SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 50,99 € bei gameware

Bodyguard

(Originaltitel: The Bodyguard)
Herstellungsland:USA (1992)
Kinostart:07.01.1993
Video-Premiere:08.07.1993
DVD-Premiere:22.04.1998
Standard-Freigabe:FSK 12
Genre:Drama, Liebe/Romantik, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,69 (22 Stimmen) Details

Inhaltsangabe / Synopsis:

Rachel Marron ist ein Pop-Star auf dem absoluten Höhepunkt ihrer Karriere. Sie genießt die Verehrung ihrer Fans und ihr Leben im ständigen Scheinwerferlicht. Als ein unheimlicher Psychopath ihr Leben bedroht, wird der beste Bodyguard der Branche verpflichtet: Frank Farmer, ein abgebrühter Profi, der sich nie von seinen Gefühlen ... [mehr]

Schnittberichte

12.09.2013 Sat 1 Nachmittag - FSK 12
19.10.2010 BBFC 15 - FSK 12

Fassungen / Cover-Galerie

Deutschland
DVD: Warner - Special Edition (Verkauf) (FSK 12)
DVD: Warner - Century Collection 90er (Verkauf) (FSK 12)
Free-TV: RTL II (05.09.2009 - 11:55 Uhr) (ab 12 (vor 20:15 Uhr))
Blu-ray: Warner (Verkauf) (FSK 12)
Großbritannien
DVD: Warner Home Video (Verkauf) (BBFC 15)

Reviews

Kommentare

10.07.2018 06:37 Uhr - Bossi
Tja, Kevin, da haste mal kurz als "bodyguard" "versagt". Whitney "hustet" seit († 11. Februar 2012, ertrunken in Badewanne) nicht mehr...

Aber ernsthaft: der Film ist irgendwo meines Erachtens zu recht "gefloppt", soo der Bringer war er nun wirklich nicht. Kann man sich mal angucken - "ganz nett" -, aber mehr wie so'n übliches Klischee-Werk ist es dann nicht geworden. Die Houston mußte sich mal wieder ins Gespräch bringen und Costner brauchte wohl auch 'n bißchen Kleingeld für 'n Parkautomat... Für mich, außer 2, 3 netten Songs und Costners Anwesenheit kein mehrmaliger Kandidat.

Und das damalige main-theme "I will always love you" ging mir dazumal schon sowas von auf die Nerven! Was die gute Whitney aber echt gut konnte war "I wanna dance with somebody" - den dreh' ich heute immer noch auf maximum Rotz (*Huuh!*)!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)