SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ghost of Tsushima · Stahl und Schwertkampfkunst · ab 61,99 € bei gameware Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 38,99 € bei gameware

Rush 2 - Final Game

(Originaltitel: Rabbia - Fuoco incrociato)
Herstellungsland:Italien (1984)
Kinostart:31.10.1985
DVD-Premiere:25.01.2013
Standard-Freigabe:SPIO/JK geprüft: strafrechtlich unbedenklich
Genre:Action, Science-Fiction, Trash
Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,83 (6 Stimmen) Details

Inhaltsangabe / Synopsis:

Rush, ein Ex-Paratrooper, hat bis jetzt mit Freunden in einem Schlupfwinkel sogar die Kobalt-Giftwolken überlebt. Die Hauptbasis "Alpha" sendet noch Signale. Dort liegt das Geheimnis zum Weiterleben. Aber auf dem Weg dorthin lauern tausend Gefahren und Abenteuer für Rush und seine Gang... (VPS VHS)

Schnittberichte

10.06.2018 FSK 16 - Norwegische VHS
25.03.2009 FSK 18 - Norwegische VHS

Fassungen / Cover-Galerie

Deutschland
DVD: cmv-Laservision (Verkauf) (juristisch geprüft: strafrechtlich unbedenklich)
VHS: VPS (Verleih) (FSK 18)
VHS: VPS (Verkauf) (FSK 16)

News

28.12.2012
Label bringt die beiden Trash-Filme im Januar 2013 auf DVD

Weitere Titel

Rush (1983) 7,00
Rush 2 - Final Game (1984) 5,83

Kommentare

13.10.2016 00:03 Uhr - Miami72
Passables Endzeitabenteuer mit Kriegsfilm- und Westernbestandteilen.

In der Originalversion heißt der Hauptdarsteller "Captain Strike", Spitzname "Rage", so dass es sich hier um einen eigenständigen Film und keine Fortsetzung zu "Rush" (1983) handelt.
Gleichwohl ist der Held auch hier ein schlagkräftiger Einzelkämpfer, der sich für das Gute einsetzt und einen ähnlichen Look aufweist, so dass die Vermarktung als "Rush 2" auch naheliegend ist.

Ein Team aus drei Männern (u.a. Werner Pochat, der stellenweise eine deutsche Bundeswehrjacke trägt) und einer Frau (in Hot Pants und bauchfreiem Oberteil) ist auf der Suche nach Uran, verfolgt von "Sergeant Slash" und dessen Bande (incl. zweier knapp bekleideter Kämpferinnen),

ACHTUNG SPOILER:
und findet schließlich stattdessen Videokassetten mit den Errungenschaften der Menschheit sowie eine (recht große) Bibel.
SPOILER ENDE

Einige (unblutige) leichenreiche Schießereien, Prügeleien sowie gelegentliche Explosionen sorgen für Action. Am Ende gibt es noch eine Verfolgungsjagd mit einem Zug, während der Bösewicht mit seinem Volvo (!) neben her fährt. Dreimal gibt es etwas geschminktes Blut zu sehen (siehe Schnittbericht), was aber kaum ins Gewicht fällt. Wenn der Bodycount nicht so hoch wäre, könnte der Film durchaus mit einer Freigabe "FSK ab 16" versehen werden.

Die solide Inszenierung, die schöne Musik und die akzeptablen Schauspieler tragen zum B-Filmvergnügen im Italo Stil bei.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)