SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
The Dark Pictures: Little Hope · Rette deine Seele · ab 29,99 € bei gameware Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 50,99 € bei gameware

Paranormal Activity: Die Gezeichneten

(Originaltitel: Paranormal Activity: The Marked Ones)
Herstellungsland:USA (2014)
Kinostart:02.01.2014
Blu-ray/DVD-Premiere:15.05.2014
TV-Premiere:09.09.2016
Standard-Freigabe:FSK 16
Genre:Horror, Thriller, Mystery
Alternativtitel:Paranormal Activity: The Oxnard Tapes
Paranormal Activity 2013
Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,21 (19 Stimmen) Details

Inhaltsangabe / Synopsis:

Jesse lebt mit seiner Familie in Oxnard, am nördlichen Ende des San Fernando Valley, 100 Kilometer von Los Angeles entfernt. Eines Morgens entdeckt er Bisswunden an seinem Arm, die er sich nicht erklären kann. Fortan geschieht Merkwürdiges: Als Gangmitglieder Jesse angreifen, schleudert dieser sie durch die Luft. Zunächst ... [mehr]

Schnittbericht

02.05.2014 Kinofassung - Unrated-Fassung

Fassungen / Cover-Galerie

Kinofassung
Unrated Version
Deutschland
Blu-ray: Paramount (Verleih/Verkauf) (FSK 16)
enthält auch: Kinofassung auf Blu-ray
USA
Blu-ray + DVD: Paramount (Verkauf) (Unrated)
enthält auch: Kinofassung auf Blu-ray und Kinofassung auf DVD

News

06.03.2014
Im April in den USA, im Mai in Deutschland
04.02.2014
Spanisch-sprachiges Spin-Off der Erfolgsreihe länger zuhause

Ticker

20.12.2013
17.10.2013

Reviews

Weitere Titel

Originale Paranormal Activity (2007) 6,96
Paranormal Activity 2 (2010) 6,12
Paranormal Activity 3 (2011) 5,88
Paranormal Activity 4 (2012) 5,33
Paranormal Activity: Die Gezeichneten (2014) 5,21
Paranormal Activity: Ghost Dimension (2015) 6,92
Paranormal Activity 7 (2021) -
Spin-Off Paranormal Activity - Tokyo Night (2010) 5,33

Kommentare

27.05.2014 16:22 Uhr - TerrorBoy
Als Fan der PA Reihe finde ich "The Marked One" eher mehr schlecht als recht.

Schon die "Tokyo Night" Version war nach dem Mega Erfolg von PA1 nicht gerade bereichern.

The Marked One wirkt eher wie der Hilflose Schrei den PA Hype neu zu entflammen indem man Latin Amerikaner einbaut.

Der Film schockt eigentlich erst zum Ende etwas aber sonst ist er eher ein sinnloser Wackel-Cam Studenten Film.

Aber gut es war klar, dass der PA Hype schnell abflacht nachdem Teil 3 & 4 kaum überzeugten.

Kann man nur hoffen, dass PA5 den Wackelkamera-Geisterspuk wieder etwas belebendes hat sonst sollte man einen 6. Teil von PA lieber begraben!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)