SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Elden Ring · Erhebt Euch · ab 57,99 € bei gameware Horizon Forbidden West · Eine postapokalyptische Welt · ab 74,99 € bei gameware

Kommentare

15.05.2022 23:16 Uhr - Jurassic Park III (Review)
Für mich kommt dieser Film auch immer zu schlecht weg. Denn er ist ein durchweg unterhaltsamer Abenteuerspaß. Und im Vergleich zum zweiten Teil sind für mich die Plotholes hier ja noch akzeptabel.
Danke für die Rezi! Die liest sich toll weg.
13.05.2022 21:29 Uhr - 18 Stunden bis zur Ewigkeit (Review)
13.05.2022 19:11 Uhr schrieb Romando
Ich habe das "K" wegeditiert. Danke für den Hinweis! -:) Ansonsten bedanke ich mich für die positiven Rückmeldungen. :-) Dies zeigt mir, dass ich mit meinen Einschätzungen und den bezüglichen Formulierungen meiner Rezensionen anscheinend doch richtig liege. :-)


Ja...liest sich gut. Ich freu mich auf die Nächste. Und gerne wieder so einen Film nehmen, den ich nicht mehr auf dem Schirm habe, der aber ganz tief drinnen tolle Erinnerungen weckt. :)
13.05.2022 12:57 Uhr - 18 Stunden bis zur Ewigkeit (Review)
"mitnichten kein Flop" das ergibt keinen Sinn. das "k" muss weg! :)

Ansonsten schöne Rezension eines Klassikers, den ich als kleiner Bub erstmals mit meinen Großeltern beim ZDF-Wunschfilm sah. ABER...ich kannte die Story weitestgehend auch damals schon, weil sie auch bei einer Folge von MacGyver verwurstet wurde. :D
01.05.2022 14:33 Uhr - The Gray Man - Netflix veröffentlicht Thriller mit Ryan Gosling und Ana de Armas im Juli 2022 (Ticker)
Das Buch war der Hammer. Allerdings hätte ich es genau andersrum besetzt. Also lieber Evans als Gray -Man und Gosling als schmierigen Überläufer.
Wenn ich sehe dass Jessica Henwick mitspielt, ist schon abzusehen, dass der koreanische Killer umgewoked wurde und es nun eine Killerin ist. Das stößt jetzt schon bitter auf.
30.04.2022 18:58 Uhr - First Avenger: Civil War, The (Review)
Der Film erreicht leider nicht die Klasse des zweiten Teils, aber ist für mich trotzdem Top 5 aller MCU-Filme bisher.
30.04.2022 00:27 Uhr - The Ballad of Songbirds And Snakes - Panem-Prequel kommt im November 2023 in die Kinos (Ticker)
Das Buch war großartig und bietet ne Menge Stoff für eine tiefsinnige und spannende Verfilmung.
28.04.2022 17:30 Uhr - Mann namens Ove, Ein (Review)
Ich mag diese Seite alleine schon für diese Konversation zwischen euch. :)
28.04.2022 09:01 Uhr - Mann namens Ove, Ein (Review)
Deine Rezi ist schön umfassend und erklärt sehr genau, was man zu sehen bekommt.

Ich selbst habe den Film letztes Jahr erstmals gesehen, direkt nachdem ich das Buch gelesen hatte. Das Buch hat mich umgehauen und mich wirklich auf eine Gefühlsachterbahn gebracht. Umso enttäuschter war ich dann leider vom Film. Denn obwohl er nichts greifbares falsch macht, fängt er nicht diese Grundstimmung des Buches auf.

Als er im Buch "Du bist doch nicht völlig blöde" zu seiner Nachbarin sagt und sie fast weint, weil sie weiß, dass es ein Kompliment ist, bewegt mich heute noch.

Aber Literaturverfilmungen haben halt alle das selbe Problem...Leser wie mich, die dann rumheulen, dass das Buch doch besser war. :D
27.04.2022 18:18 Uhr - The Batman 2 bekommt grünes Licht von Warner Bros. (Ticker)
Hmmm...dieses mal hätte ich mich wirklich über ein erneutes Reboot gefreut. Denn für mich war "The Batman" einfach nur langweilig erzählt. Wenn ich in drei Stunden keinen einzigen WOW-Moment habe im Kino, ist das schon traurig.

26.04.2022 19:07 Uhr - Mississippi Burning - Die Wurzel des Hasses (Review)
Frechheit, wie deine Rezension hier 9 Jahre ignoriert wurde. :)

Sie ist natürlich gewohnt souverän und gut und deckt sich in diesem Falle auch wirklich genau mit meinen Ansichten zu diesem Film. Auch wenn ich sogar noch einen Punkt mehr vergeben hätte. :)
25.04.2022 18:41 Uhr - Evil Dead: The Game erhielt nun doch unzensiert eine USK-Freigabe (News)
Ich hab noch das Spiel für die PS1^^
25.04.2022 18:37 Uhr - Die Frau des Zeitreisenden - Der offizielle Trailer zur HBO-Serie mit Rose Leslie (Ticker)
Was habe ich das Buch damals gesuchtet. Großartige Idee. Die Verfilmung war hingegen dann leider total mau. Dann mal schauen ob die Serie besser ist.
10.04.2022 14:10 Uhr - Blade (Review)
Was hat mich dieser Film 1998 in den Kinosessel gedrückt...schon allein durch den basslastigen Soundtrack. Und dann all das Blut. Danach war es als Kleinstadtkind nicht einfach endlich an die Uncut-DVD zu kommen. Ich liebe den Film noch immer soooo sehr.
09.04.2022 11:52 Uhr - Midsommar (Review)
Ich kann dem Film auch überhaupt nix abgewinnen. Ich war damals in großer Runde im ausverkauften Kino und er ging ja recht verheißungsvoll los. Nach der Pause (unser Kino hatte bei längeren Filmen immer noch ne 10min Pause eingelegt) war schon ein gutes Viertel der Zuschauer nicht zurück auf die Plätze gekommen. Auch von meiner begleitenden Gruppe fand den Film im Zwischenfazit keiner irgendwie gut. Egal...wir blieben und wurden dafür mit einer völlig absurden Situation "belohnt". Denn bei der Sexszene am Ende des Films begann der komplette Saal an zu lachen. Irgendwie haben sich alle davon anstecken lassen. Wir hatten noch Tränen in den Augen als der Abspann kam und das Licht angingt.
Das war ein völlig absurdes Kinoerlebnis und sicher nicht so von den Machern gedacht.

Übrigens wiederholte sich dieser Massenlachkrampf nochmal bei dem Film "Under the Silverlake" obwohl ich den Film sogar ganz gut fand.
29.03.2022 17:37 Uhr - King Richard (Review)
Was mich an dem Film so dermaßen genervt hat, sind die historischen Ungenauigkeiten. Es wird behauptet, dass Venus gegen die damalige Nummer 1 gespielt hat, die als Sanchez-Vicario dargestellt wird. Die Nummer 1 zu dieser Zeit war aber ganz klar Steffi Graf. Erst ein Jahr nach dem im Film dargestellten Match wurde Vicario erstmals Weltranglistenerste. Mich nerven solche Falschdarstellungen einfach.

Deine Review ist natürlich toll! :)
09.03.2022 14:23 Uhr - Scream - Schrei! (Review)
Ein toller Einstand mit einem tollen Film. Es hat grad richtig Spass gemacht das zu lesen.

Aber deine These dass Scream der erfolgreichste Horrorfilm der letzten 20 Jahre ist, ist leider falsch. Alleine "ES" hat ja schon das vierfache davon eingespielt. Aber einer der einflussreichsten auf jeden Fall.

Bitte so weitermachen!!!
12.02.2022 11:35 Uhr - Ambulance - Actionfilm von Michael Bay bekommt von der FSK eine Altersfreigabe ab 16 Jahren (Ticker)
Ich gehe viermal die Woche ins Kino und sehe diesen dämlichen Trailer demnach seit Ewigkeiten in Dauerschleife. Ich hoffe einfach nur noch dass der Film endlich startet, damit ich den Trailer nicht mehr sehen muss.^^
05.02.2022 00:31 Uhr - The 355 - Action-Thriller bereits ab Februar 2022 bei Sky (Ticker)
Den fand ich richtig stark.
22.01.2022 12:46 Uhr - The King's Man bereits ab Februar 2022 bei Star/Disney+ (Ticker)
Der war sehr langatmig. Den könnte man gut um 60min kürzen, ohne dass man was verpasst.
13.01.2022 16:56 Uhr - Scream (Review)
Herzlich Willkommen unter den Schreiberlingen hier! Ein guter Einstieg.

Ich wäre sogar bei 9/10. Die Stimmung im Kino war sensationell, der Metahumor stark und die Morde richtig heftig. Gerade bei Wes! Wenn ich überlege dass eine ähnliche Szene bei "The Raid" ja auf der normalen 18er Fassung weggeschnitten wurde.

Ein deutlich stärkeres Requel als bei Halloween.
05.01.2022 23:05 Uhr - Scary Movie 5 (Review)
"Wer kann, schaut den Film mit deutschen Untertiteln zum deutschen Ton."

Wozu? Steht da dann was anderes als gesagt wird?
02.01.2022 12:18 Uhr - Rashomon - Das Lustwäldchen (1950): Deutsche HD-Premiere im März 2022 (News)
"diskutieren eine Leute" ;)

Eine tolle Nachricht. Der Film ist grandios und fehlt noch in meiner Kurosawa-Sammlung.
21.12.2021 13:54 Uhr - Return of the First Avenger, The (Review)
Für mich die absolute Nummer eins aller MCU Filme.
19.12.2021 17:28 Uhr - The Last Train to New York - Timo Tjahjantos Remake von Train to Busan kommt im April 2023 in die Kinos (Ticker)
19.12.2021 12:40 Uhr schrieb Tom Cody
19.12.2021 03:32 Uhr schrieb Romero Morgue
„ Das Remake wird Gary Dauberman und auf den Namen The Last Train to New York hören.“
Was will uns der Autor damit sagen? 🤔😜

Setz kurzerhand die Worte "von" und "geschrieben" ein, dann passt es. Oder (noch besser), schreib doch in so einem Fall dem Autor der Meldung einfach mal 'ne kurze PN und weise ihn auf den Fehler hin!?

19.12.2021 08:50 Uhr schrieb Cinema(rkus)
Untertitel lesen lernen ?
Na ja, gerade diesbezüglich sollten wir aber nicht mit dem erhobenen Finger auf Amerika zeigen, wir schauen doch selbst keine Filme mit Untertitel, oder ? Dafür haben wir doch eine Synchronisations-Industrie aus den Boden gestampft und jammern hier schon regelmäßig, wenn ein Stammsprecher eines bestimmten Schauspielers ausgetauscht wird. In dem Punkt zeigen sich einige hier pedantisch und kleinlich, so als wäre irgendwo ein Grundrecht verankert, dass der und der Schauspieler nur von dem und dem gesprochen werden dürfte. Warum schauen wir denn den Film nicht im Original und blenden Untertitel ein ?
Zur Remake-Diskussion. Eigentlich ermüdend.
Wer vom amerikanischen Remake nichts hält, der kann doch beim asiatischen Original bleiben. Wo ist da das Problem ? Dann ignoriere ich eben das Remake, was bei Tausenden Filmen, die jedes Jahr veröffentlicht werden, doch nicht zu schwer sein dürfte.

Wahre Worte. Dass die Amerikaner wegen fehlender Synchro lieber ein "eigenes" Remake drehen, ist doch schon lange bekannt. Ich erinnere nur mal an die ganzen Komödien-Remakes aus den 80ern und 90ern. Ein Problem was sich uns nicht stellt, da wir eben (trotz aller Kritik und gelegentlicher Fehlschläge) im Allgemeinen eine recht gute Synchro haben.
So etwas kann natürlich auch ganz furchtbar in die Hose gehen. Da fand ich letztens erst "Hard Powder" wirklich mies. Da kommt die Neuverfilmung zu keiner Zeit auch nur ansatzweise an das norwegische Original "Einer nach dem Anderen" heran.
Mit Timo Tjahjanto auf dem Regiestuhl von "Last Train to New York" bin ich erst einmal vorsichtig optimistisch, dass dies eines der besseren Remakes werden könnte.

19.12.2021 10:08 Uhr schrieb alex_wintermute
"The Ring" Remake finde ich ebenfalls klasse, da es keine reine 1:1 Kopie des Originals nur mit anderen Schauspielern ist. Als leuchtende Beispiele fallen mir "Für eine Handvoll Dollar" (Leone), "Die glorreichen Sieben" (Sturges), "Scarface" (De Palma), "Das Ding aus einer anderen Welt" (Capenter), "Der Blob" (Russel), "12 Monkeys" (Gilliam), "Die Fliege" (Cronenberg) und "Kap der Angst" (Scorsese) ein. Allesamt mit frischen Ideen, die selbst dem Original das Wasser reichen können.

Ich würde das noch um folgende Beispiele ergänzen: "True Grit" (Joel & Ethan Coen), "The Crazies" (Eisner), "The Hills Have Eyes" (Aja), "True Lies" (Cameron), "Die Körperfresser kommen" (Kaufman), "Der Mann, der zu viel wusste" (Hitchcock), "The Departed" (erneut Scorsese) und natürlich "Heat" (Mann).
Lediglich bei "Cape Fear" bleibe ich eindeutig beim Original.


Und bitten nicht ALIEN vergessen. Obwohl ich "It! The Terror from Beyond Space" wirklich mag, ist Alien doch auf einem anderen Level!
16.12.2021 08:32 Uhr - Suits (Review)
Ja Ally McBeal hatte ich auch immer besser in Erinnerung als es letztlich war. Zur Jahrtausendwende gesuchtet...dann vor zehn Jahren nochmal durchgeschaut und viele Witze zünden leider gar nicht mehr.

Bei Boston Legal ist so bemerkenswert, dass die viel jetzt aktuelle Themen schon damals so thematisiert haben. Und eben gerade sehr polarisierende Themen beidseitig beleuchtet haben. Das dürftest du heute gar nicht mehr so drehen.
15.12.2021 21:28 Uhr - Suits (Review)
Also zuerst... Boston Legal kam nicht Ende der 90er raus, sondern erst 2004. Und der vergleich hinkt, weil Boston Legal perfekt ist...wie ich dieses Jahr mal wieder feststellen durfte.^^

Ansonsten gucke ich grad SUITS durch und bin in der achten Staffel. Und ich hab exakt den Bruch den auch du thematisiert hast, auch wahrgenommen. Ich würde ihn schon auf Staffel 5 datieren. Ab da verliert die Serie irgendwie das, was mich anfangs so gereizt hat. Da sie aber weiter kurzweilig ist und die Darsteller gut sind, gucke ich jetzt auch noch durch. :D
12.12.2021 14:01 Uhr - Zwei (Review)
12.12.2021 12:44 Uhr schrieb Ghostfacelooker
12.12.2021 12:20 Uhr schrieb Schwachkopf79Die von die genannten Boy Missing, Julias Eyes und The Body...dazu noch Sleep Tight ,Der unsichtbare Gast und Das verborgene Gesicht sind dafür verantwortlich, dass in meiner Filmrunde die spanischen Filme (neben den koranischen) ganz oben sind, wenn der Film für den Abend gewählt wird. Denn diese sind so fintenreich inszeniert und mit so überraschenden Twists ausgestattet, dass wir alle richtige Fans des spanischen Films geworden sind.

So haben wir uns auch auf Freitag gefreut, weil da eben "Zwei" auf Netflix erschien. Allerdings kam der bei uns gar nicht an. Durch die Bank weg fanden wir den alle öde und vor allem banal.
Vielleicht ist er auch Opfer einer übersteigerten Erwartungshaltung, aber wenn absolut jeder nach 15min den vermeintlichen Schlusstwist vorhersagen kann, dann ist er nicht clever konstruiert gewesen.


Danke dir für deinen Kommentar. Ich kam nicht nach 15 Minuten auf exakt diesen Schlusstwist, da hast du mir was voraus. Aber ich lege dir auch die skandinavischen Beiträge, wie Next Door, Red Dot, The Ape von Neflix für eine Sichtung empfehlen. Natürlich kannst du wenn du willst die Reviews von mir dazu vorher lesen^^^^^^^^^^


Hab Netflix erst seit drei Wochen und bin noch am Sichten. Danke für die Tipps. :)
12.12.2021 12:20 Uhr - Zwei (Review)
Die von die genannten Boy Missing, Julias Eyes und The Body...dazu noch Sleep Tight ,Der unsichtbare Gast und Das verborgene Gesicht sind dafür verantwortlich, dass in meiner Filmrunde die spanischen Filme (neben den koranischen) ganz oben sind, wenn der Film für den Abend gewählt wird. Denn diese sind so fintenreich inszeniert und mit so überraschenden Twists ausgestattet, dass wir alle richtige Fans des spanischen Films geworden sind.

So haben wir uns auch auf Freitag gefreut, weil da eben "Zwei" auf Netflix erschien. Allerdings kam der bei uns gar nicht an. Durch die Bank weg fanden wir den alle öde und vor allem banal.
Vielleicht ist er auch Opfer einer übersteigerten Erwartungshaltung, aber wenn absolut jeder nach 15min den vermeintlichen Schlusstwist vorhersagen kann, dann ist er nicht clever konstruiert gewesen.
11.12.2021 19:48 Uhr - Spider-Man: No Way Home kommt wie erwartet mit FSK 12 ins Kino (Ticker)
11.12.2021 18:53 Uhr schrieb MrCreazil
Möchte hier niemand mal einen Spider-Man ab 18 sehen? :P


nur wenn dann auch emma stone wieder mitspielt. ;)
11.12.2021 17:13 Uhr - Spider-Man: No Way Home kommt wie erwartet mit FSK 12 ins Kino (Ticker)
Tickets für nächsten Mittwoch Nachtmittag sind reserviert.

10.12.2021 12:02 Uhr - Katakomben (Review)
Spannende Review!

Ich hab die Scheibe hier liegen, auch dieser Film gehört in die Reihe "Der steht bei jedem Filmabend zur Auswahl, aber keiner will ihn sehen"^^
10.12.2021 11:57 Uhr - The Woman in the House Across the Street from the Girl in the Window - Teaser zur Netflix-Serie mit Kristen Bell (Ticker)
Ich hab noch immer nicht verkraftet dass damals "Veronica Mars" einfach abgebrochen wurde. Da hilft auch der späte Aufguss nicht nicht mehr.

Wenn also mal wieder was von Kristen Bell rauskommt, wird es zumindest gesichtet!
08.12.2021 20:44 Uhr - Funny Games (Review)
Ich hab damals erst das US Remake gesehen und fand die völlig langweilig und banal. Da die ja 1:1 sein sollte, hab ich mir dann das Original gar nicht erst gesichtet.
Doch dieses Jahr hab ich mich dann doch überwunden und wollte dem Original ne Chance geben...und meine Fresse hat der bei mir gezündet. Ich kann nicht mal sagen was der Grund war, warum ich die beiden Filme so unterschiedlich bewerte. Aber irgendwas in mir drinnen ist halt auch immer da, was nehmen den offensichtlichen Parametern letztlich den Ausschlag gibt, ob ein Film mich trifft oder berührt.

Deine Review finde ich super. Ich liebe es wenn einer so eine persönliche Anekdote zu einem Film dazugeben kann, wie er den Film das erste Mal gesehen hat. Ich kann tatsächlich zu jedem Film den ich nach meinem 6. Geburtstag gesehen habe, genau sagen, wann, wo und mit wem ich ihn gesehen habe. Ein völlig nutzloses Talent, aber ich liebe es.^^
03.12.2021 22:33 Uhr - Jurassic World: Ein neues Zeitalter kommt mit PG-13-Freigabe in die Kinos (Ticker)
03.12.2021 17:26 Uhr schrieb alex_wintermute
Bester Dinosaurier Film ist und bleibt für mich "Dinosaurier in New York" aka "The Beast From 20,000 Fathoms" aus dem Jahre 1953. Gegen die grandiose Stop Motion Technik von Ray Harryhausen hat modernes CGI keinen blassen Schimmer. Der Film ist schlichtweg unerreicht und bleibt eine Perle in dem Genre.


aber hallo!
02.12.2021 17:14 Uhr - Relikt, Das (Review)
01.12.2021 18:49 Uhr schrieb Mynan
Sehr schönes ausführliches Review mit vielen Hintergrundinfos, eine richtige Fleißarbeit. "Das Relikt" kratzt bei mir sogar an der Höchstwertung. Ich habe den schon so oft gesehen und bin jedes Mal wieder aufs Neue erstaunt, dass der mir nach all den Jahren immer noch so gut gefällt. Story, Schauspieler, Spannungsaufbau, augenzwinkernder Humor, die richtig tolle Atmosphäre und nicht zuletzt auch die heute noch sehenswerten Effekte - ich finde nach wie vor nichts, was mich wirklich stört. Zusammen mit "Octalus/Deep Rising" einer meiner Lieblings-Monsterfilme. Danke für's Erinnern ;-)


Octalus war damals im Kino ein unvergessliches Ereignis. Die Leute hatten alle Spaß und haben bei jedem Toten applaudiert und gefeiert. Das ist mir sonst nur bei Final Destination 2 passiert.
02.12.2021 17:13 Uhr - Relikt, Das (Review)
Ich hatte damals das Buch verschlungen (wie auch alle Bücher des Duos, weil mich beide schon seit Jahren mit tollen Artikeln im National Geographic fasziniert haben und sicherlich einen großen Anteil an meiner Wahl des Studienfaches hatten). Als der Film dann kam, war ich im Kino enttäuscht, dass die wichtigste Figur der Buchreihe einfach gar nicht vorkommt. Aber egal...der Film war irre spannend. Hab den aber witzigerweise seit dem nicht mehr geguckt. Leg den bei meinen Filmabenden mit Freunden immer mal wieder mit zur Auswahl, aber der reizt die anderen nicht.
02.12.2021 17:07 Uhr - Mulholland Drive (Review)
Lynch jongliert während seiner Filme immer mit einer ganzen Menge Bällen...und fängt die wenigsten wieder auf! :D

Tolle Film mit einer angemessenen Review!
30.11.2021 16:08 Uhr - Tom Clancy's Gnadenlos kommt im Dezember 2021 endlich zu Amazon Prime Video (Ticker)
Leider hat der Film nix mit dem tollen Roman zu tun. Für mich ein totaler Rohrkrepierer.
29.11.2021 21:39 Uhr - Re-Animator (Review)
Ich hab den auch noch immer nicht gesehen. Der steht bei meinen Horrorfilmabenden mit Freunden seit Jahren mit zur Auswahl. aber keiner will den sehen. Da gucken die lieber Horrorfilme aus Finnland, Norwegen, Polen oder Thailand als den hier. Was wohl auch an dem furchtbaren Cover liegt. Mal gucken ob der es 2022 mal in den Player schafft...aber ich bin nicht zuversichtlich.^^
28.11.2021 19:32 Uhr - Nobody Sleeps in the Woods Tonight 2 (Titel)
Auweia...der erste Teil war dooh absolut in Ordnung und hat mir Spaß gemacht...aber das hier war ganz schlimmer Schund. Ganz großer Favorit für den übelsten Film des Jahres.^^
28.11.2021 10:20 Uhr - Kill, Daddy, Kill! (Review)
Hab den gestern erstmalig gesehen und heute mal geschaut, was es dazu auf dieser Seite zu lesen gibt und bin dann natürlich auf deine Review gestoßen. Deckt sich komplett mit meiner Meinung. :)
27.11.2021 12:09 Uhr - Resident Evil: Welcome to Raccoon City (Titel)
Ich bin fassungslos. Ich bin gestern ohne jede Vorverurteilung aufgrund der Trailer ins Kino und hatte kein Meisterwerk erwartet, aber doch zumindest was spannendes oder was mich nostalgisch an das Ende der 90er zurückversetzt, als ich auf der PS1 noch die Teile 1-3 durchgezockt habe...nachts alleine...Grusel pur.
Aber der Film ist Bullshit...in jeder Hinsicht. Die Schauspieler sind ein Witz, eine Story irgendwie nicht vorhanden...und was am schlimmsten ist. Es gibt keine einzige Szene die ich irgendwie für spannend oder gruselig hielt. Das wurde vom Regisseur und vom Komponisten völlig verbockt.
Dabei sah das Set Up teilweise recht vielversprechend aus...aber ich hatte echt das Gefühl ich säße in einem Uwe Boll Film. Dabei fand ich die letzten drei Filme von Johannes Roberts recht unterhaltsam.
Ich stelle mir nur grad mal vor was ein James Wan mit dem Budget und dem Set Up hingezaubert hätte. *träum*
24.11.2021 22:14 Uhr - Descent, The (Review)
Das ist ein richtiges Brett. Die Mädels im Kinosaal haben geschrien. Und alle hatten Spaß. Auf so einen Film im Kino warte ich mal wieder.

Gute Review!
20.11.2021 15:24 Uhr - Cowboy Bebop - Staffel 1 bekommt in England eine BBFC 15-Freigabe (Ticker)
20.11.2021 14:17 Uhr schrieb Solstice
Und die Serie ist überraschend gut geworden. Die Story der Episoden ( ca.45-60min. pro Epi.) halten sie mit einigen abweichungen ziemlich nah an die des Animes. Action stimmt, Effekte sind gut gemacht und die sprüche halt wie im Anime. John Cho als Spike ist erstmal gewöhnungsache weil ich immer dann an Harold und Kumar White Castle denken muss...aber dann geht's doch. Eigendlich sind ja viele nach den Trailer und Teaser von einem grossen Flop ausgegangen. Aber wenn man der Serie mal ne Chance gibt merkt man recht schnell das sie doch recht solide und gut gemacht wurde. Also ich kann nur sagen das sie mir recht gut gefällt. Bin jetzt bei Episode 7, ob sie mit 10 Episoden abgeschlossen ist werd ich noch sehen, wenn nicht hoffe ich auf ne 2te Staffen oder mehr....Aber muss halt jeder selber sehen...


Bin da total bei dir! Mir fehlen noch die letzten 15min der ersten Staffel, aber ich finde sie total gelungen. Dabei konnte ich mit der Animeserie nicht besonders viel anfangen.
20.11.2021 15:22 Uhr - Tarantula (Review)
19.11.2021 10:42 Uhr schrieb sonyericssohn
Danke euch beiden !
Vielleicht krabbelt mit irgendwann noch so ein Insekt vor die Füße ;-)


Spinnen sind KEINE Insekten! ;)
18.11.2021 11:53 Uhr - Spider-Man: No Way Home - Trailer #2 (Ticker)
Genau...und ob Bond noch 160mio einspielt um die zu überholen? Eher nicht.
17.11.2021 22:37 Uhr - Tarantula (Review)
Endlich mal was zu meinem absoluten Lieblingsregisseur. Tarantula war der erste Film, den ich damals von Arnold gesehen habe...und neben Panik in New York mit Sicherheit DER Grund warum ich dieses Genre sooooo liebe.

Danke für diesen nostalgischen Abendschmaus. :)
17.11.2021 17:00 Uhr - Spider-Man: No Way Home - Trailer #2 (Ticker)
17.11.2021 09:30 Uhr schrieb Jimmy Conway
Der wird wohl der zweitgrößte Hit dieses Jahres, denn Bond wird der nur in Nordamerika schlagen.


James Bond ist derzeit auf Rang vier in diesem Jahr im weltweiten Boxoffice. Da Spider-man nur 2 Wochen zeit hat um in diesem Jahr noch was zu reissen, wird das wohl nicht mehr toppen können.
16.11.2021 12:43 Uhr - The Last Duel - Historienepos von Ridley Scott bereits ab Dezember 2021 bei Star/Disney+ (Ticker)
Bei uns in der Gegend lief der gar nicht im Kino.
15.11.2021 09:04 Uhr - Jurassic World: Neue Abenteuer - Trailer zur Staffel 4 der Netflix-Serie (Ticker)
Ich finde diese Serie super. Aber ich bin auch ein schlichtes Gemüt...zeig mir Saurier und ich fange an zu grinsen.^^
weiter