SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Resident Evil Village · Survival Horror wie nie zuvor · ab 59,99 € bei gameware The Dark Pictures: House of Ashes · Das Gruseln geht weiter · ab 29,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Terminator: Genisys - Der komplette Trailer ist da

Mehr zu: Terminator: Genisys (OT: Terminator: Genisys, 2015)

Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Heavenly Creatures erscheint im August 2021 als deutsche Blu-ray-Premiere
Super Mario Bros. - Rohschnitt der Verfilmung wurde veröffentlicht
Dune - Der Wüstenplanet: Originalversion mit 4K-UHD-Premiere im August 2021
Saw: Spiral - Ungeschnitten mit FSK-Altersfreigabe ab 18 Jahren in deutschen Kinos
Mortal Kombat (2021) kommt im Juli 2021 als Blu-ray, 4K-UHD & DVD
The Dare: Uncut mit SPIO-Siegel im Juli 2021, FSK-Fassung (ab 18) cut
Alle Neuheiten hier

Kommentare

04.12.2014 20:40 Uhr - Grausamkeit
1x
sieht für mich nicht sehr erwartungsvoll aus.... aber mal abwarten.
bis dahin: Prost!

04.12.2014 20:45 Uhr - Filmomat3000
1x
Das ist ja ein Konglomerat aus Teil 1 und 2. Der T 1000 ist zur Abwechslung mal ein Asiate, so eine Art Martial-Arts-Terminator. Und Arnie schießt auf sein jüngeres Alter Ego. Ziemlich haarsträubend und ideenlos das Ganze. Und wieder in diesem schrottigen 3D-Geblinke :-(

04.12.2014 20:46 Uhr - OliM
2x
Ach abwarten! So schlimm fand ich´s jetz gar nicht!

04.12.2014 20:46 Uhr - Dvdfre@k
Uiuiui, was soll das bitte schön sein? Ein Mischung aus Teil 1 und 2, nur irgendwie mehr fürs Teenie Publikum ausgerichtet :/.

Verdammt...wo ist / bleibt der gute alte Action Film für richtige Männer :( !

Schön langsam reicht mir diese Weichspül Action...!

04.12.2014 20:51 Uhr - Kahler Hahn
1x
Ok erst einmal vorweg:
Terminator 1 gehört zu meinen Top 5 Filmen of all time, also bin ich generell skeptisch, ABER...
ich hab mit viel grösserem Murks gerechnet und teilweise sah der Trailer ja sogar fast brauchbar aus. Daenerys Targaryan als Sarah Connor scheint die erwartet gute Besetzung zu sein, der Terminator schaut auch recht brauchbar aus, ABER spätestens beim Bus, der sich 50m in der Luft 10x überschlägt spielt mein Bullshitdetektor verrückt - man ganz davon abgesehen, dass in der Timeline von Teil 1 rumgespielt wird anscheinend.

04.12.2014 20:52 Uhr - Major Dutch Schaefer
2x
Och jo...

Schaun mer mal.

Die Busflip-Szene ging mir auch nicht so gut rein.


Bitte, bitte, bitte lasst ihn R sein...will nicht schon wieder einen weichgespülten Terminator sehen :(


[ Die Hoffnung stirbt zuletzt ]

04.12.2014 20:55 Uhr - Scarecrow
Typischer PG-13-Hollywood-Murks. Das kann man jetzt schon sagen.

Was einst mit diesem genialen Fiebertraum von James Cameron begann entwickelt sich langsam zu einem desaströsen Franchise. Teil 1 + 2 für die Ewigkeit, der Rest zerrt nur noch an den Nerven der Fans.

Ohne Arnie würde ich mir diesen Film nicht mal mehr ausleihen. Sorry!

04.12.2014 20:56 Uhr - Penetrator
Könnten wir bitte endlich mal wieder einen genialen Film mit SUPER Soundtrack haben ?
Wo in Teil 1 und 2 ständig dieser Soundtrack hindümpelte, man wusste sofort welche Szene für welchen Terminator war und die Musik muss etwas metallisches haben.....Hammer auf Ambos usw.

Ich befürchte auch hier wieder nur im Trailer die markante Musik, wobei die sich zu sehr abhebt von den metallischen Klängen der Vorgänger, oder man hört sie nur im Abspann =(
Filme werden immer teurer aber die Qualität sinkt immer mehr und es wird immer mehr gespart.


04.12.2014 21:08 Uhr - deNiro
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
Die Szenen in der Zukunft sehen nach billiger TV Produktion aus. Eher belanglos. Nur die Szenen in der Gegenwart regen etwas Hoffnung in mir, auch wenn da irgendwie einige Szenen 1:1 aus den Vorgängern übernommen wurden. Einzig die Action scheint zu stimmen. Mir scheint da wollte man wohl einfach zu viel des Guten, unter dem Motto "Was einmal funktioniert hat, kann jetzt ja nicht schlecht sein"
Das ist für einen Terminator Film einfach zu anspruchslos und damit zu wenig!

Auch nervt mich das für die diversen tragenden Rollen ständig andere Schauspieler auftauchen. Identifikation mit den Charakteren fällt da echt schwer!

Nun ja, ich wünschte man hätte das Projekt nicht einem "No Name" überlassen, sondern wie es dem Franchise gebührt, einem namhaften Regisseur oder zumindest vielversprechenden Newcomer!

04.12.2014 21:12 Uhr - deNiro
3x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
04.12.2014 20:56 Uhr schrieb Penetrator

Filme werden immer teurer aber die Qualität sinkt immer mehr und es wird immer mehr gespart.


Werden sie nun teurer oder wird immer mehr gespart;))

04.12.2014 21:16 Uhr - Ophidian187
2x
User-Level von Ophidian187 4
Erfahrungspunkte von Ophidian187 205
Ich hab mir das Ding jetzt dreimal angeguckt und ich weiß trotzdem nicht, was ich dazu sagen soll...und ich bin nicht sprachlos, weil mir das jetzt sooooo gut gefallen hat -.-

04.12.2014 21:17 Uhr - Penetrator
Sie werden teurer, aber es wird immer mehr an dem drumherum gespart, Soundtrack, Ausstattung usw. ;)
Da wird mittlerweile mehr Kohle für die Vermarktung ausgegeben als für den eigentlichen Film.
Nicht zu vergessen welch utopische Summen manche Schauspieler abkassieren.

Darum warte ich mal ab und freue mich kaum auf den Film.
Denn die Erfahrung hat gezeigt wenn ein altes Franchise einen weiteren Ableger bekommt, obwohl die Vorgänger bahnbrechend waren, kommt oft nichts gutes dabei raus ^^

04.12.2014 21:33 Uhr - deNiro
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
04.12.2014 21:17 Uhr schrieb Penetrator
Sie werden teurer, aber es wird immer mehr an dem drumherum gespart, Soundtrack, Ausstattung usw. ;)
Da wird mittlerweile mehr Kohle für die Vermarktung ausgegeben als für den eigentlichen Film.
Nicht zu vergessen welch utopische Summen manche Schauspieler abkassieren.


Alles klar, verstanden was du sagen wolltest;)

04.12.2014 21:36 Uhr - Grosser_Wolf
1x
04.12.2014 20:45 Uhr schrieb Filmomat3000
Das ist ja ein Konglomerat aus Teil 1 und 2.

Es ist offenbar eher so, daß man nochmal dahin zurück reist, um die Zeitlinien komplett zu ändern. Selbst einige bekannte Kameraeinstellungen sind übernommen worden. Um dann Details über den Haufen zu werfen.

Und ich muß zugeben: jetzt bin ich neugierig.

04.12.2014 21:41 Uhr - seher
Kann man nicht wenigstens mal für den Trailer, die CGI Effekte fertig machen ? Siehe zu letzt Jurassic World.

Und was ist mit Arnie's Synchro los ?

04.12.2014 21:45 Uhr - Tom Cody
1x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 21
Erfahrungspunkte von Tom Cody 9.176
Ich bin gerade sowieso dabei, mir mal wieder die komplette Terminator-Franchise anzusehen (inklusive der TV-Serie) , von daher kommt der "Genisys"-Trailer genau im richtigen Moment. Ich muss sagen, in meinen Augen sieht er gar nicht mal übel aus. Ich freue mich auf jeden Fall auf den Film.

Die Besetzung (neben Arnie, natürlich) ist auch nicht die schlechteste. Jason Clarke scheint mal wieder einen ganz anderen John Connor zu verkörpern, Emilia Clarke passt ebenfalls und auch Byung-hun Lee ist als T-1000 (?) recht geschickt gewählt. Der einzige, mit dem ich Probleme haben werde, ist der doch arg hölzerne Jay Courtney aus dem 'vielgeliebten' Möchtegern-"Die Hard"-Film: "Stirb langsam - Ein guter Tag zu Sterben". Und DER soll Kyle Reese sein? Naja...

Was die anscheinend zeitlichen Überschneidungen z. B. mit Teil 1 angeht: Wenn man es so raffiniert anstellt wie damals in "Zurück in die Zukunft 2", in dem ja (auch) Ereignisse aus 2 Filmen parallel stattfanden - warum eigentlich nicht?!?!

Was die ewige PG-13/R-Rated Diskussion angeht, da mache ich mir keine großen Hoffnungen, dass so ein aufwändiges Projekt tatsächlich mit einem R-Rating starten würde.
Zudem wurde auf dieser Seite auch schon an anderer Stelle gesagt, dass "Terminator 2" und "Terminator 3" nach heutigen Maßstäben wahrscheinlich ebenfalls mit einem PG-13 Rating davonkommen würden.
Von daher - abwarten und Tee trinken...

04.12.2014 21:59 Uhr - KarateHenker
4x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
04.12.2014 21:45 Uhr schrieb Tom Cody

Zudem wurde auf dieser Seite auch schon an anderer Stelle gesagt, dass "Terminator 2" und "Terminator 3" nach heutigen Maßstäben wahrscheinlich ebenfalls mit einem PG-13 Rating davonkommen würden.


Würden sie nicht. Allein schon wegen der recht derben Sprache...

Der Trailer lässt mich übrigens genauso kalt wie die Clips zu Jurassic Park IV und Star Wars Episode VII - das sieht nach völlig austauschbarer, seelenloser und auf ein möglichst breites Publikum optimierter Hollywoodscheiße aus. Kennste einen, kennste alle. Das Schöne ist aber: Teil 1 und 2 werden durch solchen Kappes nicht schlechter. ;-)

04.12.2014 22:23 Uhr - Eisenherz
Naja, zumindest schlechter als Teil 4 kann er kaum werden. Sie haben zumindest wieder die violetten Laser aus Teil 1 und 2. :)

04.12.2014 22:42 Uhr - John Wakefield
3x
Meine Güte!
Jetzt mal ganz ehrlich: Das sieht doch alles ziemlich scheiße aus.

04.12.2014 23:02 Uhr - René
2x
Moderator
User-Level von René 1
Erfahrungspunkte von René 2
04.12.2014 22:42 Uhr schrieb John Wakefield
Meine Güte!
Jetzt mal ganz ehrlich: Das sieht doch alles ziemlich scheiße aus.

....alles ziemlich geil aus. ;-)
Arnieeee! Sabber....

04.12.2014 23:27 Uhr - BockWurstEis
1x
Hammer Geil, ick freu mich drauf :-)

05.12.2014 00:09 Uhr - Tom Cody
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 21
Erfahrungspunkte von Tom Cody 9.176
kleiner Nachtrag:
04.12.2014 20:51 Uhr schrieb Kahler Hahn
... ABER spätestens beim Bus, der sich 50m in der Luft 10x überschlägt spielt mein Bullshitdetektor verrückt -...

Tja, vielleicht hätten sich die Macher doch vorher nochmal entweder bei Walter Hill (UND WIEDER 48 STUNDEN) oder Justin Lin (FAST FIVE) anschauen sollen, wie man einen Bus wirklich cool durch die Gegend schleudern kann OHNE die Zuhilfenahme von unglaubwürdig wirkenden Computereffekten.

05.12.2014 00:14 Uhr - Terminator20
Er schießt gar nicht auf sein alter Ego, wenn man sich die Szene mal genau ansieht dann erkennt man direkt am Hintergrund, dass es die Szene aus Teil 1 ist.

Wahrscheinlich schießt er im finalen Film eben auf den Asiaten ist ein kleines Easter Egg und keiner hats verstanden.

05.12.2014 00:15 Uhr - Jack Bauer
2x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
04.12.2014 20:52 Uhr schrieb Major Dutch Schaefer
Och jo...

Schaun mer mal.

Die Busflip-Szene ging mir auch nicht so gut rein.


Bitte, bitte, bitte lasst ihn R sein...will nicht schon wieder einen weichgespülten Terminator sehen :(


[ Die Hoffnung stirbt zuletzt ]


Angesichts des Trailers befürchte ich, dass das Rating am Ende das kleinste Problem des Films sein wird. Das alles sieht wirklich fürchterlich schlecht aus, die CGI-Effekte sind ja geradezu lausig.

Wie kommen die überhaupt darauf, dass irgendjemand T1 und T2 nochmal nacherzählt sehen will?!

05.12.2014 00:20 Uhr - Jack Bauer
1x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
04.12.2014 21:45 Uhr schrieb Tom Cody
Ich bin gerade sowieso dabei, mir mal wieder die komplette Terminator-Franchise anzusehen (inklusive der TV-Serie) , von daher kommt der "Genisys"-Trailer genau im richtigen Moment. Ich muss sagen, in meinen Augen sieht er gar nicht mal übel aus. Ich freue mich auf jeden Fall auf den Film.

Die Besetzung (neben Arnie, natürlich) ist auch nicht die schlechteste. Jason Clarke scheint mal wieder einen ganz anderen John Connor zu verkörpern, Emilia Clarke passt ebenfalls und auch Byung-hun Lee ist als T-1000 (?) recht geschickt gewählt. Der einzige, mit dem ich Probleme haben werde, ist der doch arg hölzerne Jay Courtney aus dem 'vielgeliebten' Möchtegern-"Die Hard"-Film: "Stirb langsam - Ein guter Tag zu Sterben". Und DER soll Kyle Reese sein? Naja...

Was die anscheinend zeitlichen Überschneidungen z. B. mit Teil 1 angeht: Wenn man es so raffiniert anstellt wie damals in "Zurück in die Zukunft 2", in dem ja (auch) Ereignisse aus 2 Filmen parallel stattfanden - warum eigentlich nicht?!?!

Was die ewige PG-13/R-Rated Diskussion angeht, da mache ich mir keine großen Hoffnungen, dass so ein aufwändiges Projekt tatsächlich mit einem R-Rating starten würde.
Zudem wurde auf dieser Seite auch schon an anderer Stelle gesagt, dass "Terminator 2" und "Terminator 3" nach heutigen Maßstäben wahrscheinlich ebenfalls mit einem PG-13 Rating davonkommen würden.
Von daher - abwarten und Tee trinken...


Also, zumindest TERMINATOR 2 ist auch nach heutigen Maßstäben weit von einem PG-13-Rating entfernt.

05.12.2014 00:20 Uhr - Dracula
User-Level von Dracula 2
Erfahrungspunkte von Dracula 61
Am Schluß zerschmelzen die alles mit Kahleesis Drachen :D

05.12.2014 00:29 Uhr - Roderich
1x
User-Level von Roderich 2
Erfahrungspunkte von Roderich 42
04.12.2014 21:59 Uhr schrieb KarateHenker
Der Trailer lässt mich übrigens genauso kalt wie die Clips zu Jurassic Park IV und Star Wars Episode VII - das sieht nach völlig austauschbarer, seelenloser und auf ein möglichst breites Publikum optimierter Hollywoodscheiße aus. Kennste einen, kennste alle. Das Schöne ist aber: Teil 1 und 2 werden durch solchen Kappes nicht schlechter. ;-)


Da von Star Wars VII gerade mal 88 Sekunden gezeigt wurden, wobei die tatsächlichen Ausschnitte noch viel viel kürzer waren entlarvt sich dieses hohle Geschwätz ganz von allein. Hauptsache irgendwas negatives ins Forum geplärrt.

Zum Terminator-Trailer: Verglichen mit den grauenhaften Promo-Plakaten sah das eigentlich gar nicht so schlecht aus. Courteney ist furchtbar (wie immer), aber Emilia Clarke spielt ihre toughe Heldin recht überzeugend. Der sich überschlagende Bus mag ein Computertrick sein (wenn dann ein recht guter) aber beim ersten Mal sehen ist man trotzdem erstaunt, und das ist nun einmal der Zweck solcher money shots. Die Zukunftszenen wirken zu T1 und T2 ähnlicher als der langweilige Quatsch in Salvation. Und gerade eine Zeitreisegeschichte wie die Terminator-Hintergrundgeschichte bietet sich an für einen Reboot mit Variationen des Themas (hier der seit geraumer Zeit in der Zeitlinie des Films lebende und gealterte "gute" Schwarzenegger-Terminator). Ich werde mir den im Kino anschauen.

05.12.2014 00:32 Uhr - oziboxer
ein traum wäre wenn der film die atmosphäre vom einser hätte,und nicht ein nonstop actionfilm das dann blos ermüdend ist ,und wie es aussieht wird es pg 13,hoffentlich irre ich mich bei der freigabe

05.12.2014 00:44 Uhr - BockWurstEis
2x
Mein gott, erst gucken dann meckern.....

05.12.2014 00:47 Uhr - killahiso
1x
Schlechter als Teil 4 kann es ja nicht werden...
Dank unserem Opa Arnie ( !!hoffe ich!! ) :)

05.12.2014 01:30 Uhr - KarateHenker
3x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
05.12.2014 00:29 Uhr schrieb Roderich
04.12.2014 21:59 Uhr schrieb KarateHenker
Der Trailer lässt mich übrigens genauso kalt wie die Clips zu Jurassic Park IV und Star Wars Episode VII - das sieht nach völlig austauschbarer, seelenloser und auf ein möglichst breites Publikum optimierter Hollywoodscheiße aus. Kennste einen, kennste alle. Das Schöne ist aber: Teil 1 und 2 werden durch solchen Kappes nicht schlechter. ;-)


Da von Star Wars VII gerade mal 88 Sekunden gezeigt wurden, wobei die tatsächlichen Ausschnitte noch viel viel kürzer waren entlarvt sich dieses hohle Geschwätz ganz von allein. Hauptsache irgendwas negatives ins Forum geplärrt.



Aha, jetzt darf man wohl nicht einmal mehr seine Eindrücke zu WERBEMATERIAL verkünden, ohne dass gleich irgendein Fanboy-Sensibelchen aus dem Loch gekrochen kommt und sich furchtbar empört, weil man nicht in die allgemeinen Lobeshymnen einstimmen mag? Der SW-Trailer hat bei mir sein Ziel verfehlt - er ist völlig belanglos, zu Beginn gar unfreiwillig komisch und lässt einen üblen CGI-Overkill erahnen. Es ist doch schön, wenn er bei dir den gegenteiligen Effekt hat, das bedeutet aber nicht, dass du kritische Stimmen gleich als "hohles Geschwätz" abtun musst, das "ins Forum geplärrt wird".

05.12.2014 02:15 Uhr - Critic
1x
Wenn man sämtliche Zitate (erneut) in diesen Film haut, dann werden schon Leute drüber hinwegsehen, was für ein Schmand das eigentlich ist, oder...?

Wobei das beleidigend für Schmand ist, der auf Kuchen eine gute Figur abgibt.

05.12.2014 00:47 Uhr schrieb killahiso
Schlechter als Teil 4 kann es ja nicht werden...
Dank unserem Opa Arnie ( !!hoffe ich!! ) :)


Ich fand 3 sogar noch schlechter als 4.

05.12.2014 03:24 Uhr - Caine123
yeah heutzutage gibt es einfach keine Action mehr für richtige männer aus hollywood. den teeniedreck köününen die behalten, wobei wir teenies der alten schule noch geschmack hatten und man was geboten bekam!

05.12.2014 03:27 Uhr - Laughing Vampire
3x
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
Lee Byung-hun? Ernsthaft? Wie geil ist das denn?!

Abgesehen davon: Das sieht ja nicht einmal schlecht aus. Ich werde dem Ganzen definitiv eine Chance geben. Ich bin ja kein großer Hollywood-Fan, und die ganze Angelegenheit ist für mich vermutlich halb so emotional aufgeladen wie für eingefleischte US-Action-Liebhaber, die mit dem Terminator aufgewachsen sind (dasselbe gilt auch für Star Wars und Co.), aber den allerersten Film mag ich sehr, und irgendwie habe ich Sympathien für Schwarzenegger und freue mich, daß er wieder in seine Paraderolle schlüpfen kann. :)

Aber noch einmal: Lee Byung-hun? Mann, Mann, Mann. Als eingefleischter Liebhaber koreanischer Filme ist mir das schon Grund zur Freude genug. Sehr geil.
wobei wir teenies der alten schule noch geschmack hatten und man was geboten bekam!
Außerhalb von Hollywood bekommt jeder genug geboten. Die Filmographie des Schauspielers, den ich oben so hervorgehebt habe, ist ein gutes Beispiel.

05.12.2014 03:38 Uhr - Terminator20
05.12.2014 00:15 Uhr schrieb Jack Bauer
04.12.2014 20:52 Uhr schrieb Major Dutch Schaefer
Och jo...

Schaun mer mal.

Die Busflip-Szene ging mir auch nicht so gut rein.


Bitte, bitte, bitte lasst ihn R sein...will nicht schon wieder einen weichgespülten Terminator sehen :(


[ Die Hoffnung stirbt zuletzt ]


Angesichts des Trailers befürchte ich, dass das Rating am Ende das kleinste Problem des Films sein wird. Das alles sieht wirklich fürchterlich schlecht aus, die CGI-Effekte sind ja geradezu lausig.

Wie kommen die überhaupt darauf, dass irgendjemand T1 und T2 nochmal nacherzählt sehen will?!


Die CGI Effekte gehen doch noch? Wenn ich an die grottigen cgi blut Effekte von Raid 2 denke oder an den "Baum" von Guardians of the Galaxy (+ billiges Raumschiff) da weiß man erst was billig ist.

Oder die grottigen Tie Fighter aus dem neuen Star Wars Trailer samt animierter Wüstenlandschaft.

05.12.2014 07:01 Uhr - Jason the 13th
Nichts an dem Trailer is so grausam wie Arnies Synchron-stimme !!
Grauenvoll !!

05.12.2014 10:03 Uhr - Der Dicke
3x
SB.com-Autor
User-Level von Der Dicke 21
Erfahrungspunkte von Der Dicke 9.721
05.12.2014 07:01 Uhr schrieb Jason the 13th
Nichts an dem Trailer is so grausam wie Arnies Synchron-stimme !!
Grauenvoll !!


Hast du jetzt die Stimme von Thomas Danneberg im Trailer erwartet, oder was?

05.12.2014 10:12 Uhr - Andreas Müller
X-Men , Star Trek.... wenn einem nix mehr einfällt einach neue Timeline, am besten noch eine Überschneidung mit einer bestehenden Zeitlinie .... So langsam verliert es echt an Reiz und wirklich umgehauen hat mich der Trailer nicht

05.12.2014 10:24 Uhr - Dvdfre@k
Was mir noch etwas im Magen liegt ist der Regisseur Alan Taylor, der schon den Thor in den Sand gesetzt hat. Zudem Schauspieler Jai Courtney, der seit dem letzten Die Hard auch nicht unbedingt zu den guten Schauspielern gehört :/.

Es ist auch nichts wirkliches bahnbrechendes im Trailer und leider ist der Look ziemlich 0815. (ich lasse mich im Kino gerne eines besseren belehren!)

Hier könnte man meinen, es kommt die Bestimmung 2, oder einer dieser Teeniefilme die momentan die Leinwand überschwemmen.

Naja, mal abwarten und Tee trinken...hmm, der Satz kam in den letzten zwei Jahren ziemlich oft vor :)!

05.12.2014 12:17 Uhr - Entertainmentz
DB-Helfer
User-Level von Entertainmentz 8
Erfahrungspunkte von Entertainmentz 930
Ist in meinen Augen kein Terminator mehr. Und so wie es aussieht, wird Arnie nur eine Nebenrolle erhalten. Aber warum muss Jay Courtney mit machen? Der war sowohl in Stirb Langsam 5 als auch in I,Frankenstein absolut schlecht! Scheint leider ein flacher liebloser Actionfilm zu werden. Und warum diese Busszene?

05.12.2014 12:23 Uhr - Eisenherz
Wäre ein Flop für den Film gut? Einerseits müssten die Verantwortlichen dann mal den allgemeinen Stil überdenken, andererseits wäre das Franchise nach einem Exitus an den Kinokassen wahrscheinlich endgültig tot.

05.12.2014 12:45 Uhr - Entertainmentz
DB-Helfer
User-Level von Entertainmentz 8
Erfahrungspunkte von Entertainmentz 930
05.12.2014 12:23 Uhr schrieb Eisenherz
Wäre ein Flop für den Film gut? Einerseits müssten die Verantwortlichen dann mal den allgemeinen Stil überdenken, andererseits wäre das Franchise nach einem Exitus an den Kinokassen wahrscheinlich endgültig tot.


Ich schätze mal, dass viele schon durch die niedrige Freigabe verjagt werden. Denn wenn man überlegt, dass Terminator 1 eine lange Zeit nur geschnitten in Deutschland erhältlich war und man jetzt möchte, dass Teil 5 ein PG-13 Rating bekommt, dann macht man genau den gleichen Fehler mit Expendables 3 und Terminator 5 wird ein riesen Flop!

05.12.2014 13:27 Uhr - Laughing Vampire
2x
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
05.12.2014 07:01 Uhr schrieb Jason the 13th
Nichts an dem Trailer is so grausam wie Arnies Synchron-stimme !!
Grauenvoll !!

Schon der zweite Spaßvogel. Wo ist hier denn bitteschön eine "Synchronstimme" zu hören?

(Und Schande über mein Haupt, ich habe oben tatsächlich "hervorgehebt" geschrieben. Es war wirklich sehr spät. Trotzdem peinlich.)

05.12.2014 13:36 Uhr - burzel
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 859
äh, wach ich oder träum ich. Das Ding sieht ja so dermaßen nach Teil 2 aus. Na egal, wieder ein Film, den ich mir sparen kann. Schade eigentlich, mag ich das Terminator-Universum doch sehr.

05.12.2014 15:49 Uhr - MDGeist
2x
Ich versteh net warum sich hier alle über das Setting aufregen.
Es stand von Anfang an fest, dass dieser Teil in einer "geänderten/alternativen" Time-line spielt (ausgelöst durch die Events von Teil 1 & 2).
Hierzu gibt es im Internet genug Theorien (Zeitschleifen, neue Zeitlinie usw.) Eine von diesen Theorien wird hier eben aufgegriffen.


Die Eröffnungsszene (Future War) in Teil 2, die eigentlich noch viel mehr zeigen sollte (u.a. wie Arnie und Reese durch die Zeit geschickt werden) wird uns hier nun präsentiert
---> der HAMMER, ein Kindheitstraum von mir das auf der großen Leinwand zu sehen.


Und jeder der meint nach 2 Min Trailer den Film bestens zu kennen und als grottig abzustempeln...sorry aber lasst es. Es ist einfach lächerlich.

05.12.2014 16:05 Uhr - Gorno
1x
DB-Helfer
User-Level von Gorno 13
Erfahrungspunkte von Gorno 2.685
Für mich sieht es ganz ok aus. Aber ich entscheide nicht anhand eines Trailers ob der Film gut oder schlecht ist/wird. Ich freue mich, warte ab und schaue mir jetzt zum hundersten Mal das Original und dann noch den zweiten Teil an :)

05.12.2014 16:47 Uhr - Gorno
2x
DB-Helfer
User-Level von Gorno 13
Erfahrungspunkte von Gorno 2.685
05.12.2014 12:17 Uhr schrieb FilmeTV
Ist in meinen Augen kein Terminator mehr. Und so wie es aussieht, wird Arnie nur eine Nebenrolle erhalten. Aber warum muss Jay Courtney mit machen? Der war sowohl in Stirb Langsam 5 als auch in I,Frankenstein absolut schlecht! Scheint leider ein flacher liebloser Actionfilm zu werden. Und warum diese Busszene?


Der Terminator war theoretisch gesehen schon immer eine Nebenrolle ;)

05.12.2014 17:34 Uhr - S.K.
1x
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
Vielleicht wird der ja besser als McG's katastrophaler "Salvation". Ich meine, noch schlechter kann es ja kaum werden.

05.12.2014 17:38 Uhr - kroenen77
Also alles was ich in diesem Trailer gesehen habe,habe ich in T4 vermisst.
Also wird er für mich schonmal besser sein als Teil 4 denke ich.
Ich erwarte sehr wenig...und ev.bekomme ich mehr als erwartet!;-)

05.12.2014 17:51 Uhr - Roderich
3x
User-Level von Roderich 2
Erfahrungspunkte von Roderich 42
Aha, jetzt darf man wohl nicht einmal mehr seine Eindrücke zu WERBEMATERIAL verkünden, ohne dass gleich irgendein Fanboy-Sensibelchen aus dem Loch gekrochen kommt und sich furchtbar empört, weil man nicht in die allgemeinen Lobeshymnen einstimmen mag? Der SW-Trailer hat bei mir sein Ziel verfehlt - er ist völlig belanglos, zu Beginn gar unfreiwillig komisch und lässt einen üblen CGI-Overkill erahnen. Es ist doch schön, wenn er bei dir den gegenteiligen Effekt hat, das bedeutet aber nicht, dass du kritische Stimmen gleich als "hohles Geschwätz" abtun musst, das "ins Forum geplärrt wird".


"Kritische Stimmen" die aus sekundenkurzen Fetzen Film Eindrücke wie "völlig belanglos" und "CGI-Overkill" ableiten sind halt nun einmal nur lächerliches Geschwätz. Klingt seltsam, ist aber so.

05.12.2014 18:04 Uhr - KarateHenker
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
05.12.2014 17:51 Uhr schrieb Roderich
Aha, jetzt darf man wohl nicht einmal mehr seine Eindrücke zu WERBEMATERIAL verkünden, ohne dass gleich irgendein Fanboy-Sensibelchen aus dem Loch gekrochen kommt und sich furchtbar empört, weil man nicht in die allgemeinen Lobeshymnen einstimmen mag? Der SW-Trailer hat bei mir sein Ziel verfehlt - er ist völlig belanglos, zu Beginn gar unfreiwillig komisch und lässt einen üblen CGI-Overkill erahnen. Es ist doch schön, wenn er bei dir den gegenteiligen Effekt hat, das bedeutet aber nicht, dass du kritische Stimmen gleich als "hohles Geschwätz" abtun musst, das "ins Forum geplärrt wird".


"Kritische Stimmen" die aus sekundenkurzen Fetzen Film Eindrücke wie "völlig belanglos" und "CGI-Overkill" ableiten sind halt nun einmal nur lächerliches Geschwätz. Klingt seltsam, ist aber so.


Bitte richtig lesen, bevor DU lächerliches Geschwätz absonderst: Der TRAILER ist völlig belanglos und die sekundenkurzen Fetzen zeigen leider Gottes schon zu viel billigst hingeschluderte CGI-Effekte, um BEI MIR irgendwelche Vorfreude aufkommen zu lassen. Lesen und verstehen, so schwer kann das doch nicht sein... ;-)

05.12.2014 18:23 Uhr - muffin
Erinnert recht stark an Teil 2, ableiten würde ich aus einem kurzen Trailer allerdings nichts mehr, von daher heisst es für mich, abwarten und Tee trinken.

05.12.2014 18:25 Uhr - muffin
2x
Warum hier immer wieder mal Teil 4 so runter gemacht wird, kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.
Bale hat den Connor prima rüber gebracht und zudem war die Stimmung schön düster und dreckig.

05.12.2014 18:33 Uhr - Gorno
1x
DB-Helfer
User-Level von Gorno 13
Erfahrungspunkte von Gorno 2.685
05.12.2014 18:25 Uhr schrieb muffin
Warum hier immer wieder mal Teil 4 so runter gemacht wird, kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.
Bale hat den Connor prima rüber gebracht und zudem war die Stimmung schön düster und dreckig.


Dankeschön! So schlecht wie ihn alle darstellen fand ich ihn auch nicht. Er war auf jeden Fall besser als der dritte Teil.

05.12.2014 18:45 Uhr - Eisenherz
Stimmt, Terminator 4 war eine gute Fortsetzung zu Transformers. Ich hab die ganze Zeit nur auf Optimus gewartet. Bale, dieser wandelnden Schlaftablette dabei zuzusehen, wie er sich mit Fremdscham-Dialogen durch den Film stümpert, war schon zu viel für mich. Das einzig Gute war hier Sam Worthington. Und dessen Rolle samt Screentime wurde auf Anweisung von Bale noch gekürzt, da der ihn an die Wand gespielt hatte.

05.12.2014 18:53 Uhr - Rock
Naja, es heißt abwarten und Tee trinken, allerdings denke ich auch nicht das sie es noch schlechter machen können als beim vierten Teil. Die Szene in der Arnie seine Terminator Hand hochhob und sie sich bewegte sah irgendwie komisch aus. Der Arm war doch arg dünn wenn man das mit den anderen Filmen vergleicht. Sah irgendwie wie ein Spielzeug aus.

Auch bei der Hubschrauber Szene musste ich lachen als Arnie aus dem Hubschrauber sprang. Ein Terminator mit grauen Haaren :D

05.12.2014 19:45 Uhr - Jack Bauer
3x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
05.12.2014 18:33 Uhr schrieb Static&Gorno
05.12.2014 18:25 Uhr schrieb muffin
Warum hier immer wieder mal Teil 4 so runter gemacht wird, kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.
Bale hat den Connor prima rüber gebracht und zudem war die Stimmung schön düster und dreckig.


Dankeschön! So schlecht wie ihn alle darstellen fand ich ihn auch nicht. Er war auf jeden Fall besser als der dritte Teil.


Bei aller Liebe, aber: nein. T3 ist SALVATION nun wirklich haushoch überlegen.

05.12.2014 20:22 Uhr - McCoy
04.12.2014 21:08 Uhr schrieb deNiro
Die Szenen in der Zukunft sehen nach billiger TV Produktion aus. Eher belanglos. Nur die Szenen in der Gegenwart regen etwas Hoffnung in mir, auch wenn da irgendwie einige Szenen 1:1 aus den Vorgängern übernommen wurden. Einzig die Action scheint zu stimmen. Mir scheint da wollte man wohl einfach zu viel des Guten, unter dem Motto "Was einmal funktioniert hat, kann jetzt ja nicht schlecht sein"
Das ist für einen Terminator Film einfach zu anspruchslos und damit zu wenig!

Auch nervt mich das für die diversen tragenden Rollen ständig andere Schauspieler auftauchen. Identifikation mit den Charakteren fällt da echt schwer!

Nun ja, ich wünschte man hätte das Projekt nicht einem "No Name" überlassen, sondern wie es dem Franchise gebührt, einem namhaften Regisseur oder zumindest vielversprechenden Newcomer!


Sieh an, sieh an, wenn es nicht um Hobbits geht kann unser deNiro sogar richtig differenziert urteilen :-).

Zum Trailer: Hinterlässt einen zwiespältigen Eindruck. Wenn die Parallel Zeitreise Story einigermassen stimmig ist, kann es durchaus ein guter Streifen werden. Aber Teil 1 und werden sicher nicht mehr getoppt.

05.12.2014 21:13 Uhr - sonyericssohn
3x
Moderator
User-Level von sonyericssohn 21
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 9.043
Interessant. Es wird hier über die Stärken und Schwächen eines Films "diskutiert" den noch niemand gesehen hat.
Wow.

05.12.2014 21:42 Uhr - FuckFace
1x
Ja, erst gucken, dann meckern.
Und eine Veränderung der Zeitlinie empfände ich in einer Serie, in der Zeitreisen ein wesentlicher Bestandteil sind als durchaus passend.
Würd mich auch interessieren, ob und wie der Ü 60-Terminatorrentner Arnie erklärt wird.
Können Terminatoren denn altern? Also äußerlich?

05.12.2014 21:50 Uhr - McCoy
05.12.2014 21:42 Uhr schrieb FuckFace
Ja, erst gucken, dann meckern.
Und eine Veränderung der Zeitlinie empfände ich in einer Serie, in der Zeitreisen ein wesentlicher Bestandteil sind als durchaus passend.
Würd mich auch interessieren, ob und wie der Ü 60-Terminatorrentner Arnie erklärt wird.
Können Terminatoren denn altern? Also äußerlich?


Genau das ist der Grund, dass der Terminator die einzige Rolle ist, die Arnie auch noch im Alter überzeugend spielen kann. Bereits im ersten Teil wurde erklärt, dass Arnies Terminator Modell speziell zur Infiltration gebaut wurde. Da ist es nur folgerichtig, dass seine Aussenhülle auch altert, z.B. wenn er über längere Zeit in den Widerstand eingeschleusst wird um regelmäßig Informationen zu liefern. Im Kern ist er natürlich immer noch die fitte Killermaschine und kann es ordentlich (glaubwürdig) auf der Leinwand krachen lassen.

05.12.2014 22:25 Uhr - FuckFace
05.12.2014 21:50 Uhr schrieb McCoy
05.12.2014 21:42 Uhr schrieb FuckFace
Ja, erst gucken, dann meckern.
Und eine Veränderung der Zeitlinie empfände ich in einer Serie, in der Zeitreisen ein wesentlicher Bestandteil sind als durchaus passend.
Würd mich auch interessieren, ob und wie der Ü 60-Terminatorrentner Arnie erklärt wird.
Können Terminatoren denn altern? Also äußerlich?


Genau das ist der Grund, dass der Terminator die einzige Rolle ist, die Arnie auch noch im Alter überzeugend spielen kann. Bereits im ersten Teil wurde erklärt, dass Arnies Terminator Modell speziell zur Infiltration gebaut wurde. Da ist es nur folgerichtig, dass seine Aussenhülle auch altert, z.B. wenn er über längere Zeit in den Widerstand eingeschleusst wird um regelmäßig Informationen zu liefern. Im Kern ist er natürlich immer noch die fitte Killermaschine und kann es ordentlich (glaubwürdig) auf der Leinwand krachen lassen.


Klingt stimmig. Wenn er´s denn tut (also ordentlich krachen lässt) freu ich mich auf den Film, und angereichert mit ein wenig handgemachter Action wie in den ersten drei Teilen, noch ein wenig mehr

05.12.2014 23:47 Uhr - Murtile
DB-Helfer
User-Level von Murtile 4
Erfahrungspunkte von Murtile 260
Naja, was gebe es denn für eine Erklärung für die grauen Haare...:
- Der Terminator wurde so hergestellt
- Die künstliche aber dennoch organische Haut mit Haaren können altern
- Oder es ist dieser Sergeant Candy :-) wobei, warum soll sich ein Mensch in einen fliegenden Hubschrauber stürzen...
um ein R-Rated zu erreichen ;-)

06.12.2014 00:31 Uhr - NICOTERO
User-Level von NICOTERO 1
Erfahrungspunkte von NICOTERO 15
Es wird ohne Cameron nie klappen....
Echt jetzt:
Mit diesem Blonden, faden Typen aus SPARTACUS, JACK REACHER und DIE HARD?
Na dann gute Nacht. Vielen Dank.
Unfassbar schlechter Trailer, der aber leider genau so zu erwarten war. Ich habe diese Reihe nach Teil 2 zu Grabe getragen. Lebe gut damit...
Wie sehr trauere ich auch "CAROLCO" hinterher.

06.12.2014 02:36 Uhr - ugurano
bitte keine weichspüllung wie bei expendable, 3 teenie version

06.12.2014 03:16 Uhr - kroenen77
2x
05.12.2014 18:25 Uhr schrieb muffin
Warum hier immer wieder mal Teil 4 so runter gemacht wird, kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.
Bale hat den Connor prima rüber gebracht und zudem war die Stimmung schön düster und dreckig.


Wer T4 gesehen hat,weiss was er an Teil 3 hat!;-)
T4 hatte einige coole Momente...aber alles dazwischen war irgendwie öde und der Funke wollte einfach nicht überspringen.Die Krönung war dann noch die lächerliche Organspende am Ende...grottig.

Ähnlich ging es mir mit Predators...ich wollte den Film lieben..konnte es aber nicht!;-)

06.12.2014 08:25 Uhr - Filmomat3000
Ich hab noch eine bessere These: Diese Fortsetzung wird dramaturgisch einem Streifen wie Edge of Tomorrow haushoch unterlegen sein. Punkt! Fertig!

06.12.2014 09:39 Uhr - deNiro
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
05.12.2014 20:22 Uhr schrieb McCoy
04.12.2014 21:08 Uhr schrieb deNiro
Die Szenen in der Zukunft sehen nach billiger TV Produktion aus. Eher belanglos. Nur die Szenen in der Gegenwart regen etwas Hoffnung in mir, auch wenn da irgendwie einige Szenen 1:1 aus den Vorgängern übernommen wurden. Einzig die Action scheint zu stimmen. Mir scheint da wollte man wohl einfach zu viel des Guten, unter dem Motto "Was einmal funktioniert hat, kann jetzt ja nicht schlecht sein"
Das ist für einen Terminator Film einfach zu anspruchslos und damit zu wenig!

Auch nervt mich das für die diversen tragenden Rollen ständig andere Schauspieler auftauchen. Identifikation mit den Charakteren fällt da echt schwer!

Nun ja, ich wünschte man hätte das Projekt nicht einem "No Name" überlassen, sondern wie es dem Franchise gebührt, einem namhaften Regisseur oder zumindest vielversprechenden Newcomer!


Sieh an, sieh an, wenn es nicht um Hobbits geht kann unser deNiro sogar richtig differenziert urteilen :-).


Na ja, wenn´s um Hobbit´s geht bin ich tatsächlich etwas undifferenziert, nur bei den Hobbitfilmen bin ich sehr objektiv;))

06.12.2014 11:25 Uhr - The Prowler
5x
Keine Ahnung, warum sich hier so viele aufregen.
Finde den Trailer nicht "ganz ok", schon gar nicht "unglaublich schlecht", sondern ziemlich gut.

Der größte Pluspunkt: Arnie ist wieder als Terminator dabei.
Pluspunkt Nr. 2: Die Geschichte der Teile 1 und 2 wird aufgegriffen.
Und beides ist doch genau das, was der Fan will.

Tut mir leid: Aber wenn Arnold in dem Trailer seinem 84er-Ego gegenübertritt = Gänsehaut (zumindest bei mir).
Auch cool: dass das Setting des ersten Teils nachgebaut wurde (Gasse und Kaufhaus nach Reese-Zeitsprung).

Und die Kritikpunkte hier?
- Schlechte CGI + schlechter "Look"?
Zum einen seh ich beides nicht als schlecht an.
Und zum anderen können die Effekte bis zum Release auch noch überarbeitet werden; immerhin noch ein halbes Jahr bis dahin.
- Schlechte Schauspieler?
Seh ich bislang auch keine Probleme.
Die Sarah Connor-Darstellerin überzeugt in den wenigen Sequenzen sogar sehr.

Fazit: Vom Trailer lässt sich zwar nicht auf den fertigen Film schließen.
Ich freu mich aber nach Sichtung der Vorschau auf das Endprodukt umso mehr.

MfG Prowler

P.S.: Ich wünsche mir auch einen R-Rated Film.
Aber auch hier ist doch noch nichts entschieden; also Abwarten.
Und letztlich entscheidet die Freigabe nicht über die Qualität.

06.12.2014 12:37 Uhr - Gwangi
1x
User-Level von Gwangi 2
Erfahrungspunkte von Gwangi 79
Das sieht gar nicht schlecht aus, freu mich darauf, eine alternative Zeitlinie ist doch eine nette Idee. Ich urteile dann nach Sichtung :)
Teil 1 und 2 sind legendär ( besonders Teil 2 war und ist, wie ich finde, wegweisend), Teil 4 hat mir auch sehr gut gefallen. Der 3. Teil ist für mich der schlechteste, Nick Stahl war als John Connor furchtbar ( ist aber nur meine Meinung).

06.12.2014 13:30 Uhr - alex_wintermute
1x
Kristanna Loken in T3 ist doch grandios, hätte den T-X wesentlich lieber in T5 gesehen, anstelle des T-1000! T3 immer wieder gerne sehe. T4 hat zwar seine Momente, aber in der Gesamtheit eher als sehr schwach zu betrachten.

06.12.2014 17:40 Uhr - MartinRiggs
Nach Teil 2 hätte einfach Schluss sein sollen. An sich war das Thema dort gen Ende ja auch erledigt.
Und Jai Courtney als Kyle Reese??? War mir nicht sicher ob ich berherzt lachen, heulen oder kotzen sollte, als ich ihn sah. Der Mann besitzt null Austrahlung und er ging mir schon in Die Hard 5 auf die Nerven.

Für mich gibt es nur einen Kyle Reese. Michael Biehn!

Ich werde erstma die Reviews abwarten und sehen ob ich mich eines Besseren belehren lasse.

07.12.2014 00:40 Uhr - Raizo
Den Trailer heute erst gesehen, sieht erstmal gar nicht so übel aus wie ich befürchtet hatte, ich bin gespannt wie der fertige Film aussieht. Und auch gehöre ich zu den Leuten die T3+T4 gut fanden, zwar nicht so genial wie 1+2, aber dennoch unterhaltsam.

09.12.2014 21:03 Uhr - Stintfang
Ich gehöre zu denen, die erstmal etwas nachdenken bevor sie schreiben. Nein, ich finde den Trailer recht gelungen. Wir sahen wie Kyle Reese in die Vergangenheit geschickt wurde und offensichtlich in der Szene von 1984 eintrifft. Und hier scheint ein neuer Terminator einzugreifen, der die bisherigen Filme wieder überflüssig macht. Also muss man wohl noch weiter zurückreisen damit der Arnie-Roboter von einem älteren Ich aufgehalten wird.
Tja, das Ganze wirkt wie "Zurück in die Zukunft 2", was ich aber auch nicht schlecht finde. Schon auch weil Matt Smith als erfahrerner Zeitreisender in der Zukunft mitmischt.
Dass der Film natürlich auf CGI setzt ist für mich keine Überraschung - haben doch gerade die Metall-Effekte von T2 ein ganzes Genre geprägt.
Vielleicht ist auch der "alte" Arnie nichts weiter als ein echter Mensch, der sich eine Prothese gebastelt hat, die später zur Entwicklung der Cyberdyne-Chips führt? Man weiß es nicht. Und daher finde ich es falsch über irgendwelche Effekte zu lamentieren. Was zählt ist doch, dass die Geschichte spannend erzählt wird.
Wenigstens scheint diesmal auch der Humor wieder zurückgekehrt zu sein.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)