SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Saints Row · Willkommen in Santo Ileso · ab 57,99 € bei gameware Horizon Forbidden West · Eine postapokalyptische Welt · ab 74,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Tom Cody

Der Marsianer - Trailer zum neuen SiFi-Film von Ridley Scott

Mit Der Marsianer begibt sich Genre-Spezialist Ridley Scott auf das gefährlich dünne Eis der Filme, die das Thema "Mars" in den Mittelpunkt stellen. Andere Regisseure haben sich in der Vergangenheit bei diesem Stoff schon häufig eine blutige Nase geholt, egal ob John Carpenter (Ghosts of Mars), Brian De Palma (Mission to Mars), Antony Hoffman (Red Planet) oder Andrew Stanton (John Carter). Bleibt abzuwarten, ob es Ridley Scott gelingt, diese Pechsträhne zu beenden. Auf jeden Fall hat er sich mit Matt Damon, Jessica Chastain, Kate Mara, Kristen Wiig, Sean Bean, Chiwetel Ejiofor und Sebastian Stan eine hochkarätige Besetzung an Bord geholt.

Der deutsche Kinostart ist am 26.11.2015

Mehr zu: Der Marsianer - Rettet Mark Watney (OT: Martian, The, 2015)

Schnittbericht:

Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Kommentare

09.06.2015 00:13 Uhr - Kerry
Sieht nicht nach einem von Scotts besseren Filmen aus, eher nach Schema-F. Lasse micht jedoch gerne überraschen.

09.06.2015 00:22 Uhr - Damien.
2x
Ich verstehe nicht, warum man die Filme über den Mars immer so zerissen hat.
"Mission to Mars", "Red Planet", und auch "The Last Days on Mars " fand ich mehr als nur unterhaltsam. Auch wenn dieser Film hier offenbar nur eine filmische Rettungsmission darstellt, ist es dennoch ein Ridley Scott und verdient allein daher schon eine Chance. Sein erster "Alien" ist schließlich einer DER Kultfilme. Zwar glaube ich nicht, dass sich ein direkter Vergleich lohnt, aber in Zeiten von "Avengers" und nervigen Selfies von Kim kardashian gibt es ab und an auch etwas mit Hirn auf Zelluloid.

09.06.2015 00:43 Uhr - MartinRiggs
3x
Der Trailer macht bei mir Lust auf mehr. Mit Gravity und Interstellar hatten wir ja bereits zwei tolle Sci-Filme in der jüngeren Zeit.

Mission to Mars fand ich immer ein wenig lahm, obwohl der Film sicher seine Schauwerte hatte. Da fand ich Red Planet mit diesem coolen Roboter doch einen Ticken besser und unterhaltsamer. Ich liebe Sci-Fi Filme die im All spielen. :-)

09.06.2015 00:55 Uhr - Grosser_Wolf
Wirkt auf mich wie eine (uninteressante) Mischung aus "Moon" und "Mission To Mars", die ich beide sehr, sehr mag. Meine ganz offene Meinung ist, Scott möge sich lieber mit "Blade Runner II" auseinander setzen. Das hier sieht viel zu sehr nach "irgendwie zwischendurch" aus.

09.06.2015 00:56 Uhr - leichenwurm
4x
DB-Helfer
User-Level von leichenwurm 5
Erfahrungspunkte von leichenwurm 420
Hmmm... ne Fortsetzung zu "Prometheus" wär mir lieber... ;-) !

09.06.2015 01:12 Uhr - Major Dutch Schaefer
5x
Ich finde es super, daß Ridley Scott offentsichtlich wieder Spaß an Sci-Fi-Filmen hat.

Was man getrost behaupten kann:

Optisch und von der Inszenierung her sind und waren seine Filme IMMER über jeden Zweifel erhaben.

Mission to Mars driftet am Ende leider etwas zu arg in Kitsch ab. Bis kurz davor ist er eigentlich gar nicht mal so schlecht. Wenn er im Tv läuft, guck ich ihn ganz gerne mal so nebenbei. Red Planet ist auch ganz solide. Zwar beides nix weltbewegendes, aber völlig ok.

Aber wie Mr. Riggs bereits sehr richtig erwähnte, ist das Sci-Fi-Genre jüngst durch zwei Filmperlen bereichert worden, die es wieder hochinteressant machen.

(Ich bin mal so frech und zähle auch noch Prometheus dazu. Wohlwissend, daß ich damit polarisieren werde ;-p ).

Deswegen macht der Trailer auf jeden Fall Lust auf mehr.

Story nach Schema-F...naja. Würd' ich nicht sagen. Find ich zu streng. Wieviele Ereignisse der Weltgechichte wären demnach Schema-F ?! ;-)

Wären z.B. "Apollo 13" und "127 Hours" keine Verfilmungen von wahren Ereignisen, könnte man ihnen auch ein Schema-F-Film-Konzept andichten ;-)

Die Ausgangssituation ist "simpel", aber höchsteffektiv. Wie die meisten wahren Geschichten im echten Leben auch :-)

Die Grundidee "Rettungsmission" bietet hier mMn einen super Aufhänger für einen tollen Film, inkl. moralischer Fragen, Action, technischer Zukunftsvision etc.

Also ich bin echt gespannt

@Leichenwurm:

Wär es mir allerdings auch :)

09.06.2015 02:49 Uhr - Bruce Banner
5x
User-Level von Bruce Banner 8
Erfahrungspunkte von Bruce Banner 821
09.06.2015 00:55 Uhr schrieb Grosser_Wolf
Wirkt auf mich wie eine (uninteressante) Mischung aus "Moon" und "Mission To Mars"...

Wirkt auf mich wie eine (sehr interessante) Mischung aus "Moon" und "Mission to Mars". ;-)
Gutes Futter, um die Wartezeit auf "Prometheus 2" zu überbrücken.

09.06.2015 05:49 Uhr - Seth0487
2x
User-Level von Seth0487 2
Erfahrungspunkte von Seth0487 38
Wenn Scott die Qualitäten des Buches erhält, wird das ein sehr spannender und mords unterhaltsamer Streifen, mit einer kräftigen Dosis Authentizität.
Ich freu mich und der Trailer sieht anständig aus.

09.06.2015 07:58 Uhr - MC-dee
1x
Jetzt schon langweilig.

09.06.2015 07:59 Uhr - Numb_er21
2x
Meiner Meinung nach ist es zu spät für Ridley Scott, sich auf dünnes Eis zu begeben. Für mich ist er bereits eingebrochen...

09.06.2015 08:09 Uhr - mfritz
1x
Der Trailer hat mich von der Stimmung her stark an "Silent Running" erinnert.
Sieht auf jeden Fall nach mehr Substanz als nur Style aus.
Matt Damon ist ein feiner Schauspieler und Ridley Scott, gerade im Sci-Fi Genre, immer für eine Überraschung gut.
Ich freue mich auf jeden Fall auf den Film.

09.06.2015 09:19 Uhr - turnstile67
3x
@MC-dee:

Uns bei deinem besch........ten Kommentar auch...
*augenroll*

09.06.2015 11:33 Uhr - alex_wintermute
Ridley Scott... da ergeht es mir wie bei Dario Argento, grandioses Frühwerk mit zahlreichen Klassikern und später leider rapide bergab. Selbst mit "Prometheus" nicht viel anfangen konnte. Und "Blade Runner 2" bitte nicht!

09.06.2015 12:32 Uhr - Mugatu
1x
So dermaßen abgestiegen wie Argento ist der Ridley nun noch lange nicht. Seine zuletzt schon durchwachsenen Filme hatten vor allem mit holprigen Drehbüchern und schlechtem Schnitt zu kämpfen. Dies könnte hier besser gelingen, da sich der Roman für eine filmische Umsetzung recht gut anbietet.

09.06.2015 12:39 Uhr - alex_wintermute
Lassen wir uns überraschen. Ich glaub nicht mehr dran.

09.06.2015 12:39 Uhr - Malcolmstayne
User-Level von Malcolmstayne 2
Erfahrungspunkte von Malcolmstayne 73
Bei Ridley Scott weiß ich auch nicht... irgendwie kann er ja schon zu den ganz großen gezählt werden. Und Alien ist mit Sicherheit ein Meisterwerk. Und trotzdem haftet seiner Filmografie für mich immer so ein Hauch von ...Beliebigkeit? an. Ich hab so meine Schwierigkeiten mit ihm. Den Argento-Vergleich finde ich nicht ganz unpassend, obwohl Zweiterer bei mir klar die Nase vorn hat (das liegt aber allein am persönlichen Geschmack - die Spätwerke unterliegen i.S. Qualität denen von Scott leider eindeutig).

09.06.2015 14:44 Uhr - Grosser_Wolf
09.06.2015 12:39 Uhr schrieb alex_wintermute
Lassen wir uns überraschen. Ich glaub nicht mehr dran.

Sehe ich ebenso. Beispiel "Prometheus". Die Trailer waren vielversprechend, aber der Film hat mich letztendlich nicht so umgehauen. Die Gründe waren verschieden. Unterm Strich konnte ich nicht glauben, daß das der gleiche Regisseur war, der auch "Alien", "Blade Runner" und "Black Rain" drehte. Aber schauen wir mal.

09.06.2015 16:18 Uhr - Corvo
2x
So schlecht sieht der aber nicht aus.
Cast Away auf dem Mars-mal was anders

09.06.2015 16:40 Uhr - diamond
2x
Sieht auch für mich überraschend eher nach Substanz als Style aus.Wirklich enttäuscht hat mich noch kein Ridley Scott Film.
Etwas gewöhnungsbedürftig für mich ist, dass Jessica Chastain und Matt Damon ja auch in 'Interstellar' mitgewirkt haben und jetzt schon wieder
in einem Weltraum-Film zu sehen sind

09.06.2015 18:18 Uhr - deNiro
1x
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
Obwohl mir die Bilder doch irgendwie abgenutzt und irgendwie bereits vertraut erscheinen, denke ich das uns da ein unterhaltsamer und solider Sci- Fi Film ins Haus steht. Bei diesem Cast und dem Regisseur ist die Chance für einen Totalausfall überschaubar. Freu mich drauf, wird gesichtet!

09.06.2015 19:13 Uhr - Grosser_Wolf
Ich wunderte mich, woher ich die Musik kenne... aus dem Teaser von "Mad Max: Fury Road"! Aha!

09.06.2015 19:52 Uhr - alex_wintermute
09.06.2015 12:32 Uhr schrieb Mugatu
So dermaßen abgestiegen wie Argento ist der Ridley nun noch lange nicht. Seine zuletzt schon durchwachsenen Filme hatten vor allem mit holprigen Drehbüchern und schlechtem Schnitt zu kämpfen. Dies könnte hier besser gelingen, da sich der Roman für eine filmische Umsetzung recht gut anbietet.


Ok... ich rudere etwas zurück. Einen Totalabsturz a la Argento hat Scott zwar nicht, sein Spätwerk tümmelt aber in der Mittelmäßigkeit. Bei Argento empfinde ich die letzten 8 Filme als totale Katastrophen. Bis auf den "Sleepless" der ging noch. Bei Scott nicht ganz so schlimm.

09.06.2015 20:48 Uhr - 2fast4fury
ich denke der wird was
nicht wie das buch , aber das ist ja eigentlich immer so!

Seth0487 scheint aber der einzige zu sein der das buch gelesen hat , im gegensatz zum rest der kommentatoren.

daher empfehle ich wärmstens das buch.

warum das nun ridley scott verfilmt .........puh........naja......
hätte auch meines erachtens nach ein junger unbekannter indie regisseur machen dürfen.
ich hoffe der "altmeister" versaut es nicht.

kinotermin ist auf jedenfall ein muß , obwohl der trailer sehr düster aussieht, bin ich gespannt , da das buch sehr sehr lustig ist.

09.06.2015 23:21 Uhr - McMurphy
2x
User-Level von McMurphy 1
Erfahrungspunkte von McMurphy 8
Matt Damon

09.06.2015 23:42 Uhr - kroenen77
Ich fand auch den letzten Marsfilm garnicht übel..."Last days on Mars".
Aber "Red Planet"ist richtig cool...alleine durch den Roboter.
Dieser Marsfilm scheint ja eher realitisch sein zu wollen...ist nicht ganz so interessant für mich...aber eine Chance werde ich ihm geben.Fand "Gravity"auch super.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)