SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 [uncut] · Stay Human · ab 54,99 € bei gameware Horizon Forbidden West · Eine postapokalyptische Welt · ab 74,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Mirrors - 2 neue Mediabooks mit dem Unrated Cut angekündigt

Viele Jahren mussten die deutschen Käufer auf die Veröffentlichung der Unrated-Fassung von Alexandre Ajas Mirrors warten und vorerst nur mit der um ca. 12 Sekunden kürzeren Kinofassung vorlieb nehmen. Erst Anfang 2015 wurde diese dann über Infinity Pictures in einem Mediabook ausgewertet. Später folgte dann auch noch direkt über StudioCanal ein Single-Disc-Release auf DVD und Blu-ray. Für den 9. Januar 2017 hat das Label nun 2 neue Mediabooks mit dem Unrated Cut angekündigt. Beide Covervarianten sind auf 500 Stück limitiert.

Mehr zu: Mirrors (OT: Mirrors, 2008)

Schnittberichte:

Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Kommentare

28.11.2016 00:19 Uhr - Romero Morgue
1x
User-Level von Romero Morgue 5
Erfahrungspunkte von Romero Morgue 383
Mal ehrlich - 12 Sekunden machen den Kohl auch nicht mehr fett! 😜
Zumal ich keines der beiden Cover igendwie besser finde als das alte VHS/DVD Cover.

28.11.2016 00:23 Uhr - wirsindviele
1x
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
Ja, die Unrated-Unterschiede sind nun wirklich zu gering, dass sich die Anschaffung eines Mediabooks lohnen würde.

28.11.2016 00:51 Uhr - Martyrs666
4x
DB-Helfer
User-Level von Martyrs666 5
Erfahrungspunkte von Martyrs666 369
Die Anschaffung des Mediabooks lohnt sich nur wegen der 12 Sekunden zwar nicht unbedingt, die Szene mit dem Mann mit Spiegelscherbe und vor allem die, in der Amy Smart sich den Unterkiefer "entfernt", sind in der Unrated-Version trotz des geringen Zeitunterschieds um einiges derber bzw. man merkt den Unterschied schon recht deutlich, wenn man (wie ich) zuerst nur die Unrated-US-DVD kennt und sich dann (z.B. als VOD) die R-Rated-Fassung anschaut. Besser machen die zusätzlichen Szenen MIRRORS nicht, allerdings mochte ich ihn schon immer ganz gerne!

28.11.2016 05:33 Uhr - Robocop2
1x
Toller Film, gefällt mir sehr gut, aber die Zeiten in denen ich wegen ein paar (unbedeutenden) Sekunden einen Film nochmal teuer kaufe sind vorbeit. Bleibe bei der Kinofassung.

28.11.2016 06:26 Uhr - Webchiller
4x
User-Level von Webchiller 2
Erfahrungspunkte von Webchiller 74
28.11.2016 00:23 Uhr schrieb wirsindviele
Ja, die Unrated-Unterschiede sind nun wirklich zu gering, dass sich die Anschaffung eines Mediabooks lohnen würde.


Das Mediabook braucht man ja auch nicht kaufen. Gibt ja zum Glück die günstige Amaray mit der unrated-Version.

28.11.2016 08:33 Uhr - Intofilms
Freut mich, dass der Film hier anscheinend doch ganz gut ankommt. Ich mag den nämlich auch sehr gern, habe aber schon von vielen gehört, der sei gar nicht so gut.
Ich habe vor einiger Zeit mal das koreanische Original auf Tele 5 gesehen und wow! Das ist ja mal richtig klasse. Das muss ich mir unbedingt auch noch zulegen. Kann ich nur empfehlen.

Zur Mediabook-Veröffentlichung fällt mir leider nichts mehr ein. Zumal es die Unrated doch schon längst im normalen Keepcase gibt.
Wie kann es da sein, dass ein MB sich offenbar immer noch rechnet?! Verstehe ich absolut nicht.

@Webchiller
Bzgl. meines letzten Punktes warst du wohl ein bisschen schneller. :D
Allerdings kann diese doppelte 'Warnung' sicherlich nicht schaden.

28.11.2016 10:16 Uhr - NoCutsPlease
5x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 12.137
28.11.2016 08:33 Uhr schrieb Intofilms
Zur Mediabook-Veröffentlichung fällt mir aber nichts mehr ein. Zumal es die Unrated doch schon längst im normalen Keepcase gibt.
Wie kann es da sein, dass ein MB sich offenbar immer noch rechnet?! Verstehe ich absolut nicht.

Die Antwort darauf liefern immer wieder aufs Neue die ganzen Kommentare der hiesigen Verpackungsfetischisten, welche für ein zusätzliches Booklet und etwas mehr bunte Pappe gerne den Preis für ein Mediabook bezahlen.
Und wenn dann noch mit einem "Gefühl der Ekstase durch den Besitz" argumentiert wird, schließt sich der Kreis.

Kurzum: Rational zu verstehen gibt es da eigentlich nichts. :-)

28.11.2016 12:16 Uhr - motör
Die Unrated-Blu für 4,49 € letztens von Amazon reicht mir.

28.11.2016 13:48 Uhr - filmcollector
4x
28.11.2016 08:33 Uhr schrieb Intofilms
Zur Mediabook-Veröffentlichung fällt mir leider nichts mehr ein. Zumal es die Unrated doch schon längst im normalen Keepcase gibt.
Wie kann es da sein, dass ein MB sich offenbar immer noch rechnet?! Verstehe ich absolut nicht.


Da brauchst Du nur mal ins Cinefacts-Forum schauen, da wird mittlerweile eigentlich konstant bei jeder Veröffentlichung erst mal ausführlichst diskutiert, wo auf der Welt sich die beste Blechdose oder Pappschachtel finden lässt. Was der Kunde will, wird ihm eben angeboten und solange es auch normale Alternativen gibt, ist mir das wurscht.

28.11.2016 14:17 Uhr - Intofilms
1x
@NCP & filmcollector
Ihr habt natürlich beide recht.
Meine Frage war auch mehr eine Unmutsäußerung denn wirkliche Frage.

Das Booklet-'Argument' ist für mich dabei noch am abenteuerlichsten, da es sich doch oft nur um reine Alibi-Beihefte handelt, die wirklich keinen besonders hohen Informationsgehalt bieten. Wenn man das mal mit 'wirklichen', seriösen Booklets z.B. von Arrow oder Eureka vergleicht, ist das ein Unterschied wie zwischen Tag und Nacht.

28.11.2016 16:18 Uhr - muffin
1x
Ich bleibe jetzt bei meinem MB von 2015 und das hatte ich mir auch nur zugelegt weil der Film noch nicht in meiner Sammlung war.
Dazu möchte ich auch festhalten das die Unterschiede sehr gering sind und sich die Unrated m. E. nicht wirklich lohnt.

28.11.2016 19:17 Uhr - Rayd
1x
User-Level von Rayd 5
Erfahrungspunkte von Rayd 333
Jetzt mal ernsthaft... interessiert hier irgendwen irgendeine Version die irgendwer hat?

28.11.2016 20:01 Uhr - troja51
4x
28.11.2016 19:17 Uhr schrieb Rayd
Jetzt mal ernsthaft... interessiert hier irgendwen irgendeine Version die irgendwer hat?


Nein. Aber so ist das halt bei den Kommentaren hier: Viel unnützes Geblubber dabei.

28.11.2016 20:53 Uhr - Kaiser Soze
2x
DB-Co-Admin
User-Level von Kaiser Soze 26
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 17.251
Genau. Am besten wird die Kommentarfunktion deaktiviert! SOFORT! Schlimm, was man hier lesen muss. Vor allem, da man gezwungen wird, alles zu lesen :-D

29.11.2016 15:11 Uhr - Stoi
1x
28.11.2016 19:17 Uhr schrieb Rayd
Jetzt mal ernsthaft... interessiert hier irgendwen irgendeine Version die irgendwer hat?


Ja, manchmal schon.

29.11.2016 18:21 Uhr - Rated XXL
1x
Meine Mirror-Versionen: dt. DVD, schweizer Fassung (dachte es wäre unrated :-)), dt. Blu-Ray, Unrated-Mediabook...
Ich glaube, das reicht, dieses Mediabook werde ich wohl auslassen ;-)

02.12.2016 15:10 Uhr - muffin
28.11.2016 20:01 Uhr schrieb troja51
28.11.2016 19:17 Uhr schrieb Rayd
Jetzt mal ernsthaft... interessiert hier irgendwen irgendeine Version die irgendwer hat?


Nein. Aber so ist das halt bei den Kommentaren hier: Viel unnützes Geblubber dabei.


Woher willst du wissen wen es interessiert und wen nicht?
Mich z. B. interessieren solche überflüssigen Anmerkungen nicht.

03.12.2016 12:50 Uhr - alraune666
28.11.2016 10:16 Uhr schrieb NoCutsPlease
28.11.2016 08:33 Uhr schrieb Intofilms
Zur Mediabook-Veröffentlichung fällt mir aber nichts mehr ein. Zumal es die Unrated doch schon längst im normalen Keepcase gibt.
Wie kann es da sein, dass ein MB sich offenbar immer noch rechnet?! Verstehe ich absolut nicht.

Die Antwort darauf liefern immer wieder aufs Neue die ganzen Kommentare der hiesigen Verpackungsfetischisten, welche für ein zusätzliches Booklet und etwas mehr bunte Pappe gerne den Preis für ein Mediabook bezahlen.
Und wenn dann noch mit einem "Gefühl der Ekstase durch den Besitz" argumentiert wird, schließt sich der Kreis.

Kurzum: Rational zu verstehen gibt es da eigentlich nichts. :-)


Klar ist was rationales dahinter!! Ekstase loest es beim Sammler natuerlich auch aus. Obwohl ich das bei dem ganzen Schrott der vermediabooked wird nicht ganz nachvollziehen kann, aber wers braucht ... Im Endeffekt sieht ein Mediabook im Regal besser aus als diese haesslichen Amarys. The rationale: Fuer Amary zahle ich 13£ (fuer 5 Euro komme ich da auch bei Amazon nicht ran), fuer Mediabook 21£ ... wiederverkaufswert Amary 1-8£, Mediabook 20-40£ (nach oben eigentlich offen ... Death Wish ging fuer 70-80£ weg, dank den ganzen Sammlern). Bei einem Mediabook hatte ich bisher immer schnell wieder den Kaufpreis drin ... bei Amary sieht das ganz anders aus! ... Und ... warum gehen bei den Mediabooks die Basher immer von 'empfohlenen Verkaufspreis' aus? Wenn man bei einem guten Haendler kauft liegt der Preis oft deutlich drunter.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)