SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware

Dich kriegen wir auch noch!

Originaltitel: Disturbing Behavior

Herstellungsland:USA (1998)
Kinostart:27.05.1999
Video-Premiere:06.12.1999
DVD-Premiere:29.12.1999
Standard-Freigabe:FSK 18
Genre:Horror, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,47 (15 Stimmen) Details

Inhaltsangabe / Synopsis:

Die Menschen in dem kleinen Städtchen Cradle Bay sind perfekt. Besonders die Kinder: kein Alkohol, keine Drogen, keine Exzesse. Nur selten neigen die braven Schüler zur Gewalt - die dann jedoch umso exzessiver ausfällt. Nachdem Steve, der neu in die Stadt gezogen ist, sich mit den beiden Außenseitern ... [mehr]

Schnittbericht

26.12.2002 FSK 16 - FSK 18

Fassungen / Cover-Galerie

Deutschland
DVD: Highlight DVD (Verkauf) (FSK 16)
DVD: Highlight DVD (Verkauf) (FSK 18)
Free-TV: Tele 5 (19.03.2017 - 22:25 Uhr) (ab 16)
Free-TV: Tele 5 (04.09.2019 - 00:25 Uhr) (FSK 16)
Kino: Highlight (FSK 16)

Reviews

Weitere Titel

Verfilmungen Die Dämonischen (1956) 8,86
Die Körperfresser kommen (1978) 7,81
Body Snatchers (1993) 6,71
Invasion (2007) 6,33
Abgekupferte Werke / Parodien Das Geheimnis von Centreville (1983) -
Invasion of the Bunny Snatchers (1992) -
Dich kriegen wir auch noch! (1998) 6,47
The Faculty - Trau keinem Lehrer (1998) 7,73
Inoffizielles Remake Invasion - Angriff der Körperfresser (2005)
Neuverfilmung von Dämonischen, Die
-
Körperfresser 2 - Die Rückkehr (2007)
-

Kommentare

31.08.2012 08:07 Uhr - VINDICATOR
User-Level von VINDICATOR 1
Erfahrungspunkte von VINDICATOR 3
Hatte gestern nochmals ,nach längerer Zeit das vergnügen mir diesen recht unterhaltsamen Sci-fi-Thriller
anzuschauen. Es ist zwar nicht der spannendste Ableger dieser Art,jedoch besitzt dieser eine solide Atmo und symphatische Jung-Darsteller (Nick stahl). Man könnte meinen das der Film eine Art Remake wäre ( Strange Behavior von 1981 ). Positiv ist die Musik von Mark Snow (X-Files ). Die FSK 18 Freigabe ist ein wenig übertrieben, könnte auch locker uncut FSK 16 sein. Fazit: Wenn man nicht zu viel erwartet, ist ein Unterhaltsamer Filmabend drin. Note 7/10 Ausrastern.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)