SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Returnal · Beginne deine Reise · ab 74,99 € bei gameware Back 4 Blood · Von den Machern von Left4Dead · ab 67,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

The Purge: Election Year - BBFC-Rating steht fest

Bis man in Deutschland endlich The Purge: Election Year in den Kinos sehen kann, muss man sich noch ein paar Wochen gedulden. Denn der deutsche Kinostart ist erst am 15. September 2016. In England hingegen muss man nicht mehr so lange warten, denn dort wird er schon ab dem 26. August 2016 zu sehen sein. Dabei lag der Film auch bereits der BBFC vor, welche ihn - genauso wie die Vorgänger - mit einer Freigabe "ab 15 Jahren" versehen haben. Mit der Begründung "strong bloody violence, very strong language". Selbstverständlich in der unzensierten Fassung. Eine FSK-Freigabe sollte in den kommenden Tagen/Wochen folgen.

Mehr zu: The Purge: Election Year (OT: Purge: Election Year, The, 2016)

Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Kommentare

17.08.2016 00:15 Uhr - MUSTANG
1x
Geeeeiiiilllooo matico!!!!!!

17.08.2016 00:21 Uhr - antoniomontana
1x
Klasse Cover.. Nicht auf Pilze geeignet! 😎

17.08.2016 00:45 Uhr - snoopyx
In England ab 15 wegen Gewalt und harter Sprache,na fällt der Groschen Deutschland?? ;)
Fand die Filme der Purge Reihe bis jetzt recht gut,keine spitzen Filme aber auf ihrer Art recht unterhaltsam,daher freue ich mich ein wenig auf den Kinostart und gönne mir einen Besuch in den großen Gebäude mit den vielen großen Räumen mit den großen Leinwänden.

17.08.2016 00:53 Uhr - Barsch zu Mund
2x
User-Level von Barsch zu Mund 1
Erfahrungspunkte von Barsch zu Mund 17
Ja ich mag die Idee hinter The Purge auch total gerne :)
Irgendwie schwingt da immer eine Grundspannung mit. Ich kann mich da richtig reinversetzen. Icke freu mir =p (Ach ja und Masken find ich immer ganz toll)

17.08.2016 04:55 Uhr - Martyrs666
5x
DB-Helfer
User-Level von Martyrs666 5
Erfahrungspunkte von Martyrs666 369
17.08.2016 00:45 Uhr schrieb snoopyx
In England ab 15 wegen Gewalt und harter Sprache,na fällt der Groschen Deutschland?? ;)
Fand die Filme der Purge Reihe bis jetzt recht gut,keine spitzen Filme aber auf ihrer Art recht unterhaltsam,daher freue ich mich ein wenig auf den Kinostart und gönne mir einen Besuch in den großen Gebäude mit den vielen großen Räumen mit den großen Leinwänden.

Der Vergleich zieht hier nicht, da die ersten beiden Purge-Filme in Deutschland ab 16 waren und ich denke, dass auch der 3. Teil bei dieser Freigabe bleiben wird. Mal davon abgesehen war "strong language" in Deutschland noch nie ein Thema, wenn man bedenkt, dass hier Filme schon ab 12 waren, die in England oder den USA BBFC 18 bzw. R-Rated waren, nur aufgrund besagter "language". In diesem Fall ist die FSK sogar mal entspannter... Ich hab zwar auch einiges an der deutschen Filmbevormundung auszusetzen und will dich auch nicht bevormunden, aber ich finde, man sollte Kritik an einer Stelle üben, an der sie auch zutreffend ist!

17.08.2016 06:29 Uhr - UncleBens
User-Level von UncleBens 4
Erfahrungspunkte von UncleBens 281
Könnte mir sogar eine deutsche Freigabe ab 18 vorstellen, nachdem ich so vieles gelesen und gesehen habe. Soll der härteste Purge bisher sein!

17.08.2016 09:16 Uhr - turnstile67
Und nur 3 Wochen nach dem deutschen Kinostart gibt's den in den USA schon auf DVD/BD zu haben. (VÖ = 04.10.2016)
Werde mir den definitiv mitbestellen und spare mir so den Kinogang...

17.08.2016 10:15 Uhr - Roughale
17.08.2016 00:45 Uhr schrieb snoopyx
In England ab 15 wegen Gewalt und harter Sprache,na fällt der Groschen Deutschland?? ;)...


Zum einen gibt es lange keine Groschen mehr^^ und zum anderen ist es müssig die unterschiedlichen Richtlienien der Länder zu vergleichen - gut, da hast du bei Brutalität in UK die 15 und was ist dein Vorteil dabei, bist du noch nicht 18? Ich denke nicht und wenn du noch nicht 18 wärst, dann würdest du doch auch bestimmt gerne Titten sehen, für die musst du in UK 18 sein - no win situation nennt man das ;)

PS: Das Poster sieht recht billig zusammengeschustert aus und irgendwie musste ich an Suicide Squad denken...

17.08.2016 10:49 Uhr - snoopyx
1x
17.08.2016 04:55 Uhr schrieb Martyrs666
17.08.2016 00:45 Uhr schrieb snoopyx
In England ab 15 wegen Gewalt und harter Sprache,na fällt der Groschen Deutschland?? ;)
Fand die Filme der Purge Reihe bis jetzt recht gut,keine spitzen Filme aber auf ihrer Art recht unterhaltsam,daher freue ich mich ein wenig auf den Kinostart und gönne mir einen Besuch in den großen Gebäude mit den vielen großen Räumen mit den großen Leinwänden.

Der Vergleich zieht hier nicht, da die ersten beiden Purge-Filme in Deutschland ab 16 waren und ich denke, dass auch der 3. Teil bei dieser Freigabe bleiben wird. Mal davon abgesehen war "strong language" in Deutschland noch nie ein Thema, wenn man bedenkt, dass hier Filme schon ab 12 waren, die in England oder den USA BBFC 18 bzw. R-Rated waren, nur aufgrund besagter "language". In diesem Fall ist die FSK sogar mal entspannter... Ich hab zwar auch einiges an der deutschen Filmbevormundung auszusetzen und will dich auch nicht bevormunden, aber ich finde, man sollte Kritik an einer Stelle üben, an der sie auch zutreffend ist!


Für mich geht es nicht Direkt nur um Purge,es geht auch nicht direkt nur um England,für mich geht es um Alterseinstufungen im Allgemeinen was dessen Unterschiede innerhalb der EU angeht.Sage nur Niederlande,Frankreich,Italien usw.
In diesen Ländern traut man sehr oft den Menschen zu das sie mit Filmen besser klar kommen als hier.Das war mein Grundgedanke bei meiner Sarkastischen Frage :)
Das man hier oft was Sprache angeht es locker sieht ist schön aber es geht einfach um den Grundkern für mich,da sind wir hier echt am A** :D
Kritik ist immer angebracht an Zensur und Einstufungen wenn man direkte Vergleiche mit anderen Ländern hat(sollte man niemals vermeiden den Vergleich zu ziehen um dinge zu verbessern wenn andere es eben besser hinbekommen).
Nehmt aber meinen Sarkasmus nicht zu ernst bei manchen Zwischenfragen von mir,die brennen mir ab und an einfach unter den Fingern und landen dann in meinen Texten ;)

Zum einen gibt es lange keine Groschen mehr^^ und zum anderen ist es müssig die unterschiedlichen Richtlienien der Länder zu vergleichen - gut, da hast du bei Brutalität in UK die 15 und was ist dein Vorteil dabei, bist du noch nicht 18? Ich denke nicht und wenn du noch nicht 18 wärst, dann würdest du doch auch bestimmt gerne Titten sehen, für die musst du in UK 18 sein - no win situation nennt man das ;)


Was es gibt keinen Groschen mehr?Gut dass Du mir das sagst :D
Deine Waagschale funktioniert kein Stück.
Man sollte in einem Film der ab 16(oder wie UK 15 oder 18,wenn ein Gremium dass beschlossen hat)ist,beides sehen dürfen.
Das ist dann richtig und win win,dass ist meine Kernaussage hinter meiner Sarkastischen Frage ;)
Aber klar habt ihr beide auch recht von euren Standpunkten betrachtet,ich bin halt ein wenig Allergisch gegen unsere Zensur/Einstufungen und alles,dass kann ich nicht ablegen es immer wieder zu bemängeln :D

17.08.2016 13:23 Uhr - Roughale
1x
@snoopyx: Schön und gut, deine Probleme gegen Zensur kann ich nachvollziehen, die gegen Alterseinstufungen nicht so, die sind mMn wichtig, dass es da Inkonsequenzen national gibt, ist manchmal verwunderlich, bei der internationalen Bewertung sehe ich das aber eher entspannt und als relativ normal an. Was du da indirekt verlangst wäre eine EU Regelung, aber da habe ich Zweifel, ob das wirklich besser werden würde, auch wenn ich prinzipiell pro EU bin, so zeigt sich immer wieder, dass bei gemeinsamen Regelungen es oft so erscheint, al ob man die Summe aller schlechtesten Regelungen der Einzelstaaten genommen hat. Und wenn es dann eine EU21 oder sowas gibt, dann weitet sich der Kreis der nörgelnden Betroffenen noch mehr aus und der Server würde hier regelmässig mit Datenbanküberlastung abstürzen ;-) PS: Auf der Startseite ist doch Sarkasmus verboten, oder? ;-)

17.08.2016 13:43 Uhr - snoopyx
1x
Was,Sarkasmus verboten@Roughale?Dann muss ich den schleunigst abstellen ;)
Ich meine keine EU gesamt Regelung,meine mehr das man sich das gute
von anderen abschaut und hier übernimmt um das Negative weg zu bekommen :)
Ist wohl mehr ein frommer Wunsch von einem wie mir aber wäre doch ein Ziel.
Manchmal finde ich es einfach traurig das Filme hier eine Einstufung bekommen die recht hoch ist um zu sehen das man in anderen Ländern die Einstufung mit Vertrauen durchführt.Und nörgeln muss erlaubt sein,auch wenn das Wort so negativ besetzt ist :D Am Ende freue ich mich trotzdem auf Purge und hoffe das der auch gut unterhält wie seine Vorgänger.

17.08.2016 13:44 Uhr - FdM
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
17.08.2016 04:55 Uhr schrieb Martyrs666
17.08.2016 00:45 Uhr schrieb snoopyx
In England ab 15 wegen Gewalt und harter Sprache,na fällt der Groschen Deutschland?? ;)
Fand die Filme der Purge Reihe bis jetzt recht gut,keine spitzen Filme aber auf ihrer Art recht unterhaltsam,daher freue ich mich ein wenig auf den Kinostart und gönne mir einen Besuch in den großen Gebäude mit den vielen großen Räumen mit den großen Leinwänden.

Der Vergleich zieht hier nicht, da die ersten beiden Purge-Filme in Deutschland ab 16 waren und ich denke, dass auch der 3. Teil bei dieser Freigabe bleiben wird. Mal davon abgesehen war "strong language" in Deutschland noch nie ein Thema, wenn man bedenkt, dass hier Filme schon ab 12 waren, die in England oder den USA BBFC 18 bzw. R-Rated waren, nur aufgrund besagter "language". In diesem Fall ist die FSK sogar mal entspannter... Ich hab zwar auch einiges an der deutschen Filmbevormundung auszusetzen und will dich auch nicht bevormunden, aber ich finde, man sollte Kritik an einer Stelle üben, an der sie auch zutreffend ist!


Strong Language kann man auch zahmer synchronisieren...siehe Kingsman z.B.

17.08.2016 16:53 Uhr - Internet Troll
Hab den 1. Purge Film gesehen und war SEHR enttäuscht. Viel zu zahm und als der Film ENDLICH in Fahrt kam rollten schon die End Credits. Da hat Lena Heady auch nicht viel reissen können. Ich gebe dem 2. noch eine Chance demnächst aber wenn der nicht um einiges besser ist dann werde ich es dabei belassen und den 3. Teil vergessen...

17.08.2016 19:04 Uhr - EnemyJack
2x
In Deutschland frei ab 16 Jahren.

http://www.fsk.de/asp/fskkarte.asp?pvid=565060

17.08.2016 21:10 Uhr - Watcher 2016
Also kann mir nicht vorstellen das der neue hier mit fsk 16 kommt da er doch einen tick zu brutal ist. Viel neues kommt da nicht , nur ein wenig anders. Aber besser als der 2 finde ich.
Wenn er fsk 16 kommt denke ich geschnitten wie ich gerade sehe bei EnemyJack 109 min , die originallauflänge mit credits ist 112,53 MIN.also in deutschland cut

17.08.2016 22:40 Uhr - motör
17.08.2016 21:10 Uhr schrieb Watcher 2016
Wenn er fsk 16 kommt denke ich geschnitten wie ich gerade sehe bei EnemyJack 109 min , die originallauflänge mit credits ist 112,53 MIN.also in deutschland cut

Nope, laut BBFC: Approved Running time 108m 51s, this work was passed uncut.
Also wird die deutsche Fassung auch uncut sein, läuft ja sogar gute 30 Sekunden länger (wohl andere Logos).

17.08.2016 23:55 Uhr - Martyrs666
1x
DB-Helfer
User-Level von Martyrs666 5
Erfahrungspunkte von Martyrs666 369
17.08.2016 13:44 Uhr schrieb FdM
17.08.2016 04:55 Uhr schrieb Martyrs666
17.08.2016 00:45 Uhr schrieb snoopyx
In England ab 15 wegen Gewalt und harter Sprache,na fällt der Groschen Deutschland?? ;)
Fand die Filme der Purge Reihe bis jetzt recht gut,keine spitzen Filme aber auf ihrer Art recht unterhaltsam,daher freue ich mich ein wenig auf den Kinostart und gönne mir einen Besuch in den großen Gebäude mit den vielen großen Räumen mit den großen Leinwänden.

Der Vergleich zieht hier nicht, da die ersten beiden Purge-Filme in Deutschland ab 16 waren und ich denke, dass auch der 3. Teil bei dieser Freigabe bleiben wird. Mal davon abgesehen war "strong language" in Deutschland noch nie ein Thema, wenn man bedenkt, dass hier Filme schon ab 12 waren, die in England oder den USA BBFC 18 bzw. R-Rated waren, nur aufgrund besagter "language". In diesem Fall ist die FSK sogar mal entspannter... Ich hab zwar auch einiges an der deutschen Filmbevormundung auszusetzen und will dich auch nicht bevormunden, aber ich finde, man sollte Kritik an einer Stelle üben, an der sie auch zutreffend ist!


Strong Language kann man auch zahmer synchronisieren...siehe Kingsman z.B.

Vieles kann man aber auch nicht richtig synchronisieren (nicht auf Kingsman bezogen!). Mir ist lieber, die Synchro ist etwas zahmer, als solche Stilblüten, die ich z.B. bei STRAIGHT OUTTA COMPTON hören musste, wo "what the fuck" mit "was zum Fick" übersetzt wurde. Da rollen sich mir die Fußnägel hoch... ;-)

18.08.2016 17:09 Uhr - hardcore1982
1x
User-Level von hardcore1982 2
Erfahrungspunkte von hardcore1982 76
17.08.2016 23:55 Uhr schrieb Martyrs666
17.08.2016 13:44 Uhr schrieb FdM
17.08.2016 04:55 Uhr schrieb Martyrs666
17.08.2016 00:45 Uhr schrieb snoopyx
In England ab 15 wegen Gewalt und harter Sprache,na fällt der Groschen Deutschland?? ;)
Fand die Filme der Purge Reihe bis jetzt recht gut,keine spitzen Filme aber auf ihrer Art recht unterhaltsam,daher freue ich mich ein wenig auf den Kinostart und gönne mir einen Besuch in den großen Gebäude mit den vielen großen Räumen mit den großen Leinwänden.

Der Vergleich zieht hier nicht, da die ersten beiden Purge-Filme in Deutschland ab 16 waren und ich denke, dass auch der 3. Teil bei dieser Freigabe bleiben wird. Mal davon abgesehen war "strong language" in Deutschland noch nie ein Thema, wenn man bedenkt, dass hier Filme schon ab 12 waren, die in England oder den USA BBFC 18 bzw. R-Rated waren, nur aufgrund besagter "language". In diesem Fall ist die FSK sogar mal entspannter... Ich hab zwar auch einiges an der deutschen Filmbevormundung auszusetzen und will dich auch nicht bevormunden, aber ich finde, man sollte Kritik an einer Stelle üben, an der sie auch zutreffend ist!


Strong Language kann man auch zahmer synchronisieren...siehe Kingsman z.B.

Vieles kann man aber auch nicht richtig synchronisieren (nicht auf Kingsman bezogen!). Mir ist lieber, die Synchro ist etwas zahmer, als solche Stilblüten, die ich z.B. bei STRAIGHT OUTTA COMPTON hören musste, wo "what the fuck" mit "was zum Fick" übersetzt wurde. Da rollen sich mir die Fußnägel hoch... ;-)
oh ja oder “ficken“ im Freitag der 13 remake. Dann hätten sie lieber scheisse, verdammt oder sonst was draus machen können. Wer redet denn so?

19.08.2016 17:51 Uhr - Watcher 2016
17.08.2016 22:40 Uhr schrieb motör
17.08.2016 21:10 Uhr schrieb Watcher 2016
Wenn er fsk 16 kommt denke ich geschnitten wie ich gerade sehe bei EnemyJack 109 min , die originallauflänge mit credits ist 112,53 MIN.also in deutschland cut

Nope, laut BBFC: Approved Running time 108m 51s, this work was passed uncut.
Also wird die deutsche Fassung auch uncut sein, läuft ja sogar gute 30 Sekunden länger (wohl andere Logos).


Also ich habe ihn gesehen und glaub mir er läuft incl. Credits uncut 112,53 min also ist die fassung die du da sagst ohne credits aber die deutsche ist definitiv cut

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)