SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Horizon Forbidden West · Eine postapokalyptische Welt · ab 74,99 € bei gameware Dying Light 2 [uncut] · Stay Human · ab 64,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Keine Freitag der 13.-Serie bei The CW

Vor genau einem Jahr hat das kleine US-Network The CW eine Serienadaption zu Freitag der 13. in Entwicklung gegeben. Zwischenzeitlich war allerdings zu lesen, dass man die Idee nicht weiter verfolgen würde. Auf der aktuell laufenden TCA-Tour hat sich jetzt CW-Präsident Mark Pedowitz zu Wort gemeldet und die Serie offiziell für "tot" erklärt:

“The bottom line is we felt we had stronger things to go with, and we didn’t go forward with it. It was well-written, it was darker than we wanted it to be, and we didn’t believe it had sustainability … We didn’t believe that it was a sustainable script, a sustainable series. It was a very good pilot, but not a sustainable series.”

Dabei könnte der Sender im kommenden Jahr durchaus neues Blut im Horrorgenre gebrauchen, wenn The Vampire Diaries zu Ende gehen und es hätte durchaus eine interessante Konstellation mit Supernatural geben können. Es besteht aber noch die Möglichkeit, dass die Serie bei einem anderen Sender oder einem Streaming-Anbieter landet, sofern Interesse daran bestehen sollte.

Auch wenn es vorerst keine Serie geben wird, kommt im nächsten Jahr ein neuer Freitag der 13. in die Kinos. Breck Eisner wurde mittlerweile als Regisseur bestätigt und die Dreharbeiten könnten in den kommenden Monaten stattfinden.

Quelle: comingsoon.net

Mehr zu: Freitag der 13. (OT: Friday the 13th, 1980)

Schnittberichte:

Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Kommentare

12.08.2016 00:28 Uhr - snoopyx
1x
Das überrascht mich nicht wirklich,eine Serie zu machen um eine Horrorikone ist einfach kaum durchzuführen,so dass die Zuschauer wirklich auf hohem Niveau bei der Stange gehalten werden.Am Ende wäre solch eine Serie entweder eine Aneinanderreihung von Morden oder eine mit vielen Überbrückungen geworden,was die Zuschauer auf kurz oder lang frustrieren würde.Gut dass sie es doch sein lassen und hoffentlich versucht sich niemand anderes daran,dass wird dann mit hoher Wahrscheinlichkeit nach hinten losgehen.Lieber neue Ideen entwickeln und dem Genre im Bereich Serie neue Impulse zu verpassen.Ist natürlich nur meine Meinung :)

12.08.2016 00:40 Uhr - Terminator20
1x
Passt halt nicht in den Comic Teenie Sender TheCW wos momentan nur noch um Olicity geht seitdem der nichtskönner Guggenheim da was zu melden hat.

12.08.2016 06:29 Uhr - commando
2x
Schon schade.

12.08.2016 09:11 Uhr - Roughale
1x
Gute News, nachdem alle anderen Slasher TV Serien nicht so richtig gut funktioniert haben...

12.08.2016 09:59 Uhr - Fliegenklatsche
7x
Ich finde ja, man könnte die alten Horror-Ikonen mit 10+ Filmen mal ruhen lassen und sich einfach mal was eigenes neues ausdenken. Aber das ist wohl grundsätzlich ein Problem in Hollywood.

12.08.2016 10:36 Uhr - Kerry
Für eine Serie ist die Figur Jason wohl auch etwas eindimensional. Außer mit der Hockeymaske durch die Gegend laufen und Jugendliche aufschlitzen ist da ja nicht viel.
Freddy Krüger beispielsweise fände ich da wesentlich ergiebiger.

12.08.2016 11:20 Uhr - COOGAN
Na ja, streng genommen gibt es ja schon eine Friday the 13th-Serie. Hat sogar 71 Folgen...

12.08.2016 12:21 Uhr - filmclue
12.08.2016 10:36 Uhr schrieb Kerry
Für eine Serie ist die Figur Jason wohl auch etwas eindimensional. Außer mit der Hockeymaske durch die Gegend laufen und Jugendliche aufschlitzen ist da ja nicht viel.
Freddy Krüger beispielsweise fände ich da wesentlich ergiebiger.


Ich gehöre zu den wenigen, die die Nightmare TV Serie ganz gut finden. Klar ist sie kein Überflieger und viele Episoden sind merkwürdig lang und umständlich erzählt. Die Idee finde ich jedoch gelungen: die Serie spielt in Springwood. Freddy ist immer mal wieder präsent und wenn nur mal im Dialog oder als "Crypt Keeper" usw. Eine Serie mit Freddy als Killer in jeder Folge hätte z.B. eher nicht funktioniert aus ähnlichen Gründen wie bei Freitag. So einer Überpräsenz kann auch eine Figur kaputt machen.


12.08.2016 11:20 Uhr schrieb COOGAN
Na ja, streng genommen gibt es ja schon eine Friday the 13th-Serie. Hat sogar 71 Folgen...

die auch sehr gut ist wie ich finde, sie spricht nur eben keine ausgesprochenen Jason Fans an.

12.08.2016 13:04 Uhr - sv1976
2x
Ich kann mir da ehrlich gesagt schwer eine Folge vorstellen. Wie soll das aussehen??? Jede Woche kommen paar neue Jugendliche, die Jason dann anständig killen muss. Nicht das Jason nachher noch einen Tennisarm oder so bekommt.....

12.08.2016 14:31 Uhr - Lowmaker
4x
Schaut euch einfach jeden Abend einen Teil der Filme auf DVD an, dann habt ihr auch eure Serie. Genug Filme sind es ja ;)

12.08.2016 14:41 Uhr - NICOTERO
1x
User-Level von NICOTERO 1
Erfahrungspunkte von NICOTERO 15
Dies ist doch eine gute Nachricht oder....? Nicht alles muss auf eine TV-Serie ausgewalzt werden!

12.08.2016 16:18 Uhr - Bearserk
1x
Vor allem, da die oben so hochgelobte Grundidee, bei der ein Polizist in den Morden um Jason ermittelt (wenn sich da nicht noch was geändert hatte) imho auch nicht so wirklich toll klang....

12.08.2016 18:45 Uhr - D-Chan
Und ich dachte zuerst, es ginge um ein Neustart von "Erben des Fluchs"...

;3

12.08.2016 21:51 Uhr - Moby Dick
Man sollte lieber mal die Filme Unrated bringen. Die Vergangenheit hat ja des öfteren gezeigt das verloren geglaubte Szenen immer mal wieder aus einer Salzmiene gebuddelt wurden ;-)
Wird aber wohl ein Wunschtraum bleiben wenn man den Jason Dokus Glauben schenkt.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)