SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Horizon Forbidden West · Eine postapokalyptische Welt · ab 74,99 € bei gameware God of War 5: Ragnarök · Ragnarök is coming · ab 74,99 € bei gameware

Kommentare

13.06.2019 06:37 Uhr - GoldenEye 007 (Review)
"Ein absolutes Genre-Meisterwerk!"

Und absolute Zustimmung von mir! Für die N64-Konsole gab es gerade mal eine Handvoll Spiele die mich wirklich begeistern konnten. Und GoldenEye 007 ist ohne wenn und aber eines davon, ja sogar ein Grund dafür, dass ich immer noch einen N64 besitze!

Ganz starke Kritik, die richtig Bock macht nochmal los zu zocken!
06.01.2019 08:43 Uhr - Scarecrow (Review)
@dicker Hund
Ich konnte den vor Jahren für knapp 3 Euro vom Grabbel-Tisch meiner Videothek mitnehmen. Zum Glück habe ich das Preis-Schild bis heute dran gelassen, so brauche ich mich auch in Zukunft nicht ärgern 😉

@Melvin
Dass "Scarecrow" indiziert ist war mir bekannt, aber die Umstände sind mir neu. Danke für die interessante Info!

Ich bin erstaunt bei wievielen Film-Kennern "Scarecrow" geradezu gefeiert wird. Im Rahmen eines Vogelscheuchen-Wochenende mit guten Kollegen war ich der einzige der sich mit Mühe und Not bis zum Ende durchgekämpft hat. Die anderen hatten tatsächlich auch einen heiden Spaß an dem Werk??
01.01.2019 11:57 Uhr - TimeSlip (Review)
Sehr schöne Rezi zu einem mir leider unbekannten Spiel. Da ich vor kurzem aber in den Genuss des von dir erwähnten "Contra 3" kam, werde ich nach "TimeSlip" wohl mal Ausschau halten.

Frohes neues Jahr und ein Hoch auf die guten alten SNES-Zeiten 😉
28.12.2018 20:08 Uhr - Dentist, The (Review)
Aua-Aua-Aua! Da hast du aber jetzt im wahrsten Sinne des Wortes einen Nerv getroffen 😉
Mein Zahnarzt und ich haben Jahre gebraucht um eine Vertrauens-Basis zu finden und "The Dentist" hat es in nichteinmal 90 Minuten wieder zerstört.

Starker Film und ganz Starke Rezi... Allein das Wort Feinbohrer im ersten Absatz treibt mir Schweißperlen auf die Stirn (Ich bin quasi ein Synonym für das Wort Angstpatient)
24.12.2018 17:38 Uhr - FleshEater: Revenge of the Living Dead (Review)
Vielen Dank euch beiden und ein schönes Weihnachtsfest!
21.12.2018 13:47 Uhr - Demonic Toys (Review)
Vor zig Jahren mal gesehen aber irgendwie nicht mehr im Gedächtnis... eigentlich ein schlechtes Zeichen!
Dennoch macht deine Rezi mir gerade richtig Lust den nochmal zu versuchen.

Wie immer Top geschrieben!
21.12.2018 13:38 Uhr - Ghoulish Tales (Review)
20.12.2018 02:49 Uhr schrieb kokoloko
Danke dir, der Weihnachtsthread bringt jedes Jahr auch seine (nervlichen) Opfer mit sich und ja, ich bin froh wenn es vorbei ist - aber die Geheimtipps des Subgenres zu ergründen, heißt zwangsläufig auch auf Gurkenernte zu gehen und es tut einfach zu gut, wirklich interessante Titel zu finden.

Wenn der Film schon nicht unterhalten kann, so doch hoffentlich zumindest die Review. ;)


Oh ja, die Review ist sehr unterhaltsam! Wer braucht schon den Film wenn er sich so eine wunderbare Lektüre einverleiben kann.

Auch von mir großen Respekt für deine Arbeit die du hier abgeliefert hast 👍👍👍
12.12.2018 05:41 Uhr - Dellamorte Dellamore (Review)
Wieder einmal eine wunderbare Filmauswahl und erneut ganz stark rezensiert Hündchen!

Trotz einer überschaubaren Regie-Filmografie, zumindest was die nennenswerten Titel angeht, gehört Soavi für mich zu den talentiertesten Italo-Filmemachern überhaupt.
06.12.2018 13:47 Uhr - Human Centipede II (Full Sequence), The (Review)
Sehr schön auf den Punkt gebracht!

Habe den Film vor wenigen Tagen zum ersten Mal gesehen und habe momentan tatsächlich kein großes Verlangen ihn in naher Zukunft erneut in den Player zu legen. Das soll nicht heißen das Human Centipede II ein schlechter Film ist, ich würde ihm sogar noch einen Punkt mehr geben, aber bis zur nächsten Sichtung wird es auf jeden Fall dauern...
06.12.2018 13:26 Uhr - Camp Blood 2 (Review)
Erneut besten Dank verehrte Kollegen!

Ich war selbst überrascht als ich die Einträge zu weiteren Teilen in der SB Datenbank entdeckt habe. In der englischsprachigen Wikipedia ist gar von noch mehr "Camp Blood" Filmen die Rede.

Allerdings muss ich gestehen, dass sich meine Motivation diesen Aspekt weiter zu recherchieren auf dem Nullpunkt befindet...
04.12.2018 19:16 Uhr - Camp Blood (Review)
Vielen Dank euch beiden!

@dicker Hund
Mehr als den Trailer muss man von diesem Machwerk auch nicht kennen!

@kokoloko
Oh, wenn du mit dem hier schon Spaß hattest wirst du Teil 2 lieben 😉
Die Fortsetzung schneidet sogar bei mir etwas besser ab. Review zu Camp Blood 2 - The Revenge folgt in ein bis zwei Tagen.
02.12.2018 14:24 Uhr - Deep Blue Sea (Review)
Ich mag den Film auch sehr! Besonders den eindringlichen Score, der in meinen Augen (oder besser Ohren ;-)) unvergesslich daherkommt.

Treffend rezensiert und wunderbar formuliert! 👍
25.11.2018 11:08 Uhr - Neil Marshalls Dog Soldiers im Februar 2019 als 4-Disc Mediabook von Koch Media (Ticker)
Natürlich reicht eine einfache Amaray-Auflage aus.
Für mich als riesen Fan dieses Films aber Ehrensache das Teil zu kaufen.
Bester Werwolf-Streifen aller Zeiten!
24.11.2018 10:19 Uhr - Kolobos (Review)
Danke echter Ash!

Ja das mit der Red-Edition ist immer so eine Sache. Die haben zwar klasse Filme im Sortiment, aber die Qualität der Veröffentlichungen ist leider oft ziemlich daneben.
21.11.2018 17:47 Uhr - Primal Rage (Review)
Ich muß ja zugeben, dass ich den Mythos des Bigfoot total spannend finde und ich mir schon viele Horrorfilme mit dem haarigen Riesen reingezogen habe - völlig egal wie schlecht sie waren. Nach dieser Besprechung freue ich mich doch sehr auf "Primal Rage" und besonders auf handgemachte Effekte.

Gute Arbeit Sony! Danke für die Vorstellung!
21.11.2018 17:26 Uhr - Kolobos (Review)
Vielen Dank fürs Feedback an alle!

Ich bin froh das "Kolobos" bei Jason und Insanity ebenfalls auf Zuspruch stößt. Der Film ist anscheinend nicht nur damals völlig untergegangen, sondern wahrscheinlich auch heute noch nicht so bekannt wie es ihm eigentlich gebührt. Selbst ich war ja beim Rewatch überrascht von der beeindruckenden Qualität dieser kleinen Perle. Ist mir damals nicht aufgefallen, als ich mir die Red Edition zulegte.

Umso mehr kann ich nur nochmal die Dringlichkeit einer Neu-Veröffentlichung betonen!
21.11.2018 05:58 Uhr - Kolobos (Review)
Zur LP-DVD hätte ich noch erwähnen können, dass die Bildqualität einigermaßen OK ist. Aber die deutsche Tonspur ist zum davonlaufen schlecht! Und wie so oft bei LP hat der Fan auch nicht die Möglichkeit den Film in der Originalsprache zu genießen.
Wenn du die Scheibe allerdings für kleines Geld ergattern kannst, machst du mit "Kolobos" eine interessante Entdeckung.
13.11.2018 21:04 Uhr - Suspiria (Review)
Deine Review ist einfach nur als grandios zu bezeichnen Insanity. Beim Lesen bekomme ich das Gefühl mitten im Film zu sein und meine Vorfreude aufs Wochenende steigt ins unermessliche.

Ausgezeichnete Arbeit, vielen Dank dafür! 👍

04.11.2018 13:36 Uhr - Braindead (Review)
Wunderbare Besprechung eines Films, der die Bezeichnung "Kult" zurecht tragen darf.

Voller Geduld warte ich auf den Tag an dem die überfällige "Entschlagnahmung" verkündet wird.

10 von 10! Für Film wie auch Review!
30.10.2018 19:57 Uhr - Hard Boiled (Review)
Auch an Dich ein dickes Dankeschön, Horace!
29.10.2018 20:24 Uhr - Hard Boiled (Review)
Merci @ tschaka17

"The Killer" ist ebenfalls ein Glanzstück aus Woo's Filmografie und steht bei mir auch ganz hoch im Kurs.
29.10.2018 13:27 Uhr - Hard Boiled (Review)
@ gorgiday

Besten Dank fürs lesen.
Mal abwarten ob Hard Boiled wirklich neu veröffentlicht wird. Bis jetzt ist er "nur" vom Index gestrichen...
28.10.2018 21:51 Uhr - Hard Boiled (Review)
Vielen Dank fürs lesen verehrte Kollegen!

@ dicker Hund
Diese TV-Ausstrahlungen sind mir leider auch bekannt. Eine Zumutung für den Fan und eine Beleidigung für den Film!
11.10.2018 21:22 Uhr - Dard Divorce (Review)
Jo, bin hier ganz bei dir. Ich hatte ursprünglich auch mal eine Review zu dem Film angedacht aber dann wieder verworfen.
Deine Rezi sagt alles, was zu Dard Divorce gesagt werden muß!

Schöne Lektüre mal wieder 👍
07.10.2018 18:47 Uhr - Nun, The (Review)
Danke dir echter Ash.
Soweit ich weiß ist der Film auch schon recht günstig zu haben. Den kann man bei Gelegenheit bedenkenlos mal mitnehmen.
05.10.2018 20:04 Uhr - Within the Woods (Review)
@Dissection78

Deine beiden letztgenannten Filme sagen mir leider gar nichts, interessieren mich aber jetzt schon irgendwie. Ich werde mich mal danach umsehen. Regisseure die mit wenig Geld das Beste rausholen haben immer eine Chance verdient!
30.09.2018 09:18 Uhr - Cut and Run (Review)
Ich weiß noch wie ich mir damals die Astro VHS besorgt habe um in den Genuss eines weiteren Kannibalen-Schockers zu kommen. Das Ergebnis war dann sehr ernüchternd und du hast hier absolut treffend beschrieben warum!

Vielen Dank für die anspruchsvolle und unterhaltsame Sonntag-Morgen-Lektüre.
25.09.2018 18:40 Uhr - Until Death (Review)
Ja! Würde ich genauso unterschreiben.
Hab den Film vor ein paar Wochen noch bei nem Kumpel gesehen und bekomme Dank deiner wunderbaren Rezi direkt wieder Appetit.
22.09.2018 17:09 Uhr - Ready Player One (Review)
Beim Lesen merkt man förmlich das der Film dich gepackt hat lieber Sony! Erstklassig und nachvollziehbar Rezensiert 👍

Ready Player One kommt bei mir nicht ganz so gut weg, da ich mich damals im Kino einer gigantischen Reizüberflutung ausgesetzt fühlte. Optisch natürlich ein Meisterwerk, wäre hier mMn weniger mehr gewesen. Letztendlich gebe ich nur 7/10
15.09.2018 21:56 Uhr - Boneyard, The (Review)
Danke dicker Hund!

Die Sache mit dem Namen habe ich auch erst geglaubt als ich es im Abspann mit eigenen Augen gelesen habe. Dachte zuerst meine DVD hätte neben anderen Mankos auch noch ne miese deutsche Tonspur. (noch mieser als sie sowieso schon ist)
14.09.2018 22:54 Uhr - Slender Man (Review)
Ahhhhhhhh, ich hatte mich ursprünglich sehr auf den Film gefreut. Werde den Slender Man bei Gelegenheit dennoch mal sichten aber meine Erwartungen nun deutlich senken.

Sehr schön und nachvollziehbar rezensiert! Danke dafür.
09.09.2018 12:10 Uhr - Cradle of Fear (Review)
Top Review zu einem absoluten sehenswerten Film!
Ich bin immer noch etwas erstaunt das der uncut durch die FSK gekommen ist. Nicht das ich was dagegen hätte, aber bei dem was Cradle of Fear so zeigt...
09.09.2018 07:52 Uhr - Chain Reaction (Review)
@sony

Macht nichts. Da hast du echt nichts verpasst!
08.09.2018 16:38 Uhr - China Salesman (Review)
Oh je, das hört sich nicht berauschend an. Und in den 6 Minuten wird er dann wahrscheinlich auch noch 5 mal gedoubelt 😉

Bevor ich den schaue bleibe ich lieber bei deiner sehr gelungenen und unterhaltsamen Rezi!
08.09.2018 16:19 Uhr - Chain Reaction (Review)
Naja, wenn man sich Familienradgeber 2 ins Gedächtnis ruft sind Nubret's Zweifel schon berechtigt!
07.09.2018 21:46 Uhr - Chain Reaction (Review)
Ganz nett anzusehen war sie wirklich 😉
Aber ihre Darbietung ist... Nein, darüber hülle ich lieber den Mantel des Schweigens!
05.09.2018 17:40 Uhr - Garden of Love (Review)
Ja genau der isses. Beyond the Limits habe ich schon länger nicht mehr gesehen, würde den aber jetzt spontan auch als einen der besseren Ittenbachs einstufen.

An die Zeit als Gorehound erinnere ich mich gerne zurück. Da war es noch so schön einfach Filme zu bewerten 😅
05.09.2018 13:13 Uhr - Garden of Love (Review)
@LoBotomie

Keine Ursache 😉
Der Cop heißt Thomas Munster und wird von James Matthews-Pyecka verkörpert. Pyecka hat u.a. auch eine Rolle in der ersten Geschichte von "Beyond the Limits"
04.09.2018 13:16 Uhr - Mom and Dad (Review)
Das hört sich nach einem Film für mich an! Aufgrund deiner Review kann ich mir Cage gerade richtig gut vorstellen und ich hab schon lange nichts mehr von ihm gesehen.

Super geschrieben und besten Dank für die Vorstellung!
04.09.2018 10:21 Uhr - Garden of Love (Review)
Vielen Dank fürs lesen verehrte Kollegen!

Ich war selbst überrascht, dass ich ich bei Garden of Love so viele gute Ansätze entdecken konnte. Wenn man diesen Film mit anderen Werken Ittenbachs vergleicht sticht er mMn doch positiv heraus.
03.09.2018 20:46 Uhr - Garden of Love (Review)
Chain Reaction habe ich mir am Wochenende ebenfalls angeschaut. Eine Review ist bereits angedacht 😉
01.09.2018 11:07 Uhr - Killerhand, Die (Review)
Ja die Katze ist wirklich großartig 😂 Insgesamt hat der Film so viele tolle Szenen, das ich locker noch drei bis vier Absätze hätte schreiben können...
31.08.2018 16:39 Uhr - Vergiss mein nicht! (Review)
Ein wunderschöner Film, erstklassig rezensiert! Jim Carrey ist mMn sowieso ein sehr facettenreicher Schauspieler, den man auf keinen Fall auf so Filme wie Ace Ventura reduzieren darf.

Stimme dir in allen Punkten zu und würde ohne zu zögern ebenfalls 9 Punkte geben
30.08.2018 13:44 Uhr - Killerhand, Die (Review)
Merci an Jason & kokoloko!

30.08.2018 06:49 Uhr - Killerhand, Die (Review)
Danke sehr Extremes Upgrade!
29.08.2018 22:08 Uhr - Killerhand, Die (Review)
@Fratze
Herzlichen Dank und schön das wir einer Meinung sind! Ich hoffe sehr das du deine Rezension trotzdem noch bringst, bin nämlich sehr gespannt! Gerade weil du den Film so toll findest wie ich...

Zu dem Zombiefilm: Ich bin ziemlich sicher das ich "Dawn" erkannt habe. Es gibt hier auf der Seite auch einen SB zum Workprint wo die Szene abgebildet ist. Zur Sicherheit schau ich morgen aber nochmal nach.
29.08.2018 22:03 Uhr - Killerhand, Die (Review)
@hündchen

DANKESCHÖN! Ich bin jetzt auch nicht der größte Fan von Kiffer-Filmen aber hier passt es echt super! Im Showdown konnte ich mich vor Lachen kaum noch im Sessel halten...
29.08.2018 21:59 Uhr - Killerhand, Die (Review)
@sony

In meinem Freundeskreis können auch die wenigsten was mit dem Film anfangen. Ich dagegen liebe ihn und kann "Die Killerhand" wirklich nur empfehlen!
26.08.2018 14:47 Uhr - Clownhouse (Review)
Ah, den hab ich vor ein paar Jahren bei nem Kumpel gesehen und für sehenswert befunden. Mal schauen ob der den noch hat, wäre was für heute Abend...

Deine Rezi ist wie immer klasse geschrieben! Darf man auf noch mehr aus dem Bereich des "Clown-Horror" hoffen?
24.08.2018 06:29 Uhr - Tödliche Versprechen (Review)
Guten Morgen echter Ash.

Schön das dir meine Rezi gefällt. Das Naomi Watts richtig heiß ist, kann man glaube ich gar nicht oft genug sagen!
weiter