SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware

13 Geister - Willkommen im Haus des Schreckens

Originaltitel: Thir13en Ghosts

Herstellungsland:USA, Kanada (2001)
Kinostart:17.01.2002
DVD-Premiere:20.08.2002
Blu-ray-Premiere:11.10.2007
Standard-Freigabe:FSK 16
Genre:Horror, Thriller, Mystery
Alternativtitel:Thirteen Ghosts
13 Ghosts
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,05 (20 Stimmen) Details

Inhaltsangabe / Synopsis:

Cyrus Kriticos jagt mit modernster Technologie und einem Team von Spezialisten Geister und fängt sie ein. Eine spezielle Brille ermöglicht ihm, die toten Seelen sichtbar zu machen. Er hat bereits elf Geister gefangen. Eines Nachts stellt er dem zwölften Geist auf einem Schrottplatz nach, dabei sterben viele seiner ... [mehr]

Fassungen / Cover-Galerie

Reviews

Weitere Titel

Das unheimliche Erbe (1960) -
13 Geister - Willkommen im Haus des Schreckens (2001)
7,05

Kommentare

14.01.2019 18:59 Uhr - Boo´ya Man
1x
User-Level von Boo´ya Man 2
Erfahrungspunkte von Boo´ya Man 56
Ein eher ungewöhnlicher Geisterfilm mit echt zum Teil heftigen Splatterszenen für eine FSK 16 Freigabe.

Besonders Tony Shalhoub (bekannt durch Adrian Monk aus "Monk") hat mich am meisten überrascht im Film und das bis zum Schluss.

Auch super: auf der Bluray evt. auch auf der DVD) gibt es im Special Features sogar ausführlichere Informationen über die 12 Hauptgeister des Filmes.

Der krasseste für mich bleibt wohl auf ewig: Der Brecher!

09.02.2021 13:20 Uhr - SPIO/JK geprüft
Einer geilsten Geister-Horror-Filme überhaupt. Der ist mittlerweile schon 20 Jahre alt hat aber nichts von allem verloren. Der Film ist sehr interessant und er hat auch einige gute Schauspieler und die Kulisse ist auch sehr gut gewählt. Und für eine FSK16-Freigabe ist der schon ganz brutal und blutig - eine 18er wäre besser gewesen. Noch anzumerken ist: Auf der DVD von Sony sind als Extra auch die Hintergrundgeschichten der 13 Personen das ist sehr interessant und gut gemacht. Für mich volle Punkte! TOP!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)