SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Sniper Ghost Warrior Contracts 2 · Verbrechen lohnt sich nich · ab 39,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware

Confession of Murder - Tödliches Geständnis

Originaltitel: Naega Salinbeomida

Herstellungsland:Südkorea (2012)
Blu-ray/DVD-Premiere:26.04.2013
Standard-Freigabe:FSK 16
Genre:Action, Krimi, Thriller, Mystery
Alternativtitel:Confession of Murder
I Am the Murderer
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,50 (4 Stimmen) Details

Inhaltsangabe / Synopsis:

Nachdem seine bestialischen Morde verjährt sind, veröffentlicht Lee Du-seok eine skandalöse Autobiografie. In dieser beschreibt er all seine Morde mit großem Detailreichtum. Detective Choi, dem Lees Mordserie nach 15 Jahren immer noch schlaflose Nächte bereitet, ist entsetzt und nimmt den Fall wieder auf. Auch Han Ji-soo, die damals ... [mehr]

Fassungen / Cover-Galerie

Weitere Titel

Original Confession of Murder - Tödliches Geständnis (2012) 6,89
Remake Confession of Murder (2017) -

Kommentare

20.04.2015 16:07 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Der hier hat zwar nicht ganz die Durchschlagskraft wie einige andere von den Süd-koreanischen Showbox-Thrillern, dafür gibts einen richtig netten Twist am Ende, und zwei völlig überzogene, aber gut gemachte Auto-Verfolgungsjagten (während die Protagonisten zwischen den Dächern herumhüpfen und sich gegenseitig bekämpfen ^^)

Ich weiß nicht ob das in der deutschen Synchro auch so lustig rüberkommt (hab im O-Ton mit englischen UT´s gekuckt) aber der knurrige Polizei-Kommissar Choi hat mich mit seiner Art und seinen Sprüchen beinahe permanent grinsen lassen.

Ausserdem hat sich anhand dieses Filmes erneut eine Beobachtung von mir bestätigt, die in den letzten Jahren immer offensichtlicher geworden ist: Süd-Korea ist derzeit Weltspitze was mitreissende Filme angeht.
Das liegt wie ich finde unter anderem daran, dass man bei diesen Filmen NICHT wie bei fast allen neuzeitlichen Hollywood-Produktionen sein Gehirn ausschalten muss, sondern ganz im Gegenteil. Die Filme sind spitze eben weil man mitdenken muss um in der Story zu bleiben, und deswegen wird man sowohl rational als auch emotional viel stärker involviert.

Confession of Murder ist wie gesagt nicht der beste unter den Top-Thrillern, aber für 1x ansehen bekommt man trotzdem zwei extrem feine Stunden geboten.
7/1O

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)