SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Doom Eternal · Das Nonplusultra in Sachen Durchschlagskraft · ab 59,99 € bei gameware Borderlands 3 · Eine Achterbahnfahrt voller Wahnsinn! · ab 59,99 € bei gameware

eingeloggt als:
heribert

Beiträge
166 Kommentare
0 Reviews

Amazon.de

  • Scarface
  • Limited 4K UHD/BD 3-Disc Sammler-Edition mit Statue
  • 79,99 €
  • Game of Thrones - Staffel 8
4K UHD/BD
45,99 €
Blu-ray
35,99 €
BD Complete
399,99 €
DVD
30,99 €
prime video
19,99 €
Kommentare
28.05.2012 10:54 Uhr - Diese Woche neu in den Videotheken (News)
@deniro: irgendwelche tips diesbezüglich (70er Jahre Action)?
28.05.2012 10:21 Uhr - Diese Woche neu in den Videotheken (News)
@catfather: zu valhalla - kann die kritik verstehen, aber für mich funktioniert er besser als drive; obwohl, wenn ich jetzt so über den kleinen jungen nachdenke... da wäre mehr gegangen
@deniro: naja, es wird ja so getan, als ob der film das genre revolutionieren würde und man den jetzt echt gesehen haben muss, um überhaupt noch über actionfilme reden zu können. (und für mich ist das KEIN ACTIONFILM, denn zu einem actionfilm gehört mehr als 7 min action). es wird generell so getan, als ob hier was neues gemacht werden würde, dabei wird eigentlich nur alles was das genre der 80er action ausmachte wiederholt und lediglich ohne schnitt präsentiert (lange einstellungen). mehr ist es nicht. daher kein vergleich zu matrix (action) oder pulp fiction (thriller)
ich glaub ich würde auch gar nicht so motzen, wenn nicht diese beschauerte einstellung mit dem kind gewesen wäre, das er auf dem arm trägt, den gang langgeht und sie ihn dabei so verliebt anschaut
28.05.2012 09:19 Uhr - Diese Woche neu in den Videotheken (News)
Es wundert mich echt, wie sehr Drive zu einem Megafilm gehipstert wird - er ist ja echt nicht schlecht gemacht, aber er ist dermaßen dumm von der Story her und auch wenn die Bilder gut aussehen, ein bisschen Anspruch an den Inhalt sollte es schon geben. Die Story ist einfach ein Witz und dieser ganze "arme allein erziehende Mutter - er spielt mit dem Kind - ihr Exmann kommt zurück und hat Schulden - er hilft"-Quatsch mit Soße: da zitiert Tarantino einfach besser und schlauer als Herr Refn. Mein Problem: der Film ist zu dumm und zu klischeehaft (tut mir leid, aber die "charaktere" sind ein Witz) für Arthouse und gleichzeitig zu pseudoarthouse, um als Actionfilm zu funktionieren. Dann doch lieber Bronson, Valhalla Rising oder Pusher - grad Valhalla Rising sollten diejenigen, die Drive mochten mal sichten: gefühlte dreißig Worte im ganzen Film, kurze und heftige Gewalteruptionen und eine story irgendwo zwischen psychedelischer Welterfahrung und religiösem Wahn.
Hat hier eigentlich jemand Bleeder von Refn gesehen?
14.10.2011 10:08 Uhr - Im Reich der Sinne (SB)
@nofuckingx
1. ist das ne wahre begebenheit und nicht irgendein fiktiver lustiger quatsch
2. geht es in dem film auch nicht um ficken, sondern vielmehr um die sadomasochistische seite gegenseitiger hingabe und dem wechselspiel von verlangen und frustration bzw qual
28.09.2011 19:16 Uhr - Surf Nazis Must Die (SB)
@knalltüte
wollte ich auch grad schreiben - kennste noch was vergleichbares, also witzig, schnell und schön aufs maul?
happy happy joy joy happy happy joy joy...
07.09.2011 00:28 Uhr - Hangover (SB)
...und der zweite ist noch schlechter
26.08.2011 12:42 Uhr - Giallo besteht die FSK-Prüfung unbeschadet (News)
@ghostdog:
mit den Erwartungen bist Du nicht der einzige - und wirst auch nicht der einzige sein, der bitter entäuscht sein wird. (und das schreibe ich als Argentofan)
ich fand imprint eigentlich sehr gut, weil mal was ganz anderes
die nachfolge-serie heißt: fear itself
27.05.2011 00:08 Uhr - Ravenous (SB)
genialer film, der heutzutage auf alle fälle ne kj kriegen könnte
@bearserk: der soundtrack ist übrigens von damon albarn (blur und gorillaz)
10.05.2011 02:51 Uhr - Cross bekommt ungeschnitten FSK KJ-Freigabe (News)
frage: es gibt doch jetzt noch so einen pseudosuperheldenfilm mit so nem grenzdebilen charakter der nen typen in der warteschlange (der ihm glaube ich den platz wegschnappt) mit ner eisenstange verprügelt - gabs auch nen fred zu im forum

wie heißt der?

danke schoma
19.04.2011 00:18 Uhr - Paprika (SB)
sagt der richtige (name)...
18.04.2011 22:45 Uhr - V wie Vendetta (SB)
1.)ein glaube (konfession oder atheismus) eine persönliche angelegenheit: es kommt das raus, was man draus macht. es geht mir darum, den umgang mit dem koran zu reformieren und dass das sehr wohl möglich ist zeigen die erfolge im kampf gegen weibliche genitalverstümmelung in afrika und wenn du es gut findest, wenn der koran verboten wäre, betrifft das alle muslime. du wirst den gemäßigten modernen muslimen von denen ich einige durch meine arbeit kenne nicht gerecht, weil du ihnen die selbe "strafe" zukommen lässt.

2.)kannst du drogensucht nicht mit fundamentalistischer religion vergleichen. das eine hat mit körperlichen und seelischen entzugserscheinungen zu tun, das andere mit totalitären und faschistoiden gesellschaftsstrukturen zu tun, die angst und unwissenheit fördern und nutzen

3.)finde ich sollte es jedem selbst überlassen sein, was er sich ins hirn ballert - das ist eine persönliche entscheidung.

ich belaß es jett dabei
18.04.2011 19:26 Uhr - V wie Vendetta (SB)
du schmeißt hassprediger und gemäßigte moderne Muslime in einen topf. jeder mensch hat selbst das recht und die möglichkeit seinen glauben zu interpretieren. nicht alle muslime wollen die schariah (richtig geschrieben?).
das verbieten von filmen und büchern bringt nichts - nicht nur weil man heutzutage das internet hat, sondern auch weil die sachen dadurch cool und verrucht werden. wenn ein mensch eine straftat im namen des islam begeht, dann ist er selbst dafür verantwortlich, genauso wie jemand der im namen des islam gutes tut. ich will hier kein loblied auf die christliche kirche singen, aber die bibel gilt auch als das wort gottes und inzwischen hat der papst die evolutionstheorie anerkannt. ein wechsel ist möglich.

außerdem: koran verboten - und dann? was soll das bringen?
18.04.2011 18:29 Uhr - V wie Vendetta (SB)
@manhunt
jemand der alle über einen kamm schert ist ein ...
den islam und alle die daran glauben so abwertend zu beurteilen, bringt dich nicht weiter und zeigt nur wie hoffnungslos und voller angst deine politischen ansichten sind. das verbieten von büchern ist durch und durch antidemokratisch, fertig aus.
statt gegen den islam zu kämpfen und die gräben zwischen den menschen nur zu vergrößern, solltest du dich eher für eine modernere interpretation dieser schrift einsetzen. arschlöcher gibt es in jeder konfession und manchmal sind es auch atheisten.
03.03.2011 20:42 Uhr - ABC entschärfte die Oscar-Übertragung 2011 (News)
ich weiß es ist plump, aber:

HOMOPHOBE SCHEINHEILIGE UND SCHEINDEMOKRATISCHE KACKSCHEISSE!

aber echt
25.02.2011 02:21 Uhr - Sie leben! (SB)
zumindest keinen the rock oder diesel - auf diesem niveau bewegt sich nunmal piper.
stell dir mal vor, was cronenberg aus der geschichte machen könnte...
25.02.2011 00:21 Uhr - Sie leben! (SB)
im gegensatz zu the thing, der kein remake braucht, könnte man aus diesem flick soooo viel rausholen im bezug auf die heutige zeit. für mich, vor allem wegen piper, einer der schlehteren vom altmeister
ich meine mal etwas von u.a. einer szene gelesen zu haben, die damals der schere zum opfer gefallen ist: jeffrey erwacht nach der spritztour mit frank mit runtergelassener hose im dreck, er schaut an sich hinunter und auf seinem bein steht fuck you mit lippenstift geschrieben. insgesamt soll die szene suggerieren, dass frank jeffrey vergewaltigt hat...
03.11.2010 10:53 Uhr - Perdita Durango (SB)
@burzel
halt mal den ball flach
03.11.2010 03:15 Uhr - Perdita Durango (SB)
@burzel:
der film basiert, genau wie wild at heart, auf einer geschichte von barry gifford und perdita durango ist die dame in wild at heart, die sailor beim banküberfall verrät. gifford hat auch bei lost highway und mullholland drive seine finger mit dringehabt
26.10.2010 00:30 Uhr - Showdown in Little Tokyo (SB)
fand punisher und vor allem men of war noch geiler, aber in diesem film versteckt sich der gute dolph am anfang vor uzigeballer aus zwei meter entfernung hinter einem kleinen holztisch...ganz großes kino!
24.10.2010 10:59 Uhr - Aktion Mutante (SB)
was heißtn hier schrottfilm?! der film war genial anarchistisch. auf jeden fall ein geheimtip und dass der auf sat1 uncut lief fand ich schon krass damals
14.10.2010 - 00:24 Uhr schrieb wirsindviele
14.10.2010 - 00:10 Uhr schrieb Kerry
Sammlerkarten über einen brutalen Gewaltverbrecher - wie krank ist diese Gesellschaft?
Ein Gangster der seine "Philosophie" schildert und sich über die Opfer belustigt - wirklich klasse.


Ja, ist wirklich klasse. Wie sonst soll man denn anseitzweise begreifen können wie solche Leute ticken?


ja ist klar, da hilft so ein film ja ungemein...
05.10.2010 - 00:08 Uhr schrieb SebastianR
Das ist aber mal eine Überraschung, hätte nicht damit gerechnet, vor allem dann nicht, weil der Fake-Trailer, soweit ich weiß, mit-indiziert wurde bei der Planet-Terror Indizierung und die selben Szenen aus dem Trailer ja im Film vorkommen.


sorry, aber das ist der größte quatsch, den ich hier seid langem gehört habe. wasn das für ne logik? vor allem sind es ja nichtmal die selben szenen - nur die gleichen...
05.10.2010 02:02 Uhr - Wolverine (SB)
seite 17

nazis und ninjas...wie geil...
@kaisa
gewöhn dich schon mal dran
es ist hier IMMER so, dass die leute sich über einen film informieren wollen, der film zu 100% von denen, die ihn gesehen haben, als grütze bezeichnet wird und trotzdem der nächste kommentar so aussieht:

"geil - ist sowas von gekauft! fand XXX schon total geil und der sieht ja mindestens genauso geil aus. ich mein die atmo die kulissen etc"

dann die antwort

"der film ist mies mach dir den ersten teil nicht kaputt, indem du dir diesen film ansiehst, der keine atmo hat und nur billige kulissen etc"

und dann der standard

"ja, nee ähm geschmäcker sind halt verschieden, wenn ich den irgendwo günstig auf ner börse sehe..."

treibt mich auch regelmäßig zur verzweiflung. andererseits, bin ich glaube ich fast der einzige hier, der die 120 tage von sodom gut findet und als kunst bezeichnet. geschmäcker sind halt verschieden und wenn ich den mal günstig...

p.s.: deutsche amateurfilme sind IMMER lächerlich, wenn sie sich ernst nehmen - siehe ittenbach, schnaas etc. deswegen ist nekromantik auch so gut
18.09.2010 10:00 Uhr - Trespass (SB)
der charme dieser filme entstand wohl eher aus den 08/15charakteren. diese schnitte sind für mich nicht nachvollziehbar und ich war ja sowas von entäuscht von diesem langweiligen sinnlosen film, der einfach nur in stereotypen badet und sich dabei noch selber enst nimmt. außerdem finde ichs immer nur peinlich, wenn gangstarapper gangster spielen - ist aber immer noch besser, als wenn die pusher und copkiller von damals (b.c.`s inda house motherfucker) auf die andere seite wechseln und in billigen serien polizisten spielen. dann doch lieber mutierte känguruhs...
gut gemachter sb
kein wunder, der film war ja absolute xxx, langweilig und handzahm - genau wie predators
meinungsfreiheit ist ein demokratisches gut, d.h. es gehörrt zur demokratie. eine demokratie beruht aber auch auf dem wert der gleichheit und wer einen der beiden werte mit füßen tritt, hat sich das privileg der öffentlichkeit verwehrt. man soll diesen geistig eingeschränkten mann nicht das wort verbieten und er soll erst recht nicht todgeschwiegen werden - wenn dann allerdings in einer öffentlichen debatte und nicht bei einer einseitigen veranstaltung wie einem konzert.

keine freiheit für die feinde der freiheit
17.08.2010 10:07 Uhr - The Tillman Story behält sein R-Rating (News)
meine lieblingsanekdote ist immer noch, dass der film standard operating procedure (dokufilm über diesen knast, in dem diese fotos mit pyramiden aus nackten etc gemacht wurden) ein r-rating wegen zitat "content involving torture" (beinhaltet folter) erhielt, obwohl da doch offiziell gar nicht gefoltert wird... sachen gibts
26.07.2010 09:08 Uhr - Death Sentence (SB)
@s8freak
aber sonst hast du keine probleme? du reimst dir da einen hirnlosen schrott zusammen, dass es einem die schuhe auszieht. tschuldigung, aber das muss ich dir in aller offenheit mal sagen
zum film: meiner meinung nach total überbewertet, weil einfach zu glatt inszeniert. da fehlt einfach richtiger dreck, obwohl er an sich gute ideen hat und auch sehr gut gemacht ist, wie z.b. die parkhausszene. so wirkt der film einfach wie ein linkin park video statt wie ein film für erwachsene
08.07.2010 00:51 Uhr - Musa (SB)
warum darf man keine stürzenden pferde sehen? tierquälerei?
29.06.2010 12:21 Uhr - Sea Beast (SB)
das ist kein trash, sondern müll - trash(vor allem guter) hat charme, das da aber ist seelenloser...müll einfach
17.06.2010 00:56 Uhr - God's Army (SB)
tip für alle walken-fans: king of new york von abel fererra
13.06.2010 12:15 Uhr - Wrong Turn 3 (SB)
...immer dieses offline morde!
12.06.2010 13:47 Uhr - Suspiria (SB)
einer der besten argentos ever - deswegen fand ich mot auch so scheisse, weil es einfach ein unwürdiger abschluss war
mich erinnert die szene mit dem kehlenschnitt - also auch die aufnahmen des auges/gesichts davor und danach - immer an die eröffnungsszene des andalusischen hundes...
08.06.2010 14:23 Uhr - Indizierungspraxis bei deutschem Hip Hop (Artikel)
mal ein bisschen promo: kiz haben eine verbindung zur metalszene, dort sind ihre wurzeln und sie werden auch vom bassisten der terrorgruppe (d-punk) produziert. darüber hinaus, hat die frankfurter/aschaffenburger hc-band scheisse minnelli (spielen übrigens ende des monats mit jello biafra von den dead kennedys in der batschkapp) ein instrumental für einen track eingespielt, der wahrscheinlich b-seite für eine single wird, da sie beim selben produzenten sind

frage: war xatar aber nicht auch im auftrag des goethe instituts (wie übrigens auch rammstein - oder?) im in- und ausland unterwegs?
01.06.2010 00:20 Uhr - Urotsukidoji II (SB)
bin mal bei ner animenacht bei vox (vor etwa 10 jahren) eingesclafen - das letzte bild was ich noch mitbekam, war eine frau, die von einem dämon mit zig schwänzen penetriert wurde. als ich stunden später wieder wach wurde, lief ein anderer film und was sah man? eine frau die von einem dämon mit zig schwänzen penetriert wurde...
21.05.2010 00:31 Uhr - Red Rock West (SB)
kann man sich mal anschauen, aber jeder der beteiligten hat schon besseres gedreht - gerade die arbeiten mit lynch!
14.05.2010 13:29 Uhr - Gamer (SB)
wirklich nichts für leute die wert auf story, wirklichkeitsnähe oder aussage legen, was dann im verlauf auch etwas nervt, weil ich die parallelwelt einfach so billig und schlecht gemacht fand, dass in der zweiten hälfte einfach das tempo runtergeht. außerdem fand ich das ende sehr mau (zu kurz und unspektakulär für so einen actionfilm). aber wer crank 2 wirklich mochte, kann hier ruhig zugreifen
14.05.2010 08:12 Uhr - Battlefield Earth (SB)
als trash würde der ja auch noch funktionieren, aber der film meint es ernst: höhlenmenschen, die innerhalb einer woche mit einem flugsimulator lernen kampfjets zu fliegen und diese dann perfekt beherschen und unzerstörbare amerikanische waffen, die auch nach tausend jahren noch funktionieren (von unbeschädigten büchern ganz zu schweigen), sind nur die spitze dieses haufen wirklichen mülls
11.05.2010 00:08 Uhr - Strange Days (SB)
ich finde den auch gut!
09.05.2010 12:29 Uhr - blutige Pfad Gottes 2, Der (SB)
guten - ich weiß nicht warum, ich fand den ersten scheisse: wirkte auf mich zu möchtegern tarantino und aufgesetzt - brauch ich mir den dann überhaupt anzuschauen? (ehrliche frage!)
@screamer - keine angst, ich nehm das nicht ernst und bin auch keinem böse denn: debating on the internet is like participating in the paralympics: even though you win, you are still retarded
@bambi
was du so alles erwartest - süß. aber mir vorzuwerfen ich würde meine meinung als absolute wahrheit verbreiten und das dann mit einem satz zu belegen zu versuchen in dem ich, um genaus dieses missverständnis zu vermeiden, schreibe "IN MEINEN AUGEN spricht nicht grad ...für dich. sorry. gehst du eigentlich auch mal auf das ein, was dein diskussionspartner schreibt? und ich wusste gar nicht, dass man im internet schreien kann.
süß
war es nicht die south park folge "imaginationland" in der michael bay als technischer berater vom militär angagiert wird und mit den worten : that aint ideas - thats just fx! abgestraft wird?!
@bambi:
lies den satz von mir nochmal genau, den du gepostet hast. ich studiere seit über drei jahren philosophie und weiß um subjektivität, glaub mir das mal. es besteht aber ein objektiver unterschied, zwischen einer neuen interpretation des stoffes und einer 1:1 nachahmung des originals: bei einer neuinterpretation werden neue ideen eingebaut und andere aspekte gewichtet - bei einem 1:1 remake werden die tricks verbessert, sonst nix. wer macht wohl was um dir das geld aus der tasche zu ziehen und wer was, weil ihm der stoff am herzen liegt?
studios gehen auf nummer sicher, sie bedienen alteingesessene sehgewohnheiten (der auf bau von JEDEM saw film und f13 ist hagenau gleich) oder rassistische vorurteile/engstirnigkeit (ami-remakes ausländischer filme um dem heimischen publikum entgegen zu kommen), anstatt dem zuschauer das zu geben, was er will: originalität (bei unterhaltungsfilmen) oder etwas zum "transzendieren" (bei, ich sag mal arthausfilmen). dafür fehlt dann das geld und der mut und deswegen nerven diese remakes!

p.s.: ist ein forum nicht dazu da SEINE EIGENE PERSÖNLICHE MEINUNG zur debatte zu stellen? ich erwarte hier keine absoluten wahrheiten (was anderes sind zum beispiel geschichtliche zusammenhänge, die ausgeblendet werden) und werde auch keine anbieten, aber mich interessieren andere meinungen über die man miteinander schreiben kann schreiben kann. also: warum hat dir denn dotd so gut gefallen? (ich habe nämlich den verdacht, dass ein remake im horrorbereich bereits dann als gut gilt, wenn die blut und gedärme schraube angezogen wurde... und das macht einen film allein nicht gut - siehe thhe2)
zu remakes - was heißt denn hier von den alten filmen nicht loslassen können?!? was sind das denn für drecksremakes (einzige ausnahme war the hills have eyes1 zugegeben - aber das lag an aja), die einfach die orignale fast 1:1 wieder abkurbeln unter der herrschaft eines herren bay, dem ich es nicht abnehme, dass er ein fan der originale ist, sonst würde er nicht nur massenkompatible filme wie tcm etc produzieren. das unterscheidet eben auch gute remakes von schlechten - sie geben dem alten plot eine persönliche note: beim blob waren es die unglaublich skurrilen und komödiantischen einfälle, beim ding war es die apokalyptische aussage und wirklich bahnbrechende fx, bei die fliege war der fokus wesentlich mehr auf brundles verwandlung und seine psychische verschlechterung angelegt und bei thhe1 hat aja die terrorschraube dermaßen angezogen...
aber was war bei omen, tcm, dotd, prom night, das grauen kommt um 10, f13 etc...?das waren doch wirklich seelenlose wiederholungen der originale in meinen augen. manchmal sogar mit seele - zombies halloween - die aber im endeffekt auch nicht funktionieren, weil das genre abgenuzt ist. klar ist es schön seine lieblingscharaktere, die einen ja auch schon seit der kindheit begleiten mögen mal wiederzusehen, aber dann sollten sie mit respekt behandelt werden und nicht 1:1 in die geldmaschine eines michael bay eingespannt werden. und mal ganz ehrlich: diese ganzen franchise reihen, leben doch eh nur vom kult, der um die hauptcharaktere betrieben wird (nightmare sei da teilweise außen vor gelassen), oder wollt ihr wirklich jason takes manhattan mit einem werk wie hellraiser vergleichen?
aber jetzt genug gemeckert und hoffen wir mal, dass freddy nicht so vorgeführt wird, wie seine kollegen
bevor wir jetzt deutschlandc und china in einen topf schmeißen, sollte man erstmal in erfahrung bringen, welche inhalte gesperrt werden sollten - filesharing, politische propaganda (enthauptungsvideos aus dem irak), regierungskritische inhalte, kinderpornographie etc.



Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)