SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Saints Row · Willkommen in Santo Ileso · ab 57,99 € bei gameware Horizon Forbidden West · Eine postapokalyptische Welt · ab 74,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Leviathan: Hellraiser-Doku kommt von Turbine Media (Update)

 

Vor zwei Monaten wurde bekannt, dass es die Dokumentation Leviathan - The Story of Hellraiser and Hellbound: Hellraiser II von Birnenblatt und Der Zombie auf DVD und Blu-ray geben soll. Sie werden sie jedoch nicht mehr bringen, denn das Label Wicked-Vision Media wird sie jetzt releasen, welche den Titel als Nummer 1 ihrer Doku-Reihe ankündigten, die sich auf genrerelevante Dokus spezialisieren soll.

Die Doku soll im Sommer 2016 auf DVD und Blu-ray erscheinen, in einem weltweit exklusiven Producer's Cut, der aus den 9 Stunden Material knapp 5 Stunden macht. Relevante Informationen sollen dabei aber nicht verloren gehen. Auch weiteres Bonusmaterial wird enthalten sein. Ein deutsches Voice-over ist zudem angedacht, deutsche Untertitel kommen definitiv mit drauf. Die finalen Details werden in nächster Zeit bekannt gegeben werden.

UPDATE 10.04.2017:

Wie Wicked-Vision Media bekanntgab, wird die Doku auch nicht mehr von ihnen erscheinen, sondern demnächst von Turbine Media mit den ersten drei Hellraiser-Filmen erhältlich sein.

Mehr zu: Leviathan - The Story of Hellraiser and Hellbound: Hellraiser II (OT: Leviathan: The Story of Hellraiser and Hellbound: Hellraiser II, 2015)

Aktuelle Meldungen

Kommentare

10.12.2015 00:07 Uhr - Rayd
2x
User-Level von Rayd 5
Erfahrungspunkte von Rayd 333
Werd ich mir definitiv hohlen. Die Zeit ging auch bei den Crystal Lake Memories schnell vorbei. (So schnell gingen 6 std. fast noch nie vorbei^^)

10.12.2015 00:12 Uhr - NICOTERO
2x
User-Level von NICOTERO 1
Erfahrungspunkte von NICOTERO 15
Sehr geil...

10.12.2015 00:14 Uhr - Chímaira
2x
User-Level von Chímaira 13
Erfahrungspunkte von Chímaira 2.516
Nicht schlecht Herr Specht.

10.12.2015 00:26 Uhr - Scarecrow
2x
Ich liebe diese Genre-Dokus einfach. Zuletzt mal wieder "Going to Pieces" gesehen. Klasse. Und auf die Doku freut sich der Fan natürlich ganz besonders.

10.12.2015 00:42 Uhr - cb21091975
1x
10.12.2015 00:26 Uhr - Scarecrow

Zuletzt mal wieder "Going to Pieces" gesehen.

Ja eine tolle Doku,ziemlich heftig,viele Sachen drin,die in den Filmen gekürzt wurden.Kam mindestens 2x im Nachtprogramm bei N-24..

10.12.2015 00:45 Uhr - Bearserk
1x
Ist zwar super, das es kommt...Aber ehrlich gesagt hätte ich lieber die volle 9 Stunden Packung!

10.12.2015 08:03 Uhr - Horace Pinker
1x
User-Level von Horace Pinker 22
Erfahrungspunkte von Horace Pinker 10.436
Freue mich schon hierauf , da Hellraiser einer meiner Lieblingsfilme ist. Mir gefielen auch schon Never Sleep Again und Crystal Lake Memories sehr gut, allgemein enthalten derartige Dokus oft interessante Zusatzinfos. Ich finde es nur schade das sich die Doku nur auf Teil 1 &2 beschränkt und das scheinbar Clive Barker selbst nicht interviewt wurde .

10.12.2015 09:10 Uhr - Wicked-Vision Media
4x
10.12.2015 00:45 Uhr schrieb Bearserk
Ist zwar super, das es kommt...Aber ehrlich gesagt hätte ich lieber die volle 9 Stunden Packung!



Guten Morgen. Länger heißt nicht gleich besser. Es hat schon einen Grund, warum der Produzent eine neue Schnittfassung haben möchte. Seiner Aussage nach, will er die "Head-to-Head"-Gespräche auflockern, in dem er seltenes Bildmaterial und Filmausschnitte über die Sprecher legt. Sonst siehst du fast 9 Stunden nur Leute da sitzen und reden. Zudem möchte er alle Dopplungen etc. herausnehmen. Am Ende soll nichts wichtiges fehlen, aber der Producer's Cut wird der hervorragenden Dokumentation noch einmal den nötigen Feinschliff geben.

Wir freuen uns darauf, im März den Producer's Cut als erstes sehen zu dürfen.

Zudem wird es noch reichlich Bonus geben. Du kommst da schon auf deine 9 Stunden, da sind wir uns fast sicher.

lg
Das Wicked-Vision Team

10.12.2015 10:15 Uhr - alex_wintermute
1x
Der Director's Cut ist ursprünglich 9 Std. lang und der Producer's Cut nur noch 5 Std.?

Oder wie jetzt...?

10.12.2015 10:29 Uhr - Freak
4x
10.12.2015 10:15 Uhr schrieb alex_wintermute
Der Director's Cut ist ursprünglich 9 Std. lang und der Producer's Cut nur noch 5 Std.?

Oder wie jetzt...?

Director's Cut und Producer's Cut ist ja nicht zwingend ein Extended Cut. ;)
Und wenn der Regisseur, oder die Produzenten eine 10 Min Fassung bevorzugen, dann sind die DCs oder PCs halt eben offiziell 10 Min lang...

@ Wicked-Vision Media:
Das ist doch mal ne Aussage. Hört sich zumindest schon mal gut an.

10.12.2015 10:47 Uhr - alex_wintermute
1x
10.12.2015 10:29 Uhr schrieb Freak
10.12.2015 10:15 Uhr schrieb alex_wintermute
Der Director's Cut ist ursprünglich 9 Std. lang und der Producer's Cut nur noch 5 Std.?

Oder wie jetzt...?

Director's Cut und Producer's Cut ist ja nicht zwingend ein Extended Cut. ;)
Und wenn der Regisseur, oder die Produzenten eine 10 Min Fassung bevorzugen, dann sind die DCs oder PCs halt eben offiziell 10 Min lang...


Die erzählerische Intention des Regisseurs ist mir jedenfalls wichtiger als die diverser Produzenten. Von daher würde ich der 9 Std. Fassung - falls diese tatsächlich ein DC darstellen soll und nicht eine Art Rohfassung - in jedem Fall den Vorzug geben.

10.12.2015 11:11 Uhr - Roughale
1x
Ich habe die Arrow Box von den ersten 3 Hellraiser Filmnen und das Original Release, auch wenn die Marketingabteilungen den deutschen Release so anpreisen, als ob er weltexklusiv ist und noch mehr Bunusmaterial anbieten soll, halte ich das für eine Schummelpackung und werde passen, denn egal wie sie es anpreisen, diese Version ist CUT!

10.12.2015 12:28 Uhr - Wicked-Vision Media
6x
10.12.2015 11:11 Uhr schrieb Roughale
Ich habe die Arrow Box von den ersten 3 Hellraiser Filmnen und das Original Release, auch wenn die Marketingabteilungen den deutschen Release so anpreisen, als ob er weltexklusiv ist und noch mehr Bunusmaterial anbieten soll, halte ich das für eine Schummelpackung und werde passen, denn egal wie sie es anpreisen, diese Version ist CUT!


Marketing-Abteilung? Der war gut. Wir könnten das Wort "Cut" ja jetzt mal analysieren, aber das lassen wir besser. Eine Schummelpackung also? Das darfst du uns gerne erklären, denn das ist absoluter Blödsinn. Es wir die von den Produzenten erstellte Version sein, die sich inhaltlich nicht von der Kickstarter-Version unterscheiden soll. Niemand muss sich die Version kaufen, aber eine "Schummelpackung" ist dies nicht.

10.12.2015 12:30 Uhr - Wicked-Vision Media
3x
10.12.2015 10:47 Uhr schrieb alex_wintermute
10.12.2015 10:29 Uhr schrieb Freak
10.12.2015 10:15 Uhr schrieb alex_wintermute
Der Director's Cut ist ursprünglich 9 Std. lang und der Producer's Cut nur noch 5 Std.?

Oder wie jetzt...?

Director's Cut und Producer's Cut ist ja nicht zwingend ein Extended Cut. ;)
Und wenn der Regisseur, oder die Produzenten eine 10 Min Fassung bevorzugen, dann sind die DCs oder PCs halt eben offiziell 10 Min lang...


Die erzählerische Intention des Regisseurs ist mir jedenfalls wichtiger als die diverser Produzenten. Von daher würde ich der 9 Std. Fassung - falls diese tatsächlich ein DC darstellen soll und nicht eine Art Rohfassung - in jedem Fall den Vorzug geben.


Die 9 Stunden Fassung ist die Kickstarter-Fassung, nicht der Director's Cut. Wir können unsere Freund von SB.com ja mal fragen, ob sie nächstes Jahr einen Schnittbericht machen wollen. ;)

10.12.2015 12:32 Uhr - Wicked-Vision Media
3x
10.12.2015 08:03 Uhr schrieb Horace Pinker
Freue mich schon hierauf , da Hellraiser einer meiner Lieblingsfilme ist. Mir gefielen auch schon Never Sleep Again und Crystal Lake Memories sehr gut, allgemein enthalten derartige Dokus oft interessante Zusatzinfos. Ich finde es nur schade das sich die Doku nur auf Teil 1 &2 beschränkt und das scheinbar Clive Barker selbst nicht interviewt wurde .


Zu Teil 3 wird auch ne kleinere Doku drauf sein. Clive Barker hätte gerne mitgemacht, aber so wie es aussieht, geht er nicht mehr vor die Kamera, aufgrund seiner schweren Erkrankung. Wir werden es aber nochmal versuchen und wenn es nur für ein Grußwort ist.

10.12.2015 14:12 Uhr - deNiro
4x
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
10.12.2015 12:32 Uhr schrieb Wicked-Vision Media
10.12.2015 08:03 Uhr schrieb Horace Pinker
Freue mich schon hierauf , da Hellraiser einer meiner Lieblingsfilme ist. Mir gefielen auch schon Never Sleep Again und Crystal Lake Memories sehr gut, allgemein enthalten derartige Dokus oft interessante Zusatzinfos. Ich finde es nur schade das sich die Doku nur auf Teil 1 &2 beschränkt und das scheinbar Clive Barker selbst nicht interviewt wurde .


Zu Teil 3 wird auch ne kleinere Doku drauf sein. Clive Barker hätte gerne mitgemacht, aber so wie es aussieht, geht er nicht mehr vor die Kamera, aufgrund seiner schweren Erkrankung. Wir werden es aber nochmal versuchen und wenn es nur für ein Grußwort ist.


Ui, das schockt mich jetzt etwas. Kann man näheres erfahren bzgl. seiner Erkrankung?

10.12.2015 14:35 Uhr - NICOTERO
User-Level von NICOTERO 1
Erfahrungspunkte von NICOTERO 15
Erkrankung habe ich mitbekommen. Leider!
Würde mich auch interessieren was da näheres diagnostiziert wurde :(....

10.12.2015 15:29 Uhr - Grrrg
User-Level von Grrrg 5
Erfahrungspunkte von Grrrg 338
10.12.2015 09:10 Uhr schrieb Wicked-Vision Media
10.12.2015 00:45 Uhr schrieb Bearserk
Ist zwar super, das es kommt...Aber ehrlich gesagt hätte ich lieber die volle 9 Stunden Packung!



Guten Morgen. Länger heißt nicht gleich besser. Es hat schon einen Grund, warum der Produzent eine neue Schnittfassung haben möchte. Seiner Aussage nach, will er die "Head-to-Head"-Gespräche auflockern, in dem er seltenes Bildmaterial und Filmausschnitte über die Sprecher legt. Sonst siehst du fast 9 Stunden nur Leute da sitzen und reden. Zudem möchte er alle Dopplungen etc. herausnehmen. Am Ende soll nichts wichtiges fehlen, aber der Producer's Cut wird der hervorragenden Dokumentation noch einmal den nötigen Feinschliff geben.

Wir freuen uns darauf, im März den Producer's Cut als erstes sehen zu dürfen.

Zudem wird es noch reichlich Bonus geben. Du kommst da schon auf deine 9 Stunden, da sind wir uns fast sicher.

lg
Das Wicked-Vision Team


Ist ja euer gutes Recht, eure Produkte hier zu verteidigen, aber wenn ihr den Producer´s Cut noch nicht einmal gesehen habt, würde ich mich hier doch vielleicht ein bisschen zurückhalten und vor allem professionell ("ist ablsoluter Blödsinn") bleiben und nicht die beleidigte Leberwurst spielen.

10.12.2015 15:34 Uhr - Roughale
10.12.2015 12:28 Uhr schrieb Wicked-Vision Media
10.12.2015 11:11 Uhr schrieb Roughale
Ich habe die Arrow Box von den ersten 3 Hellraiser Filmnen und das Original Release, auch wenn die Marketingabteilungen den deutschen Release so anpreisen, als ob er weltexklusiv ist und noch mehr Bunusmaterial anbieten soll, halte ich das für eine Schummelpackung und werde passen, denn egal wie sie es anpreisen, diese Version ist CUT!


Marketing-Abteilung? Der war gut. Wir könnten das Wort "Cut" ja jetzt mal analysieren, aber das lassen wir besser. Eine Schummelpackung also? Das darfst du uns gerne erklären, denn das ist absoluter Blödsinn. Es wir die von den Produzenten erstellte Version sein, die sich inhaltlich nicht von der Kickstarter-Version unterscheiden soll. Niemand muss sich die Version kaufen, aber eine "Schummelpackung" ist dies nicht.


"Schummelpackung" in Anführungsstrichen ist echt besser, sehe ich ein, weil es die für diejenigen irgendwie schon ist, die die Kickstarter Version haben, das ging etwas nach hinten los, denn wenn ihr nun noch mehr Bonus draufpackt, dann komme ich mir als Käufer der Kickstarterversion schon etwas beschummelt vor, dann aber eher von den ursprünglichen Machern, reicht das als Erklärung?

10.12.2015 16:51 Uhr - Preachzilla
4x
Umschreiben wir es einfach mal mit einem Vergleich:

Der "Ultimate Final Cut" von DAWN ON THE DEAD ist die längste Fassung, die es gibt, jedoch sowohl dem weitaus kürzeren Argento als auch dem Romero-Cut meilenweit unterlegen, sowohl qualitativ als auch erzählerisch.

Und ähnlich verhält es sich mit LEVIATHAN. Die Kickstarter-Version ist mehr oder weniger ein Rohschnitt (der obendrein eine Auftragsarbeit war), und enthält so ziemlich alles verwertbare Material, das gedreht wurde. Dadurch ist diese Version zwar auch sehr lang, hat aber keinen wirklichen narrativen und dramaturgischen Faden, und bietet "talking heads" zum Exzess.

Sprich: Ashley Laurence spricht, Schnitt, Nicholas Vince spricht, Schnitt, Doug Bradley spricht, Schnitt, Nicholas Vince spricht, Schnitt, Barbie Wilde spricht, Schnitt, Doug Bradley spricht, Schnitt...

Auf die Dauer sehr ermüdend, den Fluss behindernd und nicht wirklich unterhaltsam.

Ähnlich verhält es sich mit Dopplungen und Wiederholungen. Braucht eine Doku wirklich, daß jeder Darsteller minutenlang davon schwärmt, was für ein Genie, was für ein Künstler Clive Barker ist? Braucht sie die selben Anekdoten, nur an verschiedenen Stellen im Film von verschiedenen Beteiligten?

Nein, nicht wirklich. Es sind recht viele Mankos, recht viele "Kinderkrankheiten", die in dieser Schnittfassung vorhanden sind, und im von uns (WV Media) erscheinenden "Producer's Cut" ausgemerzt sein werden (dieser neue Schnitt wird übrigens von Christopher Griffiths, dem Regisseur von "You're so cool, Brewster" erstellt). Keine Dopplungen, keine Wiederholungen, statt ständigen "talking heads" Einschübe aus Film- und Bildmaterial. Es wird also nichts entfernt werden, das essentiell ist, sondern nur das "überschüssige Fett und ein Haufen Pickel".

@alex_wintermute: Wie bereits eingangs von mir erwähnt, handelte es sich bei der Kickstarter-Fassung von LEVIATHAN um eine Auftragsarbeit. Sprich die Produzenten (u.a. Gary Smart, der auch die Vorarbeit und das Buch zur Return of the living Dead-Doku gemacht hat) haben die Interviews etc geführt und gefilmt, für den Schnitt und die Struktur (also das, was man ggf Regie nennen möchte) holten sie jedoch jemand externes an Bord. Und mit dieser Arbeit waren (und sind) sie nicht zufrieden, was nun zu dieser kommenden neuen Fassung führt.

10.12.2015 17:12 Uhr - Roughale
Also wenn etwas wirklich mal eine Schummelpackung ist, dann der UFC ;) Ein schlechter Vergleich, weil er filmtechnisch absolut stümperhaft ist...

Ich schliesse ja auch nicht mal aus, das ich mir diese Version hier nicht auch kaufen werde, der Ärger ist aber doch leicht noch da, mal abwarten, was ich dabei gewinne (neuer Bonus) und was ich verliere (Preis ;-))...

10.12.2015 17:18 Uhr - Louis-de-Merteuille
Aber bitte nicht im Mediabook!!!

Vielen Dank!

;-)

10.12.2015 18:27 Uhr - Preachzilla
@Louis: Es wird auch ein Keep Case kommen, da wir nie Mediabook-only veröffentlichen werden.

@Roughale: Der Gewinn wären auf jeden Fall mal eine bessere, unterhaltsamere Fassung, eine HD-Auswertung, eine Tonspur mit dt. Voice-Over und UT (für die, die beim englischen mal ein paar Probleme haben sollten) und ein paar zusätzliche Boni. Bei einem MB natürlich auch ein umfangreiches Booklet.

10.12.2015 18:56 Uhr - Louis-de-Merteuille
@Preachzilla: Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Das Ding ist gekauft!

10.12.2015 19:19 Uhr - alex_wintermute
@Preachzilla
Hört sich an als wäre der Regisseur nur das 5 Rad am Wagen. Die Kickstarter Fassung aber gerne mal gesehen hätte. Von ursprünglichen 9 Std. runter geschnippelt auf 5 Std. empfinde ich als gewagt. Trotzdem der Schnittfassung wohl mal eine Chance gebe. Vielleicht taugt der Producers Cut tatsächlich mehr, da anscheinend kein Regisseur mit Herz und Seele am Start gewesen ist. Ich bin jedenfalls gespannt.

10.12.2015 20:47 Uhr - Intofilms
Ich muss sagen, dass ich eh keinen Bedarf mehr nach 'noch mehr' "Hellraiser" habe, da ich mit der Scarlet Box schon beinahe überversorgt bin. Das Bonusmaterial auf den Scheiben ist schon erklecklich. Aber das 200-seitige Begleitbuch, das wirklich wahnsinnig viel Text, also keineswegs nur ganz viele Illustrationen oder so, enthält, bietet ein absolutes Übermaß an Infos aller Art, sodass ich ohnehin noch gar nicht weiß, wann und wie ich das alles jemals komplett bewältigen soll... Wirklich absolut monumental dieses Buch-Booklet... (Kursorisch reingelesen habe ich natürlich schon mal und war total beeindruckt!)

P.S.: Arrow haben ja angekündigt, morgen neue VÖs zu enthüllen, darunter auch ein 'Arrow Video first': es würde mich ja nicht wundern, wenn es sich dabei um eine reine Buchpublikation handeln würde, sei es nun ein kultiger Comic oder - was ich eher glaube - ein Buch mit gesammelten Illustrationen oder vielleicht eine Art Essaysammlung zu einem bestimmten Thema... Ich bin jedenfalls so was von gespannt...!

11.12.2015 20:34 Uhr - Intofilms
Hab ich's nicht gesagt: es ist ein Buch...;-)))
Grade auf Arrows Facebook-Seite gesehen.

14.12.2015 23:39 Uhr - Bearserk
10.12.2015 09:10 Uhr schrieb Wicked-Vision Media

Guten Morgen. Länger heißt nicht gleich besser. Es hat schon einen Grund, warum der Produzent eine neue Schnittfassung haben möchte. Seiner Aussage nach, will er die "Head-to-Head"-Gespräche auflockern, in dem er seltenes Bildmaterial und Filmausschnitte über die Sprecher legt. Sonst siehst du fast 9 Stunden nur Leute da sitzen und reden. Zudem möchte er alle Dopplungen etc. herausnehmen. Am Ende soll nichts wichtiges fehlen, aber der Producer's Cut wird der hervorragenden Dokumentation noch einmal den nötigen Feinschliff geben.

Wir freuen uns darauf, im März den Producer's Cut als erstes sehen zu dürfen.

Zudem wird es noch reichlich Bonus geben. Du kommst da schon auf deine 9 Stunden, da sind wir uns fast sicher.

lg
Das Wicked-Vision Team


Holen werde ich mir die deutsche Fassung ohnehin (Support your local dealer!), aber da ich den Unterschied nicht kenne, neige ich nun mal zum vollen Programm!

Danke für die Antwort!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)