SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ghost of Tsushima · Stahl und Schwertkampfkunst · ab 60,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware

The Woman

Herstellungsland:USA (2011)
Blu-ray/DVD-Premiere:09.12.2011
TV-Premiere:23.06.2017
Standard-Freigabe:FSK keine Jugendfreigabe
Genre:Horror, Drama
Alternativtitel:Jack Ketchum's The Woman
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,64 (24 Stimmen) Details

Inhaltsangabe / Synopsis:

Chris Cleek, ein perfekter Vater mit Bilderbuchfamilie, trifft bei einem Jagdausflug auf eine verwahrloste Frau und kann das sich wild sträubende Wesen einfangen. Im Keller legt er sie in schwere Ketten und stellt sie nach dem Dinner seiner Familie vor. Gemeinsam, so Chris Plan, sollen die Cleeks die Frau fortan zu einem nützlichen Mitglied der Gesellschaft erziehen. Mit dieser Entscheidung reißt er Frau und Kinder in einen bitteren Strudel des Wahnsinns, an dessen Ende ein Blutbad steht... (Capelight Pictures)

Fassungen / Cover-Galerie

Deutschland
DVD: Capelight Pictures (Verleih/Verkauf) (FSK keine Jugendfreigabe)
Free-TV: Tele 5 (24.06.2017 - 03:25 Uhr) (FSK keine Jugendfreigabe)
Blu-ray: Capelight Pictures - Limitiertes Steelbook (Verkauf) (FSK keine Jugendfreigabe)
Blu-ray: Capelight Pictures (Verleih/Verkauf) (FSK keine Jugendfreigabe)

News

28.07.2020
Jack Ketchums Beutegier erscheint nach Neuprüfung uncut mit SPIO-Siegel mit The Woman und Darlin'
13.10.2011
Capelight bringt Jack Ketchum-Verfilmung durch die FSK

Reviews

Weitere Titel

Teil 1 Jack Ketchums Beutegier (2009) 5,60
Teil 2 The Woman (2011)
7,64
Teil 3 Darlin' (2019)
Fortsetzung von Woman, The
5,11

Diesen Titel kaufen

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:

Kaufen Sie diesen Titel bei unserem Partner Beyond-Media.at:

Kaufen Sie diesen Titel bei unserem Partner Capelight.de

Kommentare

08.07.2012 11:00 Uhr - VINDICATOR
3x
User-Level von VINDICATOR 1
Erfahrungspunkte von VINDICATOR 3
Gar nicht mal so übel dieser streifen. Mit seinem düsteren und schmutzigen Look, wird uns vor Augen gezeigt, welch Menschen-Gattungen es doch gibt. Von außen hui,und innen pfui. Spießer- Psychophaten der besten Sorte. Aber solch umerziehungsmaßnahmen kann auch ins Auge gehen...wer "Beutegier " kennt, bekommt es mit einem ' ähnlichen" Kaliber zu tun. Man könnte diesen Film als eine Art Fortsetzung sehen. Er ist zwar nicht so heftig wie jener ,weist dennoch dessen Komponenten auf. Darstellerisch klappts auch ganz gut. Die Rollen sind passend umgesetzt,obwohl kein einziger " richtiger" symphatie-Träger hervorsticht. Brauch auch nicht,da in Jack ketchum's bizarrer Romanwelt ,lediglich nur von Wahnsinnigen bevölkert wird(positiv gemeint).
Trotz allem besitzt der Film eine bedrohliche Atmosphäre,und hält einige recht derbe Szenen parat.(nicht von schlechten Eltern. zb Finger abbeißen ). Fazit: schmutzig und sadistisch. Ein sehenswerte Verfilmung. Kein Meilenstein, bereitet jedoch ne Menge Unbehagen. Meine Note: 8/10 Folterreien.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)