SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Elden Ring · Erhebt Euch · ab 57,99 € bei gameware Dying Light 2 [uncut] · Stay Human · ab 57,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Damsel - Netflix veröffentlicht Actionfilm mit Millie Bobby Brown im Oktober 2023

Stranger Things machte die junge britische Schauspielerin Millie Bobby Brown zu einem Superstar. Und auch für weitere Projekte blieb sie Netflix bisher treu. So drehte sie Enola Holmes und Enola Holmes 2 für den Streamer und auch die Action-Fantasy Damsel, weche diese Jahr veröffenticht wird.

A dutiful damsel agrees to marry a handsome prince, only to find the royal family has recruited her as a sacrifice to repay an ancient debt. Thrown into a cave with a fire-breathing dragon, she must rely on her wits and will to survive.

Erscheinen wird Damsel am 13. Oktober 2023. Neben Brown sind auch Angela Bassett, Robin Wright und Ray Winstone in dem Streifen zu sehen.

Quelle: Deadline

Mehr zu: Damsel (OT: Damsel, 2023)

Aktuelle Meldungen

Kommentare

22.01.2023 10:46 Uhr - themadking
4x
CGI-Schwert...? :/

22.01.2023 12:37 Uhr - Eh Malla
9x
22.01.2023 10:46 Uhr schrieb themadking
CGI-Schwert...? :/


Sieht so aus...
Alter, in was für bescheuerten Filmzeiten wir doch leben, wo für jeden Dreck CGI benutzt wird. Ein Hoch auf die alten Zeiten und ihre liebevollen, plastischen Effekte/Kulissen!

22.01.2023 14:58 Uhr - Jimmy Conway
1x
Wahrscheinlich hat man sich nicht zugetraut der Millie eine Requisite in die Hand zu drücken, könnte ja echt sein, lol.
Ich hoffe, dass es aber nur dieses Bild ist. Erinnert aber etwas an The Princess, nur das Millie hier eine einfache junge Dame ist

22.01.2023 19:02 Uhr - Samonuske
Bei der Magersucht, hätte sie Probleme gehabt das Ding überhaupt hoch zu bekommen. Lach

23.01.2023 08:04 Uhr - Präsident Clinton
1x
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
22.01.2023 19:02 Uhr schrieb Samonuske
Bei der Magersucht, hätte sie Probleme gehabt das Ding überhaupt hoch zu bekommen. Lach


Fit genug für sine wirklich beeindruckende Karriere scheint sie auf jeden Fall zu sein.
Und für Deine seltsame Behauptung hast Du sicher auch eine Quelle, oder?

23.01.2023 10:42 Uhr - OllO
22.01.2023 10:46 Uhr schrieb themadking
CGI-Schwert...? :/


Wenn man sich das Foto in größer anguckt, sieht es wesentlich besser aus. Abgesehen davon ist ja so ein Foto immer extrem bearbeitet oder glaubt jemand, dass sie ernsthaft in einem Funkenregen steht!?

26.01.2023 14:09 Uhr - alraune666
22.01.2023 12:37 Uhr schrieb Eh Malla
22.01.2023 10:46 Uhr schrieb themadking
CGI-Schwert...? :/


Sieht so aus...
Alter, in was für bescheuerten Filmzeiten wir doch leben, wo für jeden Dreck CGI benutzt wird. Ein Hoch auf die alten Zeiten und ihre liebevollen, plastischen Effekte/Kulissen!


Beschissene Filmzeiten? Kann ich so gar nicht nachvollziehen. Aber aehnliches haben viele aeltere in so ziemlich jedem Jahrzehnt ueber Weiterentwicklungen gesagt. Das ist es was die neuen Generationen an Filmfans sehen wollen. Man macht es weil es heutzutage nunmal moeglich ist … schneller, einfacher und billiger … weitaus praktischer da man nicht Tonnen Material verbraucht das nach dem Dreh Sperrmuell ist und was anderes auch von den juengeren Generationen nicht akzeptiert werden wuerde … das Hoch auf die alten Zeiten ist oft die uebliche nostalgische Verklaerung … dass es damals besser war … war es oft aber nicht … damals gab es viele schlechte Requisiten, Kulissen und schlechte, absolut nicht ueberzeugende Modelle, Matte Zeichnungen die zu offensichtlich waren usw … Schwerter sahen oft aus wie Plastik, wackelten … Action Szenen sah man an dass man nen Eisenbahn like Modell flutete … Modelle sprengte … vieles von damals sieht heute oft einfach nur laecherlich aus … egal wie ‚liebevoll’ das zusammengezimmert wurde … da schwingt ja auch gleich ne Wertung mit … denn oft wars nicht liebevoll, sondern unter Zeitdruck musste etwas brauchbares entstehen … es gibt so viele Filme bei denen ich von den Effekten beeindruckt war … da kommt mir immer diese unglaublich kultige Cliffhanger Szene mit Heli und dem Stallone Big Jim in den Sinn … ich liebe den Film aber das sieht heute absolut albern aus … und selbst damals lachten wir uns schlapp da es im Kino kacke aussah … dennoch wurden die Effekte damals in der Cinema abgefeiert … und solche Szenen gabs in vielen Filmen … selbst die Action Szenen in T2 sind unglaublich schlecht gealtert … Anschluss Fehler ueber Anschluss Fehler … wenig ueberzeugend … alleine die Truck Szene … Fenster rein raus … klar handgemachter stunt … egal das es nicht ueberzeugend war. Wir haben ihn vor einigen Wochen mit 15 Leuten geschaut … alles Alte in ihren 40ern … die den Film damals im Kino sahen … sehr ernuechternd …. Die haelfte wollte nicht mal mehr weiter schauen. Stuntmen zu offensichtlich … usw … Stichwort handgemachte Schussverletzungen … auch da sahen handgemachte auch oft nicht gut aus … dann noch Filme die mit stop motion arbeiteten … viele Klassiker aus den 80ern und 90ern die ich liebe sieht man heute an wie uebel doch die Effekte, handgemachten Szenen und Kulissen in den ‘guten’ alten Zeiten waren … da ist die Erinnerung besser als die Szenen wirklich waren. Klar gab es auch einige die richtig gut und ueberzeugend waren. Doch das war nicht die Regel. Heute koennte man Realmodelle und umfangreiche echte Kulissen nicht mehr finanzieren. Und handgemachte Effekte und Action Szenen mit Modellen wuerde heute beim Grossteil des Publikums durchfallen … die Nostalgie Saurier wuerden es lieben, … aber ich sehs bei den Kids, Kollegen, Bekannten und Freunden in ihren teens, 20ern, 30ern und selbst 40ern … die wollen lieber CGI … viele sind immer wieder geschockt was fuer einen ‘Mist’ wir uns angeschaut haben … und dann wuerden wir ueber ihr CGI meckern … sagen unsere handgemachten Effekte von frueher saehen aus als ob kids mit Playmobil oder Big Jim oder den Adventure People die Action Effekte inszenierten … ob wir auch Schwarz Weiss und Stummfilm wieder haben wollten …

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)