SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware
Dieser Titel in der OFDB / IMDB
Wir suchen Unterstützung
Haben Sie eine Fassung zu diesem Titel zuhause, die uns noch fehlt? Möchten Sie ein Review schreiben oder fehlt noch eine wichtige Info?
Hier weiter

Cruel_Hides
Level 35
XP 39.953

Amazon.de

  • Dead Body
Blu-ray
13,99 €
DVD
11,99 €
  • Suspiria
Blu-ray
15,99 €
DVD
20,97 €

Scream - Schrei!

(Originaltitel: Scream)
Herstellungsland:USA (1996)
Kinostart:30.10.1997
DVD-Premiere:01.06.1999
Blu-ray-Premiere:07.10.2010
Standard-Freigabe:FSK 16
Genre:Horror, Krimi, Thriller, Mystery
Alternativtitel:Scary Movie
Scream - Schrei des Todes

Bewertung unserer Besucher:
Note: 9,08 (168 Stimmen) Details

Detaillierte Infos:

Der Slasher wurde im Oktober 1997 in Deutschland in zwei Fassungen im Kino gezeigt. Einmal als ungeschnittene Fassung mit FSK 18-Freigabe und einmal als zensierte Version mit FSK 16-Kennzeichnung. Beide basierten auf der R-Rated-Version, die allerdings in den USA bereits leicht zensiert wurde. Im Original bekam der Film ein kommerziell wenig erfolgversprechendes...

mehr Informationen

Inhaltsangabe / Synopsis:

Ein Killer terrorisiert die kalifornische Kleinstadt Woodsboro. Mit einem Todeskostüm maskiert, hat er es hauptsächlich auf Schülerinnen der Highschool abgesehen. Die Polizei tappt im Dunkeln. Ein gefundenes Fressen für die sensationslüsterne Reporterin Gale Weathers. Die hübsche Casey wird das erste Opfer des gnadenlosen Monsters und brutal getötet. Für ihre Freundin Sidney wird ein Albtraum wahr. Vor einem Jahr wurde ihre Mutter ermordet. Wird sie die Nächste sein? (Kinowelt)

Schnittberichte

01.04.2008R-Rated (FSK 18) - Unrated Director's Cut (Ungeprüft)
05.02.2005ORF 1 (O) - FSK 18
13.06.2004Pro7 ab 16 - FSK 18
13.06.2004FSK 16 (alt) - FSK 18
07.05.2003Blu-ray FSK Keine Jugendfreigabe / Premiere ab 18 - FSK 18

Fassungen / Cover-Galerie

Kinofassung
Deutschland
DVD: Kinowelt - Geschnittene Fassung (FSK keine Jugendfreigabe)
DVD: Kinowelt - Special Edition - 4 DVDs (FSK 16)
DVD: Kinowelt - Special Edition Trilogie-Box (Verkauf) (FSK 18)
DVD: MAWA/Kinowelt - Scream Collection (FSK 18)
DVD: MAWA/VCL - Special Edition (FSK 18)
DVD: MAWA/VCL - Special Edition (FSK 16)
DVD: MAWA/VCL (FSK 16)
DVD: MAWA/VCL - Director's Cut (FSK 18)
Free-TV: Kabel 1 (22.12.2011 - 01:50 Uhr) (ab 16)
Free-TV: RTL II (12.05.2006 - 22:30 Uhr) (ab 16)
Free-TV: RTL II (04.06.2017 - 22:05 Uhr) (ab 16)
Free-TV: RTL II (14.05.2018 - 00:05 Uhr) (ab 16)
VHS: VCL (Verkauf) (FSK 16)
VHS: VCL (Verkauf) (FSK 18)
VHS: VCL (Verleih) (FSK 18)
Blu-ray: Kinowelt - Scream 1-3 (Geschnittene Fassung) (FSK keine Jugendfreigabe)
Blu-ray: Kinowelt - Geschnittene Fassung (FSK keine Jugendfreigabe)
Blu-ray: Kinowelt (Ungeprüft)
Blu-ray: Kinowelt - Scream 1-3 (Ungeprüft)
Blu-ray: Studiocanal - Scream Quadrilogy (FSK keine Jugendfreigabe)
Blu-ray: Studiocanal - Scream Quadrilogy Uncut Steelbook (FSK keine Jugendfreigabe)
Blu-ray: Studiocanal - Double-Up Collection (Verkauf) (FSK 16)
Blu-ray: Studiocanal - Scream 1-3 (Uncut) (FSK keine Jugendfreigabe)
Blu-ray: Studiocanal - Uncut (FSK keine Jugendfreigabe)
Kino: Kinowelt (FSK 16)
Großbritannien
DVD: Buena Vista/Miramx (BBFC 18)
DVD: Buena Vista/Miramx - Trilogy (BBFC 18)
Blu-ray: Lions Gate/Miramax (BBFC 18)
Blu-ray: Lions Gate/Miramax - Trilogy (BBFC 18)
Niederlande
Blu-ray: E1 Entertaiment (Verkauf) (16)
Österreich
Free-TV: ORF 1 (08.09.2006 - 23:40 Uhr) (O)
USA
DVD: Dimension - Collector's Series (MPAA R-Rated)
DVD: Lions Gate/Miramax - Triple Feature (3-Disc Set) (MPAA R-Rated)
DVD: Lions Gate/Miramax (MPAA R-Rated)
Blu-ray: Lions Gate/Miramax (MPAA R-Rated)
Blu-ray: Lions Gate/Miramax - 5 Film Set (Trilogy) (MPAA R-Rated)
Unrated Director's Cut
Deutschland
DVD: Kinowelt - Special Edition (Ungeprüft)
DVD: Kinowelt - Scream 1-3 (Special Edition) (Ungeprüft)
DVD: Studiocanal (FSK keine Jugendfreigabe)
DVD: Studiocanal - Scream 1-3 (Uncut) (FSK keine Jugendfreigabe)
DVD: Studiocanal - Scream Quadrilogy (FSK keine Jugendfreigabe)
DVD: Studiocanal - Double-Up Collection (Verkauf) (FSK keine Jugendfreigabe)
Pay-TV: 13th Street (30.06.2012 - 18:25 Uhr) (ab 16)

News

09.12.2011
Angekündigte BD beinhaltet nicht den Unrated Director's Cut
18.10.2011
18er-Freigabe auf dem Cover nur wegen Bonusmaterial
25.05.2011
FSK gibt Slasher nach Neuprüfung ab 16 Jahren frei
06.09.2008
Höhere Freigabe aufgrund eines Trailers

Ticker

06.08.2014

Der Titel wird in folgenden Specials erwähnt

Reviews

Indizierungen / Beschlagnahmen für diesen Titel

31.05.2011 Listenstreichung: VCL Carolco
VHS
16.12.1998 Indizierung: VCL/Carolco
VHS

Weitere Titel

Filme
Scream - Schrei! (1996) 9,08
Scream 2 (1997) 7,97
Scream 3 (2000) 7,06
Scre4m (2011) 8,04
Serie
Scream: Die Serie (2015) 6,15

Kommentare

17.05.2012 12:49 Uhr - Gorehound86
1x
Ich auch.

05.03.2013 17:39 Uhr - AJZ545
Warum ist auf dem Cover der Uncut BD immer noch das 18er Zeichen drauf, ich dachte der ist jetzt ab 16???
ist da etwa wieder extra noch ein Trailer mit drauf das die komplette BD ab 18 ist. Für mich ist das Betrug

16.05.2015 22:37 Uhr - Fortuna1895
1x
Den hätte man auf dem Index lassen können!
Ein klassiker!

07.08.2015 02:39 Uhr - Bossi
Langweiliger, überbewerteter Teenie-Rotz.

03.09.2017 16:15 Uhr - Miami72
1x
Spannender Slasher, der ein listiges Täterprofil bietet und überwiegend mit zahlreichen Textpassagen die Grenze zwischen Fiktion und Wirklichkeit überschreitet und damit die sonst übliche Distanz des Zuschauers teilweise aufhebt.

Der Bodycount bewegt sich im mittleren Bereich, die Morde selbst sind für das Genre konventionell und einfallslos gestaltet, aber effektvoll präsentiert. Wes Craven geht es offensichtlich nicht darum, im Bereich Splatter oder Gore neue Höhepunkte zu finden, sondern einen fesselnden und aufregenden Horrorfilm, der das Genre und einige seiner Vertreter Revue passieren lässt, zu inszenieren. Wie auch bei "A nightmare on elm street" (1984) wird auf nackte Mädchen als zusätzliche Schauwerte verzichtet, stattdessen gilt die Konzentration der an sich gängigen Geschichte und der Irreführung des Zuschauers im Hinblick auf die Täteridentität. Dabei wird trotz gelegentlicher Komik das Ganze doch recht ernst und eigenständig erzählt.

Gelungene Unterhaltung, die nochmal für einen neuen Schub bei den Schlitzerfilmen gesorgt hat.

10.09.2017 14:27 Uhr - cadillacjack
Lief die ungeschnittene Screem 1 Fassung (nicht Director's Cut), die das Ende mit Stu und dem Fernseher drin hat, bei uns schon im Free-TV?
Wenn ja wann?
Danke.

08.12.2018 14:03 Uhr - Boo´ya Man
1x
User-Level von Boo´ya Man 1
Erfahrungspunkte von Boo´ya Man 20
Alles fing mit einem Anruf an und mit der Frage: "Hallo?"
Scream - Schrei war der Auftakt der 90er Teen-Slasher Ära.

Für mich Kevin Williamson beste Idee!

Neve Campbell war für mich Ende der 90er und frühen 2000er das Dreamgirl schlechthin ^^

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)



Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)