SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Hogwarts Legacy · Lebe das Ungeschriebene. · ab 57,99 € bei gameware Dead Space Remake · der Sci-Fi-Survival-Horrorklassiker · ab 59,99 € bei gameware

Der Ritter der Apocalypse

Originaltitel: The Minion

Herstellungsland:USA, Kanada (1998)
Video-Premiere:01.07.2000
DVD-Premiere:02.10.2000
Blu-ray-Premiere:18.11.2011
Standard-Freigabe:FSK 18
Genre:Action, Horror, Fantasy, Thriller
Alternativtitel:Dernier templier, Le
Fallen Knight
Guerrier des ténèbres
Knight of the Apocalypse
Tempelritter der Apocalypse
Der Mönch und der Dämon
Der Ritter der Apokalypse
Bewertung unserer Besucher:
Note: 3,92 (12 Stimmen) Details
Detaillierte Infos:

Von Knight of the Apocalypse existieren zwei verschiedene, offizielle Schnittfassungen:

US-Fassung:

Die wohl gängigere US-Fassung kommt ohne den in der dt. Fassung vorhandenen Prolog aus, in welchem (grob & ansatzweise) mittels einer kurzen Actionsequenz erklärt wird, wie der Schlüssel zur Höllenpforte von den Templern nach Amerika gebracht wurde.

Dafür gibt es

  1. in der ersten Filmhälfte einige Szenenverlängerungen & Handlungserweiterungen , die zum Teil ebenfalls auf die Templer-/Schlüsselthematik eingehen,
  2. zwei leicht erweiterte Actionsequenzen und
  3. einen klar rocklastigen Soundtrack mit immer wieder eingestreuten Pop-/Synthesizerelementen.

Zudem wird dem Minion in dieser Version dadurch eine deutlich unheimlichere Aura gewährt, indem z.B. Szenenwechsel, an denen der jeweilige "Wirt" des Dämons beteiligt ist, mit Dämonengebrüll bzw. qualvollen Schreien aus dem Off unterlegt sind, während diese in der deutschen Fassung fehlen.

Diese Version soll nebst Grossbritannien bspw. auch in Frankreich vertrieben werden.

Deutsche Fassung:

Die dt. Schnittfassung beginnt mit der zuvor schon erwähnten kurzen Vorgeschichte (inklusive erklärender Texte aus dem Off), auf welche in der US-Fassung gänzlich verzichtet wird. Dafür fehlen hier wie gehabt etliche Handlungssequenzen (bzw. -erweiterungen) und zwei kurze Teile von Actionsszenen in der ersten Filmhälfte.
Der Minion wirkt hier durch das Fehlen eingiger entsprechend "dämonischer" Ton-/Soundeffekte menschlicher als in der US-Fassung. Am Gravierendsten sticht der veränderte Soundtrack hervor: Altertümliche, orchestrale Musik mit immer wieder eingespielten choralen Effekten, Glockenklängen u.Ä. begleiten weitestgehend das Geschehen.

Wo diese Schnittfassung ihren Ursprung hat, ist unklar. Es soll aber unter anderem z.B. auch die gängige Version in Hong Kong sein.

Der Text wurd aus dem Intro von Jasons Schnittbericht hier übernommen.

Inhaltsangabe / Synopsis:

1999 - Kurz vor der Jahrtausendwende. Bei Grabungen in einem New Yorker U-Bahnschaft wird eine Begräbnisstätte entdeckt. Bei einer der Leichen wird ein kunstvoller Schlüssel gefunden. Die Archäologin Jackie untersucht den Fund. Was sie nicht weiß: Der Schlüssel gehört zu einem Verlies, in dem der Teufel selbst gefangen ... [mehr]

Schnittberichte

23.08.2019 Tele 5 ab 12 - FSK 18
07.08.2009 Tele 5 ab 16 - FSK 18
27.10.2005 FSK 18 - BBFC 15
27.10.2005 BBFC 15 - FSK 18

Fassungen / Cover-Galerie

US-Version
Großbritannien
VHS: Cinema Club (BBFC 18)
USA
DVD: Buena Vista (MPAA R-Rated)
DVD: Mill Creek Entertainment (Verkauf) (R)
alternative Version
Deutschland
DVD: More Films - Best of Dolph Lundgren (Verkauf) (FSK keine Jugendfreigabe)
DVD: Planet Media/Cine Plus (Verkauf) (FSK 18)
DVD: StarMovie / Edel Germany GmbH (Verkauf) (FSK keine Jugendfreigabe)
Free-TV: Tele 5 (23.08.2011 - 22:05 Uhr)(ab 16)
Free-TV: Tele 5 (27.04.2017 - 20:15 Uhr)(ab 12)
Free-TV: Tele 5 (30.08.2018 - 20:15 Uhr)(ab 12)
Free-TV: Tele 5 (28.04.2017 - 03:55 Uhr)(ab 16)
VHS: Starlight Home Video (Verkauf) (FSK 18)
Blu-ray: Lighthouse - Special Edition (Verkauf) (FSK keine Jugendfreigabe)
enthält auch: US-Version auf Blu-ray
Blu-ray: StarMovie / Edel Germany GmbH (Verkauf) (FSK keine Jugendfreigabe)

Ticker

26.08.2015

Der Titel wird in folgenden Specials erwähnt

Kommentare

11.09.2014 02:07 Uhr - DVDirector
1x
Alle FSK 18 DVD-Veröffentlichungen sind uncut. Warum ist dann die Blu-ray cut?

Dann bleibe ich eben bei der DVD. Auch wenn die Bildqualität sehr schlecht ist. VHS-Niveau!

Diese Veröffentlichungspolitik kann ich als Filmfan einfach nicht mehr verstehen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)