SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Star Wars: Legion · 2-Spieler Miniaturenspiel - in Aktion · ab 75,90 € bei gameware Kingdom Come · Mittelalterspiel - PEGI 18 UNCUT · ab 57,00 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Dawn of the Dead - Remake zum ersten Mal um 22 Uhr im TV

Das Dawn of the Dead-Remake lief schon unzählige Male im deutschen Fernsehen. Dabei strahlte man ihn stets nach 23 Uhr in der ungeschnittenen Kinofassung aus. Doch wenn er am 28. Oktober 2016 das nächste Mal auf RTL 2 zu sehen sein wird, wird sich das ändern. Denn der Sender zeigt das blutige Zombiegemetzel zum ersten mal um 22 Uhr, weshalb er um diese Uhrzeit nur in einer entschärften Fassung "ab 16 Jahren" zu sehen sein wird.

3 Tage später wird dann auch bekanntlich das Original von George A. Romero zu ersten Mal im deutschen Fernsehen zu sehen sein. Ebenfalls nur in einer geschnittenen Fassung mit 16er-Freigabe. Gezeigt wird dieser dann auf Tele 5.

Keine guten Tage für die Kaufhaus-Zombies.


Kommentare

09.10.2016 00:06 Uhr - Harley Q.
2x
User-Level von Harley Q. 3
Erfahrungspunkte von Harley Q. 173
An Halloween gibt's Geschnetzeltes:-)=

09.10.2016 00:08 Uhr - Kerry
Bei dem ganzen Werbemüll spielt es dann auch keine große Rolle mehr, ob gekürzt oder nicht. Der Film ist sowieso zerstört.

09.10.2016 00:19 Uhr - MartinRiggs
1x
An den Schnittfassungen wird man wohl zwischen Pest und Cholera wählen müssen. Aber Tele 5 hat meine Sympathien.

Ich sehe es zumindest ein Stück weit als Anfang. Wer weiß... vielleicht bringen sie ja irgendwann auch Hoopers TCM?! Nur weiter so!

Ach ja... RTL 2... In den 20 Uhr Nachrichten von den neuesten Apres (Abriss)-Ski Hits und neu geschlossenen Freundschaften zwischen einstmals rivalisierenden deutschen *hüstel*Rappern berichten. Erdbeben-Opfer werden ans Ende des Wetter geschoben. Ohne Worte, ich hab bereits zu viel geschrieben. Argh! >.<

09.10.2016 00:41 Uhr - Intofilms
5x
Du schaust wirklich 20 Uhr-'Nachrichten' auf RTL2...?!!!

09.10.2016 01:18 Uhr - tyranty
Kein echter Filmfan schaut sich auch nur irgendeinen Film im TV in minderwertiger Qualität an (schlechteres Bild;minderwertiger Ton;geschnitten;Werbeblocks,wodurch auch meist das Ende abgeschnitten ist).

09.10.2016 01:20 Uhr - Jimmy Conway
09.10.2016 00:19 Uhr schrieb MartinRiggs


Ich sehe es zumindest ein Stück weit als Anfang. Wer weiß... vielleicht bringen sie ja irgendwann auch Hoopers TCM?! Nur weiter so!

Der lief doch schon dieses Jahr ungekürzt auf Kabel 1.

09.10.2016 01:28 Uhr - Intofilms
@Martin
War natürlich nicht böse gemeint! :D
Mir fiel jetzt nur ein, dass ich irgendetwas, einen Smiley oder so, vergessen hatte...

@Jimmy
Jawohl!
Ich wollte sogar einfach mal wegen des Feelings reinschauen, hab's dann aber doch vergessen...

09.10.2016 01:51 Uhr - DARKHERO
Es geht immer noch um Land of the Dead.
Der ist echt nicht so hart. OK die Directors Cut ist schon ganz knapp an der 18er mMn, aber sehe das nicht so eng, wegen der Nachtwiederholung (ach ok, da habe ich den Film heute um 5:40 im freetv entdeckt, kurz vor der 6:00 Grenze.

Ach den Film hab ich eh im Directors Cut auf DVD, daher interessieren mich die TV Versionen wenig.
Fand den Film anfangs auch öde, aber Mittlerweile sehe ich da doch kreativität in diesen ausgelutschten Genre. Also Romero hatte da mal ne Idee und die hat er mit gringen Buget umgesetzt...bahaupte er hat was raus gemacht...Diary und Survival war doch nur noch Billig dagegen, wette er hätte mehr machen können mit den richtigen Produzenten....

Aber Romero ist halt nur noch ein sympathischer alter Zeitgenosse, als Visionear hat man ihn nie anerkannt, dabei hat er eine wirklich gesunde geniale schwarze Seele, die jeder Splatterkid selbst versteht

09.10.2016 03:54 Uhr - MartinRiggs
1x
09.10.2016 00:41 Uhr schrieb Intofilms
Du schaust wirklich 20 Uhr-'Nachrichten' auf RTL2...?!!!


Nein... aber meine Freundin hatte herumgezappt und war dort stehen geblieben. Aus demselben Grund. Eine weRTL2se Kritikerin wie mich. Einfach um sicher zu gehen... ist Deutschland wirklich so... (füge den nächsten Satz ein)


09.10.2016 04:33 Uhr - Hive
09.10.2016 01:51 Uhr schrieb DARKHERO
Es geht immer noch um Land of the Dead.


Narp.

09.10.2016 06:34 Uhr - DARKHERO
Stimmt, geht ja um Dawn Remake...
Puh das Werk von "Wassertropfen in Möglichst vielen Zeitlupen Perspektiven"-Synder...OK, hab ich auch als Directors Cut...dabei hasse ich rennende Zombies und mMn hat Snyder das erst groß gemacht (28 Days Later habe ich derzeit wegen den rennenden was auch immer als Zombiefilm ausgeklammert). Eh irgendwie nicht mein Regisseur, aber Dawn war nur noch OK im Gegensatz zum Original aber Watchman war von ihm Klasse...über den Rest seiner Werke sage ich erstmal nix, weil Sucker Punch war wohl das dümmste was ich je von einen Regisseur gesehen habe, der sich etablieren will...Egal, für tolle Music Clips taugt der Snyder immer ;)

09.10.2016 10:13 Uhr - antoniomontana
1x
Bei mir läuft dann lieber um die Zeit der Kamin..😎

09.10.2016 11:46 Uhr - silverhaze
Wer zur Hölle kuckt sich solche Filme im TV an?!? Sicher kein Filmfan!
Regeln zum Umgang mit sochen Filmen!

1. Grundsätzlich nur UNCUT!!
2. Verpflegung, Alles was ungesund ist Chips, Haribo und Bier usw. Wenns was gesundes sein soll Pizza.
3. Gute Freunde, Freundin zählt nicht weil man bei solchen Filmen das Risiko eingeht mit einem Nippeldreher von der Couch befördert zu werden (kein Witz!!) falls SIE solche Filme nicht mag. Keine Dummschwätzer die alle 2 min. ihen Kommentar abgeben müssen!
4. Eine schöne Sammler Edition zur Währtschätzung (Optional)
5. (Optional) Wasserpfeife ;)


lässt sich individuell erweitern

09.10.2016 11:47 Uhr - alraune666
09.10.2016 00:08 Uhr schrieb Kerry
Bei dem ganzen Werbemüll spielt es dann auch keine große Rolle mehr, ob gekürzt oder nicht. Der Film ist sowieso zerstört.


Die sind ganz sinnvoll um pinkeln zu gehen oder Fluessignahrung aufzufuellen ... wer einen Film geniessen will schaut ja wohl auch kein TV ... die TV Zielgruppe ist ja auch eine voellig andere. Ich habe seit 6 Jahren gar kein TV mehr geschaut ... ok SCUZZ aber das ist mehr Radio Ersatz ...

09.10.2016 12:11 Uhr - Intofilms
"28 Days" ist ein ganz starker Film von Danny Boyle, in dem es aber gerade nicht um Zombies, sondern um sog. 'Infected' geht (und die 'dürfen' dann eben auch rennen).
Bei "Evil Dead" wiederum sind es die sog. 'Deadites'.
Und selbstverständlich gibt es auch die 'richtigen' Zombies, die sich entweder langsam oder schnell fortbewegen. Wobei, sind die schnellen Zombies denn überhaupt 'richtige' Zombies...?!
(Vielleicht gibt es ja sogar noch mehr 'Ableger'. Aber mir fallen jetzt auf Anhieb nur diese drei ein.)

Kann manchmal ganz schön verwirrend sein das Ganze, und wer sich einen groben Überblick über die Gattung der Zombies und Zombieartigen verschaffen möchte, dem sei an dieser Stelle unbedingt die lustige und unterhaltsame Dokumentation "Doc of the Dead" empfohlen, die zu dem Thema viele interessante Infos zusammengestellt hat und bei der v.a. auch einige Genregrößen selbst zu Wort kommen dürfen. Hinterher versteht man auch besser, warum die Popularität von Zombiefilmen bis heute ungebrochen ist. :D

10.10.2016 02:19 Uhr - spobob13
Ich schau mir den Film lieber von meiner Blu-ray an. Den Blutspritzer auf der Windschutzscheibe um die Brüste zu verdecken ist verschmerzbar. Die DVD ohne der milden Retusche hab ich ja auch noch, aber das mag ich nicht mehr schauen. Unterirdische systembedingte Bildauflösung und Farbrauschen.

Jeder Horror Fan hat den Film eh schon auf einer Scheibe. Da ist es eh egal ob der Film Uncut oder nicht gezeigt wird. Dazu noch x Werbeunterbrechungen und eine Bild-Quali die nicht besser als eine DVD ist, vom Ton ganz zu schweigen.

Im TV läufen doch genug andere gute Sachen. Nachrichten im Ersten, die Phönix Runde, iformatives in ZDF-info oder auch mal ein Fussballspiel oder Handball oder sonstiges Sport-Zeugs. Mit der Tagesschau kommt was zusammen. Mindestens 5 Std. in der Woche. Das übrige Zeugs brauch ich nicht. Gibt es schon Studien zu Gehirntumoren und Konsum von zuviel Schwachsinnsinns TV? Selbst wenn nicht, kann einem nur der gesunde Menschenverstand sagen, das der Konsum von Game, Votings und Reality Shows sowohl im öffentlich rechtlichen und noch schlimmer bei den Privaten, jede Person die sich diesen Müll anschaut auf Dauer verblöden lässt.

Und die Altparteien finden es sicher gut, und Mutti noch mehr, wenn über 90% sich mit Politik und Gesellschaft nicht auseinandersetzen.

10.10.2016 12:51 Uhr - dok
09.10.2016 01:18 Uhr schrieb tyranty
Kein echter Filmfan schaut sich auch nur irgendeinen Film im TV in minderwertiger Qualität an (schlechteres Bild;minderwertiger Ton;geschnitten;Werbeblocks,wodurch auch meist das Ende abgeschnitten ist).


ein echter filmfan schaut wahrscheinlich überhaupt kein fernsehen im klassischen sinn .

10.10.2016 22:06 Uhr - kolwe-x
10.10.2016 12:51 Uhr schrieb dok
09.10.2016 01:18 Uhr schrieb tyranty
Kein echter Filmfan schaut sich auch nur irgendeinen Film im TV in minderwertiger Qualität an (schlechteres Bild;minderwertiger Ton;geschnitten;Werbeblocks,wodurch auch meist das Ende abgeschnitten ist).


ein echter filmfan schaut wahrscheinlich überhaupt kein fernsehen im klassischen sinn .


Bin zwar Filmfan, aber der Verblödungskasten bleibt bei mir so oder so aus! Ich muss mir keine gekürzten Sachen ansehen oder mich permanent belügen lassen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
SB.com