SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware Predator Hunting Grounds · Lass die Jagd beginnen · ab 38,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Grrrg

The Hateful 8 - Liste deutscher Kinos mit 70mm-Version

Cineasten und Tarantinofans weltweit freuen sich bereits auf den Start seines 8. Kinofilms The Hateful 8. Die Entscheidung, für den Western sowohl eine standardisierte Kinofassung, als auch im Zuge einer Road-Show für ausgewählte Kinos eine bewährte 70-mm-Filmfassung anzufertigen, sorgte zwar im Vorfeld für etwas Unmut, dennoch kann man diesem Entschluss eine gewisse Exklusivität nicht absprechen.

Die Webseite in70mm.com listet nun einen Großteil der Kinos auf, die diese Aufführung veranstalten dürfen. In Deutschland sind dies vorerst:

26.01.2016: Deutsche Premiere mit Quentin Tarantino und Cast im Zoo Palast in Berlin

Ab 28. Januar 2016:

  • Schauburg Cinerama, Karlsruhe
  • Savoy, Hamburg
  • Lichtburg, Essen
  • + zwei mögliche zusätzliche Orte

The Hateful Eight - Deutsche Charakterposter

Quelle: in70mm.com
Mehr zu:

The Hateful 8

(OT: Hateful Eight, The, 2015)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Guns Akimbo - Mit FSK 16-Freigabe nur geschnitten in den deutschen Kinos
Justice League - Snyder Cut offiziell angekündigt
Frightmare - Alptraum ist nicht mehr indiziert
The Hunt bekommt von der FSK uncut eine Altersfreigabe ab 18 Jahren
D-Tox - Im Auge der Angst - Ursprüngliche Fassung erstmals veröffentlicht
Southland Tales bekam in 2 Versionen ein 4K-Remaster
Alle Neuheiten hier

Kommentare

17.12.2015 00:19 Uhr - MovieManiac4Life
2x
User-Level von MovieManiac4Life 3
Erfahrungspunkte von MovieManiac4Life 146
Hamburg ist nur 40 Minuten Autofahrt entfernt. Das lohnt sich.

Man ich freu mich drauf!!!!


17.12.2015 00:21 Uhr - NICOTERO
5x
User-Level von NICOTERO 1
Erfahrungspunkte von NICOTERO 15
Was bin ich geil auf den neusten Geniestreich des Meisters...

17.12.2015 00:30 Uhr - Scarecrow
1x
Die ersten offiziellen Kritiken sind unglaublich und lassen einem bereits das Wasser im Mund zusammenlaufen.

17.12.2015 00:38 Uhr - pigasos
dann wäre ja die gute alte KA Schauburg echt ne Überlegung wert. Quasi ums Eck...

17.12.2015 01:09 Uhr - DrunkenMaster88
3x
User-Level von DrunkenMaster88 1
Erfahrungspunkte von DrunkenMaster88 17
Die Lichtburg in Essen liegt direkt bei mir um die Ecke. Werde daher wohl die 70mm Version in Betracht ziehen.
Außer der Spaß kostet direkt 10 Euro mehr. Dann arschlecken. xD

17.12.2015 01:17 Uhr - BaronVonmerkens
Leider nicht im O-Ton soweit ich das verstanden hab, oder?

17.12.2015 01:23 Uhr - Grrrg
User-Level von Grrrg 5
Erfahrungspunkte von Grrrg 338
In Anbetracht des Aufwands und der Kohle, die in diese Fassung gesteckt wurde, wäre ein Aufpreis mMn gerechtfertigt, aber in den USA ist's der Normalpreis.

17.12.2015 01:47 Uhr - spobob13
5x
Ich fände es prima, wenn der Film ein Flop wird - damit der Spinner mal auf den Boden der Tatsachen zurückkommt.

Ist der jetzt komplett grössenwahnsinnig geworden oder einfach nur krank im Geist. Bis auf Pulp Fiction und From Dusk till Dawn fand ich seine Filme nun auch nicht sonderlich überragend. Solchen Irrsinn könnten sich höchstens briliante Ausnahmetypen wie z.B. ein Nolan leisten. Aber der käme sicher nie auf solch eine absurde Idee.

Das Zwei Klassenkino mit dem extravantem Etwas Geschiss... um vielleicht später doch noch bei der Heimkino-Vö. richtig abzusahnen.

Den Film sollte man ignorieren oder wem das schwer fällt nur per illegalem Download schauen - und keinen Cent dafür ausgeben. Weder im Kino noch auf Blu-ray. So ein Schwachsinn darf niemals belohnt werden. Der hat sie nicht mehr alle.

Ja, ja drescht mal alle auf mich drauf. Im Grunde wäre es ja schön, wenn das Kino in die Blütezeit der 40-60 Jahre zurückkehren würde. Aber Sorry, das hat Mr. Tarantino nicht wirklich im Sinn gehabt. Ein hübscher Werbegag - sonst hätte das Studio nicht sein Ja Wort gegeben - nur um noch mehr Geld zu scheffeln.


17.12.2015 02:09 Uhr - Grrrg
8x
User-Level von Grrrg 5
Erfahrungspunkte von Grrrg 338
17.12.2015 01:47 Uhr schrieb spobob13
Ich fände es prima, wenn der Film ein Flop wird - damit der Spinner mal auf den Boden der Tatsachen zurückkommt.

Ist der jetzt komplett grössenwahnsinnig geworden oder einfach nur krank im Geist. Bis auf Pulp Fiction und From Dusk till Dawn fand ich seine Filme nun auch nicht sonderlich überragend. Solchen Irrsinn könnten sich höchstens briliante Ausnahmetypen wie z.B. ein Nolan leisten. Aber der käme sicher nie auf solch eine absurde Idee.

Das Zwei Klassenkino mit dem extravantem Etwas Geschiss... um vielleicht später doch noch bei der Heimkino-Vö. richtig abzusahnen.

Den Film sollte man ignorieren oder wem das schwer fällt nur per illegalem Download schauen - und keinen Cent dafür ausgeben. Weder im Kino noch auf Blu-ray. So ein Schwachsinn darf niemals belohnt werden. Der hat sie nicht mehr alle.

Ja, ja drescht mal alle auf mich drauf. Im Grunde wäre es ja schön, wenn das Kino in die Blütezeit der 40-60 Jahre zurückkehren würde. Aber Sorry, das hat Mr. Tarantino nicht wirklich im Sinn gehabt. Ein hübscher Werbegag - sonst hätte das Studio nicht sein Ja Wort gegeben - nur um noch mehr Geld zu scheffeln.


Also ich würde Tarantino schon als brillianten Ausnahmetypen bezeichnen. Auch wenn man seine Filme nicht mag, muss man ihm zumindest einen eigenen Stil zugestehen und dasss er ungewöhnliche Filme macht, die sich nicht gerade dem Mainstream anbiedern. Und großartige Dialoge und Soundtracks kriegt er auch hin. Ich fand jetzt Django auch nicht so genial, aber immer noch besser als das Gros der sonstigen Filme. Und ich nehm ihm schon ab, dass ihm das alte Kino wirklich am Herzen liegt und deswegen dieser Aufwand betrieben wird. Ich glaube nicht, dass er dadurch mehr Geld verdient, eher im Gegenteil. Die Kosten auf Film zu drehen sind doch wesentlich höher als auf digital.
Ich freu ich drauf

17.12.2015 02:41 Uhr - MaRdErN
Hm ich dachte das "Savoy" zeigt Filme nur noch digital?
Oder die holen echt die alten 70mm Projektoren aus dem Keller, das währ natürlich ein Traum. :)

Werde mir den Film wohl so oder so dort anschauen, da Sie für gewöhnlich die Filme immer in der OV, zeigen was bei einem Tarantino Film pflicht ist und Berlin ist mir da doch etwas zuweit.

17.12.2015 02:51 Uhr - MaRdErN
1x
Edit: Sorry für den Doppelpost

17.12.2015 03:13 Uhr - Cocoloco
8x
17.12.2015 01:47 Uhr schrieb spobob13
Ist der jetzt komplett grössenwahnsinnig geworden oder einfach nur krank im Geist. Bis auf Pulp Fiction und From Dusk till Dawn fand ich seine Filme nun auch nicht sonderlich überragend. Solchen Irrsinn könnten sich höchstens briliante Ausnahmetypen wie z.B. ein Nolan leisten. Aber der käme sicher nie auf solch eine absurde Idee.


1. From Dusk till Dawn ist ein Film von Robert Rodrigez.
2. Nolan haha. Witzig wie der wegen den völlig überhypten Dark Knight (Ledgers Tod sei Dank) von manchen so vergöttert wird.

17.12.2015 06:58 Uhr - Necron
2x
User-Level von Necron 4
Erfahrungspunkte von Necron 270
Wenns um die Ecke wäre, ok, aber eine kleine Deutschlandreise muss ich wegen dem Film in 70 mm dann doch nicht machen.

Evtl. warte ich eh bis er auf Scheibe rauskommt...

17.12.2015 07:29 Uhr - Masterkrischna08
2x
Bei mir wirds die Lichtburg werden, war eh in Planung dort in den Film zu gehen. Und wenn dann auch noch die 70 mm umso besser. Lichtburg ist eh eines der besten Kinos überhaupt, da kann sich Cinemaxx mal was von abgucken!!!

17.12.2015 08:05 Uhr - NoCutsPlease
12x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 12.110
Dieser Thread könnte echt zum großen Coming-Out werden, wer in welcher Region wohnt. ;-)
Wer weiß, vielleicht ist gerade DEIN meistverhasster Troll ein Quasi-Nachbar?!

17.12.2015 08:27 Uhr - Rottweiler
12x
17.12.2015 01:47 Uhr schrieb spobob13
Ist der jetzt komplett grössenwahnsinnig geworden oder einfach nur krank im Geist. Bis auf Pulp Fiction und From Dusk till Dawn fand ich seine Filme nun auch nicht sonderlich überragend. Solchen Irrsinn könnten sich höchstens briliante Ausnahmetypen wie z.B. ein Nolan leisten. Aber der käme sicher nie auf solch eine absurde Idee.


Ach ja? Nolan hat doch bei DARK KNIGHT RISES für die IMAX Kinos "Extra Szenen" in den Film eingebaut?

17.12.2015 01:47 Uhr schrieb spobob13
Den Film sollte man ignorieren oder wem das schwer fällt nur per illegalem Download schauen - und keinen Cent dafür ausgeben. Weder im Kino noch auf Blu-ray. So ein Schwachsinn darf niemals belohnt werden. Der hat sie nicht mehr alle.


Ich finde es absolut nicht in Ordnung dass du andere zum illegalen Download aufforderst! :-(

17.12.2015 08:35 Uhr - Bananarama76
10x
17.12.2015 01:47 Uhr schrieb spobob13
Ist der jetzt komplett grössenwahnsinnig geworden oder einfach nur krank im Geist. Bis auf Pulp Fiction und From Dusk till Dawn fand ich seine Filme nun auch nicht sonderlich überragend. Solchen Irrsinn könnten sich höchstens briliante Ausnahmetypen wie z.B. ein Nolan leisten. Aber der käme sicher nie auf solch eine absurde Idee.





Christopher Nolan mit Quentin Tarantino zu vergleichen, ist sowas von "Äpfel mit Birnen" ...

17.12.2015 09:24 Uhr - Roughale
7x
Ein weiterer Grund, warum das Savoy in Hamburg zu den besten Kinos überhaupt gehört!

Edit: Ich kann mir bei diesen wenigen Kopien nicht vorstellen, dass die durch eine Synchronisation müssen ;-)

Und geht doch nicht auf den Troll ein, der faked sein Alter bestimmt, der ist niemals schon 13!^^

17.12.2015 09:26 Uhr - turnstile67
5x
Den Film sollte man ignorieren oder wem das schwer fällt nur per illegalem Download schauen - und keinen Cent dafür ausgeben. Weder im Kino noch auf Blu-ray. So ein Schwachsinn darf niemals belohnt werden. Der hat sie nicht mehr alle.


Und du selbst nicht, oder? ...

*augenroll*, aber von hier bis Meppen!

17.12.2015 09:30 Uhr - Roughale
Zusatz: Auf der Homepage des Savoy Filmtheaters steht bei der Vorankündigung OV - das ist schon mal ein wenig hoffnungsvoll, kann aber gut noch ein Defaulteintrag sein, die Länge steht da ja auch noch nicht...

17.12.2015 09:43 Uhr - DerLanghaarige
Alle Fans sollten sich den Film nur in Quentins WIRKLICHEM Lieblingsformat ansehen: VHS!

17.12.2015 09:43 Uhr - Obi-Wan
17.12.2015 09:30 Uhr schrieb Roughale
Zusatz: Auf der Homepage des Savoy Filmtheaters steht bei der Vorankündigung OV - das ist schon mal ein wenig hoffnungsvoll, kann aber gut noch ein Defaulteintrag sein, die Länge steht da ja auch noch nicht...


Wo hast du das denn gefunden? Ich war auch auf der Homepage und keine Spur von H8...
Wäre für nen Hinweis dankbar...

17.12.2015 10:28 Uhr - alex_wintermute
17.12.2015 09:43 Uhr schrieb Obi-Wan
17.12.2015 09:30 Uhr schrieb Roughale
Zusatz: Auf der Homepage des Savoy Filmtheaters steht bei der Vorankündigung OV - das ist schon mal ein wenig hoffnungsvoll, kann aber gut noch ein Defaulteintrag sein, die Länge steht da ja auch noch nicht...


Wo hast du das denn gefunden? Ich war auch auf der Homepage und keine Spur von H8...
Wäre für nen Hinweis dankbar...


70mm/OV: http://www.savoy-filmtheater.de/filmprogramm/vorschau.html

Mich würde interessieren wie es in Köln und Umgebung ausschaut.

17.12.2015 10:30 Uhr - Shai-Hulud
In Österreich spielt es den Film 70mm und OV im Wiener Gartenbaukino

17.12.2015 10:43 Uhr - Raskir
In Karlsruhe läuft er ebenfalls im OV. Denke, dass wird dann in allen Kinos der Fall seien, die die 70mm Version präsentieren.

17.12.2015 10:58 Uhr - Emanuel Goldstein
1x
Mal ne doofe (Off-Topic)-Frage meinerseits:

Was hats mit dem 70mm auf sich?

Also, dass es mehr Detail-Reichtum bietet, ist mir klar. Aber mich interessiert der unterschied zu dem ganzen "neumodischen" Kam. Z.B.: 4k...

17.12.2015 11:04 Uhr - DisposableMiffy
17.12.2015 07:29 Uhr schrieb Masterkrischna08
Bei mir wirds die Lichtburg werden, war eh in Planung dort in den Film zu gehen. Und wenn dann auch noch die 70 mm umso besser.


Und sie zeigen auch die OV.

Der Trailer hat mich erst gar nicht angesprochen, langsam bekomme ich aber doch Bock, den zu sehen.

17.12.2015 11:11 Uhr - Scarecrow
9x
Dieser angeblich brillante Ausnahmetyp wie Nolan hat übrigens den Film gehuldigt. Einfach mal auf YouTube klicken. Da findet sich ein 30-müntiges Feature in dem Nolan Tarantino dafür dankt, dass er so etwas überhaupt gemacht hat. Ein sehr interessantes Interview.

@ spobob13
Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie so viel Blödsinn gelesen!


17.12.2015 12:28 Uhr - rannek
1x
Im Lichtburg in Essen läuft der Film sowohl in der OV als auch auf deutsch.
Immer Montags in der OV an allen anderen Tagen auf deutsch.

17.12.2015 13:03 Uhr - Dissection78
3x
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.903
17.12.2015 01:47 Uhr schrieb spobob13
Ich fände es prima, wenn der Film ein Flop wird - damit der Spinner mal auf den Boden der Tatsachen zurückkommt.

Ist der jetzt komplett grössenwahnsinnig geworden oder einfach nur krank im Geist. Bis auf Pulp Fiction und From Dusk till Dawn fand ich seine Filme nun auch nicht sonderlich überragend. Solchen Irrsinn könnten sich höchstens briliante Ausnahmetypen wie z.B. ein Nolan leisten. Aber der käme sicher nie auf solch eine absurde Idee.

Das Zwei Klassenkino mit dem extravantem Etwas Geschiss... um vielleicht später doch noch bei der Heimkino-Vö. richtig abzusahnen.

Den Film sollte man ignorieren oder wem das schwer fällt nur per illegalem Download schauen - und keinen Cent dafür ausgeben. Weder im Kino noch auf Blu-ray. So ein Schwachsinn darf niemals belohnt werden. Der hat sie nicht mehr alle.

Ja, ja drescht mal alle auf mich drauf. Im Grunde wäre es ja schön, wenn das Kino in die Blütezeit der 40-60 Jahre zurückkehren würde. Aber Sorry, das hat Mr. Tarantino nicht wirklich im Sinn gehabt. Ein hübscher Werbegag - sonst hätte das Studio nicht sein Ja Wort gegeben - nur um noch mehr Geld zu scheffeln.


https://www.youtube.com/watch?v=uKtTdvXO_40

17.12.2015 13:16 Uhr - Baysongor
17.12.2015 00:30 Uhr schrieb Scarecrow
Die ersten offiziellen Kritiken sind unglaublich und lassen einem bereits das Wasser im Mund zusammenlaufen.


wie objektiv sind diese kritiken bzw. wurde am drehbuch noch was geändert, nachdem es damals im netz geleaked wurde und tarantino den film erst gar nicht mehr drehen wollte? denn die "reviews" zu dem geleakten drehbuch waren damals alles andere als positiv.

17.12.2015 13:19 Uhr - ElDaRoN
3x
DB-Helfer
User-Level von ElDaRoN 4
Erfahrungspunkte von ElDaRoN 264
17.12.2015 09:43 Uhr schrieb DerLanghaarige
Alle Fans sollten sich den Film nur in Quentins WIRKLICHEM Lieblingsformat ansehen: VHS!

Bin nicht sicher, ob du trollst oder witzig sein willst oder ob du mehr weißt als ich, aber meines Wissens ist Tarantinos Lieblingsformat der Film (bzw. die Filmrolle). Darum veranstaltet er auch Jahr für Jahr Vorführungen, wo er seinen Projektor und irgendeinen alten Schinken aus seinem Keller mitbringt. Im Anschluss wird dann darüber gequatscht, da sagt er warum er den Film mag und wie er ihn evtl. beeinflusst hat. Und von den ganzen Privatvorführungen mit Freunden, wie seinem Buddy Robert Rodriguez fange ich gar nicht erst an...

17.12.2015 13:25 Uhr - joeli67
Nachdem ich letztens die Liste mit den in Frage kommenden Kinos gesehen hatte, war ich etwas enttäuscht.

Aber jetzt: Lichtburg ich komme !!!!

17.12.2015 13:35 Uhr - joeli67
17.12.2015 10:28 Uhr schrieb alex_wintermute
17.12.2015 09:43 Uhr schrieb Obi-Wan
17.12.2015 09:30 Uhr schrieb Roughale
Zusatz: Auf der Homepage des Savoy Filmtheaters steht bei der Vorankündigung OV - das ist schon mal ein wenig hoffnungsvoll, kann aber gut noch ein Defaulteintrag sein, die Länge steht da ja auch noch nicht...


Wo hast du das denn gefunden? Ich war auch auf der Homepage und keine Spur von H8...
Wäre für nen Hinweis dankbar...


70mm/OV: http://www.savoy-filmtheater.de/filmprogramm/vorschau.html

Mich würde interessieren wie es in Köln und Umgebung ausschaut.




Laut Homepage der Lichtburg "NRW-Exklusiv" !

17.12.2015 13:43 Uhr - alex_wintermute
17.12.2015 13:35 Uhr schrieb joeli67
17.12.2015 10:28 Uhr schrieb alex_wintermute
17.12.2015 09:43 Uhr schrieb Obi-Wan
17.12.2015 09:30 Uhr schrieb Roughale
Zusatz: Auf der Homepage des Savoy Filmtheaters steht bei der Vorankündigung OV - das ist schon mal ein wenig hoffnungsvoll, kann aber gut noch ein Defaulteintrag sein, die Länge steht da ja auch noch nicht...


Wo hast du das denn gefunden? Ich war auch auf der Homepage und keine Spur von H8...
Wäre für nen Hinweis dankbar...


70mm/OV: http://www.savoy-filmtheater.de/filmprogramm/vorschau.html

Mich würde interessieren wie es in Köln und Umgebung ausschaut.




Laut Homepage der Lichtburg "NRW-Exklusiv" !


Hm... das steht sogar fettgedruckt dort. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln beträgt die Distanz von Köln nach Essen ca. 85 Kilometer. Die Fahrzeit wird auf 1 Stunde, 19 Minuten geschätzt. Mal sehen, ob ich mir das antun werde. Kaum zu glauben, dass es in Köln keine Möglichkeit gibt 70mm Filmmaterial abzuspielen.

17.12.2015 13:47 Uhr - joeli67
17.12.2015 13:43 Uhr schrieb alex_wintermute
17.12.2015 13:35 Uhr schrieb joeli67
17.12.2015 10:28 Uhr schrieb alex_wintermute
17.12.2015 09:43 Uhr schrieb Obi-Wan
17.12.2015 09:30 Uhr schrieb Roughale
Zusatz: Auf der Homepage des Savoy Filmtheaters steht bei der Vorankündigung OV - das ist schon mal ein wenig hoffnungsvoll, kann aber gut noch ein Defaulteintrag sein, die Länge steht da ja auch noch nicht...


Wo hast du das denn gefunden? Ich war auch auf der Homepage und keine Spur von H8...
Wäre für nen Hinweis dankbar...


70mm/OV: http://www.savoy-filmtheater.de/filmprogramm/vorschau.html

Mich würde interessieren wie es in Köln und Umgebung ausschaut.




Laut Homepage der Lichtburg "NRW-Exklusiv" !


Hm... das steht sogar fettgedruckt dort. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln beträgt die Distanz von Köln nach Essen ca. 85 Kilometer. Die Fahrzeit wird auf 1 Stunde, 19 Minuten geschätzt. Mal sehen, ob ich mir das antun werde. Kaum zu glauben, dass es in Köln keine Möglichkeit gibt 70mm Filmmaterial abzuspielen.


Tut mir Leid.

Da steht auch was von "einziges Kino" in ca. 400 km.

Puh. Nur gut, dass ich nur 10 Fußminuten weg wohne. ;o)

Aber der Ruhrpott muss ja auch mal Vorteile haben.

17.12.2015 14:48 Uhr - Roughale
17.12.2015 09:43 Uhr schrieb Obi-Wan
17.12.2015 09:30 Uhr schrieb Roughale
Zusatz: Auf der Homepage des Savoy Filmtheaters steht bei der Vorankündigung OV - das ist schon mal ein wenig hoffnungsvoll, kann aber gut noch ein Defaulteintrag sein, die Länge steht da ja auch noch nicht...


Wo hast du das denn gefunden? Ich war auch auf der Homepage und keine Spur von H8...
Wäre für nen Hinweis dankbar...


Sorry, jetzt erst gesehen, der VVK ist auch schon durch, das war schnell ausverkauft...

17.12.2015 14:58 Uhr - Victor75
3x
17.12.2015 01:47 Uhr schrieb spobob13
Ich fände es prima, wenn der Film ein Flop wird - damit der Spinner mal auf den Boden der Tatsachen zurückkommt.

Ist der jetzt komplett grössenwahnsinnig geworden oder einfach nur krank im Geist. Bis auf Pulp Fiction und From Dusk till Dawn fand ich seine Filme nun auch nicht sonderlich überragend. Solchen Irrsinn könnten sich höchstens briliante Ausnahmetypen wie z.B. ein Nolan leisten. Aber der käme sicher nie auf solch eine absurde Idee.

Das Zwei Klassenkino mit dem extravantem Etwas Geschiss... um vielleicht später doch noch bei der Heimkino-Vö. richtig abzusahnen.

Den Film sollte man ignorieren oder wem das schwer fällt nur per illegalem Download schauen - und keinen Cent dafür ausgeben. Weder im Kino noch auf Blu-ray. So ein Schwachsinn darf niemals belohnt werden. Der hat sie nicht mehr alle.

Ja, ja drescht mal alle auf mich drauf. Im Grunde wäre es ja schön, wenn das Kino in die Blütezeit der 40-60 Jahre zurückkehren würde. Aber Sorry, das hat Mr. Tarantino nicht wirklich im Sinn gehabt. Ein hübscher Werbegag - sonst hätte das Studio nicht sein Ja Wort gegeben - nur um noch mehr Geld zu scheffeln.



Was genau ist denn da jetzt eigentlich dein Problem? Dass der Film auch in 70mm gezeigt wird? Wieso denn nicht?

17.12.2015 16:17 Uhr - jasiemichauch
1x
Ein neuer Streifen von Mr Recycling.

17.12.2015 16:58 Uhr - Steifi
Im Savoy ist natürlich alles reserviert und die Termine sehen aktuell nicht so aus, als ob da noch welche dazu kommen. Scheiße!

17.12.2015 17:24 Uhr - Präsident Clinton
3x
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
Ich freu mich :-).
und spobob hat vor lauter unbegründeter Aufregung wahrscheinlich mittlerweile mehrere Herzinfarkte auf einmal bekommen. Man kann sich auch in Dinge hineinsteigern...

17.12.2015 18:48 Uhr - mikafu
17.12.2015 10:43 Uhr schrieb Raskir
In Karlsruhe läuft er ebenfalls im OV. Denke, dass wird dann in allen Kinos der Fall seien, die die 70mm Version präsentieren.


Die Schauburg listet drei Versionen auf:
- englische Version
- englische Version mit deutschen Untertiteln
- deutsche Version

17.12.2015 19:12 Uhr - Steifi
17.12.2015 16:58 Uhr schrieb Steifi
Im Savoy ist natürlich alles reserviert und die Termine sehen aktuell nicht so aus, als ob da noch welche dazu kommen. Scheiße!


Ich zitiere mich mal selbst.

Das Savoy hat vor 20 Minuten weitere Vorstellungen freigegeben, zwischen Mittwoch, 27.01.16 und Sonntag, 31.01.16, nun insgesamt neun! :)

17.12.2015 19:20 Uhr - Jack Bauer
3x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
17.12.2015 01:47 Uhr schrieb spobob13
Ich fände es prima, wenn der Film ein Flop wird - damit der Spinner mal auf den Boden der Tatsachen zurückkommt.

Ist der jetzt komplett grössenwahnsinnig geworden oder einfach nur krank im Geist. Bis auf Pulp Fiction und From Dusk till Dawn fand ich seine Filme nun auch nicht sonderlich überragend. Solchen Irrsinn könnten sich höchstens briliante Ausnahmetypen wie z.B. ein Nolan leisten. Aber der käme sicher nie auf solch eine absurde Idee.

Das Zwei Klassenkino mit dem extravantem Etwas Geschiss... um vielleicht später doch noch bei der Heimkino-Vö. richtig abzusahnen.

Den Film sollte man ignorieren oder wem das schwer fällt nur per illegalem Download schauen - und keinen Cent dafür ausgeben. Weder im Kino noch auf Blu-ray. So ein Schwachsinn darf niemals belohnt werden. Der hat sie nicht mehr alle.

Ja, ja drescht mal alle auf mich drauf. Im Grunde wäre es ja schön, wenn das Kino in die Blütezeit der 40-60 Jahre zurückkehren würde. Aber Sorry, das hat Mr. Tarantino nicht wirklich im Sinn gehabt. Ein hübscher Werbegag - sonst hätte das Studio nicht sein Ja Wort gegeben - nur um noch mehr Geld zu scheffeln.


Was für ein Unsinn! Da weiß man ja gar nicht, wo man anfangen soll zu korrigieren.

Das Problem mit Tarantino ist, dass er sich seit Jahren wiederholt und man nach seinen alles überragenden ersten vier Regiearbeiten sicherlich mehr erwarten durfte. Ich bin auf hohem Niveau enttäuscht von ihm, weil er meinen damaligen Erwartungen nicht standgehalten hat und ich tatsächlich lieber was "Neues" von ihm gesehen hätte. Er hat sich bei so vielen interessanten Projekten selbst ins Gespräch gebracht (er wollte etwa einen BOND inszenieren und hatte Interesse am Remake von Carpenters ESCAPE FROM NEW YORK), dass ich mich auf viele anderen Sachen einfach mehr gefreut hätte als eine weitere Hommage/Huldigung/Verbeugung im typischen Tarantino-Stil. Dass es dann zu allem Überfluss schon wieder ein Western ist, macht die Sache nicht besser.

Aber mal ehrlich: Tarantino ist ein so dermaßen guter Autor und Regisseur, dass die x-te Selbstkopie von ihm immer noch 90% vom übrigen Kinoprogramm überragt. Deswegen empfinde ich Vorfreude mit Einschränkungen, aber trotzdem Vorfreude.

17.12.2015 19:30 Uhr - McCoy
17.12.2015 01:09 Uhr schrieb DrunkenMaster88
Die Lichtburg in Essen liegt direkt bei mir um die Ecke. Werde daher wohl die 70mm Version in Betracht ziehen.
Außer der Spaß kostet direkt 10 Euro mehr. Dann arschlecken. xD


Jo, in der Essener Lichtburg hab ich mir schon den neuen Bond gegeben. Die perfekte stilvolle Umgebung für solche Filme!

17.12.2015 21:04 Uhr - AcidMitsu
Lichtburg in Essen wäre eine Alternative gewesen. Leider kann man keine Karten online reserviereon und mir selbst der Weg vom schönsten Dortmunder "Vorort" nach Essen zu weit.

18.12.2015 02:00 Uhr - bouncer
User-Level von bouncer 1
Erfahrungspunkte von bouncer 6
Hab schon 3 Karten für fie 70 mm OV Vorstellung in Karlsruhe gekauft. Man freu ich mich darauf.

18.12.2015 03:54 Uhr - spobob13
2x
17.12.2015 02:09 Uhr schrieb Grrrg
Also ich würde Tarantino schon als brillianten Ausnahmetypen bezeichnen. Auch wenn man seine Filme nicht mag, muss man ihm zumindest einen eigenen Stil zugestehen und dasss er ungewöhnliche Filme macht, die sich nicht gerade dem Mainstream anbiedern. Und großartige Dialoge und Soundtracks kriegt er auch hin. Ich fand jetzt Django auch nicht so genial, aber immer noch besser als das Gros der sonstigen Filme. Und ich nehm ihm schon ab, dass ihm das alte Kino wirklich am Herzen liegt und deswegen dieser Aufwand betrieben wird. Ich glaube nicht, dass er dadurch mehr Geld verdient, eher im Gegenteil. Die Kosten auf Film zu drehen sind doch wesentlich höher als auf digital.
Ich freu ich drauf


Klar ist Tarantino eine Bereicherung fürs Kino.
Das Tarantion in 70mm gedreht hat ist prima fürs Bild, dürfte sich bei den Gesamtkosten einer Big Budget Produktion nicht erwähnenswert auswirken.

Warum man für die 35mm Kopien eine speziell gekürzte Fassung anlegt entzieht sich meiner Vorstellungskraft. Sowas macht man einfach nicht.

Es ist ja nicht so, dass Kinos mit früherer 35mm Technik (heute eh kein Thema, weil alles digital ist) den grossen Kampf gegen die 70mm Projektion aufgenommen hätten.

Kinos mit alten analogen 70mm Projektoren sind aus Kostengründen auch schon früher nicht die Regel gewesen, waren nur in grossen Städten vertreten. Auch die Zahl der produzierten 70mm Filme ist überschaubar geblieben. Für Kinos im ländlichen Bereich rechnet es sich einfach nicht.

Will Mr. Tarantiono nun grosse Filmtheater pushen, indem er eine Zwei Klassen für Filmtheater gründet - und damit Menschen in struktur schwächeren Gebieten bestraft?

Das ganze ist sicher nur ein zutieft dämmlicher Werbegag in Absprache mit dem produzierenden Major Studio, um seinen Film zu pushen, natürlich auf Kosten vieler Kinogänger denen der exklusive Zugang zu weit weg ist.

Wenn es Tarationo um das Überleben grosse Filmtheater gehen würde, hätte er besser das Prduktionsstudio erpresst die Leihgebühren zu halbieren. Aber ach Gott, dass würde ja seinen eigenen Gewinn schmälern, und auch die Majors wären nicht so amused. Also Finger weg.

Kino sollte ein Vergnügen für die Massen bleiben. Zu bezahlbahren Preisen - ohne jegliches exklusiv Geschisse. Spezielle Events wie IMAX oder eine 70mm Projektion auf einer >20m LW sind ja ok, wenn man den Film anders erleben mag. Aber im stinknormalen Kino um die Ecke sollte man zumindest erwarten dürfen, den gleichen Film ein wenig schlechter aber ungekürtzt sehen zu dürfen.

Die einfachen Kinos und die Zuschauer sollten das boykottieren, damit die Majors nicht noch Gefallen an dem Tarantino Exklusivmodell finden.

Wenn nur Tarantino so was macht ist das nicht weiter schlimm. Die unterschiedlichen Fassungen bei Kill Bill? - wenn juckt's bei einem so mittelmässigen Film.

18.12.2015 04:34 Uhr - spobob13
1x
17.12.2015 03:13 Uhr schrieb Cocoloco
1. From Dusk till Dawn ist ein Film von Robert Rodrigez.
2. Nolan haha. Witzig wie der wegen den völlig überhypten Dark Knight (Ledgers Tod sei Dank) von manchen so vergöttert wird.


1. ok, zumindest sein Drehbuch, prima das Robert Rodrigez Regie geführt hat, wer weiss was sonst daraus geworden wäre.

2. Dark Knight? - klar hab ich die Filme gesehen, allein schon wegen Nolan. Bin aber nicht so der Marvel Fan. Die Umsetzung war aber schon ordentlich. Memento, Insomnia und vor allen Dingen Prestige und Interstellar waren richtig gut. Inception fällt dagegen leicht ab, ist aber immer noch ein überragender visueller Kinorausch.

Nolan hat ja noch nicht so viele Filme gemacht - aber ich fand alle so zwischen sehr überzeugend bis genial. Tarantino ist länger im Geschäft und bis auf Pulp Fiction bewegt sich der Rest immer noch auf ordentlichem Niveau, manchmal ein wenig genial, oft ein Stück verrückt und überzogen, aber bestimmt nie richtig langweilig, ausser vielleicht seiner neueren Filme wie Inglourious Basterds oder Django Unchained wobei beide Filme absolut Spass machen. Meiner Meinung ist Nolan ein Genie und Tarantino sieht das für sich so.
Einfach mal im Wiki beide vergleichen. Nolan ist als Drehbuchauthor, Produzent und Regiesseur zu 100% unschlagbar.

18.12.2015 04:55 Uhr - Terminator20
Batman ist nicht von Marvel sondern von DC Comics. Zu Nolan vollkommen überbewertet sein letzter Film Interstellar war stinklangweilig und visuell nun auch nicht wirklich gerade überragend (vorallem durch seinen drecks Graufilter wo er wieder mal benutzt hat).

18.12.2015 05:00 Uhr - Bruce Banner
4x
User-Level von Bruce Banner 8
Erfahrungspunkte von Bruce Banner 821
18.12.2015 04:34 Uhr schrieb spobob13
17.12.2015 03:13 Uhr schrieb Cocoloco
1. From Dusk till Dawn ist ein Film von Robert Rodrigez.
2. Nolan haha. Witzig wie der wegen den völlig überhypten Dark Knight (Ledgers Tod sei Dank) von manchen so vergöttert wird.


1. ok, zumindest sein Drehbuch, prima das Robert Rodrigez Regie geführt hat, wer weiss was sonst daraus geworden wäre.

2. Dark Knight? - klar hab ich die Filme gesehen, allein schon wegen Nolan. Bin aber nicht so der Marvel Fan. Die Umsetzung war aber schon ordentlich. Memento, Insomnia und vor allen Dingen Prestige und Interstellar waren richtig gut. Inception fällt dagegen leicht ab, ist aber immer noch ein überragender visueller Kinorausch.

Nolan hat ja noch nicht so viele Filme gemacht - aber ich fand alle so zwischen sehr überzeugend bis genial. Tarantino ist länger im Geschäft und bis auf Pulp Fiction bewegt sich der Rest immer noch auf ordentlichem Niveau, manchmal ein wenig genial, oft ein Stück verrückt und überzogen, aber bestimmt nie richtig langweilig, ausser vielleicht seiner neueren Filme wie Inglourious Basterds oder Django Unchained wobei beide Filme absolut Spass machen. Meiner Meinung ist Nolan ein Genie und Tarantino sieht das für sich so.
Einfach mal im Wiki beide vergleichen. Nolan ist als Drehbuchauthor, Produzent und Regiesseur zu 100% unschlagbar.

Iss n Snickers, bob!
Wenn Du Hunger hast, schreibst Du nur Bullshit.

18.12.2015 08:45 Uhr - Bananarama76
3x
18.12.2015 irgendwann tief in der Nacht schrieb spobob13
ganz viel BlaBla


Eine tolle Mischung aus zurückrudern und nochmal ganz viel Mist drauf packen ....

18.12.2015 10:48 Uhr - AkiRawOne
Mir ist echt egal wie ich ihn sehe, was interessiert mich 70mm? Hauptsache die Dialoge und die Story sind gut. Und ich finde Tarantino immer schon super, bis auf Inglorious Basterds finde ich alle Filme von ihm gut. Also Django war der Hammer, das er noch nen Western macht überraschte mich, mal sehn wie der wird. 70mm Fassung...So ein blödsinn, man kanns echt übertreiben, aber is seine Sache und keiner zwingt einen das zu unterstützen.

18.12.2015 11:38 Uhr - Obi-Wan


70mm/OV: http://www.savoy-filmtheater.de/filmprogramm/vorschau.html

Mich würde interessieren wie es in Köln und Umgebung ausschaut.


Bedankt!

18.12.2015 11:40 Uhr - Barry Benson
5x
DB-Helfer
User-Level von Barry Benson 8
Erfahrungspunkte von Barry Benson 956
@spobob13
Alter... Du redest bzw. schreibst dich ja um Kopf und Kragen!^^
Dark Knight? - klar hab ich die Filme gesehen, allein schon wegen Nolan. Bin aber nicht so der Marvel Fan.

Natürlich bist Du kein Marvel "Fan"! Du bist aber auch kein Batman "Fan"! Dann wüsstest Du nämlich, das Batman von D.C. ist und nicht von Marvel!^^
Nolan hat ja noch nicht so viele Filme gemacht... Tarantino ist länger im Geschäft...

NaJa... im direkt vergleich hat Nolan sogar einen mehr gemacht, wenn(!!!) man Kill Bill als ganzen Film sieht und die "Kurz- bzw. Episodenfilme" weg lässt!
Nolan:
09. Interstellar (2014)
08. Dark Knight Rises, The (2012)
07. Inception (2010)
06. Dark Knight, The (2008)
05. Prestige - Die Meister der Magie (2006)
04.Batman Begins (2005)
03. Insomnia - Schlaflos (2002)
02. Memento (2000)
01. Following (1998)

Tarantino:
08. Hateful Eight, The (2015)
07. Django Unchained (2012)
06. Inglourious Basterds (2009)
05. Death Proof - Todsicher (2007)
04. Kill Bill: Vol. 2 (2004)
04. Kill Bill: Vol. 1 (2003)
03. Jackie Brown (1997)
02. Pulp Fiction (1994)
01. Reservoir Dogs - Wilde Hunde (1992)
Einfach mal im Wiki beide vergleichen. Nolan ist als Drehbuchauthor, Produzent und Regiesseur zu 100% unschlagbar.

"Wiki"?! Echt jetzt?!^^

18.12.2015 14:13 Uhr - Präsident Clinton
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
Was der Wiki-Vergleich aussagen soll, wüsste ich jetzt aber auch gerne mal.
Nolan hat mehr Filme in der imdb-top-250, darauf reduzieren sich jetzt Deine Argumente ?!


Spiel da bitte noch mal kurz den Erklärbär, liebster Spobob...

18.12.2015 14:21 Uhr - Roughale
1x
Das Savoy hat übrigens 8 Zusatzvorstellungen nachgeschoben:

http://www.savoy-filmtheater.de/previews-events/film/preview-the-hateful-eight-70mmov.html

18.12.2015 15:42 Uhr - NoCutsPlease
4x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 12.110
18.12.2015 14:13 Uhr schrieb Präsident Clinton
Was der Wiki-Vergleich aussagen soll, wüsste ich jetzt aber auch gerne mal.


Eben die Art eines typischen Wikipedia-"Gelehrten": Bestenfalls mit Halb-, Viertel- und Zehntelwissen gesegnet, aber dennoch der Meinung sein überall mitreden zu können. ;-)

Sollte Nolan übrigens jemals zum Islam konvertieren, dann wird ihn spobob-spobob-dingelingeling sicher nicht mehr mögen...

18.12.2015 18:21 Uhr - Präsident Clinton
1x
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
Dann wäre das hier wohl nix für ihn:
http://ideas.wikia.com/wiki/Muhammad:_The_Messenger_of_Islam
:'D
Manchmal ist das Internet wirklich nützlich :-D

18.12.2015 23:38 Uhr - Victor75
4x
18.12.2015 03:54 Uhr schrieb spobob13
17.12.2015 02:09 Uhr schrieb Grrrg
Also ich würde Tarantino schon als brillianten Ausnahmetypen bezeichnen. Auch wenn man seine Filme nicht mag, muss man ihm zumindest einen eigenen Stil zugestehen und dasss er ungewöhnliche Filme macht, die sich nicht gerade dem Mainstream anbiedern. Und großartige Dialoge und Soundtracks kriegt er auch hin. Ich fand jetzt Django auch nicht so genial, aber immer noch besser als das Gros der sonstigen Filme. Und ich nehm ihm schon ab, dass ihm das alte Kino wirklich am Herzen liegt und deswegen dieser Aufwand betrieben wird. Ich glaube nicht, dass er dadurch mehr Geld verdient, eher im Gegenteil. Die Kosten auf Film zu drehen sind doch wesentlich höher als auf digital.
Ich freu ich drauf


Klar ist Tarantino eine Bereicherung fürs Kino.
Das Tarantion in 70mm gedreht hat ist prima fürs Bild, dürfte sich bei den Gesamtkosten einer Big Budget Produktion nicht erwähnenswert auswirken.

Warum man für die 35mm Kopien eine speziell gekürzte Fassung anlegt entzieht sich meiner Vorstellungskraft. Sowas macht man einfach nicht.

Es ist ja nicht so, dass Kinos mit früherer 35mm Technik (heute eh kein Thema, weil alles digital ist) den grossen Kampf gegen die 70mm Projektion aufgenommen hätten.

Kinos mit alten analogen 70mm Projektoren sind aus Kostengründen auch schon früher nicht die Regel gewesen, waren nur in grossen Städten vertreten. Auch die Zahl der produzierten 70mm Filme ist überschaubar geblieben. Für Kinos im ländlichen Bereich rechnet es sich einfach nicht.

Will Mr. Tarantiono nun grosse Filmtheater pushen, indem er eine Zwei Klassen für Filmtheater gründet - und damit Menschen in struktur schwächeren Gebieten bestraft?

Das ganze ist sicher nur ein zutieft dämmlicher Werbegag in Absprache mit dem produzierenden Major Studio, um seinen Film zu pushen, natürlich auf Kosten vieler Kinogänger denen der exklusive Zugang zu weit weg ist.

Wenn es Tarationo um das Überleben grosse Filmtheater gehen würde, hätte er besser das Prduktionsstudio erpresst die Leihgebühren zu halbieren. Aber ach Gott, dass würde ja seinen eigenen Gewinn schmälern, und auch die Majors wären nicht so amused. Also Finger weg.

Kino sollte ein Vergnügen für die Massen bleiben. Zu bezahlbahren Preisen - ohne jegliches exklusiv Geschisse. Spezielle Events wie IMAX oder eine 70mm Projektion auf einer >20m LW sind ja ok, wenn man den Film anders erleben mag. Aber im stinknormalen Kino um die Ecke sollte man zumindest erwarten dürfen, den gleichen Film ein wenig schlechter aber ungekürtzt sehen zu dürfen.

Die einfachen Kinos und die Zuschauer sollten das boykottieren, damit die Majors nicht noch Gefallen an dem Tarantino Exklusivmodell finden.

Wenn nur Tarantino so was macht ist das nicht weiter schlimm. Die unterschiedlichen Fassungen bei Kill Bill? - wenn juckt's bei einem so mittelmässigen Film.


Wenn ich das mit der 70mm-Fassung richtig verstanden habe, ist dein Boykott-Aufruf völlig überflüssig. Die 35mm-Kopien sind nicht gekürzt, sondern die 70mm-Fassungen einfach verlängert. Und diese Verlängerungen bestehen anscheinend einfach nur aus längeren Landschaftseinstellungen, vielleicht ein paar mehr Nahaufnahmen und eventuell ist sogar noch die Pause mit eingerechnet. Die 70mm-Fassungen wurden einzig und allein für das größere Format erweitert, nicht wegen Handlung oder Gewalt.

19.12.2015 16:42 Uhr - muffin
Tarantino ist ein toller Regisseur, aber hier ist auch nicht alles Gold was glänzt.
Bei aller Lobhudelei, mir persönlich haben von ihm nur "Django Unchained", "Kill Bill" und natürlich "Pulp Fiction" gefallen, da hat Nolan m.E. schon einiges mehr auf die Beine gestellt.
Aber wie schon einer schrieb, alles eine Frage des Geschmacks.

20.12.2015 04:39 Uhr - spobob13
18.12.2015 23:38 Uhr schrieb Victor75

Wenn ich das mit der 70mm-Fassung richtig verstanden habe, ist dein Boykott-Aufruf völlig überflüssig. Die 35mm-Kopien sind nicht gekürzt, sondern die 70mm-Fassungen einfach verlängert. Und diese Verlängerungen bestehen anscheinend einfach nur aus längeren Landschaftseinstellungen, vielleicht ein paar mehr Nahaufnahmen und eventuell ist sogar noch die Pause mit eingerechnet. Die 70mm-Fassungen wurden einzig und allein für das größere Format erweitert, nicht wegen Handlung oder Gewalt.


"Die 35mm-Kopien sind nicht gekürzt, sondern die 70mm-Fassungen einfach verlängert." Ist das jetzt nicht das Gleiche, wie wenn man sagt der Film ist gekürzt. Wird der Film überhaupt auf Filmrollen ausgeliefert? Sowas gab es früher mal. Filme werden seit langem nur noch auf einer verschlüsselten HD's an das Kino geliefert. Wie gut das auf der Leinwand aussieht, hängt vom digitalen Projektor ab. 4K Digital-Projektoren bringen einen 70mm Film ohne Qualitätsverlust auf die Leinwand. Ich bezweifle stark, dass die genannten 70mm KInos den Film wirklich mit Filmrollen zeigen. Die zwei grossen Sääle in meinem Cinemaxx um die Ecke haben ordendliche 18m Cinemascope Leinwände mit 4K. Da sehen die erweiterten Landschaftseinstellungen immer noch grandios aus, der Unterschied zu Premieren-Leinwänden mit über 20m finde ich nicht dramatisch. Hängt doch stark davon ab in welcher Reihe man sitzt.

Daheim schau ich die Filme auf einer Leinwand die ein wenig mehr als 4m Diagonale hat. Eigentlich dürfte ich nach der Idee nur noch 30min. vom Film sehen dürfen, weil ja mein Bild viel zu klein ist. Oder ich zahle halt eine Obulus, der das wieder ausgleicht.

Ein blöder Marketing Gag. Ich bleibe dabei, Film boykottieren, bevor so ein Schwachsinn noch Schule macht.

20.12.2015 17:12 Uhr - Victor75
1x
Hach ja, nicht nur einen einzelnen Satz herausgreifen, sondern ihn schon vorher im Zusammenhang nicht verstehen.
Nein, es ist NICHT das gleiche. Wenn ich einen Film habe und ihm einzig und allein für das größere Format noch ein paar mehr Landschaftsaufnahmen oder Nahaufnahmen hinzufüge, ist die Fassung ohne diese Aufnahmen NICHT gekürzt.
Und er kürzt den Film doch nicht, weil die normalen Leinwände zu klein sind, sondern erweitert(!) den Film speziell für die Leinwände, die 70mm-Filme zeigen können.
Es ist einzig und allein eine kleine Beigabe für die Leute, die genauso staunen möchten, wie er es wohl tat, als er die Wagenrennen-Szene aus "Ben Hur" im extrem breiten Format gesehen hat.
Und wenn du schon schreibst, dass dir der Unterschied zwischen einer 18m und einer 20m-Leinwand egal sind, wieso rufst du dann gleich zu einem Boykott auf, weil (voraussichtlich) lediglich Landschaftsaufnahmen und Nahaufnahmen in der ganz breiten Version zusätzlich sind? Irgendwie scheinst du da beim Begriff "mehr" mal Gleichgültigkeit und mal "wenn nicht, dann halt Boykott" an den Tag zu legen.

Und es geht Tarantino nicht um HD oder 4k, sondern um 70mm. Es ist also völlig wurscht, ob der Projektor 4k oder HD kann, er muss einfach nur den Film in 70mm auf eine entsprechende Leinwand projezieren können.

20.12.2015 18:56 Uhr - mikafu
4x
20.12.2015 04:39 Uhr schrieb spobob13
Wird der Film überhaupt auf Filmrollen ausgeliefert? Sowas gab es früher mal. Filme werden seit langem nur noch auf einer verschlüsselten HD's an das Kino geliefert. Wie gut das auf der Leinwand aussieht, hängt vom digitalen Projektor ab. 4K Digital-Projektoren bringen einen 70mm Film ohne Qualitätsverlust auf die Leinwand. Ich bezweifle stark, dass die genannten 70mm KInos den Film wirklich mit Filmrollen zeigen.


70mm ist Analog und ja, es werden Rollen geliefert. Hier die Infos der sehr informativen www.in70mm.com-Seite:

• all 70mm prints (for platter houses) will be shipped out entirely assembled, none will be assembled in the venues. The prints are being built up by a selected crew working near Magic Mountain (Santa Clarita), CA.

• the prints will be in one single transport case, custom made for the show. A large, flat case, similar to those sometimes used to transport Imax 70mm prints, back in the day.

• even though the show will have an intermission, there will be only ONE ROLL of film. In other words, the intermission is built into the movie, with 12 minutes of black film (and DTS [Datasat] timecode printed in it) in the middle of the built-up platter print. There is no audio during the intermission, but there is a 45-second "entr'acte" music bit at the beginning of the second half of the show.

• the film print itself weighs about 220 pounds.

• with the shipping box, the total shipping weight is 350 pounds.

Nach Europa wird der Film allerdings nicht am Stück geliefert. ;-)

Hier zwei Links, die sich mit dem Film beschäftigen:
http://www.in70mm.com/news/2016/hateful_8/index.htm
http://www.in70mm.com/news/2016/hatefulpress/index.htm

21.12.2015 02:19 Uhr - spobob13
@mikafu

Hab mir einen Link angeschaut. Die Zahl der prähistorischen analogen 70mm Projektoren weltweit ist überschaubar.

Wenn das kein Werbegag wäre - hätte Tarantino nur solche Premium Kinos bedienen müssen. Die Einnahmen wären sehr kläglich ausgefallen.

Die digitale Projektion in 4K in Kinos egal welcher Leinwandgrösse ist genau so gut. Bei 8K kommt selbst analoges 70mm Filmmaterial nicht mit.

Was soll dieser absurde Käse? Um grosse Kinos am Leben zu erhalten? Ich finde grosse Kinos ja genial, und schaue mir gerne dort als erstes den Streifen an. Zu hause nur auf einer mauen LW mit etwas mehr als 4m Diagonale. Kinogänger von heute, sind nach wie vor Jugendliche, die mit Freund/Freundin oder in der Gruppe Spass haben wollen - egal ob der Film auf einer ultrabreiten oder kleineren LW gezeigt wird. Und ist der Film gekürtzt- so what, man kann auch herrlich knutschen und fummeln ;-)

Ich bin aus dem Alter raus. Wenn ich ins Kino gehe, dann bitteschön in grosse Säle mit guter Projektion. Aber bestimmt nicht in einen Film wo Mr. selbst ernannt Genial meint, mir nur eine kürzere Fassung anbieten zu wollen, weil es vor Urzeiten schon gute 70mm Projektoren gab.

Der Grossteil geht nicht mehr ins Kino, weil es zu Hause scheinbar ein 70 Zöller mit Surround Anlage mehr Spass macht. Kann ich nicht nachvollziehen, trotz knapp 40m2 Kinoraum mit etwas viel mehr Bildgrösse und etwas viel mehr Sound + zweireihigem Podest mit Kinosesseln + meheren Buttkickern - ein echter Kinosaal ist was ganz anderes - und ich gehe nach wie vor gerne dahin.

Aber wenn man mich veräppeln will - schalte ich gerne auf stur - weil ich die Logik nicht einsehe. Von mir keinen Cent - ob ich den Film nicht sehe oder doch per kostenfreien Stream ist dabei unerheblich.

21.12.2015 06:16 Uhr - Grrrg
1x
User-Level von Grrrg 5
Erfahrungspunkte von Grrrg 338
21.12.2015 02:19 Uhr schrieb spobob13
Die digitale Projektion in 4K in Kinos egal welcher Leinwandgrösse ist genau so gut. Bei 8K kommt selbst analoges 70mm Filmmaterial nicht mit.

Das wage ich stark zu bezweifeln. Analog ist immer besser :)

21.12.2015 09:18 Uhr - turnstile67
5x
@spobob13:

Meine Fresse...

Aber o.k.; du willst (- oder kannst? -) es halt nicht verstehen. Deine "Ausführungen" belegen dies ja nur zu deutlich. - Macht aber nichts; Mr. Tarantino (- und inzwischen auch uns -) geht deine Meinung sowieso am Allerwertesten vorbei...

21.12.2015 13:48 Uhr - KarateHenker
4x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
@spobob13:

Halleluja - so viel dummes Zeug in nur einem Post! Du schreibst Dich ja um Kopf und Kragen... ;-)

21.12.2015 19:21 Uhr - Barry Benson
4x
DB-Helfer
User-Level von Barry Benson 8
Erfahrungspunkte von Barry Benson 956
17.12.2015 01:47 Uhr schrieb spobob13
Ich fände es prima, wenn der Film ein Flop wird... Den Film sollte man ignorieren oder wem das schwer fällt nur per illegalem Download schauen - und keinen Cent dafür ausgeben. Weder im Kino noch auf Blu-ray. So ein Schwachsinn darf niemals belohnt werden...


Jetzt kommt das Geilste!!!

21.12.2015 02:19 Uhr schrieb spobob13
@mikafu

...Ich finde grosse Kinos ja genial, und schaue mir gerne dort als erstes den Streifen an...


Widersprüchlicher geht es nicht!!!



21.12.2015 19:46 Uhr - NoCutsPlease
2x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 12.110
Jetzt seid doch mal nicht so fies zu spobob!
Ihr schüchtert ihn noch so doll ein, dass er vielleicht nie wieder einen Kommentar schreibt...

07.01.2016 21:51 Uhr - alraune666
Verstehe nicht ganz, was das genoergel soll? Tarantino ist nunmal selber Cineast, dass nehm ich ihm ab und die Roadshow in 70mm ist doch ne nette Idee. Hat halt einige Risiken, da die Projektoren teilweise net mehr die Neuesten sind und einige Kinos dann doch auf Digital wechseln mussten, da die Projektoren oder die Leute an der Maschine waehrend der Vorstellung versagt haben. Nem Bekannten ists passiert und der war von Digital dann enttaeuscht.

35mm vs 70mm ... laenger ... kuerzer ... WTF? ... 70mm ist einfach breiter und bietet mehr Raum fuer Bildinformationen. Soll imposanter und detailreicher sein. Die Ben Hur Beispielbilder waren schon imposant. Letzendlich hat er die 70er von der Lauflaenge wohl laenger gemacht weil er mit dem Format spielen konnte, soll sich aber nich wirklich um Material handeln dass man vermisst und um dass der gemeine Standardkonsument wie ich betrogen wurde.

Ich kenn nur die Digital und muss sagen ... von dem Film brauche ich keine ueber 3 Stunden Fassung, die regulaere Laenge war schon ne Quaaaaaaaal. Hab die Englische gesehen und fand der aufgesetzte Akzent war als Englischer Muttersprachler kaum zu ertragen, da es teilweise wie acting lesson 1 wirkte. Zum Glueck gibts in D Synchronisationen, vielleicht wertet das ein bisschen auf.

Nunja, Tarantino ... der letzte gute Film war 'From Dusk Till Dawn', ne, just kidding ... Kill Bill ... und der erste ... Pulp Fiction.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)