SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware The Dark Pictures: Little Hope · Rette deine Seele · ab 29,99 € bei gameware

TRON: Legacy

Herstellungsland:USA (2010)
Kinostart:27.01.2011
Blu-ray/DVD-Premiere:01.06.2011
TV-Premiere:23.06.2013
Standard-Freigabe:FSK 12
Genre:Abenteuer, Action, Fantasy,
Science-Fiction
Alternativtitel:TR2N
TRON: The Legacy
TRON 2.0
Tron 2
Tron Legacy: An IMAX 3D Experience
Tron Legacy
Tron: Legacy
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,10 (10 Stimmen) Details

Inhaltsangabe / Synopsis:

Das High-Tech Cyberspace-Abenteuer TRON: LEGACY setzt neue Standards für das Erleben digitaler Welten und erzählt endlich die legendäre Geschichte von TRON weiter: Nachdem Kevin Flynn (Oscar®-Preisträger Jeff Bridges) für 20 Jahre in der digitalen Welt Tron gefangen war, trifft er nun in TRON: LEGACY überraschend auf seinen mittlerweile ... [mehr]

Fassungen / Cover-Galerie

Ticker

25.06.2013

Reviews

Weitere Titel

Film TRON - The Original Classic (1982) 7,76
TRON: Legacy (2010) 7,10
TRON 3 -
TV-Serie Tron: Der Aufstand (2012) -
Spiel TRON 2.0 (2003) -
Tron: Evolution (2010) -

Kommentare

23.06.2013 22:37 Uhr - sonyericssohn
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 20
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 8.328
Tja, hat für mich nichts mehr mit dem alten Tron zu tun. Ja man kann heute viel mehr machen...
Aber Legacy ist einfach nur ein Effektoverkill ohne Charme. Schade.

12.08.2015 19:43 Uhr - Bossi
1x
3 Dinge haben mir bei diesem Film gefallen: Beau Garrett, Olivia Wilde und der Soundtrack von Daft Punk. Die sonstige Optik war zwar nicht schlecht, aber nicht wirklich interessant, und in 3D fand ich den jetzt auch nicht so dolle.

War im Kino und habe mir, gerade was die Optik betrifft, mehr erhofft. Statt dessen nur wenige ausgewählte Szenen. Nach einer Weile habe ich auf dem rechten Auge nur noch verschwommen gesehen, dass auch nach mehrmaligem reiben partout nicht besser wurde - eher schlechter. So hat der Film natürlich keinen Spaß mehr gemacht. Als krönenden Abschluß verließ ich das Kino dann noch mit leichtem Schädelweh. Auf Blu-Ray-3D tritt dieses Phänomen allerdings nicht auf!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)