SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware


Str1k3
Level 0
XP 0
Beiträge
Amazon.de


The Walking Dead - Die komplette siebte Staffel



The Stuff - Ein tödlicher Leckerbissen


Kommentare
11.12.2016 13:11 Uhr - Kameliendame 2000 (SB)
welcher im Jahre 1848 zum ersten Mal veröffentlicht wurde.

^^
Die verweigerte Freigabe ist nicht verwunderlich.

Solche suggestiv sexuelle japanische Spiele gab es es schon immer. Früher wurde aber immer angepasst. Siehe Dragon Knight 3. Im orginal Hardcore. Im normalen westlichen Release sind alle Protagonisstinnen bekleidet. In den 18er Disk sieht man Brüste, es sind Unterwäsche zu sehen die Konturen wurden so verändert dass die Öffnungen nicht zu sehen sind. Nur wenige Bilder sind auch in der HC Version so. Zudem sind die Dialoge stark verändert bzw erfunden. Veränderungen wie "Rate mal wie alt wird sind" wird in der US version zu 18, 19, 20 und in der jp. Version kannste 3 Jahre abziehen.

Auch andere Spiele hatten Vorzensuren um Freigaben zu bekommen. Bspw wurden bestimmte Informationen in Dead or Alive entfernt oder abgeändert.

Das war der einzige Grund wieso diese Spiele eine 16er Freigabe bekommen haben.
Mittlerweile holen sich die Käufer übers Internet Fanpatches und die USA hat nichts dagegen bspw sind da liberaler geworden die Fans fordern unveränderte Versionen.

So nun kommt das Zeug unverändert nach Europa und Australien und siehe da. Die USK schaut in die Datenbanken im Spiel und sieht sowas wie 12-16, dann hat das Spiel so Beschreibungen "zu Waffen werden oder Waffen nutzen/verbessern durch sexuelle Erregung"

Die USK zählt 1 und 1 zusammen und sagt "gibt nichts".


Altersanpassungen von jp. Spielen sind nichts ungewöhnliches.

Es gab früher 2 Möglichkeiten entweder das Alter wurde angepasst oder der dirty Talk und andere Suggestivthemen wurden entfernt.

Letzteres sorgte für 12er Freigaben.

Das hat nichts mit Feminismus oder PC zu tun. Es ist einfach so, dass die Republisher es versuchen den Fans recht zu machen. D.h. unverändert und das ist das Ergebnis.

Durch paar Anpassungen wäre das Spiel ein 16er Spiel und wenn es einen Fanpatch gäbe würden immer noch Fans rumheulen.

Schaut euch die paar SBs zu "jp Version" und "westliche Version" an.

Da kann man theoretischen mehrere 100 SBs machen.

Der einzige Grund warum die Spiele nicht pornopgraphisch sind, ist Sony. Gibt genug Franchises deren PC ports Pornographie sind, während der Nintendo/Sony Port bestenfalls suggestiv ist.

Japan war das letzte Land das den Konsum von Kinderpornos verboten hat.

Die Fetische von Schulmädchen, Unterwäsche und so weiter sind relativ typisch für den Asiatischen Raum und für den Raum sind die Spiele konzipiert.
11.08.2015 01:19 Uhr - Neverwinter Nights (SB)
Zensuren ließen sich mit 2 Eintr#gen entfernen, wie schon immer bei den Bioware RPGs.

Bei Underzit wurde Versteinerung eingeführt. Wenn du versteinerte Gegner angreifst zerspringen die in der unzensierten Einstellung in viele Teile. Das Problem bei der Kampagne ist eben, dass du Fleisch zu Stein erst relativ spät im Spiel bekommst, d.h. es schlägt meist fehlt und die Queststatuen iirc essentiell waren und nicht zerstört werden konnten.

Im Ursprungs SB von Glogcke fehlt die Zerstörung.

Bin mir nicht mehr sicher, aber ich meine bei Hordes of the Underdark, gab es auch noch paar Zauberspruch oder Fertigkeitszensuren(Bluten) und beim Bleichen Meister.
16.07.2015 08:57 Uhr schrieb e1m0r
15.07.2015 17:53 Uhr schrieb Psy. Mantis
WTF!? Das ich noch erleben darf, das ein Mortal Kombat-Spiel unzensiert mit einer USK-18-Freigabe
nach Deutschland kommen darf.



Nicht ganz korrekt, Deadly Alliance hatte auch eine USK-18 Freigabe ;)


Da war Psy Mantis noch nicht geboren^^
12.07.2015 15:35 Uhr - Dragonball Kai (SB)
Du vergleichst eine Serie von 1989 mit einer Serie von 2009.

Das Intro macht in dem Fall keinen Sinn.
Nach 2007 liefen Animes entweder generell kosmetisch gewaltfreier oder zensiert im jap. TV.
Wenn die Serie floppte war sogar die DVD/BR noch zensiert.

Dragon Ball Kai ist ersteres.

Das ganze kann weitergesponnen werden und man vergleicht den Anime mit dem Manga. Denn Animes werden im Gegensatz zum Manga extrem häufig entschärft. Seien es Anspielungen sexueller Natur oder Splatter

Einige Szenen wurden auch aus dem Manga nicht orginalgetreu übernommen. Da war entweder DBZ oder der Manga in der Darstellung anders.

Auch das bekannte Massaker, welches Freezer mit Kuririn anstellt, wirkt deutlich harmloser als in Dragonball Z.


Bei den aufgezählten Beispielen musst du aufpassen. Einige waren im Manga nur 1-2 Seiten lang und im Anime 5+ Minuten, das lag einfach daran, dass Dragon Ball Z lief während der Manga nicht abgeschlossen war, sodass es Folgen gibt die etwa ein halbes Kapitel behandeln.

Das Foltern nachdem Kuirin durchbohrt wurde ist bspw ein reiner 5 Minuten Filler.
Vergleich es einfach mit dem ewig langen aufpowern von 50 auf 100%.





30.05.2015 03:48 Uhr - Akame Ga Kill! erscheint ungeschnitten (News)
Der Anime gleicht dem Manga bis auf paar Kapitel. Das liegt einfach daran, dass der Anime den Manga überholt hätte. So wurde Wild Hunt nie eingeführt und ein Kampf der im Manga früher stattfindet wurde im Anime auf später verlegt, weil der Anime den Manga eben überholt hätte und dennoch ist es erstaunlich, dass der Ausgang des Animes dem der Kapitel die nach dem Anime kamen sehr ähnelt.

Im Endeffekt kannst du sagen, dass nur die letzten 3-4 Episoden nicht orginalgetreu waren, eine 2. Staffel hätte einfach zu lange gedauert, weil Kapitel monatlich veröffentlicht werden.

Ist aber ein netter Anime, da man nicht erwartet, dass die Handlung so verläuft aber in etwa der Hälfte einem klar wird wie der Hase laufen wird.


Die News sind Highlights? Außer pubertären Kindern(geistiges Level) die auf Dicke Hose machen wollen, hört doch keine Sau diesen Müll.


07.04.2015 01:28 Uhr - Elfen Lied (SB)
07.04.2015 00:30 Uhr schrieb Once

Die ersten beiden Episoden erhielten auch bei der erneuten Prüfung im letzten Monat die "Keine Jugenfreigabe" Freigabe von der FSK ;)
Hier scheint KSM wohl, anders als Nipponart bei Helling Ultimate, keine niedrigere Freigabe beantragt zu haben und die FSK hat die Episoden im Schnellverfahren mit gleicher Freigabe geprüft.


Die erste Episode wird auch nie und nimmer eine FSK16 bekommen, weil dort die ersten 7,5 Minuten ohne Zusammenhang gesplattert wird.

Die zweite Episode würde heutzutage eher mit einer 16 durchgehen. Ich hielt Bandos Menschenverachtetende Dialoge und Gossensprache für ausschlaggebender als die 3 Szenen.
07.04.2015 00:10 Uhr - Elfen Lied (SB)
Interessant das sind fast die gleichen Schnitte wie in der jap. TV Version(die japanische Version zeigt die Bluzfontäne was den Schnitt bemerkbar macht)

@Dragon50
Elfen Lied wurde 2005 geprüft
Hellsing OVAs 2008+ da hat sich einiges bei der USK getan.
Gehst du paar Jahre zurück dann siehst du, dass sowas wie Weiß Kreuz FSK 18 bekommen hat.
06.04.2015 15:02 Uhr - Elfen Lied (SB)
06.04.2015 10:40 Uhr schrieb Unimatux
Weniger gekürzt als bei Folge 2, da fehlen 3 Szenen, die wo der eine Soldat seinen Bauch verliert, und anschließend seinen Kopf, die Stelle wo Lucy dem braunhaarigem Soldat den Arm abreißt und wie ihre Vektoren in seine Augen eindringen. Ich bin mir nicht 100 % sicher, warten wir auf den Schnittbericht.


Das wären die gleichen Schnitte wie in der jap. TV Fassung.


06.04.2015 11:58 Uhr schrieb Dave999
Der Anime ist gut, der Manga aber um Welten besser!
Hatte den Eindruck das die Serie nur die ersten 3 Bänder "verfilmt" und dann ein Ende erzwungen hat!

Dennoch coole Serie wenn man sich auf die Story einlässt!

Der Anime ist von 2004 der Manga lief bis 2006. Das Ende des Animes lässt keine Fortsetzung zu, weil eben Charaktere gestorben sind, die im Manga eigentlich selbst in den letzten Kapiteln eine Rolle spielen. Des weiteren kam iirc hieß sie Anna nicht im Anime vor.

Ein Remake kannst du seit 2007 ausschließen. Alle Animes die Splatter nur ansatzweise darstellen werden stark zensiert oder kosmetisch bereinigt.
D.h. sie kommen meist auf OVA und dafür war Elfen Lied nicht erfolgreich genug um die Handlung in 10-12 90 Minuten OVAs zu packen

Sowas kommt relativ häufig vor, dass der Anime bis zu den letzen paar aktuellen Kapiteln aufholt und dann alternativ endet.
Manchmal ist es möglich die Serie bei einem temporären Abschluss zu beenden. So ist es bspw Brynhildr(gleicher Autor) gemacht worden.

Es ist viel seltener der Fall das ein Manga fertig gestellt wird und danach der Anime produziert wird wie es bspw bei Monster der Fall war.
06.04.2015 03:17 Uhr - Elfen Lied (SB)
Hätte sicherlich geschickter geschnitten werden können die ersten 7,5 Minuten sind nahezu nur Massaker.

In der 2 Folge dürfte wohl die Augenszene fehlen.

Erm bei Elfen Lied gibt es nur eine unzensierte Fassung. Die zensierte Version ist die Version die in Japan auf AT-X lief.
22.03.2015 12:00 Uhr - Justin Bieber-Roast in den USA zensiert (News)
Es wird auch foldendes fehlen:"I don't say Martha Stewart is old, but she needs a new Walker more than the Fast and Furious franchise"
Wenn es jetzt noch die Serie auf DVD gäbe, aber die lief ja am Abstellgleis auf SRTL.
07.11.2014 14:54 Uhr - Boppin' (SB)
Zu 2 und 4 wollte ich darauf hinaus, das spätere Versionen nur das politisch korrekte Logo verwendet haben, auch wenn sie unzensiert waren, weil eben das unzensierte Teddylogo den PC eingefroren hat.

Hab das Spiel 1995 gerne mit Schulfreunden gespielt im deutschen Begleitheft zur CD standen die cheats und startparameter.

05.11.2014 16:19 Uhr - Boppin' (SB)
1.Es fehlt der Hara Kiri Selbstmord von Boik.(Der grüne Spieler)
Yeet erschießt sich und Boik rammt sich ein Schwert durch das Herz.

2. Die erste unzensierte Version stürtze beim Aufleuchten der Augen des Teddy's ab(wenn du mit Enter bestätigt hast passierte nichts)

3. Die political correct Version die in Deutschland vermarktet wurde kann ist mit einem Startparameter unzensiert. Ohne Parameter fehlt der Gewalt Regler in den Optionen.

4. Spätere CDs gepatchte Version um 1994 rum waren wieder unzensiert, dort war jedoch das Logo das politisch korrekte.

5. Wenn du die Zensur lächerlich machen willst zeig den 3 oder 4 "Honeybunny" oder wie die Endgegner da heißen oder benutz die Hämmer/Stachelkugeln und schieß die so ab, dass die am Messer reflektiert werden, so rammst du das Messer tiefer in den Teddy.
29.11.2013 20:06 Uhr schrieb Snakecharmer85
Ist natürlich totaler Quatsch! Bis zur Beschlagnahme darf der Titel ohne Probleme unter der Ladentheke verkauft werden.

Das stimmt zwar, aber wenn der beschlagnahmt wird und es kommt was raus ein Händler hat den unter der Ladentheke vertrieben, bekommt der Händler evtl rechtliche Probleme wegen §131.

Aber natürlich ist die Meldung viel mehr als Werbung gedacht.
Carlos Estévez ist Charlie Sheen ;D


Vermutlich hat die FSK ihn mit ab 16 abgestraft damit die Konsorten, die Filme nach Freigabe bewerten von Anfang an fern bleiben. Wenn die FSK endlich den Schritt macht "Qualtitativer Dreck"->FSK 12 dann geben sich 12-15 jährige den Film nicht mal illegal im Intenet.
08.11.2013 11:37 Uhr - Rambo: The Video Game kommt unzensiert (News)
Koch Media sagt doch schon alles. Da wird der übliche Gewaltgrad sein, da ist es klar dass es ein 16er/18er Titel wird, da dort nichts splattert.
03.11.2013 01:21 Uhr - Conan - Der Barbar (SB)
Schwächer geschnitten als die RTL2 Version aber dennoch unansehlich.
29.10.2013 02:16 Uhr - Beyond: Two Souls (SB)
28.10.2013 13:57 Uhr schrieb KarateHenker
Es gibt bei Videospielen weder eine US-PG-13-Freigabe, noch hat die BBFC etwas damit zu tun. Die ungeschnittene US-Version hat ein M-Rating und die zensierte UK(Euro)-Variante ein PEGI 16-Rating.


Es geht mir nicht um die ESRB Ratings, sondern um das typische entfernen fron Brustwarzen, wie es bei Fahrenheit aka Indigo Prophecy der Fall war. Das Spiel ist auch Quantum Dream und hat in der US Version wegen harmlosen Brustwarzen in AO Rating bekommen.
Da aber Quantum Dream Spiele eher interaktive Filme sind und Brustentfernungen typische PG-13 Zensur ist habe ich PG 13 verwendet.

Der Grund dürfte weniger die Pegi 18 sein, die hätte es ohne die Schnitte auch nicht bekommen.
Es sind viel eher die Engländer die ein Problem mit Folter und durchstoßen vom Hals haben.

Wir erinnern uns 2 mal an Twisted Metal. Dort wurde extra für die Briten zensiert und bei Twisted Metal Black waren einige Szenen, wohl zu derb für die Briten, sodass die Filmszenen allesamt entfernt wurden.

Es ist nicht immer Deutschland an allem Schuld. Die Briten sind der 2. größte Gamermarkt in Europa.
Und wenn der Publisher 16 anstrebt, dann müssen auch eben typischen Britenschnitte rein.

Erinnert sich den keiner mehr an die typischen Ninjawaffenschnitte bis in die späten 90er?
28.10.2013 13:37 Uhr - Beyond: Two Souls (SB)
Wo sind denn die PG13 Zensuren der US Version gegenüber der typischen BBFC geschnittenen Version?
23.10.2013 02:15 Uhr - Payday 2 (SB)
Höchstwahrscheinlich technische Limitierung der Konsole. War in Mafia 2 doch genauso nur betraf Gras und Blut die Ps3 und nicht die Xbox.
05.10.2013 16:47 Uhr - Tales of Xillia (SB)
Beim Publisher hieß es wohl. In Deuschland darf Jude nicht erwähnt werden. lol
Vermutlich werden das typische UK Cuts sein.
27.09.2013 22:26 Uhr - Rammstein (SB)
Sb.com ist keine Hardcore Porno-Seite und distanziert sich von pornografischen Inhalten, wenn es über die Grenze hinausschießt. Daher auch keine Bilder mit expliziten Material.


11 Bilder im SB halte ich für HC.

Nur weil etwas von weiter entfernt sichtbar ist, ist es noch lange nicht Softcore.

Eregierte Glieder und gespreizte Beine mit sichtbarem Geschlechtsorgan zählen als Pornographie.
Ist eine gute Serie, sie als Beste Serie zu bezeichnen ist sehr subjektiv.
29.08.2013 22:34 Uhr - Indizierungen August 2013 (News)
29.08.2013 20:50 Uhr schrieb deNiro
Die Indezierung von Wolfenstein war eh ein Witz!

Dir ist klar, dass die Fassung bereits beschlagnahmt ist?



29.08.2013 20:56 Uhr schrieb Redeemer
Ich glaub der Hobo wird nicht mehr beschlagnahmt.


War vermutlich nur ein Versuch den Film zu pushen.



Jetzt stellt sich die Frage wan Halloween 2 rehabilitiert wird.

26.07.2013 10:20 Uhr - Last of Us, The (SB)
Die Telefonnummerbegründung ist Unfug:

In Spielen und Filmen wird 555 verwendet damit die Anrufversucht ins leere führen und außerdem wurde im Intro der gleiche Satz doppelt geschrieben.
Was mich wundert ist, dass der Film nicht von The Asylum oder Great Movies ist....
Die 20 Sekunden......
20.05.2013 21:23 Uhr - Paranormaler Cover-Wahnsinn - Teil 2 (Artikel)
Wie viele davon sind denn von Great Movies oder Asylum ;D
10.05.2013 00:07 Uhr schrieb Oberstarzt
Bei dem Streifen muss ich immer an Rainier Wolfcastle denken :-)

Nicht nur du.

Ist leider nicht "Mc Bain let's get silly" ;D
25.02.2013 03:35 Uhr - Savage Love ist ab 16 Jahren (News)
Die FSK hat sich gedacht: Winken wir diesen Dreck mit FSK 16 durch, damit die Kinder sehen was für Gülle das ist und von Ittenbach fernbleiben.
29.12.2012 00:36 Uhr - Machete (SB)
Da wurde ja bis auf 2-3 Szenen jede blutige Szene geschnitten, die Fassung hätten die noch mal um eine Minute kürzen können, dann wärs eine 12er Fassung.

@Zed
Der Film soll wie ein B-Movie wirken.


11.10.2012 04:20 Uhr - Revenge of Shinobi, The (SB)
Das ist ein typisches Crossovergameproblem.
In Japan gibt es viele Crossovergames die im Ausland entweder gar nicht erschienen sind(oder erscheinen) oder lediglich stark abgeändert.

Das ist hat rein gar nichts mit Zensur zu tun, sondern nur mit Lizenzproblemen außerhalb von Japan.
Die Rechteinhaber außerhalb von Japans killen solche Spiele einfach mit "Unerlaubte verwendung von Lizenzfiguren".
So ein Gesetz gibt es in Japan nicht, sodass auch nicht mit "unerlaubten Plagiaten" rumhantiert wird. Werden bekannte Figuren in einem Spiel, Manga o.Ä. verwendet sind es Fanfictions/Fanwork etc.
In Deutschland wird bspw eine Eigenkreation von Asterix und Obelix sofort als Plagiat eingezogen.

Super Robot Wars ist ein weiteres Beispiel wo es solche Lizenzprobleme mit Bandai und anderen Firmen gibt. Wenn ich mich recht entsinne, ist nur ein Teil außerhalb Japans veröffentlicht worden und der wurde verändert.

Selbst bei japanischen Figuren wie Godzilla wurden Weltlizenzen außerhalb Japans verkauft.

Partnerschaften mit Crossovers wie Marvel vs Capcom sind nichts besonderes, aber wenn viele verschiedene Parteien involviert sind dann wirds außerhalb von Japan oft nichts.



Und dennoch mögen einige die Shootergurke SoF Payback, wo ein Pistolenschuss Arme abtrennt ;D
"More Gore Patch" mal offiziell.
Ob die Entwickler wissen, dass solche Patches keine Freigabe brauchen?
Schließlich blieb die GTA SA Modifikation die im Code vorhanden war in Deutschland unbeachtet.

03.06.2012 01:17 Uhr - Achtung - Streng geheim! (SB)
Hab die Serie damals gerne geschaut.
Hatte die Serie nicht Ende 1992/ Anfang 1993 Erstausstrahlung bei der ARD und gab es nicht einen Film Mission Top Secret vor der Serie? (Der wurde ca 1995 ausgestrahlt)
Ich meine mich zu erinnern, dass die Erstausstrahlung immer Filmlänge hatten.

Aber wie es bei Kindschauspielern ist, verschwanden von Staffel 1 auf 2 einfach 2 Hauptdarsteller und wurden kommentarlos ersetzt. ;D
02.06.2012 00:21 Uhr - Human Centipede (SB)
Und der Human CentiPad darf die Kackszenen behalten.
Verstehe wer will ;D

Danke an teento der sich als gelangweilter Fan outet.
Der Text ist ein Stuss, den ein gelangweilter Fan geschrieben hat!
Es existiert nicht mal eine Verlinkung zu seriösen Seiten, wie bei den anderen Veröffentlichungen.

Des weiteren gibt es viel zu viele Ausdrucksfehler, die ein richtiges Urteil nicht besitzt.

Der geneigte Zuschauer, der unter Umständen bereits seit dem Vorgängerfilm „SAW VI” darauf wartet, die Falle im Einsatz zu sehen, hat so Gelegenheit, sich an allen blutigen Details zu weiden. Wurde ihm das Ergebnis dieser grausamen Tötungsmaschine im Vorgängerfilm noch vorenthalten, da sich Hoffman aus der Falle befreien konnte, so wartet er nunmehr gespannt darauf, wie diese Falle funktioniert und wird mit sämtlichen blutigen Details für das Warten „belohnt”.

Das passt so gar nicht in eine seriöse Urteilsbegründung rein. Es wird sich in einem seriösen Urteil nur auf das zu verhandelnde Medium bezogen.
So ist es auch bei anderen Delikten gang und gebe, dass diese getrennt behandelt werden, wenn wer bspw eine illegale Waffe besitzt aber einen Polizisten mit Fäusten verletzt hat, dann gibts 2 Verhandlungen und es steht nicht sowas drinne wie:"Da der angeklagte auch eine illegale Waffe besaß"

Weiter:
....Dr. Gordon, das erste überlebende Opfer, verbringt Hoffman in dieselbe Falle, in der er sich einst selbst befand. Es findet im Film insgesamt keine Läuterung der Täter statt, sondern vormalige Opfer wandeln sich zu Tätern und Täter werden zu Opfern.

Das bezieht sich auf den ersten Film. Den Film kann weder die BPJM noch ein Gericht gesehen haben, weil der Film eine Freigabe besitzt.


Außerdem zählen Gerichte keine Szenen mit einem "Timestamp" auf oder kennen tiefgehend Inhalte.


Wenn man sich andere Beschlüsse durchliest, dann steht da:"Der Mann, der Arzt, das Kind"
D.h. in Saw7 müsste:" Ein Selbsthilfegruppenmitglied, NeoNazis o.Ä."

Der Rest wurde mehr schlecht als Recht von veröffentlichten Beschlüssen wie Muttertag etc. kopiert.



12.05.2012 22:42 Uhr - Walulis sieht fern (SB)
Derzeit ja allerdings wurde für Eins Plus eine neue Staffel gedreht.


Auf youtube gibts sogar eine Werbung dafür, wo Walulis die indirekt Empfangbarkeit von EinsPlus kritisiert
01.05.2012 03:02 Uhr - Twisted Metal (SB)
Typische Schnitte für das UK.
Die BBFC hätte gerade wegen genannter Schnitte rumgeheult.
Ich glaub die Gorekiddies werden sich fragen wieso der Film ab 18 ist :D
31.03.2012 14:57 Uhr - Indizierungen/ Beschlagnahmen März 2012 (News)
Auch gut.
Wobei ich mich wunder, dass das AG sich Mühe gegeben hat dieses Geröchel zu indentifizieren.

Im Endeffekt ist es nur Werbung für das Label.
31.03.2012 13:50 Uhr - Death Valley (SB)
Seit wann sind Werbetrennerwiederholungen Schnitte?

Dann sind Filme die Szenen vor der Werbung wiederholen ja extended Editions.


Viva schlampt generell nur am Ende einer Folge, weil sie das Ende generell wegschneiden und so evtl ein Epilog oder die letzten Sekunden fehlen.

31.03.2012 13:42 Uhr - Indizierungen/ Beschlagnahmen März 2012 (News)
Hat da wer Drogenurlaub in Bogota gemacht und nebenbei paar Rap und HipHop Tonträger der Bogotahanswürste mitgenommen?
16.03.2012 09:42 Uhr - Baphomets Fluch (SB)
In meinen Augen ist das keine Kürzung/Zensur, um den Spieler davor zu bewahren, sich mit dem Tod auseinander setzen zu müssen, sondern eine Anpassung an moderne Gegebenheiten. Sterben zu können, ist in aktuellen Adventures nicht mehr zeitgemäß.


Unfug. Zensur ist Zensur.
Fehler die zum Neuladen führen und Rätsel sind Basis der Point&Click Adventuregames ansonsten wird das Spiel extrem linear.

Ich kenne noch so einige P&C Games bei denen ich Anfang der 90er an einer Stelle hängen geblieben bin und erst Ende der 90er mit Internettipps lösen konnte.

Das ist in etwa so, wenn in Shootern in Zukunft der Tod durch einen 1 Minutigen Ko Modus ausgetauscht wird.
Und die Reaktionen sind nichts anderes als Quicktimeevents, die es in immer mehr Genres gibt.

Vermutlich hatte man eine 6er Freigabe angepeilt.
15.03.2012 03:10 Uhr - Mortal Kombat 2 (SB)
Failtaility ist der Film.


So stark z ensiert wurde wohl wegen des names MK.
12.03.2012 04:59 Uhr - Soldier of Fortune (SB)
Das Spiel ist so oder so Dreck :p



SB.com