SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ghost of Tsushima · Stahl und Schwertkampfkunst · ab 59,99 € bei gameware Assassins Creed Valhalla · Schreibe deine eigene Wikingersaga · ab 58,99 € bei gameware

Der Exorzist III

(Originaltitel: The Exorcist III)
Herstellungsland:USA (1990)
Kinostart:31.01.1991
Standard-Freigabe:FSK 16
Genre:Horror, Thriller, Mystery
Alternativtitel:Exorzist 3, Der
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,13 (16 Stimmen) Details

Inhaltsangabe / Synopsis:

Niemand merkt, wie eine Frau vorbeikriecht - denn sie krabbelt wie eine Fliege an der Zimmerdecke! Ein Killer, der schon seit Jahren tot ist, fordert immer neue Opfer. Feuer brechen aus, Schlangen züngeln, die Erde öffnet sich und gibt den Blick auf eine Grube frei, in der sich ... [mehr]

Schnittbericht

23.12.2016 Kinofassung - Director's Cut

Fassungen / Cover-Galerie

News

15.09.2016
Finale Infos zur US-Veröffentlichung von Scream Factory
08.07.2016
Blu-ray von Scream Factory im Oktober 2016
09.05.2016
Keine zusätzlichen Szenen in der TV-Fassung
19.12.2015
Regisseur plant Veröffentlichung auf Blu-ray
25.09.2014
Alle 5 Filme der Horror-Reihe in HD

Reviews

Weitere Titel

Trilogie Der Exorzist (1973) 9,00
Exorzist 2 - Der Ketzer (1977) 4,51
Der Exorzist III (1990) 7,13
Prequels Exorzist: Der Anfang (2004) 6,50
Dominion: Exorzist - Der Anfang des Bösen (2005) 3,00
TV-Serie The Exorcist (2016) 8,33

Diesen Titel kaufen

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.com:

Kommentare

11.05.2012 12:37 Uhr - VINDICATOR
1x
User-Level von VINDICATOR 1
Erfahrungspunkte von VINDICATOR 3
Dieser packende und sehr atmosphärische 3.Teil ,ist mit einer der besten (und 1), dieser Reihe.
Lief Anfang der 90er ziemlich erfolglos in den Kinos. Konnte mich noch gut daran erinnern. Ich fand ihn
beim ersten sichten auch nicht so besonders.Habe mich mehr vom ersten Teil,"zu sehr" inspirieren lassen. Das sollte sich aber später ändern. Bis ich mir günstig die DVD von Warner besorgt hatte.
Und da ist der Funke übergesprungen. Vieles an den Verschachtlungen bzw Handlungssträngen,die ich damals nicht richtig verstand,ergaben ein klaren Sinn. Wunderbar,George C.Scott als Kinderman,der ein reines Nerven-Wrack abzugeben scheint,und mit einem Zynismus behaftet ist,der alles andere in den Schatten stellt.Eine absolut sympathische Figur.Ebenfalls sein langjähriger Freund,der Pater,der Kinderman mit Witz und Glaube,versucht aufzupäppeln.Ein seltsames Gespann..Und da ist noch Brad Douriff als die Wiedrgeburt des Gemini- Killers,in Pater Karras(ebenfalls Top),der hier fast schon teathristisches können abgibt( fast ein wenig übertrieben). Nebendarsteller sind auch Top.Die Schauer-Atmo + Schocks sind wirklich gut dosiert.(Ich denke nur an Szene,mit der Nachtschwester...und dem Bettlaken-Gestalt-Killer). Dieser Film ist düster und bedrückend ,bis zum Ende,und behält einen faden Nachgeschmack...Ich hoffe das diese unterschätzte Horror
Perle einen festen Platz in dem Genre einnimmt,und manchen Fans ,mit Köpfchen begeistern kann...Meine Note 1...10/10....

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)