SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Mike Lowrey

Deadpool - Petition für zusätzliche PG-13-Version

Na, wenn das nicht mal kurios ist. Da freut sich die gesamte Filmwelt den Allerwertesten ab, weil endlich mal wieder eine Comicverfilmung den Mut hat, das R-Rating zu zelebrieren und damit an den Kinostart zu gehen und trotzdem gibt es noch Leute, denen eine Weichspülung lieber wäre.

So passiert es gerade beim heiß erwarteten Deadpool, der jüngst sein R-Rating von der MPAA bekommen hat. Weil das aber der kleine Matthew dann wohl nicht sehen kann, dieser sich aber so dolle freut, wenn er den Trailer zum Film sieht, haben die Betreiber eines Youtube-Kanals jetzt eine Petition gestartet, die darum bittet, dass 20th Century Fox neben der unzensierten Fassung auch noch eine entschärfte PG-13-Version für die Kids anfertigt.

Wer sich die Argumentation der Macher gerne selbst geben will:

Quelle: Change.org
Mehr zu:

Deadpool

(OT: Deadpool, 2016)
Schnittbericht:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Yummy - Ungeschnittener Kinostart mit Altersfreigabe ab 18 Jahren im Juli 2020
Die Nacht der lebenden Toten (1968) - BPjM streicht den Klassiker
Die Rückkehr der Untoten ist vom Index
The Last of Us: Part II erscheint laut Sony uncut
Guns Akimbo - Mit FSK 16-Freigabe nur geschnitten in den deutschen Kinos
Justice League - Snyder Cut offiziell angekündigt
Alle Neuheiten hier

Kommentare

15.01.2016 00:16 Uhr - Bearserk
3x
Ich wäre dafür.....mit Zensuren im Stil von 'Junge' von den Ärzten!
^^

15.01.2016 00:18 Uhr - Ex-Faker
3x
DB-Helfer
User-Level von Ex-Faker 5
Erfahrungspunkte von Ex-Faker 400
Walmart gefällt das!

15.01.2016 00:20 Uhr - Lordi
7x
Hahahaha! Oh man, ich kann nicht mehr vor lauter lachen, das ist echt der größte Witz der Welt. Das Bübchen hat doch ein Ding zu sitzen, als ob die bei Fox auf ein Kind hören und einen Monat vor Kinostart, ne PG-13 Version anfertigen.

15.01.2016 00:23 Uhr - Samyx
6x
Diese Petitionen werden wohl gerade zum Trend..
Da können die ja gleich den letzten Expendables als PG 13 rausbringen.
Oder den letzten Terminator.
Oder den letzten Robocop.
Wo soll denn das enden?
Dann will ich aber auch ne Petition für Alles steht Kopf als R-Rated!

15.01.2016 00:28 Uhr - Raizo
7x
Ich wäre dafür die Petion aus dem Netz zu entfernen. Das kann man sowieso nicht ernst nehmen, schon gar nicht von einem achtjährigen. Was muss der Junge nur für miserable Eltern haben.

15.01.2016 00:33 Uhr - Psy. Mantis
9x
User-Level von Psy. Mantis 10
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 1.569
Und wer macht eine Petition, damit es wieder mehr Filme mit R-Rating gibt?

15.01.2016 00:35 Uhr - DeGLITCH
3x
Auf so einen Quatsch kommen auch nur Amerikaner.

15.01.2016 00:37 Uhr - nivraM
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.198
15.01.2016 00:28 Uhr schrieb Raizo
Ich wäre dafür die Petion aus dem Netz zu entfernen. Das kann man sowieso nicht ernst nehmen, schon gar nicht von einem achtjährigen. Was muss der Junge nur für miserable Eltern haben.

Die Petition stammt von der Youtuberin, von der auch das Video stammt. Der Junge oder seine Eltern haben mit der Entstehung der Petition nichts am Hut.
Übrigens fehlt noch genau eine einzige Unterschrift bis zum Erreichen des 1500-Unterschriften-Ziels.

15.01.2016 00:38 Uhr - KarateHenker
4x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
15.01.2016 00:20 Uhr schrieb Lordi
Hahahaha! Oh man, ich kann nicht mehr vor lauter lachen, das ist echt der größte Witz der Welt. Das Bübchen hat doch ein Ding zu sitzen


Das Bübchen ist erst acht Jahre alt, also bleib' doch mal locker...

15.01.2016 00:44 Uhr - FordFairlane
6x
User-Level von FordFairlane 2
Erfahrungspunkte von FordFairlane 35
Uninteressante und unbedeutende News, da es die Macher sowieso nicht interessiert was ein einzelner will und bestimmt nicht von so einem kleinen Hosenscheisser der ein Busen nicht vom Ball unterscheiden kann, weil er beides noch nicht angefasst. ;-)

15.01.2016 00:45 Uhr - Lordi
1x
15.01.2016 00:37 Uhr schrieb nivraM

Übrigens fehlt noch genau eine einzige Unterschrift bis zum Erreichen des 1500-Unterschriften-Ziels.


Und wenn schon, du glaubst doch nicht im ernst, das sich FOX dafür interessiert. Die werden den Film mit dem Rated-R bringen.

15.01.2016 00:45 Uhr - Kevin1312
1x
Satire scheint für viele ein fremdwort zu sein :D

15.01.2016 00:51 Uhr - Lordi
4x
15.01.2016 00:38 Uhr schrieb KarateHenker
15.01.2016 00:20 Uhr schrieb Lordi
Hahahaha! Oh man, ich kann nicht mehr vor lauter lachen, das ist echt der größte Witz der Welt. Das Bübchen hat doch ein Ding zu sitzen


Das Bübchen ist erst acht Jahre alt, also bleib' doch mal locker...


Ja Sorry aber sowas zu lesen, macht mich halt zornig. Deadpool ist nun mal nichts für Kinder, das müssen die halt akzeptieren.

15.01.2016 00:51 Uhr - neothechosenone
2x
"Something else I’m getting tired of is all this stupid bullshit we have to listen to all the time about children. That’s all you hear in this country. Children. Help the children. What about the children? Save the children. You know what I say? I say fuck the children. Fuck ’em. They are getting entirely too much attention." George Carlin

15.01.2016 00:54 Uhr - Freddy Friend
11x
DB-Helfer
User-Level von Freddy Friend 4
Erfahrungspunkte von Freddy Friend 277
Statt sich mit dem Kind außeinanderzusetzen,ihm zu erklären,dass man im Leben nicht alles bekommen kann was man will,also Grundaufgaben der Erziehung,erstmal schön im Internet sich beklagen wie schwer es doch sei dem Blag beizubringen,dass es nicht sehen darf wie ein entstellter Antiheld aus der Klapse sich durch Gangsterhorden durchschnetzelt,hauptsache schön Aufmerksamkeit generieren. Hat ja ganz gut funktioniert,weil sich jetzt eine Gruppe an Menschenfeinden,die der Masse so viel verderben wollen wie möglich,hat jetzt ein kleines Maskottchen. Und wenn die damit Erfolg haben,sind wir alle mal schön am Arsch,weil dann werden die Kinos nur die PG13 Version zeigen. Kleine Kinder haben nunmal Geld. Viel Geld. Genug Geld,um die Produkion von R-Rated Superheldenfilmen für ne lange Zeit auf Eis zu legen.

15.01.2016 01:18 Uhr - Murtile
1x
DB-Helfer
User-Level von Murtile 4
Erfahrungspunkte von Murtile 260
Es gibt nichts, was es nicht gibt! Wahnsinn!
Wusst nicht das dieser Deadpool beliebt bei den Kids ist wie z.B. Batman, Superman und Spiderman...
oder man möchte einfach jeden neuen Superhelden-Kinofilm sehen, egal wie?

15.01.2016 01:24 Uhr - starscream
1x
Und ich starte eine Petition für ne r-rated für Batman v Superman. So ein richtig ordentlicher Gang-Bang mit Batman, Superman, Lex Luther und Wonderwomen dürfte doch wohl machbar sein. Und für Disneys Arielle in Form einer r-rated wären ein Paar gezeichnete Hardcore-Szenen mit einem Halbfischwesen bestimmt auch ein Anreiz für einige Fans des Films, den nochmal zu kaufen. (Sieht dann bestimmt sehr krank und lustig aus) :D :D

15.01.2016 01:25 Uhr - Martyrs666
DB-Helfer
User-Level von Martyrs666 5
Erfahrungspunkte von Martyrs666 355
Als ob 20th Century Fox wegen 1500 Unterschriften eine neue Version schneiden würde, so kurz vor dem Kinostart und komplett konträr gegenüber den vollmundigen Ankündigungen und der gesamten Werbestrategie, die darauf abzielt, einen "erwachsenen" Superheldenfilm zu releasen. Also alle mal hübsch abregen, und sorry Matthew, wird wohl nichts, ausser, du schaffst es, deine Mum zu überreden, mit dir reinzugehen (Merke R = unter 17 nur in Begleitung eines Erwachsenen/Erziehungsberechtigten) und einen Kinobetreiber, der dich in den Film lässt (es gibt viele Kinos in den USA, die allzu junge Kinder auch in Begleitung nicht in R-Rated-Filme lassen, obwohl sie es eigentlich nicht kontrollieren müssten.) Ich drück dir beide Daumen. Abgesehen davon, dass Klein-Matthew von dem Film Alpträume bekommen könnte, braucht sich bestimmt niemand über irgendeine Fassung Sorgen zu machen. (Eher darüber, dass die dürftigen CGI-Splatter-Effekte aus dem Trailer doch das finale Master sind und NICHT nochmal verbessert wurden! *schauder*) ;-)

15.01.2016 01:25 Uhr - starscream
Verdammt. Da hat jemand Batman und Superman schneller erwähnt als ich :)

15.01.2016 01:30 Uhr - Albert Wesker
5x
15.01.2016 01:24 Uhr schrieb starscream
Und ich starte eine Petition für ne r-rated für Batman v Superman. So ein richtig ordentlicher Gang-Bang mit Batman, Superman, Lex Luther und Wonderwomen dürfte doch wohl machbar sein. Und für Disneys Arielle in Form einer r-rated wären ein Paar gezeichnete Hardcore-Szenen mit einem Halbfischwesen bestimmt auch ein Anreiz für einige Fans des Films, den nochmal zu kaufen. (Sieht dann bestimmt sehr krank und lustig aus) :D :D


Oder noch besser, wir starten eine Petition für ein R-Rated Suicide Squad.

15.01.2016 01:32 Uhr - Martyrs666
1x
DB-Helfer
User-Level von Martyrs666 5
Erfahrungspunkte von Martyrs666 355
15.01.2016 01:30 Uhr schrieb Albert Wesker
15.01.2016 01:24 Uhr schrieb starscream
Und ich starte eine Petition für ne r-rated für Batman v Superman. So ein richtig ordentlicher Gang-Bang mit Batman, Superman, Lex Luther und Wonderwomen dürfte doch wohl machbar sein. Und für Disneys Arielle in Form einer r-rated wären ein Paar gezeichnete Hardcore-Szenen mit einem Halbfischwesen bestimmt auch ein Anreiz für einige Fans des Films, den nochmal zu kaufen. (Sieht dann bestimmt sehr krank und lustig aus) :D :D


Oder noch besser, wir starten eine Petition für ein R-Rated Suicide Squad.


Yeah, da wär ich sofort dabei! Wo muss ich unterschreiben?????????

15.01.2016 01:37 Uhr - D-Chan
2x
Mhm... mir kommt das ganze ziemlich "fishy" vor (wie die Amerikaner sagen würden)...
Vermutlich ist das ganze nur so eine virale Werbe-Gag Geschichte.

;3

15.01.2016 01:39 Uhr - starscream
Auf jeden Fall. Mehr Gewalt und Sex ist immer gut. Obwohl der Joker mit Harley Quinn bestimmt nicht sehr zart umgeht ^^

15.01.2016 01:49 Uhr - Tom Cody
2x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 20
Erfahrungspunkte von Tom Cody 8.539
15.01.2016 01:37 Uhr schrieb D-Chan
Mhm... mir kommt das ganze ziemlich "fishy" vor (wie die Amerikaner sagen würden)...
Vermutlich ist das ganze nur so eine virale Werbe-Gag Geschichte. ;3

Yep, denselben Gedanken hatte ich auch vorhin.
Nur mal als kleines Gedankenspiel:
Was, wenn die ganze Chose wirklich nichts weiter ist als ein großer Witz (und eine geniale Werbeidee obendrein) ???
Was, wenn Grace Randolph jetzt zu Hause sitzt und sich den Arsch ablacht, wie weltweit die Leute wütend aufheulen, mit Schaum vor dem Mund ihre Kommentare in die Tasten hämmern und sich über diese lächerliche "Idee" erzürnen? Schließlich kann ja auch jeder Vollspack seine abstrusesten Aufrufe über "Change.org" starten.
Dieselbe Grace Randolph, die ja auch des Öfteren gerade über die ganzen Comic-Verfilmungen Videos produziert (und auch ein großer Fan dieser Streifen zu sein scheint)? Ich meine mich zu erinnern, dass sie den Deadpool-Trailer sogar irgendwo als "nearly perfect" bezeichnet hat.
Einfach mal abwarten, Tee trinken und sich dann noch amüsiert ein paar Hasstiraden (über diese MÖGLICHERWEISE äußerst clevere Satire) im Netz durchlesen...
Und wenn's KEINE Satire ist (wie gesagt - "Gedankenspiel")? Dann hat man trotzdem erreicht, dass JEDER über "Deadpool" spricht. Voilà...das nenne ich erfolgreiches Marketing. ;-)

15.01.2016 04:25 Uhr - Jerry Dandridge
2x
Dürfte doch gar nicht schwer sein den für PG-13 zu entschärfen. Bissle CGI-Blut entfernen, bissle Schimpfwörter auspiepsen und schon hat man das PG-13 Rating.

15.01.2016 08:28 Uhr - Kane McCool
8x
User-Level von Kane McCool 5
Erfahrungspunkte von Kane McCool 358
Muss der kleine Matthew halt warten bis er Haare am Sack hat oder Papi den Film später aus der Videothek holt. War damals bei mir auch nicht anders als ich mit 9 noch nicht in "Jurassic Park" rein durfte. Da hat auch niemand 'ne Kampagne gestartet, dass der Film auf FSK 6 herunter verstümmelt wird, damit ich ins Kino durfte!

15.01.2016 08:46 Uhr - NoCutsPlease
2x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 12.125
Wirklich darüber aufregen kann man sich wahrlich nicht, das ist einfach nur drollige Realsatire.
Man beachte die ironische Parallelen zu dem 80er-Song "Hey Matthew", in dem ein kleiner Junge zu viel Fernsehgewalt sieht.

OT: Da freue man sich doch lieber über die 12 Oscar-Nominierungen für " The Revenant", die 10 für "Mad Max" und die 5 für "Star Wars".


15.01.2016 08:47 Uhr - Ubivis
2x
15.01.2016 04:25 Uhr schrieb Jerry Dandridge
Dürfte doch gar nicht schwer sein den für PG-13 zu entschärfen. Bissle CGI-Blut entfernen, bissle Schimpfwörter auspiepsen und schon hat man das PG-13 Rating.


Nicht ganz :)
Die Gewalt darf in den USA bleiben, wie es ja auch schon in dem Video sarkastisch benannt wurde: Nudity

Einfach, die paar sekunden rauskürzen, den Film über Disney vertreiben und der bekommt das selbe Rating wie nen Dumbo.

15.01.2016 09:05 Uhr - John Wakefield
6x
Ist heute schon der 1. April?

15.01.2016 09:19 Uhr - Il Gobbo
2x
SB.com-Autor
User-Level von Il Gobbo 21
Erfahrungspunkte von Il Gobbo 9.801
Finde ich jetzt nicht so tragisch ^^
Mein Sohn (9) will den auch sehen. Dem gehts wie dem Matthew: er findet den Trailer ebenfalls witzig und mag die coolen Sprüche.

Kann ich ohnehin nicht verhindern. Dank Smartphone und weltweiter Vernetzung (youtube ist die meistbesuchte Seite meines Kids) werden meine ausgesprochenen Verbote ohnehin nicht eingehalten. Oder kann schwer überprüft werden. Jedenfalls nicht in diesem Zusammenhang (Verdammt, er schaut sich auch schon Nacktfotos an!)

Insofern PG-13 oder R... sehen werden die Kids den sowieso. Spätestens, wenn der Film auf Blu-ray erscheint. Dann muß der Matthew halt mal etwas warten. Wie mein Junior auch....

15.01.2016 10:04 Uhr - Kerry
Tja, das Recht auf freie Meinungsäußerung wird bisweilen auch von Kindern angewendet. Sowas aber auch.

15.01.2016 10:11 Uhr - Melvin-Smiley
User-Level von Melvin-Smiley 2
Erfahrungspunkte von Melvin-Smiley 63
Wie hier einige direkt vor Zorn im Dreieck springen und den Jungen samt Eltern angehen, ohne sich mal vor Augen zu führen, was der Hintergrund einer solchen Kampagne sein könnte bzw. ob eine ernste Absicht dahintersteckt.
Aber selbst, wenn man tatsächlich eine PG-13-Version per Petition herbeiwünschen würde, ist dies doch im Grunde völlig egal und legitim; Meinungsfreiheit ?
Alle erbosten Fanboys können sich doch ohnehin zurücklehnen und sich auf ihre R-Rated-Variante freuen; mit all den schönen Sprüchen und den tollen CGI-Blutspritzern. ;)
Der Wunsch nach einer etwaigen PG-13-Version kann diese Vorfreude doch gar nicht schmälern, da hier niemand in irgendeiner Form eingeschränkt/bevormundet wird. Vielmehr klingt das bei einigen so, als würde man einem Kind sein Spielzeug wegnehmen wollen.
Und mal ehrlich: gegen ein Kind von 8 Jahren zu hetzen, ohne zu wissen was und wer nun hinter dieser Aktion steht, ist doch schon ziemlich armselig.

Freut Euch lieber auf den Kinostart der R-Rated-Variante im Februar. Ich würde eine optionale PG-13-Version aus Sicht des Studios sogar verstehen und könnte mit einer eingeschränkten und parallel zur R-Rated-Version laufenden Version gut leben. So wären alle Absatzmärkte versorgt und können "gemolken" werden.
Ob jetzt die "Deadpool"-Vorlage für Kinder geeignet ist, ist dabei doch vollkommen schnurz.

15.01.2016 10:15 Uhr - 2fast4fury
3x
hab auch ne Petition gestartet , wäre nett wenn ihr unterstützt :-)

edit Mod: sorry, der lange Link zerstört leider unser Layout.

15.01.2016 11:49 Uhr - Cool_McCool
3x
User-Level von Cool_McCool 2
Erfahrungspunkte von Cool_McCool 43
@2fast4fury
Ich habe unterschrieben! Finde es witzig. :D

Ich habe schon einmal für ein Dredd Sequel unterschrieben, hat leider auch nichts gebracht. Aber so funktioniert Politik nun einmal, jeder soll zumindest das Gefühl bekommen, dass seine Meinung zählt und auch etwas bewirkt.^^

15.01.2016 11:52 Uhr - 2fast4fury
@Cool_McCool

sehe es wie einige andere hier und bin für saitire zu haben

vielen dank für´s unterschreiben

allen ein schönes we und nehmt nicht immer alles so ernst

15.01.2016 12:07 Uhr - Roderich
User-Level von Roderich 2
Erfahrungspunkte von Roderich 42
Das ist als Aktion so blöde und gleichzeitig so nett gemacht dass ich jetzt so eine Version eigentlich ganz witzig finde würde.

Ich meine: Eine total entschärfte oder am besten ÜBERTRIEBEN entschärfte Version als Extra auf der Blu-ray würde doch zu Deadpool ganz gut passen. Weil albern!

15.01.2016 12:48 Uhr - Wurstkopp
4x
15.01.2016 00:44 Uhr schrieb FordFairlane
Uninteressante und unbedeutende News, da es die Macher sowieso nicht interessiert was ein einzelner will und bestimmt nicht von so einem kleinen Hosenscheisser der ein Busen nicht vom Ball unterscheiden kann, weil er beides noch nicht angefasst. ;-)


Word! Abgesehen von der Tatsache, dass 99% aller Kinder in ihren ersten Lebensmonaten nicht viel anderes machen, als Busen anzufassen. ;)

15.01.2016 13:04 Uhr - EvilAsh81
3x
Weil diese verwöhnten Gören heutzutage alles bekommen. Zu meiner Zeit gab es noch Sätze wie: "Das darfst du nicht" und "Das kriegst du nicht" - und das war auch gut so!

15.01.2016 13:08 Uhr - Jack Bauer
3x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Ist im Grunde doch völlig unerheblich. Die Kinofassung hat ein R-Rating, evtl. wird später für den Heimkinomarkt tatsächlich noch eine längere Version nachgereicht - was da dann zeitgleich für gekürzte Fassung erscheinen, ist doch sowas von egal.

Sollten sie damit Erfolg haben, kann man aber ja mal Petitionen für den umgekehrten Weg starten, um die allgemeine PG-13-Seuche etwas einzudämmen.

Und für DEADPOOL kann selbst diese bescheuerte Aktion nur gut sein. Alles zusätzliche Werbung. Auf dass der als R-Rated-Film an den Kinokassen so richtig absahnt (ich habe da übrigens ein sehr gutes Gefühl bzgl. des weltweiten Einspiels, die Euphorie ist groß).

15.01.2016 13:54 Uhr - Albert Wesker
4x
Jetzt habe ich auch mal eine Petition gestartet
https://www.change.org/p/warner-brothers-charles-coven-warner-bros-please-bring-suicide-squad-with-an-rated-r

Würde mich über ein paar Unterschriften freuen :-)

15.01.2016 15:40 Uhr - FdM
3x
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
Es muss nicht alles für Kinder zurecht gestutzt werden.Gerade dieses Volk hat in Sachen zensur ein zwiespältiges Verhalten.Kaputt machen darf man alles und jeden,aber natürliche Haut ist ein Problem,Hauptsache Kinder und Tiere die letzten 2 Jahrzehnte immer mehr mit einbauen und vernichten,das ist natürlich konform....

15.01.2016 16:49 Uhr - Psy. Mantis
2x
User-Level von Psy. Mantis 10
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 1.569
15.01.2016 13:54 Uhr schrieb Albert Wesker
Jetzt habe ich auch mal eine Petition gestartet
https://www.change.org/p/warner-brothers-charles-coven-warner-bros-please-bring-suicide-squad-with-an-rated-r

Würde mich über ein paar Unterschriften freuen :-)

Hoffen wir mal auf das Beste!

15.01.2016 18:27 Uhr - The Darkness
4x
Hoffentlich wird solch eine Petition nicht zum Trend, wenn der nächste Rated-R Superhelden-Film angekündigt wird.

15.01.2016 19:52 Uhr - Chop-Top
9x
15.01.2016 15:40 Uhr schrieb FdM
Es muss nicht alles für Kinder zurecht gestutzt werden.


Tja, aber genau das wollen viele bescheuerten Eltern heutzutage. Auch bei mir im Freundeskreis ist das so. Die wollen einfach nicht wahrhaben, dass es auch Filme nur für Erwachsene gibt. Die regen sich ja teilweise schon bei relativ harmlosen Filmen mit FSK 12 über die angeblich zu hohe Gewalt auf. Die meinen, alles müsste kindgerecht gemacht sein, damit ihre Kinder auch alles schauen können. Während meiner Kindheit haben meine Eltern mich Erwachsenen-Filme entweder ohne zu meckern schauen lassen oder einfach gesagt: "Nein, gibt's nicht." Fertig. Aber heute müssen sich natürlich alle an die Ansprüche dieser ach-so-korrekten Eltern anschließen.

15.01.2016 21:52 Uhr - donaudampfschiff
4x
die petition ist so peinlich, daß ich mich darüber eingendlich garnicht äußer will!
würd ich so eine petition initieren, dann würd ich wahrscheinlich von den behörden auf meine psychische verfassung überprüft (mehr splatter,rape,porn...) :=))

15.01.2016 22:39 Uhr - Psy. Mantis
5x
User-Level von Psy. Mantis 10
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 1.569
15.01.2016 19:52 Uhr schrieb Chop-Top
15.01.2016 15:40 Uhr schrieb FdM
Es muss nicht alles für Kinder zurecht gestutzt werden.


Tja, aber genau das wollen viele bescheuerten Eltern heutzutage. Auch bei mir im Freundeskreis ist das so. Die wollen einfach nicht wahrhaben, dass es auch Filme nur für Erwachsene gibt. Die regen sich ja teilweise schon bei relativ harmlosen Filmen mit FSK 12 über die angeblich zu hohe Gewalt auf. Die meinen, alles müsste kindgerecht gemacht sein, damit ihre Kinder auch alles schauen können. Während meiner Kindheit haben meine Eltern mich Erwachsenen-Filme entweder ohne zu meckern schauen lassen oder einfach gesagt: "Nein, gibt's nicht." Fertig. Aber heute müssen sich natürlich alle an die Ansprüche dieser ach-so-korrekten Eltern anschließen.

Filme wie Terminator, Robocop und was es nicht alles so für Kracher in den 80ern gab, würden sich bei den heutigen Bedingungen in den Schlaf weinen.

Früher wurden keine halben Sachen gemacht. Entweder war ein Film ausschließlich für Erwachsene gedacht oder es gab harmlose und kindgerechte Filme. Wer das erforderliche Alter noch nicht erreicht hatte, der hatte Pech. Wer allerdings Glück hatte, der konnte höchstens eine (nahezu) unzensierte Version eines 18er-Streifens auf VHS bestaunen. Da konnte man noch vor seinen Freunden/Schulkameraden später damit angeben, Filme wie Predator gesehen zu haben.

Und genau das war früher so spannend. Man konnte mit ein bisschen Glück von sich behaupten, einen Film ab 18 noch vor seinen anderen Altersgenossen gesehen zu haben. Das Gefühl, etwas "verbotenes" gesehen zu haben, wird mit zurechtgestutzten 12er-Fassungen einfach zunichte gemacht.

15.01.2016 23:37 Uhr - Lordi
2x
15.01.2016 18:27 Uhr schrieb The Darkness
Hoffentlich wird solch eine Petition nicht zum Trend, wenn der nächste Rated-R Superhelden-Film angekündigt wird.


Genau dasselbe, habe ich auch gedacht. Könnte mir auch gut vorstellen, falls es irgendwann doch mal eine Lobo-Verfilmung geben wird, dann hoffentlich mit einem Rated-R, das genau die selbe Tusse, wieder so eine vollkommen hirnverbrannte Petition startet.

16.01.2016 00:31 Uhr - Mr.Brown-1602
2x
15.01.2016 10:11 Uhr schrieb Melvin-Smiley
Der Wunsch nach einer etwaigen PG-13-Version kann diese Vorfreude doch gar nicht schmälern, da hier niemand in irgendeiner Form eingeschränkt/bevormundet wird. (...)
Ich würde eine optionale PG-13-Version aus Sicht des Studios sogar verstehen und könnte mit einer eingeschränkten und parallel zur R-Rated-Version laufenden Version gut leben. So wären alle Absatzmärkte versorgt und können "gemolken" werden.

Wie Freddy Friend schon richtig anmerkte, es wäre einfach katastrophal wenn die mit dieser PG-13 Fassung auch noch Erfolg hätten.
FOX muss jetzt einfach merken dass sie mit dem R-Rating den einzig richtigen Weg für diese Vorlage fahren.
Deswegen fleißig ins Kino gehen.

16.01.2016 01:03 Uhr - Präsident Clinton
1x
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
Wenn der Film auch nur halb so gut wird wie die Promo, bin ich schon glücklich:

http://www.drlima.net/2016/01/film-promo-fuer-deadpool-wenn-man-alles-richtig-macht/

16.01.2016 01:28 Uhr - neothechosenone
4x
15.01.2016 10:11 Uhr schrieb Melvin-Smiley
(...) Vielmehr klingt das bei einigen so, als würde man einem Kind sein Spielzeug wegnehmen wollen. (...) Ob jetzt die "Deadpool"-Vorlage für Kinder geeignet ist, ist dabei doch vollkommen schnurz.


Der Junge ist das Kind, das unbedingt sein "Spielzeug" haben will. Der Vergleich ist in diesem Fall völlig absurd. Und es ist in diesem Fall ganz und gar nicht egal, wie die Vorlage aussieht: Wenn man Deadpool seiner vulgären Sprüche und seiner Brutalität beraubt, bleibt nichts mehr von seinen Charakterzügen übrig, da ihn genau diese Aspekte als "Merc with a mouth" ausmachen.

16.01.2016 02:26 Uhr - FdM
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
15.01.2016 09:19 Uhr schrieb Il Gobbo
Finde ich jetzt nicht so tragisch ^^
Mein Sohn (9) will den auch sehen. Dem gehts wie dem Matthew: er findet den Trailer ebenfalls witzig und mag die coolen Sprüche.

Kann ich ohnehin nicht verhindern. Dank Smartphone und weltweiter Vernetzung (youtube ist die meistbesuchte Seite meines Kids) werden meine ausgesprochenen Verbote ohnehin nicht eingehalten. Oder kann schwer überprüft werden. Jedenfalls nicht in diesem Zusammenhang (Verdammt, er schaut sich auch schon Nacktfotos an!)

Insofern PG-13 oder R... sehen werden die Kids den sowieso. Spätestens, wenn der Film auf Blu-ray erscheint. Dann muß der Matthew halt mal etwas warten. Wie mein Junior auch....


Ich bin schockiert, gerade Du,der sich seit bestimmt 30+ Jahren mit diesem Thema befasst,ist anscheinend verformt worden,amerikanisch erwünscht... steht da was in Klammern von nackter Haut? Da sind mehr Ausrufezeichen,als bei dem Gewaltpotenzial der dem Film entspricht...Jetzt habe ich alle Hoffnung verloren,du wurdest amerikanisiert...

16.01.2016 11:01 Uhr - Thrax
1x
Hier wird ein sinnloser Aufriss gemacht ohne zu wissen ob auch nicht hier wieder eine geschickte Marketingkampagne hinter steckt.

Und selbst wenn diese Petition tatsächlich von nem 8-jährigen wäre...so what? Der Film hat sein Rating, der Film wurde drauf konzipiert und wird jetzt wo die Postpriduktion sich in den letzten Atemzügen vielleicht befindet bestimmt nicht mehr geändert. Daher hat die Aktion für mich eher etwas drolliges und ich finde es ehrlich gesagt schockiert wie hier auf einen ( angeblich ) 8 jährigen kleinen Knirps teilweise los gegangen wird!
Hat schon fast FB-Niveau und lässt drauf schließen was für Figuren sich hinter manchen Nick hier tatsächlich verbirgt.

16.01.2016 13:21 Uhr - FdM
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
Da sind soviele,bestimmts und vielleichts in dem Absatz,dass sich mir ein weiteres auf irgendwas schliessen lassen,nicht einleuchtet.Schnittberichte zensiert und löscht selbst soviele Kommentare,dass sich eher hier ein FB-Nivea abzeichnet.Anpöbeln lassen darf man sich hier immer (von den gleichen Nicks),allerdings ist man selbst nicht vor Acc-Löschung geschützt,wenn man dann was darauf antwortet....passiert hier häufiger.Es drängt sich der Verdacht auf,dass gegenseitiges Sponsoring eher positive Kommentare zulässt...
Viele schreiben hauptsächlich Schiss,der weder mit dem Titel noch einer objektiven Bewertung einhergeht...

16.01.2016 13:42 Uhr - KarateHenker
3x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
16.01.2016 02:26 Uhr schrieb FdM
15.01.2016 09:19 Uhr schrieb Il Gobbo
Finde ich jetzt nicht so tragisch ^^
Mein Sohn (9) will den auch sehen. Dem gehts wie dem Matthew: er findet den Trailer ebenfalls witzig und mag die coolen Sprüche.

Kann ich ohnehin nicht verhindern. Dank Smartphone und weltweiter Vernetzung (youtube ist die meistbesuchte Seite meines Kids) werden meine ausgesprochenen Verbote ohnehin nicht eingehalten. Oder kann schwer überprüft werden. Jedenfalls nicht in diesem Zusammenhang (Verdammt, er schaut sich auch schon Nacktfotos an!)

Insofern PG-13 oder R... sehen werden die Kids den sowieso. Spätestens, wenn der Film auf Blu-ray erscheint. Dann muß der Matthew halt mal etwas warten. Wie mein Junior auch....


Ich bin schockiert, gerade Du,der sich seit bestimmt 30+ Jahren mit diesem Thema befasst,ist anscheinend verformt worden,amerikanisch erwünscht... steht da was in Klammern von nackter Haut? Da sind mehr Ausrufezeichen,als bei dem Gewaltpotenzial der dem Film entspricht...Jetzt habe ich alle Hoffnung verloren,du wurdest amerikanisiert...


Ich fürchte eher, dass Du den Inhalt seines Beitrags nicht verstanden hast.

16.01.2016 15:48 Uhr - FdM
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
Mir ging es eher um die Nacktfotos,dass mittlerweile in der Brd.GmbH ebenfalls die Freigaben hochgesetzt werden,während Gewalt gegen Tiere und Kinder in den Freigaben (anscheinend wie bei der MPAA) milder bewertet werden...als Nude eben.Ich gehe allerdings davon aus dass Il Gobbo schon verstanden hat,in welche Richtung ich jenes Gedacht habe.Oder ICH habe es ggf. nicht richtig verstanden,die Option besteht immer...

16.01.2016 15:57 Uhr - Präsident Clinton
4x
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
"Brd.GmbH" ??!
Jetzt geht das auch schon hier los ?

16.01.2016 16:15 Uhr - KarateHenker
7x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
16.01.2016 15:48 Uhr schrieb FdM
Mir ging es eher um die Nacktfotos,dass mittlerweile in der Brd.GmbH ebenfalls die Freigaben hochgesetzt werden,während Gewalt gegen Tiere und Kinder in den Freigaben (anscheinend wie bei der MPAA) milder bewertet werden...als Nude eben.Ich gehe allerdings davon aus dass Il Gobbo schon verstanden hat,in welche Richtung ich jenes Gedacht habe.Oder ICH habe es ggf. nicht richtig verstanden,die Option besteht immer...


Sorry, aber welche "Freigaben für Nacktfotos" bitte? De jure könnte auch Il Gobbos neunjähriger Sprössling sein Sparschwein schlachten, in die nächste Kunstbuchhandlung marschieren und sich völlig legal einen ganzen Stapel Aktbildbände kaufen, sogar das "kontroverse" Zeug von Sturges, Hamilton und Mann. Oder geht es Dir um die Darstellung von Nacktheit in Filmen? Da kann ich keine Rückentwicklung feststellen, lasse mich durch Beispiele aber gerne eines Besseren belehren.

16.01.2016 19:18 Uhr - Il Gobbo
5x
SB.com-Autor
User-Level von Il Gobbo 21
Erfahrungspunkte von Il Gobbo 9.801
WTF?
Was'n hier los? Hey, Freund(dM)... was liest du denn so alles in meinem Kommentar raus? Ist mir jetzt auch zu hoch.... kapier ich nicht.

Hast mich wahrscheinlich missverstanden. Ich persönlich halte diese Petition für nicht weiter tragisch (ist ja ne freie Welt, darf sie fordern was sie will) und vor allem sinnlos - sehen werden die interessierten Kids den Film - egal in welcher Freigabe - spätestens dann, wenn er auf einem Homemedium (oder auf einschlägigen Torrent-Börsen) erscheint.

Was das Nacktfoto angeht: ja, ich war schon etwas überrascht, als ich die weit gespreizten Schenkel eines willigen Models auf dem Handy meines Sohnes entdeckte. In seinem Alter war ich noch bei den Wäschekatalogen vom Versandhaus ^^

Ist nur als Beispiel zu sehen, dass sich Junior ohnehin anguckt, was er will - und ich nicht verhindern kann.
Nicht, dass ich darüber jetzt sonderlich erschrocken bin. Ist halt 2016... und nicht mehr 80er.

16.01.2016 19:54 Uhr - NoCutsPlease
6x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 12.125
@ FdM:
Ich werde aus deinen Kommentaren auch nicht schlau. Das fängt bei an bei deinen wüst konstruierten Konfettisätzen, geht über die abstrusen Verschwõrungstheorien und endet bei den Filmen, die Gewalt gegen Kinder und Tiere zelebrieren (Wie wäre es mit konkreten Beispielen?)...
Mit solchen wirren und sprunghaften Argumentationen tust du dir keinen Gefallen.

16.01.2016 19:57 Uhr - Chop-Top
1x
15.01.2016 22:39 Uhr schrieb Psy. Mantis
Filme wie Terminator, Robocop und was es nicht alles so für Kracher in den 80ern gab, würden sich bei den heutigen Bedingungen in den Schlaf weinen.

Früher wurden keine halben Sachen gemacht. Entweder war ein Film ausschließlich für Erwachsene gedacht oder es gab harmlose und kindgerechte Filme. Wer das erforderliche Alter noch nicht erreicht hatte, der hatte Pech. Wer allerdings Glück hatte, der konnte höchstens eine (nahezu) unzensierte Version eines 18er-Streifens auf VHS bestaunen. Da konnte man noch vor seinen Freunden/Schulkameraden später damit angeben, Filme wie Predator gesehen zu haben.

Und genau das war früher so spannend. Man konnte mit ein bisschen Glück von sich behaupten, einen Film ab 18 noch vor seinen anderen Altersgenossen gesehen zu haben. Das Gefühl, etwas "verbotenes" gesehen zu haben, wird mit zurechtgestutzten 12er-Fassungen einfach zunichte gemacht.


Tja, aber die Kinder wollen solche harten Filme heute gar nicht mehr, weil sie ja schon von den Eltern "pussyfiziert" wurden. Die gucken sich ja freiwillig Familienfilme an.

Bestes Beispiel ist mein 13jähriger Neffe: Als mal an Weihnachten "Stirb Langsam 2" in einer total verstümmelten FSK12-Fassung lief, hat der auf irgend einen Kinderfilm umgeschaltet, weil es ihm zu hart war. Wisst ihr, wie ich damals bei solchen Filmen abgefeiert habe? Und da war ich noch wesentlich jünger und die Filme wesentlich härter.

16.01.2016 20:34 Uhr - Melvin-Smiley
2x
User-Level von Melvin-Smiley 2
Erfahrungspunkte von Melvin-Smiley 63
16.01.2016 01:28 Uhr schrieb neothechosenone
15.01.2016 10:11 Uhr schrieb Melvin-Smiley
(...) Vielmehr klingt das bei einigen so, als würde man einem Kind sein Spielzeug wegnehmen wollen. (...) Ob jetzt die "Deadpool"-Vorlage für Kinder geeignet ist, ist dabei doch vollkommen schnurz.


Der Junge ist das Kind, das unbedingt sein "Spielzeug" haben will. Der Vergleich ist in diesem Fall völlig absurd. Und es ist in diesem Fall ganz und gar nicht egal, wie die Vorlage aussieht: Wenn man Deadpool seiner vulgären Sprüche und seiner Brutalität beraubt, bleibt nichts mehr von seinen Charakterzügen übrig, da ihn genau diese Aspekte als "Merc with a mouth" ausmachen.


Du hast anscheinend nicht verstanden, was ich sagen will. Hier stellen sich viele komplett grundlos an, als würde man ihnen etwas wegnehmen wollen. Es kommt doch eine R-Rated-Version und die kann auch eine Petition nicht stoppen. Von daher ist die Aufregung total unangebracht und kindisch.
Jeder kann sich wünschen, was er will und das auch öffentlich, sofern er damit niemanden einschränkt.
Warum jetzt hier massenhaft deswegen rumgeheult wird, entzieht sich mir.

Und natürlich ist es vollkommen egal, wie die Vorlage aussieht. Wer die Vorlage kennt und schätzt, der will sie detailgetreu umgesetzt sehen und der will die R-Rated-Version. Ist ja kein Thema, denn diese kommt ja.
Wer theoretisch eine PG-13-Variante möchte, der wird auch mit einer abgeschwächten/kindgerechten Umsetzung leben können. Es ist von daher vollkommen egal, ob in der Vorlage Köpfe explodieren und das F-Wort alle 2 Sätze 17x benutzt wird.
Solange alle Märkte bedient werden, ist die Koexistenz einer jugendfreien und einer nicht jugendfreien Version doch legitim.

Dass das viele grunzende Gorebauern, die auf ihre CGI-Blutschwälle schwören nicht hören/lesen/verstehen wollen, ist mir aber auch klar. ;)
Und nur by the way : ich persönlich halte von einer PG-13-Umsetzung hier und generell bei härteren/anstößigeren Stoffen mal gar nichts. Sehe ich mir prinzipiell gar nicht, oder nur ungern an, was auf den Film ankommt. Aber wenn diese Form/Schnittfassung lediglich eine alternative Version für einen alternativen Markt ist und ich meine vollständige/unzensierte/originalgetreue Version dennoch bekomme, dann ist doch alles in Butter.

16.01.2016 20:36 Uhr - Ralf2001
2x
Erstmal darf man in USA ja einen R-Rated-Film zusammen mit seinen Kindern ansehen, das Argument der Mutter ist aber mal wieder ganz US typisch, natürlich ist nicht die Gewaltdarstellung das Problem sondern nur die "Nudity" in der R-Rated, die würde dem Sohn ja schwersten Schaden zufügen ;)

16.01.2016 20:40 Uhr - Melvin-Smiley
6x
User-Level von Melvin-Smiley 2
Erfahrungspunkte von Melvin-Smiley 63
16.01.2016 19:57 Uhr schrieb Chop-Top

Tja, aber die Kinder wollen solche harten Filme heute gar nicht mehr, weil sie ja schon von den Eltern "pussyfiziert" wurden. Die gucken sich ja freiwillig Familienfilme an.

Bestes Beispiel ist mein 13jähriger Neffe: Als mal an Weihnachten "Stirb Langsam 2" in einer total verstümmelten FSK12-Fassung lief, hat der auf irgend einen Kinderfilm umgeschaltet, weil es ihm zu hart war. Wisst ihr, wie ich damals bei solchen Filmen abgefeiert habe? Und da war ich noch wesentlich jünger und die Filme wesentlich härter.


Das heißt nur, dass Dein Neffe lieber altersgerechte Filme/Programme sieht und sich nicht auf teufel komm raus auf härtere Kost einlässt. Ist doch legitim und was ist denn bitte schlecht/schlimm an Familienfilmen ? Ist man also automatisch eine "Pussy", wenn man nicht auf bestimmte Genres und harte Filme steht ?

Vielmehr würde ich da Deine Erziehung und das Verhalten Deiner Eltern in Frage stellen. Die scheinen Dich ja eher wenig "pussyfiziert" zu haben, wenn Du hier mit Deinen ach so harten Filmerfahrungen in jungen Jahren prahlst.

Jeder soll ruhig das schauen, was er mag und was ihm gefällt. Dein Neffe wird nichts davon haben, wenn man ihn mit brutalen Filmen drillt und er einfach zu sensibel ist und/oder nichts damit anfangen kann/will.

16.01.2016 21:47 Uhr - FdM
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
Alles gut,ich war wohl wieder etwas Bassdrive...

Zum Thema (Nackt)fotos,obwohl ich dort eher auf Nacktheit in Filmen hinauswollte...
...auch Bildmaterial wird für den Öffentlichen bzw. nicht offenen Raum auf Freigabe geprüft.
Ein Beispiel ist das frühere Nacktfoto in der Bild (wenn überhaupt gab es irgendwo nur einen Hauch von Schritt und maximal nackte Titten,sowas wird in Richtung jugendfrei bis 12 Jahre gewertet,Fotos mit Schamlippchen nur aussen,bzw.ein hängender Lachs werden Richtung 16 verbucht.
Der Blick in die Vagina (nicht zu Dokuzwecken...) bzw. der erigierte Aal (nicht zu Dokuzwecken) im Zusammenhang mit sexuellen Handlungen sind ab 18 , kommt auf den Zusammenhang dann teilweise auch noch an,ob ein Stern auf gewisse Bildausschnitte kommt,oder nicht.Bissel Google dann einfach mal im StgB die Pornographie Paragraphen durchgehen,da ist alles aufgelistet,wann wo was geht und was zuviel ist und wann wo wie unter Strafe gelegt wird.

16.01.2016 23:17 Uhr - KarateHenker
5x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
Und wo ist der Zusammenhang zu deiner ursprünglichen Aussage?

17.01.2016 16:40 Uhr - alraune666
15.01.2016 00:45 Uhr schrieb Lordi
15.01.2016 00:37 Uhr schrieb nivraM

Übrigens fehlt noch genau eine einzige Unterschrift bis zum Erreichen des 1500-Unterschriften-Ziels.


Und wenn schon, du glaubst doch nicht im ernst, das sich FOX dafür interessiert. Die werden den Film mit dem Rated-R bringen.


Der Kern ist doch ein anderer ... die argumentieren FOX fixt das Kind mit einem PG-13 Trailer an und dann darf ers nicht sehen. Klar ... interessiert eigentlich keinen ... aber man weiss ja nie was in USA so alles moeglich ist! Nacher fuerchtet FOX eine Millionenklage auf Schmerzensgeld und aendert es doch ... hoert sich abenteuerlich an, doch es ist halt 'das Land der unbegrenzten Moeglichkeiten' ... und da koennte es sein das ein 8 jaehriger das nicht so einfach akzeptieren muss! Wir duerfen das nicht von unserer europaeischen Sichtweise aus betrachten. Allerdings WTF? ... mit nem R-Rating duerfen die Eltern den Scheisser doch eh mitnehmen als Erziehungsberechtigte. Hmmm ... 'weil er so witzig ist' ... der Kleine wirkt nicht gerade bereit fuer den Film.
Ich wollte mit 8 auch Rambo und Commando sehen ... outcome ... Mein Paps sagte ... 'kannste in 10 Jahren' ... und damit war die Diskussion beendet! Er wars aber schon gewohnt ich wollte grundsaetzlich Filme sehen die nicht fuer mein Alter waren. Mein groesster Coup war es ihn Freitag der 13. IV ausleihen zu lassen und ihn 'Vorzugucken' ... wie das ausgegangen ist koennt ihr Euch denken! :o)
Nunja ... 1500 Unterschriften in USA sind nicht wirklich ein Brueller ...

@Psy.Mantis: Nunja, unzensiert bestaunen konnten wir auch 18er Titel in den 80ern nicht wirklich, noch nicht einmal annaehernd, da die meist noch zusaetzlich CUT waren ... Terminator, Predator usw usf ... waren alle cut auf VHS.

@Cop-Top: 'Pussyfication' ... zu viel Bodycount gehoert? The Pussyfication of manhood ist doch die Lieblings Verschwoerungstheorie von ICE-T. :o)

17.01.2016 19:43 Uhr - Chop-Top
17.01.2016 16:40 Uhr schrieb alraune666
@Cop-Top: 'Pussyfication' ... zu viel Bodycount gehoert? The Pussyfication of manhood ist doch die Lieblings Verschwoerungstheorie von ICE-T. :o)


Nee, daher habe ich das nicht. Ich höre diese Art von Musik nicht. Kann gar nicht sagen, wo ich das mal aufgeschnappt habe.

10.07.2016 15:25 Uhr - enemybmp
15.01.2016 01:24 Uhr schrieb starscream
... Und für Disneys Arielle in Form einer r-rated wären ein Paar gezeichnete Hardcore-Szenen mit einem Halbfischwesen bestimmt auch ein Anreiz für einige Fans des Films, den nochmal zu kaufen. (Sieht dann bestimmt sehr krank und lustig aus) :D :D


Nein, nicht meine erste Leinwandliebe. NOOOOO

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)