SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Yakuza 7: Like a Dragon · Its time to be a Hero · ab 58,99 € bei gameware Assassins Creed Valhalla · Schreibe deine eigene Wikingersaga · ab 57,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

American Guinea Pig: Bouquet of Guts and Gore - Trailer

Mehr zu:

American Guinea Pig: Bouquet of Guts and Gore

(OT: American Guinea Pig: Bouquet of Guts and Gore, 2014)
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Wrong Turn - The Foundation: Uncut mit FSK-Altersfreigabe ab 18 Jahren
The Tax Collector - Uncut-Fassung kommt mit SPIO/JK-Freigabe im April 2021
Wonder Woman 1984 - Infos zum unwahrscheinlichen Director
Indizierungen Dezember 2020
Vendetta - FSK verweigert dem Actionfilm die Freigabe
Der Herr der Ringe und Der Hobbit erscheinen als 4K-UHDs
Alle Neuheiten hier

Kommentare

20.09.2014 14:02 Uhr - ziggi
Naja ganz toll, aber na gut wer's braucht...

20.09.2014 14:05 Uhr - splatboy
7x
ich würde das Teil hier ja einfach nur mal so aus Spaß der FSK vorlegen. Deren Gesichter möchte ich sehen :D
Scheint Goremäßig von der Qualität her ja wirklich an die alten Filme heranzukommen. Bin mal gespannt auf den "Film"

20.09.2014 14:30 Uhr - Phoenix201
4x
Ich bin ja wirklich ein großer Horrorfilmfan und akzeptiere ohne Probleme die härtesten Gore- und Splatterszenen in einem Film, solange sie ihm dienlich sind und beispielsweiße der Atmosphäre beitragen. Das hier hat aber einfach nur den Sinn, so stark wie möglich zu schockieren und damit absichtlich aus Popularitätsgründen anecken zu wollen. Das hier ist in etwa dasselbe, wie wenn man sich bei einer Krankhausoperation daneben stellen würde und, ich unterstelle das einfach mal, das sich auf sowas nur Leute freuen die das gezeigte einfach nur erregt. Von daher hat sowas für mich absolut keine cineastische Bewandtnis, sondern kommt mir einfach wie eine andere Form von einem extrem perversen Gewaltpornofilm vor. Finde das musste einfach mal gesagt werden. ;)

20.09.2014 14:33 Uhr - Rompeprop
5x
...und dazu nen Sixpack Bier und Mortician's Hacked up for Barbecue

20.09.2014 14:43 Uhr - MouseRat
2x
DB-Helfer
User-Level von MouseRat 9
Erfahrungspunkte von MouseRat 1.034
Respekt für so viel Kreativität...

20.09.2014 14:51 Uhr - Erik
15x
DB-Co-Admin
User-Level von Erik 15
Erfahrungspunkte von Erik 4.037
Was erwartet ihr eigentlich alle von einem Sicko? Das die Dinger oft vollkommen sinnfrei und abartig brutal sind, ist ja Das was sie so besonders macht. Das ist so ähnlich als würdet ihr euch beschweren dass ein Porno zu viele unnötige Sexszenen hat. :/

20.09.2014 14:52 Uhr - Eisenherz
1x
Da geh ich lieber zu Metzger Meier um die Ecke. Kommt zumindest noch ne leckere Wurst bei raus.

20.09.2014 14:58 Uhr - Crítter
9x
DB-Helfer
User-Level von Crítter 6
Erfahrungspunkte von Crítter 494
Mir geht das Herz auf xP

20.09.2014 15:08 Uhr - Malcolmstayne
6x
User-Level von Malcolmstayne 2
Erfahrungspunkte von Malcolmstayne 73
Mein Lob an die SFX-Künstler.

Davon abgesehen: Abefuckter Dreck der ätzendsten Sorte, den die Welt mMn. nicht braucht. Wo ist der Unterhaltungswert?

20.09.2014 15:30 Uhr - Kahler Hahn
5x
Der Traum eines ambitionierten Drehbuchautoren! ;)

20.09.2014 16:20 Uhr - Killer Driller
2x
20.09.2014 14:52 Uhr schrieb Eisenherz
Da geh ich lieber zu Metzger Meier um die Ecke. Kommt zumindest noch ne leckere Wurst bei raus.



jetzt weist du ja, woher die, ihr fleisch haben.

20.09.2014 16:38 Uhr - Staub
DB-Helfer
User-Level von Staub 6
Erfahrungspunkte von Staub 524
Nja, sieht eher wie ein Remake von Tumbling Doll of Flesh mit weniger sex aus. Bin aber trotzdem gespannt.

20.09.2014 16:41 Uhr - Tourette Syndr0m
erinnert mich leicht an "luka rocco magnotta" lol

20.09.2014 16:41 Uhr - supere10
1x
Dafür ist die Guinea Pig Reihe dich bekannt. Kranke Filme, die über alle Grenzen gehen und schockieren wollen. Und dafür, dass Charlie Sheen den Zweiten Teil ("Flowers of Flesh and Blood") für echt hielt und beim FBI einreichte. Die Macher mussten darauf hin ein Making Of drehen.

Jetzt wird das ganze halt amerikanisiert. Wie eigentlich alles irgendwann mal. Und da der Film einen Snuff Film nachstellen soll: da wird auch nicht nur der Atmosphäre wegen getötet.

20.09.2014 16:58 Uhr - sareph
Nette Effekte aber wer guckt sich so was länger als 5 min an?Vielleicht ja Medizinstudenten:-) ?!
Jedenfalls nix für mich. Wenn das Ding noch ne Story hätte vielleicht aber sowas ist doch langweilig ausser natürlich man wird davon geil:-) .

20.09.2014 17:05 Uhr - FuckFace
8x
Ich bin zu alt für so einen Scheiß. Mit 16 hat mich sowas ja noch geflasht, aber inzwischen bevorzuge ich Filme, denen auch ein Drehbuch zugrunde liegt.

20.09.2014 17:44 Uhr - Tom Cody
6x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 20
Erfahrungspunkte von Tom Cody 8.808
20.09.2014 17:05 Uhr schrieb FuckFace
Ich bin zu alt für so einen Scheiß. Mit 16 hat mich sowas ja noch geflasht, aber inzwischen bevorzuge ich Filme, denen auch ein Drehbuch zugrunde liegt.


Wahre Worte! Treffender hätte ich es auch nicht sagen können.
Ne danke, so einen Mist muss ich mir echt nicht antun. Egal ob man das jetzt "Sicko" nennt oder wie auch immer, einen Hauch von Intelligenz, Drehbuch und Kompetenz bei der Fertigung hätte ich dann doch ganz gerne (die möglicherweise fähigen FX-Macher hier mal ausgenommen).
Der oben von jemandem erwähnte Vergleich " Das ist so ähnlich als würdet ihr euch beschweren dass ein Porno zu viele unnötige Sexszenen hat" hinkt meines Erachtens ein klein wenig. Dass der größte Teil im Hardcorebereich ohne "Story" auskommt, dürfte offensichtlich sein (von einigen ambitionierten Ausnahmen vielleicht mal abgesehen).
Aber eine Stunde (oder auch mehr) lediglich das möglichst detaillierte Zerteilen und Ausweiden eines Menschen zu zeigen, ist schlichtweg komplett sinnlos! Das alles nur, um die Messlatte für die ertragbare Ekelgrenze beim Zuschauer noch einmal etwas höher zu legen? Im Ernst, wer schaut sich so etwas freiwillig an??
I`m (also) getting to old for this shit.

Zu dem von "FuckFace" gewünschten "Drehbuch", welches einem Film zugrunde liegen sollte, fällt mir gerade mal wieder Billy Wilder ein, der einmal sagte: "Für einen GUTEN Film braucht man drei Dinge- Ein gutes Drehbuch, ein gutes Drehbuch und ein gutes Drehbuch!" Das kann man zwar auch nicht immer simpel verallgemeinern, aber hier trifft's zu.

20.09.2014 18:11 Uhr - eisjok
2x
Natürlich hinkt der Vergleich mit Pornofilmen... die sollen doch möglichst anregen.
Natürlich erwartet man hier auch das Versprochene... aber genau das ist ja der Punkt.
Wer sich an den hier dargebotenen Bildern delektiert, sich gehört auf jeden Fall mal kräftig untersucht.
Ich werd das nie verstehen... was geht in jemandem vor, der für so etwas sogar noch Geld ausgibt.
Mir wird da Angst und Bange...
Aber jedem das Seine... wenn man sonst nichts hat...

eisjok

20.09.2014 18:26 Uhr - nivraM
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.212
Ist halt so eine klassische "Love-it-or-hate-it"-Sache. Entweder man mag es, oder man schüttelt nur den Kopf.
Der Trailer hat mich ziemlich gelangweilt, obwohl ich solchen Filmen grundsätzlich nicht abgeneigt bin (ich weiß, das ich mit dieser Meinung vermutlich ziemlich allein dastehe).

20.09.2014 18:27 Uhr - sonyericssohn
1x
Moderator
User-Level von sonyericssohn 20
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 8.630
Ui, sieht nach einem wichtigen und wegweisendem Werk aus.

😕

20.09.2014 19:12 Uhr - Eisenherz
3x
Wenn die Einzelteile hinterher auch noch vergewaltigt werden, geht dem geneigten Gorehound einer ab! :-p

20.09.2014 19:36 Uhr - sonyericssohn
3x
Moderator
User-Level von sonyericssohn 20
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 8.630
20.09.2014 19:12 Uhr schrieb Eisenherz
Wenn die Einzelteile hinterher auch noch vergewaltigt werden, geht dem geneigten Gorehound einer ab! :-p


Oh mein Gott...Kopfkino...
Komm hau ab ;-)

20.09.2014 20:52 Uhr - Martyrs666
DB-Helfer
User-Level von Martyrs666 5
Erfahrungspunkte von Martyrs666 355
Also, die FX scheinen wirklich richtig gut zu sein! Ich finde es auch nicht abartig oder so, ist ja trotzdem nur gestellt! Aber mir wird es bei American Guinea Pig genauso gehen wie mit Flowers of Flesh and Blood und den meisten anderen Teilen der Original-Serie: Ich finde es vor allem langweilig, weil einfach die Story fehlt, die einen fesselt!

20.09.2014 22:26 Uhr - cb21091975
Ich mag sehr gern Horrorfilme,aber hier hört der Spass für mich auf.Konnte nicht hinsehen,aber wem es gefällt,solls sich ansehen.

20.09.2014 23:45 Uhr - Venga
3x
Ich finde die FX sehen streckenweise ziemlich billig aus. Und das schon bei der miesen Auflösung des Trailers... Anatomisch ungenau ist der ganze Matsch auch noch. Wo sind die Fettschichten? Wurden die Opfer vorher gekocht, oder warum lassen die sich so leicht pellen? Lächerlich...

Aber egal, es wird wieder genug kaputte Leute geben, die dem Scheiß hechelnd hinterherjagen werden. Da haben die Macher dann wieder alles richtig gemacht.


21.09.2014 12:03 Uhr - Boffler
1x
Sowas ähnliches dürfte auch dabei herauskommen, wenn man aus allen deutschen Fassungen die rausgekürzten Szenen zu einem einzigen Film zusammenschneiden würde.

Man könnte es auch als Demonstrationsfilm eines FX-Künstlers betrachten, der das den Filmproduzenten vorlegt, damit sie ihn für ihren neuesten Blockbuster "Zombies vs. Terminator" engagieren.

21.09.2014 15:44 Uhr - Wewel14
1x
Sehr schöne Effekte!ich würde mal sagen das der reinen Promotion zweck hat.ähnlich den August Underground filmen,bei denen Ging es ja auch eher darum zu zeigen was die FX-Schule von Tom Savini&Fred Vogel kann.da brauch so ein Promo-Werk auch keine story

21.09.2014 20:26 Uhr - slaytanic member
Boah was ist das denn für ne kranke Scheisse...............

21.09.2014 20:53 Uhr - David Bundy
1x
Sehr gute Effekte werde ich mal im Auge behalten.

21.09.2014 22:33 Uhr - Laughing Vampire
3x
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
Das war jetzt die letzte japanische Filmreihe, bei der ich ein unsinniges US-Remake erwartet hätte, aber so irrt man sich. Ich denke, ich kann darauf verzichten.

Zum zweiten Guinea Pig habe ich ja bereits ein längeres Review verfasst, worin ich auch etwas auf die Entstehungsgeschichte und die Intention der Macher eingegangen bin.

22.09.2014 13:14 Uhr - Roughale
1x
Wo sehen hier einighe nur die guten Effekte? Ich sehe nur billige Ammateurarbeit... Aber egal, es gibt genug Schulhöfe, wo sich der Film gut verkaufen lässt^^

22.09.2014 16:45 Uhr - KarateHenker
1x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
22.09.2014 13:14 Uhr schrieb Roughale
Wo sehen hier einighe nur die guten Effekte? Ich sehe nur billige Ammateurarbeit... Aber egal, es gibt genug Schulhöfe, wo sich der Film gut verkaufen lässt^^


Die 80er sind vorbei, goreaffine Kids gucken heute lieber gratis die Filmchen von den Dnepropetrovsk Maniacs & Co. ;-)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)