SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
The Dark Pictures: Little Hope · Rette deine Seele · ab 29,99 € bei gameware Ghost of Tsushima · Stahl und Schwertkampfkunst · ab 60,99 € bei gameware

Kommentare

30.12.2014 16:29 Uhr - Everly - Harter int.Trailer für Salma Hayek-Actioner (Ticker)
Auch wenn das nur ein erster Trailer ist, ich habe bei der gezeigten Action
kein obernerviges Wackeln der Kamera bemerkt und das ist ja heute schon fast
sowas wie die Nadel im Heuhaufen und von meiner Seite ein gewaltiger Pluspunkt.

Mal abwarten, wie der Rest aussieht (Salma davon natürlich ausgenommen ;) )
11.09.2014 18:23 Uhr - Meine teuflischen Nachbarn mit neuer Fassung auf Blu-ray (News)
"ho ho ho hoo, ein Haammer der Tyyp"...

"Das hast du getan?...ja...Oh scheiiiii du blöder I...warum hast du....o gott"

"Na prima, zerquetschst deine Bierdosen...geht's dir jetzt besser??"

Ohne das ding je im Originalton gesehen zu haben: Die deutsche Synchro
ist das einzig Wahre!!!
17.05.2014 15:25 Uhr - Suspiria vom Index gestrichen (News)
"Ich geh kaputt *großeaugenmach*", dass war meine erste Reaktion
beim Lesen der Schlagzeile..
Da fällt mir eine kleine Geschichte ein. Ich wurde vor wenigen Jahren
von einer Kollegin gefragt, ob ich Dario Argento und Suspiria kenne.
Als ich bejate, war sie erstmal erfreut, dass endlich mal jemand Name
und Film kennt. Ich hab ihr mein Dragon Digipack ausgeliehen. Am Ende
wirkte alles auf sie etwas theatralisch, so sagte sie denke ich.

02.05.2014 17:28 Uhr - Predator 2 hat seine neue FSK-Freigabe (News)
Super, eine weitere "Zellentür" rattert auf! Mein Kumpel hatte den damals von Premiere aufegnommen und ihn mir mal geliehen. Ich fand den geil und das hat sich nicht geändert.
Aber ich befürchte, dass dieses Super Oldschool-Cover wieder gegen ein
Liebloses ausgetauscht wird. Ich hoffe einfach mal, dass es nicht passiert.

Ach ja, ich bin auch einer der vielen "Last Boy Scout"-Anhänger. Is einfach ein
wahnsinnig geiler 90er-Kultfilm mit Willis und Wayans in Topform und Actionsequenzen, die dich heute nach 23 Jahren immer noch weghauen und das wird sich auch nicht ändern.
02.05.2014 17:11 Uhr - Sabotage auch als gekürzte FSK 16-Fassung auf DVD/BD (News)
Ich hab den Film nicht gesehn und will ihn auch nicht sehen. Denn wie es
in den vergangenen Jahren so oft der Fall war, hat mir auch hier wieder
der Trailer schon alles versaut, wobei ich sagen muss, dass ich schon meine Zweifel hatte, bevor ich den Trailer gesehen hatte.

Obendrein wieder dieses unerträgliche Kameragewackel und da kann einer noch soviel sagen "dass vermittelt den Eindruck, mittendrin und realistisch
zu sein", dann muss man einfach sagen, es gibt genug Filme, die ohne nerviges Gewackel auskommen und trotzdem packend und dynamisch sind.
Manchmal denk ich mir "Verdammt nochmal, haltet dieses Ding endlich still, ich hab keinen Bock auf Suchbilder"

Und davon abgesehn, dass eine 16er Blödsinn ist, denn der Film zielt wohl auf ein erwachsenes Publikum ab, wer durfte sich an diesem dämlichen Cover zu schaffen machen???
15.03.2014 13:52 Uhr - Universal Soldier (SB)
14.03.2014 23:17 Uhr schrieb Jack Bauer
Natürlich nicht so herausragend wie die beiden John-Hyams-Meisterwerke REGENERATION und DAY OF RECKONING, weil Emmerich ja bloß Actionbombast zeigt und im Gegensatz zu Hyams an Tiefgang und Tragik kaum interessiert ist, aber dennoch ein unterhaltsamer Evergreen, den ich immer wieder gerne sehe.

Die 16er-Freigabe ist allerdings - ähnlich wie bei Filmen wie CLIFFHANGER oder TOTAL RECALL - grenzwertig. "Keine Jugendfreigabe" hätte es auch getan, erst recht, wenn man diese Gewaltdarstellungen mit denen in Filmen wie THE MECHANIC oder den THE EXPENDABLES-Filmen vergleich, die eher harmloser sind, aber mit relativ frischen FSK-Freigaben auch nur für Erwachsene freigegeben wurden.


Es mag vielleicht überrascht haben, dass man nach der Neuprüfung eine 16er erteilt hat, aber trotzdem: Zeiten und Sehgewohnheiten ändern sich. Und was
sollen z.b. die Niederländer und Franzosen sagen, bei denen die Dinger schon
seit Jahren unzensiert ab 16 zu haben sind.
Muss man da jetzt sagen "Für die Nachbarn tragbar, aber für Deutschland grenzwertig?".
10.03.2014 17:27 Uhr - Diese Woche neu in den Videotheken - Teil 1 (News)
10.03.2014 00:36 Uhr schrieb Fratze
Musste noch jemand bei "Angel of Death" an den Bethmann-Film denken? o.O


Mir kam da erst ein anderer Film in den Sinn, von dem ich nur den Trailer
gesehen hatte, aber dann fiel mir ein, dass da der Sprecher "Angel of the Night"
sagte.

Also ich denke neben dem Captain ist Blue Jasmine doch auch ein kleines Juwel.
Bisher kenn ich da nur das OmU.
30.12.2013 16:27 Uhr - Robocop wurde vom Index gestrichen (News)
Also ich kann nun nicht sagen, dass ich beim Lesen der Schlagzeile euphorisch
reagiert hätte, aber die Äuglein gingen doch schon weiter auf. Ich habe auch
nicht daran geglaubt, aber wenn man bedenkt, dass natürlich nächstes Jahr
ein Remake ins Haus steht, vielleicht doch nachvollziehbar.

Mal schauen, wie die FSK den dann durch winkt..16 oder 18? Aber am Ende wird es
egal sein, welche Freigabe Robocop bekommt, den Fernsehsendern wird das wenig
ausmachen, die senden weiterhin ihre zensierten Fassungen, weil sie genau wissen,
den meisten sind die Zensuren nicht bewusst und sehen es an. Weiter will ich
gar nicht ins Detail gehen, aber das beste Beispiel dafür sehen wir bei jeder Ausstrahlung vom Terminator.
28.11.2013 16:15 Uhr - The Wolf of Wall Street wurde in den USA zensiert (News)
28.11.2013 12:49 Uhr schrieb babayarak
Scorsese ist immer gut, aber 3 stunden, püühhh da braucht man wirklich Sitzfleisch um das auszuhalten.


Das mit dem Sitzfleisch ist für mich kein Argument. Wieviele Leute haben sich damals
bei Titanic und Ende der 50er bei Ben Hur im Kinosessel breitgemacht und es ausgehalten und das sogar 3 oder 4 mal?
NC-17...naja, da bleibt nicht anderes übrig als zu kürzen, wenn die bei den
Oscars mitmischen wollen. Trailer 1 war schon geil, der 2te noch viel geiler...Kinobesuch is auf jeden Fall sicher.
22.11.2013 23:31 Uhr - Sabotage - Trailer zum neuen Schwarzenegger-Actioner (Ticker)
Der Trailer lässt mich ziemlich kalt und ich glaube, dass is einer von diesen Filmen, die ich nicht
sehen will. Es gab eine Zeit, da hab ich mich auf Schwarzenegger-Filme gefreut wie bolle. Wo ist
das geblieben? Schwarzenegger und diese moderne Art, Actionfilme zu machen, passen für mich
nicht zusammen.
19.11.2013 21:57 Uhr - Die Frau mit der 45er Magnum - Uncut-Release in den USA (News)
19.11.2013 09:10 Uhr schrieb Frank the Tank85
Ich mag den Film,dennoch war ich bei der Erstsichtung etwas enttäuscht.Hatte mir das ganze etwas brutaler vorgestellt.


Ich weiß ja nicht, wann du den gesehen hast. Jedenfalls denke ich steht hier wieder die
Frage: Was war damals brutal und was ist es heute?
Wär ne feine Sache, wenn der uncut zu uns kommen würde.
18.11.2013 23:19 Uhr - Platinum Cult Edition-Übersicht für 2014 (News)
Da schließe ich mich TheShield an. Auch ich gehöre zu den Leuten, die so manchen von diesen
B-Kloppern schon seit einer gefühlten Ewigkeit suchen und man wird einfach nicht fündig.
Ich persönlich kenne zwar nichts von Herrn Krekel, aber ich finde es super, dass sich endlich
jemand dahinter klemmt und die Dinger nach Jahren wieder veröffentlicht. Da isses mir auch
völlig egal, ob er und sein Label damit Kasse machen, denn Kasse macht jeder Filmverleih, egal
ob Blockbuster oder irgendwelcher Schund veröffentlicht wird. Jedes Filmchen findet seinen
Abnehmer. Ich sehe es viel mehr so, dass Krekel (jetzt wollt ich schon Gretel schreiben) selbst
ein großer Fan dieser alten Haudraufs ist.
13.11.2013 23:34 Uhr - Diese Woche neu im Verkauf - Teil 1 (News)
@DAWE265: Vielleicht kam die 16er aufgrund der schlechten Spezialeffekte. Ich hab mir den auch die Tage
angeschaut und mir haben es diese CGI-Effekte z.T. verdorben. Vielleicht dachte die FSK "Ach, das sieht
alles doch wirklich nach Computer aus, dass können 16jährige verkraften"..
Keine Ahnung. Ist einfach ein Reisser in bester 80er-Tradition. Wären die Effekte handgemacht gewesen,
ich hätt's echt geil gefunden. Achja, ich schätze, wäre der in den 80ern rausgekommen, wäre der bestimmt ab 18 gewesen und irgendwann auf dem Index gelandet.
04.10.2013 00:15 Uhr - Evil Dead (SB)
02.10.2013 00:07 Uhr schrieb Chrizzee Pfeiffer
Dieser Film ist nicht nur eine absolute Enttäuschung, sondern ein absoluter Witz. Das ganze Kino hat sich am laufenden Band kaputtgelacht, sogar noch mehr als beim unfassbar trashigen SH Revelations, um mal beim Genre des (schlechten) Horrors zu bleiben.

2013 wohl DAS Gesamtkunstwerk der unfreiwilligen Komik.



Bei uns im Kinosaal passierte genau das Gleiche..aber warum? Der Film ist bestimmt kein Witz,
aber es gibt genügend Leute, die sich vor einem Kinogang nicht ausreichend vorab informieren
bzw. einen solchen Härtegrad im Kino nicht erwarten oder nicht gewöhnt. Bei dem Meisten war
das eher ein "Was zur Hölle" oder "Ach du Scheisse"-Lachen bzw. ein Oh Schreck-Weglachen..
Mein Bruder erzählte mir noch, weil ich nach dem Ende raus rannte auf's WC, wie 3 Mädels ihre Typen wegstießen und "Lass mich bloß in Ruhe" riefen.
15.09.2013 01:50 Uhr - Castle Freak erscheint von CMV ungekürzt auf Blu-ray (News)
Also es gibt durchaus Leute, die Filme aufgrund ihres Alters ablehnen. Zu denen gehöre ich
aber nicht. Und diesen Castle Freak, hab ich den gesehen? Ich glaub nicht, aber an das Cover
kann ich mich sehr gut erinnern.
Achja, und wieder mal hat man für die Neuauflage so einen ekelhaften Blaugrau-Schleier
draufgeklatscht. Anscheinend gefällt so was.
06.09.2013 16:59 Uhr - Der Schaum der Tage stark gekürzt für internationale Märkte (News)
135 Minuten zu lang?...Das verstehe will. Womöglich sind auch die Zeiten vorbei, als man noch
länger im Kino ausharrte. Wahrscheinlich haben auch alle die, die vor einigen Jahren 6x in Titanic
gerannt sind, heute ebenfalls nicht mehr das Sitzfleisch wie einst.
Ich hätte mir "Der Schaum der Tage" so gerne angeschaut, zumal ich Audrey Tautou klasse finde.
Aber irgendwie verhagelts mir die Meldung gerade.
28.08.2013 23:38 Uhr - King of New York mit FSK-Freigabe wieder im Handel (News)
Einerseits wirklich super, dass nun auch der König von New York wieder "freikommt" und das sogar
uncut ab 16!! Andererseits....also mit dem Cover bin ich gar nicht glücklich! Irgendwann müssen
die kreativen Köpfe es verlernt haben, wie man richtig geile Cover zaubert. Und wenn man schon
keine wirklich guten Ideen hat, dann nimmt man eben die Originalcover von damals. Warum nicht
z.B. wie das kleine Bild unter der Meldung??
Ist doch tausendmal atmosphärischer als dieses neue Cover oben.
Die hätten ruhig Walken, Snipes und Fishburne mitdrauf nehmen können.
25.08.2013 03:43 Uhr - Ein kleines Quiz zum bösen Film (News)
Ich hatte 9 von 12 richtig. Ittenbach's Black Past z.B. hab ich versemmelt. Konnte nicht ganz glauben, dass
wirklich er gemeint war und die Bezeichnung "spätere Meisterwerke" ironisch verstanden, deswegen dagegen entschieden.. Und gegen Braindead hab ich auch gestimmt...mich hat die CGI-Sache irritiert,
ist doch alles handmade...
Ansonsten waren die meisten Dinger eher reines Bauchgefühl, ich würdige all diese Machwerke im Kaufhaus
keines Blickes, ist mir einfach zuviel Schund und zuviel im Fahrwasser von Schlagmichtot dabei..
11.08.2013 12:42 Uhr - Verschollengeglaubter Orson-Welles-Film wiederentdeckt (News)
Solche Meldungen les ich immer besonders gerne. Der wurde nicht in einem Salzbergwerk
gefunden?...Na gut, ne Lagerhalle is mal ne schöne Abwechslung.

Es wäre einerseits schön, wenn solche Filme einen regulären Kinostart bekommen
würden und es gibt bestimmt auch genug "Nicht-Cineasten", die offen dafür wären,
aber andererseits passen die heutigen Sehgewhonheiten und solche alten Filme ein-
fach nicht zusammen.
"schwarz-weiß geht nicht, Stummfilm geht nicht, lahm erzählt...." ist doch leider heute
so..
16.07.2013 23:06 Uhr - Iron Monkey erstmals ungekürzt in Deutschland (News)
Schöne Meldung, hab den nie gesehn, wird denk ich Zeit, den nachzuholen...aber mir fällt es
schwer, mich mit diesen lieblosen Covern anzufreuden. Also ein Hingucker ist das Cover über-
haupt nicht.
Oft wünsche ich mir echt die 90er zurück, da wusste man noch, wie Cover auszusehen hatten.
Wo wird sowas gelehrt, wie die Dinger heut auszusehen haben???
14.07.2013 19:23 Uhr - 13.000 Kilometer - Die Männer der Emden mit Langfassung (News)
Das ist das erste Mal, dass ich überhaupt von diesem Titel erfahre. Wurde dafür überhaupt Werbung
gemacht??? Wenn der mal im TV läuft, werd ich reinschaun.
27.06.2013 00:54 Uhr - Barett - Das Gesetz der Rache vom Index gestrichen (News)
27.06.2013 00:08 Uhr schrieb Pater Thomas
27.06.2013 00:04 Uhr schrieb Oberstarzt
YES !!!

Die Nachricht des Tages, und dann noch ab 16 (?) - läuft ! Jetzt kann ich mich beruhigt ins Bett legen und was Schönes träumen, z.B. davon, dass noch andere oldschooligen Action-Lundgren-Klassiker mit dieser absolut gerechtfertigten Freigabe versehen werden :-)

Bei dem grottigen Photoshop-Cover werden es ehr Albträume:D


Ich musste grad ziemlich schmunzeln aufgrund dieses herrlich trashigen Covers. Sieht echt aus
wie so ne alte 80s-Werbung. Dann hab ich in absehbarer Zeit das Ding im Regal.
23.06.2013 02:56 Uhr - Actionklassiker von MGM nächste Woche auf Blu-ray (News)
22.06.2013 00:10 Uhr schrieb David_Lynch
Tausend Dank für die Wendecover, die neuen Designs sind ja kaum auszuhalten...


Ich frag mich eh immer wieder, wer zu den alten Klassikern diese neumodischen, ultrahässlichen
Covers entwirft. Die Herrschaften müssten doch selbst erkennen, dass die Neukreationen
scheisse aussehen. Damals hat man es doch auch super hinbekommen, wiso funktioniert das
heute nicht mehr. Ich glaube wirklich, über die Hälfte an Neuerscheinungen und auch an Klassikern
kommt mir nicht ins Regal, weil mir die Cover nicht gefallen.
hätte ich da irgendwie Entscheidungen zu treffen, ich glaube, meine Mitarbeiter hätten keine
Freude an mir weil es hier nicht stimmt und das sieht nicht toll genug aus und blabla...

23.06.2013 02:41 Uhr - The Grandmaster diese Woche neu im Kino (News)
Gut, es dauert immer ein wenig, bis Berlinalefilme im regulären Kino ankommen, aber ich meine,
der Kinostart in Frankreich wurde auf der frz. Schwesterseite von Filmstarts.de bereits im März oder April
angekündigt. Was läuft da anders??
16.06.2013 02:46 Uhr - Passagier 57 kommt ab 16 Jahren auf Blu-ray (News)
14.06.2013 15:06 Uhr schrieb sprudelbirne
14.06.2013 14:07 Uhr schrieb Cornhoolio
Passagier ist gekauft.....cooles DIng.
Bitte mehr Action aus der guten alten Zeit....als die Kameras noch nicht so verwackelt waren wie heute !


Hey Mr Rentner,wie wäre es mal mit der Zeit zu gehen ? ;-)


Das hat mit "mit der Zeit gehen" überhaupt nichts zu tun. Es is einfach nervig, wenn Action
passiert und man dann vor lauter Gewackel nichts erkennt. Wenn ich Action schaue, dann möcht
ich ne stabile Kameraführung, die mir sauber Tempo und Dynamik vermittelt. Und die Wackelkamera
versaut sowas. Wobei man fairerweise sagen muss, dass als Beispiel auch bei T2 Handkameraeinsatz
gab, nur da fiel es nicht unangenehm auf. Weils wahrscheinlich auch nur kurze Einstellungen waren.

Passagier 57 hab ich nie komplett gesehen, aber ist wohl mal einen Blick wert.
12.06.2013 17:45 Uhr - Soderberghs Kafka bekommt eine neue Filmversion (News)
Also eins versteh ich jetzt nicht: Wiso für den amerikanischen Markt eine deutsche Synchronfassung
anfertigen?? Gut, vielleicht für die Deutschen, die dort leben, mag es gut sein, aber sonst seh ich da
keinen Sinn dahinter..
Hab den einmal gesehen, aber richtig verstanden auch nicht, zudem ist das schon lange her.
07.06.2013 18:15 Uhr - Harte Ziele kommt im Juli auf Blu-ray (News)
Ist der Workprint nicht die Fassung, bei der der Film angeblich ne halbe Stunde länger sein soll?
Ich hab mal vor Jahren sowas gelesen.
Die SPIO JK, die ich auch habe, müsste die Unrated mit 95 minuten sein oder??

Geiler Streifen!!!
31.05.2013 19:31 Uhr - American Cyborg bald auf Blu-ray und DVD (News)
Mein Gott, ist ja ne feine Sache..dass dieses Teil tatsächlich noch den Weg auf ne DVD/BD finden wird,
damit hab ich nun gar nicht gerechnet..ich dachte, der verweilt in den ewigen Jagdgründen der Filmwelt.

Hat mir damals schon echt gut gefallen und, nachdem ich den vor ner Weile mal wieder (teils) gesehen
hab, kann ich sagen, in meinen Augen ist der angenehm gealtert. Und obwohl es ein B-Movie is, fühlt
es sich gar nicht so sehr danach an. Gute Atmosphäre, ein paar sehr nette Kampfeinlagen und ein paar
hübsche Effekte.
Und ich glaub, Joe Lara ist mir auch nur in dem Film in Erinnerung geblieben.

Ich hab bisher von Oliver Krekel noch rein gar nichts gesehen und ich glaub, das wird sich auch nicht ändern, aber was der grade so mit so manch altem B-Movieklopper betreibt, ist echt lobenswert. Man
könnte meinen, der is auch ein eingefleischter Fan von dem Zeug ;)
22.04.2013 23:49 Uhr - Die Brut des Adlers erstmals ungekürzt in Deutschland (News)
Mensch, den hatte ich gar nicht mehr im Sinn!!! Kann mich noch an die Zeit erinnern, als der
in den 90ern noch auf RTL lief. War das nicht innerhalb dieser "Helden in Action"-Reihe?? Ich habe
diesen Programmtrailer schon auf Youtube gesucht, aber leider nichts gefunden. War richtig geil:

Diese Männer brauchen keine Medaillen...dann die Filmszenen unterlegt mit The Fly von U2...

Bevor ich es jetzt abschweife, freue auch ich mich, dass der endlich auf DVD kommt und ungekürzt!.
Ich würd gern mal Die Jugger sehen!
02.04.2013 23:09 Uhr - The Conjuring startet mit einem R-Rating in den Kinos (News)
Allein dieses Poster im 60/70er Stil reizt mich mehr als so viele neuere, lieblos hingeklatschte
Filmplakate, die uns so sonst unter die nase gehalten werden. wenigstens gibt's keinen ätzenden
Blaugraustich darauf, was mich so annervt.

Ich sollte mir echt mal Insidious zu Gemüte führen, hab den noch nicht gesehn, aber den Trailer
fand ich sehr ansprechend.
Und natürlich isses bestens, dass der ein R-Rating bekommen hat. Jaja, Lily Taylor hab ich länger
nicht gesehn, aber Wiedersehen macht Freude.
18.03.2013 22:35 Uhr - The Rock - Neuprüfung mit Jugendfreigabe (News)
Einer meiner 90er-Lieblinge endlich uncut ab 16. wow..

Trotzdem hatte ich beim Lesen grad ne emotionale "Schwankung", wenn ich das so sagen kann.
Naja, wenn man erst im ZDF den 2. Teil von "Unsere Mütter, unsere Väter" sieht, anschließend
im Heute Journal einen Bericht von Zeitzeugen und hinterher Gedanken zum Großvater hat
und dann hier dies liest, ich weiß nicht, ne ganz merkwürdige Situation, wenn man dann beim Lesen
der Überschrift kurz was weggrinsen muss, ist das etwas verwirrend.

Auf die Frage, ob The Rock was taugt: Is meiner Meinung nach mit einer der besten Actionfilme
der 90er und fällt in die Zeit, in der ein Michael Bay Film noch richtig Spaß gemacht hat.

Das mit der "Aufspießszene" weiß ich auch noch. Man saß so im Kinosessel und dachte "Oh krass,
gleich haut's ihn drauf. Und auf einmal war's weg und ich saß da und dachte nur "hmm, ja äh...???"

Ein ähnlicher Effekt Jahre später bei Bad Boys 2. MIke feuert ne Kugel ab, die streift Marcus am Hintern, fliegt weiter und ne Sekunde bevor sie dem Bad Guy in den Hals knallt, ist's wieder weg, auf
DVD bekam man den Einschlag dann auch zu sehen.
Ha und als ich die 18er dann gekauft hatte und mit Bruder und Dad schaute und genau die Szene kam,
meinte mein Vater damals "Und sowas is also geil?"...Ich wusste es ;)

Also wer auf dynamische Action steht und einen Nicolas Cage noch in seiner tollen Kinophase sehen möchte, is hier bestens bedient. Sean Connery und Ed Harris liefern hier auch eine tolle Show.

Ich könnte wetten, dass es noch ne ganze Weile braucht, bis die Uncut auch im TV läuft. Aber
wie so oft lässt man sich gerne eines besseren belehren.



05.03.2013 00:33 Uhr - Diese Woche neu in den Videotheken - Teil 2 (News)
Ha, bei "White Tiger" kam mir grad echt dieser alte 95er Klopper mit Gary Daniels in den Sinn :D
01.03.2013 22:02 Uhr - Lawless mit Tom Hardy ist in Deutschland länger (News)
Ich hab mich schon gewundert, wo da der dt. Kinostart bleibt, die Trailer gab's doch schon vergangenen
Sommer. Der muss schon eher mäßig in Amiland gelaufen sein, wenn's hier zu keinem Kinoeinsatz kommt.
Leihen werd ich den mal..
25.02.2013 22:29 Uhr - Oscar-Gewinner Argo kommt als Extended Cut (News)
25.02.2013 21:39 Uhr schrieb Der Greifer
Dafür lobhudeln sich hier auf der Berlinale größtenteils mittelmäßige bis unterirdisch schlechte deutsche Schauspieler abgesehen von den echten "Stars" mit denen sich Events wie die Berlinale schmücken müssen um überhaupt genug Aufmerksamkeit zu bekommen.

Trotz des "Oscarwahns" und des ganzen "Glamours" muss man einfach zugeben, dass die amerikanischen Filmproduktionen einfach state of the art sind und bis auf einige Ausnahmen einfach den Ton in Sachen Filmproduktion angeben.

Immernoch besser als wenn zB. Andrea Sawatzki, Otto oder Herbert Knaup sich auf RTL selbst ganz toll finden.

Die Amis haben Show einfach immernoch drauf.

Ich verstehe aber auch was du meinst.Es gibt schon gute nicht amerikanische Produktionen, die nicht die Anerkennung bekommen, die ihnen eigentlich zusteht.



Wenn die Amis ihre eigenen Filme "lobhudeln", dann nimmt man dass denen einerseits ab, andereseits sehen wir Europäer oder speziell wir Deutschen das als oberflächlich oder übertrieben an. Und wenn wir bei uns lobhudeln, dann schüttelt jeder den Kopf ob der Lächerlichkeit. Die Filmindustrie ist bei den Amis das, was bei uns die Autoindustrie ist. Sprich, die sind bei den Filmen
top und wir eben bei den Autos. Insofern stellt sich dann die Frage, was wichtiger ist, ein Film oder
ein Auto. Da wird jeder sagen, einen Film brauch man nicht unbedingt, aber ein Auto schon.

Will sagen, wir sind einfach kein Filmland so wie Amerika oder unsere Nachbarländer. Die Zeiten,
in denen wir Weltklassefilme produziert haben, sind seit Jahrzehnten vorbei und was der Auslöser
für das "Abrutschen" war, brauch ich an dieser Stelle wohl nicht abermals zu widerholen.

Man sollte aber auch mal so fair sein und dran denken, dass wir seit einigen Jahren immer wieder
herausragende Filme hervorbringen und durchaus sehr gute Schauspieler hierzulande haben. Nur
wenn man natürlich immer wieder den Blick nur zu den amerikanischen SchauspielerInnen richtet
und von vornherein jeden deutschen Schauspieler in den Gulli kickt, dann ist man klar der Meinung, dass unsere nichts drauf haben und das ist einfach nicht so.
Deutsche Schauspieler sind nunmal anders als amerikanische und man hört ja auch immer wieder,
dass jenseits des Atlantiks das Schauspiel ganz anders ist als hier.

Mich hat's für Ben Affleck gefreut. Und obendrein fand ich Chris Terrio's Danke an Affleck super,
da Affleck vor 15 Jahren den Drehbuchoscar bekam und nun sich des Scripts von Terrio annahm und dieser glatt das Ding holte. Da schließt sich ein Kreis.

Achja, hätt ich gewusst, das "The Town" als Extented Cut lediglich die engl. Tonspur hat, obwohl
deutsch mitangegeben ist, hätt ich die BD im Regal lassen. Ich guck zwar gern auf English, aber soweit bin ich nicht, dass ich alles verstehe, zumal die Jungs so oft den Mund nicht richtig aufkriegen.

20.01.2013 12:38 Uhr - Oscar-Gewinner Argo kommt als Extended Cut (News)
Hab den im Kino nicht gesehn, muss das auf BD aber unbedingt nachholen.
Aber das Cover wirkt auf mich wie eines dieser unzähligen Covers für
billige DVD-Produktionen. Da hätten die Coverdesigner wirklich etwas kreativer
sein können.
14.01.2013 16:22 Uhr - The Last Stand kommt nur gekürzt in die deutschen Kinos (News)
Und wieder mal genügt ein kurzer Moment, um die Vorfreude auf einen Kinobesuch
direkt in die Tonne zu treten, wobei es eh 50:50 stand. Tolle Sache!
09.01.2013 16:00 Uhr - Django Unchained mit FSK 16-Freigabe in den Kinos (News)
Der Gewaltdebatte, die der Film im Vorfeld ausgelöst hat, hab ich keine Beachtung
geschenkt. Ich bin ganz einfach davon ausgegangen, dass der Streifen selbstverständlich
unzensiert eine 16er-Freigabe bekommt.
Gestern gab's einen kurzen Radioreport von der Deutschlandpremiere und die Reporter-
in sagte auch, der Film sei sehr gewalttätig, die Gewalt ist aber nie Selbstzweck und
so gesetzt, dass es auch passend ist. So ähnlich war der Wortlaut.
Also ich freu mich tierisch drauf.
31.12.2012 13:26 Uhr - Hobo with a Shotgun wird auf Liste B indiziert (News)
31.12.2012 11:58 Uhr schrieb David_Lynch
Die Bewerter haben den also tatsächlich ernst genommen?


Naja, also ich gehe mal davon aus, dass die den vielleicht doch nicht ernst
genommen haben, aber die müssen es wohl von allen Seiten her betrachten.
Nicht jeder Konsument ist gleich und jeder hat ne andere Auffassung. Wo der
eine über eine überzogene Gewaltszene lacht, schüttelt der andere angewidert
den Kopf. Aber es gibt ja auch noch sowas wie sich vorab informieren, was einen
erwartet, nur das machen eben viele nicht.

@Barry Benson: Jep, den meisten ist es völlig egal, ob Hobo eingezogen wird oder
nicht, weil sie es nicht kennen. In meiner Familie kenne auch nur ich den Film und
da bin ich demzufolge der einzige "kranke Idiot ;)", der sich sowas anschaut.
Zudem erwähne ich vieles in meinem Bekanntenkreis gar nicht mehr, da es die eh nicht interessiert. Man hat besseres zu tun und Filmseiten sind sowiso unwichtig.

Auch von mir guten Rutsch!


30.12.2012 12:36 Uhr - Panic Room (SB)
Ich hatte überhaupt nicht dran gedacht, dass der ab 16 ist und hab's mir angeschaut, weil
ich den super finde. Als dann die erste Kürzung bei Leto's Kopfschuss kam, da dämmerte
es mir. Aber ich blieb doch weiter dabei, das war mir dann auch voll egal.
Und ich hab noch auf die Einstellung gewartet, in der die Kamera von Jodie zurückfährt,
sie ihre Tochter im Art hat und schreit...klar, das war auch gekürzt.

Seit wann handhaben die Sender es schon so, 16er-Filme "hauptsendezeitgerecht"
zu kürzen.

26.11.2012 17:00 Uhr - Adam Chaplin überraschend kurz in der deutschen Version (News)
Einen Trailer zum Leihen und Kaufen anbieten, das muss man auch erstmal hinbekommen.

Obwohl, ich erinner mich an die spätern 90er bzw. Anfang 2000er zurück, gab's nicht auch
mal solche Heftbeilagen, bei denen immer ganze Vorschauen enthalten waren.

Hehe, die Szene sieht so doof aus, dass es schon wieder lustig ist :)
25.11.2012 14:06 Uhr - Cyborg lief endlich ungekürzt im deutschen Free-TV (Ticker)
Ups, das ging an mir völlig vorbei. Und ich glaube, um die Zeit war ich bereits im Tiefschlaf.
Naja, wenn morgens um viertel nach 5 die Nacht vorbei is, ist sowas halt nicht drin.
Trotzdem schön, dass es ein Sender endlich geschafft hat, die Uncut-Fassung von dem
Klopper zu zeigen. Jetzt sollten die bei Terminator noch genauso aufwachen und die alte
Cut-Fassung entgültig in die Tonne kloppen. Ein Terminator hat auf einem 20.15 Platz
nichts verloren!!!!!
Also laut der Info hier wurde bei Cyborg eine FSK 16 eingeblendet ?!?...Dazu fällt mir
nix mehr ein!
03.11.2012 12:49 Uhr - Blutadler voraussichtlich nur gekürzt zur TV-Premiere (News)
@andrej: es ist doch schon ewig so, dass alles, was an TV- oder Filmproduktionen
aus Deutschland kommt, schon im Vorfeld in die Tonne gekloppt wird.
Oftmals verstehe ich es absolut nicht, dass die deutsche Mehrheit den eigenen Produktionen
so verschmähend gegenüber steht. Manchmal sollte man sich erstmal etwas vorher
anschaun, bevor man drauf rumhämmert. Aber so ist es eben, wenn die breite Masse nur
auf Ami- oder UK-Zeug abfährt.
Neulich habe ich erst einem Bekannten den Trailer zur "Vermessung der Welt" nahe gelegt.
Die erste Reaktion danach war gleich ein Naserümpfen und eine "solala"-Handbewegung.

Also mich würde Blutadler reizen, aber nur unzensiert, nur leider bin ich grad mitten im Umzug, TV Anschluss steht noch nicht und in der Wohnung regiert noch das blanke Chaos
14.10.2012 19:38 Uhr - Die City Cobra ab 18 auf Blu-ray (News)
Ich hab den Film bis heute nicht auf DVD, hatte schon oft den Gedanken, ihn mir von
den Pirates kommen zu lassen, hab's dann aber doch immer sein lassen, weil der
Drang zu anderem Uncut-Zeug jedesmal stärker war.
Nun denn, dann dürfte ja dieses oder nächstes Jahr die BD fällig sein, sollte mich
aber momentan mit Silberlingen kaufen zurückhalten, da ich voll im Umbruch bin.
Aber allgemein denk ich, müsste doch bei alten Filmen die DVD genügen. Hatte neulich
erst die BD von "Im Augenblick der Angst" in der Hand und war schon auf dem Weg zu Kasse,
da sah ich die DVD und nahm dann die mit, wobei ich da noch 4 € einsparte.
Daheim dann kurz reingeschaut: Ach was, die DVD reicht völlig, passt schon so!!
17.09.2012 23:35 Uhr - Titanic (SB)
Vorab Riesenlob für den Schnittbericht!!!

Also ich fand den damals schon toll und fand ihn auch dieses Jahr beim erneuten "Kinosichten" toll und gewaltig. Das 3D hab ich irgendwann vergessen, so war ich wieder in der Geschichte drin. Die Filmfehler, die behoben wurden, wären mir gar nicht aufgefallen
und da fällt mir ein, letztens beim Quiz über den Menschen mit Von Hirschhausen wurde
genau darauf angespielt. Die Filmfehler liegen offen dar und das Gehirn erkennt diese auch,
ignoriert diese aber, weil das Bild zuviele Informationen enthält.
Was den Rotstich betrifft, so finde ich es ganz gut, dass speziell bei den Hautfarben "Hand angelegt" wurde. Denn wenn Haut im Film oder auf einem Standbild angenehm bzw. "echt" dargestellt werden soll, muss ein zumindest ein leichter Grünsticht drin sein.
Ansonsten erweckt es den Eindruck, dass etwas fehlt.
Schaut euch mal so manches Gemälde von den alten Meistern an!!

Ich denke mal, ich werde der 3D BD nicht widerstehen können.
16.09.2012 14:15 Uhr - Dark Stone - Reign of Assassins wohl nur gekürzt (News)
Meines Wissens nach war John Woo hier als Co-Regisseur aktiv. Da der Andere in
der westlichen Welt nicht so sehr bekannt ist (ich nehme es einfach mal an), wirbt
man halt mit John Woo.
Ich frage mich nur, wozu die Erweiterung "Dark Stone". Reign of Assassin alleine
hätte es auch getan. Und nun ist dieser wahrscheinlich auch wieder gekürzt. Die knappen
10 Minuten hätten der westlichen Welt auch nicht wehgetan. Also gut, dann wird das
nun der zweite mit "John Woo Beteiligung" der jüngeren Zeit, an dem ich vorbeigehe.
Red Cliff ignoriere ich bis heute. Wobei ich sagen muss, ich hatte die BD schon ein paar
Mal in der Hand und war kurz vor dem Kauf, sagte mir dann aber "Nein, lass es stehen."
Ich bin eh mal gespannt, wann mal wieder ein John Woo Film regulär in unseren Kinos
läuft. Wahrscheinlich müsste Woo dafür wieder in Hollywood drehen.
28.08.2012 18:53 Uhr - The Raid: Redemption erscheint ungeschnitten auf DVD/Blu-ray (News)
Ich finde es einfach herrlich und amüsant, wenn Leute sich bei dieser Art Film allen Ernstes beklagen, die Story sei unrealistisch. Es geht hier lediglich darum, kompromisslose und knallharte Brachialaction zu liefern und mehr als ne hingerotzte "Spezialeinheit stürmt Hochhaus und räumt mit Schwerverbrechern auf"-Handlung braucht's da nicht. So einen Film schaut man sich an, um knallige und harte Action zu sehen. Ich hätte es ehrlich gesagt nicht erwartet, dass ein Film dieser Art es heute noch
in unsere Kinos schafft, normalerweise sind solche Dinger direkt ein Fall für die Videothek.

Regisseur Gareth Evans hat selbst in einem Arte-Beitrag dazu sagt, es ging ihm darum,
Old School-Action in ihrer reinsten Form zu inszenieren. Der Rhythmus der Kampfszenen
war genau festgelegt und die Art und Weise der Kämpfe hat System, zuerst mit Waffen, dann einen Schritt zurück zu den Messern und schließen sprechen nur noch die bloßen Fäuste. Dazu kam der Ton, der genauso rhytmisch und brachial eingesetzt wurde.
Evans ist ein Fan der alten Actionfilme, die noch genau das haben, was heutige Actionfilme auch in meinen Augen so schmerzlich vermissen lassen: Treibende Energie und Dynamik.
Selbst muss ich sagen, manche Kampfszene war mir auch einen Tick zu lang, aber das konnt ich verschmerzen, weil der Rest so knallig war, dass ich einfach Spaß dran hatte.

Also wer The Raid als das nimmt, was es sein will, nämlich eine Verbeugung vor der guten, alten Old-School-Action, der wird sich dran erfreuen können. Das CGI-Blut soll in dem Fall mal nicht weiter störend sein ;)
27.08.2012 18:48 Uhr - Kreative Filmcover und Schein-Neuauflagen zum 1. (Artikel)
Die Titeländerungen sind schon lustig. Fügen wir doch mal eben ein "Massacre" in den
Titel ein und schon werden ein paar Exemplare mehr verkauft.
Also mir geht dieser ganze Horrorquatsch in den Kaufhäusern schon seit Jahren am
Allerwertesten vorbei, obwohl ich mir gern mal Horror oder Splatter anschaue. Ist
aber auch der Tatsache geschuldet, dass es sich eh nur um abertausende Saw und Hostel
und Schlagmichtot-Klone handelt.

Da fällt mir ein, erst neulich fragte mich ein guter Bekannter, obwohl ich "Devil Inside" gesehen hätte.
ich meinte darauf, dass ich den bisher erfolgreich ignoriert habe und als Antwort bekam ich, dass ich es auch dabei belassen sollte.......*g*
Das hat zwar jetzt nichts mit dieser "Titelspielerei" zu tun, war nur so am Rande.
14.08.2012 13:57 Uhr - Die Ausgebufften ungekürzt auf DVD (News)
Kommt da vielleicht die Szene vor, in der die ein junges Mädel aufgabeln und dies
dann fragen, ob es schonmal gef**** hat. Das Mädchen verneint, worauf die Kerle fassungslos
sind und meinen, dass dies unbedingt geändert werden muss und in der nächsten Szene sind sie dann in Aktion?



10.08.2012 14:11 Uhr - Drive kommt auch gekürzt in den Handel (News)
09.08.2012 14:31 Uhr schrieb Brainstalker
Ich kann mir gut vorstellen, dass das die meisten hier nicht verstehen werden, aber es gibt durchaus Leute, die einen guten (Action-)film auch ohne drastische Gewaltszenen sehen wollen..^^ allerdings gehöre ich nicht dazu!


Actionfilme ohne drastische Gewaltszenen und Blutzoll...die gibt es und die haben auch Kultstatus. Spontan fällt mir da "Bullit" mit Steve McQueen ein. Und auch wenn "Ben Hur" kein Actionfilm ist, so hat er doch die berühmteste Actionszene der Filmgeschichte an Bord, nämlich das grandiose Wagenrennen, welches bis heute unerreicht ist und das war 1954!!
Oder man denke an Terminator 2 oder Speed. Beides Filme, die den Blutlevel doch eher niedrig halten, aber trotzdem vor Energie und Dynamik strotzen.


10.08.2012 13:15 Uhr - Diese Woche neu im Verkauf - Teil 2 (News)
09.08.2012 23:04 Uhr schrieb Joker1978
Also bei Dolph Lundgren fallen mir auf Anhieb nur Dark Angel, Showdown in little Tokyo, Universal Soldier, Punisher, Red Scorpion, Vernetzt, Rocky 4, Men of War sowie die neueren Filme Mechanik, Icarus und Comand Performance ein.
Hmmm, sind schon einige...
;-)


Ich dachte grad schon, für ein "nur" ist es schon eine beachtliche Reihe :D

Ich hatte so oft die Gelegenheit, bei unseren österr. Nachbarn die alten Dinger
von Mr Carlos Ray Norris zu ordern, hab aber erst dieses Jahr bei der Action Cult Reihe bei 2 Filmen zugeschlagen. McQuade hab ich vor einigen Jahren mal bei RTL PLUS gesehen in der "Helden in Action"-Reihe.....haha...erinnert sich jemand noch an diesen Werbetrailer, den RTL damals sendete? "Diese Männer brauchen keine Medaillen". War das cool!!!
weiter