SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
A Plague Tale: Requiem · Erlebe ein tolles neues Abenteuer für Hoffnung · ab 57,99 € bei gameware God of War 5: Ragnarök · Ragnarök is coming · ab 74,99 € bei gameware

Kommentare

03.08.2022 12:32 Uhr - Mortal Kombat 2: Fortsetzung der Reboot-Verfilmung des Prügelspiels soll größer werden (Ticker)
Ich würde mich freuen, wenn die ganze Sache wirklich reibungslos abläuft und ähnlich wie bei John Wick seine Fortsetzungen erhalten kann.

Wenn es tatsächlich so weit kommt, dass wir auch einen vierten und fünften Teil erhalten, würde ich mich über Scott Adkins & Donnie Yen freuen. Tony Jaa & Iko Uwais dürfen auch gerne mal um die Ecke treten.
02.08.2022 22:10 Uhr - Rambo: Last Blood (Review)
02.08.2022 21:43 Uhr schrieb Thodde
Kann der positiven Kritik leider gar nicht zustimmen.

RAMBO 5 rangiert bei mir auf einer Stufe mit STIRB LANGSAM 5: Absoluter Bodensatz, der die jeweilige Reihe in die totale Würdelosigkeit abgleiten lässt. Ich habe schon nicht viel erwartet. Bekommen habe ich einen erbärmlichen Nachklapp mit völlig einfallslosem Skript, das meiner Meinung nach überhaupt erst nachträglich zur Rambo-Fortsetzung umgeschrieben wurde, weil diesen abgestandenen Hirnfurz sonst kein Studio auch nur mit der Kneifzange angefasst hätte. Und dann liefert die Chose auch noch bis zum Finale keinerlei nennenswerte Action, um dann in einer peinlichen, im Eiltempo durchgenudelten Zehn-kleine-Negerlein-im-Tunnellabyrinth-Lachnummer zu enden. Das hat die Filmfigur John Rambo nicht verdient. Kein Wunder, dass sich deren Schöpfer David Morrell von diesem Dreck distanziert hat.


Dafür, dass der Autor sich von Rambo 5 distanziert, hat er sich komischerweise nie über das Geld beschwert, dass er mit dem Film eingenommen hat. Denn der Name Rambo und die erdachte Figur bringen dem Autor trotzdem noch Geld ein.

Dass der Film bis zum Ende hin mur wenig Action bietet, ist daran geschuldet, dass der Film Tiefe erzeugen will und sich bei der Figur, die übrigens 71 Jahre alt ist, Zeit lässt. Eine Actionplatte wie John Rambo, der schon mit seinen 60 Jahren grenzwertig war, wäre viel lachhafter gewesen, als es dieser Action-Western letztendlich umgesetzt hat.

Das Finale mit dem Zehn-Kleine-Negerlein-Prinzip ist eine Schließung des Kreises zu Teil 1. In „First Blood“ schaltet Rambo die Polizisten im Wald einen nach dem anderen mit Fallen aus. Verwundet diese aber nur.
Colonel Trautmann sagt dann später zu dem Sheriff, dass Rambo auch alle hätte töten können, es aber nicht tat.

Was bekommen wir in „Last Blood“ im Finale?
Rambo, wie er einem nach dem anderen mit Fallen ausschaltet… und hier diesesmal tötet, weil der Abschaum es nicht wert ist, verschont zu werden!


Jedem seine Meinung, aber es ist schade, dass DAS immer noch so wenige sehen, dass „Last Blood“ so viel mehr ist, als nur plumpe Action mit Slasher-Finale, wie viele ja behaupten…
02.08.2022 08:28 Uhr - Rambo: Last Blood (Review)
4/10 für den vierten Part. 10/10 für die Trilogie und stolze 9/10 für den Fünften.
Nachvollziehbare Kritiken, hat Spaß gemacht diese zu lesen!

Mein ranking wäre:
First Blood - 10/10
First Blood Part 2 (einer der wohl bescheuertsten Filmtitel überhaupt) - 7/10
Rambo III - 10/10
John Rambo - 8/10
Rambo: Last Blood - 8/10
31.07.2022 14:47 Uhr - Rambo III (Review)
Hier und beim ersten Teil gehe ich tatsächlich mit!
Für mich die besten Rambo-Teile.
30.07.2022 23:48 Uhr - Rambo: 2. Teil (Review)
Und da fragen sich einige, warum ich Thor 4 ne 1/10 gegeben habe.
Ich finde Rambo 2 zwar auch spaßig und cool… ne 10/10… puh, weiss ja nicht. Aber ich finde deine Kritik nachvollziehbar und kreide dir deine Entscheidung nicht an.
28.07.2022 00:10 Uhr - Samaritan - Trailer zum Superheldenfilm mit Sylvester Stallone (Ticker)
Sieht ganz gut aus.
Bin gespannt auf den Streifen. Hoffentlich bietet er mehr als der (heutzutage) typische Superheldenbrei.
27.07.2022 19:09 Uhr - Dumm und Dümmer (Review)
Nicht nur ein Kultfilm meiner Jugend, auch noch unter den letzten 10 Filmen, die ich mit meinem Vater sah, bevor er von uns ging.

Herrliche Review. Für mich wie gesagt ein Kultfilm. Kann man immer mal wieder schauen.
27.07.2022 09:59 Uhr - Thor: Love and Thunder (Review)
@Insanity, Watchman013 und Lukas

Bin nicht wütend oder sauer, was den Film betrifft. Aber schön zu lesen, dass die Review gefruchtet hat. ☺️
Nein, ich bin eher enttäuscht, dass Marvel sich mittlerweile selbst parodiert.
Die 1/10 ist auch nicht aus Wut, sondern bewusst gewählt worden.

Ich sehe es schlichtweg nicht mehr ein, Studios, die tonnenweise Geld erhalten und dies in die Produktion von solchem Murks stecken, weiterhin zu unterstützen.
Und nur weil die Musik vielleicht passt oder die Effekte „ganz nett“ sind, erhält der Film keine - wohl gemeinten - 3/10 oder sowas. Da bin ich mittlerweile konsequent. Objektiv bewerten kann man etwas eh nicht, die subjektive Meinung spielt immer mit hinein. Zudem verbiete ich ja Niemandem, sich weiterhin die Filme anzusehen. 👍


27.07.2022 09:50 Uhr - Thor: Love and Thunder (Review)
26.07.2022 23:06 Uhr schrieb Phyliinx
Also eine 1/10 ist das ganz bestimmt nicht.


Und für mich sind „phantastische Tierwesen“ und „Phantom Protokoll“ gewiss keine 9/10. Und „Phantom Kommando“ schon keine 10/10.
Du siehst, Ansichten sind verschieden.

Und da du den meisten Filmen eh eine 8/10 oder sogar ne 9/10 gibst, kann ich mir bestimmt auch mal ne 1/10 für den 29. MCU-Film erlauben, wenn es ok ist. 😁😉
26.07.2022 00:26 Uhr - Jeepers Creepers: Reborn - Der offizielle Trailer zum Reboot (Ticker)
Gönn dir!
Jeepers Creepers 1 und 2 sind zwei echte Perlen im Horror-Genre!
Das Monster ist meiner Meinung nach auch das beste und kreativste Monster überhaupt. Könnte aber auch daran liegen das dessen Mythos noch nicht so zerstört wurde wie beispielsweise bei Freddy Krueger oder dem Xenomorph. Die ursprünglich auch zu meinen liebsten Monstern zählten.

Auf den hier freue ich mich gerne.
23.07.2022 10:49 Uhr - John Wick: Kapitel 4 - Der erste Teaser-Trailer zum Actionfilm mit Keanu Reeves (Ticker)
Alleine wegen „last action hero“ Scott Adkins wird John Wick Kapitel 4 geschaut!
Aber mit Teil 5 dann vielleicht wirklich wieder etwas zurückrudern und kleiner werden?!

Etwas in der Art kleines Setting, nur Wick und vielleicht noch ein zwei Mitstreiter und eine Handvoll Schergen. Das würde völlig ausreichen für ein Finale.
Denn wenn ich ehrlich bin, ja ich freue mich riesig auf Teil 4, aber spätestens mit Teil 5 sollte dann bitte Schluss sein.


Ps.: Teil 3 fand ich stark! Allgemein fand ich bisher alle drei Teile stark und keinen Moment langweilig oder öde. Als ich in Teil Drei das erste Mal Dacascos sah, war ich hin und weg und musste Daheim erstmal „Crying Freeman“ einwerfen.
23.07.2022 01:00 Uhr - Der Herr der Ringe - Die Ringe der Macht: neuer Comic-Con Trailer (Ticker)
Das sieht nach den beiden katastrophalen Teasern tatsächlich interessant und stark aus.
23.07.2022 00:57 Uhr - Marvel Zombies - Animationsserie soll mit einem TV MA-Rating kommen (Ticker)
Denke die Netflix Marvel Serien gehören auch zum MCU?!
Dann wären DAS nämlich die ersten MCU-R-rated-Stoffe bzw. TV-MA.
22.07.2022 08:55 Uhr - A Quiet Place: Day One wird erneut verschoben, startet erst im März 2024 (Ticker)
Die Idee war ja nicht schlecht. Wenn ich mir aber vorstelle, vier Filme (Teil 3 kommt ja auch noch) chronologisch hintereinander zu gucken, wo so gut wie nicht geredet wird… puh das kann schon echt anstrengend werden. Der erste Teil war ok, den zweiten Teil habe ich schon wieder vergessen.
07.07.2022 05:37 Uhr - Der Gesang der Flusskrebse hat eine PG-13-Freigabe bekommen (Ticker)
07.07.2022 00:08 Uhr schrieb Phyliinx
Hot damn, das klingt trotzdem Rrrrrrr


Sexual assault klingt für dich trotzdem Rrrrr?! Das sexual content scheint auch in Bezug darauf zu sein.
Dann weiss ich ja, um welchen User ich hier ab jetzt einen Bogen machen kann.
16.06.2022 00:13 Uhr - Prey - Prequel zu Predator erhält sein R-Rating (Ticker)
https://m.youtube.com/watch?v=H7WbkT8OUl8
14.06.2022 15:00 Uhr - Heat (1995) uncut im Director's Cut mit 4K-Blu-ray-Premiere im August 2022 (News)
@Alex & Humpty

SPOILER

Neil sagt in einer Szene „I got a brother out there somewhere“
Er kennt ihn aber nicht. Weiss also nicht wie er aussieht.
Vincent hat vielleicht auch einen Bruder von dem er nichts weiss.
Kann ja sein, dass beide den gleichen Vater oder die gleiche Mutter haben. Also Halbbrüder.

Gerade das Ende verdeutlicht bzw. lässt erahnen, dass beide mehr gemein haben als nur der gleiche Charakter, was auch ein Indiz dafür wäre.
Als Vincent Tom Sizemores Figur erschiesst beim Shootout, zeigt Vincent keine Emotionen. Er ist nicht einmal ausser Atem oder erleichtert, wie schwer es gerade war. Immerhin war er bei einem gefährlichen Straßen-Shootout dabei.

Da man ja immer sagt, dass Geschwister eine Art geistigen Draht zueinander haben, empfinde ich gerade das Ende als erschwert für Pacinos Figur Vincent.

Vielleicht wissen auch beide, dass sie Halbbrüder sind und kennen sich noch von früher.
Gerade in der Café-Szene als Vincent sagt: „(…) Bruder, dann hast du keine Chance!“

War das nur Slang oder steckt da mehr dahinter?

Klar bleibt es am Ende offen, doch das ist ja das Fantastische daran. Man kann es sich selbst aussuchen. Und für mich, ist es am Ende eine Art, sagen wir, „Twist“, dass der Zuschauer interpretieren kann: es sind Brüder.
14.06.2022 12:55 Uhr - Heat (1995) uncut im Director's Cut mit 4K-Blu-ray-Premiere im August 2022 (News)
14.06.2022 12:49 Uhr schrieb alex_wintermute
14.06.2022 12:31 Uhr schrieb ifoundfootage
Bin ja immer noch ein großer Anhänger der Theorie, dass Pacino und DeNiro Brüder sind. Und das gerade am Ende deutlich wird!


Beide sind sich recht ähnlich und beide sehen sich wohl gegenseitig als "Bruder im Geiste".


Ich meinte schon leibliche Brüder.
14.06.2022 12:31 Uhr - Heat (1995) uncut im Director's Cut mit 4K-Blu-ray-Premiere im August 2022 (News)
Danke für das Miteinbinden in die News. ☺️

Bin ja immer noch ein großer Anhänger der Theorie, dass Pacino und DeNiro Brüder sind. Und das gerade am Ende deutlich wird!

Habe nur Angst vor dem Roman von Mann. Der könnte tatsächlich viele Mysterien wett machen.
12.06.2022 21:39 Uhr - Nope - Finaler Trailer zum neusten Horrorfilm von Jordan Peele (Ticker)
12.06.2022 21:14 Uhr schrieb Roderich
12.06.2022 18:04 Uhr schrieb ifoundfootage

Nimmt man mal die gesellschaftskritischen Aspekte aus „Get Out“ und „Us“ raus, bleiben dann noch gute Filme? Liegt natürlich im Auge des Betrachters.


Nimm man mal den Mafia-Aspekt aus dem "Paten" raus, bleibt dann noch ein guter Film?


Äpfel mit Birnen.
„Get Out“ ohne den gesellschaftskritischen Aspekt wäre noch ein Horror- bzw. Backwood-Slasher. Bei „Us“ quasi ebenso. Nur dort noch mit einer Mystery-Note.

Nimmst du bei „der Pate“ heraus, dass alle Mafia-Mitgleider sind, hast du trotzdem noch die epische Familiengeschichte. Es müssen keine Mafiosi sein, gibt dem ganzen aber nochmal eine tragischere und faszinierendere Note, als wenn es „normale“ Menschen wären.

Ich lehne mich mal soweit aus dem Fenster und behaupte, dass Peeles bisherige zwei Filme de facto von ihrer Gesellschaftskritik leben und auch deshalb eine große Fanbase haben. Zumindest wird das einer der größeren Gründe sein.
12.06.2022 18:04 Uhr - Nope - Finaler Trailer zum neusten Horrorfilm von Jordan Peele (Ticker)
Bin da aber ganz bei Ralle.
Nimmt man mal die gesellschaftskritischen Aspekte aus „Get Out“ und „Us“ raus, bleiben dann noch gute Filme? Liegt natürlich im Auge des Betrachters.
„Get out“ war mMn besser als „Us“, aber auch für sich nicht gut.

Der neue Film „Nope“ sieht zwar interessant aus, wird aber auch nicht meins sein.
12.06.2022 08:47 Uhr - Duke Nukem - Legendary Entertainment entwickelt Kinofilm (Ticker)
12.06.2022 02:48 Uhr schrieb MartinRiggs
In den 90ern wäre das mit Dolph Lundgren in der Hauptrolle (und Manfred Lehmann als Synchronstimme) sicherlich lustig geworden... und enorm trashig. Aber damals ist nicht heute. Bin echt gespannt wie die das umsetzen wollen.

"Are you waiting for christmas?"


Das klingt garnicht mal so schlecht! Hätte dann damals aber eher Kurt Russell genommen. Dolph ist dann doch zu schlank und …uncool.
Das ganze dann inszeniert von Paul Verhoeven und zack, fertig wäre die 90er Perle gewesen.

War nicht auch Vincent Diesel mal im Gespräch?

Was die aktuelle Produktion betrifft, die geplant ist. Da würde ich tatsächlich sagen, dass da eine Plattform wie Netflix echt am besten wäre. Im Kino würde der heutzutage gnadenlos untergehen!
11.06.2022 14:11 Uhr - RRR (Titel)
Dieser Rakete eine 10/10 zu geben ist eigentlich noch zu unwürdig!

SO EINEN FILM, haben sie noch NIE gesehen!!!
08.06.2022 08:46 Uhr - Prey - Der offizielle Trailer zum Predator-Prequel (Ticker)
Ob Anna aus Teil 1 verwand ist mit dieser Frau aus diesem Stamm?
08.06.2022 08:27 Uhr - Prey - Der offizielle Trailer zum Predator-Prequel (Ticker)
Viele haben sie in den letzten Jahren verloren, doch Dan Trachtenberg hat sie wieder gefunden:

Coolness!

Yeah, das sieht super sexy aus! Oh man, gleich mal eben Predator und Predator 2 reinschmeissen!!!
05.06.2022 12:23 Uhr - Der Exorzist III mit zwei Fassungen von NSM Records (News)
Mir reicht meine Arrow-VÖ zu diesem tollen Atmosphärer!
05.06.2022 09:27 Uhr - Live. Die. Repeat. - Edge of Tomorrow uncut in UHD (Amaray + Steelbook) im Juli 2022 (Ticker)
Wurde ja hier schon einige Male erwähnt, aber was hat diese News mit Schnittberichte.com auf sich?
Der Film hat keine zensurgeschichtlichen Hintergründe.
Dann könnt ihr ja anfangen, zu jedem Release eine News zu machen. Egal welche. 🤔🤷🏻‍♂️

Soll kein Angriff sein, bin nur der Meinung, dass Schnittberichte.com seinen Fokus finden sollte. 😉
Weil… sein wir ehrlich, wo liegt das Hauptaugenmerk?
News über Zensuren und alles drumrum oder Trailer und VÖs zu Filmen und Serien, die (bisher) nichts mit Schnitten zu tun hatten…

Findet einen Schwerpunkt Leute, ansonsten ist doch Schnittberichte.com ein super Forum! 😎👍
02.06.2022 00:12 Uhr - The President's Man ist nicht mehr indiziert (News)
Ich zitiere mich mal selbst:

„Also wer sagt, dass „Spawn“ seine FSK 18-Freigabe nicht verdient hat, der hat Joshua McCord noch nicht in Genickbruch-Aktion gesehen wie er und sein junger Guy Pearce Verschnitt ein ganzes Kartell ausschalten, ohne eine einzige Waffe!

Muss man einfach gesehen haben!
Aber nur beiläufig während man saugt oder die Blumen in seinem Garten gießt. Zeit sollte man schon sinnvoll nutzen.“

Sollte alles gesagt sein. Dass der überhaupt indiziert war… puh.
19.05.2022 08:11 Uhr - She-Hulk - Disney+ veröffentlicht ersten Trailer zur Marvel-Serie (Ticker)
Oh scheisse, sieht das nach Trash aus!

Naja, Disney/Marvel steuert meiner Meinung nach eh deren eigenes Grab an.
19.05.2022 07:45 Uhr - True Lies - Der offizielle Trailer zur Actionserie (Ticker)
Und wie lange soll sie nichts von seinem wahren Job wissen?
Im Film hat das funktioniert weil das was kurzweiliges war. In sich geschlossen.

Als Serie?! Höchstens eine Staffel.
15.05.2022 15:57 Uhr - Red Sonja: Uncut mit deutscher UHD-Premiere im Juli 2022 (News)
Die 4k Steelbooks von Studiocanal sind momentan das Non-Plus Ultra was schicke 4k VÖ‘s angeht.
Wunderschöne Artworks (ich fand auch das Ramboartwork geil) und im Gegensatz zu Turbine, Capelight u. A. ist Studiocanal auf die intelligente Idee gekommen, eine Art Schuber mit dem „Backcover“ zu machen.

Ich hasse es nämlich so langsam, mir ein Mediabook oder Steelbook zu kaufen und das Infoblatt ist nur lose dabei oder schlimmer noch drumherum geklebt!
Da sind die Studiocanal 4k Steelbooks einfach nur Top!

Warum jetzt aber gerade „Red Sonja“ dazu kommt… keine Ahnung. So viele Filme, die eine 4k-VÖ verdient hätten.

Ganz unterhaltsamer trash aber allemal.
12.05.2022 13:27 Uhr - The Toxic Avenger - Remake mit Peter Dinklage bekommt ein R-Rating (Ticker)
„ Im Filmgeschäft gibt es einen großen Anteil von Trash-Produktionen. Sie sind meist nicht nur billig produziert und haben eine einfache bis absurde Handlung, sondern haben oft auch handwerkliche, dramaturgische und schauspielerische Schwächen. Dieser Trash beim Film lässt sich neben offensichtlichen Filmfehlern leichter als bei anderen Kunstrichtungen abgrenzen. Zu unterscheiden ist zwischen beabsichtigten Billig-Produktionen, die oft zur Kategorie der B-Filme gehören und Filmen, die aufgrund ihres Alters und ihrer Entstehungsgeschichte den heutigen Maßstäben nicht mehr entsprechen, wodurch sie unfreiwillig komisch wirken.“

Also wenn „Evil Dead“ nicht unter diese Gesichtspunkte fällt, weiss ich auch nicht. Ein Kultfilm und Meilenstein des Horrorkinos ja, aber laut Definition - Trash.
06.05.2022 16:40 Uhr - Ti Wests X nach Revision uncut mit FSK 16 im Kino (News)
Für mich wieder einmal ein Beispiel dafür, dass die FSK umstrukturiert werden muss.
Ein Film mit dem gleichen Inhalt kriegt erst eine 18er Freigabe, dann eine 16er.
02.05.2022 18:56 Uhr - Pitch Black - erster Riddick-Film erscheint im Director's Cut in 4K im Mai 2022 (News)
Sehr geile News! Auch direkt bestellt, Cover B. Einer meiner Lieblingsfilme!

Aber mal Butter auf die Fische: SPOILER
Wieviel Sinn macht es, dass Johns im Director‘s Cut kein Junkie ist, sondern das Morphium nimmt wegen seiner Schussverletzung, aber in Teil 3 Riddick zu Johns‘ Vater sagt Johns wäre ein Junkie?!

Ist die Kinofassung dann wohl eher Kanon oder, wie darf man das verstehen?
24.04.2022 00:15 Uhr - The Equalizer 3 mit Denzel Washington für Sommer 2023 angekündigt (Ticker)
Nach dem katastrophalen „Infinite“ könnte Fuqua hiermit wieder zu seinem Standard zurückkehren: solide bis gute Actionkost!

Freu mich drauf!
20.04.2022 19:42 Uhr - Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind (Review)
Ja bin ich auch der Meinung. Mir gefällt das DCEU zum Beispiel sehr gut bis meisterhaft.
Ist halt meine persönliche Meinung
20.04.2022 12:02 Uhr - Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind (Review)
Ich meinte allgemein davon, wie ihr bewertet. Nicht wieso du jetzt diesem Titel hier eine 9/10 gegeben hast.
Ja es stehen Begründungen & Meinungen in der Review. Aber ihr bzw. Du musst ja ein Bewertungssystem haben, woran du dich lang hangelst. Und das ist das, was mich bei Vielen interessiert.

Denn teilweise gibt es hier auf Schnittberichte Einige, die mindestens 40% ihrer Reviews mit einer 9 oder 10/10 bewerten. Und wenn man dann überlegt, dass eine 10/10 im Prinzip einem Meisterwerk entspricht oder dem persönlichen Lieblingsfilm, dann ist das doch spannend mal zu erfahren, WIE und WONACH die Schreiber hier ihre Filme bewerten.

Jetzt nur als Beispiel:
Ein Schreiber hier bewertet „der Pate Teil 2“ mit einer 10/10, weil der Schreiber ihn als ein Meisterwerk betrachtet. Filmisch einwandfrei. Aber auch persönlich gefallen an dem Film hat. An der Geschichte, dem Schauspiel… was auch immer. Oder weil er Filmhistorisch geprägt hat oder oder…
Dann aber ebenfalls eine 10/10 vergibt für einen oft gemiedenen Film wie „Rocky 5“ oder dem hier viel verhassten „Indiana Jones 4“. Dort aber weil er nicht filmisch perfekt ist, sondern weil man etwas sehr persönliches damit verbindet oder den Film anders als Andere doch 100%ig perfekt finden. Oder der Film ist eine Gurke, aber man selber hat halt immer wieder Spaß mit dem und geht halt nicht nach filmischen Kriterien.

Obwohl man einen „Indiana Jones 4“ und einen „der Pate Teil 2“ eigentlich niemals gleich bewerten würde. Weil… auch wenn es jetzt nur Beispiele sind… objektiv betrachtet können diese beiden Titel niemals gleich auf sein.

Ich hoffe du verstehst meinen Punkt jetzt.
20.04.2022 07:39 Uhr - Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind (Review)
Ich finde es interessant, wie oft hier auf Schnittberichte Filme mit einer 9 oder gar 10/10 bewertet werden.
Nicht falsch verstehen, es sind (meist) nachvollziehbare Reviews.

Mich würde es nur mal interessieren, wie ihr euer Bewertungssystem aufstellt? ☺️😉
Wann erhält ein Film bei euch eine 10/10? Wenn er filmisch perfekt ist oder reicht es aus, wenn ihr euch nur unterhalten gefühlt habt. Finde das echt spannend.
18.04.2022 10:43 Uhr - Laser Mission (Titel)
Zwei coole Wörter als ein Titel. Schon explodiert die DVD Hülle!

Neben seinen anderen drei Hauptrollen-Filmen „Showdown in little Tokio“, „the Crow“ und „Rapid Fire“ eine echte Unterhaltungs-Raserei quer durch verschiedene Settings. Egal ob feuchtwässrige Küsten, steinige Städte oder sandige Wüsten. Dieser Knüller im James Bond Stil - nur in erwachsen - hat echt alles!

Da bleibt keine Minute vergeudet! Also schnell in den nächsten An & Verkauf oder Müller in deiner Nähe und geschnappt das Ding für‘n schmalen Taler!

Laser Mission lohnt sich!
15.04.2022 01:53 Uhr - Back to Back (Titel)
Wenn Du mit dem King einen Film startest und dann auch noch Michael Rooker den spielt, den er am Besten spielen kann: Michael Rooker als Fick auf Alles Arschloch… dann hast du schon gewonnen!

Wenn dann auch noch asiatische Kampfkunst dazu kommt, ziehts dir deine TV-Anlage volkommen aus den Kabeln und die geballte Action dein Verstand völlig aus dem System!

Mehr Action, mehr coole Säue und Sprüche sowie ein Buddy-Movie-Konzept machen „Rücken an Rücken“ zur eigentlich besten „Fortsetzung“ aller Zeiten!!!

MUST SEE für jeden Lamas-Fan, der schon alle Lamas gesehen hat und nun ein Level weiter will!
12.04.2022 22:57 Uhr - Innocents, The (Titel)
Immer wieder schön zu sehen, dass ich so gut wie nie d‘accord gehe mit Kritikern! 
Was ich gesehen habe war ein Film, in dem das hier die Handlung war: 
Ein paar unsympathische Arschloch-Kinder creepen herum und besitzen das Shining. 

mike drop
11.04.2022 08:18 Uhr - Star Wars: ProSieben zeigt Rogue One & Der Aufstieg Skywalkers an Ostern im Tagesprogramm (Ticker)
Für mich gibt es nur 4,5 & 6.
Rogue One hat mir zwar auch gefallen, aber um dem ganzen Thema und den vor allem Story-technisch schlechten Prequels & Sequels zu entgehen, bleibe ich einfach bei der Originaltrilogie und sehe die Geschichte mit „Return of the Jedi“ als Vollendet.
10.04.2022 07:12 Uhr - Blade (Review)
Als Vampire noch cool waren und Biss hatten!

Schöne Kritik zu einem meiner 24 Lieblingsfilme (habe mich gestern verschrieben).
Ist auch für mich glasklar ne 10/10! Einige Effekte sind zwar echt etwas mies, aber das sei dem Gesamtwerk verziehen, da es sich wirklich um sehr sehr wenige Effekte handelt.

Da habe ich in heutigen Produktionen weitaus schlimmeres gesehen und Blade ist von 1998! Wo auch noch viel handgemacht wurde.
08.04.2022 13:00 Uhr - Zombie 2 - Ermittlungsverfahren wegen Ausstrahlung bei arte eingeleitet (Ticker)
08.04.2022 12:41 Uhr schrieb McQueen
also auch auf die Gefahr hin, das mir hier jetzt gleich alle den "Marsch blasen" wollen und mit den Argumenten kommen "den kannste ja mal wohl ab 16 freigeben, da gibt es weitaus schlimmere" muss ich ehrlich zugeben, ich fand den heftig.
Also ich bin auch kein Splatterfan, weil mir das dann meist doch zu ecklig ist.
Hatte ihn mir noch über die Mediathek angeschaut und ich dachte anfangs, so schlimm ist der doch gar nicht.
Aber was da am Ende abgeht, das war schon ne heftige Nummer, finde ich zumindest.
Es ist kein CGI-Kram, das ist alles noch handgemacht und sieht m.M. nach ziemlich "brutal" aus.
Beschlagnahmung könnte man ggf. aufheben, allerdings würde ich den weiterhin auf den Index setzen.


„Day of the Dead“ ist auf alle Fälle ein brutaler Zombie-Film.
Aber was Anderes als „The Thing“ (einer meiner 22 Lieblingsfilme) ist der nun auch nicht. Nur eben mit Zombies (menschenÄHNLICHE Wesen wie es früher immer hieß - wie auch bei Videospielen).
08.04.2022 11:10 Uhr - Zombie 2 - Ermittlungsverfahren wegen Ausstrahlung bei arte eingeleitet (Ticker)
Noch etwas:

Wenn das Verfahren eingestellt werden sollte, beispielsweise in dem letzten Abschnitt vor einem Richter, der das Urteil fällen soll… könnte man doch darauf aufbauend einen Antrag auf Entschlagnahmung und Listenstreichung stellen?!
08.04.2022 08:10 Uhr - Zombie 2 - Ermittlungsverfahren wegen Ausstrahlung bei arte eingeleitet (Ticker)
Mal ne andere Frage zu dem Thema in der News:

Ist der Paragraph 131 überhaupt noch, sagen wir mal, relevant?!
„Gewaltverherrlichung“
Was ist und vor allem was bedeutet das im Jahre 2022 und in fortlaufenden Jahren?!

Kann ein Film wie „Day of the Dead“ überhaupt noch gegen sowas verstoßen?!
Nimmt man alleine mal nur „Walking Dead“ als Vergleich…. Da gibt es doch unzählige Momente, die sadistischer und weitaus eher in die Kerbe „Gewaltverherrlichung“ rücken.
Nur als Beispiel.

Helft mir auf die Sprünge, aber ich wüsste jetzt keine Szene oder Kontext bei „Day of the Dead“ die dagegen verstoßen würde?!
Im Prinzip ist, egal wie großartig der Film auch ist - wie ich finde, der Film doch nur trash bzw. ein Grindhouse-Film. Auch wenn das Budget hoch ist (auch nachdem es massive Budgetkürzungen gab).

Ich bin immer noch der Meinung, wie ich glaube auch einige andere User hier bzw. Filmliebhaber, man sollte endlich andere Filme mit in die Bewertungen einbeziehen. Wenn ein Film wie „The Raid 2“ ungeschnitten seine Freigabe erhält, warum dann nicht auch ein „Headshot“.
Ok, der Kontext ist noch wichtig, aber zumindest der Versuch…


Naja… was solls. Dauert aber bestimmt eh nicht mehr lange, dann ist auch dieser Film endlich uncut frei. Auch wenn ihn Viele - mich eingeschlossen - schon besitzen.
26.03.2022 19:47 Uhr - Viper (Titel)
„Hi Travis.“
„Du mich auch!“

- und zack. 10/10!
12.03.2022 11:20 Uhr - Dying Light 2: Stay Human (SB)
12.03.2022 10:20 Uhr schrieb deNiro
12.03.2022 08:39 Uhr schrieb Octaslasher
Wie kann es sein das 2022 Games in Deutschland IMMER noch zensiert sind nachdem sogar Games wie Mortal Kombat, Doom und co. hier uncut erschienen sind ? Ich raff das einfach nicht. Zwei Schritte vor und trotzdem immer wieder einen zurück.


Wurde hier schon des Öfteren diskutiert.
Es geht immer auch um den Kontext eines Spieles/ Filmes. Während MK und DOOM ganz offensichtlich eher in ein Fantasy-, bzw. Science Fiktion- Sujet eingebettet sind, bieten Spiele wie die oben, ein deutlich realistischeres Umfeld. Die hatten es Zensur- historisch immer etwas schwererer. Dass das freilich nicht mehr dem Zeitgeist entspricht, ist sicher diskussionswürdig.


GTA 5 ist in Deutschland unzensiert und da kann man „quasi“ Amok laufen und das auch noch aus der Ego-Perspektive.
Wüsste nicht, wo dieses Spiel irgendwo einen Fantasy-Aspekt hat wie ein Doom oder MK.
Es ist einfach nur ein Witz! Vor allem dass die Bluteffekte abgemildert worden sind, grenzt schon an Videospielzensuren wie in Zeiten von 2002-2006.
07.03.2022 12:57 Uhr - Scream (2022) auch im Heimkino uncut mit FSK 16 im April 2022 (News)
07.03.2022 05:45 Uhr schrieb Octaslasher
07.03.2022 04:14 Uhr schrieb Cineast_Fan

Scream 2 hat ne KJ Freigabe. Scream 1 hat man ja auch neugeprüft, warum sollte man den runterstufen aber Scream 2 nicht ? Macht keinen Sinn.

In den USA würde die Unrated von Scream 1 ja nach wie vor ein NC-17 kriegen. Und bei uns ab 16 lol


Die Unrated von Scream 1 hat keine FSK 16. Diese ist nach wie vor ab 18
05.03.2022 21:31 Uhr - Batman, The (Review)
Ups etwas unglücklich ausgedrückt. ^^

Wenn er seinen Anzug abnimmt natürlich.