SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Grand Theft Auto V · Neu · ab 42,99 € bei gameware Sniper Elite 5 · Immer beide Augen offen halten · ab 49,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Mike Lowrey

1. Trailer zum Carrie-Remake

Mehr zu: Carrie (OT: Carrie, 2013)

Schnittbericht:

Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Kommentare

05.04.2013 05:37 Uhr - sterbebegleiter
Geiler Trailer. Freu mich irre auf den Film.

05.04.2013 09:20 Uhr - Subhuman
3x
Hm, wenn man das Buch gelesen hat und die seinerzeit gut gelungene Verfilmung von Brian De Palma fragt man sich durchaus nach der Sinnhaftigkeit. Typisch US-Kino ist hier, dass die Darstellerin der Carrie eben NICHT wie im Buch beschrieben (oder seinerzeit von Sissy Spacek überzeugend dargestellt) eher unscheinbar ist, sondern es sich erneut um das All-American-Girl handelt.

Nimmt m.E. viel von der Glaubwürdigkeit. Hat so ein bisschen was wie in früheren Filmen, wenn der Hauptdarstellerin nur die Brille abgenommen wurde und aus dem häßlichen Entlein ein Schwan wurde...

05.04.2013 10:13 Uhr - Venga
Der Trailer verrät ja ALLES!

Man darf eigentlich gar keine Trailer mehr ansehen.

05.04.2013 12:10 Uhr - Kallewurst
3x
05.04.2013 10:13 Uhr schrieb Venga
Der Trailer verrät ja ALLES!

Man darf eigentlich gar keine Trailer mehr ansehen.


Klar, vor allem bei einem Film, bei dem die komplette Handlung durch den Bestseller, die Erstverfilmung und ein TV-Remake seit Jahrzehnten bekannt ist... :-)

05.04.2013 14:04 Uhr - lenari97
Ich freu mich tierisch auf den film!

08.04.2013 11:53 Uhr - S.K.
1x
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
Werde ich mir wohl nicht antun. Als King-Fan gefallen mir schon einige Punkte innerhalb dieses 2-Minuten-Trailers nicht:
1. Nichts gegen die Hauptdarstellin, aber diese ist viel zu hübsch dargestellt, Sissy Spacek dagegen hat das hässliche Entlein Carrie wunderbar verkörpert.
2. Zuviel Effekthascherei.
3. Wird es aller Wahrscheinlichkeit nach Szene um Szene vom Original kopieren, viel Eigenständiges erwarte ich hier nicht.

Fazit:
Ein unnötiges Remake. von dem ich mir nicht zuviel erhoffen würde.

12.05.2013 23:36 Uhr - spobob13
Ich werde sicher in Kino gehen.

1. Weil schon das Orginal von Brian De Palma für mich immer noch zu der Top 10 der besten Horrorfilme zählt. Und wenn man es vielleicht noch einen Kick besser hinkriegen würde wäre ich hin und weg.

2. Weil Chloë Grace Moretz eine wirklich gute Schauspielerin ist, und ich sehr gespannt bin, wie sie die Rolle umsetzt.

3. Ich Remakes nicht ablehnend gegenüber stehe. Auch wir machen es jeden Tag aufs neue. Verfeinern, Verbessern und Verändern. Musik, Film, Theater, Literatur hat sich nach diesen Mustern immer weiter entwickelt. Auch bei Carrie wird man in Grimms Märchen oder der Bibel fündig. Kopieren gehört einfach zum Handwerk mit dazu - wie ich finde. Ich habe so viele Remakes gesehen, die mir zig mal besser als das vermeintliche Orginal gefallen haben.Die Aussage ist zeitlos. Bestimmt haben auch schon Menschen vor 65 Jahren gesagt der James Cagney xy Film war viel cooler als das Stummfilmorginal. Und vor 100 Jahren - usw.

@S.K.
Wäre die Carrie mit Kristen Stewart besetzt worden, könnte ich deine Ablehnung besser verstehen. Gib dem Film doch eine Chance. Klar hat Sissy Spacek das ganze toll umgesetzt. Ich denke schon, daß die Moretz genug schauspielerisches Können hat, um die Wandlung glaubhaft zu machen. Das mit dem Aussehen würde ich sowieso als völlig nachrangig betrachten. So besonders hübsch ist Miss Moretz nun auch nicht - ihre wahre Schönheit ist eher, wie sie Ihre Rollen verkörpert. Wenn es die Regie nicht total vergurkt, kann bei so einem Top-Nachwuchstalent doch nur ein schöner Film bei rauskommen. Ich bin da sehr optimistisch.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)