SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
The Last of Us Part I · Erlebe das geliebte Spiel, mit dem alles begann · ab 73,99 € bei gameware Evil West · Erheb dich und werde zum Wildwest-Superhelden · ab 52,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Der Hund von Baskerville (1959) von NSM Records

Terence Fishers Der Hund von Baskerville (Original: The Hound of the Baskervilles, 1959) mit Peter Cushing, André Morell und Christopher Lee gibt es seit langem von MGM ungekürzt auf DVD. Im TV läuft oft auch eine leicht zensierte Fassung.

Am 24. Februar 2017 wird NSM Records den Film auf Blu-ray und DVD herausbringen. Es wird hier vier Mediabooks (A/B 500 Stück, C/D 250 Stück) mit folgendem Bonusmaterial geben:

  • Audiokommentar
  • Hammer-Dokumentation
  • Actor's Notebook
  • deutscher Vor- und Abspann
  • deutscher Trailer
  • Originaltrailer
  • Hörspiel-CD "Das Geheimnis von Baskerville Hall"
  • 24-seitiges Booklet von Dr. Rolf Giesen und Uwe Sommerlad

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de
 Blu-ray/DVD Mediabook - Cover A (NSM)
 Blu-ray/DVD Mediabook - Cover B (NSM)
 Blu-ray/DVD Mediabook - Cover C (NSM)
 Blu-ray/DVD Mediabook - Cover D (NSM)
 

Kaufen Sie diesen Titel bei unserem Partner Beyond-Media.at
 Blu-ray/DVD Mediabook - Cover A (NSM)
 Blu-ray/DVD Mediabook - Cover B (NSM)
 Blu-ray/DVD Mediabook - Cover C (NSM)
 Blu-ray/DVD Mediabook - Cover D (NSM)

Kaufen Sie diesen Titel im OFDB-Shop
 Blu-ray/DVD Mediabook - Cover B (NSM)
 Blu-ray/DVD Mediabook - Cover C (NSM)
 Blu-ray/DVD Mediabook - Cover D (NSM)

Mehr zu: Der Hund von Baskerville (OT: Hound of the Baskervilles, The, 1959)

Schnittbericht:

Aktuelle Meldungen

Kommentare

28.12.2016 05:28 Uhr - Dissection78
2x
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.911
Toller, herrlich altmodischer Hammer-Gruselkrimi mit einem kühlen, aber nichtsdestotrotz sympathischen Peter Cushing sowie einer äußerst dichten, wohligen Schaueratmosphäre.
Terence Fishers Inszenierung nimmt sich gegenüber der literarischen Vorlage von Sir Arthur Conan Doyle zwar einige künstlerische Freiheiten, filmisch passt's trotzdem sehr gut.
Eine meiner bevorzugten Hammer-Produktionen. Schau ich immer wieder gerne - vor allem zur Entspannung an verregneten, dienstfreien Sonntagnachmittagen :)

28.12.2016 10:17 Uhr - Intofilms
1x
1A-Mini-Review von Dissection78 zu meinem Lieblings-Hammer-Film, bei dem einfach alles stimmt! :)

Wer von euch den Film noch nicht kennt, sollte das unbedingt ändern. Diese NSM-VÖ mit der Hörspiel-CD als Goodie klingt sogar recht vielversprechend.
Ansonsten kann ich jedem nur die hervorragende Arrow-Blu-ray empfehlen. Von Arrow habe ich inzwischen bestimmt 50% aller Veröffentlichungen daheim stehen und selbst aus dieser Menge ragt "The Hound of the Baskervilles" deutlich heraus, weil der Film hier nicht nur in sehr guter Bild- und Tonqualität vorliegt, sondern als Bonusfeatures auch noch ganz viele hochinteressante Dokus und Interviews mit an Bord sind. Ganz klar eine meiner besten und liebsten Arrow-VÖs!

Mann, ich hätte jetzt so Lust, diesen Ausnahmefilm mal wieder zu schauen! Und hinterher am besten gleich die moderne "Baskerville"-Adaption der neuen, genialen "Sherlock"-Serie. Das wäre ein wunderschönes Double Feature. :)

28.12.2016 10:24 Uhr - Dr. Jones
1x
Da fällt mir doch der gleichnamige Hammer Song von Cindy und Bert ein .

28.12.2016 12:20 Uhr - sareph
Jup,ein sehr schöner Film.Ich schließe mich da voll und ganz Dissection78 an.
Bis auf Cover A finde ich die Cover allerdings ziemlich hässlich.

28.12.2016 14:12 Uhr - Jerry Dandridge
@sareph: Ich finde alle Cover schön außer Cover A. Cover B, C und D sind doch die guten alten Kinoposter. Ich finde diese alten Poster wunderschön.

28.12.2016 16:04 Uhr - Dissection78
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.911
28.12.2016 10:24 Uhr schrieb Dr. Jones
Da fällt mir doch der gleichnamige Hammer Song von Cindy und Bert ein.

Dito. Kein Wunder, dass Doom-Bands wie Church of Misery oder Grief of God gerade DIESEN Song gecovert haben XD

28.12.2016 16:58 Uhr - sareph
28.12.2016 14:12 Uhr schrieb Jerry Dandridge
@sareph: Ich finde alle Cover schön außer Cover A. Cover B, C und D sind doch die guten alten Kinoposter. Ich finde diese alten Poster wunderschön.


So unterschiedlich sind die Geschmäcker🙂

28.12.2016 22:47 Uhr - Tele5
Cover B (= das deutsche Kinomotiv) gefällt mir am besten. Nur hoffe ich mal, dass das nicht so dunkel/ schwarz wie hier abgebildet rüberkommt. Bei dem Kinoplakat (siehe auch hier oben unter dem Titel aufrufbar) ist der Hundekopf (hauptsächlich die Ohren, die sieht man hier eigentlich gar nicht) nämlich wesentlich besser zu erkennen.

29.12.2016 01:51 Uhr - Rated XXL
Der Film ist top, aber die Cover eher weniger ;-)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)