SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware


LiquidSnakE
Level 0
XP 0
Beiträge
Amazon.de


Starship Troopers
Ungeschnittene Fassung
Blu-ray LE Steelbook tba.
B075VW6ZZS 17,99
DVD 10,99



Tesis: Der Snuff Film
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover B 39,62
Cover C 39,62


Kommentare
28.05.2011 05:01 Uhr - Silent Hill (SB)
Spiele für PS1 und 2 sind niemals ohne Regionalcode, d.h. du brauchst entweder eine modifizierte PS1 bzw. 2 (PAL) oder eine US-Konsole.
19.02.2011 23:23 Uhr - Silent Hill (SB)
Wie bei jedem anderen Schnittbericht zu einem Computer- oder Videospiel zählen in erster Linie spielrelevante Kleinigkeiten. Dass die PAL-Version multilingual ist oder Auto-Aiming in der US-Version per Default aktiv ist sind triviale Kleinigkeiten, die ich bestenfalls in der Einleitung hätte erwähnen können.

Soweit ich weiß, müssen die "Extra Options" (wo man die "Bullet Adjust"-Einstellung findet) per Cheat freigeschaltet werden und sind nicht automatisch nach dem Durchspielen verfügbar. Natürlich hätte ich den von dir erwähnten Unterschied trotzdem dokumentieren können. Vielleicht werde den Schnittbericht bei Zeiten ergänzen.
20.12.2010 - 07:57 Uhr schrieb DieRed
[...]

Bei Manga Love Story, wo von in diesem Bericht ein Cover des 12. Bandes abgebildet ist und welche ich auch sehr gerne lese, kommt es nicht zum Sex mit Minderjährigen.


Das ist falsch. Jun Onoda ist 17 bei ihrem ersten Mal und somit minderjährig. Ich weiß nicht, ob ihr Alter für die deutsche Veröffentlichung raufgesetzt wurde (wie es ja in lokalisierten Versionen japanischer Medien sehr oft geschieht, um westliche und insbesondere amerikanische Gemüter nicht zu erregen), da ich mich kaum damit beschäftigt habe, wollte es nur einmal in Hinblick auf das japanische Original anmerken.
26.11.2010 06:55 Uhr - Das Schnittberichte.com-Zensur-Quiz [UPDATE] (News)
Was ich schade finde: es geht nur um Filme, Videospiele oder Musik bleiben scheinbar völlig außen vor. Da ich mehr Gamer und weniger Filmfreund bin und daher nicht weiß [...] MPAA [...] sollte das Quiz eher in 'Filmzensur-Quiz' umbenannt werden - nichts für ungut. Die Idee ist trotzdem nett.
21.11.2010 07:30 Uhr - Call of Duty: Black Ops (SB)
@wolf1

Die OGDB-Angaben basierten auf Informationen anderer Websites und wurden eingetragen, bevor das Spiel überhaupt erschienen ist. Inzwischen wurden sie entsprechend korrigiert. Solche Kompromisse müssen eingegangen werden, will man bekannte Informationen rechtzeitig abliefern - andernfalls beklagen die User wieder, die OGDB wäre nicht aktuell genug.

@FreshDudel

Toller SB, vor allem die Audio-Einspielungen sind eine erfrischende Neuerung. :)
Ohne Amazon verteidigen zu wollen, aber liest eigentlich jemand, was in der Artikelbeschreibung steht?

„Verkauf und Versand durch AcmeGames. Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.“ (auch auf dem Screenshot von Chaosritter zu sehen)

Das Spiel wird nicht mehr über Amazon direkt, sondern über einen Dritthändler verkauft. Das (vermutlich aus Angst vor einer Indizierung geringe) Kontingent von Amazon wird wohl bereits ausreserviert sein. Bitte erst die Augen aufmachen und dann Kritik üben.
05.08.2010 07:06 Uhr - F.E.A.R. (SB)
Oh Mann. Ein schöner Schnittbericht, der allerdings, wie an den ersten paar Kommentaren bereits ersichtlich ist, die Gerüchteküche ordentlich zum Brodeln brachte...

1) Es gibt _keine_ zensierte Konsolenversion. Im Unterschied zu 'Call of Juarez' oder 'Dark Messiah: Might and Magic' war die Zensur hier keine Absicht, sondern ein Bug - in diesem Spiel übrigens bei weitem nicht der einzige.

2) Diese "Zensur" tritt bei jeder Version des Spiels auf, auf Xbox 360 und PS3. Für die Xbox 360 wurde das Problem allerdings per Patch behoben (außer bei der DV). Warum es für die PS3 nie gepatcht wurde ist unbekannt, es könnte aber damit zusammenhängen, dass die PS3-Portierung von insgesamt 10 Menschen weltweit (im übertragenen Sinne) gekauft wurde...

All das wurde jedoch bereits in der Einleitung erwähnt, was der beste Beweis dafür ist, dass diese gerne einmal überlesen wird (eventuell solltest du den Text rot einfärben und fett markieren, Dudel ^^).
16.04.2010 13:14 Uhr - Manhunt 2 wurde beschlagnahmt (News)
16.04.2010 - 10:50 Uhr schrieb theNEWguy
Und nein, es ist nicht so einfach zu sagen: Entweder man ist für oder gegen Zensur.


Doch, es ist so einfach. Entweder du bist für die Zensur als adäquates Kontrollinstrument eines aufgeklärten, demokratischen Staates oder nicht, es ist eine simple Ja/Nein-Frage. Wenn es dich nicht stört, dass Medien mit einem bestimmten Inhalt - einem Inhalt, den du zufällig ablehnst - eingezogen werden, darf es dich auch nicht stören, wenn es Medien trifft, die dir gefallen, mit denen aber andere offenbar ein Problem haben. Das ist eines der größten Mankos der meisten hiesigen Kommentatoren - das Hinausblicken über den eigenen medialen Tellerrand ("Manhunt 2 gehört verboten, das Spiel ist total krank und braucht eh kein Mensch, aber Hostel, Hostel ist Kunst und die Beschlagnahme völlig ungerechtfertigt!" - um ein Beispiel zu geben) scheint nahezu unmöglich zu sein...

16.04.2010 - 10:50 Uhr schrieb theNEWguy
Es gibt aber noch eine andere Ebene, wo ich etwa Beschlagnahmen und Verbote durchaus befürworte. Das wäre die Ebene der Nazipropaganda. Kannst du von dir ruhigen Gewissens behaupten, beispielsweise dort einfach alles zu erlauben, in diesem Bereich? Da ich so denke, müsste ich deiner Meinung nach einer Doppelmoral unterliegen.


Oh, einer Doppelmoral unterliegst du durchaus. Mit Nazi-Propaganda hast du also ein Problem, gut. Was ist mit Linksextremismus? Ist das so viel besser? Ich sehe Rechts- und Linksradikale ein bisschen wie Pest und Cholera - es sind zwei verschiedene Krankheiten, die beide tödlich enden können. Aber, abgesehen davon...

Nach dem Zweiten Weltkrieg sollte Deutschland in der Lage sein, die Propaganda von Rechtsextremisten zu durchschauen. Es gibt also keinen Grund, diese durch Verbote oder Einschränkungen zu mystifizieren (und ihren Vertretern somit Märtyrer-Charakter zu geben, den sie nicht verdienen). Ist das deutsche Volk hingegen NICHT fähig, rechtsextreme Propaganda als solche zu erkennen, haben BPjM und Co. mit allem Recht, was sie tun - dann verdient der deutsche Erwachsene jede Form der Bevormundung durch den Staat und das Strafgesetz sollte dringend erweitert werden, um auch im Bereich der Medien die Bürger vor möglichst viel "Schmutz und Schund" zu schützen, der sie - leicht beeinflussbar, wie sie eben sind - eventuell verderben könnte. Der Vergleich mag weit hergeholt erscheinen, aber wenn Deutschland es nicht schafft, einer politischen Gruppierung, die bereits für Krieg, Unterdrückung und einen der größten Genozide der Menschheitsgeschichte verantwortlich ist, die "rote Karte" zu zeigen - und zwar durch das Kreuz auf dem Stimmzettel, nicht durch ein Verbot von "oben" - dann können sie erst recht bei etwas so trivialem wie einem Videospiel oder einem Film nicht entscheiden, was gut für sie ist.

Ich behaupte, dass der effektivste Weg, gegen Neo-Nazis vorzugehen, der ist, sie aus der Dunkelheit raus ins Tageslicht zu zerren, wo jeder die hässliche Fratze des Faschismus sehen kann. Deine Forderung - "Ich bin gegen Zensur, außer es geht um Rechtsextremismus" - halte wenigstens ich für kontraproduktiv.
16.11.2009 11:37 Uhr - Call of Duty: Modern Warfare 2 (SB)
So viel Wirbel um ein so durchschnittliches Spiel. Erstaunlich.
11.11.2009 07:25 Uhr - Resident Evil 4 (SB)
Str1k3:

Bei meiner EU-Version wippt alles, bei bei der japanischen bewegt sie nur ihren Oberkörper, nicht mehr ihre 'Ballistics'. Das war zumindest mein Eindruck, wobei ich extra darauf geachtet habe, da die Zensur bekannt ist. Wie gesagt, lässt sich mit Bildern schlecht dokumentieren.

Prinny:

Das ist mir aufgefallen, aber da es keine Zensur ist, ließ ich es weg. Kann ich natürlich noch einfügen, wenn gewünscht.
Snooper:

Ein Videospiel ohne Daseinsberechtigung gibt es nicht (da sonst das Hobby an sich obsolet wäre). Es gibt bloß Menschen, die bestimmten Spielen aus verschiedenen, absolut subjektiven Gründen selbige absprechen.
25.10.2009 02:31 Uhr - Wet (SB)
Eine Anmerkung zum SB hätte ich aber im Nachhinein doch:

Was ist eigentlich mit den Xbox 360-Achievements bzw. PS3-Trophies (sind identisch)? Da z.B. der Kill-Counter in den Rage-Levels fehlt, wird man kaum ein Achievement für einen Chain-Kill von 60 erhalten - oder?
25.10.2009 02:05 Uhr - Wet (SB)
Auf den SB habe ich gewartet. Sehr schön, danke. :)
26.09.2009 - 00:31 Uhr schrieb apri
Meiner Meinung nach fehlt in der Umfrage noch "Kaufe so oder so nur im Ausland". Der Punkt würde dann auf mich zutreffen, wenn auch wahrscheinlich nicht bei diesem Spiel.


Ich stimme zu.
26.09.2009 02:08 Uhr - Valve geht gegen Verbot von Left 4 Dead 2 vor (News)
EA setzt sich nicht für die Belange der Gamer ein, sondern für die Belange ihrer Bankkonten. Aber momentan scheinen die Interessen beider Fraktionen - die Ablehnung eines erwachsenenfeindlichen Jugendschutzes - die gleichen zu sein.
Ohne unsere heimischen (ich bin aus Österreich) Onlineshops groß verteidigen zu wollen, aber:

23.09.2009 - 00:38 Uhr schrieb ihatecuts
Nochmal zum Preis:
Ich habe 70 Euro angegeben, da hier oben ja die Werbung für gameware.at steht und da kostet das Spiel 59,99 Euro + Porto, macht also fast 70 Euro für die Ösi-Fassung.

Selbst 50 Euro sind da zu viel.

Finde es leider auch eine Frechheit, daß Versandhändler aus Österreich, die auch noch von Seiten mit Werbung unterstützt werden, die Spiele nur überteuert anbieten.


Gameware.at ist der preislich im Direktvergleich absolut fair. 'WET' (und damit meine ich die bei uns verkaufte PEGI-Version) kostet in hiesigen Läden auch 59,99 Euro - warum sollte es für deutsche Kunden billiger sein? Dass der Versand nun einmal Geld kostet, kannst du unseren Onlineshops nicht anlasten. Wenn du etwas aus, z.B., UK - wo das Spiel billiger zu haben ist - importierst, musst du schließlich auch Versandkosten löhnen. Und würdest du 'WET' in Deutschland kaufen, dürftest du gleich mehr bezahlen, da der jugendschutzgerechte eigenhändige Versand von Nöten wäre.

Ich leugne nicht, dass unsere Onlineshops - sei es im Film- oder Softwaresektor - von der rigiden deutschen Gesetzgebung profitieren. Aber, hey: Wir leben im Kapitalismus. Du musst das Spiel ja nicht aus Österreich importieren. Meines kam gestern aus UK für umgerechnet 41 Euro (inkl. Versand) ... :)
21.09.2009 08:36 Uhr - Topware nimmt die USK in Schutz (News)
13. 21.09.2009 - 03:14 Uhr schrieb Bl8runner

Ich sage nur,wen die pegi so ein sauhaufen wäre wo sich jeder puplisher seine Alterfreigabe selbst raus suchen darf wie er lustig is häts in den letzten jahren nicht so Medienrummel um Manhunt(2) gegeben!


Du verwechselst PEGI mit dem englischen BBFC.
21.09.2009 00:44 Uhr - Topware nimmt die USK in Schutz (News)
Auch in Richtung der PEGI verlor Hassinger ein paar mahnende Worte. So bezweifelt er, dass diese wirkliche Spieleprüfungen betreibt und das in den europäischen Ländern diesbezüglich Rechtssicherheit gegeben sei. Bei den Vorgaben der PEGI kann jeder Publisher mittels eines Fragenkataloges selber einschätzen, welche Altersfreigabe er für sein Produkt als angemessen erachtet.


Was Hr. Hassinger dabei vergisst: Die Publisher müssen bei ihrer Selbsteinschätzung glaubwürdig bleiben. Wenn Activision bei einem 'Call of Duty' angibt, es sei ab 12 Jahren unbedenklich, käme die Kontrolle durch PEGI mit Sicherheit zu einem anderen Resultat.

Abgesehen davon bekommen Publisher nicht immer, was sie wollen. Bis vor kurzem wurden alle Titel mit 12+-Einstufung oder höher vom einem PEGI-Mitarbeiter in Augenschein genommen, ehe die Freigabe Gültigkeit erhielt. Bei ungenauen oder inkorrekten Angaben kann dies selbstredend zu einer höheren Freigabe führen. Mittlerweile wurde diese Regelung verschärft...

Ich empfehle Hr. Hassinger daher abschließend, sich mit PEGI vertraut zu machen, ehe er die von EA m.E. völlig zurecht angegriffene USK verteidigt.

Ein Anfang: http://en.wikipedia.org/wiki/PEGI
14.09.2009 04:12 Uhr - Wolfenstein (SB)
Hinweis: Die OGDB-Links stimmen nicht.
Flufferine:

Ich wäre mit solchen Äußerungen vorsichtig, in einer Zeit, wo jeder 2. Publisher wegen bösen Schwarzkopierern Panik macht... ;)
17.08.2009 05:33 Uhr - NecroVisioN (SB)
Sehr guter SB!

Ich habe die EU-Version auch seit 2 Tagen installiert, kam aber bisher nicht zum Spielen...
01.08.2009 - 16:36 Uhr schrieb OMG!
Die ulkigen Amis, wieso haben die bloß solche Angst vor menschlichen Körpern? xD


"Die ulkigen Piefke, wieso haben die bloß solche Angst vor rotem Blut? xD"

... ;)
30.07.2009 06:25 Uhr - Dragonball Z bekommt deutsches DVD-Release (News)
Kurzer Einwurf:

Die Aufbau dieser Paar Sätze lassen das Release wie der letzte Dreck wirken, als ob man absolut nichts investiert hätte und sich denkt, ach die Fans kaufen eh jeden Mist!


So ist es ja auch, sonst würde diese Fassung wie Blei im Regal liegen...
Gladion:

In den Vorgängern wurde es auch gemacht, daher meine Frage. Wobei es bei dt. Fassungen von WW II-thematisierten Spielen ohnehin die Regel ist, derartige Inhalte zu verfremden. 'MGS 3' ist ein denkbar schlechtes Beispiel, da es keine entsprechende Thematik hat, in Gegensatz zu diesem.
Wurde auch auf Sprachzensuren hin geprüft? Kann mir nicht vorstellen, dass in der DV von Nazis, Hitler etc. die Rede ist...
19.07.2009 02:53 Uhr - Schnittberichte.com goes twitter (News)
19.07.2009 - 00:07 Uhr schrieb ButtHead88
Wobei sich mir bis heute noch nicht ganz der Sinn von twitter erschloßen hat ...


Tröste dich, mir geht's genauso.
DUC:

Der Unterschied ist: Die UK-Boxen haben keine dt. Sprachausgabe. Ich brauche sie zar nicht zwingend, habe sie allerdings gerne dabei.
Wow. Die Staffel ist mit 19 Euro auf Amazon sogar leistbar und nicht, wie andere Serien, in Deutschland übertrieben teuer. Hab's mir daher auch vorbestellt - bei dem niedrigen Preis lohnt sich der Import ausnahmsweise nicht.

Zum Thema: Der gleiche Schwachsinn wie bei der 3. Staffel von 'Dr. House', wo die Box ab 16 freigegeben wurde, obwohl alle DVDs ein FSK 12-Logo tragen - bis auf die erste, vermutlich aufgrund der Folge 'Heimgang' (es geht um die ethnische Vertretbarkeit aktiver Sterbehilfe). Ich hoffe, der Verleger von 'Californication' ist mit der Freigabe zufrieden und kürzt nicht für das niedrigere Rating, sonst wird meine Vorbestellung gleich wieder storniert...
Du verwechselst hier eindeutig die normale PEGI mit der A-PEGI.


Da ich aus Wien bin und folglich die 'A-PEGI' in überall kaufen kann, wirst du verstehen, dass ich an deinen Worten zweifle. Ich muss allerdings zugeben, dass ich nicht wusste, dass es von 'Vegas 2' eine Budgetversion (neben der 'Classics'-Version für die Xbox 360) gibt.

Die von dir gezeigte Version ist trotzdem keine österreichische, sondern die deutsche. Nur, weil sich ein PEGI-Logo auf dem Cover befindet, heißt das nicht, dass es automatisch eine 'A-PEGI' ist (sowas existiert übrigens nicht; diese Versionen erscheinen prinzipiell in Österreich und der Schweiz). Zum einen wäre unsere Version unzensiert, zum anderen hätte sie mit großer Wahrscheinlichkeit kein USK-Logo auf dem Cover (Ubisoft gehört zu den Firmen, die in 99% der Fälle eigene Cover für Österreich und die Schweiz drucken lassen - ohne USK-Logo).

Natürlich hat es mit den Installationsdateien zu tun.


Die Installation kann nichts dafür. Die Funktionen werden nicht einfach so nicht installiert, sie befinden sich gar nicht erst auf der Disc. Was nicht da ist, kann nicht installiert werden.

Und diese Version habe ich gekauft und da ist auf der DVD eine Freigabe von der BBFC, OFLC und der USK drauf.


... genau wie bei der Erstauflage von 'Resident Evil 4' oder 'Rainbow Six Vegas 2' - Aussagekraft gleich null.

Wenn du mal auf der USK-Page suchst wirst du sehen das Velvet Assassin schon lange uncut mit einer kj abgesegnet wurde.


Seit wann gibt die USK-Website Auskünfte über Zensuren? Zwar steht manchmal bei Einträgen in der Prüfdatenbank '(dt.)' neben dem Titel, das hat jedoch nicht immer etwas zu bedeuten.

Ansonsten wäre das Spiel schon lange, lange draußen da es, wie gesagt, ein original deutsches Spiel ist bei dem man einzig und allein andere TEXTsprachen auswählen kann. Das hat absolut überhaupt nix mit möglicher Zensur oder ähnlichem zu tun.


Du hast es erfasst: Dass das Spiel aus Deutschland kommt, hat absolut nichts mit möglicher Zensur zu tun.

(Ich weiß, dass du dich auf die Sprachausgabe und nicht auf die Herkunft des Entwicklers bezogen hast, dennoch ist der Satz richtig - sofern korrekt interpretiert).

Es kommt also nicht nach D. sondern war schon lange unzensiert hier (ink. nötiger USK-Freigabe) und hat nur noch auf einen Publisher gewartet.


Es gab bisher keine offizielle Veröffentlichung, ergo war es nicht 'schon lange unzensiert hier'.

Es gibt also im Fall von Velvet Assassin, im Gegensatz zu anderen Spielen (z.B. Far Cry), weltweit KEINE andere Version als die deutsche.


... was wir aber erst jetzt sicher wissen. Es hieß auch, es gäbe eine weltweit einheitliche Fassung von 'Fallout 3'; inzwischen existieren drei verschiedene ...

Erklär mir mal plz was für einen Sinn es macht, von einem original deutschen unzensierten Spiel nochma eine deutsche Version rauszubringen bei der sich der Spieleinhalt und die Freigabe nicht geändert haben^^


Es war bisher unklar, ob sich die Freigabe auf die unzensierte Version bezieht. Aber, wenn du so fragst: Welchen Sinn hatte es, 'Soldier of Fortune II' auf dem PC zu zensieren, obwohl die unzensierte Version für die Xbox 'Keine Jugendfreigabe', also die selbe Einstufung, erhielt?

So, wer bringt jetzt hier die Gerüchteküche zum Brodeln?


Nach wie vor du, mein Bester. Ich verlasse mich auf gegebene Tatsachen (und Fakt ist: TopWare hat jetzt - erst jetzt - offiziell bestätigt, dass das Spiel unzensiert erscheint, keinen Tag vorher), du hast wegen 'Velvet Assassin' einfach ins Blaue spekuliert - so entstehen üblicherweise Gerüchte. Wäre 'Velvet Assassin' doch zensiert worden, hätten sich jene, die sich auf deine 'Ratespielchen' verlassen haben, vermutlich schön bei dir bedankt. :)
U-N-C-U-T:

Nichts für ungut, aber dein vorletzter Beitrag ist völliger Unsinn, weshalb ich kurz berichtigen möchte:

1) Die österreichische bzw. schweizer Fassung von 'R6V2' ist komplett unzensiert und trägt KEIN USK-Logo auf dem Cover. Die Version, von der du sprichst, ist die Budgetauflage vom ersten 'Vegas' (das auch in Deutschland unzensiert erschien). Und: Diese Fassung ist multilingual (Multi-5: GER, ENG, ESP, FRA, ITA), nicht nur Deutsch.

2) Dass man mit der DV ausschließlich auf dt. Servern spielen kann, hat nichts mit den Installationsdateien zu tun, sondern damit, dass in der deutschen Fassung das 'Advanced Combat Enhancement Specialization'-System fehlt, das den Spieler für bestimmte Tätigkeiten - wie das Setzen von gezielten Kopfschüssen - belohnt. Deshalb erhalten Besitzer der DV von Anfang an alle Bonuswaffen, die man sonst nur langsam freispielen kann. Dami dies im Multiplayer zu keinen unfairen Vorteilen führt, können Deutsche nur untereinander spielen.

3) theNEWguy hat völlig recht: Es war nicht klar, dass 'Velvet Assassin' unzensiert erscheinen würde. Grund dafür war die verspätete Veröffentlichung: Wenn es eh unzensiert nach Deutschland kommt, warum erscheint es Monate nach den internationalen Fassungen? Dass es im Original ein deutsches Spiel ist, sagt absolut nichts über seinen Zensurgrad aus - siehe Schnittbericht zu 'Far Cry'. :)

Bitte bring' die Gerüchteküche nicht absichtlich zum Brodeln... ;)
13.05.2009 18:01 Uhr - RapeLay löst Proteste aus (News)
Gratuliere, SoIstDasNunMal: Du hast offenbar kein einziges Wort von dem, was ich schrieb, verstanden. Damit klinke ich mich aus dieser 'Diskussion' aus. :)
13.05.2009 15:09 Uhr - RapeLay löst Proteste aus (News)
Hast Du einen Job? Oder eine Freundin? Oder Familie? Ich kann es mir nicht vorstellen, aber wenn doch: Mach doch mal den Test. Erzähl mal Deinen Kollegen, Deinem Chef, Deinen Eltern, daß Du so eine Spielhandlung okay findest. Vielleicht zieht irgendjemand die Schraube in Deiner Rübe wieder etwas fester an.


Aha. Weil ich nicht sofort nach dem Verbot eines Spiels schreie, das in der Kultur des Landes, in dem es erschien, als unproblematisch gilt, kannst du dir nicht vorstellen, dass ich Familie habe oder einen Beruf ausübe? Ich bin beeindruckend von so viel Menschenkenntnis.

Es ist traurig, dass gerade auf einer Seite, die sich aktiv mit der Problematik von Zensur befasst, manche scheinbar Realität und Fiktion nicht differenzieren können. Für mich ist die Handlung eines Films oder Videospiels solange 'okay', wie kein wirkliches Lebewesen dabei oder dadurch verletzt wird. Bei 'RapeLay' werden keine Frauen vergewaltigt, sondern durch Mausklicks farbige Pixel dazu gebracht, einem im Programmcode festgelegten Script gemäß zu agieren. Ich habe noch nie ein Videospiel gesehen, in dem (reale) Menschen getötet, gefoltert oder vergewaltigt werden. Wenn du eins finden solltest, her damit, das muss ich testen...

Für mich sind alle Spielinhalte in Ordnung. Alle. Ob 'KZ-Manager', 'RapeLay' oder 'Manhunt', solange keiner dabei zu Schaden kommt, ist alles 'cool'. Wäre dem nicht so, müsste ich sofort für ein Verbot von WW II-Shootern plädieren, denn die Männer in meiner Familie waren für das deutsche Reich an der Front - die meisten kehrten nicht wieder. Wenn man in einem Ego-Shooter 'zum Spaß' Angehörige der Wehrmacht abknallen kann, die - theoretisch - ebenso gut meine damaligen Verwandten sein könnten, die in Stalingrad, Polen und Frankreich fielen, hätte ich dafür wenig Toleranz. Aber: es ist nur ein Spiel...

Und, nichts für ungut, aber 'RapeLay' als eine *Simulation* zu bezeichnen halte ich vom Autor dieses News-Beitrags für unglücklich - es ist ebenso wenig eine Vergewaltigungssimulation wie 'Manhunt' eine Tötungssimulation ist (was spätestens nach den ersten 5 Minuten Gameplay klar wird: Man befindet sich in einer *VOLLEN* U-Bahn und kann dort nach Belieben ein junges Mädchen begrapschen, ihr unter den Rock greifen und ihre Brüste massieren, ohne, dass es jemand merkt? Und später vergewaltigst du sie auf der Bahnhofstoilette, was sie willig geschehen lässt, obwohl du unbewaffnet und dein virtuelles Avatar von der Statur her nicht allzu kräftig ist, zumindest mir also unklar ist, wie er sie eigentlich dazu zwingen konntest bzw. warum sie nicht um Hilfe rief. Außerdem wäre kein Vergewaltiger, der gerade erst aus dem Gefängnis kam, dumm genug, 'es' ohne Kondom zu machen, also Beweise' in Form von DNS zu hinterlassen, ...).

Wenn wir schon dabei sind: Hast du einen Job? Wissen deine Kollegen oder dein Chef, dass du (wie ich stark annehme) extrem brutale Splatterfilme oder 'Killerspiele' in Ordnung findest? Wissen das deine Eltern? Na, Wink mit dem Zaunpfahl verstanden?
13.05.2009 09:25 Uhr - RapeLay löst Proteste aus (News)
Ich habe weder etwas von einer Schwangerschaft gesehen, noch etwas von vor die U-Bahn schmeissen. (Gut, kann kein Japanisch, vielleicht wird dies nicht optisch dargestellt).


Kommt aber beides vor. Die Mädels in 'RapeLay' können geschwängert werden. In diesem Fall musst du sie zur Abtreibung zwingen - denn sonst schmeißen sie dich später vor eine U-Bahn, um ihr Kind vor dir zu schützen...

Kann mich auch nicht vorstellen, dass man zu Beginn die Mutter verfolgt, da diese jünger dargestellt ist, als die Restlichen (die Schwarzhaarige im Bild).


Nein, man verfolgt die jüngste Tochter, um sich an ihr zu rächen. Die Story in 'RapeLay' könnte nämlich aus einem billigen Porno stammen: Du belästigst die jüngste Tochter, sie zeigt dich an, du wirst eingesperrt. Weil dein Vater aber reich ist, kommst du wieder frei und willst dich revanchieren, indem du alle Frauen der Familie (Mutter, große Schwester und eben das Mädchen, das dich ins Gefängnis brachte) vergewaltigst.

Ist m.M.n. trotzdem kein Grund zur Aufregung, geschweige denn für ein Verbot.
12.05.2009 10:16 Uhr - RapeLay löst Proteste aus (News)
Natürlich gehört das Spiel *nicht* verboten. Denn bedenkt: Die selbe 'Argumentation' ('Das ist kein Spiel mehr und gehört verboten') lässt sich auch auf 'moralisch bedenkliche' Spiele umlegen, die ihr vielleicht gerne spielt. ;)
03.03.2009 13:53 Uhr - Command and Conquer: Generals (News)
BTN:

Es handelt sich bei dem Download nicht um einen seperaten Patch, sondern nur um eine zusätzliche Map, die du im Skirmish spielen kannst. Sie wird an deinem Spiel absolut nichts ändern.

Der Scud-Bug ist ein Exploit, bei dem du als GLA-Spieler den SCUD-Storm sofort - ohne 'cool down' - und endlos oft hintereinander nutzen kannst. Den gleichen Exploit gibt's auch in 'Zero Hour'. Ist nur ein Bug von vielen, die von EA nie behoben wurden, (vom Money Exploit, dem Laser Patriot-Bug in 'ZH' und Co. fange ich gar nicht erst an), aber m.M.n. der schwerwiegendste...
03.03.2009 12:18 Uhr - Command and Conquer: Generals (News)
Als 'C&C: Generals'-Fan, damals wie heute, sage ich nur: wurde auch langsam Zeit. Zwar habe ich die Mission nicht vermisst, doch geht es um's Prinzip.

Ach, EA, seid doch bitte noch so nett und schmeißt schnell einen Patch nach, der nach 6 Jahren ENDLICH den Scud-Bug behebt...
Haben die Leute bei Fox an einen Schuber für die DVD gedacht? Bei Videospielen ist es ja scheinbar auch legitim, das Logo auf einen Schuber zu drucken...
23.02.2009 02:29 Uhr - Fahrenheit (SB)

23.02.2009 - 01:48 Uhr schrieb ~ZED~
Auf dem Cover der Deutschen Version ist ausserdem mehr Blut drauf


... was ich in meinen SB erwähnt habe, siehe "Verändertes Covermotiv".
21.01.2009 23:48 Uhr - Max Payne (SB)
Eine weitere miese Videospiel-Verfilmung. Mich für, als Fan der beiden Spiele, eine große Enttäuschung...
17.01.2009 19:51 Uhr - Silent Hill: Zensurdetails (News)

17.01.2009 - 17:02 Uhr schrieb prowler
@ Du Niete
Einen 100% Bannschutz gibt es nicht.Es ist richtig, dass du das Risiko damit senkst, wenn du eine Stealth-Funktion hast, es sind aber auch schon Fälle bekannt, wo es eben nichts genützt hat.
Ich würde jedem der online spielen will davon abraten.


Ich war zwar nun schon einige Wochen nicht mehr auf Xbox Live (da ich derzeit nur Offline-Spiele im Singleplayer zocke), dennoch kann ich dem nur zustimmen.

Abgesehen davon brächte mir eine Modifikation meiner Konsole derzeit nicht viel: ich will damit keine Backups abspielen, ich bräuchte Chip / Flash nur, um die Regionalsperre aufzuheben, was im Moment, soweit ich weiß, noch nicht möglich ist.

Noch wichtiger als bei einer Xbox 360 wäre es mir aber bei einer Wii (die ich nicht habe, trotzdem...): eine Wii müsste bei mir sofort gemoddet werden, am besten noch am Tag des Kaufes, da Nintendo immer noch ihrer antiquierten Philosophie der allgegenwärtigen Regionalcodes folgen, die Europäer aber permanent das Nachsehen haben (Spiele erscheinen mehrere zu spät, haben eventuell keinen 60 Hz bzw. Progressive Scan-Support, wurden in allen PAL-Versionen zensiert, ...). Bei der 360 ist das nicht annähernd so schlimm, daher kann ich warten...
17.01.2009 16:41 Uhr - Silent Hill: Zensurdetails (News)
Du Niete:

Meine 360 lasse ich erst umbauen, wenn die Chips / Firmwares ausgereift sind. Habe bei der PS2 auch lange (bis 2007) gewartet und bin froh darüber. Noch kann ich alle Spiele, die ich will, auch aus Rest-Europa unzensiert beziehen (oder sie hier im Laden kaufen, ich bin ja nicht aus Deutschland - in Österreich kosten sie mir aber zu viel), bei allen anderen muss ich eben warten.

TheReaper:

Alle PAL-Versionen sind unzensiert, ausgenommen Australien (Cutscene-Zensuren) und Deutschland (siehe News).

PaulBearer:

Soweit *ich* weiß (wobei ich nicht behaupten könnte, 'up to date' zu sein), kann man die 360 derzeit nur dazu bringen, Backups abzuspielen, die aus einer kompatiblen Region stammen (ist ein Spiel nicht codefree oder PAL, kann man es trotzdem nicht booten).
17.01.2009 02:42 Uhr - Silent Hill: Zensurdetails (News)
Du Niete:

Nur die dt. Version ist zensiert. Meine UK-Version ist seit einem halben Jahr vorbestellt. Da es auf der Xbox 360 nicht codefree ist, bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als zu warten... ;)
03.01.2009 06:16 Uhr - Call of Duty (SB)
Uncut? Die US-Version besaß ich schon lange, die deutsche musste ich erst auftreiben. Kaufen wollte ich sie nicht extra, diese Fassung war mir keinen Euro wert. Glücklicherweise fand sich ein freundlicher Spender...

Die unzensierte Version findet man für 50 Cent aufwärts auf eBay oder, als Deluxe Edition bzw. Budget-Fassung für ein wenig mehr in diversen ausländischen Onlineshops. An die heranzukommen ist kein Problem...
02.01.2009 23:16 Uhr - Call of Duty (SB)
Für mich ist 'Call of Duty' in der deutschen Fassung alleine wegen der (in jedem Teil) miserablen dt. Synchro eine untragbare Qual. Von der NS-Symbolik, die zu einem atmosphärisch adäquaten WW II-Shooter einfach dazu gehört, gänzlich abgesehen...
02.01.2009 05:02 Uhr - Silent Hill (SB)
Waltcowz:

Selbstverständlich, habe mich beim Übertragen des Artikels wahrscheinlich vertippt. Wurde berichtigt.
02.01.2009 04:59 Uhr - Call of Duty (SB)
uncut fan:

Weil sich erst jetzt jemand fand, der beide Fassungen sowie Zeit und Lust hatte, einen SB zu erstellen. In dem Fall war dieser jemand ich. Niemand wird zum Schreiben von SB gezwungen... ;)

Polonius:

Ich war mein Lebtag noch nicht in Berlin, daher habe ich einfach geraten. Ist letztlich auch irrelevant. Trotzdem danke für den Hinweis.

Black Sheep:

Weil für Flaggen und Banner die gleiche Textur auf der Vorder- und der Rückseite benutzt wurde - nur war sie auf der Rückseite immer spiegelverkehrt. Diesen 'Fehler' findest du im Spiel öfters. Ich habe den Screenshot der Fahne wohl von der 'falschen' Seite gemacht.
29.12.2008 19:04 Uhr - Left 4 Dead Cover auch in Japan zensiert (News)

29.12.2008 - 15:59 Uhr schrieb Gesundheit
Der Hersteller hätte sich eher auf die Fertigstellung des dritten Teils von Half Life 2 konzentrieren sollen.


Ich für meinen Teil bin dankbar, dass Valve es nicht getan hat. 'Left 4 Dead' macht süchtig und gehört, m.M.n., zu den besten Spielen 2008...
29.12.2008 19:02 Uhr - Silent Hill (SB)

29.12.2008 - 14:43 Uhr schrieb Skeletor
Zumal hier definitiv von der (PC-nahen) Xbox portiert wurde und eben nicht von der PS2 wie bei anderen Titeln.


Du hast ins Schwarze getroffen: die PC-Version ist eine Portierung der Xbox-Portierung. Bloß muss dies nicht zwangsläufig etwas Gutes sein. 'Metal Gear Solid 2: Substance' ist auch eine Direktportierung von der Xbox auf den PC (weshalb im Handbuch sogar noch von den Xbox-Controller-Buttons die Rede ist - es zeichnet sich aber auch im Spiel ab, da die Schwächen der Xbox-Version praktischerweise mitportiert wurden), das Ergebnis - nun, sagen wir, aufgrund des Ergebnisses blieb uns eine PC-Portierung von 'Metal Gear Solid 3' erspart...


29.12.2008 - 14:43 Uhr schrieb Skeletor
Google mal "spiel xy pc problem" und du wirst immer was finden - willkommen in der Welt der PC Spiele.


Du magst zwar durchaus Recht haben, interessant wird es aber, wenn man dauernd auf die gleichen Probleme stößt. Dann wird's wohl doch an der mäßigen Qualität der Portierung liegen...


29.12.2008 - 18:18 Uhr schrieb megakay
was soll an der PC Version besser sein?


Nun, sie enthält das Bonus-Szenario 'Born from a Wish' und die minimalen grafischen Verbesserungen der Xbox-Portierung. Beides enthält der Director's Cut für die PS2 (in Europa nur als Platinum-Edition erschienen) und die Xbox-Version ('Inner Fears' in Europa) allerdings auch. Kein grund, deshalb zur PC-Version zu greifen. Ich tat es nur, weil ich die PC-Version für 5 Euro komplett und in gutem Zustand auf 'nem Flohmarkt fand...
29.12.2008 13:10 Uhr - Silent Hill (SB)

29.12.2008 - 10:05 Uhr schrieb Stefan8000
Silent Hill läuft mit einem PSX-Emulator recht gut auf dem PC. Also für alle die keine Playstation haben eine vertretbare Alternative. Original muss man natürlich kaufen;-)


Nur als gut gemeinten Hinweis: wenn du keine PlayStation besitzt, ist es illegal, einen PSX-Emulator zu betreiben, weil du dafür ein PSX-BIOS brauchst, das unter Copyright von Sony steht. Eigentlich darfst du einen Emulator nur benutzen, wenn du eine PSX besitzt und die BIOS-Dateien von dieser selbst extrahierst - selbst deren Download ist verboten. Eigentlich.


29.12.2008 - 12:15 Uhr schrieb Skeletor
Sorry, aber du schreibst Unsinn. Die PC Version von SH2 ist gegenüber der ursprünglichen PS2 Fassung ordentlich aufgebohrt worden und gehört zu den besseren Umsetzungen. Verbesserte Lichteffekte und Auflösungen bis zu 1600x1200 machen die PC Umsetzung zur definitiven SH2 Version.


Ich besitze die PC-Version und das Original für die PS2 und würde die PS2-Version jederzeit *bevorzugen*. Konamis PC-Portierung sind prinzipiell grottig. Die Firma gab sich noch nie Mühe mit PC-Spielen, die ursprünglich für Konsole erschienen, sei es 'Silent Hill', 'Metal Gear Solid', 'PES' oder eine andere Franchise. Das ist wohl bekannt, leider.

Die PC-Version mag höhere Auflösung und bessere Grafik haben, dafür bringt sie einen Pack technischer Probleme mit, die Konami niemals rausgepatcht hat (wie bei vielen anderen ihrer PC-Spiele, wo einfach, viel zu früh, der Support eingestellt wurde). Google einmal "silent hill 2 pc problem", wie ich (der ich auch große Probleme mit dem D.C. hatte, wie Crashes zum Desktop, zwischenzeitlich freezende Zwischensequenzen, komplette Game Freezes, ...) - dies ist garantiert NICHT die 'definitive' Fassung des Spiels (zumal die Xbox-Portierung und der D.C. die gleichen Features bietet, die selben Auflösungen ausgenommen).
29.12.2008 01:32 Uhr - Silent Hill (SB)
Evil Wraith:

Stimmt. Ich habe eben erst vom 'Book of Lost Memories' erfahren, wo den Monstern nachträglich Namen gegeben wurde - interessante Lektüre. Habe den SB entsprechend editiert. Danke für den Hinweis!

Da die 'Demon Babies' in Japan jedoch auch nicht mehr im Spiel enthalten waren, fehlt für diese dennoch ein Name. 'Mumbler' heißen die Monster mit den Krallen.



SB.com