SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
The Last of Us Part I · Erlebe das geliebte Spiel, mit dem alles begann · ab 73,99 € bei gameware Saints Row · Willkommen in Santo Ileso · ab 57,99 € bei gameware

Kommentare

04.07.2013 10:50 Uhr - Ren & Stimpy ungeschnitten auf DVD (News)
JUHUUU, ich freue mich total...wie lange habe ich darauf gewartet, KLASSE !! Bemerkenswert fand ich schon damals, dass im Original Frank Zappa dem PulverToastMan spricht :-)
08.04.2013 10:07 Uhr - Maniac-Remake kommt auch ungekürzt in den Handel (News)
08.04.2013 05:41 Uhr schrieb megakay
08.04.2013 01:26 Uhr schrieb BoondockSaint123
08.04.2013 00:29 Uhr schrieb wirsindviele
08.04.2013 00:23 Uhr schrieb BoondockSaint123
08.04.2013 00:21 Uhr schrieb Venga
Die FSK 18-Version kommt ja eh nur, damit Saturn und Mediamarkt (die ja keine JK-Medien mehr verkaufen)



kann mir mal einer erklären,warum dies denn so ist,dass MediaMarkt & Saturn keine JK Titel mehr führen?


Weil die sie nach Indizierung sofort wieder aus dem Sortiment nehmen müssen.

Danke ;-) Aber ist doch eine dumme Ausrede finde ich.Müller macht es doch auch...aber egal

Das ganze war nur Aktionismus im Zuge des Amoklaufs von Winnenden.


Hallo die Herrschaften,
...als Mitarbeiter in eben einer dieser Märkte ( Saturn / Mediamarkt ) kann ich euch sagen, das die Konzerne einfach Ärger mit der Polizei bzw. in Folge mit dem Jugendschutz vermeiden wollen, die halten sich nur an Gesetze. Mit Image etc. hat das nichts zu tun. Das Problem bei INDIZIERTEN Titeln ist, das diese nicht sichtbar ausgestellt werden dürfen. Natürlich könnte man sie unter der Ladentheke an über 18-jährige verkaufen - wer aber kontrolliert dann ihren Weg zur Kasse und verhindert, das diese Kunden sich dann doch vor der Bezahlung anders entscheiden und den indizierten Titel dann irgendwo im Laden ablegen...dann haben wir wieder ein Problem x-/ Kurz : Es wäre ein extrem logistischer Aufwand. Naja, und da viele JK/Spio - Filme desöfteren eh auf dem Index landen, bestellen wir sie gar nicht erst. Ich selbst finde es auch schade, aber so ist das nunmal hier in good ol' Germany ;-)
15.01.2013 11:56 Uhr - Mann beißt Hund feiert seine deutsche DVD/BD-Premiere (News)
JUHUUUU, ENDLICH kommt er in vernünftiger Qualität raus !! Was für ein guter Film, seitdem bin ich auch ein grosser Fan von Benoit Poelvoorde...am Anfang des Films lacht man noch darüber, aber irgendwann bleibt dann das Lachen schön im Halse stecken x-)
Hatte schon überlegt, mir die (..übrigens ungeschnittene ) TV-Ausstrahlung vor etlichen Jahren von Video auf Festplatte zu ziehen...Gott sei Dank ist das jetzt hinfällig ;-)

Ick freu mir herrlich !!
12.07.2012 17:47 Uhr - La Petite Mort (SB)
..also ich fand HOBO auch grosse klasse - ich glaube "ein gut auf schlecht gemachter" Film bringt es auf den Punkt. Ähnlich wie bei Evil Dead sieht man dem Streifen den Spass an, den die Jungs hatten - und Rutger ist einfach kult in dieser Rolle ! Genau DAS hatte ich jedenfalls erwartet, als ich das erste mal den Trailer sah :-)

Ach, und zu Petit mort : Solche Filme schaue ich mir schon lange nicht mehr an...früher in ein bis fünf deutsche Amateurhorrorfilme reingeschaut und feststellen müssen, das da neben derbsten Effekten leider nix gewesen ist. Da reicht schon ein Blick auf das Cover um zu sehen, dass der Anspruch es wohl nicht bis auf die DVD geschafft hat x-)
24.06.2012 13:24 Uhr - Rasenmäher-Mann, Der (SB)
Toller SB, danke !!

...hehe, der Typ mit Glatze sieht aus wie Peter Klöppel x-)
15.03.2012 14:45 Uhr - From Beyond (SB)
...einer meiner absoluten Lieblingsfilme im Horrorbereich - und was habe ich mich gefreut, endlich die ungeschnittene Director's-Cut - DVD in den Händen zu halten :-)
Die "world of horror" bzw. die "this is horror" - DVD habe ich mir damals aus Holland kommen lassen - ebenfalls ein MUSS für jeden Horror und SFX - Fan.
Hach, das waren noch Zeiten ;-)
01.02.2012 20:20 Uhr - SB.com im neuen Design und mit neuen Funktionen (News)
...finde ich ebenfalls KLASSE !
Viele Grüsse,
P.
08.08.2011 16:38 Uhr - Total Recall-Neuinterpretation im Kino als PG-13 Version (News)
...ohne Scheiß - was soll das ?!? Es gibt einfach Filme, die kann man nur mit Remakes schlechter machen.
08.08.2011 16:35 Uhr - Serdar Somuncus Hatenight erneut gesperrt (News)
...zu MANHUNTs Meinung gibt es nichts mehr hinzuzufügen, das trifft die Sache genau.

Hinter Serdar's Humor steckt so viel mehr als nur oberflächliche Provokation - allerdings verstehen viele (..unter anderem auch die Pfeifen vom Jugendschutz )anscheinend nicht, was er damit eigentlich aussagen möchte.
Es ist wirklich eine Frechheit, ihn hier mit Barth und Konsorten gleichzustellen - wer dies tut, der kapiert überhaupt nicht, worum es bei Serdar geht.

Ausserdem spricht der Typ als Türke besser deutsch als mittlerweile die meisten Deutschen - ganz schön peinlich für unser Volk, natürlich muss man was dagegen tun.
Naja, und wer so als Ausländer herumhetzt, der wird wahrscheinlich bald Amok laufen oder sich mit einem Bombengürtel in die Luft sprengen...und das muss verhindert werden, JAWOHL !! Deutschland darf kein zweites Norwegen werden, das müssen wir verhindern...so zumindestens wirkt die Reaktion des ach so moralischen "Jugendschutzes" für mich...;-)
WER SCHÜTZT UNS EIGENTLICH VOR DEM JUGENDSCHUTZ ?!?

In diesem zynischen Sinne - viele Grüsse.
27.05.2011 02:31 Uhr - Ravenous (SB)
...einer meiner Lieblingsfilme ! Durch die Bank tolle Schauspieler, super Atmo, toller Soundtrack. UND - wie ICH finde - eine äusserst gelungene Mischung aus Grusel/Horror mit einem Schuß schwarzem Humor, der aber niemals lächerlich wird - da passt einfach alles !

Ich denke mal er ist wegen der Thematik (..Kannibalismus ) damals auf dem Index gelandet - und ich befürchte man hat den schwarzhumorigen Unterton einfach damals nicht kapiert x-)
06.05.2011 12:12 Uhr - Cephalotripsy-CD beschlagnahmt (News)
..jepp, Bolt Thrower...das waren noch Zeiten...und Anaal sind auch echt cool. Ich bin auf Konsorten wie Botch, Red Harvest, Converge und Meshuggah hängengeblieben - die höre ich nach all den Jahren neben vielen anderen Musikrichtungen immer wieder gerne :-)
06.05.2011 11:56 Uhr - Hellraiser 1&2 - Geschnittene Fassungen kommen mit FSK 16 (News)
@schachmann :
Jepp, so sehe ich das auch. Die Kenner informiern sich sowieso vorher im Netz über die VÖs und über die verschiedenen Versionen - und diejenigen, die diese alten "Klassiker" nicht kennen, weil sie schlichtweg zu jung sind, die werden sich die 16er Fassungen dann eh nicht kaufen.
Also bleiben nur noch die dummen Freaks, die alles kaufen, wo "Hell", "Death" oder "Horror" draufsteht...aber die ham's dann auch nicht anders verdient, hehe ;-))
Ich habe seit Jahren die Anchor-Bay - Blechbüchse mit beiden Teilen und das reicht mir :-)
06.05.2011 11:41 Uhr - Cephalotripsy-CD beschlagnahmt (News)
...völlig albern und armselig...und damit meine ich nicht die Beschlagnahmung, sondern die Band mitsamt Cover, Musik und Texten...
Ich finde solche Bands machen mittlerweile nur noch schlecht nach, was Carcass u.a. damals in gut vorgemacht haben - in allen Belangen. Bei Carcass, Autopsy, C.Corpse etc. z.B. hatte es damals immer auch noch etwas kreatives, künstlerisches und irgendwie Charme, bei Cephalopissy - oder wie die Band heisst -(..die ihren eigenen Bandnamen mitsamt Albumtitel mit Sicherheit selbst nicht aussprechen können )wirkt das Artwork und die Musik einfach nur noch plump und mit aller Gewalt provozierend.
Ach, vielleicht bin ich aber einfach auch mittlerweile zu alt für den Scheiß x-)
22.03.2011 23:56 Uhr - Maniac (SB)
...immer noch einer meiner absoluten Lieblings-Horrorfilme ! Joe Spinell ist einfach grandios in diesem Film, und Tom Savinis Effekte setzen dem Film noch die Krone auf.
Ich habe die amerikanische Director's Cut DVD von Elite und finde sie wirklich rundum gelungen.
Ich sehe Joe Spinell übrigens immer wieder gerne in Taxi Driver - dort hat er eine sehr kleine, aber feine Rolle.
R.I.P., Joe !
07.01.2011 23:09 Uhr - Serbian Film, A (SB)
..Hier mal meine kleine Kritik zu dem Film - die schrob ich schon im August in den News... und meine Meinung hat sich dazu nicht geändert.

Also...ich habe den Film gesehen - und ich muss leider sagen, daß dieser rein aus technischer, dramaturgischer und schauspielerischer Sicht wirklich gar nicht schlecht ist.
Das macht es wiederum sehr schwer, den Film einfach als Dreck abzustempeln.

Die Effekte sind sehr derbe aber oftmals auch einfach over the top, so daß ich mir ein Schmunzeln trotz wirklich heftiger Thematik ab und an nicht verkneifen konnte.

Unabhängig davon, ob es solche Greueltaten auch in Echt gibt (..und diese gibt es sicherlich ) - aber was hat sich der Regisseur dabei gedacht, alles so explizit zu zeigen ? Und vor allem : Was will er damit bezwecken...und für welche Zielgruppe ?
Dadurch, das die Effekte oftmals so überzeichnet dargestellt werden, wirkt vieles eher lächerlich als das man es wirklich ernsthaft mit der harten Thematik in Verbindung bringt - d.h. man kann es zwar irgendwie nicht wirklich fassen was man da gerade gesehen hat, denkt sich aber gleichzeitig was das soll, warum es sein muss und was der Regisseur einem damit sagen möchte x-/

Hätte der Regisseur auch nur einen Funken mehr Feingefühl gehabt, dann hätte er aus dieser Thematik mit diesen Schauspielern einen wirklich hervorragenden, extrem gesellschaftskritischen Film machen können.
Filme wie Funny Games, Irreversible etc. zeigen, dass es auch besser geht – provokant, verstörend, aber intelligent und die Gewalt niemals nur dem Selbstzweck dienend.
Insofern kommt es für mich so rüber, als ob der Regisseur einfach nur den tumben Gorehound zufrieden stellen und diesen mit extremen Sex & Violence - Szenen befriedigen möchte - und die Story nur als Vorwand nimmt, um so etwas überhaupt zeigen zu können... Hauptsache noch härter und noch grenzüberschreitender.
Das menschenverachtende Ende gibt dem Film meiner Meinung nach dann noch den absoluten Rest.
Summa sumarum : Gute Schauspieler, dramaturgisch solide, gut gefilmt – aber absolut sinnlos und überzogen brutal, menschenverachtend und ohne wirkliche Aussage (..ausser vielleicht wie schlecht die Menschheit ist...blablabla x-/ ) ...insofern :
Muss ich nicht haben !!




26.09.2010 18:56 Uhr - Das Kindermädchen ungeschnitten auf DVD (News)
Jaaaa, sehr cool - freue ich mich auch drauf...und in der Tat fehlt nur noch "der Kuss"...ebenfalls solides Horrorkino aus den '90ern ! :-)
09.09.2010 10:23 Uhr - Animals (SB)
...das Coverdesign schliesst sich ja anscheinend nahtlos der Qualität des Filmes an (..damit meine ich das Frontcover der UK-DVD ) x-))
31.08.2010 10:14 Uhr - Kreator (SB)
...YEAH, das waren noch Zeiten ! Kann mich noch genau an das Video erinnern x-)
SUPER Schnittbericht, DANKE !
30.08.2010 21:48 Uhr - A Serbian Film - BBFC fordert fast 4 Minuten an Zensuren (News)
@Dr.Todd : Danke - freut mich !
29.08.2010 02:52 Uhr - A Serbian Film - BBFC fordert fast 4 Minuten an Zensuren (News)
@bouncer : Danke !
29.08.2010 01:38 Uhr - A Serbian Film - BBFC fordert fast 4 Minuten an Zensuren (News)
Also...ich habe den Film gesehen - und ich muss leider sagen, daß dieser rein aus technischer, dramaturgischer und schauspielerischer Sicht wirklich gar nicht schlecht ist.
Das macht es wiederum sehr schwer, den Film einfach als "Dreck" abzustempeln.

Die Effekte sind sehr derbe aber oftmals auch einfach over the top, so daß ich mir ein Schmunzeln trotz wirklich heftiger Thematik ab und an nicht verkneifen konnte.

Unabhängig davon, ob es solche Greueltaten auch in Echt gibt (..und diese gibt es sicherlich ) - aber was hat sich der Regisseur dabei gedacht, alles so explizit zu zeigen ? Und vor allem : Was will er damit bezwecken...und für welche Zielgruppe ?
Dadurch, das die Effekte oftmals so überzeichnet dargestellt werden, wirkt vieles eher lächerlich als das man es wirklich ernsthaft mit der harten Thematik in Verbindung bringt - d.h. man kann es zwar irgendwie nicht wirklich fassen was man da gerade gesehen hat, denkt sich aber gleichzeitig was das soll, warum es sein muss und was der Regisseur einem damit sagen möchte x-/

Hätte der Regisseur auch nur einen Funken mehr Feingefühl gehabt, dann hätte er aus dieser Thematik mit diesen Schauspielern einen wirklich hervorragenden, extrem gesellschaftskritischen Film machen können.
Filme wie Funny Games, Irreversible etc. zeigen, dass es auch besser geht – provokant, verstörend, aber intelligent und die Gewalt niemals nur dem Selbstzweck dienend.
Insofern kommt es für mich so rüber, als ob der Regisseur einfach nur den tumben Gorehound zufrieden stellen und diesen mit extremen Sex & Violence - Szenen befriedigen möchte - und die Story nur als "Vorwand" nimmt, um so etwas überhaupt zeigen zu können... Hauptsache noch härter und noch grenzüberschreitender.
Das menschenverachtende Ende gibt dem Film meiner Meinung nach dann noch den absoluten Rest.
Summa sumarum : Gute Schauspieler, dramaturgisch solide, gut gefilmt – aber absolut sinnlos und überzogen brutal, menschenverachtend und ohne wirkliche Aussage (..ausser vielleicht wie schlecht die Menschheit ist...blablabla x-/ ) ...insofern :
Muss ich nicht haben !!






26.07.2010 13:18 Uhr - Ninja Assassin (SB)
...
26.07.2010 13:18 Uhr - Ninja Assassin (SB)
..ich fand den Film wirklich grosse Klasse - super Kampfszenen und wirklich derber Splatter !
Natürlich sieht das auch aufgrund der CGI - Efekte desöfteren übertrieben aus, aber ich denke das sollte auch so sein - denn das Gesamtbild wirkt, so finde ich, bewusst stylisch und künstlerisch.
Und mal ehrlich : Wer erwartet denn von einem Ninja-Kampfsportfilm zum einen eine super Handlung und realistische Kampf & Splatterszenen ?!

Für mich ist Ninja Assassin der beste Ninja-Film seit "American Fighter" ;-)
16.05.2010 11:10 Uhr - Daily-Soap Alles was zählt angeblich von der FSK zensiert (News)
@U-N-C-U-T : ..Genau meine Meinung :-)
08.05.2010 19:47 Uhr - Die Blechtrommel - Director's Cut erscheint diesen Sommer (News)
..Hey Jungs, kommt mal wieder runter...in der Blechtrommel wird doch einfach nur gezeigt, wie ein kleiner Junge die Sexualität für sich entdeckt, da ist überhaupt nichts verwerfliches dran - es kommt halt darauf an, in welchem Kontext es steht und wie es filmisch umgesetzt wurde.

Wenn sich hier einige so darüber aufregen, dann ist wohl "Ronja Räubertochter" DER Kultfilm für Pädophile oder was ?! Oh mann, echt lächerlich x-/
07.05.2010 00:26 Uhr - Die Blechtrommel - Director's Cut erscheint diesen Sommer (News)
...ich freue mich...welch ein grossartiger Film !
Jepp, die Pferdekopf-Szene ist schon eklig...aber schon allein Mario Adorf macht den Film absolut sehenswert :-)
07.05.2010 00:20 Uhr - Saw VI (SB)
06.05.2010 - 00:10 Uhr schrieb Isegrim
Ich kann den Schwachsinn nicht mehr sehen!!!

Wieviel Teile wollen die eigentlich noch drehen??? ^^

Der Erste war genial, aber danach wurde es zur Farce!!!


...wie Recht du hast ! Oh mann...welch ein Müll..ich hoffe beim achten Teil werden die Regisseure zu Tode gefoltert x-)
07.05.2010 00:16 Uhr - Never Surrender (SB)
...irgendwie traurig, daß sich einige wirklich grossartigen MMA-Stars für so einen üblen Film hergegeben haben x-)
25.04.2010 11:39 Uhr - Bitch Slap (SB)
...ich finde der Film hat ganz gute Ansätze, aber er scheitert leider an den schlechten Dialogen und schauspielerischen Leistungen (..allen voran America Olivo ) und hinkt EXTREM in den Vergleichen mit Russ Meyer, Rodriguez, Exploitation und Grindhouse. Noch nicht mal eine entblösste Brust, und für Grindhouse und Exploitation-Liebhaber viiiel zu sauber.

Insofern gebe ich VICTOR hier die volle Punktzahl, genau meine Meinung !!
24.04.2010 23:05 Uhr - Band, The (SB)
hmmm...also da hole ich mir lieber ein richtigen Porno und höre dabei Exploited ;-)

Lustig finde ich, daß hier einige die recht "normalen" Sex-szenen "eklig" finden, aber anscheinend die heftigsten Splatter Szenen für normal halten...tststs, verkehrte Welt x-)))
05.04.2010 13:13 Uhr - Don't Answer the Phone - Uncut in Deutschland auf DVD (News)
05.04.2010 13:12 Uhr - Don't Answer the Phone - Uncut in Deutschland auf DVD (News)
...kennt jemand von euch eigentlich noch den Film "Die Augen eines Fremden" ( Eyes of a stranger ) ?
Ist ja schon ähnlich, auch so ein kleiner,mieser '80er Slasher.
Den fand ich damals richtig klasse, ich hoffe den gibt es bald mal in einer vernünftigen Version auf DVD x-)
24.03.2010 19:52 Uhr - Ultimate Fighting wird im TV verboten (News)
..mich würde mal interessieren, mit welcher Argumentation diese Herren "menschenverachtend" begründen wollen ?!?

Diese Moralapostel sollen dann bitte mal erklären, mit welcher Rechtfertigung z.B. Sendungen wie DSDS laufen dürfen, in denen bei den Vorentscheidungen die Leute so dermassen durch den Kakao gezogen und diffamiert werden (..und die Folgen extra so zurechtgeschnitten werden, damit es noch peinlicher für die Kandidaten wird ), daß man als Betrachter vor lauter Fremdscham schon im Boden versinken möchte.
Diese und ähnliche Sendungen sind es neben den oftmals erziehungsunfähigen Eltern auch, die Einfluss auf unsere Kinder und Jugendlichen nehmen - da redet aber keiner von Verantwortung, da zählt anscheinend nur der Profit.
Armes Deutschland, arme Welt.
Versteht mich nicht falsch - ich habe selbst MMA praktiziert und mag den Sport und die UFC sehr, aber bevor die Herren aufgrund der "menschenunwürdigkeit" diese Sendungen verbieten wollen, sollten sie erstmal mit dem Nachmittagsprogramm auf den privaten Sendern anfangen !
MMA ist ein harter Sport, und ich finde es auch gut, daß diesen Sport nicht unbedingt Kinder zu sehen bekommen - aber ein Verbot eines Sports, der eh erst nach Mitternacht läuft, ist doch wirklich lächerlich, oder ?
22.03.2010 23:30 Uhr - Ultimate Fighting wird im TV verboten (News)
..einfach unfassbar...ist ja hier eigentlich schon alles geschrieben worden. Ich finde es ein absolutes Armutszeugnis für Deutschland. Menschenverachtend sind die meisten Shows, die auf den privaten Sendern nachmittags laufen. Unfassbar, daß ein-zwei Leute, die keine Ahnung von der Materie haben, dann noch einen solchen Einfluß auf Entscheidungen haben können. Von wegen Demokratie in Deutschland...macht so langsam hier wirklich keinen Spass mehr.
06.03.2010 19:15 Uhr - Ultimate Fighting - DSF droht Klage (News)
...da kann ich nur Shogun Rua zustimmen !!
Natürlich ist MMA ein harter Sport, aber das ist Kampfsport im allgemeinen. Wirklich komisch, daß sich anscheinend noch nie jemand über andere Kampfsportarten wie K1 ( Kick & Thaiboxen ) oder übers Boxen aufgeregt hat - denn im Gegensatz zur UFC gehen die Schläge dort viel mehr in die Kopfrichtung, dort gibt es ausserdem keine Möglichkeit als Kämpfer "abzuklopfen", wenn man sprichwörtlich die Schnauze voll hat.
Die UFC hat ein sehr umfassendes Regelwerk, diese dienen alle zum Schutze des Kämpfers - und richtig schwere Verletzungen findet man eigentlich auch nur in anderen Sportarten - also was ist denn jetzt "menschenunwürdiger" ?!?
MMA bietet neben Schlägen und Tritten auch noch die Möglichkeit, den Gegner am Boden durch Hebel und Griffe zur Aufgabe zu zwingen. Solche Kämpfe sind nichts anderes als ein sportlicher Wettbewerb, und die Kämpfer wissen genau was sie tun und machen dies freiwillig. Natürlich könnte man über den Sinn herumdiskutieren, aber ich denke dann würde Fussball genauso wenig Sinn machen x-)
Allerdings finde ich schon, daß diese Sportart nichts für Kinder ist und es ist durchaus ok, solche Veranstaltungen ab 18 freizugeben.

Sorry für die lange Anmerkung, aber ich könnte mich einfach stundenlang über solche "Moralapostel" aufregen...und eines verstehe ich dennoch bei solchen Diskussionen nie : Es gibt immer den AUSKNOPF am Fernseher, also somit bestimme ich selbst was ich sehen will oder nicht...und es kann ja wohl nicht angehen, daß erwachsenen Menschen in einem Land mit sogenannter "Demokratie" das Recht zur freien Entscheidung vorbehalten wird, oder ?! Oh mann...x-(
01.05.2009 15:45 Uhr - Indizierungen/Beschlagnahmen April 2009 (News)
@Skeletor : Ich glaube du hast meine Argumentation nicht wirklich verstanden...

Ich greife hier nicht die derben Horrorfilmchen ansich an (..o.k., ausser Chaos vielleicht ;-) ), sondern die Konsumenten, die hier im Forum bzw. bei den Schnittbericht-kommentaren teilweise ziemlich grenzdebiles Zeug von sich lassen.
Dumme Leute gibt es halt immer und überall.
Mir persönlich geht einfach nur dieses "coolsein" - Gehabe auf den Sack - und jetzt wiederhole ich mich - von den Leuten, die realistische Folter & vergewaltigungs-szenen "cool" und "geil" finden.

Klaro schauen wir uns solche Filme an, weil es einen gewissen Reiz mit sich bringt, und weil man sozusagen bei all dem Horror zu Hause im sicheren "Nest" sitzt - und - wie es BlackPanther treffend sagte, ein feiner "Ausgleich" zum altäglichen "Horror" des Lebens ist.

DENNOCH verstehe ich nicht, wie man Filme wie "Irreversible", Eden Lake, Funny Games u.ä., also Filme die wirklich schockieren und aufrütteln sollen, "cool" und "geil" finden kann.
Mittlerweile sind viele Menschen so dermassen abgestumpft, daß sie garnicht mehr mitbekommen, was für einen krassen Film sie gerade gesehen haben oder - transportiert man das mal ins reale Leben - was mittlerweile draussen auf den Strassen abgeht.
Gewalt gab es immer und wird es immer geben, aber die Intensität und der Umgang damit (..Gleichgültigkeit, jeder ist sich selbst so nahe wie noch nie..)finde ich erschreckend.
Ich finde diese drei Filme wirklich gut, aber mit geil hat das nichts zu tun.

@BlackPanther : Du hast vollkommen Recht :-)

Gruß,
P.

01.05.2009 10:44 Uhr - Eden Lake (SB)
UNCUT hat es auf den Punkt gebracht.
Es ist schon traurig und bedenklich zu lesen, wie emotionslos manche Menschen auf so eine Art von Film reagieren.

Hauptsache immer noch einen draufsetzen von wegen "ey, isch hab' die dicksten Eier und bin der obercoolste Checker hier" - das absolute Gegenteil ist der Fall - ihr seid die kleinsten Lichter hier.
Gruß,
P.

So und jetzt zu der Aussage: Die Kinder in Eden Lake kommen viel zu erwachsen rüber

Soso, schonma z.B. in der Schule in ne Gruppe geraten wo einer das sagen hat, der 2 o. 3 Jahre älter ist? (passiert meist wenn derjenige sitzen geblieben ist o.ä.) Genau so eine Gruppe wird im Film perfekt dargestellt.

Außerdem ist es wohl falsch sämtliche in diesem Film vorkommende jüngere Menschen als Kind zu bezeichnen.
Korrekt wäre hier Jugendlicher. Als Kind gehen höchstens 1 o. 2 von der ganzen Gruppe durch.
Scheinbar verstehen hier einige nicht das sie z.b. am Ende nur von den Eltern so bezeichnet werden weil es ihre Kinder sind. Sie sind die Eltern IHRER Kinder.
Eltern sagen immer: Das ist mein Kind und nicht das ist mein Jugendlicher.
Jetzt alles klar? Ich kenne übrigens niemanden der die Gruppe als Kinder bezeichnet hat.

Der Möchtegern-Obermacker im Film ist der typische 2-3 Jahre ältere Anführer aus nem kaputten Elternhaus der sonst nix zu sagen hat (ganz besonders nicht daheim) und das mit seiner aggressiven Gestik, Mimik u. seinem Handeln kompensieren muss.
Das wird mehr als deutlich als er bei jedem Furz verlangt jemand anderes soll es für ihn erledigen (z.B. das Opfer quälen, das Handy wegstecken, dann das Handy abstellen usw.)
Auch fährt er z.B. das geklaute Auto.

Die anderen jugendlichen sind die typischen Mitläufer ohne die ein Möchtegern-Obermacker nicht funktionieren würde. Und die Tussi ist das typische, hässliche, mit sich selbst unzufriedene Mädchen das alles tut was man ihr sagt. Zu ihr würde es auch passen das sie sich ritzt.

Solche Gruppen gibt es in jedem Kaff und jeder Stadt bzw. an jeder Schule.
Noch nie gesehn? noch nie erlebt?

Leute, dann kann ich nur sagen:
Schaltet endlich die tagesschau, rtl2-News, Pro7-News usw aus (gehört für mich alles in die Kategorie : Hirnf+++) und geht mal durch eure Stadt o. euer Dorf.
Macht einfach mal eure Augen auf & bildet euch eure eigene Meinung - ohne die Zeitung mit den 4 Buchstaben...
Wer dann immer noch meint das die Jugendlichen in diesem Film unglaubwürdig o. zu erwachsen rüberkommen hat die letzten 10 - 15 Jahre hinter dem Mond gelebt.

PS:
Endlich auch mal wieder ein Film der das Happy-slapping thematisiert.
Mir fallen bezüglich dieses Themas an guten Filmen nur Knallhart & Streets of London ein.

Und dieses Thema ist ein sehr ernstes was meiner Meinung nach noch zu wenig Beachtung findet...


01.05.2009 10:26 Uhr - Indizierungen/Beschlagnahmen April 2009 (News)

...ich finde es wirklich bedenklich, wie sich hier manche Leute über Filme äussern (..betrifft Foren sowie auch Schnittberichte, z.B. Chaos ).
Da wird von "cool" und "geil" geredet...bei Funsplatter geht das ja auch noch voll in Ordnung..aber wenn solche Meinungen auch bei realistischen Drecksfilmchen wie "Chaos" auftauchen oder bei Filmen, deren Aussage zum nachdenken anregen sollen( z.B. Eden Lake..) dann finde ich das wirklich bedenklich.
Was bitte ist an einer realistisch dargestellen Vergewaltigung oder Folter cool ?!?

Versteht mich nicht falsch, ich bin ein grosser Filmfan und schaue seit Anfang der '80 Horrorfilmchen, aber der Unterschied ist der, daß man sich nach manch realistisch-derben Filmen einfach noch Gedanken macht (..zuletzt geschehen bei Eden Lake ), weil sie einen emotional einfach berühren.
Es kommt mir hier manchmal wie ein Wettbeweb vor - nach dem Motto "ey, isch bin viiiel cooler als ihr alle, ischhab schon den neuen Tortureporn - Streifen "xyz" geglotzt, krassgeil alda, habsch mir direkt einen drauf runtergeholt!"

Deshalb machen indizierungen und Beschlagnahmungen schon einen Sinn, obwohl ich persönlich auch gegen Zensur bin.
Es ist nunmal leider so, daß solche Filme oftmals in Hände gelangen, die damit nicht umzugehen wissen.
Gruß,
Plaster
10.09.2008 22:59 Uhr - Frontier(s) (SB)
..Danke für den Schnittbericht !

Ich hatte Glück, konnte den Film uncut als Presse - DVD schauen, weil ich in der Branche arbeite.

Meine Meinung zum Film : Technisch o.k., aber ansonsten fast schon eine dummdreiste Kopie von TCM...und Hostel.
Ich hatte viel vom Film gehört und gelesen und wollte einfach mal schauen ob er denn auch so "heftig" ist, wie alle behaupten.
Der Film ist ziemlicher Durchschnitt und nicht härter wie Hostel und ähnliche neue "Tortureporn" - Filmchen.

High Tension fand ich (..bis zur Auflösung..) wirklich gut und spannend - und ist und bleibt - für mich zumindestens - einer der wenigen neueren Filme, die einen richtig mitschwitzen lassen.

Allerdings finde ich die alten Fulci usw. - Filmchen immer noch heftiger - die waren vorallem atmosphärisch einfach irgendwie besser (..aber nicht unbedingt logischer..).

Naja, the good old times ;-))

Gruß, S.