SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
The Last of Us Part I · Erlebe das geliebte Spiel, mit dem alles begann · ab 73,99 € bei gameware Horizon Forbidden West · Eine postapokalyptische Welt · ab 74,99 € bei gameware

Hobo with a Shotgun

Herstellungsland:Kanada (2011)
Blu-ray/DVD-Premiere:05.10.2012
Standard-Freigabe:SPIO/JK geprüft: strafrechtlich unbedenklich
Genre:Action, Horror, Splatter, Trash
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,19 (109 Stimmen) Details

Inhaltsangabe / Synopsis:

Ein Güterzug, ein Landstreicher, eine Stadt: Hope Town. Was idyllisch klingt, ist ein einziger Alptraum. Die Straßen werden von Gesetzlosen regiert, überall gibt es Tod, Raub und Vergewaltigung. Der Obdachlose versucht sich etwas Geld zu verdienen, um einen Rasenmäher kaufen zu können, den er im Schaufenster eines Secondhand-Shops ... [mehr]

Schnittbericht

06.08.2012 Deutscher Trailer - Unrated Trailer

Fassungen / Cover-Galerie

Deutschland
DVD: Universum Film (Verleih/Verkauf) (SPIO/JK geprüft: strafrechtlich unbedenklich)
Blu-ray + DVD: LFG - 2-Disc Limited Collector's Edition (Verkauf) (SPIO/JK geprüft: strafrechtlich unbedenklich)
Blu-ray: Universum Film (Verleih) (SPIO/JK geprüft: strafrechtlich unbedenklich)
Blu-ray: Universum Film (Verkauf) (SPIO/JK geprüft: strafrechtlich unbedenklich)
Frankreich
Blu-ray: TF1 Vidéo (Verkauf) (ab 16)
Großbritannien
DVD: Momentum Pictures (BBFC 18)
Blu-ray: Momentum Pictures (Verkauf) (BBFC 18)
Niederlande
DVD: Entertainment One (Verkauf) (16)
Blu-ray: entertainment one (Verkauf) (ab 16)
Norwegen
Blu-ray: Atlantic (Verleih/Verkauf) (Aldersgrense 15)
Schweden
DVD: Atlantic Film (Verkauf) (15 år)

News

30.05.2014
Grindhouse-Splatter mit Rutger Hauer weg vom Fenster
20.06.2013
Grindhouse-Spektakel verschwindet wohl wegen §131 aus Deutschland
31.12.2012
Grindhouse-Actioner mit Rutger Hauer strafrechtlich relevant
31.07.2012
Uncut-Fassung kommt mit schwerem SPIO/JK-Siegel

Der Titel wird in folgenden Specials erwähnt

Reviews

.
.
.

Indizierungen / Beschlagnahmen für diesen Titel

30.05.2014 Einziehungsbeschluss: Universum Film GmbH
DVD, als Hobo with a Shotgun
31.12.2012 Indizierung: Universum
DVD, als Hobo with a Shotgun

Kommentare

08.10.2012 19:48 Uhr - Hearthammer87
2x
Selten habe ich so einen albernen Schwachsinn gesehen, der seine "Stärken" lediglich in überzogener und mehr als grenzwertiger Gewaltdarstellung hat!

Witzig soll der sein? Da muss man schon ein ziemlich niedriges Humorniveau haben, aber bitte, wer über gegrillte Kids und Fäkal-/Gossensprüche lachen kann ... aber gut, wenn Hobo und die Prostituierte den Versuch starten tiefsinnige Gespräche zu führen, sorgt das schon für das eine oder andere Lächeln - leider nur aus Mitleid.

Bei uns in der Videothek hat ja sogar jemand den Film als "sozialkritisch" angesehen ...

Naja, das ist alles in allem Schauspiel auf ziemlich tiefer Ebene, die Handlung ein einziges Hangeln von Splatterszene zu Splatterszene, ein Klischee jagt mit peinlicher Vorhersehbarkeit das andere ... sorry, aber für mich geht das nicht mal mehr als Trash durch, dafür nimmt sich dieser Unfug immer noch selbst zu ernst.

Und bitte: "Machete" ist um ein paar Klassen besser, gegen diesen Scheißdreck gar eine Offenbarung!

Wem so was wie der Shotgun-Hobo gefällt, dem soll er seine Befriedigung geben. Aber man kann sich auch was schönreden, ehrlich!

21.10.2012 19:10 Uhr - chucky1988
2x
Geiler (mal etwas anderer) Film.
Das eizigste kontra ist, dass man meiner Meinung nach die Aliens (oder was auch immer)
auch hätte weglassen können.

13.02.2013 15:58 Uhr - Martyr
"Hobo with a Shotgun" hat mich auf ganzer Linie enttäuscht. Der Film liefert weder eine kohärente Story noch bietet er - und das ist für mich am enttäuschendsten - keinerlei Atmosphäre. Der Film versucht an die Tradition der "Grindhouse" bzw. "Trash-Filme" der 70er und 80er Jahre anzuknüpfen, scheitert dabei aber auf ganzer Linie, denn mehr als eine bloße Aneinanderreihung sinnloser Szenen kann der Film nicht bieten. Einzig und allein die (ausnahmsweise mal wieder) handgemachten Effekte, die es wirklich in sich haben, sind mal wieder etwas anderes. Auch Rutger Hauer weiß (natürlich) zu überzeugen, der Rest der Darsteller verzweifelt allerdings sogar am Overacting. Die Musik versucht relativ plump die genialen Scores von John Carpenter zu kopieren, ohne an diese auch nur ansatzweise heranzureichen. Auch die Optik kann nichts Neues bieten, die vielen verschiedenen Farbfilter wirken als bloßes Mittel zum Zweck und erscheinen mir dadurch nur umso sinnloser. Zur Gewalt bleibt nur zu sagen, dass es mich nicht wundert, dass der Film bereits indiziert wurde. Harter Tobak, auch wenn man den Film nicht ernst nehmen kann. Ich würde sogar sagen, dass der Film gewaltverherrlichend ist, jedenfalls bemüht sich der Regisseur sichtlich, seinen Film am Limit zu halten.
Darum erinnert mich der Film sehr an die wirklich unnötogen Filme eines Uwe Bolls, vor allem zum schrecklichen "Postal" sehe ich viele Parallellen. Auch an "Doomsday" erinnert mich der Film, denn auch dieser Film war bemüht sich an alte Klassiker anzulehnen (hier Endzeit- Trash) ohne auch nur ein Prozent dieser Klassiker zu erreichen.

Wer also denkt, "Hobo with a Shotgun" sei ein Blick wert: Vorsicht, außer man steht auf Filme wie "Postal", "Doomsday" und "Rubber". Allen anderen, die sich von solchen "Retro-Filmen" auch nur ansatzweise die Atmosphäre oder den Trashfaktor älterer Filme erwarten sei dringend abgeraten.


15.02.2013 14:44 Uhr - Rotor76
2x
What a F...Shi....Mann endlich mal einen wahren trashiger Film aus den 80zigern.
Der ziemlich kurzweilig wirkt und in damaligen Verhältnissen ein echtes Gore Festival
bietet,allerdings ohne Sinn und Verstand.Eben nur um sich mal Abends mal ,
ein wenig Amusiert sich vorn TV zu setzten und vom Alltag abzuschalten...
Der Partyfilm schlecht hin.

04.03.2013 21:57 Uhr - MartinBe
1x
Hobo with a shotgun ist geschmackssache. ich persönlich finde ihn gut auch wenn schauspielerisch nur Rutger Hauer überzeugt. Eine Trashgranate schlecht hin. Erinnert mich ein bisschen an die Tromastreifen. Story gibt es auch nicht wirklich. Wenigstens gibt es hier keine cgi splattereffekte die ich persönlich zum kotzen finde. Alles im allem finde ich ihm ganz gut hab ihn mir gekauft und bereue es kein Stück.

27.06.2013 20:33 Uhr - mds51
DB-Co-Admin
User-Level von mds51 35
Erfahrungspunkte von mds51 42.266
Nachdem der Film gute Bewertungen hier bekommen hat, hab ich mir bei der letzten Bestellung gleich mal mit gekauft (vor allem um Verdandkosten zu sparen :D).
Muss sagen, die Efekte sind sehr gut gemacht, die Story war wie zu erwarten nicht wirklich vorhanden.

Alles in allem 7/10.

09.11.2013 11:28 Uhr - MouseRat
4x
DB-Helfer
User-Level von MouseRat 9
Erfahrungspunkte von MouseRat 1.034
Vermutlich neben Saw eines der mit Abstand besten Regiedebuts ever, ich bin gerade sowas von dermaßen geflasht von diesem Streifen...
Jason Eisener wird man im Auge behalten müssen ;)

30.05.2014 20:42 Uhr - Sonny Chibba
Geil!!!
jetzt schon für mich n absoluter kult-trash-film !!! (natürlich nur die uncut version)
Einer der besseren trash streifen, schön krank,schön sick, wie ein film dieser art sein muss!!
Rutger Hauer in höchstform und rockt den streifen derbst. Der coolste penner den ich aufer leinwand gesehen habe!!!
Und die überzogene gewalt is einfach götlich, könnte ruhig ne FSK16 erhalten!
Anscheinend is das aber nix für unsere sittenwächter...is den wohl zu böse..einfach nur lächerlich!
Film unbedingt angucken wenn man auf trash over the top steht !!!

19.07.2014 22:14 Uhr - ScorpionMK
1x
User-Level von ScorpionMK 1
Erfahrungspunkte von ScorpionMK 11
Extrem brutaler Trash von feinsten...

Der Film war doch nix für mich ... Viel zu brutal!!!

PS: Bei den Holländern ist der Film ab 16?

18.10.2014 22:21 Uhr - Philiam
1x
Hab mich gut unterhalten gefühlt, vor allem da der Film zu keiner Zeit mehr zu sein versucht hat als er ist.
Alles ziemlich over the top, allerdings hab ich nach all den verschiedenen Kommentaren hier fast vermutet, so ne kranke und kontroverse Schlachtplatte wie beim Serbischen Film präsentiert zu bekommen. Zum Glück weit gefehlt (gut, die Schulbusszene war schon fies, allerdings in dem Kontext jetzt nicht sooo schockierend)
In diesem Sinne, ein Hoch aufs abstumpfen :-)

22.10.2015 23:10 Uhr - praktikant
Herrjeh, was für eine Enttäuschung (dabei habe ich gar nicht soviel erwartet).
Die ersten 5, 6 Minuten ließen mich noch hoffen, es mit einem spannenden, inhaltlich überzeugenden Streifen zu tun zu haben, aber was dann folgte, war nicht mal Trash. Dagegen sind "Troma-Filme" Blockbuster.
Nein, nix gegen Rutger Hauer, der gibt alles, eigentlich wie immer - und das sehr gut - aber diesmal reicht es nicht, um diesen Film qualitativ anzuheben.
Ich möchte mich nicht betrinken müssen, um einen Film "genießen" zu können, was selbst bei diesem völlig übertriebenen Machwerk (schade um die verschleuderten, wirklich brutalen Gore Effects, die wirkungslos verpuffen, weil nie Spannung oder eine Identifikation mit Darstellern entstehen konnte) verlorene Mühe wäre, aber das ist wohl Geschmackssache.
Ich sehe Rutger ansonsten sehr sehr gerne und mag fast alle seine Filme - aber bei diesem hier reicht einmal sehen völlig aus - leider.

10.01.2016 03:41 Uhr - Bossi
Ich bin jetzt bestimmt keiner von den Moralaposteln, aber dieser Film traf dann doch irgendwo den Nerv unter der Gürtellinie. Was für ein Scheißdreck! Zurecht beschlagnahmt!

Handlung und Charaktere: langweilig und uninteressant. Darsteller: austauschbar und overacted (ja, ich finde, selbst ein Rutger Hauer, dessen zugegebener Weise sein einzig richtig guter Film Blinde Wut war, ist nichts besonderes). Genre: schon bessere Filme dieser Art gesehen. Gewalt/gore: vorhanden, handgemacht, aber alles schon in besserem Kontext gesehen.

Nicht zu empfehlen. Gäbe es eine Bewertungsskala die Richtung Minus tendiert, dies wäre meine erste Negativbewertung - von daher: 0/10.

10.03.2016 11:31 Uhr - Shotokannix
1x
Extrem schräger und harter Film, den man nach meiner Ansicht nich mehr als einmal gesehen haben muss. Für Freunde des extrem harten Splatter vielleicht ein Bick wert.

24.09.2016 23:59 Uhr - ConnyBD
1x
Weltklasse Film. Mein absoluter lieblingsstreifen den ich mir immer wieder ansehen kann. Tolle Effekte, klasse splatter Einlagen, gute Schauspieler und eine mega Atmosphäre.

06.07.2018 17:03 Uhr - Rapthiel
1x
Hobo ist top für Freunde des übertriebenen Galgenhumors...ich finde die Gags geil.

06.07.2018 17:03 Uhr - Rapthiel
Der Film ist eher für ein kleines Publikum gedacht.

10.07.2019 01:20 Uhr - Leon J. Dollowski
2x
Ganz schön derber und heftiger Splatterfilm. Ich fand den absolut cool.

"Ich werde in euren blutigen Kadavern schlafen! Gute Nacht!!!!" PENG!!! Fand ich einfach nur herrlich.
10/10 Punkte.

24.07.2019 23:07 Uhr - SBUSER2016
Rutger Hauer ist leider am 19. Juli 2019 plötzlich verstorben.

http://rutgerhauer.org/


23.08.2020 02:38 Uhr - SPIO/JK geprüft
1x
Hobo with a Shotgun ist ein extrem blutiger Action-Splatter wie Sin City aber ohne dessen Comicstil. Nicht der beste Film von Rutger Hauer aber dennoch sehenswert. Ich denke das hier der Härtegrad etwas höher liegt als bei Inside und I Spit on Your Grave (2010). In dieser gesetzlosen Stadt geht es echt heftig vor sich und sogar die Polizisten sind der reinste Dreck. Hier werden Schulkinder verbrannt, Menschen werden blutig mit der Schrotflinte zerschossen (auch Köpfe), geile Weihnachtmänner schnappen sich kleine Jungs, Menschen werden gefoltert und ausgeweidet und manche werden durch einen Rasenmäher zersägt. Das Ende ist leider sehr traurig wie bei Gran Torino. EB ist nachvollziehbar aber eine einfache Beschlagnahmung hatte ja auch sein Ding getan. Wirklich Extrem HART und GNADENLOS.

05.10.2020 21:49 Uhr - Chris Payne
Ein echt harter, holer, fragwürdiger aber sehr unterhaltsamer und kultiger Grindhouse Vertreter!
Ultrabrutal und grenzwertig, auch der etwas (seichte bzw. niveaulose) aber pechschwarze Humor dürfte nicht jedermanns Sache sein:-)
(die dazu passenden Amateur Film Vorlage gibt´s übrigens als Special auf der Bonusdisc des Doublefeatures vom Grindhouse, Hobo gewann damals den Wettbewerb und wurde daher meine ich auch verfilmt)
Allein die Eröffnungsmusik (von Mark of the Devil) und ein Rutger Hauer der sichtlich Spaß an seiner Rolle hat machen einfach Spaß.
Die Beschlagnahme bzw indizierung wundert mich bei der Härte, fragwürdigen Aussage und der "Frauenverachtung" im Film jedoch weniger...
Hab damals zum Glück gleich die Uncut Fassung noch beim Müller gekauft.

14.10.2020 18:48 Uhr - SierreHenry82
User-Level von SierreHenry82 2
Erfahrungspunkte von SierreHenry82 44
Ob der wohl je mal vom Index wieder runter kommt. Kann man bei der "Welle" der Aufhebungen der Beschlagnahmungen, Deindizierungen und Neuprüfungen Hoffnung haben? ?

21.12.2020 08:31 Uhr - Matrix165
14.10.2020 18:48 Uhr schrieb SierreHenry82
Ob der wohl je mal vom Index wieder runter kommt. Kann man bei der "Welle" der Aufhebungen der Beschlagnahmungen, Deindizierungen und Neuprüfungen Hoffnung haben? ?


Der Film ist nicht nur auf Liste B sondern auch eingezogen worden, also lautet die Antwort NEIN 😛. Ich habe meine SPIO/JK Blu Ray nach langer Zeit gestern mal wieder angeschaut und würde 7/10 vergeben auch wegen des coolen Soundtracks. Der Film hat so viele übertriebene harte Szenen und ist teils schon fast lächerlich inszeniert. Die menschenverachtende Gewalt gegenüber Frauen, Kindern und Undchuldigen in diesem Film sagt mir, dass dieser Film ruhig weggesperrt bleiben darf! Man bekommt die deutschsprachige Blu Ray sowieso kaum noch zu kaufen und das ist auch gut so!

27.12.2020 17:29 Uhr - WiC64
1x
Meiner Meinung nach kann man den Film nicht wirklich ernst nehmen, genau wie Braindead, oder Story of Ricky.

Das solche Filme bundesweit beschlagnahmt sind, ein Irreversible , unter dem Deckmantel der Kunst aber nicht, ist für mich der eigentliche Skandal.

Armes Deutschland.

29.08.2021 20:53 Uhr - SierreHenry82
1x
User-Level von SierreHenry82 2
Erfahrungspunkte von SierreHenry82 44
21.12.2020 08:31 Uhr schrieb Matrix165
14.10.2020 18:48 Uhr schrieb SierreHenry82
Ob der wohl je mal vom Index wieder runter kommt. Kann man bei der "Welle" der Aufhebungen der Beschlagnahmungen, Deindizierungen und Neuprüfungen Hoffnung haben? ?


Der Film ist nicht nur auf Liste B sondern auch eingezogen worden, also lautet die Antwort NEIN 😛. Ich habe meine SPIO/JK Blu Ray nach langer Zeit gestern mal wieder angeschaut und würde 7/10 vergeben auch wegen des coolen Soundtracks. Der Film hat so viele übertriebene harte Szenen und ist teils schon fast lächerlich inszeniert. Die menschenverachtende Gewalt gegenüber Frauen, Kindern und Undchuldigen in diesem Film sagt mir, dass dieser Film ruhig weggesperrt bleiben darf! Man bekommt die deutschsprachige Blu Ray sowieso kaum noch zu kaufen und das ist auch gut so!



Ja und war Tanz er Teufel und diverse andere auch, bzw eingezogen und was ändert das , das man die Beschlagnahme aufgehoben hat? Meiner Meinung nach gehört kein fiktives Werk indiziert oder beschlagnahmt. Das man über 18 jährige bevormundet was sie gucken dürfen ist eine Farce. Die Österreicher und viele andere Länder lachen sicher über uns und das zurecht.

06.10.2021 22:17 Uhr - SierreHenry82
User-Level von SierreHenry82 2
Erfahrungspunkte von SierreHenry82 44
@Matrix165 also was das "kaum noch zu kaufen" betrifft: Ich sehe die BD und/oder das MB mindestens 1 mal wöchentlich im Netz und jedes mal auf der Börse und die ist mittlerweile wieder alle 3 Monate.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)