SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
God of War 5: Ragnarök · Ragnarök is coming · ab 74,99 € bei gameware Evil West · Erheb dich und werde zum Wildwest-Superhelden · ab 52,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von ifoundfootage

Mortal Kombat 2: Fortsetzung der Reboot-Verfilmung des Prügelspiels soll größer werden

Die erste Verfilmung der beliebten Mortal Kombat-Reihe kam 1995 heraus und bei Fans nicht sonderlich gut an. 2021 erschien dann unter der Regie von Simon McQuoid ein Reboot, was näher der Spielevorlage entspricht, gerade auch was die Brutalität angeht, womit die Reihe bekannt wurde und u. A. bei uns in Deutschland bis zum neunten Teil für Indizierungen und Beschlagnahmen führte. Ab Teil 10, Mortal Kombat X, sah die damalige BPjM wohl keinen Grund mehr, die Prügelspiele zu indizieren. 2020 wurden dann die Beschlagnahmen von den ersten beiden Spielen aufgehoben.

Ein wesentliches Element fehlte allerdings trotzdem im Reboot. Zwar wurde es im Film angesprochen, aber das eigentliche Turnier „Mortal Kombat“ war nicht zu sehen. Das soll sich jetzt ändern. Wir haben damals bereits berichtet, dass an einer Fortsetzung zum Reboot gearbeitet wird.

Und dazu gibt es jetzt neue Infos. Simon McQuoid wird wieder die Regie übernehmen und Autor von Mortal Kombat 2 ist Jeremy Slater, der sich schon als Schreiber für Marvels Moon Knight und die Netflix-Produktion The Umbrella Academy beweisen durfte.

Das Studio Warner Bros. habe aus Fehlern gelernt und will sich jetzt mit Slater und McQuoid stärker auf die Fans fokussieren. Slater arbeite eng mit den Spieleentwicklern zusammen und uns soll ein blutigerer, goriger, kompromissloser und dem Originalspiel treuer Film erwarten. Zudem soll die Laufzeit vom ersten Teil von 110 min. deutlich gestreckt werden. Das Turnier soll nun eine zentrale Rolle spielen und es ist bereits bestätigt, dass Fan-Liebling Johnny Cage vorkommt. Für die Rolle des Johnny Cage wird momentan der aus Sons of Anarchy und dem Papillon-Remake bekannte Charlie Hunnam als Favorit genannt.

Wann genau Mortal Kombat 2 erscheint ist noch unklar, Slater selbst sagte aber, dass er bereits mit der Hälfte des Drehbuchs fertig ist. Wenn alles glatt läuft, sind seitens Produzenten und Warner Bros. vier Teile insgesamt geplant.

"Ich arbeite sehr eng mit dem Regisseur, den Studios und den Spieleentwicklern zusammen, und ich glaube, ich kann nichts über die eigentliche Geschichte sagen, aber ich denke, sie haben definitiv einige Lektionen aus dem letzten Mal gelernt [...]"

Mortal Kombat 2 in Arbeit

Quelle: TheDirect

Mehr zu: Mortal Kombat (OT: Mortal Kombat, 2021)

Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Kommentare

03.08.2022 00:21 Uhr - Last_One_on_Earth
7x
Der Film von 95 ist super.
Allein Goro ist episch. Dieses Mega-Kostüm.
Leider wurde er im Reboot verheizt... hätte man da nicht Kintaro oder Motaro verheizen können?
Ach ja... Fan Service...
Unterhaltsam war das reboot aber trotzdem.
Freue mich auf eine Fortsetzung.

03.08.2022 00:31 Uhr - Ned Flanders
3x
03.08.2022 00:21 Uhr schrieb Last_One_on_Earth
Der Film von 95 ist super.
Allein Goro ist episch. Dieses Mega-Kostüm.
Leider wurde er im Reboot verheizt... hätte man da nicht Kintaro oder Motaro verheizen können?
Ach ja... Fan Service...
Unterhaltsam war das reboot aber trotzdem.
Freue mich auf eine Fortsetzung.


Naja super ist jetzt leicht übertrieben, er ist eigentlich schon ein Fall für Schlefaz. Der Film lebt einfach nur von seinem Kultstatus und Kult ist einfach nur ne nette Bezeichnung für schlecht.
Der aktuelle war solide, aber hatte noch Luft nach oben,vielleicht haut man ja mit der Fortsetzung einen Knaller raus.

03.08.2022 00:32 Uhr - Bearserk
4x
03.08.2022 00:21 Uhr schrieb Last_One_on_Earth
Der Film von 95 ist super.
...


Vor allem mit Blick auf die Konkurrenz Street Fighter!


03.08.2022 00:41 Uhr - Cocoloco
14x
03.08.2022 00:21 Uhr schrieb Last_One_on_Earth
Der Film von 95 ist super.
Allein Goro ist episch. Dieses Mega-Kostüm.
Leider wurde er im Reboot verheizt... hätte man da nicht Kintaro oder Motaro verheizen können?
Ach ja... Fan Service...
Unterhaltsam war das reboot aber trotzdem.
Freue mich auf eine Fortsetzung.


Der Körper von Goro war viel zu lang. Das sah einfach falsch aus.

@Mortal Kombat 2
Tja, man hat auch gelernt, dass es nicht klug war Johnny Cage zu streichen, weil man "den Cast divers halten wollte und sich unwohl fühlte einen weissen Helden im Film zu haben" (Haben die wirklich so gesagt)
Naja, schön dass man inzwischen langsam merkt, dass die Woke-Schiene längerfristig nicht zieht. Einfach weniger auf politische Statements setzen und mehr auf das eigentliche Produkt konzentrieren.

03.08.2022 01:23 Uhr - Ralle87
2x
Fand den neuen ganz gut, bis auf den Schlusskampf, der war etwas mager. Also haut mal raus. Bin gespannt.

03.08.2022 04:15 Uhr - CrazySpaniokel79
2x
Also die 95er Gurke kann man getrost vergessen und war mega Schei&e 💩💩 2020 war endlich mal ne gelungene Adaption mit Luft nach oben aber als Auftakt perfekt gemeistert 👍 alles was jetzt kommt kann ja nur noch besser werden da man selbst Fan Stimmen berücksichtigt und das Game Studio als Berater hinzuzieht. So muss das sein

03.08.2022 05:26 Uhr - Trollhunter
7x
DB-Helfer
User-Level von Trollhunter 5
Erfahrungspunkte von Trollhunter 434
03.08.2022 00:41 Uhr schrieb Cocoloco
...
Tja, man hat auch gelernt, dass es nicht klug war Johnny Cage zu streichen, weil man "den Cast divers halten wollte und sich unwohl fühlte einen weissen Helden im Film zu haben" (Haben die wirklich so gesagt)
Naja, schön dass man inzwischen langsam merkt, dass die Woke-Schiene längerfristig nicht zieht. Einfach weniger auf politische Statements setzen und mehr auf das eigentliche Produkt konzentrieren.


Bullshit, wurde doch JC am Ende quasi per Plakat angekündigt, um die Fortsetzung zu pushen .. aber immer schön die Woke/PC/irgendwasistjaimmer-Schiene reiten, läuft ja ^^

03.08.2022 07:33 Uhr - .Stem
11x
Also wer sagt der 95er war schlecht hat ihn wohl nicht 1995 geguckt sondern erst später, denn 1995 war das ein Hit !

Zum 20er Reboot der hat mich echt gut Unterhalten und der Härtegrad war auch vollkommen ok.

Hoffe Teil 2 legt auf Alles noch eine Ordentliche Schippe drauf.

03.08.2022 07:38 Uhr - Cocoloco
5x
03.08.2022 05:26 Uhr schrieb Trollhunter
03.08.2022 00:41 Uhr schrieb Cocoloco
...
Tja, man hat auch gelernt, dass es nicht klug war Johnny Cage zu streichen, weil man "den Cast divers halten wollte und sich unwohl fühlte einen weissen Helden im Film zu haben" (Haben die wirklich so gesagt)
Naja, schön dass man inzwischen langsam merkt, dass die Woke-Schiene längerfristig nicht zieht. Einfach weniger auf politische Statements setzen und mehr auf das eigentliche Produkt konzentrieren.


Bullshit, wurde doch JC am Ende quasi per Plakat angekündigt, um die Fortsetzung zu pushen .. aber immer schön die Woke/PC/irgendwasistjaimmer-Schiene reiten, läuft ja ^^

Kannst ja gerne recherchieren, das war damals die Begründung. Nach dem negativen Echo wurde dann etwas zurück gerudert und JC für einen eventuellen Nachfolger angekündigt, "falls es einen geben sollte"

03.08.2022 09:12 Uhr - cArLos4evEr
User-Level von cArLos4evEr 1
Erfahrungspunkte von cArLos4evEr 12
Ich mag die ersten Zwei Filme, auch wenn der Zweite gurkiger ist macht er Spaß. Das CGI war schon damals nicht schön, ich mag aber diese trashige Atmo. Diese Filme die mit besten Soundtracks auf CD bekommen, die ich bis heute höre. Auch wenn einige Songs gar nicht im Film zu hören sind. ;-) Das "Mortal Komabat: More Kombat" Album war klasse, es war tatsächlich Geld da um ein Zweites Album zu produzieren.
Dann ist die Score vom neuen echt der bringer, der macht den Film schön Fett, vielleicht etwas fetter als der FIlm eigentlich ist. :-)

03.08.2022 10:08 Uhr - Maho
1x
User-Level von Maho 2
Erfahrungspunkte von Maho 49
Mortal Kombat von 2020 war echt nicht schlecht gewesen. Mir war die Story ein bisschen dünn gewesen. Das man den Fokus im Zweiten Teil auf das Tunier legte, finde ich sehr geil. Müsste in die Richtung von Bloodsport gehen <3
Und wäre nice, wenn Sie den Original Soundtrack einbauen würden.

Here is Johnny!!!

03.08.2022 10:11 Uhr - wolf1
Naja hab da wenig Hoffnung. Der erste war schon nix. Da wird der alte zum Meisterwerk und der war PG-13.

03.08.2022 11:45 Uhr - Phyliinx
User-Level von Phyliinx 9
Erfahrungspunkte von Phyliinx 1.045
Film wird nach Fertigstellung abgesagt

03.08.2022 12:16 Uhr - Lukas
3x
Also wenn sie tatsächlich Charlie Hunnam für die Fortsetzung verpflichten können, wäre das ne sehr coole Sache und würde die Vorfreude immens steigern! :)

03.08.2022 12:25 Uhr - JCVD
1x
Mein Johnny Cage Favorit war stets Van Damme. Der dürfte nur leider altersbedingt mittlerweile ausscheiden …

03.08.2022 12:32 Uhr - ifoundfootage
4x
User-Level von ifoundfootage 2
Erfahrungspunkte von ifoundfootage 56
Ich würde mich freuen, wenn die ganze Sache wirklich reibungslos abläuft und ähnlich wie bei John Wick seine Fortsetzungen erhalten kann.

Wenn es tatsächlich so weit kommt, dass wir auch einen vierten und fünften Teil erhalten, würde ich mich über Scott Adkins & Donnie Yen freuen. Tony Jaa & Iko Uwais dürfen auch gerne mal um die Ecke treten.

03.08.2022 15:43 Uhr - Eightcoins
1x
03.08.2022 00:31 Uhr schrieb Ned Flanders
03.08.2022 00:21 Uhr schrieb Last_One_on_Earth
Der Film von 95 ist super.
Allein Goro ist episch. Dieses Mega-Kostüm.
Leider wurde er im Reboot verheizt... hätte man da nicht Kintaro oder Motaro verheizen können?
Ach ja... Fan Service...
Unterhaltsam war das reboot aber trotzdem.
Freue mich auf eine Fortsetzung.


Naja super ist jetzt leicht übertrieben, er ist eigentlich schon ein Fall für Schlefaz. Der Film lebt einfach nur von seinem Kultstatus und Kult ist einfach nur ne nette Bezeichnung für schlecht.
Der aktuelle war solide, aber hatte noch Luft nach oben,vielleicht haut man ja mit der Fortsetzung einen Knaller raus.


Wenn man ihn als überlanges Musikvideo ansieht ist er nicht so schlecht. Ziemlich gute Alternative Musik aus den 90igern. Als legitimer Film ist es aber wirklich trash.

03.08.2022 20:26 Uhr - Thrax
Och, den ersten Teil mochte ich. Klar, diesen Charakter Cole hätte keiner gebraucht, aber so als Einstiegsfilm in etwas größeres kann man den auf jeden Fall lassen.
Die 90er Verfilmung mag ich ebenfalls und "Annihilation" ist ein super Partyfilm bei dem man ablachen kann.

Teil 2 kann gerne kommen obwohl ich mich mit Hunnam als Johnny Cage nicht so ganz anfreunden mag.

03.08.2022 23:56 Uhr - kditd
@JCVD johnny cage basiert ja auch auf van damme ;)

04.08.2022 17:11 Uhr - GrimReaper
Immer her damit! Auch wenn der erste strunzdoof war (man schaut solche Filme ja aber nicht der tiefgründigen Handlung wegen), es den Hauptcharakter nicht gebraucht hätte und ein paar der Charaktere etwas zu kurz gekommen sind, hat er mir tierisch spaß gemacht.
Ein weiterer Legends-Zeichentrickfilm ist übrgens ebenfalls schon angekündigt. :)

06.08.2022 10:01 Uhr - AmyW
03.08.2022 04:15 Uhr schrieb CrazySpaniokel79
alles was jetzt kommt kann ja nur noch besser werden da man selbst Fan Stimmen berücksichtigt und das Game Studio als Berater hinzuzieht. So muss das sein


Wie oft passiert das denn in der echten Welt? Gab es solche Kommentare nicht auch bei dem Resident Evil Film?

07.08.2022 00:19 Uhr - Octaslasher
1x
"Die erste Verfilmung der beliebten Mortal Kombat-Reihe kam 1995 heraus und bei Fans nicht sonderlich gut an"

Bitte was ? Der Film hat bei Fans riesigen Kultstatus. Sogar so sehr das sie die Versionen der Film Charaktere später als DLC bei MK 11 reingebracht haben und Shang-Tsung im Game sogar von Cary-Hiroyuki Tagawa gesprochen wird.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)