SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 [uncut] · Stay Human · ab 64,99 € bei gameware A Plague Tale: Requiem · Erlebe ein tolles neues Abenteuer für Hoffnung · ab 57,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Hänsel und Gretel: Hexenjäger läuft bald auf ProSieben

TV-Erstausstrahlungen von Blockbustern bringen in der Regel immer recht gute Quoten für den ausstrahlenden Sender. Besonders auf dem begehrten 20:15 Uhr-Slot. Um ausreichend Material zu haben, wird auf dem Programmplatz gerne auch mal ein FSK 16-Film gezeigt. Natürlich nur in einer für die Sendezeit bearbeiteten Fassungen. Dieses Schicksal erleidet jetzt auch Hänsel und Gretel: Hexenjäger, welcher am 1. März 2015 um 20:15 Uhr auf ProSieben zu sehen wird. Dafür entfernte die rote Sieben rund 3 Minuten an blutigen Szenen. Die Schnittfassung wird dabei auf der Kinofassung basieren und nicht auf der Unrated-Version.

Mehr zu: Hänsel und Gretel - Hexenjäger (OT: Hansel and Gretel: Witch Hunters, 2013)

Schnittberichte:

Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Kommentare

19.02.2015 00:07 Uhr - Psy. Mantis
5x
User-Level von Psy. Mantis 12
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 2.141
Erst Wolfman und jetzt das. Prosieben geht mit seinen zensierten Ausstrahlungen einfach zu weit.

FSK-16-Filme sollten zu ihrer entsprechenden Sendezeit laufen und nicht als unbrauchbare Torsos in die Primetime geworfen werden, nur um Quote zu machen.

19.02.2015 00:08 Uhr - Malo HD
1x
DB-Helfer
User-Level von Malo HD 10
Erfahrungspunkte von Malo HD 1.367
3 Minuten ist echt viel. Und den Unwissenden fällt das sicher nichtmal auf. Muss mir den Film mal geben, geht da ja scheinbar schon ordentlich zur Sache.

19.02.2015 00:09 Uhr - Entertainmentz
5x
DB-Helfer
User-Level von Entertainmentz 8
Erfahrungspunkte von Entertainmentz 930
3 Minuten!? Dann sind ja fast alle guten Szenen geschnitten! Klo7 mal wieder...

19.02.2015 00:09 Uhr - DVDSammler1357
7x
User-Level von DVDSammler1357 3
Erfahrungspunkte von DVDSammler1357 128
Daa wird mal wieder ein uebles Massaker -.- Typisch Pro 7.

19.02.2015 00:15 Uhr - eXeiZ
1x
User-Level von eXeiZ 1
Erfahrungspunkte von eXeiZ 17
Mal wieder absolut sinnvoll von Pro7...
Gerade bei dem Film, der doch deutlich schlechter war, als gedacht.

19.02.2015 00:15 Uhr - Rated XXL
Der Film lebt zwar nicht vom Gore allein, aber es ist doch das "Salz in der Suppe"...

19.02.2015 00:17 Uhr - Lykaon
2x
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
und dann fehlt bestimmt der eine Satz der weißen Hexe am Ende, wie in der Kindofassung. Ich mag die Extended-Fassung sehr gerne, Zeit, die mal wieder aus dem Tresor zu holen :D

19.02.2015 01:05 Uhr - Dragon50
1x
DB-Helfer
User-Level von Dragon50 12
Erfahrungspunkte von Dragon50 2.040
TV-Erstausstrahlungen von Bockbustern

Warum denke ich jetzt an Bockwurst.

19.02.2015 01:15 Uhr - Tom Cody
6x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 21
Erfahrungspunkte von Tom Cody 9.363
a²+b²= c² (FSK 16 + 20:15 Uhr Ausstrahlung ergibt = kaputtgekürzte Fassung)

Das war so sicher wie das Amen in der Kirche, sollte hier eigentlich niemanden mehr überraschen. Genau so wenig wie die selbstgefällig-herablassende Art, mit der die (Privat-)Sender ihr Publikum behandeln.

Sich darüber aufzuregen bringt leider auch nichts. Solange weiterhin genug Uninformierte einschalten, oder solche denen es schlichtweg egal ist, ob ein Film komplett ist oder nicht (und das scheint wohl immer noch die Mehrheit zu sein), werden Pro7, RTL & Co. auch weiterhin so verfahren.

Eine Patentlösung wüsste ich aber auch nicht. Lediglich wenn auf breiter Ebene die Quoten sinken würden, würde den Verantwortlichen VIELLEICHT ein Lichtlein aufgehen. Die Chancen dafür stehen aber schätzungsweise genau so günstig wie ein "Best Actor"-Oscar für Steven Seagal.

19.02.2015 01:34 Uhr - Dissection78
3x
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.912
19.02.2015 00:09 Uhr schrieb Entertainmentz
3 Minuten!? Dann sind ja fast alle guten Szenen geschnitten! Klo7 mal wieder...


Ich habe den Streifen noch nicht gesehen. Wenn sich allerdings in einem circa anderthalbstündigen Film fast alle guten Szenen auf nur etwa drei Minuten belaufen sollten, dann verzichte ich doch lieber freiwillig.

19.02.2015 04:17 Uhr - radioactiveman
19.02.2015 01:15 Uhr schrieb Tom Cody
a²+b²= c² (FSK 16 + 20:15 Uhr Ausstrahlung ergibt = kaputtgekürzte Fassung)

Das war so sicher wie das Amen in der Kirche, sollte hier eigentlich niemanden mehr überraschen. Genau so wenig wie die selbstgefällig-herablassende Art, mit der die (Privat-)Sender ihr Publikum behandeln.

Sich darüber aufzuregen bringt leider auch nichts. Solange weiterhin genug Uninformierte einschalten, oder solche denen es schlichtweg egal ist, ob ein Film komplett ist oder nicht (und das scheint wohl immer noch die Mehrheit zu sein), werden Pro7, RTL & Co. auch weiterhin so verfahren.

Eine Patentlösung wüsste ich aber auch nicht. Lediglich wenn auf breiter Ebene die Quoten sinken würden, würde den Verantwortlichen VIELLEICHT ein Lichtlein aufgehen. Die Chancen dafür stehen aber schätzungsweise genau so günstig wie ein "Best Actor"-Oscar für Steven Seagal.

Natürlich. Hatte schon ne Mail an Klo 7 geschickt und meinen Unmut über die üblen Praktiken geäußert. Klo 7 streitet das einfach ab "ein Runterschneiden auf Sendezeit findet nicht statt". Dieser Haufen ist für mich erledigt. Den Film hier kriegt man günstig auf DVD.

19.02.2015 06:23 Uhr - MartinRiggs
Arsch... äh Augschburg, kann brennen! War damals mit meiner Ex, die aus der Stadt kam mit ihr in diesem Film und in Augsburg. Ich glaube bei "jenen" Dialogen über die Stadt, war ich der Einzige im ganzen Saal, der am lautesten gelacht hatte.

Hach was hab ich mich dort als Badener über die Bayerische-Schwabenschaft ausgelassen. Das Arschburg auch praktischer wie faktischer Regierungssitz Schwabens ist, hatte für mich die Sache nur noch schlimmer gemacht. Nun is sie weg. Zum Glück.

Dennoch... zu dem Film (worum es hier ja geht) selbst kann ich nur eines sagen. Er ist unterhaltsam und macht durchaus eine Menge Spaß. Zumindest hatte ich es so in Erinnerung. Hatte ihn nur einmal gesehen. Und das war... ja. Kann mir schon denken was geschnitten wird. Ich sag nur "Explosion". ;-)

19.02.2015 06:41 Uhr - MartinRiggs
19.02.2015 00:08 Uhr schrieb Malo HD
3 Minuten ist echt viel. Und den Unwissenden fällt das sicher nichtmal auf. Muss mir den Film mal geben, geht da ja scheinbar schon ordentlich zur Sache.


Der Film macht echt Laune. Er hat zwar keine großartige, dafür aber vielleicht eine mehr oder weniger originelle Story, auch wenn man beim Sehen zuerst denkt, dass alles durch den Kakao gezogen wird. (Was die alten Grimm-Märchen angeht) Dennoch hat mich der Film positiv überrascht. Er ist einen Blick wert.

19.02.2015 08:22 Uhr - NoCutsPlease
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 12.137
Als ProSieben die rote Sieben im eckigen Design trug - lang ist's her - hatte man es noch mit einem brauchbaren Spielfilmsender zu tun.

19.02.2015 09:12 Uhr - Fingerzeiger
Die Nachtwiederholung ist Uncut

19.02.2015 09:37 Uhr - IamAlex
1x
SB.com-Autor
User-Level von IamAlex 10
Erfahrungspunkte von IamAlex 1.367
19.02.2015 01:34 Uhr schrieb Dissection78
19.02.2015 00:09 Uhr schrieb Entertainmentz
3 Minuten!? Dann sind ja fast alle guten Szenen geschnitten! Klo7 mal wieder...


Ich habe den Streifen noch nicht gesehen. Wenn sich allerdings in einem circa anderthalbstündigen Film fast alle guten Szenen auf nur etwa drei Minuten belaufen sollten, dann verzichte ich doch lieber freiwillig.


So ist es ja nicht. Der ganze Film ist gut (meiner Meinung nach). Aber eben in diesen 3 Min (zumindest in der KF) geht es wirklich blutig zur Sache. Gibt ja auch viele blutlose Fights ;-)

19.02.2015 09:59 Uhr - 001
19.02.2015 00:07 Uhr schrieb Psy. Mantis
Erst Wolfman und jetzt das. Prosieben geht mit seinen zensierten Ausstrahlungen einfach zu weit.

FSK-16-Filme sollten zu ihrer entsprechenden Sendezeit laufen und nicht als unbrauchbare Torsos in die Primetime geworfen werden, nur um Quote zu machen.


Wolfman läuft auf RTL2, sicherlich meinst du RTL2 und nicht ProSieben.. RTL2 bleibt die Königin der Zensur.

19.02.2015 09:59 Uhr - Aero
2x
Was wollte ihr denn immer? Um 20:15 ist das eben so, Werbung bringt Geld, Blockbuster viele Leute vor die Glotze...Nachtwiedeholung ist doch ungekürzt!
Alles gut :-)
Und einmal ist es KLO7, dann die Bild-"Niveau" Sender, das wird und wurde immer schon so praktiziert, ab und zu legt mal ein Praktikant versehentlich nen "falsches" Band ein :-) und verliert dafür aber mal schnell seinen Job.

Kann mich noch erinnern, da liefen und laufen auf ARD/ZDF auch um 01:00 Uhr nachts die Filme geschnitten...DA reg ich mich auf...aber noch mehr dass die Ö/R auch noch GEZ-Gebühren *Verzeihung* "Haushaltsabgabe" verlangen.
Wer den Film mag, hat ihn doch schon längst zu Hause im Regal, die anderen sollen doch gucken was sie wollen

19.02.2015 11:46 Uhr - burzel
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 859
bleibt zu hoffen, dass die Nachtwiederholung, so es sie denn gibt, mindestens die ungekürzte Kino-Fassung ist.

Kann mir schon denken, was fehlen wird; sämtliche Frontalansichten der weissen Hexe und die Verbrennung der Hexe im Ofen und ein oder zwei Szenen aus dem Hexentreffen.

Fand den im Kino nicht so toll, würde mir den in der Kinofassung ungekürzt nochmal geben....

19.02.2015 12:00 Uhr - Lykaon
3x
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
die Extended verbessert den Film ungemein.

19.02.2015 12:01 Uhr - burzel
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 859
19.02.2015 09:59 Uhr schrieb Aero


Kann mich noch erinnern, da liefen und laufen auf ARD/ZDF auch um 01:00 Uhr nachts die Filme geschnitten...DA reg ich mich auf...aber noch mehr dass die Ö/R auch noch GEZ-Gebühren *Verzeihung* "Haushaltsabgabe" verlangen.
Wer den Film mag, hat ihn doch schon längst zu Hause im Regal, die anderen sollen doch gucken was sie wollen


wann hört das endlich auf: "die zeigen das und das nachts gekürzt"?

Ja, ganz einfach, weil ein TV-Sender nicht verpflichtet ist, seine Sende-Rechte an Filmen zu erneuern; wenn ein Sender mal ein Sende-Recht an einer Fassung erworben hat, darf er den Film in dieser Fassung so lange senden, wie er die Rechte besitzt.
Anders als bei Film-Labels, die die Rechter nur für eine bestimmte Auflagenhöhe oder für einen bestimmten Zeitraum, erwerben und die Rechte danach automatisch wieder an den Lizenzgeber zurückfallen, ist das bei TV-Sendern nicht der Fall; dieser sind da wesentlich weniger eingeengt und schlachten die Rechte eben "bis zum Letzten" aus.

Manchmal wird nachlizenziert (z.B. Teufel mit der weißen Weste) und manchmal wird auf eigene Kosten ein Film z.B. nachsynchronisiert (z.B. Alphaville) oder es werden quasi Exklusiv-Ausstrahlungen von Filmen durchgeführt (z.B. Le Samurai oder The Sorcerer oder vor allem Ulysses (wo allenthalben immer mal behauptet wird, es gebe keine deutsche Sprachfassung, dabei stimmt das nicht, denn der Film ist bei ZDF-Ausstrahlung kein OMU), wo es bis heute keine deutsche Medienauswertungen gibt, ganz einfach, weil andere Regeln gelten als für VÖ auf Medium.
Andererseits macht gerade Arte immer mal wieder Medien-VÖs von Filmen, die die einen wichtiger finden als die anderen; aber das sind eher die Ausnahmen denn die Regel (und Arte ist eine Koperation der französischen und deutschen öffentlich-rechtlichen TV-Sender)

19.02.2015 12:47 Uhr - mfritz
Um 20 Uhr läuft auf ARD die Tagesschau - Uncut (meistens)
:-)

19.02.2015 13:07 Uhr - Aero
19.02.2015 12:47 Uhr schrieb mfritz
Um 20 Uhr läuft auf ARD die Tagesschau - Uncut (meistens)
:-)


Nix da, ist immer zensiert :-)

19.02.2015 14:09 Uhr - mfritz
19.02.2015 13:07 Uhr schrieb Aero
19.02.2015 12:47 Uhr schrieb mfritz
Um 20 Uhr läuft auf ARD die Tagesschau - Uncut (meistens)
:-)


Nix da, ist immer zensiert :-)


aber trotzdem Uncut!
:-D

19.02.2015 19:07 Uhr - R_Cooper
Naja, eure Kritik kann ich nicht so ganz nachvollziehen.

Zumindest ProSieben ist eigentlich immer bemüht, in der Nachtwiederholung Filme ungekürzt zu senden.

Da haben wir vor kurzem mit RTL ein ganz anderes Beispiel erlebt, als sie Arnies "The Last Stand" selbst in der Nachtwiederholung nur die gekürzte Fassung zeigten.

19.02.2015 20:06 Uhr - ugurano
prosieben halt

19.02.2015 20:48 Uhr - Insanity667
DB-Helfer
User-Level von Insanity667 11
Erfahrungspunkte von Insanity667 1.819
Total zum schreien, dass es die Extendet nicht in 3D gibt, so das musste mal raus.

Zur TV Ausstrahlung: Braucht kein Mensch... Selbst uncut sind Filme im TV durch die ganze belanglose und überpräsente Werbung für mich persönlich meist ungenießbar, im wahrsten Sinne des Wortes!

Im Falle von Hänsel und Gretel umso ärgerlicher für Interessenten, dass er zudem noch geschnitten wurde... Pfui!


19.02.2015 23:27 Uhr - Jimmy Conway
1x
19.02.2015 00:07 Uhr schrieb Psy. Mantis
Erst Wolfman und jetzt das. Prosieben geht mit seinen zensierten Ausstrahlungen einfach zu weit.

FSK-16-Filme sollten zu ihrer entsprechenden Sendezeit laufen und nicht als unbrauchbare Torsos in die Primetime geworfen werden, nur um Quote zu machen.

Schon RTL vergessen, die erst kürzlich "Last Stand", einen 18er, um 20:15 Uhr ausstrahlen mussten?

Es ist keine bloße Rede, aber wenn ich Filme im TV schaue, dann nur auf Arte oder den öffentlichen Rechtlichen.
Wenn Filme auf ARD mal geschnitten sind, dann liegt das meistens daran, dass es indizierte Filme sind oder die Rechet noch am alten Material sind (Robocop oder Scarface). Und die kommen nie auf die Idee FSK 18 oder FSK 16 Filme so früh zu senden, dass man dann so extrem kürzen muss. Ich sage nur "Conan, der Barbar" zur Mittagszeit, "Gremlins" vormittags oder "Indiana Jones und der Tempel des Todes" nachmittags ohne Actionszenen.

20.02.2015 09:20 Uhr - Bananarama76
2x
In der Einleitung steht: "Dafür entfernte die rote Sieben rund 3 Minuten an blutigen Szenen. Die Schnittfassung wird dabei auf der Kinofassung basieren und nicht auf der Unrated-Version."

Hätte Pro7 jetzt nach 22 Uhr die Kinofassung ungekürzt gezeigt, wären hier x Beiträge darüber, dass es ja noch die Unrated Fassung gibt, die auch ab 16 freigegeben ist und das sie diese nicht zeigen.

Wer sich im TV solche Filme ansehen möchte, mit diversen Werbeunterbrechungen, die die Atmosphäre eines Films total ruinieren, anstatt sich die DVD/BluRay in der Videothek auszuleihen oder legal zu streamen etc. hat es auch nicht besser verdient.

Jedes Mal gibt es wieder eine Welle der Entrüstung, dass Filme die es auf DVD/BluRay ungekürzt gibt im TV aus den üblichen und lange bekannten Gründen (Sendezeit/wirtschaftliche Gründe/FSF), gekürzt ausgestrahlt werden.

Das wird sich niemals ändern und ich behaupte mal einfach, dass der größere Teil der Leute, die sich darüber aufregen, den Film längst ungeschnitten gesehen und überhaupt kein Interesse an der TV-Ausstrahlung haben.

20.02.2015 09:28 Uhr - Mc Claud
Wie kann man sich so einen Film im Fernsehen anschauen?
Die absolute Fassung gibt es leider nur auf Blu-Ray aber diese braucht man halt alles andere kann man vergessen.

20.02.2015 10:09 Uhr - janko
1x
ich habe ein deja-vu. sie ändern wohl etwas an der matrix.
ach, nein, "schnittberichte" hat nur eine meldung zu einer gekürzten prime-time-ausstrahlung gepostet, und dieselben kommentare und witzigen kürzel wie zb "klo7" werden herausgeholt.
ich verstehe nicht, wieso sich darüber jedesmal auf's neue aufgeregt wird. dass bei filmen um 20.15uhr schon fast standartgemäß geschnitten wird ist doch inzwischen sattsam bekannt? einfach nicht gucken und fertig. oder pünktlich zur startzeit die dvd mit der kinoversion oder die bluray mit der extended einlegen, die schauen und freuen.

20.02.2015 15:19 Uhr - R_Cooper
1x
Es gibt aber auch Leute (zwar Filmfans), die einfach nicht das nötig Kleingeld haben, sich ständig die neuesten Filme auf DVD/BluRay sich zuzulegen.

Und auch ich komme nicht sehr oft dazu, mir wirklich alle relevanten Filme mir zur Gemüte zu führen. Dann werden sie einfach vergessen, und erst wenn ich in meiner Programmzeitschrift Filme entdecke, kommts mir wieder "ah, den wollte ich schon immer mal gucken".

Für beide Gruppen ist das Free-TV doch eine super Sache.
Und mit nem Festplattenrecorder ist auch die Werbung im Handumdrehen weg.

20.02.2015 20:34 Uhr - madmike
Also wieder meine Bestätigung, dass ich mir zur Prime-Time um 20:15 keine FSK 16 Filme als Premiere auf Pro 7 anschaue. Die Uncut-Blu-Ray habe ich eh schon lange in der Sammlung.

Aber auch in der Kinofassung, wenn nicht geschnitten, rockt er noch ganz gut!

20.02.2015 21:14 Uhr - brandon
Cooler Film...aber nur in der Blu-ray Fassung zu empfehlen!

22.02.2015 12:28 Uhr - burzel
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 859
20.02.2015 20:34 Uhr schrieb madmike
Also wieder meine Bestätigung, dass ich mir zur Prime-Time um 20:15 keine FSK 16 Filme als Premiere auf Pro 7 anschaue. Die Uncut-Blu-Ray habe ich eh schon lange in der Sammlung.

Aber auch in der Kinofassung, wenn nicht geschnitten, rockt er noch ganz gut!


lt Propgramm-Info ist die Nachtwiederholung 77 Min; das entspricht der Uncut -Kino-Fassung ohne Abspann..

22.02.2015 22:22 Uhr - WEBOLA
Diese beknackte zurechtschneiderei für 20 Uhr 15, nervt mich langsam immer mehr!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)