SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware Wolfenstein Youngblood · Internationale Version mit Symbolik · ab 36,99 € bei gameware
Dieser Titel in der OFDB / IMDB
Wir suchen Unterstützung
Haben Sie eine Fassung zu diesem Titel zuhause, die uns noch fehlt? Möchten Sie ein Review schreiben oder fehlt noch eine wichtige Info?
Hier weiter

Eintrag: 10.06.2016

mds51
Level 35
XP 41.875

Amazon.de

  • Brightburn: Son of Darkness
BD Steelbook
24,99 €
4K UHD/BD
34,99 €
Blu-ray
17,49 €
DVD
15,99 €
prime video
16,99 €
  • Scarface
  • Limited 4K UHD/BD 3-Disc Sammler-Edition mit Statue
  • 79,99 €

Annabelle 2

(Originaltitel: Annabelle: Creation)
Herstellungsland:USA (2017)
Kinostart:24.08.2017
Standard-Freigabe:FSK 16
Genre:Horror, Thriller

Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,21 (19 Stimmen) Details

Inhaltsangabe / Synopsis:

In „Annabelle 2“ nehmen ein Puppenmacher und seine Frau etliche Jahre nach dem tragischen Tod ihrer kleinen Tochter Gäste auf: Die Nonne und mehrere Mädchen kommen aus einem abgeschiedenen Waisenhaus. Schon bald geraten sie ins Visier von Annabelle, der besessenen Schöpfung des Puppenmachers. (Warner Bros.)

Fassungen / Cover-Galerie

Deutschland
DVD: Warner Home (Verleih/Verkauf) (FSK 16)
Pay-TV: Sky Cinema (10.06.2018 - 20:15 Uhr) (FSK 16)
Blu-ray: Warner Home (Verleih/Verkauf) (FSK 16)
Kino: Warner (FSK 16)

News

20.01.2018
SB.com gratuliert den Gewinnern der Blu-ray
14.01.2018
Drei Blu-rays des Puppenhorrors zu gewinnen

Ticker

21.06.2017
02.04.2017
25.09.2016

Reviews

Weitere Titel

Conjuringreihe Conjuring - Die Heimsuchung (2013) 8,20
Conjuring 2 (2016)
Fortsetzung von Conjuring
7,18
The Conjuring 3 (2019) -
Spin-Off - Annabelle Annabelle (2014)
Auskopplung von Conjuring
6,45
Annabelle 2 (2017)
Vorgeschichte von Annabelle
7,21
Annabelle 3 (2019) 8,17
Spin-Off - Die Nonne The Nun (2018)
Auskopplung von Conjuring 2
6,37
Spin-Off - Llorona Lloronas Fluch (2019) 4,83

Diesen Titel kaufen

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:
Kaufen Sie diesen Titel bei unserem Partner Beyond-Media.at:
Kaufen Sie diesen Titel im OFDb-Shop:

Kommentare

27.08.2017 23:37 Uhr - ~Phil~
1x
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Mit den ganzen Insidious/Conjuring-Filmen konnte ich prinzipiell nichts anfangen, weil das für mich schlicht Effekt-Horrorfilme sind, die den Zuschauer einfach nur erschrecken wollen, anstatt richtige Angst zu erzeugen, und dies ist für mich reizlos. Man kann Atmosphäre nicht durch einen Effekt-Tornado erzwingen.

Umso beeindruckter war ich dann von diesem Fim hier, den ich mir mit drei Freunden im Kino angesehen habe. Die Tatsache, dass Annabelle 2 im besten Sinne altmodisch inszeniert ist, ist ein Pluspunkt. Ganz im klassischen Dramaturgie-Aufbau bekommt man hier einen sich langsam steigernden Grusel serviert, ohne allzu aufdringliche Schock-Sequenzen und mit einer (verhältnismäßig) glaubhaften dramaturgischen Eskalation am Ende. Und die beiden jungen blonden Mädchen spielen ihre Rollen derartig gut, dass es einem schlicht den Atem raubt.

Womit wir auch schon beim Punkt wären: Ich denke, dass vielen Mainstream-Schauern dieser Film nicht gefallen wird, eben weil darauf verzichtet wird, wie heutzutage leider schon üblich alle zehn Minuten völlig sinnbefreit irgendwelche Action/Effekt/Jumpscare Sequenzen einzubauen, weil man sich wie gesagt am klassischen, atmosphärischen Dramaturgie-Aufbau orientiert hat. Da meine drei Companeros im Kino auch durch die Bank weg Mainstream-Schauer sind, die sich ausschließlich solche Filme ansehen, die ihnen bei Netflix und Amazon-Prime als "am meisten gesehen" usw. vorgeschlagen werden, haben diese den Film dann auch absolut schrecklich gefunden, und konnten sich im Kino schon kaum noch zusammenreißen. Da sieht man mal, wie sehr einem das absolut furchtbare, oberflächliche und sinnbefreite US-Kino der Neuzeit schon das Hirn aufgeweicht hat! Diese negative Konditionierung des Publikums, dass ein Film alle paar Minuten irgendwelche Schauwerte auffahren muss, um nicht als langweilig zu gelten, ist ein absolut indiskutabler Zustand, und einer der Tiefpunkte des gesamten US-Kinos. Ich hoffe sehr, dass die zukünftige Entwicklung daher wieder exakt in die entgegengesetzte Richtung geht.

Zu bemängeln habe ich letztendlich aber auch noch zwei Aspekte: Erstens die relativ stark präsente Fülle an christlich-religiöser Symbolik und Thematik - als Atheist kann ich mit Religion schlicht nichts anfangen, und daher geht mir soetwas jedesmal ein wenig gegen den Zeiger, wenn Religion so ein hoher Stellenwert beigemessen wird, auch wenn es der Thematik des Films zugehörig ist.
Und Zweitens, ganz am Ende, nachdem die Story des Filmes zuende erzählt wurde, hat man noch auf Biegen und Brechen versucht, unbedingt eine Verbindung zu Annabelle Teil 1 herzustellen (denn Teil 2 ist ein Prequel), und dies auf absolut plumpe und unpassende Weise. Die letzten paar Szenen wirken wie ein Fremdkörper und fügen sich weder dramaturgisch sinnhaft noch sonst irgendwie verständlich zusammen, und verwirren einfach nur. Da hätte der Regisseur ein wenig mehr Händchen beweisen müssen.

Nichts desto Trotz, für diesen für amerikanischen Mainstream (den ich inzwischen regelrecht abstoßend finde) erstaunlich gelungenen Horrorfilm gibts volle 8/10 Punkte!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)



Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)