SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Elden Ring · Erhebt Euch · ab 57,99 € bei gameware God of War 5: Ragnarök · Ragnarök is coming · ab 74,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Mike Lowrey

Rambo: New Blood - TV-Serie geht in Produktion

Viel ist geschrieben worden über Sylvester Stallones kaum für möglich gehaltenen Wiederaufstieg, der damit begann, dass er zwei seiner Paraderollen, die ihm zu Weltruhm verhalfen, noch einmal reaktivierte. Den Boxer Rocky Balboa, den er erst 2015 noch einmal in Creed erneut verkörperte, und John Rambo, dem er 2008 ein sehenswertes Schlachtengemälde widmete. Fans waren begeistert und hofften, dass Stallone neben seiner Neuschöpfung The Expendables auch noch ein 5. Mal den unkaputtbaren Vietnam-Veteran geben würde. Komm schon, Sly, ein letztes Mal nur noch...

Und obwohl schon seit Jahren immer mal wieder über Rambo 5 oder auch Rambo: Last Blood gesprochen wurde, auch vonseiten Stallones selbst, ist das Projekt schon seit geraumer Zeit auf Eis gelegt. Die Gründe dafür sind sicher vielfältig, aber Geld (Stichwort: Kinoeinspiel) und Zeitgeist (Stichwort: massentauglicher Comichype) sind wohl weit oben anzusiedeln. Auch seine anderen Actionfilme der Neuzeit wie Escape Plan oder Headshot waren keine Kassenknüller. Doch was als Rezept für die große Leinwand offensichtlich nicht mehr richtig zieht, kann in einem anderen Format durchaus einen großen Erfolg bedeuten, nämlich als TV-Serie.

Und die Verhandlungen darüber wurden nun beim Fox Channel unter Dach und Fach gebracht und Rambo: New Blood hat blau... grünes Licht bekommen. Unter neuem Blut verstehen die Macher, dass neben dem alten Recken auch sein Sohn J.R., ein Ex-Navy SEAL eine Rolle spielen soll, der mit seinem kampferprobten Vater eine "komplexe Beziehung" pflegt. Trotz aller Differenzen, die also wohl erst mal zwischen den beiden herrschen, dürften die kämpferischen Auseinandersetzungen aber trotzdem mit anderen Gegnern ausgefochten werden. Wie gewalthaltig das dann ausfällt, ist derzeit unklar, aber Serien wie Hannibal oder The Following zeigen klar auf, wieviel Gewaltdarstellung heutzutage auch auf den frei empfangbaren US-Networks möglich ist, auch wenn natürlich nicht die Zeigefreudigkeit von Pay TV-Sendern wie HBO garantiert werden kann.

Bisher sieht es danach aus, als würde Stallone auch in der Serie mitwirken und seine Figur keineswegs nur am Rande auftauchen, aber nähere Details werden wohl erst in den kommenden Monaten durchsickern.

Quelle: Deadline

Mehr zu: Rambo: New Blood (OT: Rambo: New Blood, 2019)

Aktuelle Meldungen

Kommentare

02.12.2015 00:21 Uhr - FordFairlane
3x
User-Level von FordFairlane 2
Erfahrungspunkte von FordFairlane 35
Mich interessiert nicht irgendeine Serie wo John Rambos Sohn eine Hauptrolle spielt und das wird am Ende auch dabei rauskommen. Stallone wird als Produzent mit dabei sein und vielleicht einige Miniauftritte absolvieren, um die Serie zu puschen. Wer es brauch!

Entweder nur Stallone oder garnicht.

02.12.2015 00:26 Uhr - okaynet
9x
Immer wieder geil, die hellseherischen Fähigkeiten der Kommentatoren zu erleben. Kann ich bitte die Lottozahlen von morgen haben?

02.12.2015 00:27 Uhr - KarateHenker
2x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
02.12.2015 00:21 Uhr schrieb FordFairlane
Stallone wird als Produzent mit dabei sein und vielleicht einige Miniauftritte absolvieren, um die Serie zu puschen. Wer es brauch!



Alles nur Spekulationen.

02.12.2015 00:56 Uhr - Scarecrow
5x
"sein Sohn J.R., ein Ex-Navy SEAL"

OH, please. Was für ein Blödsinn!

02.12.2015 01:18 Uhr - FuckFace
1x
Dann lieber nochmal Dallas...

02.12.2015 02:10 Uhr - McMurphy
User-Level von McMurphy 1
Erfahrungspunkte von McMurphy 8
02.12.2015 00:26 Uhr schrieb okaynet
Immer wieder geil, die hellseherischen Fähigkeiten der Kommentatoren zu erleben. Kann ich bitte die Lottozahlen von morgen haben?

nee, hast recht. wird bestimmt supergeil ;) woher auch immer das blag kommen soll. die asiatin haben sie übern haufen geballert, bevor er sich überhaupt die viel zu enge halskette um den hals schnüren konnte..
und wie geil die nummer mit gören werden kann, wissen wir spätestens seit "die hard 5". vielleicht darf stallone ja auch mal "ich hab dich lieb" sagen. :)
vorfreude.

02.12.2015 03:01 Uhr - Dragon50
DB-Helfer
User-Level von Dragon50 12
Erfahrungspunkte von Dragon50 2.040
Man hätte bei ein Teil bleiben sollen.

02.12.2015 04:55 Uhr - Cobretti
5x
Bin ja mal auf die Feindbilder gespannt! Vielleicht kommt ja zb wie Rambo und Sohn in Syrien eine von Russen und deren einheimischen Verbündeten besetzte Pipeline mit Gewalt zurückerobern oder so...natürlich mit vollster unterstützung von ihren ortsansässigen "Gehilfen"! Alles andere wäre unrealistisch ;)

02.12.2015 08:49 Uhr - Comme Ci Comme Ca
2x
TV Serien haben den Vorteil das sie storytechnisch mehr in die Tiefe gehen können. Aber da Rambo in der Hinsicht weniger als einen dünnen Priel zu bieten hat (in den ersten Teil mochte man da noch was hineininterpretieren) verpufft der Vorteil des Formats schnell.
Und wer will Rambo sehen, der mit seinen Gefühlen dem Sohn gegenüber klar kommen muss ? Lachhaft. Der Vergleich zu Die Hard 5 wurde ja schon gezogen, war auch mein erster Gedanke.
Vielleicht wirds ja ein Gemetzel am Stück a la "Ash vs Evil Dead"

02.12.2015 09:54 Uhr - Oberstarzt
5x
und Rambo: New Blood hat blau... grünes Licht bekommen.

Den konnten Sie sich dann doch nicht verkneifen Herr Lowrey :-) ?

02.12.2015 10:13 Uhr - Jack Bauer
3x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Da Fernsehserien den großen Kinofilmen qualitativ schon seit Jahren den Rang ablaufen und da gewaltmäßig mittlerweile auch mehr möglich ist, kann man da durchaus erstmal zuversichtlich sein.

Und wenn Stallone dann tatsächlich selber mitwirkt, noch besser.

Auf die Kinofortsetzung darf man natürlich trotzdem weiter sehnsüchtig warten. ;-)

02.12.2015 10:17 Uhr - Lordi
7x
Rambo als TV-Serie? Sorry, aber das ist einfach nur überflüssig, und wer soll denn Rambos Sohn spielen? Bestimmt wieder so ein glatt gelecketes, und aus dem Ei gepelltes Büschen. Sly, lass das Rambo Franchise einfachen ruhen.

02.12.2015 10:55 Uhr - alex_wintermute
2x
02.12.2015 10:17 Uhr schrieb Lordi
Rambo als TV-Serie? Sorry, aber das ist einfach nur überflüssig, und wer soll denn Rambos Sohn spielen? Bestimmt wieder so ein glatt gelecketes, und aus dem Ei gepelltes Büschen. Sly, lass das Rambo Franchise einfachen ruhen.


Als Nachfolger ist wohl Ryan Gosling im Gespräch. Wunschkandidat von Sly. Generationswechsel mit Scott Adkins wäre nicht schlecht. Noch besser keine Serie, dafür Rambo 5 in alter Tradition mit Tod des Protagonisten.

02.12.2015 11:04 Uhr - Lordi
5x
Naja, einen fünften Teil, brauchst auch nicht unbedingt. John Rambo, war ein guter Abschluss der Reihe.

02.12.2015 11:19 Uhr - Ghostfacelooker
User-Level von Ghostfacelooker 20
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 8.338
02.12.2015 09:54 Uhr schrieb Oberstarzt
und Rambo: New Blood hat blau... grünes Licht bekommen.

Den konnten Sie sich dann doch nicht verkneifen Herr Lowrey :-) ?


Was macht es ?

Es leuchtet blau! ähm nein Grün :-))

Vielleicht ist es ja der Sohn auf dessen Farm John am Ende von Rambo 4 zugeht und nicht wie ich dachte sein Vater. Somit wäre der Hintergrund der Serie oder die Planung den Sohn einzubringen schon 2008 erdacht worden, lange vor "Die Hard 5"

02.12.2015 11:44 Uhr - Albert Wesker
2x
Schon wieder eine geplante TV-Produktion, zu einen bestehenden Action Franchise? Erst The Expendables, dann Lethal Weapon, und jetzt auch noch Rambo. Die in Hollywood werden auch immer einfallsloser, das ist lächerlich, das es kracht.

02.12.2015 12:16 Uhr - Scarecrow
2x
Es ist zwar richtig, dass zB Serien wie "Game of Thrones" die meisten Effekt-Blockbuster mittlerweile komplett wegblasen alleine was Schauspielerei und Atmosphäre angeht, trotzdem wäre ich für einen letzten großen "Rambo"-Film gewesen. Solo-Sly mischt irgend ein "böses Völkchen" auf. ^^ Das wollen wir Fans sehen und nicht wie er ein frisches Hollywood-Bubi zum neuen Rambo ausbildet. Alleine schon die Szene dann in der er seinen Vater beeindruckt - oh my f***ing god !!!

02.12.2015 12:25 Uhr - NoCutsPlease
5x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 12.137
Hehe, gewohnt unterhaltsamer Newstext mit süffisanten Einschüben. ;-)

02.12.2015 00:27 Uhr schrieb KarateHenker
02.12.2015 00:21 Uhr schrieb FordFairlane
Stallone wird als Produzent mit dabei sein und vielleicht einige Miniauftritte absolvieren, um die Serie zu puschen. Wer es brauch!



Alles nur Spekulationen.


Oder wieder "Insider-Infos" aus dem moviepilot-Buschfunk. ;-)

02.12.2015 12:59 Uhr - Präsident Clinton
3x
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
Ich wäre für Jai Courtney als Rambos Sohn.
Der hat sich bisher immer bewährt... ;-)

02.12.2015 13:43 Uhr - Bearserk
2x
02.12.2015 12:59 Uhr schrieb Präsident Clinton
Ich wäre für Jai Courtney als Rambos Sohn.
Der hat sich bisher immer bewährt... ;-)


Hö Hö!

Wobei ich gar nicht so viel gegen den habe...
Hat aber kein Händchen für dankbarere Rollen.

02.12.2015 14:21 Uhr - die Kreatur
1x
es wird nur noch schrott fürs fernsehen produziert.

02.12.2015 14:24 Uhr - burzel
2x
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 859
02.12.2015 08:49 Uhr schrieb Comme Ci Comme Ca
TV Serien haben den Vorteil das sie storytechnisch mehr in die Tiefe gehen können. Aber da Rambo in der Hinsicht weniger als einen dünnen Priel zu bieten hat (in den ersten Teil mochte man da noch was hineininterpretieren) verpufft der Vorteil des Formats schnell.
Und wer will Rambo sehen, der mit seinen Gefühlen dem Sohn gegenüber klar kommen muss ? Lachhaft. Der Vergleich zu Die Hard 5 wurde ja schon gezogen, war auch mein erster Gedanke.
Vielleicht wirds ja ein Gemetzel am Stück a la "Ash vs Evil Dead"


der erste Teil ist ja auch nach einer Buchvorlage gedreht und war ja ein Anti-Kriegsfilm mit Blick darauf, wie es den Vietnam-Veteranen im Heimatland ergeht. Er hatte also eine ganz andere Zielrichtung und war um eine Aussage bemüht. Ab Teil 2 änderte sich das dann komplett...

02.12.2015 14:38 Uhr - Präsident Clinton
3x
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
02.12.2015 14:21 Uhr schrieb die Kreatur
es wird nur noch schrott fürs fernsehen produziert.


Aussage des Tages...
Darauf erstmal 'ne Folge BETTER CALL SAUL ;-)

02.12.2015 14:53 Uhr - LostShadow621
3x
User-Level von LostShadow621 2
Erfahrungspunkte von LostShadow621 43
Ich bin enttäuscht. Ein 5. Teil, mit einem heldenhaften Tod von Rambo (wie schon erwähnt wurde), hätte der Reihe sicherlich einen würdigen Abschluss gegeben. Am besten noch mit Anspielungen auf das Ende von First Blood und alles wäre super gewesen. Aber eine Serie? Ich hab schlichtweg keine Zeit, ich bin schon froh, Zeit für Breaking Bad gefunden zu haben.

Um ehrlich zu sein hoffe ich immernoch auf einen richtigen 5. Teil. (Dass der 100% nicht mehr kommt überlese ich einfach mal)

02.12.2015 17:12 Uhr - mfritz
02.12.2015 01:18 Uhr schrieb FuckFace
Dann lieber nochmal Dallas...


Dann aber mit Stallone als J.R.´s verlorener Sohn!

02.12.2015 17:18 Uhr - Jack Bauer
6x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
02.12.2015 14:21 Uhr schrieb die Kreatur
es wird nur noch schrott fürs fernsehen produziert.


Du guckst ganz offensichtlich die falschen Serien.

02.12.2015 17:41 Uhr - NICOTERO
3x
User-Level von NICOTERO 1
Erfahrungspunkte von NICOTERO 15
Abwarten...bla bla

02.12.2015 18:31 Uhr - DARKHERO
2x
Interessiert mich nur wenn J.R Rambo für einen coolen Namen wie "Judge Richter" oder "Jürgen Reinhold" steht :D

Scherz beiseite, mir egal wie. Serien sind momentan auf einen guten weg und haben durchaus geniale Autoren. Das Kino kann mittlerweile nur noch mit Lizenzen, 3D und noch höheren Budget kontern.
Mir fallen viele Serien ein, die Kinoqualität besitzen und dank der Laufzeit mehr Charaktertiefe bieten.
Also mein blaues Licht haben sie

02.12.2015 20:32 Uhr - Der Dicke
1x
SB.com-Autor
User-Level von Der Dicke 23
Erfahrungspunkte von Der Dicke 11.777
02.12.2015 18:31 Uhr schrieb DARKHERO
Also mein blaues Licht haben sie


Verstehe.

02.12.2015 20:37 Uhr - Ismael
3x
User-Level von Ismael 2
Erfahrungspunkte von Ismael 53
02.12.2015 10:13 Uhr schrieb Jack Bauer
Da Fernsehserien den großen Kinofilmen qualitativ schon seit Jahren den Rang ablaufen und da gewaltmäßig mittlerweile auch mehr möglich ist, kann man da durchaus erstmal zuversichtlich sein.


Das gilt eher bei Fernsehserien mit eigenem Konzept ("Breaking Bad", "The Wire" etc.) aber alle Serien die auf einer filmischen Vorlage beruhen, waren meiner Meinung nach mittelmäßig bis schlecht; z. B. "Terminator: S.C.C." war doch schon eine billige Umsetzung des Themas. Hat mich von der Machart an einen kanadischen C-Movie erinnert (den Titel weiß ich nicht mehr), wo so ein blonder Nackedei im See von einem männlichen Alien geschwängert wird und Jahre später wird ihr Sohn (Hauptprotagonist des Films) von einem außerirdischen Terminator für Arme gejagt.

Egal; als nächstes kommt vielleicht eine "Mad Max"-Serie mit ein paar Auftritten vom alten Mel, einschl. sein männlicher bzw. weiblicher Nachwuchs als Hauptfigur (Max Rockatansky, Jr./Jess Rockatansky) oder "Dirty Harry-The Next Generation" wo Callahans Sohn und Enkeltochter gemeinsam auf Verbrecherjagd durch die Straßen von San Francisco gehen, mit einem kurzen Cameo von Clint als Ruheständler.
Wann hört endlich diese S...... auf! I need a Drink. :(

02.12.2015 20:55 Uhr - Lordi
3x
Stimmt, Terminator S.C.C. war totaler Schrott, genauso wie die Blade Serie. Alleine dies Totalausfälle, sollten Hollywood eigentlich zeigen, das es nicht immer eine gute Idee ist, aus Filmreihen TV-Serien zu machen.

02.12.2015 21:20 Uhr - Matt Hunter
2x
Also heißt das jetzt im Klartext, das Rambo 5 garnicht mehr realisiert wird, oder kommt da villeicht irgendwann, doch noch was?

03.12.2015 01:23 Uhr - DrunkenMaster88
1x
User-Level von DrunkenMaster88 1
Erfahrungspunkte von DrunkenMaster88 17
Oh Gott das darf doch nicht war sein. Ist das deren ernst?
Wieso muss mittlerweile jedes Kino Franchise eine TV Serie bekommen? Das meiste war doch eh Schrott.
Und wer will dann auch noch so ein Vater/Sohn Drama sehen? Das ging doch schon bei "Stirb Langsam 5" mächtig in die Hose.

Story und Ideen zum 5 Rambo Film klangen doch nicht schlecht.
Bitte Herr Stallone, ein geiles Schlachtepos zum endgültigen Abschied und dann die Reihe und die Figur einfach ruhen lassen!

Aber ich ahne schlimmes......

03.12.2015 02:27 Uhr - VoiVoD
1x
Er ist alt und braucht das Geld.

Der 3. Exp. hat es nicht gerissen, wie auch fast alle anderen "neuen" Filme.

03.12.2015 02:50 Uhr - Präsident Clinton
3x
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
02.12.2015 17:18 Uhr schrieb Jack Bauer
02.12.2015 14:21 Uhr schrieb die Kreatur
es wird nur noch schrott fürs fernsehen produziert.


Du guckst ganz offensichtlich die falschen Serien.


Nicht gesehen der junge Padawan hat:
BREAKING BAD, THE WIRE, THE SHIELD, SIX FEET UNDER, BOARDWALK EMPIRE, SHAMELESS, SONS OF ANARCHY, BANSHEE, THE SOPRANOS, FARGO, UTOPIA, TRUE BLOOD, SPARTACUS, GAME OF THRONES, RAY DONOVAN, JUSTIFIED, 24....und ORPHAN BLACK.
Aber is' ja alles doof...

03.12.2015 10:28 Uhr - Lordi
1x
Nicht zu vergesssen:
JAG - Im Auftrag der Ehre, Prison Break, Strike Back, und The Unit.

03.12.2015 11:13 Uhr - Joe Huff
1x
03.12.2015 02:27 Uhr schrieb VoiVoD
Er ist alt und braucht das Geld.

Der 3. Exp. hat es nicht gerissen, wie auch fast alle anderen "neuen" Filme.


Ist aber nicht nur bei Stallone so. Auch bei Arnie, floppt leider ein Film nach dem anderen.

04.12.2015 21:33 Uhr - Der Dicke
1x
SB.com-Autor
User-Level von Der Dicke 23
Erfahrungspunkte von Der Dicke 11.777
02.12.2015 20:37 Uhr schrieb Ismael
Das gilt eher bei Fernsehserien mit eigenem Konzept ("Breaking Bad", "The Wire" etc.) aber alle Serien die auf einer filmischen Vorlage beruhen, waren meiner Meinung nach mittelmäßig bis schlecht


M.A.S.H.? The Odd Couple/Männerwirtschaft? Buffy? Hannibal?

Von der neuen Evil Dead TV-Serie erhoffe ich mir auch einiges.

05.12.2015 00:29 Uhr - Ismael
User-Level von Ismael 2
Erfahrungspunkte von Ismael 53
04.12.2015 21:33 Uhr schrieb Der Dicke
02.12.2015 20:37 Uhr schrieb Ismael
Das gilt eher bei Fernsehserien mit eigenem Konzept ("Breaking Bad", "The Wire" etc.) aber alle Serien die auf einer filmischen Vorlage beruhen, waren meiner Meinung nach mittelmäßig bis schlecht


M.A.S.H.? The Odd Couple/Männerwirtschaft? Buffy? Hannibal?

Von der neuen Evil Dead TV-Serie erhoffe ich mir auch einiges.


Zu meiner Ehrenrettung, hätte ich schreiben müssen die letzten 30 Jahre.
"M.A.S.H." und "Männerwirtschaft" sind älter. ;)
Zu "Buffy" kann ich nur eines sagen: mittelmäßige Serie nach einer mittelmäßigen Filmvorlage (obwohl ich den Film sogar besser finde). :D
Und "Hannibal"?
Dazu sage ich nicht viel, sonst werde ich hier noch gesteinigt, vielleicht nur das für mich der Film "Das Schweigen der Lämmer" und Tony Hopkins als Hannibal bis heute unerreicht sind trotz dieser Serie.

05.12.2015 18:09 Uhr - Ismael
User-Level von Ismael 2
Erfahrungspunkte von Ismael 53
02.12.2015 20:55 Uhr schrieb Lordi
Stimmt, Terminator S.C.C. war totaler Schrott, genauso wie die Blade Serie. Alleine dies Totalausfälle, sollten Hollywood eigentlich zeigen, das es nicht immer eine gute Idee ist, aus Filmreihen TV-Serien zu machen.


Ich war auch sehr enttäuscht von der Serie "Blade", habe aber trotzdem alle 13 Folgen angeschaut (die deutschsprachigen Erstausstrahlung auf Klo 7), ich glaube nur wegen Jill Wagner. ;)
Und Sticky Jones als Daywalker war wirklich ne Schnarchtüte; ich bin kein Wesley Snipes-Fan aber in dieser Rolle ist er wirklich cool. Der Serien-Villain Marcus war auch nicht so dolle, eher doch Stephen Dorff als Deacon Frost.

06.12.2015 22:15 Uhr - great owl
:(=)
https://www.youtube.com/watch?v=rFz2llnnC1o

kinderchen wenn ihr euch beim cowboy & indianer spieler verletzt zeigt euch im nächten clip onkel rambo wie man die wunde hollywood fachgerecht versorgt...pfeil raus ..cool bleiben und...
https://www.youtube.com/watch?v=LX1ko3Oh8Ls

eigentlich suchte ich nach dem spruch welcher gegen ende des clips zu sehe ist..diesen clip hatte ich nicht gesucht aber dennöch gefünden ^^
https://www.youtube.com/watch?v=AI4dn816uIk

psstt rambo quadrologie wird wohl weiter über meinen kasten flimmern der rest dürfte dort landen wo die Raketen sich aus Teil 3 befinden ...genau ganz ...nahhh ...wie nah ... :(=)

20.01.2016 20:44 Uhr - alraune666
03.12.2015 02:27 Uhr schrieb VoiVoD
Er ist alt und braucht das Geld.

Der 3. Exp. hat es nicht gerissen, wie auch fast alle anderen "neuen" Filme.


Nunja, Stallone hat in nem Interview gesagt er findet die Serien Idee doof und damit zu tun habe er auch nix. Sohnemann Rambo ... waere nicht sein Ding darum ne Serie zu spinnen. Er wollte ja den 5. Teil noch machen, habe dass aber 'wegen seines Alters' da es wenig glaubwuerdig waere nochmal die Kampfmaschine zu geben 'entgueltig' abgeblasen. Ausserdem waere Teil 4 ein excellenter Abschluss. Es ging sogar in Richtung Action allgemein, was auch das aus fuer Expendables 4 bedeuten wuerde. Lieber bastelt er wohl an Ideen fuer Creed 2 rum.

Ich fand eigentlich alle neueren Filme von sowohl Stallone als auch Schwarzenegger recht gut, ... ausgenommen Expendables 3 und Sabotage, mir wurscht ob die jetzt gepfloppt sind. Expendables 1 & 2, Rambo 5, Rocky 6 & 7 (Creed), Bullet to the Head (richtig unterhaltsam), und insbesondere Zwei vom alten Schlag (ich schmiss mich weg vor Lachen), Last Stand (richtig coole no-brainer Action), Maggie (fantastisch) und Terminator: Genisys, der bei mir mittlerweile vor Terminator 2 kommt. Selbst Escape Plan fand ich gut ... Die Helden meiner Jugend ... meiner Meinung nach immer noch in Top-Form. Nunja, vielleicht liegt es auch daran, dass ich nun auch 32 Jahre aelter bin ... aber was alle gegen Escape Plan und Terminator: Genisys haben ist mir nen Raetsel.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)