SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Horizon Forbidden West · Eine postapokalyptische Welt · ab 74,99 € bei gameware God of War 5: Ragnarök · Ragnarök is coming · ab 74,99 € bei gameware

Oculus - Das Böse ist in Dir

Originaltitel: Oculus

Herstellungsland:USA (2013)
Kinostart:31.08.2014
Blu-ray/DVD-Premiere:05.12.2014
Standard-Freigabe:FSK 16
Genre:Horror, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,31 (16 Stimmen) Details

Inhaltsangabe / Synopsis:

Tim Russel wird an dem brutalen Mord seiner Eltern beschuldigt und eingesperrt. Jahre später kehr er zu seiner Schwester Kaylie zurück, welche immernoch fest davon überzeugt ist, dass der Mord etwas übernatürliches an sich hatte. Laut berichten geschahen in deren Elternhaus unzählige ähnliche Todesfälle. Sie stöbert einen alten Spiegel hervor und muss schon sehr bald feststellen, dass mit diesem antiken Stück etwas nicht stimmt. (Static&Gorno)

Fassungen / Cover-Galerie

Deutschland
DVD: Universum Film (Verleih/Verkauf) (FSK 16)
DVD: Universum Film - 3 Movies Watch It! [Horror] (FSK 16)
Blu-ray: Universum Film (Verleih/Verkauf) (FSK 16)
Schweiz
Blu-ray: Impuls (Verleih/Verkauf) (16+)

News

06.12.2014
SB.com gratuliert zum Horror-Thriller
30.11.2014
Diese Woche gibts den Horror-Thriller von Universum Film

Reviews

Shoppinglinks zu unseren Partnern

Oculus - Das Böse ist in Dir bei Amazon.de:
Deutsche Blu-ray
Deutsches DVD

Kommentare

05.03.2015 22:35 Uhr - cosmixx
Einer der schlechtesten filme, die ich mir in den letzten Monaten gekauft hab. Der war so schlecht, das Worte es nicht zu beschreiben vermögen...
Zeitverschwendung, 1 Stern. Und das ist schon großzügig...

20.07.2015 08:04 Uhr - Argamae
User-Level von Argamae 4
Erfahrungspunkte von Argamae 276
Irgendwie ahne ich fast, daß der deutsche Untertitel schon wieder zu viel vom Film bzw. seiner Auflösung verrät. Warum müssen die eigentlich sein?

20.03.2019 22:27 Uhr - aeonenwinter
Ein wirklich spannender Film, der es nicht einmal geschafft hat mich vorspulen zu lassen, da man sonst den roten Faden verloren hätte. Die Effekte und der Spannungsbogen waren gut und auch die Schauspieler haben ihre Sache ordentlich gemacht. Eine kleine Perle für wenig Geld - lohnt sich - ein guter Gruselfilm - es müssen nicht immer Tonnen von Blut spritzen, um unterhalten zu werden 8/10. Einziger Minuspunkt für mich zu wenig Infos, warum der Spiegel nun so böse ist und verflucht wurde. da wäre noch Luft gewesen nach oben in der Story.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)