SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware Daymare: 1998 Black Edition · Blutiges Horror-Gameplay mit Resi 2-Geschmack · ab 34,99 € bei gameware

Dogma

Herstellungsland:USA (1999)
Kinostart:20.04.2000
DVD-Premiere:26.01.2001
Blu-ray-Premiere:17.11.2011
Standard-Freigabe:FSK 16
Genre:Abenteuer, Fantasy, Komödie
Alternativtitel:Bearclaw
God
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,80 (20 Stimmen) Details

Inhaltsangabe / Synopsis:

Tausende Jahre saßen die aus dem Himmel verbannten Engel Loki und Bartleby in Wisconsin fest. Jetzt ist endlich ihre Chance gekommen, wieder in himmlische Sphären zurückzukehren. Sie müssen nur noch durch die Pforten einer neu geweihten Kathedrale in New Jersey zu schreiten. Das würde aber das Ende der ... [mehr]

Fassungen / Cover-Galerie

Reviews

Weitere Titel

View Askewniverse
Filme Clerks - Die Ladenhüter (1994) 8,94
Mallrats (1995) 8,71
Chasing Amy (1997) 7,58
Dogma (1999) 8,80
Jay und Silent Bob schlagen zurück (2001) 8,33
Clerks 2 - Die Abhänger (2006) 7,56
Jay & Silent Bob Reboot (2019) 7,80
Clerks III (2020) -
Biopic Shooting Clerks (2016) -
Zeichentrickfilm Jay And Silent Bob's Super Groovy Cartoon Movie (2013) 8,00
Kurzfilme The Flying Car (2002) -
Clerks: The Lost Scene (2004) 9,00
TV-Miniserie Clerks (2000) 9,00
Dokumentationen View Askew's Look Back at Mallrats (1999)
-
Judge Not: In Defense of Dogma (2001)
von Dogma
-
Oh, What a Lovely Tea Party: The Making of Jay and Silent Bob Strike Back (2004)
-
Snowball Effect: The Story of 'Clerks' (2004)
von Clerks
-
Back to the Well: 'Clerks II' (2006)
-
Magnum Dopus: The Making of Jay and Silent Bob Reboot (2020)
-
Game Randal's Monday (2014) 8,67

Kommentare

07.07.2015 21:33 Uhr - Bossi
Genial guter Film mit ansprechender Thematik (Engel), kritischen Untertönen und stimmigem Insgesamtbild.

Alan Rickman sehe ich gerne. Alanis Morrissette, eine meiner Lieblingssängerinnen - sie macht gute Musik und hat so schon etwas engelhaftes - als Gott, eine Überraschungsbesetzung und Kevin Smith als Silent Bob, nur 'ne coole Sau! Passt!

Aber die beiden Hauptdarsteller Ben Arschleck und Babyface Matt Damon hätten nicht sein müssen! Ich mag beide nicht! Es fällt mir schwer "nur an dem Film" gefallen zu finden, wenn ich diese beiden Hackfressen mir ständig als Hauptschauspieler vor Augen halten muß! Deswegen keine volle Punktzahl.

9/10

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)