SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Elden Ring · Erhebt Euch · ab 57,99 € bei gameware Dying Light 2 [uncut] · Stay Human · ab 54,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Andor - Disney+ verschiebt Star Wars-Serie in den September 2022, neuer Trailer veröffentlicht

Eigentlich wollte Disney+ am 31. August 2022 mit der ersten Staffel der neuen Star Wars-Serie Andor starten. Vier Wochen vor dem Start hat sich der Streamer allerdings dazu entschieden, den Start in den September zu verschieben. So wird das Rogue One-Prequel nun erst am 21. September 2022 starten. Immerhin werden dann 3 Folgen abrufbar sein. Insgesamt besteht Staffel 1 aus 12 Folgen. Season 2 ist auch schon bestellt.

Diego Luna, Forest Whitaker, Stellan Skarsgård, Adria Arjona und Denise Gough sind den den Hauptrollen zu sehen.

Mehr zu: Andor (OT: Andor, 2022)

Aktuelle Meldungen

Kommentare

02.08.2022 00:31 Uhr - Roderich
1x
User-Level von Roderich 2
Erfahrungspunkte von Roderich 42
Sieht fantastisch aus, genau das was ich mir erhofft hatte.👍🏻

02.08.2022 09:59 Uhr - Energy93
1x
Der Trailer sieht tatsächlich verdammt gut aus und scheint die Atmosphäre, die Rouge One hatte, perfekt einzufangen. Ich hoffe allerdings sehr, dass die Serie diese Erwartungen auch erfüllen kann und nicht vom üblichen Disney Kram, auf den ich hier jetzt nicht näher eingehen möchte, zerstört wird.

Rouge One hat doch gezeigt, wie toll ein Star Wars Film sein kann. Dreckig, hart, brutal und mit wohl der besten Vader-Szene überhaupt. Ich habe mich damals bestens im Kino unterhalten gefühlt. Es ist nur sehr schade, welchen Weg dann Disney mit Episode 7-9 eingeschlagen hat. Aber das soll hier jetzt nicht Thema sein / werden.

Das Andor um 3 Wochen verschoben wird, ist doch nicht schlimm. Immerhin sehen wir so gleich 3 Folgen am Stück. :-)

02.08.2022 12:46 Uhr - McQuade
4x
02.08.2022 09:59 Uhr schrieb Energy93
Rouge One hat doch gezeigt...

Schön, dass wahre Makeup-Kunst nicht ausstirbt. ;-)
('Tschuldigung, konnte ich mir nicht verkneifen)

02.08.2022 15:18 Uhr - Energy93
2x
02.08.2022 12:46 Uhr schrieb McQuade
Schön, dass wahre Makeup-Kunst nicht ausstirbt. ;-)
('Tschuldigung, konnte ich mir nicht verkneifen)


Haha, wie geil. Ist mir beim Tippen gar nicht aufgefallen. :D

02.08.2022 16:10 Uhr - RDMM
4x
Wer braucht jetzt ein Prequel zu Rogue One?
Dann hätte es auch mehr Sinn gemacht, diese Geschichte zuerst zu erzählen. Dieses völlig unnötige immer wieder vorne ansetzen, und nochmal und nochmal, wenn man jetzt schon längst weiß, wie und wo das ganze enden wird.
Traurig, aber Star Wars war mal echt was besonderes. Jetzt ist es nur noch ne Mickey Maus Marke wie alles andere, die bis zum erbrechen in allen Varianten und Formen ausgeschlachtet und entmystifiziert wird.

02.08.2022 17:46 Uhr - Roderich
User-Level von Roderich 2
Erfahrungspunkte von Roderich 42
02.08.2022 16:10 Uhr schrieb RDMM
Wer braucht jetzt ein Prequel zu Rogue One?.


Hier, *meld*, ich! Das Star Wars-Universum ist interessant genug für alle möglichen Arten von Geschichten, und die, die in der Blütezeit des Imperiums spielen, mit superbösen und gefährlichen Oberschurken und den eigentlich klar unterlegenen Rebellen sind halt am interessantesten.

Dann hätte es auch mehr Sinn gemacht, diese Geschichte zuerst zu erzählen. Dieses völlig unnötige immer wieder vorne ansetzen, und nochmal und nochmal, wenn man jetzt schon längst weiß, wie und wo das ganze enden wird.
Traurig, aber Star Wars war mal echt was besonderes. Jetzt ist es nur noch ne Mickey Maus Marke wie alles andere, die bis zum erbrechen in allen Varianten und Formen ausgeschlachtet und entmystifiziert wird.


Echte Innovation war bei Star Wars schon mit Episode 6 gestorben, da hat Disney keinen Anteil dran gehabt, wohl aber an dem fulminant vergeigten Abschluss der 3. Trilogie. Aber für mich stellt das kein Problem dar, wenn nur das Universum genutzt wird und interessante Geschichten mit eigenem Abschluss darin erzählt werden. "Harte", low level Star Wars-Abenteuer gab es vor Rogue One nur im Expanded Universe (Bücher, Comics, Rollenspielmaterial), jetzt immerhin auch im TV, immer her damit. Lichtschwerter und Jedi dürfen dabei übrigens gerne draußen bleiben, ich habe die auch langsam richtig satt.

02.08.2022 18:01 Uhr - Lazer_Pistolero_198X
02.08.2022 16:10 Uhr schrieb RDMM
Wer braucht jetzt ein Prequel zu Rogue One?
Dann hätte es auch mehr Sinn gemacht, diese Geschichte zuerst zu erzählen. Dieses völlig unnötige immer wieder vorne ansetzen, und nochmal und nochmal, wenn man jetzt schon längst weiß, wie und wo das ganze enden wird.
Traurig, aber Star Wars war mal echt was besonderes. Jetzt ist es nur noch ne Mickey Maus Marke wie alles andere, die bis zum erbrechen in allen Varianten und Formen ausgeschlachtet und entmystifiziert wird.


Das hier ist absolut für Fans gemacht, die halt gerne tiefer graben. Früher wären solche Stories als Comic erschienen. Heute wird einfach eine Serie produziert. Wie geil ist das denn?

Ausserdem ist die Zeitspanne zwischen Episode III und Episode IV für mich so ziemlich die interessanteste. Da sind noch einige Jedi auf der Flucht die einer nach dem anderen langsam aufgespürt und hingerichtet werden. Das Imperium entfaltet seine Macht und die ersten Rebellengruppen formen sich. Je mehr wir aus der Zeit geboten bekommen umso mehr bin ich an Bord.

Auch finde ich ist Digo Luna eine verdammt coole Socke. Es ist schön, dass sein Charakter noch mehr Hintergrund bekommt. Das wird dann auch sein Opfer in Rogue One um einiges schwerer wiegen lassen. Hab übrigens erst kürzlich Vampires: Les Muertos mal wieder gesehen. Da spielt tatsächlich ein kleiner Diego Luna mit.

Finde den Trailer übrigens ziemlich geil. Verrät nicht zuviel, zeigt kaum Aktionszenen und trotzdem bin ich einfach total überzeugt davon, was ich da sehe. Freue mich drauf!

02.08.2022 18:34 Uhr - RDMM
3x
02.08.2022 18:01 Uhr schrieb Lazer_Pistolero_198X
02.08.2022 16:10 Uhr schrieb RDMM
Wer braucht jetzt ein Prequel zu Rogue One?
Dann hätte es auch mehr Sinn gemacht, diese Geschichte zuerst zu erzählen. Dieses völlig unnötige immer wieder vorne ansetzen, und nochmal und nochmal, wenn man jetzt schon längst weiß, wie und wo das ganze enden wird.
Traurig, aber Star Wars war mal echt was besonderes. Jetzt ist es nur noch ne Mickey Maus Marke wie alles andere, die bis zum erbrechen in allen Varianten und Formen ausgeschlachtet und entmystifiziert wird.


Das hier ist absolut für Fans gemacht, die halt gerne tiefer graben. Früher wären solche Stories als Comic erschienen. Heute wird einfach eine Serie produziert. Wie geil ist das denn?

Ausserdem ist die Zeitspanne zwischen Episode III und Episode IV für mich so ziemlich die interessanteste. Da sind noch einige Jedi auf der Flucht die einer nach dem anderen langsam aufgespürt und hingerichtet werden. Das Imperium entfaltet seine Macht und die ersten Rebellengruppen formen sich. Je mehr wir aus der Zeit geboten bekommen umso mehr bin ich an Bord.

Auch finde ich ist Digo Luna eine verdammt coole Socke. Es ist schön, dass sein Charakter noch mehr Hintergrund bekommt. Das wird dann auch sein Opfer in Rogue One um einiges schwerer wiegen lassen. Hab übrigens erst kürzlich Vampires: Les Muertos mal wieder gesehen. Da spielt tatsächlich ein kleiner Diego Luna mit.

Finde den Trailer übrigens ziemlich geil. Verrät nicht zuviel, zeigt kaum Aktionszenen und trotzdem bin ich einfach total überzeugt davon, was ich da sehe. Freue mich drauf!



Als Comics wären mir diese ganzen Geschichten lieber gewesen, weil man da künstlerisch viel mehr Freiheiten einbringen kann, als in soner 12 Teiligen Serie. Da ist das dann nämlich begrenzt und man weiß auch nie obs weiter fortgeführt oder nach einer Staffel abgesetzt wird was heute so oft der Fall ist. Auch Solo und Bobba Fett hätte ich lieber in einem vernünftigen Comic, als das was Disney da eim vorgesetzt hat (Film und Serie waren grauenvoll).
Ja gut, zwischen Episode 3 und 4 gibt es noch sehr viele Möglichkeiten mit dem Imperium, jagd auf Jedi usw. Aber irgendwann hat man sich als Fan auch daran satt gesehen, und auch das Auftreten von Vader in jeder Staffel ist dann irgendwo nix mehr besonders.Das wird sich auf Dauer genau so stark abnutzen wie Walking dead befürchte ich.

02.08.2022 19:21 Uhr - Lazer_Pistolero_198X
Also das was man oben im Trailer sieht, ist echt optisch auf ganz hohem Niveau. Das will ich nicht in einem schlecht gezeichneten Comic von Marvel sehen.

Ich finde nur leider die Comics auch nicht mehr so geil wie zu Dark Horse Zeiten. Ist alles sehr oberflächlich und die Zeichnungen sind auch teilweise einfach von anderen kopiert oder benutzen Fotovorlagen. Man hat tatsächlich schon Zeichnungen entdeckt die von Fanart kopiert wurden. Ist alles ziemlich schräg was da bei Marvel passiert. Ich bin froh, dass ich die Comics liegen lassen kann. Die Serien und ab und zu eine Game reichen mir komplett aus um meine Lust auf Star Wars zufrieden zu stellen.

Eine 2. Staffel wurde ja schon angekündigt. Aber hey, mittleweile wird einfach soviel Kontent produziert, man muss auch nicht alles als Fan konsumieren. Das schöne an Star Wars ist einfach, dort gibt es soviele Zeitabschnitte und soviele Ecken in der Galaxie, wo man interessante Charaktere hineinwerfen kann um eine gute Geschichte zu erzählen. Und bis jetzt macht Disney+ das mit einer ausserordentlich guten Qualität. Es ist für jeden etwas dabei und es gibt kaum welche denen alles gefällt. Es ist gut, dass Star Wars vielfältig ist.

02.08.2022 19:59 Uhr - Hate_Society
02.08.2022 09:59 Uhr schrieb Energy93
der besten Vader-Szene überhaupt.


Obi-Wan Kenobi nicht gesehen?

02.08.2022 23:47 Uhr - Jimmy Conway
2x
02.08.2022 19:59 Uhr schrieb Hate_Society
02.08.2022 09:59 Uhr schrieb Energy93
der besten Vader-Szene überhaupt.


Obi-Wan Kenobi nicht gesehen?

Er schrieb doch explizit ROGUE ONE !!!

Ansonsten halte ich es mit Pistolero. Ich schaue mir lieber Star Wars Real Filme und Serien an, als Animation oder Comics.
Und man kann als mündigen, freier Bürger auch selber entscheiden, was einen interessiert.
Diego Luna fand ich übrigens auch in Narcos: Mexico ganz große Klasse.

03.08.2022 00:39 Uhr - Hate_Society
Ähm....wenn er über "die beste Vader Szene überhaupt" schreibt, vergleicht er wohl jene mit allen anderen aus allen SW Filmen. Ansonsten würde diese Aussage gar keinen Sinn ergeben.

03.08.2022 03:59 Uhr - spobob13
Ich finde die Disney Star Wars Reihe braucht frische Ideen aus der Retorte. Star Wars - Love Story in Anlehnung an den 1970 Film wäre mal was Neues. Krakenfrau verliebt sich in Runzel-Jedi. Kraken-Frau erkrankt tötlich an Langeweile weil Runzel-Jedi lieber den ganzen Tag meditiert. Und dazu einen schönen gesungenen Film-Score von Karel Gott. Ich glaube das würde im Gedächtnis (allein schon wegen Karel Gott Song) wenn auch bei manchen verstörend hängen bleiben. Der Biene Maja Song ist jedenfalls ein echter Ohrwurm und irgendwie ein Unikat, wenn Ihr versteht was ich meine. Und wenn nicht, auch gut.

03.08.2022 09:46 Uhr - Energy93
1x
03.08.2022 00:39 Uhr schrieb Hate_Society
Ähm....wenn er über "die beste Vader Szene überhaupt" schreibt, vergleicht er wohl jene mit allen anderen aus allen SW Filmen. Ansonsten würde diese Aussage gar keinen Sinn ergeben.


Genauso ist es auch richtig. Für MICH hat Rogue One halt die beste Vader-Szene. Und ja, ich habe Kenobi ebenfalls gesehen. Das ändert aber nichts an meiner ursprünglichen Aussage. Jeder so, wie er möchte. :)

03.08.2022 10:47 Uhr - Jimmy Conway
Also, dass Hate Society Obi-Wan Kenobi erwiderte, irritiert mich immer noch. Dachte er wollte darauf hinaus, dass die Serie nicht so gelungen ist.
Ansonsten hätte ich natürlich die alten Filme genannt.

03.08.2022 12:42 Uhr - Hate_Society
1x
03.08.2022 09:46 Uhr schrieb Energy93
03.08.2022 00:39 Uhr schrieb Hate_Society
Ähm....wenn er über "die beste Vader Szene überhaupt" schreibt, vergleicht er wohl jene mit allen anderen aus allen SW Filmen. Ansonsten würde diese Aussage gar keinen Sinn ergeben.


Genauso ist es auch richtig. Für MICH hat Rogue One halt die beste Vader-Szene. Und ja, ich habe Kenobi ebenfalls gesehen. Das ändert aber nichts an meiner ursprünglichen Aussage. Jeder so, wie er möchte. :)


Eigentlich stimme ich dir sogar zu. In RO war es nunmal das erste mal, dass man Vader richtig in Aktion gesehen hat und das er ganze Armeen alleine in Stücke hacken kann wenn er möchte.

Die Szenen in Obi-Wan waren auch cool und böse, aber der "na sieh mal einer an was der so drauf hat" Effekt blieb etwas aus, weil man es ja schon aus RO kannte.

03.08.2022 14:51 Uhr - Roderich
User-Level von Roderich 2
Erfahrungspunkte von Roderich 42
03.08.2022 12:42 Uhr schrieb Hate_Society
03.08.2022 09:46 Uhr schrieb Energy93
03.08.2022 00:39 Uhr schrieb Hate_Society
Ähm....wenn er über "die beste Vader Szene überhaupt" schreibt, vergleicht er wohl jene mit allen anderen aus allen SW Filmen. Ansonsten würde diese Aussage gar keinen Sinn ergeben.


Genauso ist es auch richtig. Für MICH hat Rogue One halt die beste Vader-Szene. Und ja, ich habe Kenobi ebenfalls gesehen. Das ändert aber nichts an meiner ursprünglichen Aussage. Jeder so, wie er möchte. :)


Eigentlich stimme ich dir sogar zu. In RO war es nunmal das erste mal, dass man Vader richtig in Aktion gesehen hat und das er ganze Armeen alleine in Stücke hacken kann wenn er möchte.

Die Szenen in Obi-Wan waren auch cool und böse, aber der "na sieh mal einer an was der so drauf hat" Effekt blieb etwas aus, weil man es ja schon aus RO kannte.


Vaders Force-Tricks interessieren im Imperium keine Sau. In der Szene im Besprechungsraum des ersten Todessterns machen die Führungsoffiziere sich sogar darüber lustig. Aber dass er die rechte Hand des Imperators ist und keine Skrupel hat, sogar die eigenen Leute abzumurksen, das interessiert sie schon und macht ihn in seinem Anzug und seiner Maske zu dem klassischen Oberschurken, der er natürlich ist.

03.08.2022 18:05 Uhr - Jimmy Conway
1x
Wo machen sich die Offiziere darüber lustig??? Einer macht das Maul auf und bekommt prompt Vaders Antwort. Daraufhin sagt Tarkin "Genug", während alle anderen sich doch in die Buchse scheißen! Und das zieht sich über alle Teile, dass jeder Respekt und Furcht zeigt, wenn Vader auftaucht.

Und das Leute abmurksen hat ja mit seiner "Force" zu tun oder schon mal gesehen wie Vader einen einfach nur abknallt?

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)