SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 38,99 € bei gameware Sniper Ghost Warrior Contracts 2 · Verbrechen lohnt sich nich · ab 39,99 € bei gameware

U-Turn - Kein Weg zurück

Originaltitel: U Turn

Herstellungsland:Frankreich, USA (1997)
Kinostart:23.04.1998
Video-Premiere:03.11.1998
DVD-Premiere:17.11.1998
Standard-Freigabe:FSK 18
Genre:Drama, Krimi, Thriller
Alternativtitel:U-Turn - Tödliche Wendung
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,47 (15 Stimmen) Details

Inhaltsangabe / Synopsis:

Bobby Cooper (Sean Penn) ist ein kleiner Ganove auf der Flucht nach Las Vegas. Üble Typen, die vor nichts zurückschrecken sind ihm auf den Fersen. Ein paar Finger haben sie ihm schon abgezwackt, weil er seine Schulden nicht zahlen konnte. Mit Koks und Pillen hällt sich Bobby auf ... [mehr]

Fassungen / Cover-Galerie

Reviews

Kommentare

17.04.2015 10:12 Uhr - Dadi
1x
Über-Film, mein König aller Filme, was hier an absurden Charakteren, Situationskomik, schwarzem Humor und optisch-akustischen Schmankerln geboten wird ist in meinen Augen bis heute unerreicht. Höchstens Natural Born Killers und Brügge sehen..und sterben, evtl. die üblichen Verdächtigen kratzen dran.
Film-Noir/Road-Movie-Fans, die gerne derben Humor und überspitzte Charaktere mögen dürfen sich diese Perle nicht entgehen lassen.
Astreiner 10er-Film.

18.12.2015 17:19 Uhr - RockX
1x
Tja, Dadi, da bist Du nicht allein :).

Habe gestern den Film nach längerer Zeit mal wieder gesehen. Und was mir jedes Mal durch den Kopf geht: der Scheißkerl tut mir so unendlich leid! Man ist da so tief drin, von Anfang an, egal, wie oft man den Film nun schon gesehen hat in den letzten 17 Jahren.
Diese Atmosphäre. Diese Musik. Diese Mimik und Gestik. Man schmeckt fast den Staub in seinem Mund. Wow.
Ein unterbewerteter Film, der hart, heftig, aber saugut ist.

Edith: was mir erst gestern aufgefallen ist: wie köstlich ist es, dass Joaquin Phoenix hier zu den Klängen von Johnny Cashs "Ring of Fire" als Toby N. Tucker aufkreuzt :-D. Ein paar Jahre später sollte er in "Walk the Line" SEINE Rolle gefunden haben.

23.03.2020 11:34 Uhr - Soulcraft
Fand ihn damals schon kagge, hab noch mal reingeschaut - immer noch ein ätzender Poser-Streifen mit nervendem Soundtrack. Als hätte ein Studio zu Tony Scott gesagt: Mach mal sowas wie "Natural Born Killers" so mit voll den schrägen Bildausschnitten und so und ganz doll abgefahrenen Typen. Das aber Herr Stone selber so einen peinlichen Fake-Coolness-Scheiß produziert hat, hat mich als Fan damals derbe abgefuckt.

13.07.2021 22:03 Uhr - deNiro
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
23.03.2020 11:34 Uhr schrieb Soulcraft
Fand ihn damals schon kagge, hab noch mal reingeschaut - immer noch ein ätzender Poser-Streifen mit nervendem Soundtrack. Als hätte ein Studio zu Tony Scott gesagt: Mach mal sowas wie "Natural Born Killers" so mit voll den schrägen Bildausschnitten und so und ganz doll abgefahrenen Typen. Das aber Herr Stone selber so einen peinlichen Fake-Coolness-Scheiß produziert hat, hat mich als Fan damals derbe abgefuckt.


"Fake-Coolness-Scheiß" 🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)