SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Hogwarts Legacy · Lebe das Ungeschriebene. · ab 57,99 € bei gameware Dead Island 2 · Die heißgeliebte Zombie-Saga ist zurück! Uncut! · ab 58,99 € bei gameware

Die Reise zum Mond

Originaltitel: Le Voyage dans la lune

Herstellungsland:Frankreich (1902)
Genre:Science-Fiction
Alternativtitel:A Trip to the Moon
Bewertung unserer Besucher:
Note: 9,55 (11 Stimmen) Details

Inhaltsangabe / Synopsis:

Eine Gruppe der besten Wissenschaftler planen eine Reise zum Mond.
Mit einer riesigen Kanone lassen sie sich zum Erdtrabanten schiessen und treffen auf die Mondbewohner die die Wissenschaftler attackieren.

Gott sei Dank sind die Forscher mit ihren Regenschirmen bewaffnet ! (sonyericssohn)

Fassungen / Cover-Galerie

Deutschland
DVD: Arthaus (Verkauf) (FSK 6)
DVD: Arthaus - Georges Méliès - Die Magie des Kinos (Verkauf) (FSK 6)
Blu-ray: Arthaus (Verkauf) (FSK 6)
Frankreich
DVD: Lobster / Blackhawk Films (Verkauf) (Tous Publics)
DVD: Lobster / Blackhawk Films - Georges Méliès Box (Verkauf) (Tous Publics)
Großbritannien
Blu-ray: Arrow Academy - Limited Edition (Verkauf) (BBFC U)

Reviews

Kommentare

29.12.2018 23:23 Uhr - lori007101
1x
Der erste und längere Film der Geschichte!
Ist das nicht aufregend? In der heutigen Zeit, wo Computer und Effekte die Filmwelt dominieren, ist Georges Melies damals im Jahre 1902, ein Meilenstein gelungen!
Seine Reise zum Mond war völlig einfach gestrickt und auch seine Erzählweise war so einfach, dass es auch für die jüngeren Zuschauer verstehen können.
Sicher war Melies’s Ansicht, wie es auf dem Mond aussieht, ein naiver Gedanke. Aber wie er damals auf dem Mond kommen konnte, gilt schon als legendäre Meisterleistung.
Wenn man bedenkt, dass die Raumfahrt und den ersten Spaziergang auf dem Mond, noch Jahre dauern würde. Da hat sich Melies schon von Jules Vernes inspirieren lassen!
Fazit: Geiler Film! Diesen Film sollte man sich zu Herzen nehmen!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)