklichkeit heißt.
16.12.2010 11:04 Uhr - Zombie (Dawn of the Dead) - Eine Retrospektive (Artikel)
Eine dicke Entschuldigung an Dich Videoraider. Ich bin über den von dir eingundenen Artikel von Frank König gestolpert und hatte das fälschlicherweise auf Dich bezogen. Erst beim zweiten Lesen des Artikels habe ich gesehen, dass dies nicht von dir stammt. Sorry. Nimm es mir nicht krumm.

Gruß

Sunny0906
15.12.2010 15:47 Uhr - Zombie (Dawn of the Dead) - Eine Retrospektive (Artikel)
Ich bevorzuge auch den Argento cut. Gerade weil er etwas düsterer und Actionlastiger ist. Aber ich mag auch den Ultimate Final cut von Astro. Ich verstehe immer nicht warum hier so viel darüber gemeckert wird. Es ist keine von den Regisseuren abgesegnete Fassung. OK. Aber es ist ein liebevoll und mühsam angefertigter Zusammenschnitt aller bekannter Fassungen (von den drei Miniszenen aus dem 4Front Video abgesehen). Oli Krekel hat hier wirklich was ganz tolles abgeliefert. Und ich möchte euch allen mal raten auszuprobieren ein solches Werk zusammenzuschneiden. Die meisten Meckerer würden sich dabei wahrscheinlich die Ohren brechen. Es ist alles geschmacksache. Auch der UFC. Aber immer dieses totale zerreissen finde ich nicht schön (das geht an die Adresse des Authors dieses Berichts). Witzig finde ich nur, dass die die am meisten meckern den UFC meist im zu stehen haben und in Abständen auch zu gucken scheinen.

Ansonsten ist dies ein schöner informativer Artikel der auch mir noch einige Neuigkeiten gebracht hat. In diesem Sinne...
29.09.2010 13:04 Uhr - Icarus - FSK prüft geschnittene FSK 16-Fassung (News)
Hey. Nix mit Rente. Schaue seine Filme immer noch gern. Die Uncut Blu von Command Performance (aus den Staaten) läuft des öfteren und auch die anderen neuen und alten Veröffentlichungen. Die Filme sind absolut cool. Natürlich nur in Voller Länge. Hoffe der gute Dolph macht noch ne Weile weiter.
27.08.2009 16:21 Uhr - Zombie (SB)
So. Nun gebe ich mal auch noch meinen Senf dazu. Ich hatte als erstes die Red Edition und fand und finde diese Fassung super. Dann kam die Ankündigung von Astro für den Ultimate Final Cut. Ich war gespannt wie ein Flitzebogen und wurde nicht enttäuscht. Sicher ist das keine Fassung, die von einem der Regisseure abgesegnet wurde, sondern eher eine "Fan Fassung". Aber sie ist sauber umgesetzt worden. Ich habe an der Machhart dieses Cuts nichts zu meckern. Selbst an die unterschiedliche Filmmusik ist gedacht worden. Diese wurde in einigen Szenen angepasst. Die nicht synchronisierten Szenen wurden mit den Originalsprechern synchronisiert. Alles in allem eine Heidenarbeit. Jeder der hier meckert sollte es vielleicht mal von dieser Seite betrachten. Es ist verdammt schwierig so eine Fassung zu erstellen und Herr Krekel hat hier eine saubere Arbeit abgeliefert. Hut ab und Respekt. Ich selbst weiss was das bedeutet denn ich bin hier ebenfalls in dieser Richtung tätig. Und kann ein Lied davon singen wie schwierig es ist fehlende Sequenzen wieder einzufügen. Und was die Qualität betrifft. Durch unsere tolle Bundesprüfstelle und der FSK ist es teilweise echt schwierig brauchbare Master zu bekommen. Vor allem was den deutschen Ton betrifft. Somit greift man oft auf das zurück was man hat und lässt den Rest im Original mit Untertiteln laufen. Das gibt dann auch wieder Ärger von einigen Meckerern. Allerdings ist eine Neusynchro mit den Originalsprechern meist garnicht mehr möglich. Und wenn andere Sprecher genommen werden ist das geheule auch wieder groß. So. Soviel mal zu den einzelnen Aspekten. Vielleicht kann sich der eine oder andere jetzt mal ein Bild über den Aufwand so einer Schnittarbeit machen.
Mein Fazit:
Oliver Krekel hat hier eine handwerklich gute Arbeit abgeliefert. Er hat viel Arbeit und Herzblut in diesen Cut gesteckt und das sollte auch honoriert werden. Es bleibt jedem selbst überlassen welchen Cut er bevorzugt. Ich bevorzuge den UFC. Und wer diesen Cut nicht mag, der braucht ihn sich nicht ansehen. So einfach ist das. In diesem Sinne also.
24.08.2009 14:09 Uhr - Schwarzwaldklinik, Die (SB)
@00SCHNEIDERPOPEIDER
Wieso sinkt das "Niveau"? (Kauf dich mal ne Tüte Deutsch. Hat bei mich auch gehelft. Kostet nur 3 Geld 80 ;-) )

Ich finde das es nichts mit sinkendem "Niveau" zu tun hat. Dies ist eine Informationsplattform in Sachen Zensur. Und zwar in welcher Form auch immer. Ob bei einem Splatterfilm, einem Donald Duck Cartoon oder eben bei der Schwarzwald Klinik. Es ist einfach nur Information. Und die überwiegende Resonanz, die man aus den Kommentaren erlesen kann, ist doch recht postiv.
24.08.2009 12:26 Uhr - Schwarzwaldklinik, Die (SB)
@Anarchist

In dieser Datenbank geht es generell um Zensur. Nicht nur bei Filmen wo die Soße nur so aus dem Schädel spritzt sondern auch um solche die in diesem SB gezeigt wurde. Wenn Du den Sinn dieser Datenbank nicht verstehst und Zensur nur bei Splatterfilmen o.Ä. siehst und akzeptierst bist du hier leider falsch. Dein Kommentar ist jedenfalls unterste Kathegorie.

Toller Schnittbericht. War sehr interessant. Habe die Serie damals mit meinen Eltern zusammen verfolgt und danach auch den "Wunschfilm". Das waren noch Zeiten...
Gerne mehr von solchen Überraschungen.
14.08.2009 11:20 Uhr - American Fighter 4 (SB)
@Jack Bauer

Geschmäcker sind verschieden und das ist auch gut so. Es wäre langweilig wenn jeder das Gleiche mögen würde. Aber andere zu beleidigen, weil Sie etwas gut finden was Dir nicht gefällt ist ja wohl absolut unter aller Kanone. Eine Beleidigung die ihresgleichen sucht. Du solltest Dir vielleicht mal Gedanken darüber machen das Du andere Leute mit solchen Bemerkungen übel vor den Kopf stößt und ich denke mal, dass es Dir auch nicht gerade gefällt wenn Dir jemand an den Kopf wirft das du gelinde gesagt Sch***** bist bloß weil Du was toll findest und derjenige nicht. Also reiss Dich das nächste Mal ein bissel zusammen.

@uncut-Master
Toller SB zu einem guten Actionfilm. Sehe den bis heute noch gern
06.03.2009 12:55 Uhr - Phantom der Oper, Das (SB)
War gerade bei Filmundo einwenig stöbern, da wird der Film Uncut auf DVD und in Deutsch angeboten.
28.01.2009 11:53 Uhr - Blutiger Valentinstag (SB)
@ juelz

Eigentlich hatte ich direkt nach dem Klassiker gefragt. Aber wahrscheinlich wurde das falsch verstanden. Werde aber über meinen Kontakt bei Kinowelt nochmal nachhaken. Gebe dann einen Status durch.
26.01.2009 17:26 Uhr - Blutiger Valentinstag (SB)
@ JasonVorhees

Gib uns dann doch mal den Status durch. An mich gerne auch als persönliche Nachricht.
26.01.2009 16:38 Uhr - Blutiger Valentinstag (SB)
@Jason Voorhees

Die Antwort von Kinowelt ist vom 17.12.2008 also recht aktuell. Habe gleich bei denen angefragt als ich erfahren habe, das Lionsgate in den USA die Unrated veröffentlicht. Also warten wir ab. Der Kontakt kam übrigens ganz normal über das Kontaktformular auf der Homepage von Kinowelt zu Stande.
26.01.2009 15:10 Uhr - Blutiger Valentinstag (SB)
Ich meinte natürlich SPIO/JK *uups*
26.01.2009 15:02 Uhr - Blutiger Valentinstag (SB)
Der Originale Antworttext von Kinowelt lautet:

" Sehr geehrter Herr... (den richtigen Namen lassen wir mal ausser 'Acht :-) ),

die Voraussetzungen für eine langfristige Veröffentlichung des Titels BLUTIGER VALENTINSTAG liegen uns nunmehr vor. Leider steht ein konkreter Veröffentlichungstermin bisher noch nicht fest.

Mit freundlichen Grüssen
Ihr Kinowelt Team"

Klingt für mich schon so als ob die den Film in dieser Art und Weise veröffentlichen wollen und natürlich uncut. Und zum Thema KillSwitch. Mal ehrlich Mr. Seagal (bin selber grosser Fan) hat seine guten Tage und den Höhepunkt seiner Karriere lange überschritten. Und es ist auch immer eine Frage des Gewinns. Lohnt es sich eine Indizierung zu riskieren? Verkaufen wir den Film auch danach noch. Bei Kill Switch ist das eher fraglich. (nicht falsch verstehen. Ich hasse Kürzungen wie die Pest.) Bei "Blutiger Valentinstag" ist es fas so sicher wie das Amen in der Kirche, dass der auch mit ner Indizierung noch läuft. Also da denke ich schon, dass sie entweder den Gang zur JK machen oder wie mit SAW die Veröffentlichung über Österreich. Wie bereits gesagt es ist irgendwo immer eine Frage des Geldes. Und Kinowelt will wie alle anderen Labels vor allem Geld machen. Und da heisst es anscheinend auch ab und zu ne gekürzte Fassung veröffentlichen statt eine Indizierung zu riskieren.
26.01.2009 13:50 Uhr - Blutiger Valentinstag (SB)
Habe vor einiger Zeit mal bei Kinowelt angefragt. Die haben ja bisher sämtliche Lionsgate Veröffentlichungen in Deutschland unter ihren Fittichen. Auf Meine Anfrage zur Special Edition von "My bloody Valentine" kriegte ich die Antwort, dass sie sich die Rechte und Lizenzen gesichert haben und einer "langfristigen Veröffentlichung" nichts mehr im Wege steht. Sie könnten jedoch noch kein konkretes Zeitfenster nennen. Aus den Äußerungen schliesse ich, dass Kinowelt über kurz oder lang den Film auf Deutsch veröffentlichen wird. Wie gesagt. Habe die Anfrage per E-Mail an Kinowelt gereicht und die Antwort von denen bekommen. Hoffen wir das Beste.
29.07.2008 09:14 Uhr - Zombie hing am Glockenseil, Ein (SB)
Ich finde diesen Film Klasse. Er ist zwar nicht vergleichbar mit irgendwelchen Hollywood-Streifen mit was weiss ich wieviel Budget. Aber das macht auch irgendwie den Reiz. Fulci hatte oftmals nicht viel Budget zur Verfügung und somit musste man sich in Sachen Effekte und Gore halt was einfallen lassen. Und das ist ihm auch in diesem Film wieder gelungen. Aber wie bei so vielen Filmen ist das auch hier wieder Geschmackssache. Es gibt auch hier wieder Fans des Film, die ihn richtig klasse finden und es gibt Leute die den Film einfach nur Scheisse finden. Aber jeder wie er mag. Ich persönlich finde ihn einfach nur Super. Habe mir vor einiger Zeit schon die XT Fassung besorgt. Super Auswertung. Dickes Kompliment für den Schnittbericht.
20.06.2008 14:44 Uhr - Hostel 2 nach §131 StGB beschlagnahmt (News)
Das war die Astro Scheibe (habe ich in meinem Besitz :-) )Diese DVD wurde jedoch garnicht zur Prüfung vorgelegt. Vorne wurde JK Freigegebene Fassung draufgeschrieben und hinten prangerte das FSK Zeichen. Beides hätte nicht draufstehen dürfen. Gab wohl auch etwas (bis etwas mehr ) Ärger. Die war auch recht schnell wieder verschwunden.
20.06.2008 14:27 Uhr - Hostel 2 nach §131 StGB beschlagnahmt (News)
Es gab zumindest einen Titel den man mit entsprechenden Schnitten wieder freibekommen hat. Das war Tanz der Teufel. Der Rechtsstreit ging über Jahre. Aber hier hat zum ersten Mal eine Verleihfirma der BPJM die Zähne gezeigt. Auch wenn der Film hierzulande ein paar Federn lassen muste. Die BPJM war damals nicht gerade begeistert als der Film wieder freigegeben wurde. Die Tatsache, dass es sich um eine gekürzte Fassung handelte interessierte die Damen und Herren nicht. Die wollten den Titel auf Nimmerwiedersehen verschwinden lassen. Also wenn Sony wirklich in den Rechtsstreit geht, besteht schon die Möglichkeit den Film wieder freizubekommen zumal sie ja "guten Willen" gezeigt haben und die beanstandeten 7 Sekunden gekürzt haben.
20.06.2008 12:55 Uhr - Hostel 2 nach §131 StGB beschlagnahmt (News)
@kielerkai

Ich würde mal sagen die letzten Kommentare hier sind eindeutig. Also lern was draus und denke in Zukunft erstmal nach bevor Du einen Kommentar schreibst.
20.06.2008 12:24 Uhr - Hostel 2 nach §131 StGB beschlagnahmt (News)
@Kielerkai

Das ist wieder einmal so eine echt unqualifizierte Aussage. Mag ja sein, dass Du den Film nicht magst aber es gibt auch Leute die den Film mögen. Ausserdem geht es hier um die Beschlagnahme an sich. In jeder Form und generell für Filme. Demnächst ist vielleicht ein Film dabei den Du sehr magst und dann ist das gejaule groß. Also kneif Dir in Zukunft solche Kommentare. Sowas braucht keiner hier. Netten Tag noch.
20.06.2008 11:49 Uhr - Hostel 2 nach §131 StGB beschlagnahmt (News)
@johnrambo2000

Die Petition würde ich sofort unterschreiben.
20.06.2008 10:34 Uhr - Hostel 2 nach §131 StGB beschlagnahmt (News)
Also es ist echt mal wieder ein Armutszeugnis für Deutschland. Die Zensur in diesem Land ist echt zum kotzen. Und es beweist ausserdem mal wieder, dass mit dem Ausscheiden von Herrn Stefen (Dem Horrorfilmhasser schlechthin) aus der Bundesprüfstelle noch lange nichts besser geworden ist. Anscheinend sitzen dort immer noch genug gleichgesinnte Nachfolger von ihm. Ich bin nach wie vor der Meinung, dass es weder Kürzungen noch Beschlagnahmungen von Filmen geben sollte. Die Filme haben eine Altersfreigabe und als Erwachsener Mensch kann ich selber entscheiden was ich mir ansehe uns was nicht. Ich brauche keine Staatliche Stelle die mich beschützt. Das kann ich sehr gut allein. Also falls einer der Prüfstelle hier durch Zufall mitliest hier meine offene Aussage. Hört endlich auf mit dieser miesen Zensur. Die Gesetze die Ihr zu vertreten meint sind veraltet, überholt und völlig unnütz. Ich brauche euch nicht. Ich entscheide selbst was ich mir ansehe und was nicht. (Ich denke mal, dass ich mit dieser Meinung nicht allein dastehe.) Einen schönen Tag wünsch ich noch.
21.05.2008 17:03 Uhr - Nackt und zerfleischt (SB)
Also ich habe den Film auch mal auf eine Empfehlung hin gesehen. Der Film ist einfach nur krank´. Ich habe in der Zwischenzeit auch schon viel gesehen. Aber dieser Film ist echt einer der krassesten die ich je gesehen habe. Die Effekte sind für die vorhandenen Mittel gut gemacht. Allerdings finde ich wie viele andere auch, dass die Tierszenen nicht hätten sein müssen. Ich bin kein Fan von Kannibalenfilmen und auch nicht von diesem Film. Hier handelt es sich um eine aneinanderreihung von Brutalitäten, Vergewaltigungen etc. Wie Ripper 666 so schön sagte "Kein Film den man beim Abendessen schauen sollte". Der Film ist wie jeder Film Geschmackssache. Ich habe ihn einmal gesehen. Und das reicht mir. War gut aber muss für mich kein zweites Mal sein. In diesem Sinne...