SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Mortal Shell · Die letzten Überbleibsel der Menschheit · ab 34,99 € bei gameware Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 50,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Cruel_Hides

Deutscher Trailer zu Ghostbusters

Wenige Tage nach dem englischsprachigen folgt der deutschsprachige Trailer zu Ghostbusters.

Ab 28.07.2016 in unseren Kinos.

Mehr zu:

Ghostbusters

(OT: Ghostbusters, 2016)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Irreversibel: Ungeschnittene Blu-ray mit Kinofassung & Straight Cut im Dezember 2020
Miami Vice - Kultserie aus den 80ern ab heute auf Blu-ray
I Spit on your Grave - Beschlagnahme von Original und Remake aufgehoben
Crank 2: High Voltage ist vom Index
Flucht aus Absolom wurde von BPjM rehabilitiert
Der Pate III - Recut ist fertig und kommt im Dezember 2020 ins Kino
Alle Neuheiten hier

Kommentare

10.03.2016 00:08 Uhr - kevin1020
11x
Immer noch nicht lustig.

10.03.2016 00:10 Uhr - Psy. Mantis
9x
User-Level von Psy. Mantis 11
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 1.641
Da warten die Fans der wahren Ghostbusters sehnlichst auf einen würdigen dritten Teil und bekommen stattdessen diesen Müll serviert. Als Fan der einzig wahren Ghostbusters-Filme komme ich mir total verarscht vor. Nein danke!

10.03.2016 00:13 Uhr - Snakecharmer85
8x
User-Level von Snakecharmer85 2
Erfahrungspunkte von Snakecharmer85 93
Mich stört es nicht ein weibliches Ghostbusters Team zu haben. Mich stört wie der Trailer schon vermittelt das der neue Teil vom Style, von der Seele her nichts mehr mit den alten Ghostbusters gemein hat. Der Humor ist einfach nur affig und an heutige Sehgewohnheiten angepasst. Von gruseliger Atmosphäre ist überhaupt nichts mehr zu spüren. Der alte Büchereigeist war richtig heftig, der neue langweiliges CGI. Ne, sorry... da steig ich aus.

10.03.2016 00:14 Uhr - Scarecrow
6x
Harold Ramis hat irgendwo weit weit oben bereits seine Wolke komplett zerrissen.

10.03.2016 00:23 Uhr - Rayd
9x
User-Level von Rayd 5
Erfahrungspunkte von Rayd 333
Habt ihr schon die like und dislikes beim englischen trailer gesehen? Lange nicht sowas bei nem Trailer gesehen.

Was ich aber richtig dreckig finde sind die rassistischen und bösartigen Kommentare gegen eine der Hauptdarstellerinnen und auch die fiesen Kommentare gegen den restlichen Cast. Kein Wunder das Paul Feig da so "gereizt" drauf reagiert, noch dazu hört er es dann wohl auch nicht gern das sein Werk (vermutlich zurecht) so kritisiert wird, auch wenn es erst der Trailer war

10.03.2016 00:37 Uhr - Psy. Mantis
7x
User-Level von Psy. Mantis 11
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 1.641
10.03.2016 00:23 Uhr schrieb Rayd
Habt ihr schon die like und dislikes beim englischen trailer gesehen? Lange nicht sowas bei nem Trailer gesehen.

Hui, sowas habe ich noch nie bei einem offiziellen Trailer gesehen. Aktuell sind es 398,295 Dislikes und nur 178,984 Likes. Und bei den Kommentaren geht gehörig die Post ab.

10.03.2016 01:24 Uhr - Bearserk
3x
Auch, wenn ich den Trailer nicht schlimm finde und der Film durchaus gut werden könnte, bin ich immer noch sauer auf Bill Murray, da durch seine Weigerung kein Ghostbusters-Film mehr in Original-Besetzung gemacht werden konnte.

Ansonsten bleibt nur abwarten.

10.03.2016 01:31 Uhr - MartinRiggs
9x
Nach dem Trailer fühle ich mich, als hätte man mir einen Dolch mitten ins Herz gestochen.

Nein danke, da bleibe ich lieber beim Videogame für die PS3. Da merkt man, dass es mit Liebe zum Detail gemacht wurde und den Nerv der ersten beiden Filme perfekt trifft. Das Game ist für mich der eigentliche dritte Teil und absolut empfehlenswert.

10.03.2016 06:48 Uhr - HardcoreMichi
4x
Unter welchem Aspekt wurde der Film eigentlich gedreht?Ich hätte da 3 Vorschläge:
1. Geld stinkt nicht.
2. Wenn schon Scheiße, dann aber richtig.
3. Wie kann man Filmfans mal so richtig auf den Sack gehn?

Kennt ihr die Menschen,denen schlecht wird und die sich dann einfach 1-2 Finger in den Rachen schieben und direkt drauf los kotzen kőnnen?Ich hab das noch nie hinbekommen. Eventuell kann mir der Trailer ja doch noch nützlich werden...

10.03.2016 06:48 Uhr - HardcoreMichi
1x
Unter welchem Aspekt wurde der Film eigentlich gedreht?Ich hätte da 3 Vorschläge:
1. Geld stinkt nicht.
2. Wenn schon Scheiße, dann aber richtig.
3. Wie kann man Filmfans mal so richtig auf den Sack gehn?

Kennt ihr die Menschen,denen schlecht wird und die sich dann einfach 1-2 Finger in den Rachen schieben und direkt drauf los kotzen kőnnen?Ich hab das noch nie hinbekommen. Eventuell kann mir der Trailer ja doch noch nützlich werden...

10.03.2016 06:55 Uhr - HardcoreMichi
1x
Sorry,das ich den gleichen Kommentar 2 mal gepostet habe.Bitte löscht einen davon wieder.Besten Dank im Vorraus.
Mfg Michi

10.03.2016 08:00 Uhr - Taaazman
4x
Moin,
ich gehe davon aus, dass der Film bei vielen der "aktuellen Generation" gut ankommt, weil der Film vermutlich eben heutige Macharten (Geister, Humor etc) widerspiegelt. Ich persönlich mag die alten Ghostbusters natürlich sehr, auch die erste Zeichentrickserie, finde den Trailer aber jetzt nicht so übermäßig schlecht, wie viele Leute jetzt hier behaupten. EGAL was in diesem Trailer gekommen wäre, er würde von einigen kaputtgehatet.

Mal ehrlich: Wo sind die CGI schlecht? Sorry, ich sehe das nicht. Wieso ist der Humor durchweg schlecht? Ein moderner Ernie Hudson würde einen ähnlichen Spruch nach dem Stagedive loslassen aber das wäre für einige wieder ok, weil es eben Ernie Hudson ist und nicht die Neue. Ich finde die Szene super. Klar zündet nicht jeder Gag und es ist auch nicht alles toll aber das war es in den Originalen aus den 80ern auch nicht. Und das keine Atmosphäre aufkommt will ich so auch nicht behaupten. Insgesamt fehlt mir bei heutigen Kinofilmen einfach oft dieses "Feeling" was es mal gegeben hat. Ob es hier auch so ist, wird der Film zeigen. Lieber so als umgekehrt wie seinerzeit z.B. bei meinem persönlich schwärzesten Kapitel meiner Kinogeschichte: Terminator 4.

Was regt ihr euch auf? Geht nicht ins Kino, lasst die Bluray im Laden stehen und schaut euch die Originale an. Punkt. Aber stattdessen rennt ihr schön ins Kino, um euch letztendlich doch aufzuregen.

10.03.2016 08:28 Uhr - Kane McCool
5x
User-Level von Kane McCool 5
Erfahrungspunkte von Kane McCool 358
Wenigstens klingt die Schwarze in der dt. Synchro nicht mehr wie 'n Kerl. Das war's dann aber auch schon mit den positiven Aspekten.

10.03.2016 08:44 Uhr - freund
Oh man, langsam tun mir alle, die bei dem Film mitgewirkt haben leid, diesen Hate-Angriff hat bestimmt keiner erwartet. Einen zweiten Teil wird es bestimmt nicht geben. Kate McKinnon find ich persöhnlich zum schießen und wegen ihr werde ich eines Tages den Film dann auf Pro7 oder so gucken, der Rest des Films interessiert nicht.

10.03.2016 08:48 Uhr - Fliegenklatsche
1x
Interessant finde ich ja, dass der erste englishe Trailer suggeriert hat, dass es allem in allem doch eine Fortsetzung ist. Mit dem "30 years ago" und den Graffiti des Logos. Der deutsche Trailer hat zwar immer noch "Vor 30 Jahren", aber jetzt wird gezeigt wie ein Logo designt wird, und das spricht ja doch für ein Remake.

Ingesamt wurde ich ja gerne mehr Remakes sehen bei dem bei den Charaktere einfach mal die Geschlechter getauscht werden. So hätte man bei jedem Remake die Chance an eine Thematik etwas frisch heranzugehen. Leider ist es jetzt hier so dass der Humor so gar nicht meinen Geschmackt trifft. Autsch!

10.03.2016 09:21 Uhr - Grosser_Wolf
3x
10.03.2016 08:00 Uhr schrieb Taaazman
ich gehe davon aus, dass der Film bei vielen der "aktuellen Generation" gut ankommt, weil der Film vermutlich eben heutige Macharten (Geister, Humor etc) widerspiegelt. (...)

Mal ehrlich: Wo sind die CGI schlecht? Sorry, ich sehe das nicht. Wieso ist der Humor durchweg schlecht? Ein moderner Ernie Hudson würde einen ähnlichen Spruch nach dem Stagedive loslassen aber das wäre für einige wieder ok, weil es eben Ernie Hudson ist und nicht die Neue. Ich finde die Szene super. Klar zündet nicht jeder Gag und es ist auch nicht alles toll aber das war es in den Originalen aus den 80ern auch nicht. Und das keine Atmosphäre aufkommt will ich so auch nicht behaupten.

Zu Punkt eins: könnte leider sein. Würde aber beweisen, daß Paul Feig die ersten zwei "Ghostbusters"-Filme schnurz sind, weil er deren Geist (Wortspiel) nicht weitergeführt hat. Oder er hat einfach keine Ahnung.

Die CGI-Effekte mögen gut sein, sind aber inzwischen im Kino eher gewohnter Mainstream, während sie im ersten Film aus den 1980er streckenweise sehr innovativ und aufwendig waren. Natürlich kann man sowas schlecht wiederholen, aber dann hätte man sich etwas mehr ausdenken sollen als nur edle CGI. Das Gleiche gilt für die Atmosphäre, die beide Trailer - englisch wie deutsch - ausstrahlen: nämlich null. Wo siehst du da eine stimmige Atmosphäre? Die wird doch nicht dadurch erzeugt, in dem man einige Stellen aus dem Original platt nachbastelt. Und die Gags, wenn man diese überhaupt als solche bezeichnen darf, sind sehr lau. Sowas wie das mit dem Stagediving wäre in den ersten Filmen nicht vorgekommen.

10.03.2016 09:22 Uhr - Kerry
2x
So schlecht ist die Vorschau doch jetzt auch nicht. Auch die Originalfilme haben nicht gerade durch feingeistigen Humor geglänzt.
Finde die Idee, das Schema der alten Filme durch die neue Besetzung mit 4 Frauen quasi umzudrehen, sogar recht witzig.
Irgendwann in 30 Jahren wird die heutige Generation von diesem Film schwärmen und über "Ghostbusters 2046" herfallen. Wer damals die Originale noch im Kino gesehen hat, dürfte dieser Art von Humor oft schlicht entwachsen sein.

10.03.2016 09:26 Uhr - Grosser_Wolf
6x
10.03.2016 09:22 Uhr schrieb Kerry
So schlecht ist die Vorschau doch jetzt auch nicht. Auch die Originalfilme haben nicht gerade durch feingeistigen Humor geglänzt.

Nein, aber er war nicht so laut und flach. Gerade ein sehr skurriler Humor zieht sich durch den ersten Film, der sicher nicht jedermanns Geschmack ist, aber sehr zum Charme beitrug. Absurdität, gewisse Pausen und Sprüche, manchmal nur Gesten und Mimik. (Einen ähnlichen Humor hatten "Caddyshack" und "Die schrillen Vier auf Achse", an denen Harold Ramis beteiligt war - davon ist im neuen Trailer keine Spur übrig.)

10.03.2016 09:51 Uhr - Ghostfacelooker
2x
User-Level von Ghostfacelooker 18
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 6.924
Immer noch keine Verbesserung, und immernoch McCarthy. Wieso hatte ich bloss die Hoffnung das sie sich irgendwie aus dem Film atomisieren würde und man stattdessen 4 Topmodels von mir aus auch die von Heidi´s Bühne verwenden würde, schlimmer kann´s ja so auch nicht werden...und wenn ruft ihr DANN...die ECHTEN GHOSTBUSTERS.

Man hätte ja, jetzt wo Harold Ramis leider das grosse Mysterium erforscht auch so eine Art Rachestory der Geister machen können die Egon erledigt haben was die verbliebenen drei natürlich nochmals auf den Plan ruft...aber wer fragt mich schon, ODER die restlichden 2 Billionen Fans

10.03.2016 09:51 Uhr - deNiro
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
10.03.2016 09:21 Uhr schrieb Grosser_Wolf
10.03.2016 08:00 Uhr schrieb Taaazman
ich gehe davon aus, dass der Film bei vielen der "aktuellen Generation" gut ankommt, weil der Film vermutlich eben heutige Macharten (Geister, Humor etc) widerspiegelt. (...)

Mal ehrlich: Wo sind die CGI schlecht? Sorry, ich sehe das nicht. Wieso ist der Humor durchweg schlecht? Ein moderner Ernie Hudson würde einen ähnlichen Spruch nach dem Stagedive loslassen aber das wäre für einige wieder ok, weil es eben Ernie Hudson ist und nicht die Neue. Ich finde die Szene super. Klar zündet nicht jeder Gag und es ist auch nicht alles toll aber das war es in den Originalen aus den 80ern auch nicht. Und das keine Atmosphäre aufkommt will ich so auch nicht behaupten.



Wo siehst du da eine stimmige Atmosphäre? Die wird doch nicht dadurch erzeugt, in dem man einige Stellen aus dem Original platt nachbastelt.


Hat die meisten beim neuen Star- Wars Film irgendwie auch nicht gestört...

10.03.2016 09:54 Uhr - cecil b
3x
DB-Co-Admin
User-Level von cecil b 18
Erfahrungspunkte von cecil b 6.168
Ich finde den Trailer bis auf wenige Ausnahmen nicht im geringsten so erschreckend, wie fast alle anderen. Einfache Unterhaltung.

10.03.2016 09:56 Uhr - Ghostfacelooker
1x
User-Level von Ghostfacelooker 18
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 6.924
Ich finde den Trailer bis auf wenige Ausnahmen nicht im geringsten so erschreckend, wie fast alle anderen. Einfache Unterhaltung....

Wieso wundert mich dass bei dir, der du ja auch "Human Centipede" als Meisterwerk der Ironie empfindest gar nicht? ^^^^ lieb zuzwinker... das mit dem Zitieren üb ich nochmals

10.03.2016 11:27 Uhr - leichenwurm
4x
DB-Helfer
User-Level von leichenwurm 5
Erfahrungspunkte von leichenwurm 420
Ich muss auch zugeben, den Trailer gar nicht mal sooo schlecht zu finden. Ein paar mal schmunzeln musste ich schon, die Effekte sind schön grell und sehen mMn klasse aus. Klar... der Humor ist weit weg vom leisen, pointierten Humor der Originale und die werden todsicher unerreicht bleiben. Demnach kann man diesem Reboot doch eigentlich ganz entspannt gegenübertreten. Witzig finde ich, dass schon ein paar mal das "Ghostbusters"- Videospiel von 2009 als "dritter Eintrag" in den "Ghostbusters"-Kanon lobend erwähnt wurde (natürlich völlig zu Recht), die Neuverfilmung, die visuell glatt eine Videospielverfilmung sein könnte aber schon im Vorfeld verteufelt wird... verrückt ;-)) !

10.03.2016 12:07 Uhr - NoCutsPlease
6x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 12.125
Auch in der deutschen Fassung bleibt der Humor so platt wie in einer dümmlichen Mädels-Sitcom.
Das sind Welten zu dem auch nicht gerade feingeistigen, aber SEHR SYMPATHISCHEN Stil der Originale.

@ Taazman:
Also ich werde dafür definitiv NICHT ins Kino gehen. Dort schaue ich mir nur Filme an, auf die ich wirklich Bock habe und deren Trailer nicht wie pures Abführmittel auf mich wirken!

10.03.2016 12:15 Uhr - Wurstkopp
1x
10.03.2016 01:24 Uhr schrieb Bearserk
Auch, wenn ich den Trailer nicht schlimm finde und der Film durchaus gut werden könnte, bin ich immer noch sauer auf Bill Murray, da durch seine Weigerung kein Ghostbusters-Film mehr in Original-Besetzung gemacht werden konnte.

Ansonsten bleibt nur abwarten.


Ich glaube dafür kann man sehr dankbar sein. Manche Filme haben einfach ihre Zeit und danach funktioniert es nicht mehr, siehe Indiana Jones 4. Ich finde die Idee vier weibliche Hauptdarsteller zu casten grundsätzlich sehr gut, allerdings hätte ich mir dafür die Formel der alten Filme gewünscht, s.h. man hätte die besten zeitgenössischen Komiker und nicht irgendwelche unlustigen Möchtegern-Leute nehmen müssen. Sarah Silverman hätte ich mir bspw. sehr gut vorstellen können. Und ein Regisseur, der etwas von Komödien versteht wäre vermutlich auch keine schlechte Idee gewesen, Paul Feig tut das jedenfalls schon mal nicht.

10.03.2016 12:58 Uhr - glassofwh1sk3y
5x
Trailer gesehen und das reicht völlig aus^^. Diesen Film werde ich mir nicht anschauen! Soundtrack und Effekte sind gut, der Rest, nein danke!

10.03.2016 13:42 Uhr - Ghostfacelooker
1x
User-Level von Ghostfacelooker 18
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 6.924
10.03.2016 12:58 Uhr schrieb glassofwh1sk3y
Trailer gesehen und das reicht völlig aus^^. Diesen Film werde ich mir nicht anschauen! Soundtrack und Effekte sind gut, der Rest, nein danke!


Anschauen schon...aber im TV Abend oder Nachmittagsprogramm^^dann kann es auch egal sein ob Cut oder nicht..und dann ein schönes Review mit höchstens 1-2 Punkten....if it something strange..*vorsich hinsingt*

10.03.2016 13:54 Uhr - Jansen82
2x
DB-Helfer
User-Level von Jansen82 6
Erfahrungspunkte von Jansen82 505
Hätte man nicht lieber ne Pornoparodie mit n paar heissen Mädels machen können!? Der wäre sicher besser angekommen als diese Oberverars..... des Jahrhunderts!

10.03.2016 14:30 Uhr - DerManu
3x
User-Level von DerManu 3
Erfahrungspunkte von DerManu 163
10.03.2016 13:54 Uhr schrieb Jansen82
Hätte man nicht lieber ne Pornoparodie mit n paar heissen Mädels machen können!? Der wäre sicher besser angekommen als diese Oberverars..... des Jahrhunderts!


Gibt es bereits. Mit Gianna Michaels und Rachel Roxx, wenn ich mich recht entsinne.

10.03.2016 14:40 Uhr - OliM
Also mal logelöst vom grandiosen Original betrachtet find ich den Trailer jetzt gar nicht mal schlimm!

Kino wird´s sicher nicht, aber im Player wird der Film sicher mal landen.
Ich glaub da gab´s in letzter Zeit viel Schlimmeres!

10.03.2016 15:52 Uhr - MartinRiggs
4x
10.03.2016 08:00 Uhr schrieb Taaazman
Was regt ihr euch auf? Geht nicht ins Kino, lasst die Bluray im Laden stehen und schaut euch die Originale an. Punkt. Aber stattdessen rennt ihr schön ins Kino, um euch letztendlich doch aufzuregen.


Nein. Also ich werde garantiert nicht ins Kino rennen. Das tue ich meinen Nerven nicht an.

10.03.2016 16:59 Uhr - KarateHenker
3x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
10.03.2016 13:54 Uhr schrieb Jansen82
Hätte man nicht lieber ne Pornoparodie mit n paar heissen Mädels machen können!? Der wäre sicher besser angekommen als diese Oberverars..... des Jahrhunderts!


Guckste hier: http://www.imdb.com/title/tt1839660/

10.03.2016 17:06 Uhr - Psy. Mantis
1x
User-Level von Psy. Mantis 11
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 1.641
10.03.2016 16:59 Uhr schrieb KarateHenker
10.03.2016 13:54 Uhr schrieb Jansen82
Hätte man nicht lieber ne Pornoparodie mit n paar heissen Mädels machen können!? Der wäre sicher besser angekommen als diese Oberverars..... des Jahrhunderts!


Guckste hier: http://www.imdb.com/title/tt1839660/

Und hier gibt's den Trailer dazu:
https://www.youtube.com/watch?v=EDMISFQq6d4

10.03.2016 17:11 Uhr - JohnnyWishbone
3x
Noch niemals hat mich ein Trailer so sauer gemacht...selbst die Protonenstrahlen sehen schlechter aus als 1984...viel zu glatt gebügelt.
Und der Humor macht mich fassungslos...mancher 10 jährige würde sich schämen...

10.03.2016 17:25 Uhr - Doktor Trask
2x
Wenn man es nicht besser wüßte würde man es für einen ganz billigen Ghostbustersabklatsch von Great Movie halten. :o(

Warum habt ihr nicht einfach Extreme Ghostbusters gedreht? WARUM!?

10.03.2016 17:31 Uhr - Skarin84
1x
Auf Deutsch wird's auch nicht besser, dazu noch die unlustige McCarthy mit ihren immer gleichen Sprüchen und (entsetzten) Gesichtsausdrücken.

Habe auch nichts gegen ein weibliches Team, zumal es ja auch nicht dasselbe ist, sprich Genderbending etc., aber passen sollte es schon i-wie.

Echt schade drum, würde zu gerne auch mal den Boogieman aus der Serie damals, als Gegenspieler bzw. in Liveaction sehen, von Rick Moranis als Darsteller mal ganz zu schweigen.

10.03.2016 18:09 Uhr - Jack Bauer
6x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Das Budget soll 154 Mio. Dollar betragen - ich könnte mir vorstellen, dass mein Wunschtraum wahr wird und sie nicht mal das wieder einspielen.

10.03.2016 18:20 Uhr - FordFairlane
3x
User-Level von FordFairlane 2
Erfahrungspunkte von FordFairlane 35
Der Trailer löst bei mir einen Brechreiz aus, was hat diese Neuauflage noch mit den Originalfilmen zu tun. Die Effekte sehen unecht aus und was bitte schön soll dieses Elektro-Ghostsbusters Theme?Nehmt doch lieber das Original damit wenigtens ein bisschen Flair entsteht und die Vorfreude steigt. Nur als knallharter Fan des Originalfilm, kann ich nur sagen grausam. Allein wenn ich die Besetzung sehe, 4 Frauen in der Menopause welche dem Publikum in Hollywood und auf aller.Welt drastisch aufgedrängt werden, obwohl diese eine Anziehungskraft einer Klobürste besitzen. Besonders Melissa McCarthy die so witzig ist, wie ein Autounfall mit hunderten von Toten. Die ist sowieso bald Geschichte, wie ihre Serie Mike & Molly.

10.03.2016 18:39 Uhr - devlin
3x
10.03.2016 18:09 Uhr schrieb Jack Bauer
Das Budget soll 154 Mio. Dollar betragen - ich könnte mir vorstellen, dass mein Wunschtraum wahr wird und sie nicht mal das wieder einspielen.


Der Film dürfte mehr als Pixels oder Spy einspielen, allerdings aufgrund des Negativhypes auch mehr als die üblichen Werbekosten verursachen. Glaskugel: Der Film wird einen gewissen Gewinn um die 150 Mio. einstreichen. Aufgrund des bekannten Feedbacks dürfte man sich um eine Feig-Fortsetzung allerdings keine Sorgen machen. Das werden sich die Beteiligten nicht nocheinmal antun.

10.03.2016 19:37 Uhr - Psy. Mantis
6x
User-Level von Psy. Mantis 11
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 1.641
10.03.2016 17:25 Uhr schrieb Doktor Trask
Warum habt ihr nicht einfach Extreme Ghostbusters gedreht? WARUM!?

Dabei gab es noch viele Ideen, die sie für einen dritten Teil umsetzen wollten.
Dan Aykroyd hatte z.B. Drehbuchentwürfe für einen Ghostbusters-Film, der in der Hölle spielen sollte (wäre vor allem in den 90ern optisch sicherlich klasse gewesen). Darüber hinaus wurde angedeutet, dass Donald, der Sohn von Dana aus Ghostbusters 2, selber ein Geisterjäger werden würde. Ein Generationenwechsel wäre jedenfalls nicht verkehrt gewesen, wenn man ihn auch richtig umgesetzt hätte. Aber leider wurde das alles in den Sand gesetzt.

10.03.2016 20:40 Uhr - Doktor Trask
https://www.youtube.com/watch?v=Y7cJPSaXO68

10.03.2016 21:49 Uhr - FordFairlane
User-Level von FordFairlane 2
Erfahrungspunkte von FordFairlane 35
@Psy.Matins

Ich glaube das Drehbuch von Aykroyd wurde im genialen Ghostbusters PS3 Spiel verwendet, das eigentlich die perfekte Fortsetzung war ;-)

10.03.2016 23:06 Uhr - Fender_Tremolo
3x
Bei dem Trailer kommt mir das große Kotzen.Da wird der Name Ghostbusters für so nen geistigen Dünnpfiff hergehalten.Weiß echt nicht was ich davon halten soll...wahrscheinlich nichts.Fehlbesetzung von vorne bis hinten(gut Chris Hemsworth ist noch ertragbar),was mich aber am meisten stört ist die Negertante mit ihrem überdimensionalen Körper.Unlustiger gehts gar nich...

11.03.2016 00:42 Uhr - affenkopp
1x
Die Emanzen werden bei dem Film in ihrem eigenen Saft schwimmen,
weil genau das was sie bisher so gehasst haben, mal -1 zu sehen ist.
Da sind die Kerle halt die "Dummen".

Die normalen Zuschauer werden wohl brechen, wenn sie sehen,
wie man den guten Namen "Ghostbusters" durch den Kakao zieht,
um ein paar € zu verdienen und falsche Botschaften zu vermitteln.


Im übrigen:
Im englischen Trailer steht: 4 Wissenschaftler
Im Deutschen: 4 Freunde.
Ich persönlich finde Wissenschaftler besser.

11.03.2016 02:34 Uhr - Leviathanatos
2x
User-Level von Leviathanatos 2
Erfahrungspunkte von Leviathanatos 73
Mal davon abgesehen, dass auf mich alles in diesem Trailer irgendwie wie eine schlechte Kopie schlechter Hollywood-Fließband-Komödien wirkt - und die Ghostbuster-Referenz-Gags absolut fürchterlich sind, funktioniert der Cast für mich nicht - ich nehme den Mädels ihre clumsiness und Verlottertheit - zumindest innerhalb des Trailers - irgendwie nicht ab.

Mit Schauspielerinnen wie Scarlett Johansson und Ellen Page hätte das vermutlich besser für mich funktioniert.
In Woody Allens Komödie Scoop wurde Scarlett Johansson ja mit einer ähnlichen Rolle bedacht, und da hat das ausgezeichnet funktioniert.

Man hätte einfach Woody Allen das Casting übernehmen lassen sollen - der hat,was weibliche Besetzungen in Komödien anbelangt einfach das beste Händchen.

Aber vermutlich ist der Cast sogar das geringste Übel - oder der Film funktioniert in seiner vollen Länge und Gesamtheit gar als humoreskes Meisterstück - wie dem auch sei, ich bin nach dem Trailer zumindest nicht interessiert.

11.03.2016 03:01 Uhr - marioT
1x
Ich hatte bis Dato zwar schon von einer Fortsetzung der alten Ghostbusters-Filme gehört/gelesen, aber absolut keinerlei Informationen darüber.
Nun war der Trailer quasi meine erste, nähere Begutachtung zu diesem Projekt.
Fazit:
Ach du Scheiße, ist das übel!
Schon die Szene mit dem Schleim kotzenden Geist...WTF?
Hat irgend einer der Geister bei Ghostbusters grünen Schleim auf die Protagonisten verteilt, außer Slimer?
Ich meine, deshalb hieß er doch auch so.
Was soll also diese völlig überflüssige und absolut lieb und humorlos forcierte Szene?
Die Optik und die FX/CGI sind edel und alles andere als mies, aber der ganze Rest ist eine einzige Farce.
Der Humor lies mich - bis auf 1-2 Szenen bei denen ich ein wenig schmunzeln musste - absolut kalt und es rührte sich kein einziger Muskel in meinem Gesicht.
Das hatte ich noch nie bei einem Film bzw Trailer.
Ich bin nicht sauer, aber wirklich traurig (das meine ich Ernst) ob dieses total an die Wand gefahrenen Stück Kaka.
Schade, echt schade...:-(

11.03.2016 04:03 Uhr - Gordon-Rogers
3x
User-Level von Gordon-Rogers 2
Erfahrungspunkte von Gordon-Rogers 42
Hysterisch ohne Ende
Der Humor ist typisch Paul Feig... Ein kotzender Geist? Chris Hemsworth als maennliche Janine? Come on!
Die Charaktere sind allesamt Quotenklischee Abziehbildchen. Ueber das Design der Geister will ich jetzt nicht anfangen.
Man kann sagen was man will:
Die Ghostbusters sind ein fantastuloeses 80er Relikt, die NICHTS in der heutigen Zeit zu suchen haben!!!
Man hats versucht mit Extreme Ghostbusters und ist gescheitert. Ich hoffe der Film floppt boese und ist eine Lehre fuers Studio.


11.03.2016 16:35 Uhr - Malo HD
3x
DB-Helfer
User-Level von Malo HD 9
Erfahrungspunkte von Malo HD 1.181
Hollywood muss echt alles remaken. Ich frage mich, ob die denn nicht merken, wie sehr das die Fans auf die Palme bringt.

11.03.2016 20:57 Uhr - Mindgames
11.03.2016 16:35 Uhr schrieb Malo HD
Hollywood muss echt alles remaken. Ich frage mich, ob die denn nicht merken, wie sehr das die Fans auf die Palme bringt.


So lange die Studios mit solchem Ramsch Geld verdienen, ist denen die Meinung vieler Fans einfach nur egal.

12.03.2016 13:40 Uhr - Horace
1x
User-Level von Horace 2
Erfahrungspunkte von Horace 62
Wirkt wie eine SNL Parodie des Originals. Gerüchteweise wurden die Cameos 2x gedreht. Einmal als "random stranger" und einmal als Original Figur. Das heisst sie wussten selbst bei der Produktion noch nicht genau ob es ein Remake, Reboot oder eine Fortsetzung sein soll. Irgendwie passt da gar nichts zusammen. Einfach die falschen Leute an das Projekt gesetzt...

13.03.2016 21:23 Uhr - ManWithTheGun
1x
Ich reihe mich dann mal in den allgemeinen Tenor mit ein ;)

Ich finde den Trailer (egal ob deutsch oder englisch) absoluten Rotz und werde mir den Film noch nicht mal im illegalen Stream ansehen - dafür gebe ich weder Geld im Kino, noch bei einer DVD, noch bei einer Amazon-Prime-Verwertung aus und schon gar nicht belaste ich meine Bandbreite dafür.

Generell habe ich nichts gegen eine weibliche Besetzung (nur: warum mussten es ausgerechnet DIE sein??). Aber ich kann es nicht leiden, das die beiden Originale einfach ignoriert werden. Wenn man, wie es ja der Trailer eigentlich impliziert, damit rechnen könnte, das die Originaltruppe neue Schützlinge ausbildet, DANN hätte ich vielleicht einen Hauch (aber wirklich nicht mehr als das!) an Verständnis für einen neuen Film mit neuem Cast gehabt, aber so? Nie.und.nimmer.

Eine andere/bessere Idee wäre es gewesen, wenn die drei verbliebenen GB jetzt Unterstützung von Egon als Geist bekommen hätten. Oder sowas ähnliches.

Ok, es ist zu dem Thema alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem ;)
Als Fazit bleibt: Der Film wird/ist Rotz - in dieser Form. Punktum.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)